Hunderte von Blicken auf den Wendelstein

7 views
Skip to first unread message

Johannes Leckebusch

unread,
Sep 3, 2022, 8:04:21 PMSep 3
to
Ich habe wohl schon weit über 1000 Fotos vom Wendelstein gemacht. Hier
mal eine Auswahlsammlung (derzeit 136):

https://www.johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/Wendelsteinblicke/index.htm

(Am Anfang drei Gemälde meiner verstorbenen Mutter, die u. a.
Aquarellmalerin war.)

Und hier eine kleine Sammlung spezieller Winterbilder:

https://www.johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/Wendelstein_Winter/index.htm

--
Johannes Leckebusch - AR3

https://johannes-leckebusch.de/
https://johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/index.html
https://foto.ungruen.de/index2.html
https://flickr.com/photos/johannes_leckebusch/

Wolf gang P u f f e

unread,
Sep 4, 2022, 8:02:47 AMSep 4
to
Am 04.09.2022 um 02:04 schrieb Johannes Leckebusch:
> Ich habe wohl schon weit über 1000 Fotos vom Wendelstein gemacht. Hier
> mal eine Auswahlsammlung (derzeit 136):
>
> https://www.johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/Wendelsteinblicke/index.htm
>
> (Am Anfang drei Gemälde meiner verstorbenen Mutter, die u. a.
> Aquarellmalerin war.)

Ich finde solche Vergleiche Landschaft gemalt und fotografiert immer
interessant.
Letztens im Urlaub hatte ich ein Gemälde einer Landschaft entdeckt
und habe daraufhin, da ich den Ort kannte, mich auf gemacht um die
Landschaft original zu fotografieren.
Ich werden die Vergleichsbilder mal raus suchen.

Wolf gang P u f f e

unread,
Sep 5, 2022, 2:10:58 AMSep 5
to
Ein Haus mit einem Landschaftsbild an der Fassade:
http://www.server-alpha.de/nmz2/4481-hausbild.jpg

Das gemalte Landschaftsbild:
http://www.server-alpha.de/nmz2/4480-hausbild.jpg

Die originale Landschaft fotografiert:
http://www.server-alpha.de/nmz2/4711-insellandschaft.jpg

Johannes Leckebusch

unread,
Sep 5, 2022, 11:18:45 AMSep 5
to
Interessant.

Ich habe mal über einen Blick über den Schliersee auf einem Temperabild
meiner Mutter gerätselt, von wo aus dieser Blick gemacht ist -
wahrscheinlich vom Café Milchhäusl aus, obwohl einiges an den
Proportionen nicht ganz stimmt - eine bessere Position konnte ich als
Fotograf nicht finden, um es "nachzuknipsen". Siehe Bilderfolge hier:

https://www.johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/Alltag44/20170404_Der%20gesuchte%20Blick_9635_tif.htm

Wolf gang P u f f e

unread,
Sep 5, 2022, 11:49:53 AMSep 5
to
Hut ab, wenn jemand so malen kann.
Auch der Standort mit der Kamera war gut gefunden.
Kleine Abweichungen bei den Spiegelungen der Berge im Hintergrund,
und das Größenverhältnis der Kirche sind erkennbar.
Insgesamt scheinen die gemalten Objekte etwas höher dargestellt.

Gerade die vergrößerte Darstellung der Kirche finde ich gelungen, da
sie für den Betrachter ein markanter Punkt ist.
In der Realität (Foto) ist sie kaum zu erkennen.
Rein visuell scheint man aber in der Realität, also wenn man selber vor
Ort ist und die Landschaft sieht, sich auf solche Objekte besonders zu
konzentrieren, und damit finde ich das geänderte Größenverhältnis als
eine passend ausgenutzte künstlerische Freiheit bei der Darstellung.

Den Bildervergleich mit den Linien finde ich übrigens besser, als das
transparente Übereinanderlegen der Bilder.

Johannes Leckebusch

unread,
Sep 5, 2022, 12:51:24 PMSep 5
to
Ich stimme Deinen Überlegungen zu.

> Den Bildervergleich mit den Linien finde ich übrigens besser, als das
> transparente Übereinanderlegen der Bilder.

Ja. Übrigens vermute ich, dass sie das Gemälde gar nicht vor Ort gemacht
hat, da hätte sie Staffelei, große Leinwand und Farbpalette mit
Pinselsammlung hinschaffen müssen. Sie hat oft an Aussichtspunkten auf
einen Aquarellblock Skizzen gemalt, die sie dann zuhause als Malvorlagen
genutzt hat *. Manchmal auch eigene Fotos, die sie in der Landschaft
gemacht hat. Wissen tue ich es in diesem Fall nicht, habe leider nicht
danach gefragt - sie hätte es vielleicht auch nicht mehr gewußt.

* Finde momentan Fotos davon nicht ...

Wolf gang P u f f e

unread,
Sep 5, 2022, 1:46:36 PMSep 5
to
Am 05.09.2022 um 18:51 schrieb Johannes Leckebusch:
[gemalte Bilder]
>
> Ja. Übrigens vermute ich, dass sie das Gemälde gar nicht vor Ort gemacht
> hat, da hätte sie Staffelei, große Leinwand und Farbpalette mit
> Pinselsammlung hinschaffen müssen. Sie hat oft an Aussichtspunkten auf
> einen Aquarellblock Skizzen gemalt, die sie dann zuhause als Malvorlagen
> genutzt hat *. Manchmal auch eigene Fotos, die sie in der Landschaft
> gemacht hat. Wissen tue ich es in diesem Fall nicht, habe leider nicht
> danach gefragt - sie hätte es vielleicht auch nicht mehr gewußt.
>
> * Finde momentan Fotos davon nicht ...
>

Das liest sich so, als wenn sie nicht mehr lebt?
Mein aufrichtiges Beileid.
Du hattest ja gelegentlich Bilder von ihr hier gezeigt.
Ich sehe gerade, wir hatten die Vergleiche schon mal Ende 2020,
Anfang 2021 im Thread "[BD] Wendelsteinblicke" diskutiert.

Johannes Leckebusch

unread,
Sep 5, 2022, 2:25:37 PMSep 5
to
Am 05.09.2022 um 19:47 schrieb Wolf gang P u f f e:
> Am 05.09.2022 um 18:51 schrieb Johannes Leckebusch:
> [gemalte Bilder]
>>
>> Ja. Übrigens vermute ich, dass sie das Gemälde gar nicht vor Ort gemacht
>> hat, da hätte sie Staffelei, große Leinwand und Farbpalette mit
>> Pinselsammlung hinschaffen müssen. Sie hat oft an Aussichtspunkten auf
>> einen Aquarellblock Skizzen gemalt, die sie dann zuhause als Malvorlagen
>> genutzt hat *. Manchmal auch eigene Fotos, die sie in der Landschaft
>> gemacht hat. Wissen tue ich es in diesem Fall nicht, habe leider nicht
>> danach gefragt - sie hätte es vielleicht auch nicht mehr gewußt.
>>
>> * Finde momentan Fotos davon nicht ...
>>
>
> Das liest sich so, als wenn sie nicht mehr lebt?

Ja, sie ist im Oktober 2020 gestorben. Leider gegen Ende sehr dement und
gehbehindert, konnte mit ihr nur noch Ausflüge mit dem Rollstuhl machen.
Damals begann ich zu lernen, welche der mir bekannten Spazierwege
"rollstuhltauglich" sind ...

> Mein aufrichtiges Beileid.
> Du hattest ja gelegentlich Bilder von ihr hier gezeigt.
> Ich sehe gerade, wir hatten die Vergleiche schon mal Ende 2020,
> Anfang 2021 im Thread "[BD] Wendelsteinblicke" diskutiert.

Ich habe jetzt doch eine dieser Aquarellszenarien entdeckt - aufgenommen
mit einer Canon EOS 400D, 2007 am Irschenberg. Vielleicht hatte ich
damals keine Zeit, die zu bearbeiten (gab nur die RAW). Da es sich um
einen Blick auf den Wendelstein handelte (drittes Aquarell am Anfang)
{;-))) habe ich da jetzt eine kleine späte Reportage eingefügt:

https://www.johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/Wendelsteinblicke/_MG_3507_tif.htm

Wolf gang P u f f e

unread,
Sep 5, 2022, 2:47:08 PMSep 5
to
Am 05.09.2022 um 20:25 schrieb Johannes Leckebusch:

>
> Ich habe jetzt doch eine dieser Aquarellszenarien entdeckt - aufgenommen
> mit einer Canon EOS 400D, 2007 am Irschenberg. Vielleicht hatte ich
> damals keine Zeit, die zu bearbeiten (gab nur die RAW). Da es sich um
> einen Blick auf den Wendelstein handelte (drittes Aquarell am Anfang)
> {;-))) habe ich da jetzt eine kleine späte Reportage eingefügt:
>
> https://www.johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/Wendelsteinblicke/_MG_3507_tif.htm

Auch ein schöner Vergleich und vor allem eine schöne Dokumentation zur
Entstehung des Bildes.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages