Fehler bei Linux-APUS Installation

0 views
Skip to first unread message

Scholle

unread,
Nov 15, 2001, 12:25:38 PM11/15/01
to
Hallo, Leute!

Ich hoffe, jemand kann mir zu folgendem Problem einen
Tip geben: Ich versuche, APUS-Linux auf meinem A4000er
zu installieren und erhalte in der RedHat-Routine
(Ramdisk) jedesmal die Fehlermeldung "mount failed:
Invalid argument" bei der Auswahl des Pfades der
Installationsdateien (RedHat base + RPMS) von der HD.
Die Partitionen werden allerdings korrekt angezeigt.
Von CD-ROM hätte ich die Dateien nochmals, aber hier
bricht der Installer ab mit der Meldung: "Cannot run
/bin/insmod: No such file or directory".

Brauche ich eine anderes Ramdisk-Image? Hat jemand
vielleicht ein solches funktionierendes? Oder gibt
es noch einen Trick, damit der Pfad richtig erkannt
wird? Ich boote den Kernel 2.4.7 unter OS3.9 und bis
auf diese Tatsache scheint der Linux-Bootvorgang
korrekt zu laufen.

Gruß,

Stefan


--
Stefan Czinczoll sczin...@uni-duisburg.de

Oliver B. Warzecha

unread,
Nov 19, 2001, 7:27:11 PM11/19/01
to
Scholle <sn0...@uni-duisburg.de> wrote in
<Pine.HPX.4.40.011115...@l1-hrz.uni-duisburg.de>:

> Ich hoffe, jemand kann mir zu folgendem Problem einen
> Tip geben: Ich versuche, APUS-Linux auf meinem A4000er
> zu installieren und erhalte in der RedHat-Routine
> (Ramdisk) jedesmal die Fehlermeldung "mount failed:
> Invalid argument" bei der Auswahl des Pfades der
> Installationsdateien (RedHat base + RPMS) von der HD.
> Die Partitionen werden allerdings korrekt angezeigt.
> Von CD-ROM hätte ich die Dateien nochmals, aber hier
> bricht der Installer ab mit der Meldung: "Cannot run
> /bin/insmod: No such file or directory".

Er versucht anscheinend ein Modul zu installieren. Ist sicher, daß der
Kernel die nötigen Dateisysteme eingebaut hat?
--
OBW - Hilfe bei Einrichtung neuer Newsgruppen? ment...@dana.de
"Omega Metallicus is of course old Etruscan for "Let's Party"[...]
Experiments on live guitars were carried out in the most human
conditions imaginable." Steve Hackett, liner notes from "Darktown"

Stefan Czinczoll

unread,
Nov 20, 2001, 11:00:08 AM11/20/01
to

On Tue, 20 Nov 2001, Oliver B. Warzecha wrote:

> Date: Tue, 20 Nov 2001 00:27:11 GMT
> From: Oliver B. Warzecha <o...@amarok.ping.de>
> Newsgroups: de.comp.sys.amiga.unix
> Subject: Re: Fehler bei Linux-APUS Installation


>
> Scholle <sn0...@uni-duisburg.de> wrote in
> <Pine.HPX.4.40.011115...@l1-hrz.uni-duisburg.de>:
> > Ich hoffe, jemand kann mir zu folgendem Problem einen
> > Tip geben: Ich versuche, APUS-Linux auf meinem A4000er
> > zu installieren und erhalte in der RedHat-Routine
> > (Ramdisk) jedesmal die Fehlermeldung "mount failed:
> > Invalid argument" bei der Auswahl des Pfades der
> > Installationsdateien (RedHat base + RPMS) von der HD.
> > Die Partitionen werden allerdings korrekt angezeigt.
> > Von CD-ROM hätte ich die Dateien nochmals, aber hier
> > bricht der Installer ab mit der Meldung: "Cannot run
> > /bin/insmod: No such file or directory".
>
> Er versucht anscheinend ein Modul zu installieren. Ist sicher, daß der
> Kernel die nötigen Dateisysteme eingebaut hat?
> --

Ich habe inzwischen andere Ramdisks/neueren Kernel verwendet
und damit läßt sich die CD-ROM ansprechen. Bei der Installation
kommt es aber nach wie vor zu Fehlermeldungen und Abbruch der
RedHat-Routine. Bei der CD handelt es sich um die Linux-PPC CD
vom AZT, sollte also eigentlich funktionieren. Ich erhalte
aber Fehler, die auf Probleme mit den comps-Dateien hinweisen
(immer andere). Any ideas?

Ippo

unread,
Nov 29, 2001, 11:35:07 AM11/29/01
to
On Tue, 20 Nov 2001 00:27:11 GMT, "Oliver B. Warzecha" wrote:

> Scholle <sn0...@uni-duisburg.de> wrote in
> <Pine.HPX.4.40.011115...@l1-hrz.uni-duisburg.de>:
> > Ich hoffe, jemand kann mir zu folgendem Problem einen
> > Tip geben: Ich versuche, APUS-Linux auf meinem A4000er
> > zu installieren und erhalte in der RedHat-Routine
> > (Ramdisk) jedesmal die Fehlermeldung "mount failed:
> > Invalid argument" bei der Auswahl des Pfades der
> > Installationsdateien (RedHat base + RPMS) von der HD.
> > Die Partitionen werden allerdings korrekt angezeigt.
> > Von CD-ROM hätte ich die Dateien nochmals, aber hier
> > bricht der Installer ab mit der Meldung: "Cannot run
> > /bin/insmod: No such file or directory".
>
> Er versucht anscheinend ein Modul zu installieren. Ist sicher, daß der
> Kernel die nötigen Dateisysteme eingebaut hat?

Versuch mal das apus-lp-ramdisk.image000119.gz und einen 2.10er /2.4er
kernel.
Bei mir trat mit anderen ramdiskimages das gleiche Problem auf.

Gruß, Ippo

Stefan Czinczoll

unread,
Dec 4, 2001, 2:22:25 PM12/4/01
to
On 29 Nov 2001, Ippo wrote:

> Versuch mal das apus-lp-ramdisk.image000119.gz und einen 2.10er /2.4er
> kernel.
> Bei mir trat mit anderen ramdiskimages das gleiche Problem auf.
>
> Gruß, Ippo
>

Vielen Dank an alle. Inzwischen hab ich die richtige Ramdisk gefunden,
mit der es geklappt hat!

Gruß,

Stefan

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages