1.RfD de.etc.bahn.eisenbahn.(fahrzeuge+technik)

7 views
Skip to first unread message

Andreas Pothe

unread,
Aug 9, 2001, 3:39:16 AM8/9/01
to
1. Diskussionsaufruf
====================

zur Einrichtung der neuen Gruppen

de.etc.bahn.eisenbahn.fahrzeuge
de.etc.bahn.eisenbahn.technik

1. Gruppenname:
de.etc.bahn.eisenbahn.fahrzeuge

Tagline:
Lokomotiven, Wagen und Triebwagen.

Status:
unmoderiert

Charta:
In dieser Gruppe geht es um Fahrzeuge klassischer Eisenbahnen.
Nicht erwünscht sind Diskussionen um spezifische Fahrzeuge des
Stadtverkehrs.


2. Gruppenname:
de.etc.bahn.eisenbahn.technik

Tagline:
Ortsfeste Eisenbahntechnik

Status:
unmoderiert

Charta:
Diese Gruppe befasst sich mit allen Fragen zu Stellwerken,
Signalen, Leit- und Sicherungstechnik, Gleisanlagen,
Fernmelde- und Energieversorgungsanlagen usw. und den
zugehörigen betrieblichen Abläufen.
Kurz: Thema ist die ortsfeste Eisenbahntechnik.


Im Falle der Einrichtung einer oder beider Gruppen wird die vorhandene
Gruppe de.etc.bahn.eisenbahn in de.etc.bahn.eisenbahn.misc umbenannt.
Außerdem soll im Falle der Einrichtung einer oder beider Gruppen die
Charta von de.etc.bahn.eisenbahn[.misc] geändert werden, indem der
letzte Satz gestrichen und der erste leicht modifiziert wird.

ALT:
| In dieser Gruppe finden Diskussionen statt, welche die klassische
| Eisenbahn betreffen. Zu den Themen gehören unter anderen: Fahrzeuge
| (Lok und Wagen), Strecken und ihre Ausrüstung, Fahrpläne,
| Bahnhöfe.

NEU:
| In diese Gruppe gehören Diskussionen, welche die klassische
| Eisenbahn betreffen, sofern es keine spezielle Gruppe gibt.


Hintergrund + Begründung:
=========================

Die Newsgroup de.etc.bahn.eisenbahn hat ein hohes Posting-Aufkommen und
gehört seit langem zu den größten Gruppen der de.*-Hierarchie. Die hohe
Anzahl von Beiträgen in einer einzelnen Gruppe macht sie jedoch
mittlerweile für viele Teilnehmer schwer bis nicht lesbar.

|Monat deba debe debm debs debt Summe
|05/99 197 4523 383 1064
|05/00 155 4590 334 1005 1169 7253
|06/00 130 4937 611 959 1083 7720
|07/00 141 6196 783 1734 1089 9943
|08/00 137 5448 278 1046 917 7826
|09/00 111 5675 306 882 734 7708
|10/00 143 6253 349 1035 1057 8837
|11/00 113 5349 836 894 1116 8308
|12/00 99 4060 257 827 807 6050
|01/01 138 6666 343 785 1851 9783
|02/01 181 6155 362 1308 915 8821
|03/01 208 6993 358 1468 1361 10388
|04/01 137 6207 714 1015 1690 9763
|05/01 158 6947 553 1153 1856 10667
|
|Vergleich mit dem Vorjahresmonat
|
| 05/00 05/01
|de.etc.bahn.announce 155 158 + 2 %
|de.etc.bahn.eisenbahn 4590 6947 + 51 %
|de.etc.bahn.misc 334 553 + 66 %
|de.etc.bahn.stadtverkehr 1005 1153 + 15 %
|de.etc.bahn.tarif+service 1169 1856 + 59 %
|Summe 7253 10667 + 47 %

(Trafficliste von Robert Weemeyer zusammengestellt (vielen Dank dafür),
Zahlen seit 05/00 siehe auch <9fif65$42jlq$1...@ID-1614.news.dfncis.de>.)

Bereits in den Jahren 1999 und 2000 wurde bei hierarchieinternen
Strawpollverfahren festgestellt, dass die Einrichtung von separaten
Gruppen für Fahrzeuge und ortsfeste Technik von der Leserschaft der
deb.* Hierarchie gewünscht wird.

Proponent:
==========

Andreas Pothe <po...@gmx.de>

Mathias Hiller

unread,
Aug 9, 2001, 6:25:47 AM8/9/01
to
On Thu, 09 Aug 2001 07:39:16 -0000, Andreas Pothe <po...@gmx.de>
wrote:

> 1. Diskussionsaufruf

Was soll den der Quatsch schon wieder? Erst gab es lange Diskussionen
ohne greifbares Ergebnis und nun soll wieder herumgekaut werden? Oder
ist das der Sommerlochfüller?

Nach der letzten Diskussion sollte erstmal ein Jahr vergehen. Also
diese Diskussion bitte auf frühestens April 2002 verschieben!

debm reingenommen

--
Gruß
Mathias +++ m...@snafu.de +++ http://home.snafu.de/mat/
+++ Disclaimer: My opinions are my own +++ and mine only +++

Frank Ziegler

unread,
Aug 9, 2001, 8:58:53 AM8/9/01
to
Mathias Hiller <m...@snafu.de> schreibt:

>On Thu, 09 Aug 2001 07:39:16 -0000, Andreas Pothe <po...@gmx.de>
>wrote:
>
>> 1. Diskussionsaufruf
>
>Was soll den der Quatsch schon wieder? Erst gab es lange Diskussionen
>ohne greifbares Ergebnis und nun soll wieder herumgekaut werden? Oder
>ist das der Sommerlochfüller?


Dem schliesse ich mich voll und ganz an. Die endlosen Diskussionen nach der
ergebnislosen Probeabstimmung liegen tatsächlich erst ein paar Wochen zurück.

Frank

_____________________________________________________________
Frank Ziegler, D-95138 Bad Steben
e-mail: FZ9...@aol.com oder Frank....@firemail.de
Homepage: http://members.aol.com/FZ95138/

Joachim Schmid

unread,
Aug 9, 2001, 10:42:51 AM8/9/01
to
Was soll das? Wir hatten hier erst unlängst einen Strawpoll mit unklarem
Ausgang und ewiger Anschlussdiskussion ohne Konsens. Warum preschst du
jetzt, kurz danach, einfach mit einem nicht abgestimmten und in seiner
Begründung außerdem durch Weglassen genau jener Diskussion unrichtigen
RfD vor?

Das sind leider genau die Methoden der Zersägungs-Fans, die mich so
ärgern: Keine Ablehnung akzeptieren, immer wieder mit allen möglichen
Methoden die Sache neu aufwärmen, wenn es sein muss per Überfall im
Sommerloch ... :-(

Sorry für die harten Worte, aber ich ärgere mich wirklich.

Joachim

Mathias Hiller

unread,
Aug 9, 2001, 12:34:02 PM8/9/01
to
On 09 Aug 2001 14:42:00 +0200, jnpe...@vandusen.franken.de (Jan
Peters) wrote:

>> Nach der letzten Diskussion sollte erstmal ein Jahr vergehen.

>Wo steht denn diese Regel?

Ich schrieb nichts von Regel. Es war aber unter den Schreibern
Konsens, erst nach einem Jahr wieder in den Ring zu steigen.

>Jeder hat jederzeit das Recht, einen RfD zu
>starten. Ob er damit durch kommt, ist natürlich eine andere Sache.

Damit hast Du völlig recht. Aber warum die Sache jedesmal durchkauen
müssen, um Schaden abzuwenden? Schließlich kostet das Zeit und
Energie.

Ich möchte an dieser Stelle eines ganz deutlich sagen: Ich verschließe
mich der Aufteilungsdiskussion nicht, weil ich grundsätzlich keine
Aufteilung mag, sondern weil bisher kein überzeugendes und tragfähiges
Konzept a) diskutiert und b) abgestimmt wurde.

Sollte jemand den Stein der Weisen aus der Tasche kramen: Bitte schön!
Aber die Methode mit der Brechstange finde ich alles andere als gut.

Andreas Barth

unread,
Aug 9, 2001, 1:35:58 PM8/9/01
to
On Thu, 09 Aug 2001 16:42:51 +0200, Joachim Schmid wrote:
>Das sind leider genau die Methoden der Zersägungs-Fans, die mich so
>ärgern: Keine Ablehnung akzeptieren, immer wieder mit allen möglichen
>Methoden die Sache neu aufwärmen, wenn es sein muss per Überfall im
>Sommerloch ... :-(

Bitte nicht verallgemeinern, und laß doch ein Wort wie
"Zersägungs-Fans" weg. Damit triffst Du auch die Leute, die das
gerne im Konsens regeln möchten.

Andi
--
.signature: No such file or directory

Joachim Schmid

unread,
Aug 9, 2001, 4:25:38 PM8/9/01
to
Andreas Barth schrieb:

>
> Bitte nicht verallgemeinern, und laß doch ein Wort wie
> "Zersägungs-Fans" weg. Damit triffst Du auch die Leute, die das
> gerne im Konsens regeln möchten.

Akzeptiert, was die konsensorientierten Leute betrifft. Die waren mit
"Zersägungs-Fans" auch nicht gemeint.

Dennoch, um der Klarheit Willen sei dein Hinweis dankend aufgenommen.

Joachim

Hans-Joachim Zierke

unread,
Aug 9, 2001, 3:15:14 PM8/9/01
to

Jan Peters schrieb:


> Wo steht denn diese Regel?

Da es beim letzten Mal kein RfD war, ist formal überhaupt nichts
dagegen einzuwenden.

Eine andere Sache ist es, die Newsgroup-Teilnehmer immer und immer wieder
damit zu nerven. Dagegen sind Frankfurter U-Bahnen ja harmlos.

Kurz: Ich werde mich an dieser 27. Diskussion nicht beteiligen, und meine
Gegenstimme steht schon jetzt fest. <Schröder-mode> Basta!

h.

Peter Reinbold

unread,
Aug 9, 2001, 5:01:54 PM8/9/01
to
Mathias Hiller schrieb:

>
> On 09 Aug 2001 14:42:00 +0200, jnpe...@vandusen.franken.de (Jan
> Peters) wrote:
>
> >> Nach der letzten Diskussion sollte erstmal ein Jahr vergehen.
>
> >Wo steht denn diese Regel?
>
> Ich schrieb nichts von Regel. Es war aber unter den Schreibern
> Konsens, erst nach einem Jahr wieder in den Ring zu steigen.

Nein, so ganz stimmt das nicht. Lediglich ich als einer derer, die unter
de.etc.bahn.misc die letzte Probeabstimmung durchgeführt haben, habe für
mich persönlich entschieden, ein Jahr verstreichen zu lassen, bevor ich
ein weiteres derartiges Verfahren wage.

Am 28.05.2001 schrieb ich unter news:3B1243CO...@peter-reinbold.de
"Wahlergebnis der Probeabstimmung ueber die Einrichtung neuer Gruppen
vom 20.05.2001":

| Für mich persönlich müßte mindestens ein Jahr seit Einsendeschluß für
| diese Probeabstimmung (also erst ab 20. Mai 2002) und mindestens ein
| halbes Jahr nach Ende dieser Diskussion vergangen sein, um einen neuen
| Anlauf zu wagen.

Am 10.06.2001 ergänzte ich unter
news:3B235AD1...@peter-reinbold.de "Ende des Verfahrens!":

| Wie bereits angesprochen, werde ich aber frühestens wieder im Mai als
| Wahlauswerter zur Verfügung stehen, da - wie ich finde - mindestens
| ein Jahr zwischen den Versuchen liegen muß; andernfalls kommt wieder
| die Klage hoch, es ständig versuchen zu wollen. Diejenigen, die
| eigentlich gerne aufteilen wollen, aber nicht nach den beiden zur
| Verfügung stehenden Möglichkeiten, haben jetzt die Gelegenheit, sich
| einen Alternativvorschlag zu überlegen.

Aufgrund dieses Wortes, welches ich gegeben habe, bin ich natürlich
verpflichtet, mich zurückzuhalten. Natürlich werde ich meine Meinung
über Vorschläge verkünden und auch an der Wahl teilnehmen.

Follow-up wieder nach dang, debm muß wirklich nicht sein.

--
Peter Reinbold mailto:ma...@peter-reinbold.de
Braunschweig

Joerg Jonas

unread,
Aug 10, 2001, 1:45:46 AM8/10/01
to
On Thu, 09 Aug 2001 07:39:16 -0000, Andreas Pothe <po...@gmx.de>
wrote:

> 1. Diskussionsaufruf


> ====================
> zur Einrichtung der neuen Gruppen
> de.etc.bahn.eisenbahn.fahrzeuge
> de.etc.bahn.eisenbahn.technik

Dagegen!

-JJ

--
Ich könnte jetzt natürlich wieder loslegen und die ganzen alten
(Nicht-)Argumente herauskramen. Es wäre auch möglich, sich in der
Gruppe richtig an der Diskussion zu beteiligen.
Ich denke jedoch, daß sich an den unter www.google.de zu findenden
Argumenten kaum etwas ändern wird. Deswegen behalte ich mir vor, in
nächster Zeit den einen oder anderen alten Beitrag wieder zu posten.

Joerg Jonas

unread,
Aug 10, 2001, 1:45:46 AM8/10/01
to
On Thu, 09 Aug 2001 18:34:02 +0200, Mathias Hiller <m...@snafu.de>
wrote:

> Ich schrieb nichts von Regel. Es war aber unter den Schreibern
> Konsens, erst nach einem Jahr wieder in den Ring zu steigen.

Erschreckend ist die Zunahme der Frequenz dieser kopflosen
Teilungsversuche.

-JJ

--

____ http://www.ebbelex.de ______________________________________
Das Auto das ist nichts mehr wert, wenn die Trambahn drüberfährt.
(Dietmar S., Straßenbahnfahrer)

Hauke Heidtmann

unread,
Aug 10, 2001, 4:57:13 AM8/10/01
to
use...@ebbelex.de (Joerg Jonas) writes:

> On Thu, 09 Aug 2001 18:34:02 +0200, Mathias Hiller <m...@snafu.de>
> wrote:
>
>> Ich schrieb nichts von Regel. Es war aber unter den Schreibern
>> Konsens, erst nach einem Jahr wieder in den Ring zu steigen.
>
> Erschreckend ist die Zunahme der Frequenz dieser kopflosen
> Teilungsversuche.

<einmisch>
Man könnte auf die Idee kommen, dass dann tatsächlich Bedarf
besteht...
</einmisch>

Hauke
--
Overdrawn? But I still have checks left!

Lennart Blume

unread,
Aug 10, 2001, 10:39:43 AM8/10/01
to

"Andreas Pothe" <po...@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:RfD1-de.etc.bahn.eisenbahn.f...@dana.de..
.

> 1. Diskussionsaufruf
> ====================
>
> zur Einrichtung der neuen Gruppen
>
> de.etc.bahn.eisenbahn.fahrzeuge
> de.etc.bahn.eisenbahn.technik

Ich bin etwas erstaunt über diesen Vorstoß so kurz nach dem Scheitern
des letzten Strawpolls. Obwohl ich eine Aufteilung grundsätzlich
befürworte, halte ich diesen RfD, ohne ein neues Konzept vorzulegen, für
wenig erfolgversprechend.

Gruß
Lennart

Mathias Hiller

unread,
Aug 17, 2001, 4:40:04 AM8/17/01
to
On Fri, 17 Aug 2001 10:00:09 +0200, Andreas Pothe <po...@gmx.de>
wrote:

>X-Post durch die deb-Hierarchie und dang, f'up2 de.admin.news.groups
>gesetzt. Antworten bitte nur dort, außer, das Thema schweift in Richtung
>(Eisen-)Bahn ab, ohne zur Einrichtung/Umorganisation Bezug zu haben.

de.etc.bahn.misc reingenommen

>Die Diskussion läuft nun etwa eine Woche, und es sind mittlerweile
>einige interessante Vorschläge gekommen, wie man es anders und besser
>machen kann.

... leider hast Du nicht deutlich gemacht, daß es vermehrt Stimmen
gab, die frühestens im nächsten Jahr diskutieren wollen.

Deshalb beantrage ich: Schluß der Debatte! Neuanfang der Diskussion im
April 2002.

Thomas Reincke

unread,
Aug 17, 2001, 5:42:48 AM8/17/01
to
Mathias Hiller wrote:

> Deshalb beantrage ich: Schluß der Debatte! Neuanfang der Diskussion im
> April 2002.

Volle Unterstützung!

--
ma...@thomas-reincke.de http://www.thomas-reincke.de
tho...@nsu-freund.de http://www.nsu-freund.de

Simon Paquet

unread,
Aug 17, 2001, 5:51:57 AM8/17/01
to
"Mathias Hiller" <m...@snafu.de> schrieb:

> ... leider hast Du nicht deutlich gemacht, daß es vermehrt Stimmen
> gab, die frühestens im nächsten Jahr diskutieren wollen.
>
> Deshalb beantrage ich: Schluß der Debatte! Neuanfang der Diskussion im
> April 2002.

Und was soll das bringen? Würden die neuen Gruppen jetzt irgendwie
schlechter sein, als wenn sie dann im April 2002 eingerichtet würden?

Ronald Hartwig

unread,
Aug 17, 2001, 5:55:55 AM8/17/01
to
Mathias Hiller schrieb:

> ... leider hast Du nicht deutlich gemacht, daß es vermehrt Stimmen
> gab, die frühestens im nächsten Jahr diskutieren wollen.

es gab ein paar solcher Stimmen, aber die Mehrzahl ist es IIRC nicht. Da
bisher noch kein RfD gemacht wurde, gibt es ja nicht einmal implizit
eine Jahresfrist. Die Strawpolls (ohne die Interpretationsdiskussion
noch einmal beginne zu wollen) haben zwar eine gewisse
Unentschlossenheit, nicht aber eine klare Anlehnung einer solchen
Teilung gezeigt. Warum sollte man das Thema jetzt nicht endlich mal
durchziehen?

> Deshalb beantrage ich: Schluß der Debatte! Neuanfang der Diskussion im
> April 2002.

Dagegen, denn schließlich quillt debe JETZT über und es ist fraglich, ob
man mit Strawpolls mit all ihren Nachteilen und ihrer geringeren
Beteiligung im nächsten Jahr weiter käme.

Ronald

Martin H. Duffner

unread,
Aug 17, 2001, 7:26:24 AM8/17/01
to
Servus!

Mathias Hiller schrieb:

> ... leider hast Du nicht deutlich gemacht, daß es vermehrt Stimmen
> gab, die frühestens im nächsten Jahr diskutieren wollen.
>
> Deshalb beantrage ich: Schluß der Debatte! Neuanfang der Diskussion im
> April 2002.

Dem kann ich mich nur anschließen. Es kann doch nicht angehen, daß man
wegen ein paar Leuten das ganze System hier umkrempeln will. Kommt
nächstes Jahr mit euren Vorschlägen wieder, Danke.


Grüße
MhD

--
* Martin H. Duffner Fax: +49 7722 3605
* 78098 Nußbach http://www.schwarzwaldbahn.net
* << Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante.
* Die Bevölkerung wächst. >>

Joerg Jonas

unread,
Aug 17, 2001, 9:16:02 AM8/17/01
to
On Fri, 17 Aug 2001 10:40:04 +0200, Mathias Hiller <m...@snafu.de>
wrote:

>Deshalb beantrage ich: Schluß der Debatte! Neuanfang der Diskussion im
>April 2002.

ACK.

-JJ

--

___ http://www.ebbelex.de _________________________________
Überlegen wir uns, wieviel Freude uns die Bahnreform macht.
Dann müssen wir die weitere Aufteilung von deb* verhindern!

Joerg Jonas

unread,
Aug 17, 2001, 9:18:18 AM8/17/01
to
On Fri, 17 Aug 2001 11:55:55 +0200, Ronald Hartwig
<ronald....@web.de> wrote:

>Dagegen, denn schließlich quillt debe JETZT über und es ist fraglich, ob
>man mit Strawpolls mit all ihren Nachteilen und ihrer geringeren
>Beteiligung im nächsten Jahr weiter käme.

Nein. debe quillt nicht über. Ich habe versucht, dem
Digitalkamera-Thread in de.rec.fotografie zu folgen und konnte dort
eine Gruppe finden, die wirklich überquillt. Dort könnte man sich mal
eine Teilung überlegen... ;-)

-JJ

--
______________________________________ Nazis schaden auch Dir! ______
www.ebbelex.de ist garantiert BSE-frei. Die abgebildeten Straßen- und
U-Bahnen sind garantiert artgerecht aus Freiland- oder Tunnelhaltung!

Kai-Uwe Thiessenhusen

unread,
Aug 17, 2001, 9:44:42 AM8/17/01
to
In de.admin.news.groups Mathias Hiller <m...@snafu.de> wrote:

--> dang

> de.etc.bahn.misc reingenommen

Du trollst.
Da gehoert es nicht hin, und das weisst Du.

>>Die Diskussion läuft nun etwa eine Woche, und es sind mittlerweile
>>einige interessante Vorschläge gekommen, wie man es anders und besser
>>machen kann.

> ... leider hast Du nicht deutlich gemacht, daß es vermehrt Stimmen
> gab, die frühestens im nächsten Jahr diskutieren wollen.

Was soll, um Himmelswillen, dann anders sein als jetzt?
Ein CfV schafft wenigstens klare Verhaeltnisse.

Im uebrigen steht es diesen Leuten (zu denen Du augenscheinlich
nicht gehoerst) ja schon jetzt frei, einfach nicht zu diskutieren,
wenn sie es nicht wollen. Sie koennen uebrigens auch beim CfV
mit nein stimmen, wenn ihnen der Vorschlag nicht gefaellt.

So wie ich Dich kenne, gehe ich davon aus, dass das einfach nur
eine unbedachte Aeusserung von Dir war. Von Leuten, die ernsthaft
ein Problem haben, wenn andere Leute sie interessierende Fragen in der
passenden Newsgruppe diskutieren, moechte ich jedenfalls nichts lesen.
Aber wie gesagt, ich gehe davon aus, dass Du nicht ernsthaft
zu diesen Kreisen zaehlst.

Ich erhoffe mir nicht zu viel von einer Aufteilung, und komme auch
gut ohne sie klar. Aber manche Beitraege der "es war schon immer
so und es soll immer so bleiben"-Fraktion erwecken in mir eine
tierische Lust, deren Verfassern ans Bein zu pinkeln ;-).

Kai

Simon Paquet

unread,
Aug 17, 2001, 9:51:59 AM8/17/01
to
"Joerg Jonas" <use...@ebbelex.de> schrieb:

>> Dagegen, denn schließlich quillt debe JETZT über und es ist fraglich,
>> ob man mit Strawpolls mit all ihren Nachteilen und ihrer geringeren
>>Beteiligung im nächsten Jahr weiter käme.
>
> Nein. debe quillt nicht über. Ich habe versucht, dem
> Digitalkamera-Thread in de.rec.fotografie zu folgen und konnte dort
> eine Gruppe finden, die wirklich überquillt.

Schön, das du so belastbar bist und eine Gruppe für dich erst dann
überquillt, wenn sie mehr als 15000 Postings im Monat hat. Akzeptiere
aber bitte, das du damit ungefähr um den Faktor fünf höher liegst, als
der normale Usenet-User.

frank paulsen

unread,
Aug 17, 2001, 10:21:07 AM8/17/01
to
"Simon Paquet" <si...@netwarriors.org> writes:

ja, da bisher leider keine wenigstens leidlich erkennbaren und auch
von den regulars annerkannten innhaltliches kriterien existieren,
anhand derer man eine funktionierende aufteilung realisieren koennte.

zumindest fuer mich ist aus der bisherigen diskussion wieder mal
herausgekommen, dass eine aufteilung zwar von der idee her begruesst
wuerde, aber immer noch niemand eine genuegend griffige
differerenzierung gefunden hat. mit der zeit mag sich sowas
entwickeln, und deshalb ist abwarten keine schlechte strategie.

flapsig formuliert: es fehlt die digitalknipse in de.etc.bahn.eisenbahn.

--
frobnicate foo

Frank Fürst

unread,
Aug 17, 2001, 9:48:42 AM8/17/01
to
Mathias Hiller <m...@snafu.de> schrieb:

>
> de.etc.bahn.misc reingenommen

F'up2 dang


>
> >Die Diskussion läuft nun etwa eine Woche, und es sind mittlerweile
> >einige interessante Vorschläge gekommen, wie man es anders und besser
> >machen kann.
>
> ... leider hast Du nicht deutlich gemacht, daß es vermehrt Stimmen
> gab, die frühestens im nächsten Jahr diskutieren wollen.
>
> Deshalb beantrage ich: Schluß der Debatte! Neuanfang der Diskussion im
> April 2002.

Die Debatte ist da, und sie wird mit Apellen nicht totzukriegen
sein. Deswegen bin ich der Meinung, wir sollten uns jetzt noch so weit
quälen, bis ein (formal) brauchbarer CfV vorliegt. Dann wird offiziell
abgestimmt, und danach sehe ich Chancen, dass wirklich mal eine Weile
Ruhe ist.

Gruß, Frank

Peter Reinbold

unread,
Aug 17, 2001, 11:55:15 AM8/17/01
to
Klaus Mueller schrieb:
>
> Also mir geht es so, daß ich lieber eine große Menge Postings in einer
> Gruppe durchwühle, als eine in der Summe noch größere in mehreren, in
> denen dann überall etwas für mich interessantes dabei sein könnte.

Eine Möglichkeit wäre, daß die eine Gruppe etwas interessanter als die
andere sein könnte, was dazu führe, daß man, wenn man weniger Zeit hat,
einfach nur in die eine schaut, in die andere könnte man dann nur alle
paar Tage mal schauen.

Follow-up: dang

Hauke Heidtmann

unread,
Aug 17, 2001, 1:02:41 PM8/17/01
to
"Martin H. Duffner" <nachtfa...@gmx.net> writes:

> Servus!
>
> Mathias Hiller schrieb:
>
>> ... leider hast Du nicht deutlich gemacht, daß es vermehrt Stimmen
>> gab, die frühestens im nächsten Jahr diskutieren wollen.
>>
>> Deshalb beantrage ich: Schluß der Debatte! Neuanfang der Diskussion im
>> April 2002.
>
> Dem kann ich mich nur anschließen. Es kann doch nicht angehen, daß man
> wegen ein paar Leuten das ganze System hier umkrempeln will. Kommt
> nächstes Jahr mit euren Vorschlägen wieder, Danke.

Wieso nicht? Wenn diese "paar Leute" wegen demonstrativem "Wir wollen
erst nächstes Jahr diskutieren"-Desinteresse ne Mehrheit haben, dann
wird umgesetzt...

Die Diskussion läuft _jetzt_, _jetzt_ ist ein guter zeitpunkt, sich
damit zu beschäftigen. in nem halben Jahr ist der CfV durch, wenn der
Proponent den nicht abbläst.

Hauke
--
Der Hauptmann zog seinen Säbel und schoß den Angreifer nieder.

Joerg Jonas

unread,
Aug 19, 2001, 4:43:44 AM8/19/01
to
On Fri, 17 Aug 2001 15:51:59 +0200, "Simon Paquet"
<si...@netwarriors.org> wrote:

> "Joerg Jonas" <use...@ebbelex.de> schrieb:


> > Nein. debe quillt nicht über.

> Schön, das du so belastbar bist und eine Gruppe für dich erst dann


> überquillt, wenn sie mehr als 15000 Postings im Monat hat. Akzeptiere
> aber bitte, das du damit ungefähr um den Faktor fünf höher liegst, als
> der normale Usenet-User.

Also definierst Du den normalen Usenet-User als Menschen, der maximal
100 Postings pro Gruppe pro Tag lesen kann. Dieser Wert wird von debe
nicht an allen Tagen überschritten, meist nicht einmal um das
Doppelte. So habe ich heute für zwei Tage 280 Postings in debe
bekommen, also 140 pro Tag bzw. 140 Prozent dessen, was Du den Usern
zumuten möchtest.

Wenn ich jetzt noch die für mich uninteressanten Threads ausblende,
komme ich locker auf den Wert von 100 Postings pro Tag herunter. Damit
quillt debe lange nicht über. Ganz im Gegenteil: Du zeigst mir, was
ich sowieso schon wußte, nämlich daß wir mit der bisherigen Struktur
noch eine ganze Weile zurechtkommen können.

-JJ

--

_____________________________ http://www.ebbelex.de _______

Mathias Hiller

unread,
Aug 22, 2001, 2:53:11 PM8/22/01
to
On Fri, 17 Aug 2001 15:51:59 +0200, "Simon Paquet"
<si...@netwarriors.org> wrote:

>Schön, das du so belastbar bist und eine Gruppe für dich erst dann
>überquillt, wenn sie mehr als 15000 Postings im Monat hat. Akzeptiere
>aber bitte, das du damit ungefähr um den Faktor fünf höher liegst, als
>der normale Usenet-User.

Akzeptiere bitte auch, daß es sehr brauchbare Werkzeuge -- also gute
Newsreader -- gibt, um die Gruppe zu filtern. Wenn Du das Werkzeug
nicht hast, es nicht benutzen kannst oder es nicht benutzen willst, so
ist das Deine Kanne Bier. Ebensi, wenn Du alles Lesen willst. Niemand
zwingt Dich dazu.

Im Usenet ist es übrigens wie im richtigen Leben: Man muß nicht alles
haben.

Andreas Pothe

unread,
Aug 26, 2001, 3:22:24 PM8/26/01
to
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----

2. Diskussionsaufruf
====================

zur Einrichtung der neuen Gruppen

de.etc.bahn.eisenbahn.fahrzeuge
de.etc.bahn.eisenbahn.infrastruktur
de.etc.bahn.eisenbahn.betriebsablauf


===========
Änderungen zum 1. RfD:

- Geänderte Gruppenaufteilung
- Geänderter Titel
(alt: 1.RfD de.etc.bahn.eisenbahn.(fahrzeuge+technik))


Anmerkung:
Als 2. RfD wurde der Vorschlag _unter_ debe genommen, da die Befürworter
dieses Vorschlages auf meine Frage "Wie geht es weiter?" gegenüber denen
des Vorschlages 3 eine leichte Mehrheit hatten.

===========

1. Gruppenname:
de.etc.bahn.eisenbahn.fahrzeuge

Kurzbeschreibung:
Lokomotiven, Wagen und Triebwagen.

Status:
unmoderiert

Charta:
In dieser Gruppe geht es um Fahrzeuge klassischer Eisenbahnen.
Nicht erwünscht sind Diskussionen um spezifische Fahrzeuge des
Stadtverkehrs.


2. Gruppenname:
de.etc.bahn.eisenbahn.infrastruktur

Kurzbeschreibung:
Bahnhoefe, Gleise usw.

Status:
unmoderiert

Charta:
Diese Gruppe befasst sich mit allen Fragen zu Bahnhöfen,
Stellwerken, Signalen, Leit- und Sicherungstechnik,
Gleisanlagen, Fernmelde- und Energieversorgungsanlagen usw.
Kurz: Thema ist die Infrastruktur der Eisenbahn.

3. Gruppenname:
de.etc.bahn.eisenbahn.betriebsablauf

Kurzbeschreibung:
Geschehen, Vorschriften, Personal.

Status:
unmoderiert

Charta:
Diese Gruppe befasst sich mit dem allgemeinen Betriebsablauf
in der Welt der Eisenbahnen.

Im Falle der Einrichtung einer oder mehrerer Gruppen wird die vorhandene
Gruppe de.etc.bahn.eisenbahn in de.etc.bahn.eisenbahn.misc umbenannt.
Außerdem soll im Falle der Einrichtung einer oder mehrerer Gruppen die
Charta von de.etc.bahn.eisenbahn[.misc] geändert werden, indem der
letzte Satz gestrichen und der erste leicht modifiziert wird.

ALT:
| In dieser Gruppe finden Diskussionen statt, welche die klassische
| Eisenbahn betreffen. Zu den Themen gehören unter anderen: Fahrzeuge
| (Lok und Wagen), Strecken und ihre Ausrüstung, Fahrpläne,
| Bahnhöfe.

NEU:
| In diese Gruppe gehören Diskussionen, welche die klassische
| Eisenbahn betreffen, sofern es keine speziellere Gruppe gibt.

Proponent:
==========

Andreas Pothe <po...@gmx.de>

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: 2.6.3i
Charset: cp850

iQCVAwUBO4kE74BiK4JYrMKBAQHCiwP/boZyNBGM+NQAGXSMf8/kIQ7cSgrf8vAd
kiTct+1k9u0kcJO9yF1nWP1LZoVQACG5LW0e0jd3DBeN8zuihH3XyKf7vafgtfGN
HCTxzNL2ltDl9wwfARNz9/rnIARwmT1GBYHd+JUsdpjMC37GxAvibcRZmSwPm1d8
L+dCmIQ46QQ=
=xwWE
-----END PGP SIGNATURE-----

Robert Weemeyer

unread,
Sep 1, 2001, 11:28:14 PM9/1/01
to
Joerg Jonas schrieb am 19. August:

> "Simon Paquet" <si...@netwarriors.org> wrote:
>
> > Schön, das du so belastbar bist und eine Gruppe für dich erst dann
> > überquillt, wenn sie mehr als 15000 Postings im Monat hat. Akzeptiere
> > aber bitte, das du damit ungefähr um den Faktor fünf höher liegst, als
> > der normale Usenet-User.
>
> Also definierst Du den normalen Usenet-User als Menschen, der maximal
> 100 Postings pro Gruppe pro Tag lesen kann.

Das halte ich für ein vernünftiges Maß. Zur Erinnerung: Im Jahre 1997
hatte die Gruppe de.alt.eisenbahn etwa 3000 Beiträge monatlich. Damals
entschied man sich für eine Gruppenaufteilung.

> Dieser Wert wird von debe
> nicht an allen Tagen überschritten, meist nicht einmal um das
> Doppelte. So habe ich heute für zwei Tage 280 Postings in debe
> bekommen, also 140 pro Tag bzw. 140 Prozent dessen, was Du den Usern
> zumuten möchtest.

Ja, am Wochenende in der Ferienzeit. Durchschnitt der letzten 200 Tage
sind aber über 200 Beiträge pro Tag.

> Wenn ich jetzt noch die für mich uninteressanten Threads ausblende,
> komme ich locker auf den Wert von 100 Postings pro Tag herunter.

Für so manchen wäre das "Ausblenden von Threads" aber leichter, wenn
ganze Themenbereiche, die ihn nicht sonderlich interessieren, gar
nicht erst in der von ihm gelesenen Gruppe abgehandelt würden.

Robert Weemeyer, Berlin

Weiter in de.admin.news.groups

Robert Weemeyer

unread,
Sep 1, 2001, 11:28:16 PM9/1/01
to
Martin H. Duffner schrieb am 17. August:

> Es kann doch nicht angehen, daß man
> wegen ein paar Leuten das ganze System hier umkrempeln will.

Im Jahre 2000 hat sich bei einem Strawpoll in de.etc.bahn.* eine
Zweidrittelmehrheit für neue Gruppen ausgesprochen. Das sind nicht
"ein paar Leute".

Andreas Pothe

unread,
Sep 26, 2001, 12:13:53 PM9/26/01
to

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----

3. Diskussionsaufruf
====================

zur Umorganisation der Hierarchie

de.etc.bahn


===========
Änderung zum 2. RfD:

1. Neueinrichtung von Gruppen nicht als Aufspaltung von
de.etc.bahn.eisenbahn, sondern als Umorganisation der Hierarchie
de.etc.bahn (zwecks flacherer Einordnung der neuen Gruppen).
Diese Form wurde von vielen Beteiligten, die ursprünglich
unterschiedliche Interessenslagen hatten, gemeinsam entwickelt, siehe
hierzu den Thread "Neuer Entwurf", beginnend mit
<9nlr1o.3...@news.pothe.de> vom 2001-09-11 und hierbei
insbesondere die Nachrichten <3ba22ec1...@news.cis.dfn.de> ff.

2. Neue Gruppen vorgeschlagen.
Statt der im 2. RfD vorgeschlagenen Gruppen werden nun Gruppen
zur Eisenbahntechnik und zu den politisch-wirtschaftlichen
Rahmenbedingungen vorgeschlagen, siehe auch
hierzu den Thread "Neuer Entwurf", beginnend mit
<9nlr1o.3...@news.pothe.de> vom 2001-09-11.
Desweiteren kam in der Diskussion mehrfach der Wunsch zur
Einrichtung einer historischen Gruppe auf.

3. Kai-Uwe Thiessenhusen ist nun Mitproponent

===========


Neueinrichtung:
===============

de.etc.bahn.eisenbahntechnik

Kurzbeschreibung: Fahrzeug-, Infrastruktur- und Bautechnik.

Status: unmoderiert

Charta:
In dieser Gruppe geht es um technische Fragen sowohl zu Fahrzeugen
(Loks, Wagen usw.) als auch zu ortsfesten Anlagen der Eisenbahn
(Bauwerke, Signale, Fernmeldeanlagen, Gleise usw.).

Stadtverkehrsspezifische Diskussionen gehören nicht in diese Gruppe.

HINWEIS:
Bei Einrichtung dieser Gruppe wird die Gruppe de.etc.bahn.eisenbahn
automatisch gelöscht. Außerdem wird automatisch die Charta der Gruppe
de.etc.bahn.misc geändert (siehe letzter Punkt des RfD).

Neueinrichtung:
===============

de.etc.bahn.rahmenbedingungen

Kurzbeschreibung: Bahnen zwischen Politik und Wirtschaft.

Status: unmoderiert

Charta:
Diese Gruppe dient der Diskussion über die Entwicklung der Bahnen
in ihrem politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Umfeld. Dabei
geht es einerseits um die Entscheidungen von Parteien, Parlamenten
und Regierungen, andererseits um die Unternehmenspolitik der Bahn-
gesellschaften. Themen sind zum Beispiel die Zukunft des Schienen-
netzes, die Grundzüge der Angebotsgestaltung und politische Einflüsse
auf den Bahnbetrieb.

Ausdrücklich nicht hierher gehören allgemeine politische Themen und
Grundsatzdiskussionen über das Für und Wider verschiedener Verkehrs-
mittel.


Neueinrichtung:
===============

de.etc.bahn.historisch

Kurzbeschreibung: Bahnen aus alten Zeiten

Status: unmoderiert

Charta:
Diese Gruppe dient der Diskussion über die Bahnen von früher sowie
über noch heute fahrende Museumseisenbahnen. Ebenfalls behandelt
werden sollen Plandampfveranstaltungen, Fahrten mit historischem
Material usw.
Modellbahnthemen sollen hier nicht behandelt werden.

Änderung von Charta und Kurzbeschreibung:
=========================================

de.etc.bahn.misc

Kurzbeschreibung alt: Andere Bahnen
Kurzbeschreibung neu: Bahnthemen ohne Spezialgruppe.

Status: unmoderiert

Charta alt:
Diese Gruppe nimmt Diskussionen über spurgeführte Verkehrsmittel auf,
die von der üblichen Rad-Schiene-Technik abweichen oder in anderer
Betriebsform durchgeführt werden. Modellbahn-Themen sollen hier nicht
behandelt werden.

Charta neu:
Diese Gruppe dient der Diskussion über Bahnthemen, für die keine
spezielle Gruppe existiert. Modellbahnthemen sollen hier nicht
behandelt werden.

HINWEIS:
Diese Chartaänderung wird automatisch vorgenommen, wenn die Gruppe
de.etc.bahn.eisenbahntechnik eingerichtet und de.etc.bahn.eisenbahn
gelöscht wird.


Proponenten:
- ------------

Andreas Pothe <po...@gmx.de>
Kai-Uwe Thiessenhusen <ku...@gmx.li>
Gruß
Andreas

- --
http://www.pothe.de * http://www.modellbahnverwaltung.de

PGP-Key: 0x999A2A00


- --
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/mod>.


-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: 2.6.3i
Charset: cp850

iQCVAwUBO7Ic84BiK4JYrMKBAQFrowP/YE0peNSSnSwJ19rkoHwrLp3z4+YKtr7/
WZ/IQ9tdUqipYnhaQFuxL3KP6jvEzph76/iWz8rRvPOdZYVq1iRVFJtpWWs4cM80
w1e/r5B9KfAnkwabiH+KVqpliC7LIN/gXXNC8MdHL5aYjPeysCl3FKZrye0AGv4q
lx+P910ingw=
=4lqP
-----END PGP SIGNATURE-----

Andreas Pothe

unread,
Sep 26, 2001, 12:33:04 PM9/26/01
to

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----

3. Diskussionsaufruf
====================

zur Umorganisation der Hierarchie

de.etc.bahn

===========


Neueinrichtung:
===============

de.etc.bahn.eisenbahntechnik

Status: unmoderiert

Charta:


In dieser Gruppe geht es um technische Fragen sowohl zu Fahrzeugen
(Loks, Wagen usw.) als auch zu ortsfesten Anlagen der Eisenbahn
(Bauwerke, Signale, Fernmeldeanlagen, Gleise usw.).

Stadtverkehrsspezifische Diskussionen gehören nicht in diese Gruppe.

HINWEIS:
Bei Einrichtung dieser Gruppe wird die Gruppe de.etc.bahn.eisenbahn
automatisch gelöscht. Außerdem wird automatisch die Charta der Gruppe
de.etc.bahn.misc geändert (siehe letzter Punkt des RfD).

Neueinrichtung:
===============

de.etc.bahn.rahmenbedingungen

Kurzbeschreibung: Bahnen zwischen Politik und Wirtschaft.

Status: unmoderiert

Charta:


Diese Gruppe dient der Diskussion über die Entwicklung der Bahnen
in ihrem politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Umfeld. Dabei
geht es einerseits um die Entscheidungen von Parteien, Parlamenten
und Regierungen, andererseits um die Unternehmenspolitik der Bahn-
gesellschaften. Themen sind zum Beispiel die Zukunft des Schienen-
netzes, die Grundzüge der Angebotsgestaltung und politische Einflüsse
auf den Bahnbetrieb.

Ausdrücklich nicht hierher gehören allgemeine politische Themen und
Grundsatzdiskussionen über das Für und Wider verschiedener Verkehrs-
mittel.


Neueinrichtung:
===============

de.etc.bahn.historisch

Kurzbeschreibung: Bahnen aus alten Zeiten

Status: unmoderiert

Charta:

de.etc.bahn.misc

Status: unmoderiert


Proponenten:
- ------------

PGP-Key: 0x999A2A00

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: 2.6.3i
Charset: cp850

iQCVAwUBO7IgKoBiK4JYrMKBAQELtwP+NQtGHmVZDmRgUiYg0LlPjiZzkr3QmT0V
4IjVYUYERDdECvBHUh5gLNfApTx0c2ZAKZPs363j+LvVEtGjJ31h8NpFcRDm3ptb
hAXyWfXpu0FKOnB5KuvGo2a7atceUUIbcgKMJ8Bub/D89GsBn0XTfhh9zeF6HvcP
zVc458CdQaE=
=KtqZ
-----END PGP SIGNATURE-----

Andreas Pothe et al.

unread,
Oct 22, 2001, 11:34:40 AM10/22/01
to
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----

4. Diskussionsaufruf (RfD)
==========================

zur Umorganisation der Hierarchie
de.etc.bahn.*


Übersicht
=========

Änderungen zum 3. RfD
1. Einrichtung von de.etc.bahn.eisenbahntechnik
2. Einrichtung von de.etc.bahn.bahnpolitik
3. Löschung von de.etc.bahn.eisenbahn
4. Änderung der Kurzbeschreibung und der Charta von de.etc.bahn.misc
5. Einrichtung von de.etc.bahn.historisch
Begründung
Danksagung


Änderungen zum 3. RfD
=====================

- - neuer Name "bahnpolitik" anstatt "rahmenbedingungen"
- - Ergänzung um einen ausführlichen Begründungsteil
- - Separate Abstimmung über Löschung debe und Einrichtung debet,
dabei hängen Löschung und Einrichtung jedoch strikt voneinander
ab.


1. Einrichtung von de.etc.bahn.eisenbahntechnik
===============================================

Kurzbeschreibung: Fahrzeug-, Infrastruktur- und Bautechnik.

Status: unmoderiert

Charta:

In dieser Gruppe geht es um technische Fragen sowohl zu Fahrzeugen
(Loks, Wagen usw.) als auch zu ortsfesten Anlagen der Eisenbahn
(Bauwerke, Signale, Fernmeldeanlagen, Gleise usw.).

Stadtverkehrsspezifische Diskussionen gehören nicht in diese Gruppe.

HINWEIS:
Diese Gruppe wird nur dann eingerichtet, wenn die Gruppe
de.etc.bahn.eisenbahn gelöscht wird (siehe Punkt 3).


2. Einrichtung von de.etc.bahn.bahnpolitik
==========================================

Kurzbeschreibung: Bahnen zwischen Politik und Wirtschaft.

Status: unmoderiert

Charta:

Diese Gruppe dient der Diskussion über die Entwicklung der Bahnen
in ihrem politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Umfeld. Dabei
geht es einerseits um die Entscheidungen von Parteien, Parlamenten
und Regierungen, andererseits um die Unternehmenspolitik der Bahn-
gesellschaften. Themen sind zum Beispiel die Zukunft des Schienen-
netzes, die Grundzüge der Angebotsgestaltung und politische Einflüsse
auf den Bahnbetrieb.

Ausdrücklich nicht hierher gehören allgemeine politische Themen und
Grundsatzdiskussionen über das Für und Wider verschiedener Verkehrs-
mittel.


3. Löschung von de.etc.bahn.eisenbahn
=====================================

Kurzbeschreibung: Eisenbahn, klassisch.

Charta:

In dieser Gruppe finden Diskussionen statt, welche die klassische
Eisenbahn betreffen. Zu den Themen gehören unter anderen: Fahrzeuge
(Lok und Wagen), Strecken und ihre Ausrüstung, Fahrpläne, Bahnhöfe.

Diese Gruppe wird nur dann gelöscht, wenn die Gruppe
de.etc.bahn.eisenbahntechnik eingerichtet wird (Siehe Punkt 1).

Nach der Löschung sollen die bisher in dieser Gruppe behandelten
Themen in einer neu eingerichteten Gruppe (siehe Punkte 1, 2, 5) oder
in de.etc.bahn.misc diskutiert werden. Der Themenbereich der Gruppe
de.etc.bahn.misc wird in diesem Falle ausgeweitet (siehe Punkt 4).


4. Änderung der Charta und der Kurzbeschreibung von de.etc.bahn.misc
====================================================================


bisher:
~~~~~~

Kurzbeschreibung: Andere Bahnen.

Charta:

Diese Gruppe nimmt Diskussionen über spurgeführte Verkehrsmittel auf,
die von der üblichen Rad-Schiene-Technik abweichen oder in anderer
Betriebsform durchgeführt werden. Modellbahn-Themen sollen hier nicht
behandelt werden.