zufällige fussnoten

0 views
Skip to first unread message

Pacifier

unread,
Oct 17, 1998, 3:00:00 AM10/17/98
to
Tach !

gibt es eine Möglichkeit mit Netscape 4.5 fussnoten zufällig zu posten ?

Patrick

--
Kids! Bringing about Armageddon can be dangerous. Do not attempt it in
your home.
-- (Terry Pratchett & Neil Gaiman, Good Omens)

Rolf Kuenne

unread,
Oct 17, 1998, 3:00:00 AM10/17/98
to
Pacifier schrieb:

>Tach !
>
>gibt es eine Möglichkeit mit Netscape 4.5 fussnoten zufällig zu posten ?

Ich fürchte, ich weiß nicht genau, wovon du redest. Was mit Netscape
4.5 auf jeden Fall möglich sein sollte, ist deine Signatur mit "-- "
abzutrennen und anstelle von "Pacifier" deinen Realnamen
einzutragen.

Grüße
Rolf

--
»Well we know what makes the flowers grow
But we don't know why
And we all have the knowledge of DNA
But we still die« --Justin Sullivan

Pacifier

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to

Rolf Kuenne wrote:

> Pacifier schrieb:
>
> >Tach !
> >
> >gibt es eine Möglichkeit mit Netscape 4.5 fussnoten zufällig zu posten ?
>
> Ich fürchte, ich weiß nicht genau, wovon du redest. Was mit Netscape
> 4.5 auf jeden Fall möglich sein sollte, ist deine Signatur mit "-- "
> abzutrennen und anstelle von "Pacifier" deinen Realnamen
> einzutragen.

Ich meine das die mit "--" abgetrennte Fussnote bei jedem Posting von
Netscape zufällig aus einem Pool
gespeicherter Fussnoten gewählt wird . Geht das ?

Patrick Multhaup

P.S. Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

Marc Haber

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Pacifier <Paci...@uni-duisburg.de> wrote:
>Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

Dann wirst Du ab sofort nicht mehr gelesen. Killfile.

Grüße
Marc

--
" [Das ist der] Unterschied zwischen Newbie (jemand, der es nicht besser
weiss) und DAU (jemand, dem man es erklaert und der darauf mit Flames
und/oder Wiederholung des Fehlverhaltens reagiert)."
- Thorsten Guenther in de.newusers.questions

Mario Link

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
am 17.10.98 schrieb Paci...@uni-duisburg.de:

> gibt es eine Möglichkeit mit Netscape 4.5 fussnoten zufällig
> zu posten ?

Ich nehme an, Du meinst mit Fußnote eine Signatur. Wie Du die
in Netscape einbauen kannst, das verrät Dir in erster Linie die
Anleitung Deines Programs und in zweiter Instanz die folgenden
Newsgruppen:

----
de.comm.infosystems.www.browsers WWW-Clients (netscape, Mosaic, lynx usw.).

Charta:

Benutzung und Konfiguration von WWW-Clients (Browsers)
----

----
de.comm.software.newsreader Newsreader und Hilfsprogramme.

Charta:

Anwendung, Installation, Konfiguration und Technik von News-
readern. Themen sind ferner Tips und Tricks sowie jene Utilities,
die diese Programme sinnvoll unterstützen (MIME-Dekoder u.ä.).
----

> Patrick

Trag bitte Deinen vollen Vor- und Zunamen (Realname) in den Header
ein. Im Moment sieht der relevante Teil Deines Headers folgendermaßen aus:

From: Paci...@uni-duisburg.de (Pacifier)

und sollte aber so aussehen

From: Paci...@uni-duisburg.de (Vorname Nachname)
^ ^ ^ ^ ^ ^ ^ ^

Das ist im de.ALL Teil des Usenets so üblich und höflich. Weitere
Informationen zum Realnamen und zum Thema Usenet allgemein findest Du
in der Newsgruppe de.newusers.infos .

--
Click me, I'm a link... - Mario Link - Flensburg, Germany
http://homepages.allcon.com/~homer/ _PopCorn_

Matthias Esken

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Pacifier schrieb in Nachricht <3629E656...@uni-duisburg.de>...
>
>P.S. Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

Wie wäre es denn mit "Patrick 'Pacifier' Multhaupt". Das ist völlig in
Ordnung. Bis dahin: Tschüss!

Gruß,
Matthias


Rolf Kuenne

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Pacifier schrieb:

[...]


>Ich meine das die mit "--" abgetrennte Fussnote bei jedem Posting von
>Netscape zufällig aus einem Pool
>gespeicherter Fussnoten gewählt wird .

Diese Fußnote heißt Signatur und wird nicht mit "--", sondern mit
"-- " abgetrennt.

>Geht das ?

Ja, sicher. Soweit ich weiß, kannst du auch bei Netscape angeben,
dass deine Signatur aus einer Textdatei bestehen soll, die Netscape
am Ende jeder Nachricht einfügt. Bei Netscape 4.05 in der deutschen
Version ging das noch über "Bearbeiten/Einstellungen" und dann "Mail
und Foren/Identität --> Unterschriftsdatei/Wählen". Ob das bei 4.5
auch noch so ist, weiß ich nicht.

Du bräuchtest also ein Programm, das z.B. aus einer Sammlung
verschiedener Signaturen in regelmäßigen Abständen eine Signatur
auswählt und in die Textdatei schreibt, die du unter
"Unterschriftsdatei/Wählen" ausgewählt hast. Solche Programme gibt
es natürlich, eines z.B. ist Freeware und kann bis zu 65.000
verschiedene Signaturen verwalten. Namen und URL des Programms
könnte ich dir auch verraten, aber...

[...]


>P.S. Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

...du möchtest ja nicht, dass ich dich weiterhin lese und dir helfe.
Als höflicher Mensch beuge ich mich natürlich deinem Wunsch und
nehme Pacifier jetzt in mein Killfile auf. *PLONK*

Viel Spaß noch, und viel Erfolg bei der Lösung deines Problems
Rolf

--
»I'm heading north I'm heading home
Doing the 125
I close my eyes and count to ten
Ha ha yeah I'm still alive« --Justin Sullivan

Sven Hartge

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Pacifier <Paci...@uni-duisburg.de> schrieb:

> P.S. Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

Wünsche noch frohes Usenetten, sieh doch zu, wie du dein Problem selber
löst! *PLONK*

--
Sven Hartge -CompuSOFT- http://www.umlauf.de reda...@umlauf.de
eMail : har...@gmx.de Endlich geschafft, eine eigene Domain :)
Letzte Worte des Baerentoeters: "Na Kleines, wo ist denn deine Mami ?"
--

Michael Paa

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Am Sat, 17 Oct 1998 17:14:22 +0100 schrieb Pacifier
<Paci...@uni-duisburg.de>:


>gibt es eine Möglichkeit mit Netscape 4.5 fussnoten zufällig zu
>posten ?

Wenn Du mit "Fußnoten" die Sig. meinst, dann ja. Es gibt ein kleines
Freeware-Prog namens Random Taglines, dass das für dich erledigt.
Es arbeitet folgendermaßen: Du trägst in eine größere txt-Datei alle
Sprüche die Du kennst ein (die Database gewissermaßen). In Netscape
gibst Du dann als Signaturdatei die mit dem Prog gelieferte Datei
signatur.txt an. In diese Datei trägt die Datei taglines.exe (auch Teil
des Pakets) nun in festlegbaren Abständen zufällig immer wieder einen
anderen Spruch aus der Database ein.

Das Prog ist 120K groß. URL hab ich leider nicht mehr. Wenn Du es
willst, dann melde dich bei mir und ich werde es auf einen Server legen,
von wo Du es dann ziehen kannst.

Zwei Anmerkungen noch, weil wir in dnq sind:
1) Trage bitte deinen Realnamen im From ein
2) Die Signatur (Fußnote wie Du sie nennst) sollte immer mit "-- " (ohne
die Anführungszeichen) abgetrennt werden.

Michael

--
Posted by
Michael Paa *** Augsburg, Germany *** e-Mail: m....@gmx.de
*PGP Public Key available upon request or from Keyservers*

Christian Kurz

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Pacifier <Paci...@uni-duisburg.de> wrote:

> Rolf Kuenne wrote:
> > Pacifier schrieb:

> > >gibt es eine Möglichkeit mit Netscape 4.5 fussnoten zufällig zu posten ?
> >

> > Ich fürchte, ich weiß nicht genau, wovon du redest. Was mit Netscape
> > 4.5 auf jeden Fall möglich sein sollte, ist deine Signatur mit "-- "
> > abzutrennen und anstelle von "Pacifier" deinen Realnamen
> > einzutragen.
>

> Ich meine das die mit "--" abgetrennte Fussnote bei jedem Posting von
> Netscape zufällig aus einem Pool gespeicherter Fussnoten gewählt wird.

> Geht das ?

Zum einen ist der Abtrenner nicht korrekt, denn der Abtrenner muss
'-- ' (Minus Minus Leerzeichen) lauten und nicht anders. Ausserdem
man das danach folgende nicht Fussnote, sondern Signatur. Es dürfte
nicht möglich sein, dies direkt mit Netscape zu macchen. Wenn
benötigst du dafür ein Hilfsprogramm. Am besten frägst du einmal in
de.comm.software.newsreader nach.

> Patrick Multhaup


> P.S. Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

Bitte trag deinen Realname im Header ein. Wenn du unbedingt das Pacifier
drin stehen haben willst, dann stelle den From-Header wie folgt ein
"Patrick 'Pacifier' Multhaup". Pseudonym sind in der de-Hierachie
unerwünscht.

Gruss Christian
--
M$: Our software of tommorrow will make sure that on your
hardware of tomorrow everything will work at the usual speed. ;-)

Pacifier

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to

Christian Kurz wrote:

Gut das mit dem Hilfsprgramm ist kein Thema das bekommt man auch noch allein
gebacken.
Mich hat einfach interessiert ob es das serienmässig gibt.

Zu dem Header : Welchen sittlichen Nährwert hat es im Header Patrick Multhaup
einzutragen
wenn ich eh mit Patrick Multhaup "unterschreibe" ?

Patrick Multhaup

Klaus Dahlwitz

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Pacifier <Paci...@uni-duisburg.de> wrote:

> Zu dem Header : Welchen sittlichen Nährwert hat es im Header Patrick Multhaup
> einzutragen
> wenn ich eh mit Patrick Multhaup "unterschreibe" ?

Es erhoeht die Wahrscheinlichkeit, gelesen zu werden - dies solltest Du
eigentlich inzwischen begriffen haben. Soweit ich diesen Thread
ueberblicke, wurde bisher 4-mal angekuendigt, Dich nicht mehr zu lesen -
ist das noch nicht deutlich genug?

tschuess
Klaus
--
42

Utz Pflock

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to

Pacifier schrieb in Nachricht <3629E656...@uni-duisburg.de>...
>
>Ich meine das die mit "--" abgetrennte Fussnote

Eine Fußnote ist etwas anderes, garantiert nicht zufällig.
Du willst eine Signatur abtrennen, das macht man mit '-- ' (das
Leerzeichen ist wesentlich für die Erkennung durch Newsreader.


>Netscape zufällig aus einem Pool

>gespeicherter Fussnoten gewählt wird . Geht das ?

Höflich gesagt: Höchstwarscheinlich geht das.


>P.S. Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

Es gibt die tollerierte Möglichkeit mit "Vorname 'Nickname' Nachname"
im de.* Usenet zu Posten.
Lies bitte bald news:de.newusers.infos , Du wirst darin erfahren,
daß diese Einstellung sehr unhöflich ist.
Unhöflichen Menschen zu helfen wäre ein stützen von unhöflichem
Umgang untereinander, das wirst Du sicher nicht wollen.

Hier in dnq wird das noch in Grenzen verstanden, dazu ist diese Gruppe
da. In anderen Gruppen als in dieser hätte ich Dich nach Deinem
PS-Satz sicher das letzte Mal gelesen.
Von meiner Seite kommt der Hinweis auch nur einmal und keine Diskussion
zu diesem Thema.

Du kannst ja nichts dafür, daß Euch die Uni Duisburg nicht auf
die Netiquette des Usenet hinweist, spätestens hier in dieser Gruppe
sollte es Dir dann bitte verständlich werden.


Mit freundlichen Grüßen,
Utz
--
http://home.t-online.de/home/Utz.Pflock/
...Diese Zeile ist für meinen Senf...
Grundwissen über das Usenet in news:de.newusers.infos
Anfängerfragen bitte nach news:de.newusers.questions

Ralf Döblitz

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Pacifier <Paci...@uni-duisburg.de> schrieb:
^^^^^^^^
Realname fehlt - so etwas ist unhöflich

[...]
>Ich meine das die mit "--" abgetrennte Fussnote bei jedem Posting von
^^
Die Signature ist mit "-- " abzutrennen, bei dir fehlt noch das
abschließende Leerzeichen im Trenner.

>Netscape zufällig aus einem Pool
>gespeicherter Fussnoten gewählt wird . Geht das ?

Schon möglich, aber ...

>P.S. Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

... da du ja offensichtlich keinen Wert auf höfliches Benehmen im Usenet
legst, gibt es auch keine Hilfe.

Ralf
--
»Es zeigt sich wieder einmal: eines der Prinzipien, auf denen das Netz
baut und ohne deren Einhaltung es nicht funktionieren _kann_, ist die
Vernunft und Einsicht seiner Benutzer.«
Olaf Titz in d.c.i.z über das "Recht", beliebig Bandbreite zu verbraten

Sabine Becker

unread,
Oct 18, 1998, 3:00:00 AM10/18/98
to
Hallo Rolf,

zu Deinem Artikel vom 17.10.98 muß ich noch was quaken:

>Ich fürchte, ich weiß nicht genau, wovon du redest. Was mit Netscape

Er meint Signatures. Für Crosspoint gibt es sogenannte Signature-Shuffler
(und entsprechendes gibt es für Fido-Pointprogramme als Origin-Shuffler),
die zufällig eine Signatur/ein Origin aus einer Datei auswählen und unter
die Nachricht pappen. Ob sowas mit einem Browser oder Newsreader möglich
ist, weiß ich nicht.

Einen schoenen Gruss quakt der |||
|||
/ | \TARI-FROSCH

Patrick "Pacifier" Multhaup

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
Michael Paa wrote:
>
> Am Sat, 17 Oct 1998 17:14:22 +0100 schrieb Pacifier
> <Paci...@uni-duisburg.de>:
>
> >gibt es eine Möglichkeit mit Netscape 4.5 fussnoten zufällig zu
> >posten ?
>
> Wenn Du mit "Fußnoten" die Sig. meinst, dann ja. Es gibt ein kleines
> Freeware-Prog namens Random Taglines, dass das für dich erledigt.
> Es arbeitet folgendermaßen: Du trägst in eine größere txt-Datei alle
> Sprüche die Du kennst ein (die Database gewissermaßen). In Netscape
> gibst Du dann als Signaturdatei die mit dem Prog gelieferte Datei
> signatur.txt an. In diese Datei trägt die Datei taglines.exe (auch Teil
> des Pakets) nun in festlegbaren Abständen zufällig immer wieder einen
> anderen Spruch aus der Database ein.
>
> Das Prog ist 120K groß. URL hab ich leider nicht mehr. Wenn Du es
> willst, dann melde dich bei mir und ich werde es auf einen Server legen,
> von wo Du es dann ziehen kannst.
>
> Zwei Anmerkungen noch, weil wir in dnq sind:
> 1) Trage bitte deinen Realnamen im From ein
> 2) Die Signatur (Fußnote wie Du sie nennst) sollte immer mit "-- " (ohne
> die Anführungszeichen) abgetrennt werden.
>

O.K. meinen Header hab ich dann mal geändert könnte mir dann auch noch
jemand sagen wozu? Ich meine ausser das es höflich ist gibt es einen
logisch Nachvollziehbaren Grund (ausser im nicht Killfile zu landen) ?

Patrick Multhaup


P.S.: Das mit dem Programm ist nicht mehr akut ,ein Kollege von mir ist
mit seinem fast fertig. Tja da wollt ich ihm arbeit ersparen aber er ist
zu schnell...

Henrik Reimers

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
Patrick "Pacifier" Multhaup schrieb in Nachricht
<362B54...@uni-duisburg.de>...

Hallo Patrick,

>O.K. meinen Header hab ich dann mal geändert könnte mir dann auch noch
>jemand sagen wozu? Ich meine ausser das es höflich ist gibt es einen
>logisch Nachvollziehbaren Grund (ausser im nicht Killfile zu landen) ?

dafür zunächst mal vielen Dank!

Der Grund, warum es empfehlenswert ist, bereits im Header einen Real-
namen anzugeben liegt IMHO darin, daß viele Leser die Erfahrung
gemacht haben (auch meinereiner), daß bei Angaben wie 'Batman' etc.
überwiegend Unsinn geschrieben wird (natürlich gibt es auch Autoren,
die unter "Realnamen" Unsinn posten, aber erfahrungsgemäß weniger).

Insbesondere wer viel liest und auch viel antwortet, wird versuchen,
seinen Zeitaufwand zu minimieren. Das geht nun mal am besten über die
Header. Dabei bleiben auch *wenige* lesenswerte Postings auf der
Strecke, die sogar im Body mit vollem Namen unterschrieben sind.
Schade - ist aber kaum zu vermeiden.

Wenn es also technisch machbar ist (Ausnahme siehe AOL) ist der
jetzt von Dir eingeschlagene Weg wirklich optimal.

Noch mal zu logisch: Wenn ich die Bodies gar nicht erst lade, kann
ich auch Deine Unterschrift nicht lesen.
Zu nachvollziehbar: Meine Zeit ist begrenzt.

Dann nochmal herzlich willkommen im Usenet.

Viele Grüße
Henrik


Pacifier

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
Henrik Reimers wrote:
>
> Patrick "Pacifier" Multhaup schrieb in Nachricht
> <362B54...@uni-duisburg.de>...
>
> Hallo Patrick,
>
> >O.K. meinen Header hab ich dann mal geändert könnte mir dann auch noch
> >jemand sagen wozu? Ich meine ausser das es höflich ist gibt es einen
> >logisch Nachvollziehbaren Grund (ausser im nicht Killfile zu landen) ?
>
> dafür zunächst mal vielen Dank!
>
> Der Grund, warum es empfehlenswert ist, bereits im Header einen Real-
> namen anzugeben liegt IMHO darin, daß viele Leser die Erfahrung
> gemacht haben (auch meinereiner), daß bei Angaben wie 'Batman' etc.
> überwiegend Unsinn geschrieben wird (natürlich gibt es auch Autoren,
> die unter "Realnamen" Unsinn posten, aber erfahrungsgemäß weniger

Ich denke erstmal ist es jeder wert das man seine ersten paar postings
liest
so mich das subject interessiert. Wenn dann einer Bullshit postet kann
ich ihn immer noch ignorieren
egal ob Real oder Nickname

>
> Insbesondere wer viel liest und auch viel antwortet, wird versuchen,
> seinen Zeitaufwand zu minimieren. Das geht nun mal am besten über die
> Header.

Na normalerweise lese ich nach subject d.h. welches thema mich
interessiert und nicht ob jemand
Paul Mustermann oder Batman heisst

Dabei bleiben auch *wenige* lesenswerte Postings auf der
> Strecke, die sogar im Body mit vollem Namen unterschrieben sind.
> Schade - ist aber kaum zu vermeiden.
>
> Wenn es also technisch machbar ist (Ausnahme siehe AOL) ist der
> jetzt von Dir eingeschlagene Weg wirklich optimal.

Na ja da ich auch etlich NGs lese in denen ich nicht es nicht noetig ist
(und was ich auch teilweise gar nicht will) mit Realname zu posten.
muss ich jetzt von jedem Posting meinen header aendern !
Was dann wiederum dienem Argument der Zeitersparnis wiederspricht.

>
> Noch mal zu logisch: Wenn ich die Bodies gar nicht erst lade, kann
> ich auch Deine Unterschrift nicht lesen.
> Zu nachvollziehbar: Meine Zeit ist begrenzt.
>
> Dann nochmal herzlich willkommen im Usenet.
>
> Viele Grüße
> Henrik

Eine kritische Anmerkung zum Schluss:

Ich finde es relativ komisch das man in der NG "NEWUSER"
nach nur zwei nicht Netiquette-entsprechenden Postings in mehreren
Killfiles landet.
Soviel also zur freundlichkeit im Usenet


Patrick "Pacifier" Multhaup

Marc Haber

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
"Patrick \"Pacifier\" Multhaup" <Paci...@uni-duisburg.de> wrote:

[Vollquote entsorgt]

>O.K. meinen Header hab ich dann mal geändert könnte mir dann auch noch
>jemand sagen wozu? Ich meine ausser das es höflich ist gibt es einen
>logisch Nachvollziehbaren Grund (ausser im nicht Killfile zu landen) ?

Es ist einfach höflich. Willkommen im Usenet.

Ähh, kleine Bitte am Rande: Könntest Du Dir angewöhnen nur das zu
zitieren, auf das Du dich beziehstn. Das steigert die
Übersichtlichkeit Deiner Postings ungemein (näheres in
de.newusers.infos).

Grüße
Marc

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Karlsruhe, Germany | Beginning of Wisdom " | Fon: *49 721 966 32 15
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fax: *49 721 966 31 29

Christian Kurz

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
Pacifier <Paci...@uni-duisburg.de> wrote:

[Vollquote entsorgt]


> Zu dem Header : Welchen sittlichen Nährwert hat es im Header Patrick Multhaup
> einzutragen wenn ich eh mit Patrick Multhaup "unterschreibe" ?

Es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass man deinen Artikel liest sehr
stark. Ausserhalb von dieser Gruppe wirst du, wenn du weiterhin
mit Pseudonym postest, sehr wenig Antworten erhalten, da man in
der de-Hierachie der Realname erwünscht ist. Wenn du also auf die
Hilfestellung der kompetenten Leute verzichten kannst, dann solltest du
ruhig dein Pseudonym verwenden (Die meisten filtern nämlich Leute ohne
Realname aus). Wenn du aber auch ausserhalb von de.newusers.questions
Hilfe erhalten willst, dann solltest du den Realname in den Header
eintragen, ansonst wird das nichts.

Matthias Warkus

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
[schnipp]

> Zu dem Header : Welchen sittlichen Nährwert hat es im Header Patrick Multhaup
> einzutragen
> wenn ich eh mit Patrick Multhaup "unterschreibe" ?

<3x Kopf gegen Mauer>

Warum schreibst du denn deinen Namen nicht gleich in den Header, wenn
du überhaupt so unerschrocken bist, ihn anzugeben?
Tip: Der Header ist der Platz, wo der Name normalerweise auftauchen
sollte. Du kannst ja mit "Pacifier" unterschreiben, wenn du auf das
ach so coole Handle nicht verzichten willst.

Manchmal fragt man sich doch, wo der gesunde Menschenverstand
bleibt...

mawa
--
Matthias Warkus | ma...@iname.com | Dyson Spheres for sale!
My site's been cracked but it'll go up on another server soon. My Geek
Code
is no longer in my .signature. It's available on e-mail request.
/\/\/\\/\//\ (mawa) <-- this is why ASCII art in signatures is no good


Patrick "Pacifier" Multhaup

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to

Henrik Reimers wrote:

>
>
> Der Grund, warum es empfehlenswert ist, bereits im Header einen Real-
> namen anzugeben liegt IMHO darin, daß viele Leser die Erfahrung
> gemacht haben (auch meinereiner), daß bei Angaben wie 'Batman' etc.
> überwiegend Unsinn geschrieben wird (natürlich gibt es auch Autoren,

> die unter "Realnamen" Unsinn posten, aber erfahrungsgemäß weniger).


Patrick "Pacifier" Multhaup


Patrick "Pacifier" Multhaup

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to

Matthias Warkus wrote:

>
>
> Warum schreibst du denn deinen Namen nicht gleich in den Header, wenn
> du überhaupt so unerschrocken bist, ihn anzugeben?
>

Weil es einfacher geht ihn als "unterschrift" anzugeben als ihn vor jedem Posting
im Header zu ändern ! Da ich in mehreren NGs lese und poste hab ich keinen Bock vor
jedem Posting den Header zu ändern !

>
>
> Manchmal fragt man sich doch, wo der gesunde Menschenverstand
> bleibt...
>

Bei dir jedenfalls nicht !

Ralf Döblitz

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
Patrick \"Pacifier\" Multhaup <Paci...@uni-duisburg.de> schrieb:
^^ ^^
[...]

>O.K. meinen Header hab ich dann mal geändert könnte mir dann auch noch
>jemand sagen wozu? Ich meine ausser das es höflich ist gibt es einen
>logisch Nachvollziehbaren Grund (ausser im nicht Killfile zu landen) ?

Reicht das nicht aus? Wenn man von jemandem etwas will, sollte man sich
eben höflich verhalten, ansonsten sinken die Chancen, die gewünschte
Hilfe zu bekommen, beträchtlich.

Dein Absender ist übrigens nicht ganz korrekt, Anführungszeichen darf
man in der Form in einem News-Header _nicht_ verwenden (das steht im
son-of-rfc1036). Es wäre günstiger wenn du statt der doppelten
Anführungszeichen " einfach Anführungszeichen ' benutzen würdest. In der
jetzigen Form hacken nämlich manche Newsreader (zulässigerweise!) deinen
Namen beim ersten Anführungszeichen ab, so daß nur "Patrick " überbleibt.

Ralf
--
Gruppen, in denen Binary-Postings (= mit Dateianlagen) erlaubt sind,
erkennt man daran, daß sie ein 'binaries' bzw. 'dateien' im Gruppennamen
enthalten. In allen anderen Gruppen haben Binary-Postings nichts zu
suchen.

Ralf Döblitz

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
Pacifier <Paci...@uni-duisburg.de> schrieb:
[...]

>Ich finde es relativ komisch das man in der NG "NEWUSER"
>nach nur zwei nicht Netiquette-entsprechenden Postings in mehreren
>Killfiles landet.

Es ging nicht um den Netiquette-Verstoß, sondern um dein Beharren
darauf, obwohl du höflich auf deinen Fehler hingewiesen wurdest. Das ist
kein Merkmal eines Newbies (der lernfähig und -willig sein dürfte),
sondern das eines DAUs (der lernunwillig ist).

>Soviel also zur freundlichkeit im Usenet

Du solltest Freundlichkeit nicht mit übermäßiger Nachgiebigkeit
verwechseln. Dein "Der Nickname im Header bleibt" war unhöflich und
wurde nur entsprechend beantwortet. Ich habe hier in dnq kein Posting
gesehen, in dem du grundlos unhöflich behandelt wurdest.

BTW: ein Eintrag ins Killfile ist auch nicht gerade das, was ich als
Unhöflchkeit bezeichnen würde, so etwas paßt eher für Flames etc.

Ralf
--
Vergiß niemals, daß auf der anderen Seite ein Mensch sitzt. Erst lesen,
dann denken, dann nochmal lesen, dann nochmal denken, und dann erst
posten. Fasse Dich kurz, aber vermeide Artikel ohne eigentlichen Inhalt.

Ottmar Freudenberger

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to

Patrick \ Pacifier" Multhaup > schrieb in Nachricht
<362B862C...@uni-duisburg.de>...

>Ich finde es relativ komisch das man in der NG "NEWUSER"
>nach nur zwei nicht Netiquette-entsprechenden Postings in mehreren
>Killfiles landet.

Lies nochmal, *wann* Dir der Platz in diversen Killfiles angeboten
wurde.

BTW:
Ist das jetzt wieder ein OE-Feature oder liegt es einfach am Header-
Eintrag von Pacifier?

From: Patrick \"Pacifier\" Multhaup <Paci...@uni-duisburg.de>
^ ^
Dürfen die Dinger da rein oder nicht? Oder müßte nicht auch
zu Anfang und am Ende des Namens ein "?

OE zumindest zeigt das From so an:
Patrick \ Pacifier" Multhaup <Paci...@uni-duisburg.de>


TIA,
Freudi


Michael Paa

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
Am Mon, 19 Oct 1998 12:58:10 +0200 schrieb Pacifier
<Paci...@uni-duisburg.de>:
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Warum jetzt auf einmal wieder nur Pacifier?


>Ich denke erstmal ist es jeder wert das man seine ersten paar postings
>liest so mich das subject interessiert.

Wenn Du soviel Zeit und Geduld hast OK. Allerdings muss ich sagen, dass
ich auch die Erfahrung gemacht habe, dass von Leuten mit Pseudonym
tendenziell mehr Mist kommt als von welchen ohne solches. Ausnahmen gibt
es natürlich (Hallo Marcel Richter ;-) ).
Ich denke, es liegt daran, dass Leute mit Pseudonym sich anonym fühlen
(obwohl sie es meist trotzdem nicht sind) und meinen, sie könnten jetzt
einfach mal "die Sau rauslassen". Das trifft nicht auf alle zu, aber
tendenziell ist es wie gesagt so.

>Wenn dann einer Bullshit postet kann ich ihn immer noch ignorieren
>egal ob Real oder Nickname

Ack

>Na normalerweise lese ich nach subject d.h. welches thema mich
>interessiert und nicht ob jemand Paul Mustermann oder Batman heisst

Ich lese auch nach Subject. Aber wenn jemand als Batman postet, dann
fällt es mir schon mal wesentlich schwerer in ernstzunehmen, als wenn er
unter seinem echten Namen postet. Wer mit keWlen Pseudonymen rummachen
will so lieber in einen Chatroom gehen, da wird sowas nicht so eng
gesehen (übrigens nichts gegen Chatrooms - bin auch manchmal in
selbigen).

>Na ja da ich auch etlich NGs lese in denen ich nicht es nicht noetig ist
>(und was ich auch teilweise gar nicht will) mit Realname zu posten.

Bis auf wenige Ausnahmen sind Realname in de.ALL _ausdrücklich_
erwünscht! Dass man nicht in allen Gruppen sofort auf einen mangelnden
Realnamen hingwiesen wird, bedeutet _nicht_, dass er dort nicht ebenso
erwünscht sei.

>muss ich jetzt von jedem Posting meinen header aendern !
>Was dann wiederum dienem Argument der Zeitersparnis wiederspricht.

Es ging nicht um deine Zeitersparniss, sondern um die deiner Leser, die
event. Pseudonyme generell ins Killfile stecken.

>Ich finde es relativ komisch das man in der NG "NEWUSER"
>nach nur zwei nicht Netiquette-entsprechenden Postings in
>mehreren Killfiles landet.

Du hast halt mit deinem "Der Pacifier bleibt drin" einige Leute ziemlich
verärgert. Aber ich muss sagen, dass ich auch nicht finde, dass man in
dnq wegen sowas plonken sollte. PLONKs sollten aus dnq möglichst
herausgehalten werden (IMHO)!

Patrick "Pacifier" Multhaup

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to

Michael Paa wrote:

> Am Mon, 19 Oct 1998 12:58:10 +0200 schrieb Pacifier
> <Paci...@uni-duisburg.de>:
> ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
> Warum jetzt auf einmal wieder nur Pacifier?

Versehen ! ist inzwischen korriegiert

>
>
> Wenn Du soviel Zeit und Geduld hast OK.

mir wurde gesagt ich soll dran denken das an der anderen seite ein mensch
sitzt
und jeder mensch ist es prinziepiell wert ihm zuzuhoeren

>
>
> Bis auf wenige Ausnahmen sind Realname in de.ALL _ausdrücklich_
> erwünscht! Dass man nicht in allen Gruppen sofort auf einen mangelnden
> Realnamen hingwiesen wird, bedeutet _nicht_, dass er dort nicht ebenso
> erwünscht sei.

de.ALL ist nicht gleich newsnet es gibt auch noch mehr da draussen!

>
>
> Du hast halt mit deinem "Der Pacifier bleibt drin" einige Leute ziemlich
> verärgert. Aber ich muss sagen, dass ich auch nicht finde, dass man in
> dnq wegen sowas plonken sollte. PLONKs sollten aus dnq möglichst
> herausgehalten werden (IMHO)!
>

Das lag simpel und einfach daran das ich nur diese eine Frage in einer de. NG

gepostet habe! ich dacht ich frag jemand antwortet dann haettet ihr mich nie
wieder gesehen !
und Dafuer ändere ich nicht meinen Header !

>
>

Patrick Multhaup

Patrick "Pacifier" Multhaup

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to

Ralf Döblitz wrote:

> Pacifier <Paci...@uni-duisburg.de> schrieb:
> [...]


> >Ich finde es relativ komisch das man in der NG "NEWUSER"
> >nach nur zwei nicht Netiquette-entsprechenden Postings in mehreren
> >Killfiles landet.
>

> Es ging nicht um den Netiquette-Verstoß, sondern um dein Beharren
> darauf, obwohl du höflich auf deinen Fehler hingewiesen wurdest.

Das lag simpel und einfach daran das ich nur diese eine Frage in einer de.


NG
gepostet habe! ich dacht ich frag jemand antwortet dann haettet ihr mich nie

wieder gesehen !und Dafuer ändere ich nicht meinen Header !

> Das ist
> kein Merkmal eines Newbies (der lernfähig und -willig sein dürfte),
> sondern das eines DAUs (der lernunwillig ist).

Ich lerne nur das dessen grund ich auch erkenne !

>
>

Patrick "Pacifier"Multhaup

Mario Link

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
am 18.10.98 schrieb Paci...@uni-duisburg.de:

> P.S. Sorry aber "Pacifier" im Header bleibt !

Ach so, Du bist also lieber einsam, möchtest keine Hilfe und
spielst den unsozialen Egoisten? Viel Spaß dabei, wirst schon
sehen was Du davon hast.

Volker 'Gerste' Gerstenkorn

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to
Am Mon, 19 Oct 1998 08:02:53 -0700 schrieb "Patrick \"Pacifier\"
Multhaup" <Paci...@uni-duisburg.de> :

Antworten hast du ja schon genug bekommen, hier noch ein kleiner Tip:
Ersetze einfach die doppelten Anführungszeichen " durch einfache ' ,
das Ergebnis sieht bei den meisten Newsreadern einfach besser aus, so
ohne Fluchtsymbol \ ;-)

Gruß
Volker
(der seit seinem 2. Posting seinen Realnamen angibt, und das ohne
diesbezügliche Ermahnung)
--
Keine Mail an nospam-Adressen
bisher 4 Autoren-Einträge im Kill-File

aus Lübeck kommt nicht nur Marzipan......

Patrick "Pacifier" Multhaup

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to

Volker 'Gerste' Gerstenkorn wrote:

> bisher 4 Autoren-Einträge im Kill-File

ist das so eine art "abschussliste" auf die du stolz bist ? *wundernt*

Patrick Multhaup

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to

Frank Schmidt wrote:

> PIch stimme dir jederzeit zu, wenn Du darauf hinweist (sinngemäß)
> "Auf den Inhalt des Postings kommt es an, nicht auf ein evtl.
> Pseudonym."
> Aber gestatte mir bitte eine Frage:
> Ist es wirklich *so* schlimm, diese (und andere) Gepflogenheiten des
> Usenets - meinetwegen auch "nur" de.* - zu übernehmen und Dich
> sozusagen "anzupassen"?

Nein , da ich aber nur fuer EINE frage hier gepostet habe erschien es mit
unnötig deswegen meinen Header zu ändern !

Patrick Multhaup

Ottmar Freudenberger

unread,
Oct 19, 1998, 3:00:00 AM10/19/98
to

Ich schrieb in Nachricht <70g1d4$4bk$2...@fu-berlin.de>...

>From: Patrick \"Pacifier\" Multhaup <Paci...@uni-duisburg.de>
> ^ ^
>Dürfen die Dinger da rein oder nicht?

Ich ziehe meine Frage hiermit zurück ;-)

Bye,»Freudi«
--
Die OE-FAQ unter http://www.trionet.de/~florenzvillegas/OE-FAQ
Allgemeiner Hinweis: Die Spielregeln der MS-Gruppen gibt's unter
http://www.eu.microsoft.com/germany/support/userhuser/netikette.htm
Infos für Einsteiger ins Usenet: http://home.pages.de/~gerlo/dni/

Ljubica Kriks

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to
Hallo Christian,

Christian Kurz schrieb:



> Zum einen ist der Abtrenner nicht korrekt, denn der Abtrenner muss
> '-- ' (Minus Minus Leerzeichen) lauten und nicht anders. Ausserdem
> man das danach folgende nicht Fussnote, sondern Signatur. Es dürfte
> nicht möglich sein, dies direkt mit Netscape zu macchen. Wenn
> benötigst du dafür ein Hilfsprogramm. Am besten frägst du einmal in
> de.comm.software.newsreader nach.

Es ist mit Netscape möglich! Er setzt das Trennzeichen sogar selbst
korrekt ein (s.U.)

Ljubica

--
Mich kann nichts mehr erschüttern,
ich habe Kinder! ;-)

Ljubica Kriks

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to

Christian Treffler

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to
Patrick Multhaup wrote:

> Nein , da ich aber nur fuer EINE frage hier gepostet habe erschien es mit
> unnötig deswegen meinen Header zu ändern !

Woher sollen den die Regulars hier wissen, daß Du kein Newbie bist, und
regelmäßig in anderen Gruppen mit Pseudonym postest ? Die ersten
Antworten waren höfliche Hinweise an einen vermeintlichen Newbie.
Und was das Thema 'wegen einer Frage' angeht: Dies hier ist
de.newusers.questions. Dein Auftreten *kann* hier einfach nicht
unkommentiert bleiben, weil es hier darum geht, Neueinsteigern die
Grundlagen zu zeigen. Du solltest außerdem nicht davon ausgehen, daß
alle Gruppen in de.ALL gleich sind. Was in einer Gruppe toleriert wird
(worüber Du auch nicht sicher kannst: In anderen Gruppen außer dnq
erfolgt ein Plonk oft lautlos), muß nicht auch in anderen hingenommen
werden. Die Netiquette sagt Dir, wie Du in _allen_ Gruppen problemlos
über die Runden kommst. Wenn Du das Laissez-faire, das in einigen
Gruppen herrscht, ausnützen willst, dann bist tatsächlich *Du*
derjenige, der sich die Arbeit machen muß, seinen Header immer
anzupassen. Korrektur, Du *solltest* ihn anpassen, Du *mußt* nicht. Man
muß Dich aber auch nicht lesen. Letztlich ist es Deine Entscheidung.

CU, Christian

--
Christian Treffler
Messtechnik
ARRI TV-Produktionsservice GmbH Tuerkenstr. 89 D-80799 Muenchen
Phone +49 89 3809-1521 Fax +49 89 3809-1549 Email CTre...@arri.de

Ralf Döblitz

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to
Ottmar Freudenberger <fre...@gmx.net> schrieb:
[...]

>BTW:
>Ist das jetzt wieder ein OE-Feature oder liegt es einfach am Header-
>Eintrag von Pacifier?
>
>From: Patrick \"Pacifier\" Multhaup <Paci...@uni-duisburg.de>
> ^ ^
>Dürfen die Dinger da rein oder nicht? Oder müßte nicht auch
>zu Anfang und am Ende des Namens ein "?

In der Form dürfen sie da *überhaupt* *nicht* rein. Es gibt eien Reihe
von Sonderzeichen, die im Realnamen nur in sog. "encoded words"
vorkommen dürfen, dies sind: ()<>"\

>OE zumindest zeigt das From so an:
>Patrick \ Pacifier" Multhaup <Paci...@uni-duisburg.de>

Und beim tin hakt der From-Parser total aus und zeigt eine leere
Absender-Adresse an. Damit würde bei mir der Artikel in fast allen
Newsgroups automatisch gekillt werden.

Korrekt müßte der Header so aussehen (normalerweise alles in einer
Zeile):
From: Patrick =?iso-8859-1?Q?=22Pacifier=22?= Multhaup
<Paci...@uni-duisburg.de>

Aber das macht wohl kaum ein Newsreader bisher richtig (beim tin werde
ich ir die entsprechende Routine mal vornehemen).

Ralf
--
Kürze Text, auf den Du Dich beziehst, auf das notwendige Minimum.
Benutze E-Mail, wann immer es geht. Gib eine Sammlung Deiner
Erkenntnisse an das Netz weiter.

Volker 'Gerste' Gerstenkorn

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to
Am Mon, 19 Oct 1998 21:41:17 +0100 schrieb Patrick \"Pacifier\"
Multhaup <Paci...@uni-duisburg.de> :

>ist das so eine art "abschussliste" auf die du stolz bist ? *wundernt*

Es würde mich eher freuen, wenn ich künftig nicht mehr Autoren ins
Killfile schicken müßte.

Volker


--
Keine Mail an nospam-Adressen

bisher 4 Autoren-Einträge im Kill-File

aus Lübeck kommt nicht nur Marzipan......

Michael Paa

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to
Am Mon, 19 Oct 1998 20:16:02 +0100 schrieb Patrick \"Pacifier\" Multhaup
<Paci...@uni-duisburg.de>:


Ach Patrick,

gestern hab ich dir noch quasi den Rücken gestärkt und gesagt, dass ich
Killfilen in dnq auch nicht in Ordung finde, und dass man hier nur in
Extremfällen etwas derartiges tun sollte.
Heute jedoch schwingst Du dich zu genau einem solchen Extremfall auf.
Egal, was auch immer passiert, aber Beleidigungen sollten wir doch
raushalten aus den uns allen liebgewonnenen NGs (und aus dnq schon
gleich zweimal, da hier auch Leute mitlesen, die gerade NG-Einsteiger
sind und von solchen Tönen recht erschreckt sein dürften). Schade, dass
Du dich nicht daran halten willst:

>> Manchmal fragt man sich doch, wo der gesunde Menschenverstand
>> bleibt...
>Bei dir jedenfalls nicht !

*PLONK* (30d)

Christian Kurz

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to
Ljubic...@t-online.de (Ljubica Kriks) wrote:

> Christian Kurz schrieb:


> > man das danach folgende nicht Fussnote, sondern Signatur. Es dürfte
> > nicht möglich sein, dies direkt mit Netscape zu macchen. Wenn
> > benötigst du dafür ein Hilfsprogramm. Am besten frägst du einmal in
> > de.comm.software.newsreader nach.
>
> Es ist mit Netscape möglich! Er setzt das Trennzeichen sogar selbst
> korrekt ein (s.U.)

Es ging um das Automatische Anhängen und Auswählen von Signaturen. Das
Netscape eine Signatur anhängen kann, ist mir schon klar. Ich bezweifele
aber, dass er automatisch aus mehreren Signaturen eine auswählen und
anhängen kann.

Gruss Christian
--
1998 nach Christus, Multimedialand ist fest in der Hand von Microsoft,
Nintendo, Sony und Co. Das ganze Land? Eine immer grösser werdende Schar
der Ritter des Pinguin-Ordens macht sich dran, auch hier eine grössere
Rolle zu spielen. (iX 11/98 S. 212)

Robert Schroeder

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to
Hallo Patrick!

On Mon, 19 Oct 1998 18:34:21, Patrick \"Pacifier\" Multhaup
<Paci...@uni-duisburg.de> wrote:

> Henrik Reimers wrote:

> > Der Grund, warum es empfehlenswert ist, bereits im Header einen Real-
> > namen anzugeben liegt IMHO darin, daß viele Leser die Erfahrung
> > gemacht haben (auch meinereiner), daß bei Angaben wie 'Batman' etc.
> > überwiegend Unsinn geschrieben wird (natürlich gibt es auch Autoren,
> > die unter "Realnamen" Unsinn posten, aber erfahrungsgemäß weniger).
>

> Ich denke erstmal ist es jeder wert das man seine ersten paar postings

> liest so mich das subject interessiert. Wenn dann einer Bullshit postet


> kann ich ihn immer noch ignorieren egal ob Real oder Nickname

So ist es. So macht es auch die große Mehrzahl der Usenetteilnehmer, auf
die ich bisher gestoßen bin, mit Ausnahme einer Randgruppe innerhalb des
deutschsprachigen Teils des Usenet. In der Regel kann man auch im
deutschsprachigen Usenet auf gesunden Menschenverstand vertrauen, es ist
aber dort wahrscheinlicher, daß man wegen eines tatsächlichen oder
vermeintlichen Fehlers öffentlich auf denselben angesprochen wird, was
leider den Informationsaustausch in der betreffenden Newsgruppe unter
Umständen sogar empfindlich stört. Am besten läßt man sich auf solche
Diskussionen gar nicht ein, sondern erkundigt sich erstmal woanders, wie
sich das denn tatsächlich verhält. Wenn man sich dazu dann allerdings an
dnq wendet, bekommt man in der Regel die restriktivste aller möglichen
Antworten.

> > Insbesondere wer viel liest und auch viel antwortet, wird versuchen,
> > seinen Zeitaufwand zu minimieren. Das geht nun mal am besten über die
> > Header.
>

> Na normalerweise lese ich nach subject d.h. welches thema mich
> interessiert und nicht ob jemand
> Paul Mustermann oder Batman heisst

So ist es. Die meisten Leute, denen ich im Usenet begegnet bin, dürften
in der Tat genauso vorgehen.

[...]

> Eine kritische Anmerkung zum Schluss:
>

> Ich finde es relativ komisch das man in der NG "NEWUSER"
> nach nur zwei nicht Netiquette-entsprechenden Postings in mehreren
> Killfiles landet.

> Soviel also zur freundlichkeit im Usenet

Find ich ganz natürlich, daß Dir das zu denken gibt - insbesondere wenn
man feststellt, daß Freundlichkeit und Höflichkeit bei den weitaus
meisten Forderungen derselben Leute als wichtigste oder gar alleinige
Begründungen herangezogen werden. Der "Realname" ist so eine Forderung.
In Wirklichkeit ist es so, daß nicht das Weglassen des vollen Namens im
Header unhöflich ist, sondern die massive Forderung, ihn dort
einzufügen. Es geht niemanden von diesen Leuten etwas an, wo ich unter
welchem Namen poste. Ferner: Wer sich derart durch öffentlichen
Killfilegebrauch einschließlich der Unsitte des "Plonkens" hervortut,
von dem würde ich es gar nicht unbedingt als großen Verlust empfinden,
nicht mehr gelesen zu werden.

Außerdem wird (im Usenet) kaum etwas so heiß gegessen, wie es (in dnq)
gekocht wird...

Gruß,
Robert

<r...@schroeder.net>

Sven Hartge

unread,
Oct 20, 1998, 3:00:00 AM10/20/98
to
Patrick \"Pacifier\" Multhaup <Paci...@uni-duisburg.de> schrieb:
^ ^
Die " " solltest du durch ' ' ersetzen, da " " zu Problemen führen
können.

> Matthias Warkus wrote:

>> Manchmal fragt man sich doch, wo der gesunde Menschenverstand
>> bleibt...

> Bei dir jedenfalls nicht !

Tja, da dachte ich, du hättest Vernunft angenommen, aber scheinbar ist
dem nicht so. Daher jetzt entgültig *PLONK*

> --
> Kids! Bringing about Armageddon can be dangerous. Do not attempt it in your home.
> -- (Terry Pratchett & Neil Gaiman, Good Omens)

Deine Signatur ist nicht richtig abgetrennt, dabei sollte der Netscape
Communicator das sogar selbstätig richtig machen.

--
Sven Hartge -CompuSOFT- http://www.umlauf.de reda...@umlauf.de
eMail : har...@gmx.de Endlich geschafft, eine eigene Domain :)
Letzte Worte der Mutter: "Ich hab deine Disketten sortiert."
--

Jürgen Bruns

unread,
Oct 21, 1998, 3:00:00 AM10/21/98
to
Hi Robert!

> welchem Namen poste. Ferner: Wer sich derart durch öffentlichen
> Killfilegebrauch einschließlich der Unsitte des "Plonkens" hervortut,
> von dem würde ich es gar nicht unbedingt als großen Verlust empfinden,
> nicht mehr gelesen zu werden.

Zustimmung!

> Außerdem wird (im Usenet) kaum etwas so heiß gegessen, wie es (in dnq)
> gekocht wird...

Ich kenne da eine NG, da nimmt die Einhaltung der Netiquette beinahe
faschistiode Züge an...aber das ist bei weitem nicht die Regel!

Ciao

Jürgen
--
Dipl.-Ing. Jürgen Bruns ISAF TU Clausthal
Tel.: +049-5323-72 21 52 Fax: +049-5323-72 31 98
Hiermit widerspreche ich der Nutzung oder Übermittlung meiner
Daten für Werbezwecke oder für die Markt- oder Meinungsforschung
gemäß Par. 28 Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetz.

Nico Hoffmann

unread,
Oct 21, 1998, 3:00:00 AM10/21/98
to
In <362D915B...@isaf.tu-clausthal.de> hat
*Jürgen Bruns* geschrieben:

>> Außerdem wird (im Usenet) kaum etwas so heiß gegessen, wie es (in dnq)
>> gekocht wird...
>
>Ich kenne da eine NG, da nimmt die Einhaltung der Netiquette beinahe
>faschistiode Züge an...aber das ist bei weitem nicht die Regel!

<scheinheilig>
Ach, welche denn?
</scheinheilig>

Vorsicht: Godwins Law lauert!

F'up2 dsn

N.
--
http://www.tu-chemnitz.de/~nico/ http://www.asam.baynet.de/~hoffmani/

---- derzeit 5 Einträge im Killfile ----

Christian Treffler

unread,
Oct 21, 1998, 3:00:00 AM10/21/98
to
Robert Schroeder wrote:

> In der Regel kann man auch im
> deutschsprachigen Usenet auf gesunden Menschenverstand vertrauen, es ist
> aber dort wahrscheinlicher, daß man wegen eines tatsächlichen oder
> vermeintlichen Fehlers öffentlich auf denselben angesprochen wird, was
> leider den Informationsaustausch in der betreffenden Newsgruppe unter
> Umständen sogar empfindlich stört.

In den Gruppen, die ich lese, habe ich das nicht festgestellt. Außer in
dnq sehe ich selten Kritik an Netiquette-Verstößen, aber:

- Die Regulars in den von mir gelesenen Gruppen verwenden alle
Realnamen.
- Wer unter einem Pseudonym dort Schwachsinn postet erhält allgemein
sehr wenige Antworten.
- Er landet außerdem sofort in meinem (mentalen) Killfile, ohne
öffentliches Plonk.

> Wenn man sich dazu dann allerdings an
> dnq wendet, bekommt man in der Regel die restriktivste aller möglichen
> Antworten.

Das ist schließlich der Sinn von dnq: Dem lernwilligen Newuser zu
zeigen, wie man es nicht machen sollte. Ein Hinweis, den Realnamen
einzutragen, ist hier nicht als Kritik, sondern als Hilfestellung zu
sehen.

> > Na normalerweise lese ich nach subject d.h. welches thema mich
> > interessiert und nicht ob jemand
> > Paul Mustermann oder Batman heisst
>
> So ist es. Die meisten Leute, denen ich im Usenet begegnet bin, dürften
> in der Tat genauso vorgehen.

Ich gehe auch so vor. Zuerst das Subject, dann der Autor. Wenn ich über
längere Zeit von einem bestimmten Autor nur Schrott sehe, dann höre ich
auf, ihn zu lesen. Da mein Newsreader kein Killfile hat, muß ich mir die
Namen merken. Da sind Pseudonyme sehr hilfreich, weil sie so einprägsam
sind. Das Gute daran ist, daß gerade diejenigen, die den größten
Blödsinn verzapfen, mich mit solchen Merkhilfen unterstützen.

> > Ich finde es relativ komisch das man in der NG "NEWUSER"
> > nach nur zwei nicht Netiquette-entsprechenden Postings in mehreren
> > Killfiles landet.

[...]


> Find ich ganz natürlich, daß Dir das zu denken gibt - insbesondere wenn
> man feststellt, daß Freundlichkeit und Höflichkeit bei den weitaus
> meisten Forderungen derselben Leute als wichtigste oder gar alleinige
> Begründungen herangezogen werden.

Hier werden auf polemische Art Tatsachen verzerrt. Patrick wurde nicht
aufgrund des Pseudonyms geplonkt. Es wurde ihm nur mitgeteilt, daß er
mit diesem Pseudonym in vielen anderen Gruppen automatisch gefiltert
wird. Als er auf die höfliche Bitte, seinen Realnamen einzutragen,
unwirsch reagierte, wurde ihm weiterhin geantwortet. Geplonkt wurde er
erst nach einem beleidigenden Artikel seinerseits, den er übrigens unter
seinem Realname verfaßt hat.

> Es geht niemanden von diesen Leuten etwas an, wo ich unter
> welchem Namen poste.

Mich gehen auch die Probleme der Leute nichts an, die in einer NG um
Hilfe bitten. Soll ich jetzt mit diesem Totschlagargument jede Hilfe in
Zukunft verweigern ?

> Wer sich derart durch öffentlichen
> Killfilegebrauch einschließlich der Unsitte des "Plonkens" hervortut,
> von dem würde ich es gar nicht unbedingt als großen Verlust empfinden,
> nicht mehr gelesen zu werden.

Auch umgekehrt wird ein Schuh draus...

Franz Georg Köhler

unread,
Oct 21, 1998, 3:00:00 AM10/21/98