V.E.R.A. - Verzeichnis EDV-Relevanter Akronyme [0/1]

4 views
Skip to first unread message

Oliver Heidelbach

unread,
Mar 6, 2007, 1:49:52 PM3/6/07
to

Archive-name: de-acronyms/vera/part0
De-etc-lists-archive-name: acronyms/vera/part0
Version: 7.3
Expires: Fr, 1 June 2007 00:00:00 GMT
URL: http://home.snafu.de/ohei/
Posting-Frequency: three-monthly

%%%% V.E.R.A. %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
Verzeichnis EDV-Relevanter Akronyme 7.3
Teil 0 Einleitung
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% ohei#snafu.de %%%%%

I. News-Ticker
II. Allgemeines
Rechtliches - Bezugsmoeglichkeiten - Systematik von V.E.R.A.
III. Credits
Offline-Utilities - Credits

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% News-Ticker %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

%% 7.3 %% (Maerz 2007)
Version 7.2 enthaelt 11202 Akronyme und 996 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Die Updates vom September und Dezember 2006 fielen aus,
weil ich keine Zeit und keine Lust hatte, neue Akronyme
einzutippen. So einfach ist das.

Wenn dies ein Dauertrend wird, was ich momentan noch nicht
genau sagen kann, werde ich wahrscheinlich von vierteljaehrlichem
auf halbjaehrliches Update umstellen.

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Die Zugriffsstatistik fuer
V.E.R.A. unter http://home.snafu.de/ohei/ ist nur halb-automatisch.
Bevor sich das irgendwann aendert, kann es sein, dass die
Statistik lange Zeit auf dem selben Niveau bleibt, um dann nach
einem Update sprunghaft anzusteigen.

Alles Gute fuer 2007.

%% 7.2 %% (Juni 2006)
Version 7.2 enthaelt 11024 Akronyme und 990 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Die Updates vom Dezember 2005 und Maerz 2006 fielen aus
wegen Nebel (und anderer Probleme).


%% 7.1 %% (September 2005)
Version 7.1 enthaelt 10750 Akronyme und 964 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

%% 7.0 %% (Juni 2005)
Version 7.0 enthaelt 10620 Akronyme und 956 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

%% 6.9 %% (Maerz 2005)
Version 6.9 enthaelt 10510 Akronyme und 946 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

%% 6.8 %% (Dezember 2004)
Version 6.8 enthaelt 10405 Akronyme und 941 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Wie im September angekuendigt also ab sofort V.E.R.A. in einem
einzigen Teil.

Allen Stammnutzern und allen neu hinzugekommenden Nutzern
und Nutzerinnen wuensche ich ein gutes, erfolgreiches und
gesundes Jahr 2005. Bis dann.


%% 6.7 %% (September 2004)
Version 6.7 enthaelt 10252 Akronyme und 931 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Mein Newsserver (snafu.de) fuehrt z-netz.alt.listen nicht mehr.
Ich habe nach kurzer Recherche mit Google nichts herausgefunden,
was auf eine Aufloesung der Gruppe hindeutet, vielleicht habe
ich es auch uebersehen. Wie dem auch sei,

V.E.R.A. also ab dieser Version nur noch in de.etc.lists.

Bei entsprechenden Protesten an meine Adresse wird sich sicher
auch noch eine andere Loesung finden lassen.
Falls das Thema Z-Netz jedoch gegessen sein sollte, werde ich
V.E.R.A. wahrscheinlich ab der naechsten Version in einem
Teil posten. Ich blieb mit den einzelnen Teilen unter 64 Kb,
da - zumindest frueher - bestimmte Gateways Probleme mit Mails
groesser 64 Kb hatten.
Ich blieb dem Z-Netz all die Jahre "treu", da V.E.R.A. 1993
urspruenglich im Z-Netz (via Telemail, falls das den alten
Hasen noch was sagt) gepostet wurde. Ich werde jedoch nicht
den Provider wechseln, um ins Z-Netz zu posten. Ciao, Z-Netz.

%% 6.6 %% (Juni 2004)
Version 6.6 enthaelt 10160 Akronyme und 920 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Das Update vom Maerz fiel mangels Zeit aus.

Immerhin sind es mittlerweile ueber 10000 Akronyme, jedoch
fehlen sicher immer noch einige. Ergaenzungen bitte moeglichst
per e-mail mit Betreff 'Vera', da hier ungeahnte Mengen an
Spam eintreffen.


%% 6.5 %% (Dezember 2003)
Version 6.4 enthaelt 9870 Akronyme und 883 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 6.4 %% (September 2003)
Version 6.4 enthaelt 9800 Akronyme und 867 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Dieses Mal mit vierzehn Tagen Verspaetung.

Vielen Dank fuer die Bug-Reports und Dankesschreiben.
Vielleicht klappt's fuer das naechste Update schon mit
der magischen Zahl 10000. Versprechen kann ich aber nichts.

Wer sich gewundert hat, dass auf den GNU Servern kein aktuelles
Update der Texinfo-Version von V.E.R.A. steht, ich habe keine
Ahnung wie ich die aktuelle Version auf den Server bekomme.
Nach einem Hack ist das ganze GNU Server System geaendert
worden, aber niemand scheint zustaendig zu sein. Eine aktuelle
Version gibt es jedenfalls auf meiner Homepage.

Wer sich gewundert hat, dass die V.E.R.A. Homepage zum Streik
gegen EU-Software-Patente am 1. September 2003 weiter
funktionierte, ich hatte keine besonders grosse Meinung, die
Skripte zu aendern. Dafuer waren die anderen Seiten auf meiner
Homepage fuer ein paar Tage gesperrt.


%% 6.3 %% (Juni 2003)
Version 6.3 enthaelt 9660 Akronyme und 860 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 6.2 %% (Maerz 2003)
Version 6.2 enthaelt 9510 Akronyme und 850 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 6.1 %% (Dezember 2002)
Version 6.1 enthaelt 9352 Akronyme und 845 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

V.E.R.A. besteht ab dieser Version aus neun Dateien. Die
Liste wird auch immer noch im Z-Netz gepostet. Dort gab es
lange Zeit eine Posting-Begrenzung von 64Kbyte. Ich weiss nicht,
ob dieses Limit noch existiert, deshalb bleiben die einzelnen
Teile unter dieser Groesse.

Das Update von V.E.R.A. im September 2002 entfiel mangels Zeit
und Lust. Es scheint aber niemandem aufgestossen zu sein, zumindest
erhielt ich keine Drohschreiben ;-)


%% 6.0 %% (Juni 2002)
Version 6.0 enthaelt 9203 Akronyme und 829 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 5.9 %% (Maerz 2002)
Version 5.9 enthaelt 9047 Akronyme und 823 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 5.8 %% (Dezember 2001)
Version 5.8 enthaelt 8918 Akronyme und 805 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Bitte beachten, dass sich die WWW Adresse von V.E.R.A. geaendert
hat. Diese lautet nunmehr http://home.snafu.de/ohei/


%% 5.7 %% (September 2001)
Version 5.7 enthaelt 8548 Akronyme und 768 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 5.6 %% (Juni 2001)
Version 5.6 enthaelt 8497 Akronyme und 767 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 5.5 %% (Maerz 2001)
Version 5.5 enthaelt 8418 Akronyme und 759 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 5.4 %% (Dezember 2000)
Version 5.4 enthaelt 8356 Akronyme und 749 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 5.3 %% (September 2000)
Version 5.3 enthaelt 8220 Akronyme und 739 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Es trafen zahlreiche Dankesschreiben per eMail ein, fuer die ich
mich hier nochmals bedanken moechte.

Bob Hilliard <hilliard#debian.org> hat die GNU Version von V.E.R.A.
in das dictd server Format portiert. Naeheres unter
http://www.debian.org/Packages/unstable/text/dict-vera.html
(# durch @ ersetzen).


%% 5.2 %% (Juni 2000)
Version 5.2 enthaelt 8120 Akronyme und 702 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Diedrich Dirks <Diedrich_Dirks#whv.maus.de> hat eine V.E.R.A.
Version fuer Atari (ST-Guide) erstellt. Einen URL gibt es
noch nicht. Naehere Informationen bei Diedrich selbst
(# durch @ ersetzen).

Uwe Borchert <borchert#informatik.unibw-muenchen.de> hat ein
REXX Script zum Online Retrieval mittels goserv geschrieben.
Das Script ist auf der V.E.R.A. Homepage unter
http://home.snafu.de/ohei/FTP zu beziehen. Fuer
aktuelle Versionen und sonstige Frage wendet Euch bitte an Uwe.
(# durch @ ersetzen).


%% 5.1 %% (Maerz 2000)
Version 5.1 enthaelt 7890 Akronyme und 690 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 5.0 %% (Dezember 99)
Version 5.0 enthaelt 7790 Akronyme und 677 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

An dieser Stelle ist es mal Zeit, mich fuer die vielen Hinweise
und neuen Akronyme zu bedanken, die ich mit der Zeit bekommen
habe. Auch vielen Dank fuer die Dankesschreiben, die mich
erreichten.

Aus gegebenem Anlass hier noch einmal der Hinweis, dass ich mir
eine Veroeffentlichung von V.E.R.A. als Suchmaschine im WWW
vorbehalte.

V.E.R.A. wird bald unter neuem URL zu finden sein, aber keine
Panik. Es wird sicherlich ausreichende Zeit eine Umleitung
geben. Hier nur schon mal der Hinweis, dass sich die Web-Adresse
demnaechst aendern wird. Der neue URL wird noch nicht verraten.


%% 4.9 %% (September 99)
Version 4.9 enthaelt 7726 Akronyme und ca. 667 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 4.8 %% (Juni 99)
Version 4.8 enthaelt 7653 Akronyme und ca. 656 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 4.7 %% (Maerz 99)
Version 4.7 enthaelt 7592 Akronyme und ca. 647 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 4.6 %% (Dezember 98)
Version 4.6 enthaelt 7541 Akronyme und ca. 645 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 4.5 %% (September 98)
Version 4.5 enthaelt 7490 Akronyme und ca. 634 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)


%% 4.4 %% (Juli 98)
Version 4.4 enthaelt 7432 Akronyme und ca. 620 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Die WWW Site von www.internic.net hat sich stark veraendert.
Anscheinend bieten sie nun keine Uebersicht der RFCs mehr an.
Damit konnten auch die zahlreichen Verweise auf die RFCs
(WWW Version) nicht mehr funktionieren. Ich habe alle diese
Verweise auf eine andere Adresse gelegt, die hoffentlich auch
Bestand hat.

Die GNU Version von V.E.R.A. bekam ganz unverhofft Probleme mit
Systems Science Inc., einer Softwarefirma in den USA, die
tatsaechlich Ansprueche auf den Namen VERA erheben. Gluecklicherweise
hat sich Systems Science Inc. damit zufriedengegeben, dass der
folgende Satz in V.E.R.A. aufgenommen wird:

"This dictionary has nothing to do with Systems Science Inc.
or its products."

Das heisst, am Namen von V.E.R.A. wird sich nichts aendern.


%% 4.3 %% (Maerz 98)
Version 4.3 enthaelt 7302 Akronyme und ca. 595 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Das Update hat sich verspaetet. Ich fand keine Zeit.
In de.newusers.questions enstand Anfang Maerz eine kurze
Diskussion darum, ob es weitere Updates geben wird. Die Antwort
ist ja, nur diesmal eben einen Monat spaeter.

Die WWW Version von V.E.R.A. wurde in der November Ausgabe
der PC Professional unter den Online Empfehlungen der
Redaktion aufgefuehrt. Die dritte lobende Erwaehnung in
einer deutschsprachigen Zeitschrift, seit es V.E.R.A.
auch online gibt.


%% 4.2 %% (Dezember 97)
Version 4.2 enthaelt 7181 Akronyme und ca. 590 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Es trafen zahlreiche Dankesschreiben per eMail ein, fuer die ich
mich an dieser Stelle nochmals bedanken moechte.

Aus aktuellem Anlass: Das Usenet-Posting bzw. dessen Einzelteile
sind nur fuer den persoenlichen Bedarf und duerfen nicht "vertrieben"
werden. Wer V.E.R.A. anderen Leuten auf CD, Mailbox oder Internet-Server
zur Verfuegung stellen moechte, moege bitte dafuer das ASCII-Archiv
(veraXX.zip) verwenden. Bezugsmoeglichkeiten finden sich zur Genuege
weiter unten in diesem Text. Danke.


%% 4.1 %% (September 97)
Version 4.1 enthaelt 7028 Akronyme und ca. 580 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Mittlerweile gibt es eine offizielle GNU Version von V.E.R.A.
im TexInfo Format. (siehe Bezugmoeglichkeiten)

Vor einigen Tagen habe ich mir die V.E.R.A. WWW-Seiten zum ersten
Mal mit dem MS Internet Explorer angesehen und musste zu meinem
Entsetzen feststellen, dass dieser Browser etwas ander(e)s ist :(
Ich frage mich, warum mich niemand darauf hingewiesen hat, dass
mit dem Explorer alles so extrem muellig aussieht?


%% 4.0 %% (Juli 97)
Version 4.0 enthaelt 6500 Akronyme und ca. 550 URLs von Herstellern
und Organisationen (URLs nur in der WWW Version von V.E.R.A.)

Bitte beachten:
Der (direkte) URL zu V.E.R.A. hat sich Mitte April sozusagen
ueber nacht aufgrund einer Umstellung der WWW-Serversoftware
geaendert. Solltet Ihr V.E.R.A. in Eurer Hotlist haben, der
korrekte URL lautet nun:
http://userpage.fu-berlin.de/~oheiabbd/vera.html

Falls Ihr vergeblicht versucht habt, die WWW-Seiten seitdem
aufzurufen, kann ich nur um Entschuldigung bitten.
Einen positive Seite hatte der Vorfall allerdings, die
WWW-Seiten sind komplett ueberarbeitet und jetzt noch
nutzerfreundlicher.

Momentan habe ich ein Angebot, V.E.R.A. kostenlos auf einem
WWW-Server unterzubringen. Sollte dies verwirklicht werden,
wird sich der URL nochmal aendern. Der jetzige URL wird aber
mindestens noch dieses Jahr erhalten bleiben.

Die WWW-Version von V.E.R.A. wurde im der c't 4/97 unter den
Top-Sites des Monats aufgefuehrt.
Dies ist nach Januar 1996 die zweite lobende Erwaehnung fuer
V.E.R.A., die mir bekannt wurde.
Ich bitte, mir Erwaehnungen von V.E.R.A. in Zeitschriften oder
anderen Medien mitzuteilen. Danke.

Normalerweise muss V.E.R.A. fuer lokale Hypertextformate
(Windows, OS/2) registriert werden. Anlaesslich des Geburtstages
von V.E.R.A. (Version 4.0) habe ich mich entschlossen, eine einmalige,
freie Version im GNU Texinfo Format freizugeben. Dies ist auch als
Dankeschoen an das GNU-Projekt der FSF zu verstehen, deren frei
erhaeltliche Software ich viel verwende (Emacs, GCC etc.).

Emacs und ueberhaupt Unix-Anwender koennen sich also auf eine frei
erhaeltliche Version in ihrem Format freuen. Diese Version wird
im Usenet in gnu.emacs.sources gepostet, sobald sie fertiggestellt
ist - wahrscheinlich erste/zweite Juni Woche.
Eventuell wird sie auch im Elisp-Archiv (FTP) abgelegt.

Neu sind in dieser Version auch einige Skripte zur lokalen
Installation unter Unix.


%% 3.9 %% (Maerz 97)
Vielen Dank fuer die rege Nutzung der WWW-Version von V.E.R.A. und
die in letzter Zeit haeufiger eintreffenden Kommentare und
Ergaenzungen. Absoluter Rekord war der 19.2.97 als 678 mal
Suchanfragen auf der V.E.R.A. WWW-Seite gestartet wurden.
Merkwuerdigerweise wird die englische WWW Version von V.E.R.A.
weitaus haeufiger verwendet als die deutschsprachige.


%% 3.8 %% (Dezember 96)
Fuer die Version 3.8 hat sich die Dateistruktur im ASCII-Archiv
veraXX.zip geaendert. Neu hinzugekommen sind u.a. auch englische
Texte fuer die internationalen Nutzer von V.E.R.A.

Die WWW-Version von V.E.R.A. gibt ab Version 3.8 auch die
WWW-Adressen (URLs) von vielen Organisationen und Herstellern an.
Diese Information fehlt in der ASCII-Version.


%% 3.7 %% (September 96)
V.E.R.A. wird ab Version 3.7 im Usenet unter neuem Namen
gepostet. Das haengt mit der automatischen Archivierung von
Usenet-Postings zusammen. Im Subject entfaellt
ab sofort die Versionsnummer. Es lautet damit einheitlich:
V.E.R.A. - Verzeichnis EDV-Relevanter Akronyme [x/n]
(x = Teil, n = Anzahl der Teile)


%% 3.5 %% (Juli 96)
Die WWW-Version von V.E.R.A. wurde im Internet-Extra 1/96 der
Zeitschrift 'PC Online' unter der Kategorie Nachschlagewerke zu den
besten Plaetzen im Netz gewaehlt.


%% 3.4 %% (Maerz 96)
Ab Version 3.4 wird V.E.R.A. versuchsweise in Teilen groesser
als 20KB gepostet. Die aktuelle Version 3.7 hat sechs Teile 0 - 5.


V.E.R.A. gibt es auch als Shareware.
Diese Textversion ist weiterhin frei kopierbar und
die Verbreitung wie immer erwuenscht. In der registrierten Version
ist V.E.R.A. als Hilfedatei fuer Windows (HLP) oder OS/2 (INF)
verfuegbar. Naehere Informationen per Email, da ich diese Stelle
nicht allzusehr fuer Werbung missbrauchen moechte.

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% Allgemeines %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

V.E.R.A. wird alle drei Monate im Netz in den Brettern
z-netz.alt.listen und de.etc.lists gepostet. Korrekturen und
Ergaenzungen bitte per Mail an mich, damit nicht verschiedene
Fassungen kursieren.

[Rechtliches]

Die Verbreitung in der ASCII-Version von V.E.R.A. in Computernetzen
ist ausdruecklich erwuenscht, aber unterliegt den folgenden
Einschraenkungen:

Fuer den Vertrieb von V.E.R.A. ueber Mailboxen (BBS), Internet oder
CD-ROMs ist nicht diese im Netz gepostete Version, sondern das ASCII-Archiv
(veraXX.zip) zu verwenden. Die Bezugsmoeglichkeiten finden sich weiter
unten.

Kein Teil von V.E.R.A. darf im World-Wide-Web dargeboten oder
vertrieben werden, solange es sich nicht um die Archivdatei
(veraXX.zip) der ASCII-Version handelt. Nichtkommerzielle Newsarchive
und aehnliche koennen V.E.R.A. archivieren und im WWW oeffentlich
machen, solange fuer den Nutzer erkennbar bleibt, dass es sich um
V.E.R.A. handelt.

Die Verwendung der Liste in Printmedien sowie jeglicher kommerzieller
Gebrauch von V.E.R.A. oder Teilen daraus ohne meine schriftliche
Zustimmung hat bitte zu unterbleiben. Bei Interesse an einer
kommerziellen Nutzung von V.E.R.A. bitte ich um Nachricht.

Shareware/PD-Vertreiber koennen das Dateiarchiv der ASCII-Version
(veraXX.zip) ueber Mailboxen oder CD-ROMs oder auch im WWW und
ueber FTP vertreiben, solange der Dateiname des Archivs nicht
geaendert, dessen Inhalt unveraendert bleibt und keine Extragebuehr
fuer den Download bzw. fuer die Kopie erhoben wird.
Das bedeutet, das Sie V.E.R.A. NICHT vertreiben duerfen, wenn Ihre
Nutzer pro geladener/kopierter Datei zu bezahlen haben, denn in
diesem Fall erheben Sie fuer V.E.R.A. eine Extragebuehr.

Die Angaben in V.E.R.A. werden staendig erweitert und korrigiert.
Dennoch kann keine Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben
uebernommen werden.

Dieses Verzeichnis hat in keiner Weise Bezug zur Firma
Systems Science Inc. oder deren Produkten.


[Bezug]

Zu einer aktuellen ASCII Version von V.E.R.A. (veraXX.zip) kommt man:

- via Anonymous FTP
* -

- via WWW
* V.E.R.A. Homepage
http://home.snafu.de/ohei/FTP
* Heise Verlag (c't)
http://www.heise.de/ct/ftp/dokument.shtml
* Google Archiv

http://groups.google.de/groups?q=VERA+group:de.etc.lists&hl=de&scoring=d
Hier wird das Usenet-Posting archiviert. Diese Version ist nur fuer den
persoenlichen Gebrauch. Sie duerfen diese nicht vertreiben.


Zu einer aktuellen GNU Version (TexInfo) von V.E.R.A. kommt man:

- via WWW
* GNU archive @ MIT
ftp://ftp.gnu.org/pub/gnu/vera/
* V.E.R.A. Homepage
http://home.snafu.de/ohei/FTP/

- via Anonymous FTP

* Server: ftp.gnu.org
Verzeichnis: /gnu/vera/


Bob Hilliard <hilliard#debian.org> hat die GNU Version von V.E.R.A.
in das dictd dictionary server Format portiert. Naeheres unter

http://www.debian.org/Packages/unstable/text/dict-vera.html


[Systematik]

Fuer Zeilen in denen ??? auftaucht, werden noch Erklaerungen gesucht.

Dateiendungen sind nicht mit aufgenommen worden, dass heisst z.B. nach
EPS (Encapsulated PostScript) werdet Ihr hier vergeblich suchen. Es
existieren einfach zu viele Dateiendungen - ausserdem gibt es bereits
solche Verzeichnisse auch im Netz, z.B. de.etc.lists.

Zwei kurze Erlaeuterungen zur Systematik:
1) Saemtliche Sonderzeichen sind aus den Akronymen in der ersten
Spalte entfernt worden. Soll also TCP/IP gesucht werden, muss
nicht ueberlegt werden, ob es nun TCP/IP, TCP-IP oder TCP IP
heisst. Die Eingabe TCPIP reicht voellig aus. Die landlaeufige
Schreibweise findet sich dann am Ende der Beschreibungszeile in
Anfuehrungsstrichen. Noch ein Beispiel: Soll ASN.1 gesucht werden,
sollte die Suchanfrage ASN1 lauten.
Umlaute in Akronymen wie folgt: Ae, Oe, Ue und SS.
2) Um die Suche nach Akronymen zu erleichtern, von denen nur
der Anfangsbuchstabe bekannt ist, sind alle Buchstabenabschnitte
mit einer Ueberschrift versehen worden. Soll zu Buchstabe "M"
gesprungen werden, muss nicht die ganze Liste durchblaettert
werden, sondern die Suchanfrage "* M" genuegt.

In der Formatierung von V.E.R.A. haben sich einige Aenderungen
ergeben. Es gibt nun keine mehrzeiligen Eintraege mehr. Alle
Eintraege befinden sich auf einer Zeile, egal wie lang diese
sind. Da her gibt es auch keine 80 Zeichen Grenze mehr.
Dies mag zwar auf einigen Bildschirmen unschoen aussehen,
wurde aber noetig, da einige Anfragen vorlagen, V.E.R.A.
mit Programmen bearbeitbar zu machen.

Wer so etwas nicht tun moechte, benoetigt ein Programm, welches in
der Lage ist, nach ASCII-Zeichenketten zu suchen wie LIST (V. Buerg),
TS (Norton Utilities) oder FILEFIND (PCTools).
Wer auch das nicht hat, kann sich ganz gut mit folgender Batchdatei
helfen. Es werden die DOS-Programme FIND und MORE verwendet.
Der Batch ist kompatibel zur OS/2 Batchsprache (nicht REXX).

Zuvor muss aber noch aus dem (momentan) einzelnen Teil eine
Textdatei erstellt werden. Das geht ganz einfach mit:

COPY vera.1 vera.txt

*** schnipp ***
@ECHO OFF
REM FA.BAT "Finde Akronym" Batchdatei
REM Dieser Batch ist OS/2 *.cmd kompatibel
IF "%1"=="" GOTO HILFE
IF EXIST gefunden.txt DEL gefunden.txt
CLS
ECHO.
ECHO Bitte einen Moment Geduld.
ECHO Bin am Suchen....
ECHO.
:LOOP
IF "%1"=="" GOTO ENDE1
ECHO Suchanfrage lautet: %1 >>gefunden.txt
ECHO. >>gefunden.txt
ECHO So oft wurde "%1" in folgender Datei gefunden: >>gefunden.txt
FOR %%Z IN (%1) DO FIND /C "%%Z" vera.txt >>gefunden.txt
FOR %%Z IN (%1) DO FIND "%%Z" vera.txt >>gefunden.txt
ECHO. >>gefunden.txt
ECHO. >>gefunden.txt
SHIFT
GOTO LOOP
:HILFE
CLS
ECHO.
ECHO *************** Finde Akronym *****************
ECHO.
ECHO Aufruf: %0 Suchbegriff [Suchbegriff ...]
ECHO Beispiel: %0 IBM DEC Communications
ECHO.
GOTO ENDE2
:ENDE1
TYPE gefunden.txt |MORE
ECHO.
ECHO Suche beendet.
ECHO Das Ergebnis wurde in der Datei gefunden.txt gespeichert.
ECHO.
:ENDE2
*** schnapp ***

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% Credits %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

Um Spam-Robotern den Zugriff zu erschweren,
wurden alle @ durch # ersetzt.


[Offline-Utilities]

Fuer den Amiga existiert ein Programm von poseidon#newswire.de
zum komfortablen Arbeiten mit dieser Liste.
Das Archiv kann via Netz bestellt werden.
PM an fserv#newswire.de mit dem Betreff `SEND` und in der
Datei als Text `Vera.lha`.

Fuer das Arbeiten mit V.E.R.A. mit Macs existiert neuerdings
ein Programm von Stefan W. Pantke <SPantke#CUBiC.de>,
zu bekommen via Anonymous FTP bei der TU Muenchen:
Server: ftp.informatik.tu-muenchen.de
/pub/comp/platforms/macintosh/communication/tcp/news/de.etc.lists.sit

Diedrich Dirks <Diedrich_Dirks#whv.maus.de> hat eine V.E.R.A.
Version fuer Atari (ST-Guide) erstellt. Einen URL gibt es
noch nicht. Naehere Informationen bei Diedrich selbst.

Uwe Borchert <borchert#informatik.unibw-muenchen.de> hat ein
REXX Script zum Online Retrieval mittels goserv geschrieben.
Das Script ist auf der V.E.R.A. Homepage unter
http://home.snafu.de/ohei/FTP zu beziehen. Fuer
aktuelle Versionen und sonstige Frage webdet Euch bitte an Uwe.


Bob Hilliard <hilliard#debian.org> hat die GNU Version von V.E.R.A.
in das dictd dictionary server Format portiert. Naeheres unter
http://www.debian.org/Packages/unstable/text/dict-vera.html.

(# durch @ ersetzen).


[Credits]

Zu dieser Liste beigetragen haben:

peterk#cbmger.de.so.commodore.com
Wolfgang Houben <castor#newswire.de>
Hans Fischer <profi#romeo.berlinet.de>
Harald Welte <h.welte#silver.nbg.sub.org>
a.lessmann#link-k.zer
Rainer Frohnhoff <r.frohnhoff#aworld.zer>
Marcus Cai Degler <m.c.degler#ithh.sh.sub.de>
Sven van der Meer <vdmeer#cs.tu-berlin.de>
elmar#peggy.e-technik.uni-dortmund.de
Patrick Hess <patrick.hess#metazoa.de>
Hans-Georg Forster <h.g.forster#parabol.cl.sub.de>
thahn#berg93.in-berlin.de
jochen#wip.mhs.compuserve.com
Stefan Rinne <s_rinne#trashcan.mcnet.de>
Wolfgang Kopp <kopp#naranek.camelot.de>
ismias#wi.uni-muenster.de
smendoza#yeti.dit.upm.es
tms#dame.shnet.org
Alexander Senne <akki#terra-i.rhein-ruhr.de>
Frank Schlueter <frs#frs.in-berlin.de>
Frank-Th. Bonnemeyer <Frank-Thomas.Bonnemeyer#eds.com>
Olaf Naumann <amandus#esrf.fr>
Keith Edgerley <edgerley#ebu.ch>
Kristian Koehntopp <kk#netuse.de>
Andreas Kempf <Andreas_Kempf#sidoun.go.germany-online.de>
Thomas Rexroth <100414.42#compuserve.com>
Christoph Lechner <Lechner#edvz.uni-linz.ac.at>
Timothy Slater <t.slater#link-m.de>
J.P. Lodge <jpl1#doc.ic.ac.uk>
Andre Torrez <andre#frontside.com>
Jeff Jewell <jcjewell#concentric.net>
Peter H. Wendt <phw#compunet.de>
Rene Caspersen <rene#sondagsavisen.dk>
Carsten Schymik <cschy#zedat.fu-berlin.de>
Noah Friedman <friedman#splode.com>
Robert Bihlmeyer <robbe#orcus.priv.at>
Matt Hillman <dhillman#netgate.net>
Claude Gingras <CGingras#telebec.qc.ca>
David Frewen <a-davfre#microsoft.com>
Thorsten 'thh' Hempel <thh#valis.netestate.de>
Bruno Haible <haible#ilog.fr>
Andreas Waibel <Andreas.Waibel#studbox.uni-stuttgart.de>
Martin Zierke <Martin.Zierke#gaia.de>
Leonard <acmeman#myriad.net>
Otto Stolz <Otto.Stolz#uni-konstanz.de>
Wolfgang Borgert
Stefan Hackebeil <stefan#hackebeil.l.uunet.de>
Wolf Ivo Lademann <wil#kiel.netsurf.de>
Werner Henze <beinhart#cs.tu-berlin.de>
Kai Reese <reese#tecs.de>
John L. Sokol <sokol#livecam.com>
Guy Dumais <dumais#rgl.polymtl.ca>
Gerhard Moeller <Gerhard.Moeller#offis.uni-oldenburg.de>
Mike Moxcey <mmoxcey#email.aphis.usda.gov>
Marco Koering <Marco.Koering#swisscom.com>
Olaf Columbus <Olaf.Columbus#nortel-dasa.de>
Craig Menefee <cmenefee#cwia.com>
Kevin L. Burns <kburns#cogswell.edu>
Timm Cordes <tc#Informatik.TU-Cottbus.DE>
Thomas Ludwig <thomas_ludwig#hotmail.com>
Torsten Halter <halter#prokom1.gg.uunet.de>
Dr. Stephan Buehne <SBUEHNE#DE.oracle.com>
Hubert Kronenberg <kronenberg#imst.de>
Darren Baker <dbaker#tcon.net>
Heiko Degenhardt <Heiko.Degenhardt#rz.tu-ilmenau.de>
Simon Conti <sconti#dircon.co.uk>
Mac Schwarz <mac#phil.uni-erlangen.de>
Sven Heidelbach <Sven.Heidelbach#RegTP.de>
Nicholas Stallard <Snowy#nsstalla.dialup.informatik.uni-stuttgart.de>
Patrick Wibbeler pwibbele#Adobe.COM>
Bastian Schick <elw5basc#gp.fht-esslingen.de>
davint <davint#gensw.com>
'The Lonegunmen' <tlgm#hamburg.crosswinds.net>
Tim <directorSPAMMENOT#sympatico.ca>
Daniel Lynde <Daniel.Lynde#Gateway.com>
Jens Abromeit <jens.abromeit#tcpip-gmbh.de>
Albrecht Schmiedel <atms#alibi.in-berlin.de>
Joachim Nerz <nerz#rz.uni-mannheim.de>
Prognos M. Voedisch <Michael.Voedisch#prognos.com>
Peter A.Henning <P.Henning#FH-Karlsruhe.de>
Ricardo Linden <rlinden#gotec.com.br>
Robert Klemme <klemme#unity.de>
Axel Kielhorn <A.Kielhorn#tu-bs.de>
Mark Heitbrink <m.heitbrink#kamas.de>
Philipp Steinau <Philipp.Steinau#gmx.de>
Pressman AS/400 <STEVE.GIBSON#PRESSMAN-TOY.COM>
Uwe Borchert <borchert#informatik.unibw-muenchen.de>
Georg Oehl <oehlg#yahoo.com>
Thomas Rohde <thomas.rohde#ecrc.de>
Will <broly#online1.magnus1.com>
Knut Kuelsen <Knut_K#kuelsen.de>
Rene Ermler <rene.ermler#informatik.stud.uni-erlangen.de>
Brian Hines <bhines#ppl.plesman.com>
Tomasz Wegrzanowski <maniek#beer.com>
Martin Mueller <martin.mueller#iuct.fhg.de>
Florian Laws <florian#void.s.bawue.de>
Adam Goode <adam#myrealbox.com>
Henning Jonat <henningjonat#home.com>
Norbert Zuber <zbx#topmail.de>
Eckard Wolff Postler <Eckard.Wolff-Postler#Gtsgroup.com>
Tomasz Wegrzanowski <maniek#beer.com>
Jennifer <jenluk#chickmail.com>
Nils <otott.buerotechnik#t-online.de>
Ernst-Guenter Giessmann <ErnstG.Giessmann#telekom.de>
Andreas Krause <akrause#nef.wh.uni-dortmund.de>
j l <jenluk#chickmail.com>
Carsten Leonhardt <leo#debian.org>
Robert D. Hilliard <hilliard#debian.org>
Nils Rennebarth <nils#ipe.uni-stuttgart.de>
Michael Schmitz <michael.schmitz#e-trend.de>
Kerstin Assmus <praktika#bechtle.de>
Michael Vielhaber <michael.vielhaber#fh-hof.de>
Martin Biallas <martin#mbiallas.de>
Joachim Ayasse <Joachim_Ayasse#genua.de>
Arvind Mollin <amollin#cisco.com>
Michael Ruehr <Michael.Ruehr#blb.de>
Stefan Westerkamp <Stefan.Westerkamp#ger.sas.com>
Nils Herzog <Nils.Herzog#DERTOUR.DE>
Thomas Lack <lack#nexgo.de>
Andreas Mock <A.Mock#tuvit.de>
Volker Brune-Flueh <bruneflue#solutionline.com>
Thimo Koenig <thimo.konig#evidian.com>
Jim Scarborough <jims#iname.com>
Falk Hauke <falk.hauke#gmx.de>
Patrick Cowan <patrick#fifthera.com>
Tomasz Wegrzanowski <taw#users.sourceforge.net>
Christoph Probst <chris#cprobst.de>
Tim Bannister <isoma#compsoc.man.ac.uk>
Lutz Hohaus <lutz.hohaus#ruhr-uni-bochum.de>
Ingo Maurer <ingo#maurer.net>
Gerhard Brosig <Gerhard_Brosig#genua.de>
Alois Reisinger <reisi#reisi.com>
Brian Wolf/Dayacorp <brian.wolf.613#mindspring.com>
Steven Duhon <SDuhon#mpea.com>
<Philphillips28#aol.com>
Axel Veil <Axel.Veil#mediaways.net>
Tobias Ueberwasser <tobias.ueberwasser#cerberus.ch>
Karsten Huppert <ed.treppuh-netsrak#karsten-huppert.de>
Felix Schindele <zhamara#atheist.com>
Klaus Juettermann <Klaus.Juttermann#sitel.de>
Cecilie Rise <cecilie.rise#sbb.at>
Jeff Orrok <jeff#rt.com>
Ingo Russmann <ingo#linus.net-market.de>
John E. Hein <jhein#timing.com>
Christian Brandau <christian#cbra.de>
Ben Armstrong <synrg#sanctuary.nslug.ns.ca>
Matthias Kring <automatthias#web.de>
Matthias Hinnah <mhinnah#deloitte.de>
Axel Hornung <A.Hornung#ASC.DE>
Jakob Hirsch <jh#plonk.de>
Matt Zimmerman <mdz#csh.rit.edu>
Stephan Boldt <Stephan.Boldt#epost.de>
Pekka Lampila <medar#kapina.org>
Maurice Leone <Leone.Maurice#swm.de>
Michel Messerschmidt <9messers#informatik.uni-hamburg.de>
Chong Yidong <yidong#stanford.edu>
Neumann Jan <jan.neumann#bln1.siemens.de>
Heiko Reddingius <heiko-stg#reddingius.de>
Christian Griebel <Christian.Griebel#merck.de>
Pedro Izecksohn <izecksohn#yahoo.com>
Boris Masinovsky <boma#cs.tu-berlin.de>
Reinhard Scholz <Reinhard.Scholz#wimi.landsh.de>
Leslie Polzer <leslie.polzer#gmx.net>
Tobias Toedter <t.toedter#web.de>
Dan Avramescu <Dan.Avramescu#t-systems.com>
Martin Meyerspeer <e9325116#stud4.tuwien.ac.at>
Arnaud Giersch <giersch#icps.u-strasbg.fr>
Pierre-Paul Lavoie <ppl#nbnet.nb.ca>
Jutta Wrage <jw#witch.westfalen.de>
Pauli Manninen <pajuma#iki.fi>
Matthew Harris <mharris#litech.org>
David Mohn <david.mohn1#web.de>
Steffen Beyer <sbeyer#reactor.de>
Dr. David Linke <linke#aca-berlin.de>
Alexander Kemp <Alexander.Kemp#gmx.de>
Hans Thielen <hans.thielen#ipt.fraunhofer.de>
Michael Wegner <michael-wegner#gmx.de>
Vitaly Lipatov <lav#altlinux.ru>
Ralph Bauer <rkhb#gmx.net>
Andreas Krause <andreas.krause#uni-dortmund.de>
Markus Greil <m.greil#gcd-printlayout.de>
Francesco Potorti <Potorti#isti.cnr.it>
Ward Allen <Ward#sdfi.com>
Andreas Pickart <vera#lehm.ath.cx>
Thomas Duerholt <thomas.duerholt#gfd.de>

und einige Leute mehr, die ich vielleicht versehentlich
nicht notiert habe.

Etwa 200 Akronyme zum Themengebiet ATM stammen aus der
Online-Sammlung des ATM-Forums.
Mit freundlicher Genehmigung des ATM-Forums.

Eine Anzahl weiterer Akronyme wurde der Sammlung
"Internet Perls 22" (iperls22.zip) entnommen.
Mit freundlicher Genehmigung von
William Hogg <wmhogg#execpc.com>.

Eine ganze Menge auf's Militaer bezogene Akronyme
(auch einige andere) stammen aus der Online-Sammlung
des Defense Information Systems Agency (DISA) Center for Standards.
Mit freundlicher Genehmigung des DISA Center for Standards.
(http://www.disa.mil)

Vielen Dank!

Fuer Hinweise, Vorschlaege und Kritik bin ich jederzeit dankbar.
c.u. Oliver

Um Spam-Robotern den Zugriff zu erschweren,
wurden alle @ durch # ersetzt.

Internet: ohei#snafu.de

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages