Grüner Sozialismus: Inflationsrate auf höchsten Stand seit 1951

2 views
Skip to first unread message

Manfred

unread,
Nov 11, 2022, 3:45:24 AM11/11/22
to
11.11.2022
Verbraucherpreise
Inflationsrate steigt auf höchsten Stand seit 1951

Die Energiepreise bleiben der stärkste Preistreiber. Auch
die Lebensmittelpreise steigen deutlich. Verbraucher müs-
sen sich auf weitere Preiserhöhungen einstellen. (...)

Ein Beispiel dafür ist die Entwicklung bei den Nahrungs-
mitteln: Für sie mussten die Verbraucher durchschnitt-
lich 20,3 Prozent mehr hinblättern als im Oktober 2021.

Erheblich teurer wurden etwa Speisefette und Speiseöle
(+49,7 Prozent), Molkereiprodukte und Eier (+28,9), Ge-
müse (+23,1) sowie Brot und Getreideerzeugnissen (+19,8).

Preistreiber Nummer eins bleibt allerdings Energie als
Folge des russischen Krieges gegen die Ukraine: Sie kos-
tete durchschnittlich 43,0 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
Einen noch kräftigeren Anstieg dürfte die von 19 auf sieben
Prozent gesenkte Mehrwertsteuer für Erdgaslieferungen und
Fernwärme verhindert haben.

Haushaltsenergie verteuerte sich mit 55,0 Prozent besonders
stark: So haben sich die Preise für Erdgas mit 109,8 Pro-
zent mehr als verdoppelt, die Teuerung für Fernwärme be-
trug 35,6 Prozent. Auch das Heizen mit anderen Energie-
trägern kostete erheblich mehr: Die Preise für Brennholz,
Holzpellets oder andere feste Brennstoffe erhöhten sich
um 108,1 Prozent, die für leichtes Heizöl lagen um 82,8
Prozent höher. Für Strom wurden 26,0 Prozent mehr ver-
langt. Für Kraftstoffe wie Benzin mussten 22,3 Prozent
mehr bezahlt werden. (...)
mehr:
https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/verbraucherpreise-inflationsrate-steigt-auf-hoechsten-stand-seit-1951/28803458.html


"Erheblich teurer wurden etwa Speisefette und Speiseöle
(+49,7 Prozent), Molkereiprodukte und Eier (+28,9), Ge-
müse (+23,1) sowie Brot und Getreideerzeugnissen (+19,8)."

Horror!

_Ich kaufe jetzt nur noch bei Aldi_!
Wo kauft ihr eure Lebensmittel?


PS.
Frankreich hat nur 7,1 % Inflation;
Grafik: "Inflation Euroländer"
https://ishort.ink/Jywz

Dietz Proepper

unread,
Nov 11, 2022, 7:58:37 AM11/11/22
to
Ludger Averborg <ludger_...@web.de> wrote:

> On Fri, 11 Nov 2022 09:45:19 +0100, Manfred
> <harakiri...@mail1a.de> wrote:

Langt es nicht dass anonyme Feiglinge ihren Müll verbreiten?
Muss man ihn auch noch kommentieren?

--
SIC SEMPER
+--|=======>
TYRANNIS

noebbes

unread,
Nov 11, 2022, 8:27:54 AM11/11/22
to
Am 11.11.2022 um 13:34 schrieb Ludger Averborg:
> On Fri, 11 Nov 2022 09:45:19 +0100, Manfred <harakiri...@mail1a.de> wrote:
>
>> Haushaltsenergie verteuerte sich mit 55,0 Prozent besonders
>> stark:
>
> Das wirkt sich besonders stark aus, da ja die Preise für Haushaltsenergie schon
> vor dem Wirtschsftekrieg ganz immens erhöht wurden. D hatte die höchsten
> Strompreise in der EU. Bei mir von 9,60 Cent/kWh 1. 1. 1918 auf 24,08 ab 1. 1.
> 22.
> Das sind 250 % in 4 Jahren !!
>
> l.
>
Von 1918 bis 2022 sind es aber etwas mehr als 4 Jahre :-)

SCNR

--
The older I get the more everyone can kiss my ass

Siegfrid Breuer

unread,
Nov 11, 2022, 10:04:44 AM11/11/22
to
ludger_...@web.de (Ludger Averborg) schrieb:

> Das wirkt sich besonders stark aus, da ja die Preise für
> Haushaltsenergie schon vor dem Wirtschsftekrieg ganz immens erhöht
> wurden. D hatte die höchsten Strompreise in der EU. Bei mir von 9,60
> Cent/kWh 1. 1. 1918 auf 24,08 ab 1. 1. 22.
> Das sind 250 % in 4 Jahren !!

Du meinst vermutlich 2018:
Hier waren es da schon 24,69ct, dafuer haben sie aber auch nur
um 223% erhoeht auf 54,98ct ab Januar '23.

--
> Aber leider ist uns mit Schimpfen nicht geholfen.
[schimpft Ohlemacher in <c1576t83qg61gmg92...@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: <https://www.youtube.com/watch?v=W2l2kNQhtlQ>

Siegfrid Breuer

unread,
Nov 11, 2022, 10:04:44 AM11/11/22
to
dietz-...@rotfl.franken.de (Dietz Proepper) schrieb:

> Langt es nicht dass anonyme Feiglinge ihren Müll verbreiten?
> Muss man ihn auch noch kommentieren?

DANN LASS ES DOCH AUCH, PROePPELCHEN!
Und mach es nicht wie die Tagesschau, die ihren Followern
auch vorschreiben will, was "gut fuer sie" ist.

--
> Aber Groehlplaerren ist ja so einfach.....
[beschreibt Ottmar Ohlemacher seine 'Dikussionskultur'
in <lu29xlytr1zh.l...@40tude.net>]

Der Habakuk.

unread,
Nov 11, 2022, 11:39:09 AM11/11/22
to
Am 11.11.2022 um 16:04 schrieb Siegfrid Breuer:
> dietz-...@rotfl.franken.de (Dietz Proepper) schrieb:
>
>> Langt es nicht dass anonyme Feiglinge ihren Müll verbreiten?
>> Muss man ihn auch noch kommentieren?
>
> DANN LASS ES DOCH AUCH, PROePPELCHEN!

Warum sollte der Prophet sich denn selber an das halten, was er predigt?

Der Wegweiser geht doch auch nicht selber den Weg, den er weist.

> Und mach es nicht wie die Tagesschau, die ihren Followern
> auch vorschreiben will, was "gut fuer sie" ist.

Doch, genau das wollen und machen sie, weil sie was Besseres sind als
die Plebs, die sie belehren wollen.

Jedenfalls nach ihrer eigenen Überzeugung.
>

--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*

Wolfgang

unread,
Nov 12, 2022, 3:33:41 AM11/12/22
to
Am 11.11.2022 um 13:15 schrieb Ludger Averborg:
> On Fri, 11 Nov 2022 09:45:19 +0100, Manfred <harakiri...@mail1a.de> wrote:
>
>> Preistreiber Nummer eins bleibt allerdings Energie als
>> Folge des russischen Krieges gegen die Ukraine:
>
> Man kann das auch anders sehen: Als Folge des Wirtschaftskrieges, den
> Deutschland gegen Russland angezettelt hat. Wenn man aus einer bisherigen

Den unser westlicher Freund angezettelt hat und in den dann erst unsere
kadavergehorsame Bundesregierung mit eingestiegen ist.

> win-win-situation ein Partner dem anderen plötzlich Schaden zufügt (Embargo
> bestimmter Waren, Beihinderung des Banksystems, Enteignung von Firmeneigentum
> und Privateigentum und und ), dann darf des sich doch nicht wundern, wenn der
> den ehemaligen Partner an der empfindlichsten Stelle schädigen wird.
>
> l.

Hans-Juergen Lukaschik

unread,
Nov 13, 2022, 11:16:55 PM11/13/22
to
Hallo Klaus,

am Friday, 11 November 2022 14:25:07
schrieb klaus reile <klaus...@no-more-mail-to.zr>:

> > >Haushaltsenergie verteuerte sich mit 55,0 Prozent besonders
> > >stark:
> >
> > Das wirkt sich besonders stark aus, da ja die Preise für
> > Haushaltsenergie schon vor dem Wirtschsftekrieg ganz immens erhöht
> > wurden. D hatte die höchsten Strompreise in der EU. Bei mir von 9,60
> > Cent/kWh 1. 1. 1918 auf 24,08 ab 1. 1. 22.
> > Das sind 250 % in 4 Jahren !!
> >
> > l.
>
> Mein Gasanbieter kündigte gerade eine Preiserhöhung um ~360% an.
> Daraufhin habe ich meinen Vertrag mit ihm gekündigt. Wat mutt, dat
> mutt.

Mein Gasanbieter wird, laut örtlicher Zeitungen, ab Januar erhöhen.
Allerdings wohl nicht den Arbeitspreis, sondern wohl den Grundpreis um
über 100 %.
Ist mir egal. Ich mache seit dem 19.09.2022 ab und zu mal meinen
Katalytofen an. Bisher reichte das und die 11 kg Flasche für 24,50 Euro
ist nach acht Wochen immer noch knapp halb voll.
Sogar dann, wenn ich pro Woche eine Flasche brauchen würde, käme ich
noch besser weg, als mit dem Erdgas für die Zentralheizung.
Ich schätze mal, mit der Übernahme des Abschlags für Dezember durch den
"Staat" komme ich gut über den Winter.

MfG Hans-Jürgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch

Hartmut Ott

unread,
Nov 14, 2022, 7:45:26 AM11/14/22
to
Hej,

Am 14.11.22 um 10:08 schrieb klaus reile:


> gut kann ich mich aus früheren Jahren an solche Dinger erinnern. Damals


Ich auch.


> ein ziemlicher Gestank und die waren in geschlossenen Räumen praktisch
> nicht benutzbar, weil sie den Sauerstoff verbrauchten.
>
> Hat sich daran etwas geändert?


Nur, da stank nichts, den Sauerstoffbedarf sollte man aber berücksichtigen.



--
--
mfg
Hartmut Ott

Frank Nitzschner

unread,
Nov 14, 2022, 1:09:23 PM11/14/22
to
Ludger Averborg schrieb :

> Extrem wichtig ist aber der CO-Level. 0,3 % fühern in 30 min zum Tode ohne
> dass man was merkt. Man sollte solche Innenraum-Feuer nie ohne CO-Melder
> betreiben.

Die Gasöfen mit katalytischer Verbrennung haben in der Regel
eine Sauerstoffmangelsicherung.
Die alten Katalytbenzinöfen WIMRE nicht.

Grüsse
Frank

Hartmut Ott

unread,
Nov 15, 2022, 7:39:24 AM11/15/22
to
Hej,

Am 14.11.22 um 15:30 schrieb klaus reile:


>> > ein ziemlicher Gestank und die waren in geschlossenen Räumen
>> > praktisch nicht benutzbar, weil sie den Sauerstoff verbrauchten.
>> >
>> > Hat sich daran etwas geändert?
>>
>>
>> Nur, da stank nichts, den Sauerstoffbedarf sollte man aber
>> berücksichtigen.
>
> Es ist möglich, dass ich da etwas verwechselt habe. In den 60er hatten
> wir auf Kurzbaustellen in Bauwagen im Winter Heizgeräte mit Gas oder mit
> Petroleum. Aladin-Öfen sind mir noch in Erinnerung. Egal mit oder ohne
> blaue Flamme, die heizten gut und stanken gut. Von Beiden, Gas und
> Petroleum brannten schnell die Augen.


Nun, solche Öfen habe ich nie kennengelernt, die Gasbrenner, die ich
kenne stanken nicht. Ich habe aber eine Aladin Petroleumlampe, so eine
mit Glühstrumpf, die riecht man, trotz des neutralen Petroelums etwas
und die wird im Betrieb auch so gut 200 Grad heiß. Dafür ist die
Lichtausbeute gegenüber einer Feuerhand aber enorm.


> http://www.lampenmaxe.de/albfh.php


Dirk Frieborg kenne ich, und die Aladin habe ich gekauft, weil ich so
eine bei einem Treffen bei ihm in Aktion gesehen haben. Die gefiel mir
mit ihrem grünen Lampenschirm.

Hans-Juergen Lukaschik

unread,
Nov 15, 2022, 10:40:07 PM11/15/22
to
Hallo Klaus,

am Monday, 14 November 2022 10:08:19
schrieb klaus reile <klaus...@no-more-mail-to.zr>:

> > Ist mir egal. Ich mache seit dem 19.09.2022 ab und zu mal meinen
> > Katalytofen an. Bisher reichte das und die 11 kg Flasche für 24,50
> > Euro ist nach acht Wochen immer noch knapp halb voll.
> > Sogar dann, wenn ich pro Woche eine Flasche brauchen würde, käme ich
> > noch besser weg, als mit dem Erdgas für die Zentralheizung.
> > Ich schätze mal, mit der Übernahme des Abschlags für Dezember durch
> > den "Staat" komme ich gut über den Winter.

> gut kann ich mich aus früheren Jahren an solche Dinger erinnern.
> Damals ein ziemlicher Gestank und die waren in geschlossenen Räumen
> praktisch nicht benutzbar, weil sie den Sauerstoff verbrauchten.
>
> Hat sich daran etwas geändert?

Kein Gestank und das Ding hat eine Sauerstoffmangelsicherung.
Brauche ich aber nicht, in einem 65 Jahre alten Haus gibt es genügend
Sauerstoff. Zusätzlich ein Mal pro Stunde ein Fenster für fünf Minuten
auf Kipp reicht. Allerdings ist das Ding noch nie so lange in Betrieb
gewesen, weil Gott es ja im Moment sehr gut mit uns meint.
Tatsächlich beheize ich (bei Bedarf) nur Wohnzimmer, Flur und Küche.
Die Türen zu den anderen Räumen bleiben geschlossen.
Mal als Beispiel: Ich habe das Ding gestern Abend gegen 20 Uhr mal für
20 Minuten angeschaltet, danach hatten wir schon viel zu warme 21,3 °C.
Jetzt sind es noch angenehme 19,5 °C, für mich immer noch sehr warm.
Meine Frau fängt bei ca. 17,5 °C an, zu quengeln, im Schlafzimmer reißt
sie schon bei 16 °C das Fenster auf.

Hans-Juergen Lukaschik

unread,
Nov 15, 2022, 11:04:44 PM11/15/22
to
Hallo Ludger,

am Monday, 14 November 2022 14:20:19
schrieb Ludger Averborg <ludger_...@web.de>:

> Extrem wichtig ist aber der CO-Level. 0,3 % fühern in 30 min zum Tode
> ohne dass man was merkt. Man sollte solche Innenraum-Feuer nie ohne
> CO-Melder betreiben.

Man sollte schon wissen, was man wie benutzt.
Dazu gehört schon die Anschaffung eines geeigneten Druckminderers für
Innenräume.
Probleme gibt es da aber wohl eher bei den vielen deutschen Mitbürgern,
die ihren Holzkohlegrill auch in geschlossenen Wohnräumen betreiben.

Erika Ciesla

unread,
Jan 18, 2023, 4:52:30 AM (9 days ago) Jan 18
to
Am 11.11.22 um 09:45 Uhr Manfred schrieb:

> Verbraucherpreise
> Inflationsrate steigt auf höchsten Stand seit 1951

In der Tat.

Aber was hat das mit den Grünen zu tun?

Putin ist doch kein Grüner.

Außerdem ist die Preisgestaltung keine Aufgabe der Politik, das macht
vorzugsweise die Betriebswirtschaft.


  👋️😀️  𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪

Путин ист дооф!

--

🇺🇦 Слава Україні

Schabracken-Schmeichler

unread,
Jan 18, 2023, 10:48:51 AM (9 days ago) Jan 18
to
a...@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Cbu3ok...@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

>> Verbraucherpreise
>> Inflationsrate steigt auf höchsten Stand seit 1951
>
> In der Tat.
>
> Aber was hat das mit den Grünen zu tun?
>
> Putin ist doch kein Grüner.

Hat DER Sanktionen befohlen, oder unsere bunten Dilettanten,
Du selten dummes Vieh?

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, bevor Deine seelenverwandten Fans...
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Ct30tq3$o0c$1...@dont-email.me%3E>
...sich wieder ihre Drecksgriffel wundschreiben muessen an diverse
Newsprovider, sage ich es Dir lieber mal freundlich, dass Du mal um
Vergebung bitten sollst fuer Deine Verleumdung, Du weisst ja sicher
noch, wie es eigentlich gemeint ist:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Ci1j4p...@mid.individual.net%3E>

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla pflegt ihr Drecksnaturell mit Unterstellungen:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Caupu6...@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>

Otwin

unread,
Jan 18, 2023, 3:08:07 PM (8 days ago) Jan 18
to
Am 18.01.23 um 10:52 schrieb Erika Ciesla:
> Am 11.11.22 um 09:45 Uhr Manfred schrieb:
>
>> Verbraucherpreise
>> Inflationsrate steigt auf höchsten Stand seit 1951
>
> In der Tat.
>
> Aber was hat das mit den Grünen zu tun?
>
> Putin ist doch kein Grüner.
>
So schauts aus.
Putin hat mit unserer Inflation gar nichts zu tun.

Erika Ciesla

unread,
Jan 18, 2023, 3:40:18 PM (8 days ago) Jan 18
to
Am 18.01.23 um 21:08 Uhr Otwin schrieb:


> So schauts aus.
> Putin hat mit unserer Inflation gar nichts zu tun.

Öh – doch.

Denn vor dem Krieg hatten wir die noch gar nicht – die kam da erst, und
infolge dessen.

Der echte Sozi

unread,
Jan 18, 2023, 3:47:18 PM (8 days ago) Jan 18
to
Am 18.01.2023 um 21:40 schrieb Erika Ciesla:
> Am 18.01.23 um 21:08 Uhr Otwin schrieb:
>
>
>> So schauts aus.
>> Putin hat mit unserer Inflation gar nichts zu tun.
>
> Öh – doch.
>
> Denn vor dem Krieg hatten wir die noch gar nicht – die kam da erst, und
> infolge dessen.

Falsch! Die Energiebarone haben schon kurz nach der Wahl Habeck gesehen
und kräftig die Energiepreise erhöht!

Putler war nur das Sahnehäubchen.


Der echte Sozi

Tote singen nicht

unread,
Jan 18, 2023, 4:07:26 PM (8 days ago) Jan 18
to
Putler hat unsere Ostgrenze angegriffen! Wir führen Krieg gegen ihn!

Kako

Schabracken-Schmeichler

unread,
Jan 18, 2023, 4:22:28 PM (8 days ago) Jan 18
to
a...@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Cbu3ok...@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

>> Putin hat mit unserer Inflation gar nichts zu tun.
>
> Öh ? doch.

Hamse naemlich in der Tagesschau gesagt!

> Denn vor dem Krieg hatten wir die noch gar nicht ? die kam da erst,
> und infolge dessen.

NACHDEM DIE DRECKS-AMIS UNS DIE SEPPUKU-SANKTIONEN AUFGETRAGEN
HABEN, DU DUMMES VIEH!!!

Harald Klotz

unread,
Jan 19, 2023, 9:14:36 AM (8 days ago) Jan 19
to
Am 18.01.2023 um 22:07 schrieb Tote singen nicht:

> Putler hat unsere Ostgrenze angegriffen! Wir führen Krieg gegen ihn!

Und Scholztler hilft so gut er kann, Waffenhilfen der Nato an die
Ukraine zu verhindern.


Grüße
Harald

Hans-Juergen Lukaschik

unread,
Jan 23, 2023, 9:50:08 PM (3 days ago) Jan 23
to
Hallo Harald,

am Thursday, 19 January 2023 15:14:34
schrieb Harald Klotz <klo...@freenet.de>:

> > Putler hat unsere Ostgrenze angegriffen! Wir führen Krieg gegen
> > ihn!
>
> Und Scholztler hilft so gut er kann, Waffenhilfen der Nato an die
> Ukraine zu verhindern.

Warum sollten wir dem korruptesten Staat Europas Waffen liefern?

Harald Klotz

unread,
Jan 24, 2023, 9:03:32 AM (3 days ago) Jan 24
to
Am 24.01.2023 um 03:49 schrieb Hans-Juergen Lukaschik:

>> Und Scholztler hilft so gut er kann, Waffenhilfen der Nato an die
>> Ukraine zu verhindern.
>
> Warum sollten wir dem korruptesten Staat Europas Waffen liefern?
Was, Putler har bei Scholz nach Waffen gefragt?
Die würde Deutschland sicher lieber liefern als an die Ukraine.

Grüße
Harald
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages