Arroganz der Macht

13 views
Skip to first unread message

Detlef Meißner

unread,
Jun 28, 2022, 8:45:15 AMJun 28
to

Dass es Personen gibt, denen all das abgeht, was sie vorher von anderen
verlangt haben, kann man hier gut sehen:
https://www.heise.de/meinung/Digitale-Schue-Abschaffung-von-BelWue-Schwabenstreich-oder-Arroganz-der-Macht-7155715.html?wt_mc=rss.red.ho.ho.rdf.beitrag.beitrag

Detlef

Detlef Meißner

unread,
Jun 28, 2022, 10:29:18 AMJun 28
to
Am 28.06.2022 um 14:53 schrieb Beate Goebel:
> Detlef Meiÿner schrieb am 28 Jun 2022
> Das ist nicht Arroganz, das ist Fundamentalismus.

Ich habe nur die Formulierung aus dem Beitrag übernommen.

Aber vielleicht kannst du mir erklären, was an dem Verhalten und der
Entscheidung der drei Damen fundamentalistisch ist.

Detlef

Stefan Schmitz

unread,
Jun 29, 2022, 3:39:21 AMJun 29
to
Am 28.06.2022 um 21:08 schrieb Beate Goebel:
> Detlef Meiÿner schrieb am 28 Jun 2022
>
>> Am 28.06.2022 um 14:53 schrieb Beate Goebel:
>
>>>> https://www.heise.de/meinung/Digitale-Schue-Abschaffung-von-BelWue-Schwabenstreich-oder-Arroganz-der-Macht-7155715.html?wt_mc=rss.red.ho.ho.rdf.beitrag.beitrag
>>>
>>> Das ist nicht Arroganz, das ist Fundamentalismus.
>>
>> Ich habe nur die Formulierung aus dem Beitrag übernommen.
>>
>> Aber vielleicht kannst du mir erklären, was an dem Verhalten und der
>> Entscheidung der drei Damen fundamentalistisch ist.
>
> Das ist das System Kretschmann. Und das ist nicht Grün und rückständig,
> das ist ...merkwürdig...

Und die Ministerinnen haben keinerlei Eigenleben?

> Such mal nach "Johannes Kretschmann".

Da finde ich nichts, wozu "Fundamentalismus" passt.

Stefan Schmitz

unread,
Jun 30, 2022, 9:28:32 AMJun 30
to
Am 30.06.2022 um 15:17 schrieb Stefan Ram:
> r...@zedat.fu-berlin.de (Stefan Ram) writes:
>> Scholz' Verhalten würde ich nicht als arrogant sondern als
>> unhöflich (aggressiv) gegenüber dem Journalisten bezeichnen.
>
> Trotzdem /kann/ man es als "arrogant" bezeichnen.
>
> Wenn sein stellvertretender Sprecher nun sagt, es
> sei nicht arrogant, wörtlich: "Den Vorwurf kann
> ich natürlich nur zurückweisen an dieser Stelle.",
> erinnert dies schon etwas an "Dieser Papagei ist
> nicht tot.".

Was anderes kann er tatsächlich nicht tun. Jedenfalls nicht öffentlich
seinen Chef als arrogant bezeichnen.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages