Google Groups no longer supports new Usenet posts or subscriptions. Historical content remains viewable.
Dismiss

Kreditkarten Abzocke

1,119 views
Skip to first unread message

Wolfgang Allinger

unread,
Nov 11, 2020, 4:07:14 AM11/11/20
to
\ debs_MCcard_Abzocke.txt all20201111

Kein Karnevalsscherz!

google:
35314369001 DEU

<https://www.verbraucherschutz.tv/2011/10/30/paypal-nelsonsonne-35314369001>

Mir wurden über PainPal *tougeorgius am Sa 8.11.2020 um 02:48!!! 60,00?
von meiner MC Kreditkarte abgebucht. Zu der Zeit war ich im Tiefschlaf!

Dazu Login Probleme bei PainPal am Sa und So, nix ging.
Viel nachgeforscht und selber(PainPal wiegelte nur immer ab,
blablablub...) rausgefunden, das das über einen nie benutzten PP
account meiner Frau ins rollen kam.

Der Betrüger hat den Namen Georgios Toutziarakis und mailto
touge...@web.de
Ich hab in angemailt, die übliche sinnlose Anforderung von PP, aber
keine Antwort.

Hab mich dann Die 10.11.2020 früh um 05:30 bei PP beschwert und um
09:30 die Antwort bekommen, dass das eine "unauthorizised
transaction" war und ich mein Geld auf PP gutgeschrieben kriege.
So weit, so gut :)

Die ungewohnte Schnelligkeit von PP hat mich sehr erstaunt und ich
habe weitergesucht und irgendwo habe ich tief versteckt bei meiner
$KartenBank den Hinweis "35314369001 DEU" gefunden.
Danach gegoogelt, ein paar Dutzend Treffer! So ab 2008!!!
Bin dann bei obiger URL gelandet.
Dass der/die Betrüger immer noch nach Jahrzehnten aktiv sind,
erstaunt mich sehr.

Also Augen auf und nicht abwimmeln lassen.

Werde wenn alles erledigt ist, PainPal abschaffen, auch möglichts keine
KreditCard mehr benutzten. Und wenn, dann nur Lastschrift an meine
Hausbank, dass kann ich etliche Tage einfach zurückbuchen, sollense
mich dann ruhig verklagen :) Aber ich hab mein Geld schnell wieder.

Abrechnung meiner $KartenBank
in der Einzelabrechnung:

PAYPAL *tougeorgios 35314369001 DEU
08.11.2020
Buchungsdatum 09.11.2020
Name des Karteninhabers
Susie Niedlich
MasterCard
5*** **** **** ***8
Kontaktlose Bezahlung Nein
Mobile Zahlung Nein
Land DE
Betrag in EUR -60,00 ?

Bleibt gesund!


Saludos (an alle Vernünftigen, Rest sh. sig)
Wolfgang

--
Ich bin in Paraguay lebender Trollallergiker :) reply Adresse gesetzt!
Ich diskutiere zukünftig weniger mit Idioten, denn sie ziehen mich auf
ihr Niveau herunter und schlagen mich dort mit ihrer Erfahrung! :p
(lt. alter usenet Weisheit) iPod, iPhone, iPad, iTunes, iRak, iDiot

Matthias Hanft

unread,
Nov 11, 2020, 12:20:49 PM11/11/20
to
Wolfgang Allinger schrieb:
>
> Mir wurden über PainPal *tougeorgius am Sa 8.11.2020 um 02:48!!! 60,00?
> von meiner MC Kreditkarte abgebucht. Zu der Zeit war ich im Tiefschlaf!

No Painpal, no Pain?!

Ich hab eh noch nie verstanden, wozu man - zumindest hier in Deutschland
(und vielleicht auch noch in Europa) - Painpal braucht. Seit SEPA Instant
SCT schon überhaupt gar nicht mehr (und vorher gabs hie und da auch schon
Giropay und jetzt Paydirekt).

Ich verwende Computer seit 1980 und bin seit 1990 im Internet und habe bis
heute kein Painpal-Konto - weil ichs nie gebraucht hab. Überflüssig wie ein
Kropf.

Klar, gegenüber dem Postversand von Schecks in den USA ist Painpal durchaus
ein Fortschritt :-)

Gruß Matthias.

Wolfgang Allinger

unread,
Nov 11, 2020, 2:52:24 PM11/11/20
to

On 11 Nov 20 at group /de/etc/beruf/selbstaendig in article f4ee73a8-e49d-774a...@hanft.de
<m...@hanft.de> (Matthias Hanft) wrote:

> Wolfgang Allinger schrieb:
>>
>> Mir wurden über PainPal *tougeorgius am Sa 8.11.2020 um 02:48!!! 60,00?
>> von meiner MC Kreditkarte abgebucht. Zu der Zeit war ich im Tiefschlaf!

> No Painpal, no Pain?!

ACK, aber s.u.

> Ich hab eh noch nie verstanden, wozu man - zumindest hier in Deutschland
> (und vielleicht auch noch in Europa) - Painpal braucht. Seit SEPA Instant
> SCT schon überhaupt gar nicht mehr (und vorher gabs hie und da auch schon
> Giropay und jetzt Paydirekt).

> Ich verwende Computer seit 1980 und bin seit 1990 im Internet und habe bis
> heute kein Painpal-Konto - weil ichs nie gebraucht hab. Überflüssig wie ein
> Kropf.

Ich compustiere seit 1970 und ebenfalls 1990 Internet (Acoustic Modem...)

> Klar, gegenüber dem Postversand von Schecks in den USA ist Painpal durchaus
> ein Fortschritt :-)

Siegstes, justamente für Kauf in USA hab ich seit etwa 00 PainPal,
innerhalb D auch nie gebraucht, aber von D und danach PY kaufe ich viel in
USA. Und viele akzeptieren idiotischerweise keine non_USAnien
Kreditkarten, da war dann für mich PainPal eine Lösung.

Auch bei Skype gabs die gleichen Probs mit PY, mit PainPal lief es dann
aber bisher automatisch. Ich hab bei Skype eine dt. Nummer, die nach PY
weitergeschaltet wird. Just for my friends :)

BTW mit Postanschrift und Tel. ausserhalb USAnien gabs auch ständig
Stress. Desterhalb prepaid und Forwarder in Mimiami, von da mit 22USD/kg
incl. Zoll nach ASU und dann bis an meine Haustür (seit Corona).

Die Amerikaner reifen bis 14,
danach wachsen sie bloss noch :)

Bleibt gesund.

Wolfgang Allinger

unread,
Nov 15, 2020, 9:05:04 AM11/15/20
to
Ingrid hat weitere news:


On 11 Nov 20 at group /de/etc/beruf/selbstaendig in article FKeC3...@allinger-307049.user.uni-berlin
<all...@spambog.com> (Wolfgang Allinger) wrote:

> \ debs_MCcard_Abzocke.txt all20201111

> Kein Karnevalsscherz!

> google:
> 35314369001 DEU

> <https://www.verbraucherschutz.tv/2011/10/30/paypal-nelsonsonne-35314369001>

> Mir wurden über PainPal *tougeorgius am Sa 8.11.2020 um 02:48!!! 60,00?
> von meiner MC Kreditkarte abgebucht. Zu der Zeit war ich im Tiefschlaf!

> Dazu Login Probleme bei PainPal am Sa und So, nix ging.
> Viel nachgeforscht und selber(PainPal wiegelte nur immer ab,
> blablablub...) rausgefunden, das das über einen nie benutzten PP
> account meiner Frau ins rollen kam.

> Der Betrüger hat den Namen Georgios Toutziarakis und mailto
> touge...@web.de
> Ich hab in angemailt, die übliche sinnlose Anforderung von PP, aber
> keine Antwort.

> Hab mich dann Die 10.11.2020 früh um 05:30 bei PP beschwert und um

Sorry, war Mo 9.11.2020 um 05:30


> 09:30 die Antwort bekommen, dass das eine "unauthorizised
> transaction" war und ich mein Geld auf PP gutgeschrieben kriege.
> So weit, so gut :)

Ist inzwischen bei meiner $Kartenbank eingetroffen

> Die ungewohnte Schnelligkeit von PP hat mich sehr erstaunt und ich
> habe weitergesucht und irgendwo habe ich tief versteckt bei meiner
> $KartenBank den Hinweis "35314369001 DEU" gefunden.
> Danach gegoogelt, ein paar Dutzend Treffer! So ab 2008!!!
> Bin dann bei obiger URL gelandet.
> Dass der/die Betrüger immer noch nach Jahrzehnten aktiv sind,
> erstaunt mich sehr.

> Also Augen auf und nicht abwimmeln lassen.

> Werde wenn alles erledigt ist, PainPal abschaffen, auch möglichts keine
> KreditCard mehr benutzten.

Um 22:30 kam dann von Painpal:
Nach sorgfältiger Prüfung Ihres Kontos haben wir die Schließung Ihres
PayPal-Kontos eingeleitet, um uns vor potenziellen finanziellen Verlusten
zu schützen. Sie können Ihr Konto nicht mehr nutzen.

Tolle Wurst, ich war 20a blos Zahlvieh ohne irgendeine Reklamation oder
Ärger.

Eine absolute Unverschämtheit, statt den PainPal Saustall in Ordnung zu
bringen, wird der Kunde, der sich nicht abzocken läßt, einfach gekündigt.
Sie sind offenbar unfähig, seit mindesten 2008 eine Sperre gegen die im
www sehr bekannte "35314369001 DEU" Abzocke einzurichten.

Wäre doch simpel, sobald diese Nummer auftaucht, einfach die Zahlung
verweigern und den Kunden verständigen.

Oder KK-Einsätze nachts einfach nochmal vom Kunden bestätigen lassen.

Sind es gar PainPal MA, die da abzocken? Denn die KK meiner Frau wurde
definiv niemals benutzt und nur PainPal, meine Bank und ich kennen die
Daten der Karte und vor allem die Adresse meiner Frau ist nur PainPal und
mir bekannt, nichtmal meiner Bank.

Denn ich habe absichtlich einen kleinen Teppfühler eingebaut, damit ich
erkennen kann, wer Adressen weitergibt bzw. benutzt.

Tip: Geht u.a. auch ganz einfach mit einem (erfundenen) 2. Namenskürzel,
wie ihn die Amis gerne benutzen, also Susi P. Süss bei P.ainPal.
Oder ein P an anderer Stelle. Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.



Ok, spart mir unterm Strich Arbeit.

Und wie gesagt, KK wird nur noch spärlichst benutzt, ansonsten SEPA...

So schönen Rest-Snontag und bleibt gesund!

Thomas Hochstein

unread,
Nov 15, 2020, 4:00:02 PM11/15/20
to
Wolfgang Allinger schrieb:

> \ debs_MCcard_Abzocke.txt all20201111
>
> Kein Karnevalsscherz!

Du bist ein Held.

Wolfgang Allinger

unread,
Nov 16, 2020, 2:18:39 AM11/16/20
to

On 15 Nov 20 at group /de/etc/beruf/selbstaendig in article debs.2011...@meneldor.ancalagon.de
Und was bist Du?
0 new messages