Re: WLAN 5GHz - gleicher oder anderer Name?

12 views
Skip to first unread message

Markus Elsken

unread,
Dec 5, 2016, 5:11:17 PM12/5/16
to
Moin!

Am 05.12.16 um 20:00 schrieb Martin Τrautmann:
> Wie geht ihr damit um?

In den Prefs das 5GHz-Netz über das 2,4GHz schieben? Der Rechner
arbeitet die Liste ja von oben nach unten ab...

mfg Markus

Juergen P. Meier

unread,
Dec 6, 2016, 1:18:53 AM12/6/16
to
Martin ?rautmann <t-us...@gmx.net>:
> soll ich meinem 5GHz-Netz den gleichen oder einen anderen Namen geben?

Wenn du Seamless roaming willst, muss es die *selbe* SSID sein. (nicht
nur der Name muss gleich sein).

> Belasse ich den Zugriff auf das WLAN "drahtlos" und füge ein "drahtlos5"
> hinzu, dann kann ich gezielt das Netz "drahtlos5" auswählen und

Dann bricht aber die Verbindung ab, wenn du ausser Reichweite von 5GHz
kommst, und du musst dich ggf. Manuell mit dem 2GHz verbinden.

> verwenden. Aber das MBP fällt trotzdem immer wieder auf "drahtlos"

Aber mit spuerbarer Unterbrechung (TCP Verbindungen werden TErminiert).

> zurück. Nenne ich beide Netze "drahtlos", dann verwendet das MBP immer
> nur die 2.4 GHz-Variante. Aber das Netz "drahtlos" ganz zu entfernen ist

Dann ist der Empfang dort besser.

> ja nicht unbedingt sinnvoll - ich erwarte mir von dem die größere
> Reichweite.
>
> Wie geht ihr damit um?

Der Automatismus ist gut genug. Wenn der Empfang zu schlecht ist,
bringt 5GHz sowieso keinen Vorteil.

Juergen
--
Juergen P. Meier - "This World is about to be Destroyed!"
end
If you think technology can solve your problems you don't understand
technology and you don't understand your problems. (Bruce Schneier)

Ingo Keck

unread,
Dec 6, 2016, 8:51:26 AM12/6/16
to
Martin ?rautmann <t-us...@gmx.net> wrote:
[...]
> Nenne ich beide Netze "drahtlos", dann verwendet das MBP immer
> nur die 2.4 GHz-Variante. Aber das Netz "drahtlos" ganz zu entfernen ist
> ja nicht unbedingt sinnvoll - ich erwarte mir von dem die größere
> Reichweite.
>
> Wie geht ihr damit um?

Unterschiedliche Namen und das 5GHz in der Liste der "preferred
networks" (keine Ahnung wie es auf Deutsch heißt, halt in der
erweiterten Ansicht bei Netzwerk in den Systemeinstellungen) ganz nach
oben. Dann manuell damit verbinden. Damit nimmt mein MacBook es auch per
default weiter.

Wenn es temporär auf das 2.4GHz zurückfällt dann merke ich daß das 5GHz
auch manuell sich gerade nicht mehr verbinden läßt. Weiß der Geier was
meine Nachbarn auf dem Band dann gerade treiben.

Reichweite bei 2.4GHz ist größer. <10 Meter vom Router entfernt sind
5GHz aber schneller. Dazu bei mir (Stadtwohnung) ca. 20 Router die sich
auf 2.4GHz tummeln.

Ingo.
--
GeorgeSLO: We all know what happens to evil villans in the end.
Kevin C: They leave their jobs at Goldman Sachs, Haliburton, etc and
take positions in the federal government.
(user comments on Yehuda Moon)

Patrick Kormann

unread,
Dec 7, 2016, 7:08:04 PM12/7/16
to
Am 05.12.16 um 20:00 schrieb Martin Τrautmann:

> Wie geht ihr damit um?

Ich halte es so, wie Apple es selbst vorschlägt; "5 GHz" angehängt. Weil
man eben bei gleichem Namen keine Kontrolle darüber hat, welches Netz
verwendet wird.

Juergen P. Meier

unread,
Dec 8, 2016, 12:55:55 AM12/8/16
to
Patrick Kormann <sir...@hotmail.com>:
> Am 05.12.16 um 20:00 schrieb Martin ?rautmann:
>
>> Wie geht ihr damit um?
>
> Ich halte es so, wie Apple es selbst vorschlägt; "5 GHz" angehängt. Weil
> man eben bei gleichem Namen keine Kontrolle darüber hat, welches Netz
> verwendet wird.

Wieso willst du vorsaetzlich in ein Netz mit schlechterem Empfang?

Der Automatismus waehlt das Netz mit dem /besten/ Empfang, egal ob das
gerade 2.4 oder 5 GHz ist.

Ich kann nicht nachvollziehen, warum man sich absichtlich so in den Fuss
schiessen moechte.

Ingo Keck

unread,
Dec 8, 2016, 3:18:01 AM12/8/16
to
Juergen P. Meier <nospa...@jors.net> wrote:

[...]
> Der Automatismus waehlt das Netz mit dem /besten/ Empfang, egal ob das
> gerade 2.4 oder 5 GHz ist.

Weil genau das erfahrungsgemäß nicht passiert. Entweder es passiert nach
anderen Kriterien, oder es passiert zu selten. Meine Erfahrung ist, daß
mein Macbook das 5GHz zum Teil nicht mal dann automatisch nimmt, wenn
das 2.4GHz komplett ausfällt (Mikrowelle beim Nachbarn?)

Hermann Schaefer

unread,
Dec 8, 2016, 8:43:46 AM12/8/16
to
Juergen P. Meier schrieb:

> Der Automatismus waehlt das Netz mit dem /besten/ Empfang, egal ob das
> gerade 2.4 oder 5 GHz ist.
>
> Ich kann nicht nachvollziehen, warum man sich absichtlich so in den Fuss
> schiessen moechte.

Leider nein. Hab das schon zigmal durchprobiert, da sich das Problem bei mir
auch privat stellt.. ^^
2,4GHz sendet mit mehr Leistung, deshalb ist fast _immer_ der rechnerische
Empfang auf 2,4GHz besser. Oder, weil das eigentlich falsch ist, das 2,4GHz
sendet zwar mit gleicher maximaler Leistung, wird aber weitaus weniger
absorbiert von Wänden, Decken und Bodenbelägen. Die Signalstärke am Ort des
Clients ist somit faktisch immer im 2,4GHz-Netzwerk _wesentlich_ besser.
Ergo gehen alle WLAN-Treiber, egal ob Mac, Android/Linux oder Windoof in das
2,4GHz-Netzwerk und machen selbiges dicht, während im 5GHz kaum was passiert und
nur im Idealfall und quasi Sichtverbindung zum AP mal ein Client da rein geht.
Das ist aber doof, wenn 5GHz an sich schneller wäre und weniger gestört (durch
Nachbarn, Babyphones, Küchenmaschinen, etc. pp.).
Einige Treiber scheinen allerdings auch die Bandbreite zu berücksichtigen und wo
das eine Tablet sich penetrant weigert, das 5GHz zu betreten, wechselt ein
anderes auch mal freiwillig. Gleiches gilt für Handys, Laptops, WLAN-Kameras
usw. Ich hab also auch ein 5GHz mit anderer SSID und bringe da alle ortsfesten
Clients rein (Kameras, Fernseher), während sich im 2,4GHz-Netzwerk die mobilen
Geräte drängeln. Damit erreiche ich zumindest eine gewisse Lastverteilung und
die mobilen Geräte kennen einfach beide SSIDs und wählen weiter erratisch mal
das eine, mal das andere.

Patrick Kormann

unread,
Dec 8, 2016, 12:08:06 PM12/8/16
to
Am 08.12.16 um 06:53 schrieb Juergen P. Meier:

> Wieso willst du vorsaetzlich in ein Netz mit schlechterem Empfang?

Ich sitze hier 3m von der Basisstation weg, habe 1300 MBit/s mit dem 5
GHz Netz. Nun rate mal, was passiert, wenn beide Netze gleich hiessen.

> Ich kann nicht nachvollziehen, warum man sich absichtlich so in den Fuss
> schiessen moechte.

Ach, wenn's so nützlich ist, schiess ich mir gerne in den Fuss.


Juergen P. Meier

unread,
Dec 9, 2016, 12:11:24 PM12/9/16
to
Patrick Kormann <sir...@hotmail.com>:
> Am 08.12.16 um 06:53 schrieb Juergen P. Meier:
>
>> Wieso willst du vorsaetzlich in ein Netz mit schlechterem Empfang?
>
> Ich sitze hier 3m von der Basisstation weg, habe 1300 MBit/s mit dem 5
> GHz Netz. Nun rate mal, was passiert, wenn beide Netze gleich hiessen.

Bei mir wahlt OSX das 5GHz solange es besser ist. Erst im Nebenraum,
wo der 5GHz empfang zu schlecht wird, wechselt es auf 2.4. WEnn ich
zurueck wandere, geht es automagisch wieder auf 5Ghz.

>> Ich kann nicht nachvollziehen, warum man sich absichtlich so in den Fuss
>> schiessen moechte.
>
> Ach, wenn's so nützlich ist, schiess ich mir gerne in den Fuss.

Vielleicht ist dein AP einfach nur schlecht und sendet auf 2.4GHz
wesentlich staerker als auf 5.

Gerald E:scher

unread,
Dec 9, 2016, 12:38:23 PM12/9/16
to
Patrick Kormann schrieb am 8/12/2016 18:07:

> Am 08.12.16 um 06:53 schrieb Juergen P. Meier:
>
>> Wieso willst du vorsaetzlich in ein Netz mit schlechterem Empfang?
>
> Ich sitze hier 3m von der Basisstation weg, habe 1300 MBit/s mit dem 5
> GHz Netz. Nun rate mal, was passiert, wenn beide Netze gleich hiessen.

Das gleiche, wie ich gestern ausprobiert habe? Das Air wechselt gerne
unnötig in das stärkere Netz und das ist das 2,4 GHz 802.11n anstatt des
viel schnelleren 5 GHz 802.11ac.

--
Gerald

Daniel Krebs

unread,
Dec 10, 2016, 10:01:52 AM12/10/16
to
So ist der Standard nunmal.
Wenn Du mit dem Air immer .ac machen willst, dann lege dafür eine eigene
SSID an.
Daniel

--
"Der einzige Nachteil von Bier ist:
Man kann es nicht mit Käse überbacken."

Patrick Kormann

unread,
Dec 11, 2016, 9:08:08 AM12/11/16
to
Am 09.12.16 um 18:38 schrieb Gerald E:scher:

> Das gleiche, wie ich gestern ausprobiert habe? Das Air wechselt gerne
> unnötig in das stärkere Netz und das ist das 2,4 GHz 802.11n anstatt des
> viel schnelleren 5 GHz 802.11ac.

Nicht nur 'gerne unnötig', sondern konstant. Ich habe bei gleicher SSID
noch *nie* gesehen, dass das Ding auf 5 GHz wäre.

Patrick Kormann

unread,
Dec 11, 2016, 9:08:09 AM12/11/16
to
Am 09.12.16 um 18:10 schrieb Juergen P. Meier:

> Bei mir wahlt OSX das 5GHz solange es besser ist. Erst im Nebenraum,
> wo der 5GHz empfang zu schlecht wird, wechselt es auf 2.4. WEnn ich
> zurueck wandere, geht es automagisch wieder auf 5Ghz.

Bei mir hat das noch nie geklappt. Nicht, dass ich es nicht versucht
hätte - es wäre ja sonst naheliegend.

> Vielleicht ist dein AP einfach nur schlecht und sendet auf 2.4GHz
> wesentlich staerker als auf 5.

Soll er halt schlecht sein, so lange ich 1300 MBit/s habe, kann ich
damit leben. Wenn's dann wirklich schlechter wird, dann geht er auf's
2.4 GHz.

Gerald E:scher

unread,
Dec 11, 2016, 4:37:03 PM12/11/16
to
Martin Τrautmann schrieb am 11/12/2016 19:13:
> Gebe ich aber zwei verschiede Namen an und habe BEIDE als verfügbare
> Netze, dann nimmt auch dann der Rechner das stärkere.

Nein, dann nimmt er erst einmal das weiter oben gereihte Netz.

> Sprich: 5GHz taugt nur extrem eingeschränkt?

Ein Fehlschluß deinerseits.

--
Gerald

Patrick Kormann

unread,
Dec 11, 2016, 7:08:09 PM12/11/16
to
Am 11.12.16 um 19:13 schrieb Martin Τrautmann:

> Gebe ich aber zwei verschiede Namen an und habe BEIDE als verfügbare
> Netze, dann nimmt auch dann der Rechner das stärkere.


> Gebe ich aber nur eines an, dann fehlt das andere mit der größeren
> Reichweite und ich komme überhaupt nicht mehr ins Netz.
>
> Sprich: 5GHz taugt nur extrem eingeschränkt?

So lange ich zwei verschwiedene Namen nehme, geht's doch eigentlich ganz
gut. Nur die Automatik taugt nicht so wie Apple das wohl mal gewollt hat.


Gerald E:scher

unread,
Dec 16, 2016, 2:34:25 PM12/16/16
to
Martin Τrautmann schrieb am 12/12/2016 10:53:

> On Mon, 12 Dec 2016 08:23:27 +0000 (UTC), Martin Τrautmann wrote:
>> On 11 Dec 2016 21:37:02 GMT, Gerald E:scher wrote:
>>>
>>> Nein, dann nimmt er erst einmal das weiter oben gereihte Netz.
>>
>> Nein, tut er nicht.
>>
>> Sobald er einmal auf das untere ausgewichen ist bleibt er dort.
>
> Falls du's mal in natura sehen willst:
>
> http://666kb.com/i/dewajciu4sfvv210g.png
>
> WiFi5 verbindet auf base5, dem 5GHz-Netzwerk.
> base ist das bisherige.

Wenn du für beide WLAN-Netzwerke zwei verschiedene Services anlegst,
wundert es mich nicht, dass der Wechsel zwischen 2,4 GHz und 5 GHz nicht
richtig funktioniert. Dann wird nämlich erst dann gewechselt, wenn das
gerade verbundene Netz nicht mehr erreichbar ist.
Gibt es für die zwei Services einen bestimmten Grund, wie
unterschiedliche, fest eingestellte IP-Adressen?
Die Reihenfolge der WLAN-Netze wird unter [Advanced...] festgelegt und
WLAN normalerweise als ein einziges Service eingerichtet.

--
Gerald

Marc Stibane

unread,
Feb 8, 2017, 12:50:34 PM2/8/17
to
Martin ?rautmann <t-us...@gmx.net> wrote:

> Da steht die 5MHz-Variante über der anderen. Trotzdem fällt er immer
> wieder auf die andere zurück.

Tipp: Das 5-GHz Netz so benennen, dass es alphabetisch vor dem 2.4er
steht. Also eben nicht "base" und "base5", sondern eher "fuenf" und
"zwei.vier"...

--
In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages