HIGH mit gesunder THC-haltige Milch, anstelle von Joints?

2 views
Skip to first unread message

Manfred

unread,
Nov 15, 2022, 7:51:23 AM11/15/22
to
Psychoaktive Substanzen
Hanf im Futter kann Kühe high machen – und ihre Milch THC-haltig

Ein deutsches Team von Fachleuten beobachtete, was mit Kühen
passierte, nachdem ihnen Cannabinoid-reicher Nutzhanf
verfüttert worden war. (..)

Konkret testeten die deutschen Fachleute, was passiert, wenn
zehn Milchkühen zwei verschiedene Quantitäten und Qualitäten
von Hanf als sogenannte Silage – das ist durch Vergären halt-
bar gemachtes Futter – beigemischt wurde. Im einen Fall er-
hielten die Kühe bis zu 0,92 kg Industriehanf pro Kuh und
Tag mit einer sehr niedrigen Cannabinoid-Konzentration.
Dabei zeigten sich keinerlei messbare Auswirkungen
auf die Tiere.

Weniger Futter, weniger Milch

Im anderen Fall erhielten die Tiere 0,84 bis 1,68 kg einer
Cannabinoid-reichen Sorte von Nutzhanf, die nur aus Blättern,
Blüten und Samen hergestellt wurde. Nach Verzehr dieser Kost
zeigten die Kühe auffällige Verhaltensänderungen, darunter
vermehrtes Gähnen, Speichelfluss und unruhige und
unsichere Bewegungen.

Ab dem zweiten Tag der Futterumstellung verringerten die Kü-
he ihre Futteraufnahme und Milchleistung. Die Fachleute ana-
lysierten zudem die von den Tieren produzierte Milch und
stellten fest, dass die getestete Milch einen Δ9-THC-
Gehalt erreichte, der bei bestimmten Verbraucher-
gruppen die Referenzdosis überschreiten könnte. (...)

Gibt es Gesetzeslücken?

In Deutschland seien nach dem derzeitigen Kenntnisstand
des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) lediglich
Hanfsaat und daraus hergestellte Produkte vom Geltungs-
bereich des Betäubungsmittelgesetzes ausgenommen und
können somit als Futtermittel eingesetzt werden.

Und auch der Ages sind konkrete Praxisdaten zum Einsatz
von Hanfprodukten, wie etwa Hanfsilage in der Milchvieh-
fütterung (noch) nicht bekannt.
(Klaus Taschwer, 15.11.2022)
mehr:
https://www.derstandard.at/story/2000140829254/hanf-im-futter-kann-kuehe-high-machen-und-ihre-milch
#

"Gibt es Gesetzeslücken? " - ".. können somit als
Futtermittel eingesetzt werden."

LOL typisch Grüne, absolut kompetenz- und konzeptlos!

"Ab dem zweiten Tag der Futterumstellung verringerten
die Kühe ihre Futteraufnahme und Milchleistung."

Um die Milchproduktion zu erhöhen, beschallen viele
Bauern jetzt ihre Ställe mit Reggae-Musik ...

"Mama darf ich ein Glas Milch?"
Nein, dafür bist du noch zu klein.
Sei brav und trink dein Weißbier aus.

Andreas Kohlbach

unread,
Nov 15, 2022, 8:35:03 PM11/15/22
to
On Tue, 15 Nov 2022 13:51:24 +0100, Manfred wrote:
>
> Psychoaktive Substanzen
> Hanf im Futter kann Kühe high machen – und ihre Milch THC-haltig
>
> Ein deutsches Team von Fachleuten beobachtete, was mit Kühen
> passierte, nachdem ihnen Cannabinoid-reicher Nutzhanf
> verfüttert worden war. (..)
>
> Konkret testeten die deutschen Fachleute, was passiert, wenn
> zehn Milchkühen zwei verschiedene Quantitäten und Qualitäten
> von Hanf als sogenannte Silage – das ist durch Vergären halt-
> bar gemachtes Futter – beigemischt wurde.

Fachleute, huh?

Man könnte einer Kuh im Stall nichts besonderes beimischen, dass sie
normale Milch gibt. Der daneben THC-Haltiges. Der daneben Kakao-Bohnen
und Zucker, dass sie Schokoladenmilch gibt. Der daneben Kaffeebohnen
beimischen, dass es Kaffeemilch gibt.

Ich habe so geniale Ideen. Dass noch niemand anderes darauf gekommen
ist... ;-)
--
Andreas
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages