TeXStudio, Okular und Forward Search

1 view
Skip to first unread message

Heiner Richter

unread,
Nov 30, 2022, 3:03:53 PM11/30/22
to
Liebe Fachleute,

in Okular (Betriebssystem ist Windows 10) kann man als Editor
voreingestellt auch TeXStudio auswählen.

Hat jemand dort Okular als externen PDF-Viewer und verrät mir, was man
in TeXStudio als Befehl für Forward Search eingeben muss (wie bspw. bei
...SumatraPDF.exe:SUMATRA/control/[ForwardSearch("?am.pdf",
"?c:am.tex",@,0,0,1)]

Danke im voraus

Heiner

Holger Schieferdecker

unread,
Dec 1, 2022, 2:52:32 AM12/1/22
to
Am 30.11.2022 um 21:03 schrieb Heiner Richter:
> Liebe Fachleute,
>
> in Okular (Betriebssystem ist Windows 10) kann man als Editor
> voreingestellt auch TeXStudio auswählen.
>
> Hat jemand dort Okular als externen PDF-Viewer und verrät mir, was man
> in TeXStudio als Befehl für Forward Search eingeben muss (wie bspw. bei
> ....SumatraPDF.exe:SUMATRA/control/[ForwardSearch("?am.pdf",
> "?c:am.tex",@,0,0,1)]

Ich muß vorausschicken, daß ich Okular nicht verwende, aber hast Du mal
das probiert, was in der Anleitung von TeXStudio[1] beschrieben ist?
Sieht allerdings nach DVI aus, ob es reicht, .dvi durch .pdf zu
ersetzen, weiß ich nicht.

Starte Okular aus TeXstudio: okular --unique %.dvi#src:@?c:m.tex

Holger

[1] https://texstudio-org.github.io/configuration.html

Heiner Richter

unread,
Dec 1, 2022, 3:08:09 AM12/1/22
to
Ja, das hatte ich ausprobiert, da geht es um dvi.

Kraft

unread,
Dec 1, 2022, 11:26:00 AM12/1/22
to
Probier's mal mit:

"LW:/<Pfad zu SumatraPDF>/SumatraPDF.exe" -reuse-instance
-inverse-search """"LW:\<Pfad zu TeXstudio>\texstudio.exe""" """%%f"""
-line %%l" "?am.pdf"

Gurß
Marckus

Am 30.11.2022 um 21:03 schrieb Heiner Richter:

Heiner Richter

unread,
Dec 1, 2022, 1:36:27 PM12/1/22
to
Mit Okular geht es so nicht.

Holger Schieferdecker

unread,
Dec 2, 2022, 3:40:59 AM12/2/22
to
Am 01.12.2022 um 09:08 schrieb Heiner Richter:
> Ja, das hatte ich ausprobiert, da geht es um dvi.

Schon, aber hast Du versucht, das Beispiel auf PDF umzuschreiben? Das
%-Zeichen steht ja für den Namen der Hauptdatei in TeXStudio ohne die
Endung. Dann wird nur die Endung .dvi hinzugefügt. Nun hätte ich ganz
naiv das mal so probiert (in der Annahme, daß es für Okular keinen
großen Unterschied macht, ob PDF oder DVI angezeigt wird):

okular --unique %.pdf#src:@?c:m.tex

Der Rest der Zeile scheint wohl ein Hinweis an Okular zu sein, zu
welcher .tex-Datei die angezeigte Stelle im PDF gehört.

Vielleicht liege ich auch falsch, ich habe hier kein Okular.

Holger

Heiner Richter

unread,
Dec 2, 2022, 4:29:38 AM12/2/22
to
Am 02.12.2022 um 09:35 schrieb Holger Schieferdecker:
> Am 01.12.2022 um 09:08 schrieb Heiner Richter:
>> Ja, das hatte ich ausprobiert, da geht es um dvi.
>
> Schon, aber hast Du versucht, das Beispiel auf PDF umzuschreiben? Das
> %-Zeichen steht ja für den Namen der Hauptdatei in TeXStudio ohne die
> Endung. Dann wird nur die Endung .dvi hinzugefügt. Nun hätte ich ganz
> naiv das mal so probiert (in der Annahme, daß es für Okular keinen
> großen Unterschied macht, ob PDF oder DVI angezeigt wird):
>
> okular --unique %.pdf#src:@?c:m.tex
>
> Der Rest der Zeile scheint wohl ein Hinweis an Okular zu sein, zu
> welcher .tex-Datei die angezeigte Stelle im PDF gehört.
>
> Vielleicht liege ich auch falsch, ich habe hier kein Okular.
>
> Holger


>
Ja, das hatte ich vergeblich probiert.

Mit

okular --unique ?p{pdf}:ame"

klappt das Öffnen aus texstudio, aber mit forward/inverse search komme
ich dennoch bisher nicht weiter.

Holger Schieferdecker

unread,
Dec 2, 2022, 5:14:02 AM12/2/22
to
Am 02.12.2022 um 09:35 schrieb Holger Schieferdecker:
> Am 01.12.2022 um 09:08 schrieb Heiner Richter:
>> Ja, das hatte ich ausprobiert, da geht es um dvi.

Ok, ich habe gesehen, daß man Okular als 7z-Archiv herunterladen kann.
Das muß man nur entpacken, und Okular läßt sich starten. Damit war ich
dann teilweise erfolgreiche.

In TeXStudio habe ich als Externen Betrachter Okular so konfiguriert[1]:

"D:/temp/okular/bin/okular.exe" --unique %.pdf#src:@?a./?c:r./?c:m.tex

Den Pfad mußt Du an Deine Gegebenheiten anpassen. Damit funktioniert
hier die Vorwärtssuche.

Das --unique gibt bei mir eine Meldung, Okular sei schon geöffnet (ist
es nicht) und die Instanz wäre nicht einzigartig. Und dann wird ein
neues Fenster geöffnet, auch wenn in Okular konfiguriert ist, die
Dateien in Tabs zu öffnen und zum existierenden Tab zu wechseln, falls
die Datei schon offen ist.

Die Rückwärtssuche funktioniert mit Shift-Click, allerdings mußte ich in
Okular unter Editor den kompletten Pfad zu TeXStudio angeben.

Also, komplett wie gewünscht scheint es nicht zu gehen, aber vielleicht
kann noch jemand Licht ins Dunkel bringen.

Persönlich nutze ich Sumatra, damit klappt es.

Holger

[1] https://tex.stackexchange.com/a/621823

Heiner Richter

unread,
Dec 2, 2022, 5:57:50 AM12/2/22
to
Am 02.12.2022 um 11:09 schrieb Holger Schieferdecker:
> In TeXStudio habe ich als Externen Betrachter Okular so konfiguriert[1]:
>
> "D:/temp/okular/bin/okular.exe" --unique %.pdf#src:@?a./?c:r./?c:m.tex
>
> Den Pfad mußt Du an Deine Gegebenheiten anpassen. Damit funktioniert
> hier die Vorwärtssuche.

Um Okular aufzurufen, reicht aus texstudio übrigens, schlicht okular in
der Befehlszeile.

Aus Okular nach Texstudio zu springen, hat mit dem Hinweis des genauen
Pfades geklappt, aber nicht in die genaue Zeile.

Nach dem Ausprobieren bleibe ich bei Sumatra, das trotz ein paar
Unvollkommenheiten prima funktioniert.

Vielen Dank für Deine Hilfe

Heiner

Holger Schieferdecker

unread,
Dec 2, 2022, 6:19:29 AM12/2/22
to
Am 02.12.2022 um 11:57 schrieb Heiner Richter:
> Am 02.12.2022 um 11:09 schrieb Holger Schieferdecker:
>> In TeXStudio habe ich als Externen Betrachter Okular so konfiguriert[1]:
>>
>> "D:/temp/okular/bin/okular.exe" --unique %.pdf#src:@?a./?c:r./?c:m.tex
>>
>> Den Pfad mußt Du an Deine Gegebenheiten anpassen. Damit funktioniert
>> hier die Vorwärtssuche.
>
> Um Okular aufzurufen, reicht aus texstudio übrigens, schlicht okular in
> der Befehlszeile.

Wenn man Okular richtig installiert, kann das durchaus sein, ich hatte
ja nur das Archiv lokal entpackt.

> Aus Okular nach Texstudio zu springen, hat mit dem Hinweis des genauen
> Pfades geklappt, aber nicht in die genaue Zeile.

Hm, das ging bei mir:

"C:\Programme\_tools\texstudio\texstudio.exe" --line %l

Das klappt hier sogar, wenn TeXstudio erst neu geöffnet werden muß.

Holger

Heiner Richter

unread,
Dec 2, 2022, 9:15:31 AM12/2/22
to
Ja, stimmt, ich hatte versehentlich noch Anführungsstriche um --line %l
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages