Tastenkombi / Mausklick soll neues Fenster öffnen

0 views
Skip to first unread message

Jan Novak

unread,
Apr 28, 2022, 4:24:20 AM4/28/22
to

Hallo Mac User,


als Neuling auf dem Mac (und jahrzehntelanger Nutzer von Linux Desktops
(i.d.R. cinnamon)) habe ich 2 Fragen:

1. Ich möchte, das bei einem (linken-) Mausklick auf ein Icon (z.B.
iterm) _immer_ ein neues Fenster ohne Rückfrage geöffnet wird (also
nicht Rechtsklck, Maus auf "new Window" schieben und linksclick machen
müssen).

2. Ich würde (z.B. das iterm) per Hotkey starten können und nicht nur
per Mausklick (weil ich das sehr häufig brauche und auch immer wieder
schliesse) - natürlich mit dem Verhalten unter meiner 1. Frage (also
Hotkey öffnet _immer_ ein neues Fenster).


Mit Boardmitteln geht das wohl nicht oder es ist mir nicht bekannt wie.
Brew ist installiert und ich bin offen für eventuelle externe
Hilfsprogrämmchen, welche meinen Wunsch lösen :-)

Jan

Steffen Bendix

unread,
Apr 28, 2022, 5:01:07 AM4/28/22
to
Jan Novak <rep...@gmail.com> wrote:

> 1. Ich möchte, das bei einem (linken-) Mausklick auf ein Icon (z.B.
> iterm) _immer_ ein neues Fenster ohne Rückfrage geöffnet wird (also
> nicht Rechtsklck, Maus auf "new Window" schieben und linksclick machen
> müssen).

Hängt das nicht immer vom jeweiligen Programm ab, wie das dort
implementiert ist? Manche öffnen beim Starten ein neues Fenster und manche
eben nicht. Das ist dann gar nicht mal eine Eigenart des Betriebssystems.

Aber was spricht denn gegen das allgemeine BEFEHL+N ?


> 2. Ich würde (z.B. das iterm) per Hotkey starten können und nicht nur
> per Mausklick (weil ich das sehr häufig brauche und auch immer wieder
> schliesse) - natürlich mit dem Verhalten unter meiner 1. Frage (also
> Hotkey öffnet _immer_ ein neues Fenster).

Klingt nach einen Fall für AppleScript oder Automator. Da könntest Du Dir
auch gleich einen Automatismus für Deine 1. Frage basteln.

Steffen

Jan Novak

unread,
Apr 28, 2022, 5:11:16 AM4/28/22
to

Am 28.04.22 um 11:01 schrieb Steffen Bendix:
> Jan Novak <rep...@gmail.com> wrote:
>
>> 1. Ich möchte, das bei einem (linken-) Mausklick auf ein Icon (z.B.
>> iterm) _immer_ ein neues Fenster ohne Rückfrage geöffnet wird (also
>> nicht Rechtsklck, Maus auf "new Window" schieben und linksclick machen
>> müssen).
>
> Hängt das nicht immer vom jeweiligen Programm ab, wie das dort
> implementiert ist? Manche öffnen beim Starten ein neues Fenster und manche
> eben nicht. Das ist dann gar nicht mal eine Eigenart des Betriebssystems.
>
> Aber was spricht denn gegen das allgemeine BEFEHL+N ?

Das ist ja schon mal ein Anfang. Allerdings nur, wenn das Fenster schon
mal (per Mausklick) geöffnet wurde.

>
>
>> 2. Ich würde (z.B. das iterm) per Hotkey starten können und nicht nur
>> per Mausklick (weil ich das sehr häufig brauche und auch immer wieder
>> schliesse) - natürlich mit dem Verhalten unter meiner 1. Frage (also
>> Hotkey öffnet _immer_ ein neues Fenster).
>
> Klingt nach einen Fall für AppleScript oder Automator. Da könntest Du Dir
> auch gleich einen Automatismus für Deine 1. Frage basteln.

Ich hatte mit dem Automator mal rumprobiert. Irgendwqie habe ich das
nicht hinbekommen, wann wo was einzutragen ist, damit dann
schlussendlich mit dem Hotkey sich das _neue_ Fenster öffnet.
Ich bin eh' Tastaturliebhaber. Eigentlich kann ich ganz auf meinen Punkt
1 verzichten, wenn sich mit einem Hotkey immer ein neues Fenster des
gewünschten Programmes öffnet.


Jan

Steffen Bendix

unread,
Apr 28, 2022, 5:42:20 AM4/28/22
to
Jan Novak <rep...@gmail.com> wrote:

> Das ist ja schon mal ein Anfang. Allerdings nur, wenn das Fenster schon
> mal (per Mausklick) geöffnet wurde.

Welches Fenster? Du meinst das Programm, oder? Dieses kannst Du doch ohne
Maus und nur mit der Tastatur öffnen. Entweder ganz schnell über BEFEHL +
Leertaste, dann die ersten Buchstaben des Programmnamens in Spotlight
eintippen und bestätigten mit RETURN. Oder Du navigierst mit den
Pfeiltasten zum Programmsymbol und drückst BEFEHL + O. Wenn das Programm
bereits geöffnet ist (und das ist der Vorteil gegenüber Windows, welches
die Programme mit dem letzten Fenster immer gleich ganz zumacht), reicht
das erwähnte BEFEHL + N. Zum Programm selbst kommst Du mit BEFEHL + Tab.
Aber das wurde Dir ja in dem anderen Thread bereits erklärt. Du mußt Dich
unbedingt von der Windows- und Linuxdenke lösen. Auf dem Mac ist das
tatsächlich einfacher gelöst. Du denkst zu kompliziert.


> Ich hatte mit dem Automator mal rumprobiert. Irgendwqie habe ich das
> nicht hinbekommen, wann wo was einzutragen ist, damit dann
> schlussendlich mit dem Hotkey sich das _neue_ Fenster öffnet.

Ich habe den Automator gerade nicht vor mir, aber Du mußt einfach nur den
Baustein zum Öffnen eines Programms verwenden und danach einen, der einen
Menübefehl ausführt. Ich kann da heute abend mal schauen. Das sind nur
wenige Handgriffe. Mit Applescript geht das mit wenigen Codezeilen.
Anschließend speicherst Du das Automator- bzw. AppleScript-Skript als
Programm ab und öffnest fortan dieses. Es spult seine Routine ab und alles
ist fein.

Steffen


Jan Novak

unread,
Apr 28, 2022, 5:45:31 AM4/28/22
to

Am 28.04.22 um 11:11 schrieb Jan Novak:
>> Klingt nach einen Fall für AppleScript oder Automator. Da könntest Du Dir
>> auch gleich einen Automatismus für Deine 1. Frage basteln.
>
> Ich hatte mit dem Automator mal rumprobiert. Irgendwqie habe ich das
> nicht hinbekommen, wann wo was einzutragen ist, damit dann
> schlussendlich mit dem Hotkey sich das _neue_ Fenster öffnet.
> Ich bin eh' Tastaturliebhaber. Eigentlich kann ich ganz auf meinen Punkt
> 1 verzichten, wenn sich mit einem Hotkey immer ein neues Fenster des
> gewünschten Programmes öffnet.

Ich hatte das hier versucht:

https://appleinsider.com/articles/18/03/14/how-to-create-keyboard-shortcuts-to-launch-apps-in-macos-using-automator

Aber da werden Sachen beschrieben, die bei mir nicht da sind oder anders
aussehen. Letztendlich habe ich festgestellt, dass es z.B. für "iterm2
new Window" bereits einen Diensteintrag gibt. Wenn ich diesem (egal
welchen) Tastaturkurzbefehl hinzufüge, wird er aber nie aufgerufen,
statt dessen bekomme ich immer nur ein "blub" zu hören.
(puhhhh...) 'Ich sach' doch, geht net' ;-)

Jan

Jan Novak

unread,
Apr 28, 2022, 6:02:06 AM4/28/22
to
Am 28.04.22 um 11:42 schrieb Steffen Bendix:

> Welches Fenster? Du meinst das Programm, oder?

Ja, genau. Sorry für meine unklare Formulierung.

> Dieses kannst Du doch ohne Maus und nur mit der Tastatur öffnen. Entweder ganz schnell über BEFEHL +
> Leertaste, dann die ersten Buchstaben des Programmnamens in Spotlight
> eintippen und bestätigten mit RETURN.

Das isn daber viel mehr Tastenanschläge als z.B. ein Control + SHIFT + T
Bitte um Verständnis: ich weiss, das sind nur Kleinigkeiten. Aber ein
alter Baum klaut keine neuen Früchte oder so ähnlich. Ich habe Jahrelang
auf meinem Linux STRG SHIFT T gedrückt und dann öffnet sich mein
Terminal. Fertig. Das ist so in Fleisch und Blut übergegangen, das
möchte ich gerne Beibehalten.


> Du mußt Dich
> unbedingt von der Windows- und Linuxdenke lösen. Auf dem Mac ist das
> tatsächlich einfacher gelöst. Du denkst zu kompliziert.

:-) Das ist natürlich Ansichtssache. Mir scheint das Apple Konzept
extrem kompliziert, nein, micht kompliziert, _unlogisch_ - aber das soll
hier kein Thema sein und wurde ja auch in den anderen Threads schon
angedeutet.

>> Ich hatte mit dem Automator mal rumprobiert. Irgendwqie habe ich das
>> nicht hinbekommen, wann wo was einzutragen ist, damit dann
>> schlussendlich mit dem Hotkey sich das _neue_ Fenster öffnet.
>
> Ich habe den Automator gerade nicht vor mir, aber Du mußt einfach nur den
> Baustein zum Öffnen eines Programms verwenden und danach einen, der einen
> Menübefehl ausführt. Ich kann da heute abend mal schauen. Das sind nur
> wenige Handgriffe. Mit Applescript geht das mit wenigen Codezeilen.
> Anschließend speicherst Du das Automator- bzw. AppleScript-Skript als
> Programm ab und öffnest fortan dieses. Es spult seine Routine ab und alles
> ist fein.


Also ein (shell- / shellartiges ) Script wäre mir sowieso lieber ;-)

Jan

Steffen Bendix

unread,
Apr 28, 2022, 7:00:53 AM4/28/22
to
Jan Novak <rep...@gmail.com> wrote:


> Also ein (shell- / shellartiges ) Script wäre mir sowieso lieber ;-)

Wenn ich Zeit finde, schaue ich heute abend mal. Aber ich habe iTerm nicht
und installiere es mir nicht extra.

Jan Novak

unread,
Apr 28, 2022, 8:45:03 AM4/28/22
to
Am 28.04.22 um 13:00 schrieb Steffen Bendix:
Hätte den selben Wunsch an Safari ;-)


Jan

Steffen Bendix

unread,
Apr 28, 2022, 11:18:15 AM4/28/22
to
On 28. Apr 2022 at 14:45:01 CEST, "Jan Novak" <rep...@gmail.com> wrote:

> Hätte den selben Wunsch an Safari ;-)

Das verstehe ich jetzt nicht. Safari öffnet doch immer ein Fenster, wenn man
das Programm öffnet. Oder meinst Du, Du möchtest dort immer ein neues leeres
Fenster haben?

Jedenfalls kannst Du Dir ein super einfaches AppleScript erstellen. Suche
dafür auf Deinem Mac das Programm "Skripteditor".

Dort setzt Du diesen Text ein:

end tell

Speichere anschließend das Skript als Programm ab. Wenn Du dieses Progrämmchen
startest, öffnet es Safari ("tell"), holt es in den Vordergrund ("activate")
und erstellt ein neues, leeres Fenster nach den Vorgaben in den
Safari-Einstellungen ("make new document"). Danach beendet sich das kleine
Programm ("end tell"). Es kann sein, daß MacOS einmalig nach einer
Berechtigung fragt, daß AppleScript Zugriff haben darf. Das mußt Du
bestätigen.

Statt Safari kannst Du auch Dein iTerm einsetzen. Das sollte auch so
funktionieren. Es könnte aber am Erstellen eines neuen Fensters scheitern. Da
müßtest Du mal in das Funktionsverzeichnis von iTerm schauen. Das machst Du
auch mit dem Skripteditor und zwar über den Menübefehl "Funktionsverzeichnis
öffnen" im Menü "Ablage". Suche anschließend Dein iTerm und öffne es mit
"Auswählen". In der Liste muß es mindestens eine "Standard Suite" geben. Dann
kann man eigentlich auch neue Fenster mit AppleScript öffnen.

Mit Automator kannst Du die vorgefertigten Bausteine mit eigenen AppleScripts
mischen. Das erweitert die Möglichkeiten enorm, ist aber für diesen einfachen
Anwendungsfall nicht unbedingt notwendig.

Steffen

Başar Alabay

unread,
Apr 29, 2022, 1:17:46 AM4/29/22
to
Jan Novak schrieb:

> 2. Ich würde (z.B. das iterm) per Hotkey starten können und nicht nur
> per Mausklick (weil ich das sehr häufig brauche und auch immer wieder
> schliesse) - natürlich mit dem Verhalten unter meiner 1. Frage (also
> Hotkey öffnet _immer_ ein neues Fenster).

Hilfsprogrämmchen ykey. Oder aber LaunchBar.

Onboard könntest Du Spotlight mal näher kennenlernen. Aufrufen, wie es
bei Dir eingestellt ist (ich nutze es weniger wegen LaunchBar), iT
tippen, Return.

B. Alabay

Başar Alabay

unread,
Apr 29, 2022, 1:23:34 AM4/29/22
to
Jan Novak schrieb:

> Ich hatte das hier versucht:
>
> https://appleinsider.com/articles/18/03/14/how-to-create-keyboard-shortcuts-to-launch-apps-in-macos-using-automator
>
> Aber da werden Sachen beschrieben, die bei mir nicht da sind oder anders
> aussehen. Letztendlich habe ich festgestellt, dass es z.B. für "iterm2
> new Window" bereits einen Diensteintrag gibt. Wenn ich diesem (egal
> welchen) Tastaturkurzbefehl hinzufüge, wird er aber nie aufgerufen,
> statt dessen bekomme ich immer nur ein "blub" zu hören.
> (puhhhh...) 'Ich sach' doch, geht net' ;-)

Wenn iTerm2 läuft, Apfel-T und neuer Tab ist da. Fertig. Apfel-N neues
Fenster … Apfel ist bei Dir vermutlich Cmd. Ich habe noch eine Apple
Extended II Tastatur.

B. Alabay

Jan Novak

unread,
Apr 29, 2022, 3:00:37 AM4/29/22
to
Am 28.04.22 um 17:18 schrieb Steffen Bendix:
> On 28. Apr 2022 at 14:45:01 CEST, "Jan Novak" <rep...@gmail.com> wrote:
>
>> Hätte den selben Wunsch an Safari ;-)
>
> Das verstehe ich jetzt nicht. Safari öffnet doch immer ein Fenster, wenn man
> das Programm öffnet. Oder meinst Du, Du möchtest dort immer ein neues leeres
> Fenster haben?

äähhmmm nein, eigentlich immer mit der standard Homepage. Mein Wunsch
bezog sich jetzt auf den Hotkey zum starten des Safari Browsers anstatt
einem Klick.

>
> Jedenfalls kannst Du Dir ein super einfaches AppleScript erstellen. Suche
> dafür auf Deinem Mac das Programm "Skripteditor".
>
> Dort setzt Du diesen Text ein:
>
> end tell


...


Das kann ich leider erst nächste Woche versuchen, da ich das Macbook auf
der Arbeit liegen habe und heute im HomeOffice bin ;-)

Danke für die Tipps, werde es auf jeden Fall versuchen.


Jan

Jan Novak

unread,
Apr 29, 2022, 3:45:29 AM4/29/22
to
Am 28.04.22 um 17:18 schrieb Steffen Bendix:
> On 28. Apr 2022 at 14:45:01 CEST, "Jan Novak" <rep...@gmail.com> wrote:
>
>> Hätte den selben Wunsch an Safari ;-)
>
> Das verstehe ich jetzt nicht. Safari öffnet doch immer ein Fenster, wenn man
> das Programm öffnet. Oder meinst Du, Du möchtest dort immer ein neues leeres
> Fenster haben?
>
> Jedenfalls kannst Du Dir ein super einfaches AppleScript erstellen. Suche
> dafür auf Deinem Mac das Programm "Skripteditor".

Hat mir jetzt keine Ruhe gelassen. Remotezugriff geht ja auch.
Es gibt kein Programm Scripteditor. Es gibt keine App im Appstore und
auch nichts unter brew installierbares.
Wenn ich in der Spotlightsuche "scripteditor" eingebe, findet er nichts.

Muss ich das noch extern installieren und wenn ja, von wo?

Wenn es um ein reines shell Script geht,dann habe ich genügend Editoren
installiert. Ich muss nur wissen wie die Syntax lautet, die Dateiendung,
die Rechte und nicht zuletzt, wo das Script liegen soll.

Jan

Jan Novak

unread,
Apr 29, 2022, 3:47:06 AM4/29/22
to
Am 29.04.22 um 09:00 schrieb Jan Novak:
> Am 28.04.22 um 17:18 schrieb Steffen Bendix:
>> On 28. Apr 2022 at 14:45:01 CEST, "Jan Novak" <rep...@gmail.com> wrote:
>>
>>> Hätte den selben Wunsch an Safari ;-)
>>
>> Das verstehe ich jetzt nicht. Safari öffnet doch immer ein Fenster,
>> wenn man
>> das Programm öffnet. Oder meinst Du, Du möchtest dort immer ein neues
>> leeres
>> Fenster haben?
>
> äähhmmm nein, eigentlich immer mit der standard Homepage. Mein Wunsch
> bezog sich jetzt auf den Hotkey zum starten des Safari Browsers anstatt
> einem Klick.

Noch zur Info: es wird kein neues Fenster geöffnet, wenn ich wiederholt
auf Safari klicke. Es wird nur zum aktuellen Fenster geschaltet, so wie
alle anderen Apps das ja auch machen.


Jan

Steffen Bendix

unread,
Apr 29, 2022, 7:08:48 AM4/29/22
to
Jan Novak <rep...@gmail.com> wrote:

>
> Noch zur Info: es wird kein neues Fenster geöffnet, wenn ich wiederholt
> auf Safari klicke. Es wird nur zum aktuellen Fenster geschaltet, so wie
> alle anderen Apps das ja auch machen.

Richtig, deswegen habe ich Dir auch das Skript geschrieben, welches immer
ein neues Fenster öffnet und zwar nach den Vorgaben, die in Safari
eingestellt sind. Genau lesen, bitte ;-)

Steffen



Steffen Bendix

unread,
Apr 29, 2022, 7:08:48 AM4/29/22
to
Jan Novak <rep...@gmail.com> wrote:
> Wenn ich in der Spotlightsuche "scripteditor" eingebe, findet er nichts.

Das Programm heiß „Skripteditor“, mit k. Ansonsten einfach Applescript
eingeben. Es ist vorinstalliert und auf jedem Mac vorhanden.

Steffen


Jan Novak

unread,
May 3, 2022, 3:12:50 AM5/3/22
to
Am 29.04.22 um 13:08 schrieb Steffen Bendix:
verdammt ;-)
Wer lesen kann, ist eindeutig im Vorteil.

Du schriebst am 28.04. u.a.

...
Jedenfalls kannst Du Dir ein super einfaches AppleScript erstellen. Suche
dafür auf Deinem Mac das Programm "Skripteditor".

Dort setzt Du diesen Text ein:

end tell

Speichere anschließend das Skript als Programm ab. Wenn Du dieses
Progrämmchen
startest, öffnet es Safari ("tell"), holt es in den Vordergrund ("activate")
und erstellt ein neues, leeres Fenster nach den Vorgaben in den
Safari-Einstellungen ("make new document").
...

Habe ein Skript mit "end tell" erstellt.
Wenn ich es als "App" speichere und ausführen will, meldet mir das macos
"This script contains uncompiled changes and cannot be run"

Wo habe ich jetzt den Fehler gemqacht?

btw: Wieso ist die Meldung auf Englisch? Jetzt ist es wieder ein
"S_c_ript" ;-)

Jan

John Doe

unread,
May 6, 2022, 7:35:13 AM5/6/22
to
On 3. May 2022 at 09:12:48 CEST, "Jan Novak" <rep...@gmail.com> wrote:

> Dort setzt Du diesen Text ein:
>
> end tell

Öhm, da hat entweder der Newsreader oder das Usenet was gelöscht. So ist das
natürlich unvollständig. Ich hatte eigentlich ein komplettes Skript abgedruckt
und im Text darunter sogar erklärt. Also, neuer Versuch:

tell application "Safari"
activate
make new document
end tell

Steffen

Steffen Bendix

unread,
May 6, 2022, 7:48:29 AM5/6/22
to
Es muß wohl mein Newsreader gewesen sein. Ich sehe gerade, daß er meinen
vorigen Post als John Doe abgeschickt hat. Irgendwas hat sich da verstellt und
ich habe es nicht bemerkt. Tschuldigung.

Steffen

Jan Novak

unread,
May 9, 2022, 6:50:40 AM5/9/22
to
Am 06.05.22 um 13:35 schrieb John Doe:
Ahhhhh... hatte mich schon gewundert.
Das kann ich mal testen.

Danke.

Jan
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages