Google Groups no longer supports new Usenet posts or subscriptions. Historical content remains viewable.
Dismiss

Simulator-Thread gesucht

18 views
Skip to first unread message

Stefan Froehlich

unread,
Dec 18, 2023, 6:21:46 AM12/18/23
to
Hier hatte doch einmal jemand, nach längerem Training daheim am PC,
eine Einheit im professionellen Flugsimulator gebucht und
anschließend davon berichtet. Es ist - logischerweise - viele Jahre
her, Weiss noch jemand, wer das damals war? Ich habe zwar ein
vollständiges Archiv der Gruppe, aber ich finde offenbar nicht die
richtigen Suchbegriffe.

Servus,
Stefan

--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan. Kräftig und spannend!
(Sloganizer)

Mike Grantz

unread,
Dec 18, 2023, 8:52:07 AM12/18/23
to
On 18.12.2023 12:21, Stefan Froehlich wrote:
> Hier hatte doch einmal jemand, nach längerem Training daheim am PC,
> eine Einheit im professionellen Flugsimulator gebucht und
> anschließend davon berichtet. Es ist - logischerweise - viele Jahre
> her, Weiss noch jemand, wer das damals war? Ich habe zwar ein
> vollständiges Archiv der Gruppe, aber ich finde offenbar nicht die
> richtigen Suchbegriffe.

This?

*******************

Thread: Cockpit/Simulator-Hardwarehersteller gesucht

Dirk Taggesell
May 25, 2007, 10:56:57 PM

Am Thu, 24 May 2007 14:44:29 +0200 schrieb Michael Rösch:

> Nun hoffe ich, daß ihr mir noch einige Namen und Links nennen könnt.
> Irgendwo muß die ganze Hardware für die professionellen Flugsimulatoren
> herkommen, oder werden da nur zertifizierte Originalteile verbaut?
> Welche Firmen bauen überhaupt solche Simulatoren?

Die hier: <http://www.cockpitsonic.de/> haben eine ganze Menge. Aber nicht
über die Preise wundern :) Das ist halt alles Klein(st)serie.
Vielleicht ist das was für dich dabei.

BTW: die Firma Häusl Air in Ingolstadt hat einen B737-Sim selbergebaut, mit
dem MS Flightsim als visueller Darstellung über drei Beamer. Die machen
damit auch ATPL-Ausbildung (Verfahren und so).
Ich hab da mal ne Stunde mit gespielt (kann man buchen), war wirklich fein.
Als ich sie fragte, ob sie sowas auch für zahlungskräftige Kunden bauen,
meinten sie sinngemäß: "bloß nicht, den Stress wollen wir nie wieder haben
:)

Kannst die ja mal fragen, vielleicht geben sie Tips, denn das universitäre
Umfeld macht denen ja sicher keine Konkurrenz?

Hier sind Bilder von meiner Sitzung:
<http://gallery.taggesell.de/v/Flugzeugbilder/Simulator/?>

Tim Landscheidt

unread,
Dec 18, 2023, 9:30:06 AM12/18/23
to
Stefan...@Froehlich.Priv.at (Stefan Froehlich) wrote:

> Hier hatte doch einmal jemand, nach längerem Training daheim am PC,
> eine Einheit im professionellen Flugsimulator gebucht und
> anschließend davon berichtet. Es ist - logischerweise - viele Jahre
> her, Weiss noch jemand, wer das damals war? Ich habe zwar ein
> vollständiges Archiv der Gruppe, aber ich finde offenbar nicht die
> richtigen Suchbegriffe.

Irgendwie verbinde ich das mit Gernot Zander.

Tim

Stefan Froehlich

unread,
Dec 18, 2023, 9:36:43 AM12/18/23
to
On Mon, 18 Dec 2023 14:52:03 Mike Grantz wrote:
> On 18.12.2023 12:21, Stefan Froehlich wrote:
>> Hier hatte doch einmal jemand, nach längerem Training daheim am PC,
>> eine Einheit im professionellen Flugsimulator gebucht und
>> anschließend davon berichtet. Es ist - logischerweise - viele Jahre
>> her, Weiss noch jemand, wer das damals war? Ich habe zwar ein
>> vollständiges Archiv der Gruppe, aber ich finde offenbar nicht die
>> richtigen Suchbegriffe.
>
> This?
>
> *******************
>
> Thread: Cockpit/Simulator-Hardwarehersteller gesucht
> Dirk Taggesell
> May 25, 2007, 10:56:57 PM

Hm, nein, leider. Das, was ich in Erinnerung hatte, war, glaube ich,
auf einem Simulator der LH (für 900€ darf man eine Stunde lang), und
es war ein Erlebnisbericht, gefühlt noch mit Restadrenalin im Blut
geschrieben.

Alle Betreffe mit "Simulator" habe ich schon durch.

Servus,
Stefan

--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan!? Ja! Denn satteln ist kühner als säuseln.
(Sloganizer)

Stefan Froehlich

unread,
Dec 18, 2023, 10:12:18 AM12/18/23
to
On Mon, 18 Dec 2023 15:30:02 Tim Landscheidt wrote:
> Stefan...@Froehlich.Priv.at (Stefan Froehlich) wrote:
>> Hier hatte doch einmal jemand, nach längerem Training daheim am
>> PC, eine Einheit im professionellen Flugsimulator gebucht [...]

> Irgendwie verbinde ich das mit Gernot Zander.

Ha, danke! Ich und Namen, ein ewiges Problem.

Ansonsten hätte ich das nie gefunden, Gernot hatte die Geschichte
nämlich tief im Thread eines anderen Posters mit dem Betreff
"Airbus Checkliste für Start und Landung?" versteckt:
<hpqq5m$d78$1...@scorpio.in-berlin.de> und folgende.

Servus,
Stefan

--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Der kaputte Charme imaginärer Hasen. Stefan!
(Sloganizer)

Bernd

unread,
Dec 19, 2023, 1:19:44 AM12/19/23
to
Am 18.12.23 um 16:12 schrieb Stefan Froehlich:
(...)
> Ansonsten hätte ich das nie gefunden, Gernot hatte die Geschichte
> nämlich tief im Thread eines anderen Posters mit dem Betreff
> "Airbus Checkliste für Start und Landung?" versteckt:
(...)


(Nicht nur) Deshalb ist Thread-Hijacking auch eine Unart ...

Bernd

Steffen

unread,
Dec 20, 2023, 7:49:04 AM12/20/23
to
Stefan Froehlich <Stefan...@Froehlich.Priv.at> wrote:
> Ansonsten hätte ich das nie gefunden, Gernot hatte die Geschichte
> nämlich tief im Thread eines anderen Posters mit dem Betreff
> "Airbus Checkliste für Start und Landung?" versteckt:
> <hpqq5m$d78$1...@scorpio.in-berlin.de> und folgende.


https://groups.google.com/g/de.rec.luftfahrt/c/P5KpBEhbCB4

Ach witzig, da ich ja schon damals was dazu gesagt.

Kann ich denn Heute eventuell endlich mit konkreten Antworten weiterhelfen?

Grüße Steffen

----------------

@Steff...@aircrew.rocks

T.

unread,
Dec 22, 2023, 2:14:04 PM12/22/23
to
Steffen schrieb:
> https://groups.google.com/g/de.rec.luftfahrt/c/P5KpBEhbCB4
>
> Ach witzig, da ich ja schon damals was dazu gesagt.

sehr witzig, vor 13 Jahren :-)

Klasse auch Dein Kommentar von damals und die Antwort von ... darauf :-D

>>> *) Das gibt am PC auch nun wirklich weniger her infolge nur bedingt
>>> hübscher Darstellung von Landschaft und sehr kleinem Sichtfeld.
>>
>> 6 große Monitore und ordentlich grafik...
>
> Für den Preis von so was:
<http://eddh.de/x-files/dl_files/flugsim.jpg> wär allerdings auch schon
eine PPL-A samt einigen Flugstunden zu haben ...

Wirklich lang, lamg her :-)

--

Gruesse,

Thorolf

Steffen

unread,
Dec 23, 2023, 7:05:00 AM12/23/23
to
T. <nos...@godawa.invalid> wrote:
> Steffen schrieb:
>> https://groups.google.com/g/de.rec.luftfahrt/c/P5KpBEhbCB4
>>
>> Ach witzig, da ich ja schon damals was dazu gesagt.
>
> sehr witzig, vor 13 Jahren :-)
>
> Klasse auch Dein Kommentar von damals und die Antwort von ... darauf :-D

>
> Wirklich lang, lamg her :-)

Damals hatte ich aber noch eine andere Meinung, vielleicht sogar manchmal
Vorurteile.

Mittlerweile ist die Simulator Technik für zu Hause so besser geworden,
dass man dort ein wirklich gutes Training und Vorbereitungen für seine
später dann echten Flugstunden machen kann. Kenne Kollegen, die sich
konkret damit auf ihre jährlichen Simulator Prüfung vorbereiten.

Das konnte man als Verfahrenstrainer auch schon vor 13 Jahren, aber jetzt
mit einer VR Brille kann man sich sogar auf seinen VFR Flug Relativ gut
vorbereiten.

Grüße Steffen

----------------

@Steff...@aircrew.rocks

T.

unread,
Dec 23, 2023, 7:52:04 AM12/23/23
to
Steffen schrieb:
> Damals hatte ich aber noch eine andere Meinung, vielleicht sogar manchmal
> Vorurteile.

naja, das Popo-Gefühl fehlt nach wie vor und das ist ja dass, was das
Fliegen (für mich) eigentlich ausmacht. Die ganze Technik ist eben das
notwendige "Übel" was dafür notwendig ist, für die "Großen" nimmt das
natürlich für's Fliegen ungleich mehr Raum ein, als bei den "Kleinen".

> Mittlerweile ist die Simulator Technik für zu Hause so besser geworden,
> dass man dort ein wirklich gutes Training und Vorbereitungen für seine
> später dann echten Flugstunden machen kann. Kenne Kollegen, die sich
> konkret damit auf ihre jährlichen Simulator Prüfung vorbereiten.

Ja, aber da geht's ja dann hauptsächlich um Verfahren und
Gerätebedienung, vielleicht kann man sich noch den einen oder anderen
Anflug auch schonmal "virtuell" anschauen.

> Das konnte man als Verfahrenstrainer auch schon vor 13 Jahren, aber jetzt
> mit einer VR Brille kann man sich sogar auf seinen VFR Flug Relativ gut
> vorbereiten.

Ja, dass ist natürlich ein riesen Fortschritt, zumindest optisch kommt
man da schon ziemlich nahe an ein "echtes" Flugerlebnis.

Aber da fehlt dann die ganze Haptik, Knüppel/Stick, Knöpfe, und, und,
und. Bei 'nem "normalen" Flusi mit Bildschirmen, kann man immerhin ein
"echtes" Cockpit drumherum bauen und bei den großen SIMs gibt's ja auch
ansatzweise das Popo-Gefühl.

Die Technik ist super-spannend, ohne Frage.

Mein Flusi-Versuch mit Stick, Hebeln und Pedalen ist vor einigen Jahren
aber "krachend" gescheitert, war nach einigen Minuten einfach zu
langweilig ...

--

Gruesse,

Thorolf

Stefan Froehlich

unread,
Dec 23, 2023, 11:07:14 AM12/23/23
to
On Sat, 23 Dec 2023 13:52:00 T. wrote:
> Steffen schrieb:
>> Das konnte man als Verfahrenstrainer auch schon vor 13 Jahren,
>> aber jetzt mit einer VR Brille kann man sich sogar auf seinen VFR
>> Flug Relativ gut vorbereiten.

> Ja, dass ist natürlich ein riesen Fortschritt, zumindest optisch
> kommt man da schon ziemlich nahe an ein "echtes" Flugerlebnis.

Hm, vielleicht fange ich doch noch irgendwann damit an.

> Bei 'nem "normalen" Flusi mit Bildschirmen, kann man immerhin ein
> "echtes" Cockpit drumherum bauen und bei den großen SIMs gibt's ja
> auch ansatzweise das Popo-Gefühl.

Bei den großen SIMs sollte das eigentlich deutlich mehr als nur
"ansatzweise" sein.

> Die Technik ist super-spannend, ohne Frage.

> Mein Flusi-Versuch mit Stick, Hebeln und Pedalen ist vor einigen
> Jahren aber "krachend" gescheitert, war nach einigen Minuten
> einfach zu langweilig ...

...genau das ist ohnehin auch mein Verdacht. Dauer und
Ereignisdichte von interessanten Hobbies unterscheiden sich wohl
grundlegend von den Anforderungen eines (zumal Linien-) Flugs. Kein
Pilot möchte es "spannend" haben, daheim ist es genau umgekehrt.

Servus,
Stefan

--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Spaß mit Stefan, herzig und gierig!
(Sloganizer)

Stefan Froehlich

unread,
Dec 24, 2023, 3:27:17 AM12/24/23
to
On Sun, 24 Dec 2023 00:29:03 Heiner Hass wrote:
> Stefan...@Froehlich.Priv.at (Stefan Froehlich) schrieb:
>>Hm, vielleicht fange ich doch noch irgendwann damit an.

> hast du mal über Segelfliegen nachgedacht?

Ich meinte, mir daheim einen Simulator zu installieren :-)

> Fliegen mit Motor (bei mir Motorsegler) fand ich immer
> langweiliger als Segelfliegen. [...]

Erstes Problem wäre das Medical; es gibt da hierzulande im
Gesetzestext ein paar eher seltsame Ausschlussgründe, die zum
Problem werden könnten.

Aber das Hauptproblem wäre die Zeit. Fliegen lernen ist nett, aber
man muss dann ja auch - regelmäßig! - Fliegen, sowohl im eigenen
Interesse, als auch aus rechtlichen Gründen. Ich kenne persönlich
drei Menschen mit Pilotenschein, die ihn irgendwann verfallen haben
lassen, weil sie es zeitlich nicht mehr auf die Reihe bekommen
haben. Und da mein Leben so schon recht dicht ist...

Servus,
Stefan

--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan. Der Traum vom großen Glück!
(Sloganizer)

Andreas Karrer

unread,
Dec 24, 2023, 6:01:38 AM12/24/23
to
* Stefan Froehlich <Stefan...@Froehlich.Priv.at>:
> On Sun, 24 Dec 2023 00:29:03 Heiner Hass wrote:
>> Stefan...@Froehlich.Priv.at (Stefan Froehlich) schrieb:
>>>Hm, vielleicht fange ich doch noch irgendwann damit an.
>
>> hast du mal über Segelfliegen nachgedacht?
>
> Ich meinte, mir daheim einen Simulator zu installieren :-)
>
>> Fliegen mit Motor (bei mir Motorsegler) fand ich immer
>> langweiliger als Segelfliegen. [...]
>
> Erstes Problem wäre das Medical; es gibt da hierzulande im
> Gesetzestext ein paar eher seltsame Ausschlussgründe, die zum
> Problem werden könnten.

Das LAPL-Medical ist weniger streng als das für PPL.

> Aber das Hauptproblem wäre die Zeit. Fliegen lernen ist nett, aber
> man muss dann ja auch - regelmäßig! - Fliegen, sowohl im eigenen
> Interesse, als auch aus rechtlichen Gründen. Ich kenne persönlich
> drei Menschen mit Pilotenschein, die ihn irgendwann verfallen haben
> lassen, weil sie es zeitlich nicht mehr auf die Reihe bekommen
> haben. Und da mein Leben so schon recht dicht ist...

Ja, verantwortungsvoller Job, Familie, Kinder passen schlecht zum
Minimaltraining, das man als Segelflieger draufhaben muss, ganz zu
schweigen vorn dem, was man draufhaben sollte. Deshalb hab ich den
Schein vor 20 Jahren verfallen lassen.

Und vor 3 Jahren erneuert!

Man sollte allerdings nicht zu spät anfangen. Fluglehrer wissen, dass
40jährige doppelt so viele Starts und Flugstunden brauchen wie
20jährige; da ist einfach zu viel im Hirn bereits festverdrahtet.
Letztes Jahr einen 65jährigen Flugschüler miterlebt, der sich
irgendwie besonders ungeschickt angestellt hat -- die Fluglehrer waren
da schon sehr herausgefordert.

- Andi

T.

unread,
Dec 24, 2023, 3:18:44 PM12/24/23
to
Heiner Hass schrieb:
> Fliegen mit Motor (bei mir Motorsegler) fand ich immer langweiliger als
> Segelfliegen. Ausser natürlich, wenn der Motor unerwartet zu stottern
> anfängt - aber diese Spannung hat mir einmal schon gereicht! 😉

nee, nee, mag man nicht, v.a. nicht in geringer Höhe und wenn man Angst
hat, dass einem gleich der Motor um die Ohren fliegt nur weil ein Topf
nicht mehr will :-(

Aber trotzdem ziehe ich es vor, meine "Thermik" dabei zu haben, ich hab'
nix dagegen auf FL95 den Quirl auszumachen und dann Richtung Heimat zu
segeln, spätestens bei 4000 ft geht der aber wieder an :-D

--

Gruesse,

Thorolf

T.

unread,
Dec 27, 2023, 1:54:13 PM12/27/23
to
Heiner Hass schrieb:
> nachdem ich ihm von den Motorproblemen erzählt hatte, war der Anschiss
> des Controllers von Mannheim International auch relativ milde

ja FIS war bei mir auch sehr gnädig und hat mir immer wieder "ungefragt"
'ne Höhenfreigabe gegeben, weil der stark vibrierende Motor noch genug
Leistung gebracht hat, um mich auf dem Rückweg zum Platz über die 1500ft
in die Kontrollzone zu schubsen.

Ich gebe zu, dass ich in dem Moment echt andere Sorgen hatte, als ob ich
vielleicht zu hoch sein könnte, ist auch ein paar Jahre her.

Den Flieger hat die Werft dann seinerzeit mit 'nem Hänger abgeholt,
glücklicherweise konnte man die Flächen einfach weg klappen, sonst wär's
schwierig geworden.

--

Gruesse,

Thorolf

Steffen

unread,
Jan 2, 2024, 2:17:38 AMJan 2
to
Andreas Karrer <ak...@gmx.ch> wrote:

> Man sollte allerdings nicht zu spät anfangen. Fluglehrer wissen, dass
> 40jährige doppelt so viele Starts und Flugstunden brauchen wie
> 20jährige; da ist einfach zu viel im Hirn bereits festverdrahtet.
> Letztes Jahr einen 65jährigen Flugschüler miterlebt, der sich
> irgendwie besonders ungeschickt angestellt hat -- die Fluglehrer waren
> da schon sehr herausgefordert.

Das kann ich bestätigen. Das gilt aber für den Fluglehrer genauso. Je älter
dieser wird, desto langsamer stellt sich dieser ebenfalls auf Neue Flieger,
Technik etc. ein…

Grüße Steffen

----------------

steffenbr*****-bei-gmx.de

@SteffenA380
0 new messages