Amseln

2 views
Skip to first unread message

Cornelius Rosenschon

unread,
Oct 17, 2021, 3:01:14 AM10/17/21
to
Hi,

habt ihr auch keine? Wie jedes Jahr habe ich eine Schale mit Rosinen auf
die Terrasse ggestellt. Im letzten Jahr gab es da ein Getümmel von
Amseln. Mit einer regen Verdauung, die meine Putzperle ärgerte.

C.

Jens Köhler

unread,
Oct 17, 2021, 4:44:04 AM10/17/21
to
Also hier sind davon reichlich unterwegs.

Jens

noebbes

unread,
Oct 17, 2021, 7:27:21 AM10/17/21
to
Am 17.10.2021 um 09:01 schrieb Cornelius Rosenschon:
Im letzten Jahr wurden die Rosinen gerne genommen - bis Mitte Februar,
dann wollten sie die plötzlich nicht mehr. Kernige! Haferflocken mit
Sonnenblumenöl wurden/werden aber weiterhin gerne genommen. Vielleicht
haben sie ja etwas gefunden was ihnen besser schmeckt. Mal gespannt wie
es im kommenden Winter wird.

Andy Angerer

unread,
Oct 17, 2021, 10:07:41 AM10/17/21
to
Am 17.10.21 um 09:01 schrieb Cornelius Rosenschon:

> habt ihr auch keine?

Keine nicht; es gibt schon welche.
Aber wesentlich weniger als die letzten Jahre, wie mir scheint.
Der Grund würde mich auch interessieren....


--
Die Pandemie setzt den Individuen Masken auf,
der Gesellschaft reißt sie die ihre herunter.

www.angerer-bodenlos.de

Andy Angerer

unread,
Oct 17, 2021, 10:09:16 AM10/17/21
to
Am 17.10.21 um 09:01 schrieb Cornelius Rosenschon:

> habt ihr auch keine?

Wo bist du denn?
Mein 'hier' ist München.

noebbes

unread,
Oct 17, 2021, 12:47:55 PM10/17/21
to
Am 17.10.2021 um 16:07 schrieb Andy Angerer:
> Am 17.10.21 um 09:01 schrieb Cornelius Rosenschon:
>
>> habt ihr auch keine?
>
> Keine nicht; es gibt schon welche.
> Aber wesentlich weniger als die letzten Jahre, wie mir scheint.
> Der Grund würde mich auch interessieren....
>
>
Hier (Aachen) sieht es so aus als hätte das kalte Frühjahr einem Teil
der Brut den Garaus gemacht.

Marco Moock

unread,
Oct 17, 2021, 1:55:55 PM10/17/21
to
Am Sun, 17 Oct 2021 16:07:39 +0200
schrieb Andy Angerer <and...@angerer-bodenlos.de>:

> Der Grund würde mich auch interessieren....
2011 gab es das "Amselsterben", da waren bei uns viel weniger Amseln zu
sehen, das hat sich in den letzten Jahren kaum geändert, sind zwar mehr
geworden, aber nie mehr so viele wie damals. Das ist zumindest mein
Eindruck.

Karl-Heinz Rekittke

unread,
Oct 18, 2021, 8:32:07 AM10/18/21
to
Was Obst angeht, ist die Natur ja auch noch nicht dort angekommen, wo
sie im letzten Jahr stand. Gib ihr noch etwas Zeit und erfreue dich an
einer glücklichen Putzperle. Die Amseln finden (hier in Münster) noch
massenhaft Früchte, Würmer und Samen. Wenn sie zur Zeit die Grünflächen
düngen, ist doch alles in Ordnung.

--
Gruß,
Kalle

Ina Koys

unread,
Oct 18, 2021, 11:48:10 AM10/18/21
to
Am 17.10.2021 um 16:07 schrieb Andy Angerer:
> Am 17.10.21 um 09:01 schrieb Cornelius Rosenschon:
>
>> habt ihr auch keine?
>
> Keine nicht; es gibt schon welche.
> Aber wesentlich weniger als die letzten Jahre, wie mir scheint.
> Der Grund würde mich auch interessieren....

Entweder Zufall oder womöglich

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/gefaehrdungen/krankheiten/usutu/26276.html

Ina
--
Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst,
immer strenge, sie hat immer Recht und die Fehler und Irrtümer sind
immer des Menschen. - Johann Wolfgang Goethe

Andy Angerer

unread,
Oct 19, 2021, 8:13:44 AM10/19/21
to
Am 18.10.21 um 17:48 schrieb Ina Koys:
> Am 17.10.2021 um 16:07 schrieb Andy Angerer:
>> Am 17.10.21 um 09:01 schrieb Cornelius Rosenschon:
>>
>>> habt ihr auch keine?
>>
>> Keine nicht; es gibt schon welche.
>> Aber wesentlich weniger als die letzten Jahre, wie mir scheint.
>> Der Grund würde mich auch interessieren....
>
> Entweder Zufall oder womöglich
>
> https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/gefaehrdungen/krankheiten/usutu/26276.html

Aha; merci.
Aber aktuell scheint da nichts bekannt zu sein?
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages