Re: weiteres Rad_weg! Opfer

8 views
Skip to first unread message
Message has been deleted

Manfred Albat

unread,
Dec 21, 2011, 12:34:42 PM12/21/11
to
Am 21.12.2011 17:24, schrieb Marçus Eñdberg:
> <http://www.bz-berlin.de/archiv/lkw-ueberrollt-radfahrerin-article1344934.html>

> | Abbiegeunfälle. Die Frau fuhr gegen 8.40 Uhr auf dem Radweg
> | ... Sie starb noch an der Unfallstelle.

Und hat das Fischer sich schon gemeldet und was von "selber
schuld" gefaselt? Oder etwas von ausgedachten Abbiegeunfällen?

--
Manfred Albat
der computer rechnet, der mensch zählt!

Ulli Horlacher

unread,
Dec 21, 2011, 12:51:37 PM12/21/11
to
Marçus Eñdberg <use...@nueb.net> wrote:

> | Die Frau fuhr gegen 8.40 Uhr auf dem Radweg
> | die Landsberger Allee Richtung Mitte. Sie querte die
> | Storkower Straße in der Nähe des S-Bahnhofs Landsberger
> | Allee. Die Rentnerin hatte Grün. Der Betonmischer fuhr in
> | die gleiche Richtung, wollte rechts in die Storkower Straße
> | abbiegen. Dabei übersah der 57-jährige Lasterfahrer offenbar
> | Frau. Der Lkw überrollte sie, schleifte die Radfahrerin
> | mehrere Meter weit mit. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Das kommt davon, wenn man ohne Helm faehrt! Und gerast ist sie sicherlich
auch (also > 10 km/h)! Dabei sind Radwege doch so sicher!


--
+ Ulli Horlacher + fram...@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +

gereon broil

unread,
Dec 21, 2011, 3:12:15 PM12/21/11
to
Am 21.12.2011 17:24, schrieb Marçus Eñdberg:
> <http://www.bz-berlin.de/archiv/lkw-ueberrollt-radfahrerin-article1344934.html>
>
> | 68-JÄHRIGE RENTNERIN STIRBT BEI UNFALL
> | LKW überrollt Radfahrerin
....
> Dabei übersah der 57-jährige Lasterfahrer offenbar
> | Frau. Der Lkw überrollte sie, schleifte die Radfahrerin
> | mehrere Meter weit mit. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Und das schicksalhafte "Übersehen" kann ich bald nicht mehr hören/lesen.
Als LKW-Fahrer würde ich nur noch geradeaus fahren.

Bei Autounfällen steht regelmäßig so was wie "...der Golffahrer
missachtete die Vorfahrt des Astrafahrers..."
Hört sich doch anders an.

Außer dem Helm fehlte sicher auch noch die Müllmann-Weste und rundum
Taglicht etc. Dann hätte er sie ja nicht übersehen können.

Rütterrüstung für alle...

Grüße Gereon

Message has been deleted

Thomas Hertel

unread,
Dec 21, 2011, 4:21:16 PM12/21/11
to
On 21 Dez., 22:17, Kaí ŧeranskí <ka...@o2online.de> wrote:
.
>
> N tzt halt nix, wenn man einen riesigen Bereich hat, wo man nichts sehen
> kann.
>
Wie kann eigentlich ein Fahrzeug, das bauartbedingt verkehrsuntüchtig
ist, eine allgemeine Betriebszulassung bekommen?

Gruß
Thomas

Bernd Ullrich

unread,
Dec 21, 2011, 4:49:05 PM12/21/11
to

"Thomas Hertel" <thomas...@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:760375de-9953-4e58...@s5g2000vbj.googlegroups.com...
Nach dem Motto "Meineristgrösser\längeralsdeiner" gehet das in DE
schon.
Alles was grösser ist als ein Radfahrer ist ist "öffentlicher
Strassenverkehr", Radfahrer sind nur "Störer".

BU

Uli Molter

unread,
Dec 22, 2011, 3:25:55 AM12/22/11
to

> Wie kann eigentlich ein Fahrzeug, das bauartbedingt verkehrsuntüchtig
> ist, eine allgemeine Betriebszulassung bekommen?

Es ist sowieso erstaunlich, wie eine technische Erfindung weiterhin
erlaubt sein kann, die in DE täglich 10-12 Tote produziert.

Man stelle sich vor, durch die Nutzung und Bedienung von Elektroherde
würden täglich 10 Menschen zu Tode kommen! Wären sie dann noch erlaubt?

Uli
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages