„Ich muss“: Ein denkwürdiger Gender-Satz im ZDF-Fernsehgarten

12 views
Skip to first unread message

Manfred

unread,
Aug 15, 2022, 2:18:23 AMAug 15
to
Nicht das Gesicht verziehen"
„Ich muss“: Ein denkwürdiger Gender-Satz im ZDF-Fernsehgarten

ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel entschuldigt sich vor laufender
Kamera fürs Gendern. Sie müsse das tun. Das ZDF behauptet
trotzdem, es sei ihr "ein persönliches Anliegen". (...)

Die Erkenntnis, dass das sogenannte Gendern ziemlich peinlich
ist, hat sich offensichtlich nun auch dort verbreitet, wo
man besonders eifrig betreibt, nämlich vor den Kameras
und Mikrofonen der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten.

Die Moderatorin Andrea Kiewel jedenfalls, wohlgemerkt keine
politische Journalistin, sondern Moderatorin des „ZDF-Fern-
sehgarten“ hat an diesem Wochenende mit einer kurzen Zwi-
schenbemerkung für sozialmediale Aufregung gesorgt.

Sie sprach darüber, was alles los sei in der deutschen „Sin-
ger-SongwriterInnen-Szene“, wobei sie die übliche Gender-
Pause vor dem -Innen besonders und zuzüglich Handgeste
betonte.

Und dann sagte sie mit kurzem Blick auf einen Menschen neben
ihr im Publikum noch etwas, das sicher nicht auf dem Tele-
prompter stand, nämlich: „Nicht das Gesicht verziehen,
ich muss.“

„Nicht das Gesicht verziehen, ich muss.“

So viel zu:„Niemand wird zum Gendern
gezwungen.“pic.twitter.com/TZlRbGqSZZ
https://twitter.com/dcremer_/status/1558773496691441667

— Christoph (@Christoph_Br1) August 14, 2022
(...)
mehr:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ich-muss-ein-denkwuerdiger-gender-satz-im-zdf-fernsehgarten/


Meine Meinung:

Wenn sie nicht gendert, ist sie bald keine Moderatorin mehr.

Die Teilnahme an 1.-Mai-Demos in der DDR war auch „freiwil-
lig“. Es fiel natürlich auf, wenn jemand nicht teilnahm.

Wir erleben die Wiederkehr einer Diktatur und kaum jemand
will es wahrhaben.

Nahezu alle „Journalisten“ und Medien sehen ihren Auftrag
darin grün rote „Haltung“ zu transportieren.

Das möchte ich sehen wenn abhängige Angestellte diesem
Auftrag durch Nichtausführung zuwiderhandeln.

Heute reicht doch schon mit „der falschen Person“ Mittag
zu essen oder ein falsches Like zu verteilen um existen-
ziell vernichtet zu werden.

Ist das Gendern deutschsprachiger Begriffe schon nervtötend,
wird das krampfhafte Gendern bei englischsprachigen Aus-
drücken wie „Singer- und Songwriter“ nur noch absurd.

Aber die Fähigkeit des sinnvollen und va auch grammatika-
lisch korrekten Sprachgebrauchs ist im BRD-ÖRR schlicht
nicht mehr vorhanden.

Schafft die Zwangsgebühren ab, dann hat sich der
"woke" ÖRR erledigt. Und das Gendern gleich mit.

Heinz Schmitz

unread,
Aug 15, 2022, 5:21:07 AMAug 15
to
Manfred wrote:

>Nicht das Gesicht verziehen"
>„Ich muss“: Ein denkwürdiger Gender-Satz im ZDF-Fernsehgarten
>
>ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel entschuldigt sich vor laufender
>Kamera fürs Gendern. Sie müsse das tun. Das ZDF behauptet
>trotzdem, es sei ihr "ein persönliches Anliegen". (...)
>
>Die Erkenntnis, dass das sogenannte Gendern ziemlich peinlich
> ist, hat sich offensichtlich nun auch dort verbreitet, wo
>man besonders eifrig betreibt, nämlich vor den Kameras
>und Mikrofonen der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten.

Wenn erstmal die Temperaturen in den Wohnzimmern sinken,
werden Viele merken, dass sie einem peinlichen, dümmlichen,
unwissenden, grünen Grüppchen auf den Leim gegangen sind.
https://twitter.com/ricarda_lang/status/1331964515018297345?lang=de

Grüße,
H.



Markus Franzke

unread,
Aug 15, 2022, 6:36:35 AMAug 15
to
Am 15.08.22 um 11:21 schrieb Heinz Schmitz:
'Merken' mag sein. Daraus werden aber keine Konsequenzen folgen. Sonst
hätten wir diese bereits. Wir werden bereits seit mehreren Jahren
belehrt, umerzogen, entmündigt und zunehmend überwacht. Es wurden
irreparable Entscheidungen an der Bevölkerung vorbei gefällt. Da wäre zu
nennen die Einführung des Euro, die Öffnung der Grenzen für alle, die
geduldete und geförderte Sprachverhunzung durch das Gendern, die
verzerrte Darstellung des Klimawandels, der Eintritt in den Krieg gegen
Rußland, irrwitzigen Zahlungen an fremde Staaten zum 'Schutz des
Weltklimas' ...
Um nur einige zu nennen.
Ich fürchte, es muß und es wird zu massiven Aufständen kommen. Die
Politikerbande in Berlin muß und wird Angst haben vor dem eigenen Volk.
Es müssen wieder Personen mit Lebenserfahrung und ohne Spinnereien im
Hirn an entscheidende Positionen gebracht werden. Aber, wie ich hier
bereits schrieb, wird man diese Personen in der ersten und zweiten Reihe
der Parteihierarchien nicht finden.

M

René Marquardt

unread,
Aug 15, 2022, 7:37:46 AMAug 15
to
Siehste, auch deswegen bin ich gegen die Genderei&Co.
Weil sie Ratten wie dir die Gelegenheit gibt, Russenpropaganda zu betreiben.

Heinz Schmitz

unread,
Aug 15, 2022, 8:35:33 PMAug 15
to
Markus Franzke wrote:

>...
>Ich fürchte, es muß und es wird zu massiven Aufständen kommen.

Das wäre so, als würdest Du in 10000 Metern Höhe aus einem Flieger
springen, und, in 5000 Metern Höhe nach Deinem Befinden gefragt,
antworten "Sehr gut".

Wenn es erst mal zu Aufständen kommt, ist schon alles zu spät.
Wenn keiner der Wähler schon jetzt merkt, was er angerichtet hat,
ist es auch schon zu spät.

Mit anderen Worten: Es ist vermutlich jetzt schon zu spät.

Grüße,
H.



Markus Franzke

unread,
Aug 16, 2022, 5:05:45 AMAug 16
to
Am 15.08.22 um 08:18 schrieb Manfred:
Schaut mal beim Lovepriest rein, in das Video vom 11.6.2022 so ungefähr
ab 7min. Die gleiche Moderatorin.

https://www.youtube.com/watch?v=4gTYiq75QKA

Die veranstalten eine Form von 'Unterhaltung' die in meinen Augen
bestenfalls als 'entgleister Geschmack' anzusehen ist.

Natürlich von unseren Zwangsbeiträgen.

Aber Django zahlt heute nicht.

M

Markus Franzke

unread,
Aug 16, 2022, 5:07:55 AMAug 16
to
Am 16.08.22 um 02:35 schrieb Heinz Schmitz:
Was man so hört, rüstet die Polizei gerade massiv auf.
Für den Einsatz gegen das eigene Volk.

M

Erika Ciesla

unread,
Aug 17, 2022, 5:24:10 AMAug 17
to
Am 16.08.22 um 11:07 Uhr Markus Franzke schrieb:
Ihr ist aber nicht das Volk!

Das Volk, das sind rund 83 Millionen, und da sind die, die da
möglicherweise randalieren werden, nicht einmal ein Prozent von!

Peer Weselsky

unread,
Aug 17, 2022, 5:57:58 AMAug 17
to
Am 17.08.2022 um 11:24 schrieb Erika Ciesla:
> Am 16.08.22 um 11:07 Uhr Markus Franzke schrieb:
>> Am 16.08.22 um 02:35 schrieb Heinz Schmitz:
>>> Markus Franzke wrote:
>
>
>> Was man so hört, rüstet die Polizei gerade massiv auf.
>> Für den Einsatz gegen das eigene Volk.
>
> Ihr ist aber nicht das Volk!

LOL Noch besoffen von gestern? Oder schon wieder?
>
> Das Volk, das sind rund 83 Millionen, und da sind die, die da
> möglicherweise randalieren werden, nicht einmal ein Prozent von!
>
Blödes Gefasel eines geistig mindestbegabten Idiotenweibes.

Detlef Meißner

unread,
Aug 17, 2022, 6:00:43 AMAug 17
to
Am 17.08.2022 um 11:24 schrieb Erika Ciesla:
Wenn die Randalierer durch die Straßen marschieren und "Wir sind das
Volk!" skandieren, dann bilden sie sich vermutlich ein, dass das so ist.

Es ist der naive Glaube, überwiegend von Ostdeutschen, man brauche nur
mal was von 1989 zu kopieren, und dann würde eine ganzes System
hinweggefegt.

Detlef

Ole Jansen

unread,
Aug 17, 2022, 6:02:45 AMAug 17
to
Am 17.08.22 um 11:24 schrieb Erika Ciesla:
> as Volk, das sind rund 83 Millionen, und da sind die, die da
> möglicherweise randalieren werden, nicht einmal ein Prozent von!

Wieviel Prozent der Deutschen sind nochmal bei der Polizei?

O.J.

René Marquardt

unread,
Aug 17, 2022, 9:30:45 AMAug 17
to
Wenn's aber doch schon mal geklappt hat...

Der Spruch kam uebrigens in Reaktion zu einem Propaganda-Artikel,
wohl in der "Leipziger Volkszeitung", wo die Haeuflein wackerer Demonstranten,
die da fuer Presse-, Reise- und diverse andere Freiheiten eintraten, als
Gammler, Rowdies und Assi bezeichnet worden, die nichts mit "dem Volk"
zu tun haetten.
Darauf hin kam dann am naechsten Montag der Slogan "Wir sind das Volk" auf.

Peter Veith hat sich sein ND-Abo noch, nachzulesen:

https://www.nd-archiv.de/artikel/1967549.krimineller-wollte-menge-zur-gewalt-aufwiegeln.html

Schabracken-Schmeichler

unread,
Aug 17, 2022, 9:43:49 AMAug 17
to
a...@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Cbu3ok...@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

>> Was man so hört, rüstet die Polizei gerade massiv auf.
>> Für den Einsatz gegen das eigene Volk.
>
> Ihr ist aber nicht das Volk!

Wer sonst haelt sie denn am Kacken?

> Das Volk, das sind rund 83 Millionen, und da sind die, die da
> möglicherweise randalieren werden, nicht einmal ein Prozent von!

Sagt DEINE TAGESSCHAU im Auftrag derer, denen aus gutem Grund
der Arsch auf Grundeis geht, libe Erika <bit.ly/3kh0LnU>!

Liebe Erika <bit.ly/3kh0LnU>, bevor Deine seelenverwandten Fans...
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Ct30tq3$o0c$1...@dont-email.me%3E>
...sich wieder ihre Drecksgriffel wundschreiben muessen an diverse
Newsprovider, sage ich es Dir lieber mal freundlich, dass Du mal um
Vergebung bitten sollst fuer Deine Verleumdung, Du weisst ja sicher
noch, wie es eigentlich gemeint ist:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Ci1j4p...@mid.individual.net%3E>

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla pflegt ihr Drecksnaturell mit Unterstellungen:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3Caupu6...@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: <https://www.youtube.com/watch?v=W2l2kNQhtlQ>

Uwe Schickedanz

unread,
Aug 17, 2022, 11:54:51 AMAug 17
to
Du, Peter und ich, wir haben das erlebt. Also wozu nachlesen?


Gruß Uwe

--
Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen.

=== http://www.sicherheitslampe.de ===

Hemmungsloser Warmduscher

unread,
Aug 17, 2022, 12:15:16 PMAug 17
to
Also sollen nur 830.000 zusammengeknüppelt werden oder in
Schutzhaftlager kommen? Na, das geht ja noch.

Warmi

Matthias Opatz

unread,
Aug 18, 2022, 8:23:42 AMAug 18
to
Dies schrieb Manfred:

> ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel entschuldigt sich vor laufender
> Kamera fürs Gendern. Sie müsse das tun. Das ZDF behauptet
> trotzdem, es sei ihr "ein persönliches Anliegen". (...)

Man kann etwas auch aus innerer Überzeugung tun müssen.

Ich zB muss bei offenem Fenster schlafen.

Das wiederumm heißt nicht, dass es nicht auch Ausnahmen geben kann
(Hotel an der Autobahn oder 30 Minusgrade draußen).

Matthias,
die Deppengruppen gelöscht habend

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages