NFF und der MPL

43 views
Skip to first unread message

Steffen Br.

unread,
Aug 13, 2015, 4:34:03 AM8/13/15
to
Moin,

nachdem ich gestern den Bericht im Heute Journal gesehen hatte
http://ow.ly/QPFf3 kam mit abermals die Frage auf.

In wie weit ist der MPL der Bremer Flugschule noch mit dem AOC der
LH-Classic verknüpft.

Die GWI F/O's wurden ja soweit wie nötig bei DLH fertig ausgebildet und
gingen dann zu GWI.

Intern habe ich dazu noch keine Info wie das mit der Eurowings geplant ist.
Wurden die MPL Schulungs-Regeln mittlerweile auf die LH-Group ausgedehnt?

Auch Europaweit!

In einer Woche werde ich mir die Frage aber auch selbst beantworten können!

Grüße Steffen

----------------

steffenbr*****-bei-gmx.de

@schnassn

Steffen Br.

unread,
Aug 13, 2015, 11:03:25 AM8/13/15
to
Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:
> "In der Aufbauphase der Eurowings Europe Ops wird das Linetraining
> vorraussichtlich bei einem anderen Operator (MPL Kooperationspartner)
> stattfinden."
>
> Das klingt für mich danach als würde das Linetraining bei LH (da
> sponsoring airline für den MPL) durchgeführt und nach bestandenem
> Linecheck und damit erst vollendetem MPL kann man wechseln.

ok, Danke.

Bis jetzt wurden nur Crews und Ausbilder für die Bereederung der A340
gesucht, ein Angebot, welches wohl, man hört nur gerüchteweise Zahlen,
nicht wirklich begeistert angenommen wurde.

Für die GWI, also ein Mitglied des Konzerntarifvertrages, war es
selbstverständlich, das man die F/O ausgebildet hatte.

Schließlich will man ja auch den NFF zu ihren Job bringen.

Bei Eurowings und Jump hat man natürlich das selber Bedürfnis. Jobs und
eine gute Ausbildung für die NFF's. Ich könnte mir aber vorstellen, dass
hier in den Fall die einzelnen Zahnräder nicht so reibungslos miteinander
arbeiten werden! Habe aber auch wiederum wirklich keine Info wie Stimmungen
da sind.

Schaun mer mal.


> On 13 Aug 2015 08:34:01 GMT, Steffen Br.
--

Steffen Br.

unread,
Aug 13, 2015, 6:19:06 PM8/13/15
to
Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:

>> Für die GWI, also ein Mitglied des Konzerntarifvertrages, war es
>> selbstverständlich, das man die F/O ausgebildet hatte.
>>
>> Schließlich will man ja auch den NFF zu ihren Job bringen.
>>
>> Bei Eurowings und Jump hat man natürlich das selber Bedürfnis. Jobs und
>> eine gute Ausbildung für die NFF's. Ich könnte mir aber vorstellen, dass
>> hier in den Fall die einzelnen Zahnräder nicht so reibungslos miteinander
>> arbeiten werden! Habe aber auch wiederum wirklich keine Info wie Stimmungen
>> da sind.
>
> Naja, was man so hört gab es ja auch einiges an Sand im Getriebe bei
> der Ausbildung der Eurowings auf A320.

Auch hier sind es halt nur Geschichten die man hört. Keine Zahlen.

Fakt ist aber, dass ehemalige Manager der GL sich besorgt über den Umgang
der 4ma mit den NFF's äußern.

Die MPL Ausbildung wird wohl von der GWI beendet, so sagt man. Unconfirmed.


Achja, gugst Du hier

https://www.career.aero/eurowings-intern/de/job/list

Bald kommen auch Stellenangebote an Externe Online...

Auch für CPT.

Und ich glaube, das sind dann nicht nur Tarifspielchen!

Die DNA wird verkauft.

Steffen B.

unread,
Aug 22, 2015, 4:01:37 AM8/22/15
to
Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:

> Das klingt für mich danach als würde das Linetraining bei LH (da
> sponsoring airline für den MPL) durchgeführt und nach bestandenem
> Linecheck und damit erst vollendetem MPL kann man wechseln.

Nur zur Info.

Auf allen Airlines der LH-Group kann die Ausbildung beendet werden.

So gibt es angeblich auch schon die Ersten, die genau das getan haben um
dann so schnell wie möglich zu kündigen.

Tja, auch ein Weg seine Investments in die Firmenzukunft
wegzuschmeissen.

Grüße
Steffen
----------
SteffenBr*****(at)gmx.de @schnassn

Steffen B.

unread,
Aug 22, 2015, 1:07:33 PM8/22/15
to
Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:

> On Sat, 22 Aug 2015 10:01:35 +0200, I_will_NOT...@gmx.net
> (Steffen B.) wrote:
>
> >Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:
> >
> >> Das klingt für mich danach als würde das Linetraining bei LH (da
> >> sponsoring airline für den MPL) durchgeführt und nach bestandenem
> >> Linecheck und damit erst vollendetem MPL kann man wechseln.
> >
> >Nur zur Info.
> >
> >Auf allen Airlines der LH-Group kann die Ausbildung beendet werden.
>
> Also Swiss, Austrian, LH Passage, Germanwings? Cargo kann ich mir eher
> nicht so vorstellen, obwohl die 777 einfach genug zu fliegen ist.

Konkret ist Edelweiss Air dabei...

> >So gibt es angeblich auch schon die Ersten, die genau das getan haben um
> >dann so schnell wie möglich zu kündigen.
>
> Muss man dann nicht den Eigenanteil zurückzahlen? Aber es scheint
> genug zu geben die lieber gar nicht fliegerisch tätig werden als für
> die Eurowings Konditionen. In der Wartezeit kann man ja locker ein
> normales Studium stemmen.

..sicherlich. Doch wenn man es einfach nicht macht!

Titel einklagen und Geld bekommen sind zwei verschiedene Dinge,
insbesondere wenn man dann im Ausland wohnt.

Ich hätte da mit LH kein Mitleid.

> >Tja, auch ein Weg seine Investments in die Firmenzukunft
> >wegzuschmeissen.
>
> Stimmt. Das scheint aber im Augenblick auch nicht wichtig zu sein.

Vielleicht sieht ja LH auch keine Zukunft für sich. Wer weis...

> Generell finde ich die derzeitige Situation, insbesondere weltweit
> betrachtet, kurios.

> Bin mal gespannt wie das die nächsten Jahre weiter geht.

Du sagst es.

Hast Du Pläne.... (musst nicht Antworten :-) )

Steffen B.

unread,
Sep 30, 2015, 2:16:42 AM9/30/15
to
Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:
> >
> >..sicherlich. Doch wenn man es einfach nicht macht!
> >
> >Titel einklagen und Geld bekommen sind zwei verschiedene Dinge,
> >insbesondere wenn man dann im Ausland wohnt.
> >
> >Ich hätte da mit LH kein Mitleid.
>
>
> Hmmja, das geht natürlich auch. Oder eine Privatinsolvenz bei der LH
> auch nix bekommt. Ich kann mir nicht vorstellen das irgendein NFF noch
> besonders positiv gegenüber LH eingestellt ist. Und das ist in meinen
> Augen das größte Problem, scheint aber auch wiederum keine Rolle zu
> spielen...

So, ist ja mittleriweile etwas Wasser die Elbe runtergeflossen.

Hast Du zufällig Info´s über die Anzahl der Bewerbungen bei EWI?

Ich hörte so etwas für 14 NFF
>
> Naja, zur ersten Ausschreibungen konnte ich mich nicht bewerben da man
> 4000 Stunden Airbus brauchte, und ich habe nicht mal 400 ;) Und die
> zweite auf Boeing läuft noch, aber mein Rating läuft Ende des Monats
> aus. Mal schauen, ich habe Interesse angemeldet. Problematischer
> dürfte mein OML Medical sein.

Sind das die Anforderungen bei EWI?

> Und auf der Boeing gibt es den 6 Wochen on 3 Wochen Off Deal nicht,
> und schon gar nicht den 30/15 Tage on 30/15 Tage Off Deal.

Golf?

Ich habe jetzt einen Groundcourse vor mir. Werde aber teilweise die
selbe Spannweite behalten.

Steffen Br.

unread,
Oct 22, 2015, 3:02:57 AM10/22/15
to
Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:

Tut mir, meine Antwort hat etwas gedauert.

>>
>> Hast Du zufällig Info´s über die Anzahl der Bewerbungen bei EWI?

Weis zumindest von zwei Fällen es CL, die
Mit Ihren A320 Ticket gleich weiter zu Easyjet gegangen sind!

> Eh, nein, ich meine das stand in der ursprünglichen Antwort, da ging
> es um die Möglichkeit die bei uns (die rote "Konkurrenz") derzeit den
> FOs offeriert wird, in China zwei Jahre als Kapitän zu fliegen.

Was berichten den die Kollegen, wie läuft es denn so in China?

>> Ich habe jetzt einen Groundcourse vor mir. Werde aber teilweise die
>> selbe Spannweite behalten.
>
> A320 Family?

.... zumindest in der Heckflosse ;-)

Oli

unread,
Oct 22, 2015, 3:04:43 PM10/22/15
to

>>> Ich habe jetzt einen Groundcourse vor mir. Werde aber teilweise die
>>> selbe Spannweite behalten.
>>
>> A320 Family?
>
> .... zumindest in der Heckflosse ;-)
>
>
> Grüße Steffen
>
> ----------------
>
> steffenbr*****-bei-gmx.de
>
> @schnassn
>

Ich weiss es, ich weiss es ;-) !

Viel Spaß beim Treppensteigen, Steffen!

Oliver

PS: Männerg. mal wieder?
Ausser dem halte ich einen Vortrag im Fliegercafe´ HH am 18.1.16, 1930h,
Thema "3 Jahre EASA FCL Part MED"...


Steffen B.

unread,
Oct 24, 2015, 7:24:01 AM10/24/15
to
Oli <ochn...@jajasoso.com> wrote:

> PS: Männerg. mal wieder?

Erst die Arbeit und dann....

> Ausser dem halte ich einen Vortrag im Fliegercafe´ HH am 18.1.16, 1930h,
> Thema "3 Jahre EASA FCL Part MED"...

mhh, hört sich interessant an. Schaun man mal, was der Einsatzplan
sagt...

Ulf Kutzner

unread,
Mar 27, 2021, 4:26:37 AMMar 27
to
Steffen Br. schrieb am Donnerstag, 13. August 2015 um 17:03:25 UTC+2:
> Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:
> > "In der Aufbauphase der Eurowings Europe Ops wird das Linetraining
> > vorraussichtlich bei einem anderen Operator (MPL Kooperationspartner)
> > stattfinden."
> >
> > Das klingt für mich danach als würde das Linetraining bei LH (da
> > sponsoring airline für den MPL) durchgeführt und nach bestandenem
> > Linecheck und damit erst vollendetem MPL kann man wechseln.
>
> ok, Danke.
>
> Bis jetzt wurden nur Crews und Ausbilder für die Bereederung der A340
> gesucht, ein Angebot, welches wohl, man hört nur gerüchteweise Zahlen,
> nicht wirklich begeistert angenommen wurde.
>
> Für die GWI, also ein Mitglied des Konzerntarifvertrages, war es
> selbstverständlich, das man die F/O ausgebildet hatte.
>
> Schließlich will man ja auch den NFF zu ihren Job bringen.
>
> Bei Eurowings und Jump hat man natürlich das selber Bedürfnis. Jobs und
> eine gute Ausbildung für die NFF's. Ich könnte mir aber vorstellen, dass
> hier in den Fall die einzelnen Zahnräder nicht so reibungslos miteinander
> arbeiten werden! Habe aber auch wiederum wirklich keine Info wie Stimmungen
> da sind.
>
> Schaun mer mal.


JUMP war ja eher kein Laden, sondern ein Ausgliederungsprogramm
an LH CityLine. Die 340er wurden aber, schätze coronabedingt, zurückgegeben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Lufthansa_CityLine#2010er_Jahre

Was wurde aus den Piloten und dem Kabinenpersonal?

Steffen

unread,
Mar 27, 2021, 8:27:13 AMMar 27
to
On 27. Mar 2021, Ulf Kutzner wrote
(in article<310c4743-4f67-4c38...@googlegroups.com>):

> Was wurde aus den Piloten und dem Kabinenpersonal?

Cockpit war/ist Cityline Piloten

Kabine war/ist LH Kabine

Mag mich irren

--
Grüße Steffen

----
@SteffenA380


Ulf Kutzner

unread,
Mar 27, 2021, 5:45:12 PMMar 27
to
Steffen schrieb am Samstag, 27. März 2021 um 13:27:13 UTC+1:
> On 27. Mar 2021, Ulf Kutzner wrote

> > Was wurde aus den Piloten und dem Kabinenpersonal?
> Cockpit war/ist Cityline Piloten

CityLine-Piloten für 340 ohne 340 bei der CityLine ist beschäftigungstechnisch
suboptimal. Oder wurden die Piloten zur LH durchgereicht?

Steffen

unread,
Mar 28, 2021, 10:34:31 AMMar 28
to
Rolf Meyer <gibt...@nichtda.de> wrote:
> Insofern ist es nicht so einfach die Piloten bei der Mainline
> unterzubringen, meines Wissens wurden sie, bzw. sollen sie auf
> Cityline Muster umgeschult werden. Wobei ich etwas den Überblick
> verloren haben, es waren mal bis zu 48 A320 Familie Muster Flugzeuge
> für Cityline vorgesehen, für die eine Umschulung der ex-A340 Crews
> extrem einfach wäre. Keine Ahnung ob das noch aktuell ist.


Bitte frag mich nicht. Müsste wahrscheinlich ein paar Tage in Klausur gehen
um das zu nachzuvollziehen wie der aktuelle Stand der Dinge ist.

Grüße Steffen

----------------

steffenbr*****-bei-gmx.de

@SteffenA380
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages