itemize Abstände zwischen \item und dem Text

0 views
Skip to first unread message

Jens-Olaf Lindermann

unread,
Aug 26, 2022, 3:44:46 AMAug 26
to

Moin,

ich find's einfach nicht mit Tante Google und auch nicht in der
Dokumentation zu enumitem

Eine Sigla-Liste für Standardwerke und Lexika möchte ich eine Übersicht
erstellen. Problem: Der Abstand zwischen \item und dem Text, wenn er
über eine Zeile geht (sonst würde ich das mit \hspace{WERT} realisieren.
Wie bekomme ich das hin?

MWE:

\documentclass[paper=a4,
pagesize,
twoside,
BCOR=11mm,
DIV=calc,
12pt,
draft=false,
]{scrartcl}


\usepackage{fontspec}
\usepackage{enumitem}


\begin{document}

\begin{itemize}[align=parleft,labelsep=2mm]

\item[Lang] \hspace{3cm} ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und
Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard
Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine Hand voll
Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein
\item[Länger] \hspace{3cm}. ist ein einfacher Demo-Text für die Print-
und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der
Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine
Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein
\item[Ganz Ganz Lang] \hspace{3cm} ist ein einfacher Demo-Text für die
Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits
der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller
eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein
\end{itemize}



\end{document}



--
PGP-Key available
8923 F718 CFC1 9490 6711 0D3B 17A5 0634 6B71 A0DF

Jens-Olaf Lindermann

unread,
Aug 26, 2022, 6:12:06 AMAug 26
to

Ich realisiere das jetzt erst mal mit dem Paket acronym; würde mich aber
weiter interessieren, wie man das mit der itemize-Umgebung hinbekäme.

J

Ulrich D i e z

unread,
Aug 27, 2022, 3:05:40 PMAug 27
to
Am 26.08.22 um 09:44 schrieb Jens-Olaf Lindermann:
>
> Moin,
>
> ich find's einfach nicht mit Tante Google und auch nicht in der Dokumentation zu enumitem
>
> Eine Sigla-Liste für Standardwerke und Lexika möchte ich eine Übersicht erstellen. Problem: Der Abstand zwischen \item und dem Text, wenn er über eine Zeile geht (sonst würde ich das mit \hspace{WERT} realisieren. Wie bekomme ich das hin?

Im strahlenden Glanz meiner Weltfremdheit interessiert mich, was eine Sigla-Liste ist.


Was an dem Abstand ist as Problem?
Was willst du hiinbekommen?


Das Bildchen in Abschnitt 3.2 Horizontal spacing of labels des
enumitem-Manual, abrufbar unter

<http://mirrors.ctan.org/macros/latex/contrib/enumitem/enumitem.pdf>

ist eher verwirrend denn klärend, weil es recht abstrusse Vorstellungen
von der Einrechnung des itemindent vermittelt.

"Fixbezug" sei immer die linke Kante des Textblocks, der den Text des Item
darstellt. Die hat von der linken Kante der umgebenden Box den Abstand leftmargin.

Der itemindent ist der horizontale Abstand, den das erste Zeichen der erste Zeile
des Textblocks, der den Text des Item darstellt, zur linken Kante dieses Textblockes,
also zum Fixbezug hat, und reicht für positive Werte von der linken Kante des
Textblocks, der den Text des Item darstellt, also vom Fixbezug, nach rechts.

labelsep und labelwidth reichen von der linken Kante des Textblocks,
der den Text des Item darstellt, also vom Fixbezug, für positive Werte nach
links.

Um das, was der Textblock eines Items zwecks Vergrösserung des Abstands zwischen
dem Label des Items und der linken Kante des Textbblocks des Items schmäler werden
soll muss man leftmargin und und die Kombination aus labelsep/labelwidth vergrössern.

Wenn man Lust hat kann man für die erste Zeile des Textblocks, der den Text des
Item darstellt, einen zusätzlichen Einzug als itemindent angeben.

\documentclass[paper=a4,
pagesize,
twoside,
BCOR=11mm,
DIV=calc,
12pt,
draft=false,
]{scrartcl}

\usepackage{fontspec}
\usepackage{enumitem}


\begin{document}

{\sloppy Jetzt machen wir mal nur den Abstand zwischen Item-label und Item-Text grösser, und zwar
durch Vergrösserung von labelsep, und die Breite des Item-Text-Blocks durch Vergrösserung von
leftmargin entsprechend kleiner:\par}

\noindent X\hfill X\par

\begin{itemize}[align=parleft,leftmargin=\dimexpr\leftmargin+3cm\relax, labelsep=\dimexpr\labelsep+3cm\relax]
\item[Lang]Das ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist
in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller
eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf, um ein Textkonglomerat fürs Spielen
mit Silbentennungen und Zeilenumbrüchen im Absatz zu haben.
\item[Länger]Das ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist
in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller
eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf, um ein Textkonglomerat fürs Spielen
mit Silbentennungen und Zeilenumbrüchen im Absatz zu haben.
\item[Ganz Ganz Lang]Das ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie.
Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter
Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf, um ein Textkonglomerat
fürs Spielen mit Silbentennungen und Zeilenumbrüchen im Absatz zu haben.
\end{itemize}

\newpage

{\sloppy Wenn du willst, dass das Label mehr Textbreite hat, machst du statt
\verb|labelsep| eben \verb|labelwidth| grösser:\par}

\noindent X\hfill X\par

\begin{itemize}[align=parleft,leftmargin=\dimexpr\leftmargin+3cm\relax, labelwidth=\dimexpr\labelwidth+3cm\relax]
\item[Lang]Das ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist
in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller
eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf, um ein Textkonglomerat fürs Spielen
mit Silbentennungen und Zeilenumbrüchen im Absatz zu haben.
\item[Länger]Das ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist
in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller
eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf, um ein Textkonglomerat fürs Spielen
mit Silbentennungen und Zeilenumbrüchen im Absatz zu haben.
\item[Ganz Ganz Lang]Das ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie.
Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter
Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf, um ein Textkonglomerat
fürs Spielen mit Silbentennungen und Zeilenumbrüchen im Absatz zu haben.
\end{itemize}

Du kannst auch \verb|labelsep| und \verb|labelwidth| vergrössern. Zusammen muss das dann die Vergrösserung
des \verb|leftmargin| ergeben, die wiederum die Verschmälerung des Textblocks, der den Text des
Item darstellt, impliziert.

\end{document}


Ulrich

Ulrich D i e z

unread,
Aug 27, 2022, 3:21:33 PMAug 27
to
Ich schrieb:

> Das Bildchen in Abschnitt 3.2 Horizontal spacing of labels des
> enumitem-Manual, abrufbar unter
>
> <http://mirrors.ctan.org/macros/latex/contrib/enumitem/enumitem.pdf>
>
> ist eher verwirrend denn klärend, weil es recht abstrusse Vorstellungen
> von der Einrechnung des itemindent vermittelt.

Grade erst wird mir bewusst, dass das enumitem-Paket ausgehend vom
leftmargin erst um itemindent nach rechts geht erst von da aus für
das Item-Label um labelsep/labelwidth nach links geht.

Man muss also labelsep/labelwidth nicht nur um die Vergrösserung von
leftmargin, sondern um die Summe aus der Vergrösserung von leftmargin
und der Vergrösserung von itemindent vergrössern.

Jens-Olaf Lindermann

unread,
Aug 28, 2022, 4:32:20 PMAug 28
to

> Im strahlenden Glanz meiner Weltfremdheit interessiert mich, was eine Sigla-Liste ist.

Gibt Bücher, die man in meinem Beruf nicht in der Bibliographie
behandelt, sondern in einer Abkürzungsliste (oder Siglaliste), weil die
eben Standard sind. So wie "Brockhaus" oder "Duden"...


> Was an dem Abstand ist as Problem?
> Was willst du hiinbekommen?

Mit acronym geht das ganz gut: Ich will eine Liste, die bündig in einer
Spalte die Sigla auflistet und in einer zweiten die Langbeschreibung
(Bibliographie). – Und ja, das Bildchen war verwirrend, deswegen meine
Frage hier. ;)

Danke für Deine Hilfe. Das bringt mich weiter! Mit dem acronym Paket hab
ich das jetzt allerdings erstmal so realisiert, wie ich das haben will.

J

Ulrich D i e z

unread,
Aug 28, 2022, 9:03:36 PMAug 28
to
Am 28.08.22 um 22:32 schrieb Jens-Olaf Lindermann:
>
>> Im strahlenden Glanz meiner Weltfremdheit interessiert mich, was eine Sigla-Liste ist.
>
> Gibt Bücher, die man in meinem Beruf nicht in der Bibliographie behandelt, sondern in einer Abkürzungsliste (oder Siglaliste), weil die eben Standard sind. So wie "Brockhaus" oder "Duden"...

Lateinisch Siglum (plural: Sigla) , dt. Abkürzung - ich stand mal wieder auf der Leitung.

>
>> Was an dem Abstand ist as Problem?
>> Was willst du hiinbekommen?
>
> Mit acronym geht das ganz gut: Ich will eine Liste, die bündig in einer Spalte die Sigla auflistet und in einer zweiten die Langbeschreibung (Bibliographie). – Und ja, das Bildchen war verwirrend, deswegen meine Frage hier. ;)

Ich fasse es nochmal zusammen:

Vom linken Rand der umgebenden Box geht es um leftmargin nach rechts zum linken
Rand des Item-Textblockes. In der ersten Zeile geht es nochmnal um itemindent
nach rechts für den Anfang der ersten Zeile des Item-Textblockes.
Vom Anfang der ersten Zeile des Item-Textblockes geht es labelsep nach links,
daran schliesst sich nach links eine Box der Breite labelwidth an, die den Text
des Item-Labels enthält.

Mit freundlichem Gruß

Ulrich

Jens-Olaf Lindermann

unread,
Aug 29, 2022, 5:51:48 AMAug 29
to

> Ich fasse es nochmal zusammen:
>
> Vom linken Rand der umgebenden Box geht es um leftmargin nach rechts zum linken
> Rand des Item-Textblockes. In der ersten Zeile geht es nochmnal um itemindent
> nach rechts für den Anfang der ersten Zeile des Item-Textblockes.
> Vom Anfang der ersten Zeile des Item-Textblockes geht es labelsep nach links,
> daran schliesst sich nach links eine Box der Breite labelwidth an, die den Text
> des Item-Labels enthält.

Vielleicht sollte man das mal unter diese Graphik schreiben... Danke.

PS: sigla -orum gibt's nur als Plural und heißt "Abkürzungsverzeichnis".
Ist allerdings spätlat. synkopiert (zusammengezogen) aus sigillum /
sigilla und wohl auch nur juristisch.

Gruß

Axel Berger

unread,
Aug 29, 2022, 9:31:19 AMAug 29
to
Jens-Olaf Lindermann wrote:
> PS: sigla -orum gibt's nur als Plural und heißt "Abkürzungsverzeichnis".

Im Prinzip ja, aber eben nur für eine ganz bestimmte Art von
Kurzzeichen, Das allgemeine Abkürzungsverzeichnis gibt es, bei
leserfreundlichen, rücksichtsvollen Autoren zusätzlich. (Die anderen
lassen ihre Leser raten.)


--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages