Revisionsschacht dicht gemacht / zugeschüttet

10 views
Skip to first unread message

Frank Maß

unread,
Aug 1, 2022, 8:39:10 PMAug 1
to
Hallo,

welche Folgen kann das haben, wenn Jemand einen
Revisionsschacht der Abwasserleitung auf dem
Grundstück zugeschüttet hat, weil dort unangenehme
Gerüche rauskommen.

Kann das dafür verantwortlich sein, dass es nun
im Haus aus den Abwasserleitungen nach Kanalisation
stinkt? Die Siphone sind alle in Ordnung und gefüllt.

Aber die steckbaren grauen Abwasserleitungen sollen
nicht 100% hermetisch dicht sein, richtig?

Grüße
Frank

Marc Haber

unread,
Aug 2, 2022, 1:47:38 AMAug 2
to
Frank Maß <fra...@gmx.de@ist.invalid> wrote:
>welche Folgen kann das haben, wenn Jemand einen
>Revisionsschacht der Abwasserleitung auf dem
>Grundstück zugeschüttet hat, weil dort unangenehme
>Gerüche rauskommen.

Ist das Bestandteil deines Nachbarschaftsstreits?

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Alexander Goetzenstein

unread,
Aug 2, 2022, 3:49:11 AMAug 2
to
Hallo,

Am 02.08.22 um 02:39 schrieb Frank Maß:
> welche Folgen kann das haben, wenn Jemand einen
> Revisionsschacht der Abwasserleitung auf dem
> Grundstück zugeschüttet hat, weil dort unangenehme
> Gerüche rauskommen.

zunächst einmal sollte eine Abwasserleitung dicht sein. Wenn also
Gerüche entweichen, ist das ein Hinweis auf möglichen
Instandsetzungsbedarf. Dass eine solche Instandsetzung nicht mit
Zuschütten getan ist, sondern einen möglichen Defekt nur versteckt,
scheint offensichtlich. Im Grunde könnte dies allen Anderen außer dem
Eigentümer egal sein, solange nicht die Gefahr der
Grundwasserverschmutzung besteht. Vermutlich erschwert das Zuschütten
eine entsprechende Prüfung.


> Kann das dafür verantwortlich sein, dass es nun
> im Haus aus den Abwasserleitungen nach Kanalisation
> stinkt? Die Siphone sind alle in Ordnung und gefüllt.

Kaum. Wenn es dort stinkt, ist das ebenfalls ein Hinweis auf
Undichtigkeit, gern und häufig durch eben nicht mehr völlig intakte
und/oder ausreichend mit Wasser gefüllte (!) Geruchsverschlüsse.


> Aber die steckbaren grauen Abwasserleitungen sollen
> nicht 100% hermetisch dicht sein, richtig?

Zumindest soweit, dass keine Gerüche wahrnehmbar sind.


--
Gruß
Alex

Andreas Urbanek

unread,
Aug 2, 2022, 5:59:36 AMAug 2
to
Am 02.08.22 um 02:39 schrieb Frank Maß:

> Kann das dafür verantwortlich sein, dass es nun
> im Haus aus den Abwasserleitungen nach Kanalisation
> stinkt? Die Siphone sind alle in Ordnung und gefüllt.

Kommt der Geruch aus der Lüftung der Abwasserfalleitung?


cu/urbi

--
A légpárnás hajóm tele van angolnákkal.


Tobias Schuster

unread,
Aug 3, 2022, 4:45:43 AMAug 3
to
Am 02.08.2022 um 02:39 schrieb Frank Maß:
> Hallo,
>
> welche Folgen kann das haben, wenn Jemand einen
> Revisionsschacht der Abwasserleitung auf dem
> Grundstück zugeschüttet hat, weil dort unangenehme
> Gerüche rauskommen.

Einfach bei der Wurzel des Übels anfangen und den Revisionsschacht frei
legen. Zugeschüttet nützt es ohnehin nichts und hier ist zunächst nach
dem Schaden zu suchen.

2

Schorsch

unread,
Aug 3, 2022, 6:38:32 AMAug 3
to
Am 02.08.2022 um 02:39 schrieb Frank Maß:
> Hallo,
>
> welche Folgen kann das haben, wenn Jemand einen
> Revisionsschacht der Abwasserleitung auf dem
> Grundstück zugeschüttet hat, weil dort unangenehme
> Gerüche rauskommen.
>

Das kommt wohl auf den Schacht an. Die auf meinem Grundstück haben am
Boden ein offenes Gerinne und verfüllte man den Schacht, dann würde wohl
das ablaufende Rohr früher oder später verstopfen, im Zulauf gäbe es
einen Rückstau und das Verfüllungsmaterial würde gglfs. Abwasser
aufsaugen. Das wäre eine richtig saublöde Idee.

> Kann das dafür verantwortlich sein, dass es nun
> im Haus aus den Abwasserleitungen nach Kanalisation
> stinkt? Die Siphone sind alle in Ordnung und gefüllt.

Wie gesagt, bei vielen Schachttypen könnte das in der Tat sein.
Lediglich, wenn im Schacht sich eine geschlossene Leitung mit
Revisionsklappe befände, dann wäre das wohl eher nicht der Grund. Dann
aber hätte es auch keine Anlass gegeben, den Schacht zuzuschütten.

>
> Aber die steckbaren grauen Abwasserleitungen sollen
> nicht 100% hermetisch dicht sein, richtig?

Schon, deswegen sind da ja in den Muffen Dichtungen drin.

Tobias Schuster

unread,
Aug 3, 2022, 11:10:27 AMAug 3
to
Am 03.08.2022 um 13:28 schrieb Ludger Averborg:

>>> welche Folgen kann das haben, wenn Jemand einen
>>> Revisionsschacht der Abwasserleitung auf dem
>>> Grundstück zugeschüttet hat, weil dort unangenehme
>>> Gerüche rauskommen.
>>
>> Einfach bei der Wurzel des Übels anfangen und den Revisionsschacht frei
>> legen. Zugeschüttet nützt es ohnehin nichts und hier ist zunächst nach
>> dem Schaden zu suchen.
>>
> Der Revisionsschacht hat nur Bedeutung, wenn man an den Grundstücksabfluss in
> die Kanalisation rann muss. Das kommt so gut wie nie vor. Ich hab meinen seit
> vielen Jahren unter einem Natursteinplatten-Belag "verbuddelt. Marken an den
> Kanten zeigen an, welche Platten ich rausbuddeln müsste, um dranzukommen.

Ob unter dem Natursteinplatten-Belag wohl auch "unangenehme Gerüche
rauskommen"?

> Mit Kanalgeruch hat der Revisionsschacht nichts zu tun. Dafür ist eine dichte,
> unverstopfte Verrohrung, eine Abluftführung über Dach und ordentliche Siphons
> nötig.

Hier ist doch offentsichtlich ein Fehler durch einen zweiten Fehler
"behoben" worden. Neben Gerüchen könnte es auch eine wässrige
Undichtigkeit sein. Liegt der Schacht nahe dem Haus mögen die Gerüche
auch dort wahrnehmbar sein, zumal eine Ortung nicht trivial ist, wenn
man nicht sofort das leere Siphon als Ursache findet.

2

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages