Bewegungsmelder und vorhandene Taster kombinieren

110 views
Skip to first unread message

Jan Heinz

unread,
Jul 22, 2008, 1:11:52 PM7/22/08
to
Hallo,

ich hab mir schon die Finger wundgegoogelt, aber bislang nichts
gefunden. Ich habe hier zuhause folgendes Szenario:

Ich hatte bislang eine Außenbeleuchtung, die mit drei Tastern im Haus
geschaltet werden konnte, entweder an oder eben aus.

Die Taster wurden von der Klingelanlage mit 8 Volt gespeist und im
Verteilerkasten sitzt ein Stromstoßschalter, eben mit 8 V angesteuert.

Nunmehr hab ich mir von einem Freund (gelernter Elektriker, arbeitet
allerdings in einem anderen Beruf) einen Bewegungsmelder setzen lassen.

Das ist ein recht guter (so hoffe ich) von Busch-Jäger (Prof.-Line 280
mit Fernbedienung - ich wußte gar nicht, dass inzwischen sogar die
Bewegungsmelder eine FB haben). Der bietet ja die Möglichkeit, über ein
kurzes "Abschalten" der Netzspannung einen Leuchtzyklus auszulösen.

Ursrpünglich war das so verdrahtet, dass man durch zweimaliges Drücken
auf den Taster einen Leuchtzyklus hinbekam. Das ist aber leider nicht
prozesssicher, denn sowohl meine Kinder wie auch Fremde bekommen das
nicht hin. Fremde drücken nur einmal, mit dem Ergebnis, dass das ganze
stromlos ist und gar nicht tut, meine Kinder drücken zigmal, mit dem
Ergebnis, dass das Ding gerne ausgeschaltet ist und dann auch im Dunkeln
nicht funktionert. Derzeit ist der Stromstoßschalter abgeklemmt, mit dem
Ergebnis, dass die Außenbeleuchtung von Innen nicht angeschaltet werden
kann.

Von der mangelhaften Erziehung meiner Kinder mal abgesehen, gibt es eine
Möglichkeit, einen Öffner in den Sicherungskasten zu setzen, der bei
Betätigung einer der Taster den Stromkreis kurz unterbricht?

Mein Freund meinte, dass es das für 230 V gäbe, er es mit einer 8 V
Ansteuerung aber noch nicht gesehen habe.

Kann mir hier jemand weiterhelfen und mir einen Hersteller und
vielleicht noch eine Modellbezeichnung geben?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Grüße

Jan

Dieter Wiedmann

unread,
Jul 22, 2008, 1:21:19 PM7/22/08
to
Jan Heinz schrieb:

> Die Taster wurden von der Klingelanlage mit 8 Volt gespeist und im
> Verteilerkasten sitzt ein Stromstoßschalter, eben mit 8 V angesteuert.

Durch ein Installationsrelais mit 8VAC Spule und Öffnerkontakt
ersetzen, z.B. Finder 22.23.8.008.4000.


Gruß Dieter

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages