1. RfD: Charta fuer de.comp.sys.amiga.unix

0 views
Skip to first unread message

Astrid Schleicher

unread,
Feb 4, 2000, 3:00:00 AM2/4/00
to
1. Aufruf zur Diskussion
========================

zur Erstellung einer Charta für die Gruppe:

de.comp.sys.amiga.unix Unix auf dem Amiga.

Hintergrund:
------------

Heutzutage ist es üblich, daß neueingerichtete Gruppen mit einer Charta
versehen werden. Zu dieser Gruppe ist keine gültige Charta auffindbar.

Da aber in der Newsgruppenliste in de.newusers.infos ein beschreibender
Text für diese Gruppe existiert, liegt die Verwechslung dieses Textes mit
einer Charta nahe. Mit der Erstellung einer Charta würde diese die
Beschreibung ersetzen.

Vorschlag:
----------

Als Diskussionsgrundlage soll der Text aus der Newsgruppenliste dienen:

Diskussion über die Unix-Portierungen für den Amiga (Commodore
SysV R4.0 und Dillons BSD 4.4).

Der Gruppenname und die Tagline bleiben unberührt.

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce einschl. Einsprüche sowie
sonstige Mail an die Moderation bitte an <mailto:mode...@dana.de>
oder zur öffentlichen Kontrolle an <mailto:pub...@dana.de> (keine
Diskussionsbeiträge!). Weitere Informationen unter http://www.dana.de

Martin Kluge

unread,
Feb 7, 2000, 3:00:00 AM2/7/00
to Astrid Schleicher
On Fri, 4 Feb 2000, Astrid Schleicher wrote:

> 1. Aufruf zur Diskussion
> ========================
>
> zur Erstellung einer Charta für die Gruppe:
>
> de.comp.sys.amiga.unix Unix auf dem Amiga.
>
> Hintergrund:
> ------------
>
> Heutzutage ist es üblich, daß neueingerichtete Gruppen mit einer Charta
> versehen werden. Zu dieser Gruppe ist keine gültige Charta auffindbar.
>
> Da aber in der Newsgruppenliste in de.newusers.infos ein beschreibender
> Text für diese Gruppe existiert, liegt die Verwechslung dieses Textes mit
> einer Charta nahe. Mit der Erstellung einer Charta würde diese die
> Beschreibung ersetzen.
>
> Vorschlag:
> ----------
>
> Als Diskussionsgrundlage soll der Text aus der Newsgruppenliste dienen:
>
> Diskussion über die Unix-Portierungen für den Amiga (Commodore
> SysV R4.0 und Dillons BSD 4.4).

Ich glaube dieser Text ist ein bißchen veraltet und sollte überarbeitet
werden. "Commodore Sys V" wird heutzutage nur noch selten genutzt (obwohl:
ich habe schon einige Diskussionen hierüber in dieser Gruppe gesehen). Heute
wird mehr über "Linux", "NetBSD" und auch ein bißchen über "OpenBSD"
diskutiert. "Dillons BSD" kenne ich nicht, habe ich auch noch nie etwas
darüber gehört. Mein Alternativvorschlag wäre:

Diskussion über UNIX-Portierungen und UNIX-ähnliche Betriebssysteme
für den Amiga (Sys V, Minix, NetBSD, Linux, OpenBSD)

> Der Gruppenname und die Tagline bleiben unberührt.


Mit freundlichen Grüßen
Martin Kluge


--
P.S.: Diese e-Mail ist nach den Regeln der neuen deutschen Rechtschreibung
geschrieben.


Kai Weber

unread,
Feb 7, 2000, 3:00:00 AM2/7/00
to
+ Martin Kluge <mkl...@iff548.iff.kfa-juelich.de> schrieb:

> P.S.: Diese e-Mail ist nach den Regeln der neuen deutschen
> Rechtschreibung geschrieben.

.. ignortierte aber das f'up völlig.

f'up dang
--
* mailto:kai....@gmx.net · http://www.tu-ilmenau.de/~bond/ · use pgp


Gunther Nikl

unread,
Feb 11, 2000, 3:00:00 AM2/11/00
to
Martin Kluge (mkl...@iff548.iff.kfa-juelich.de) wrote:
> "Dillons BSD" kenne ich nicht, habe ich auch noch nie etwas darüber gehört.

Matt (?) Dillon hatte mal so gegen 1991/2 vor 4.4BSD auf den Amiga zu
portieren. Daraus ist aber nie was geworden. Dafür hat dann Markus Wild
der Amigagemeinde NetBSD beschert (angeblich wollte sie es nicht ;-)

Gunther

--
irc: munk@#amigager

Alex Strueder

unread,
Feb 11, 2000, 3:00:00 AM2/11/00
to
>> 1. Aufruf zur Diskussion
>> ========================
>>
>> zur Erstellung einer Charta für die Gruppe:
>>
>> de.comp.sys.amiga.unix Unix auf dem Amiga.
>>
>> Hintergrund:
>> ------------
>>
>> Heutzutage ist es üblich, daß neueingerichtete Gruppen mit einer Charta
>> versehen werden. Zu dieser Gruppe ist keine gültige Charta auffindbar.

Auch wenn es üblich ist (was immer das heissen mag), scheint es kein Muss zu
sein. Da diese NG bisher auch ohne Charta keine Probleme gemacht hat, sehe ich
persönlich keinen Grund ihr eine Charta überzustülpen. Ich persönlich war bisher
nie de.newusers.. oder wie diese NG sich auch immer nennt und habe bisher von
einer Charta auch nur dann etwas gelesen, wenn Änderungen in den von mir
gelesenen NGs gemacht werden sollten. Wenn man mit gesundem Menschenverstand
posted und sich bei NGs, deren Namen nicht selbsterklärend sind, erst einliest,
dann gibt es auch keine Probleme.

AHOI

Alex aus Koblenz


Marc Langer

unread,
Feb 12, 2000, 3:00:00 AM2/12/00
to
Am 11 Feb 2000 18:21:14 +0100 schrieb Alex Strueder:

>Wenn man mit gesundem Menschenverstand
>posted und sich bei NGs, deren Namen nicht selbsterklärend sind,
>erst einliest, dann gibt es auch keine Probleme.

Fragt sich, wie diese Aussage angesichts der Tatsache, dass Du gerade
einen Wahlschein gepostet hast statt ihn an den Voteaccount zu mailen,
zu bewerten ist *eg*

Marc
--
Nicht filtern! Kämpfen!
Wer den Kram nur ausfiltert hat schon aufgegeben.
_WIR_ waren vor den SPAMmern und Netzterroristen da!
(Stefan Scholl in de.admin.net-abuse.mail)

Andreas Schwarz

unread,
Feb 19, 2000, 3:00:00 AM2/19/00
to
Astrid Schleicher wrote:
>2. Aufruf zur Diskussion
>========================

>zur Erstellung einer Charta für die unmoderierte Gruppe:

>- de.comp.sys.amiga.unix Unix auf dem Amiga.


>Charta:
>-------

>Diskussionen über Unix und Unix ähnliche Betriebssysteme für den Amiga
>(und DraCo), z.B. Commodores Amiga-Unix (SVR4), Minix, NetBSD/Amiga,
>OpenBSD, Linux.

Ganz so schoen ist das nicht.

- "(und DraCo)" kann weg, da sich der DraCo an Amiga Technologie
orientiert. Sollte es einen DraCo geben der auf anderer Tenchnologie
basiert, so passt er nicht mehr in diese Gruppe.

- das "/Amiga" bei NetBSD kann weg

ciao
Andreas

--
PGP: 0x661AB571


Martin Kluge

unread,
Feb 21, 2000, 3:00:00 AM2/21/00
to
On Sat, 19 Feb 2000, Astrid Schleicher wrote:

> Diskussionen über Unix und Unix ähnliche Betriebssysteme für den Amiga
> (und DraCo), z.B. Commodores Amiga-Unix (SVR4), Minix, NetBSD/Amiga,
> OpenBSD, Linux.

Damit kann ich leben. (Allerding würde ich "Unix-ähnlich" mit Bindestrich
schreiben.)

> Der Wahlschein wird zwei von einander abhängige Abstimmpunkte
> enthalten (kaskadierendes Verfahren). Die dazu erforderliche
> Sonderregel gilt mit dem Posten dieses RfD als von der Moderation
> genehmigt.
>
> Zunächst wird die in den RfDs erarbeitete Charta zur Abstimmung
> gebracht. Wird sie mit 2/3 aller Stimmen angenommen, ist der zweite
> Abstimmungspunkt irrelevant.
>
> Da Unklarheit über die derzeitige Charta herrscht, besteht die
> Möglichkeit, daß bereits eine eine gültige - aber nicht belegbare -
> Charta der Gruppe existiert. Wird der erste Abstimmungspunkt
> abgelehnt, bleibt diese gültig.
>
> Im zweiten Schritt wird deshalb über die Aufhebung einer evtl.
> existierenden Charta abgestimmt.
Auch damit kann ich leben. (Mir fällt blos auf, dass in diesem abgeänderten
Wahlverfahren keine Rede von einer Mindestwahlbeteiligung ist.)

Mit freundlichen Grüßen
Martin Kluge

--

Ignatios Souvatzis

unread,
Feb 21, 2000, 3:00:00 AM2/21/00
to
In article <673.84T610T104241...@schwarzes.net>,
"Andreas Schwarz" <Andreas...@schwarzes.net> writes:

>>Diskussionen über Unix und Unix ähnliche Betriebssysteme für den Amiga
>>(und DraCo), z.B. Commodores Amiga-Unix (SVR4), Minix, NetBSD/Amiga,
>>OpenBSD, Linux.

> Ganz so schoen ist das nicht.

> - "(und DraCo)" kann weg, da sich der DraCo an Amiga Technologie
> orientiert. Sollte es einen DraCo geben der auf anderer Tenchnologie
> basiert, so passt er nicht mehr in diese Gruppe.

Jein. Erstens hat ein DraCo keine Amiga-Modellbezeichnung, da er ein Produkt
einer anderen Firma ist und nicht hardwarekompatibel ist, weswegen er
sicherheitshalber getrennt genannt werden sollte.

Andererseist spiegelt sein ROM spaeter gestarteter Software hinreichend genau
einen Amiga vor, dass (zumindest NetBSD und AmigaOS), modulo ausgetauschter
Gerätetreiber, damit zurechtkommen, so dass es durchaus in die Gruppe passt.

> - das "/Amiga" bei NetBSD kann weg

Dem stimme ich zu!

-is
--
* Progress (n.): The process through which Usenet has evolved from
smart people in front of dumb terminals to dumb people in front of
smart terminals. -- o...@burnout.demon.co.uk (obscurity)

Frank Ellert

unread,
Feb 23, 2000, 3:00:00 AM2/23/00
to
Andreas Schwarz <Andreas...@schwarzes.net> schreibt:

>>Diskussionen über Unix und Unix ähnliche Betriebssysteme für den Amiga
>>(und DraCo), z.B. Commodores Amiga-Unix (SVR4), Minix, NetBSD/Amiga,

> - "(und DraCo)" kann weg, da sich der DraCo an Amiga Technologie


> orientiert. Sollte es einen DraCo geben der auf anderer Tenchnologie
> basiert, so passt er nicht mehr in diese Gruppe.

s/und DraCo/und Kompatible/

Frank
--
"Newsgroups: In Newsgroups können sich Webuser miteinander
unterhalten. Alles, was Sie brauchen, ist ein Chatprogramm."
test 10/1999
<http://www.free.de/~fe/>

Astrid Schleicher

unread,
Mar 9, 2000, 3:00:00 AM3/9/00
to
3. Aufruf zur Diskussion
========================

zur Erstellung einer Charta für die unmoderierte Gruppe:

- de.comp.sys.amiga.unix Unix auf dem Amiga.


Charta:
-------

Diskussionen über Unix und Unix-ähnliche Betriebssysteme für den Amiga
(und DraCo), z.B. Commodores Amiga-Unix (SVR4), Linux, Minix, NetBSD,
OpenBSD.

Hintergrund:
------------

Heutzutage ist es üblich, daß neueingerichtete Gruppen mit einer
Charta versehen werden. Zu dieser Gruppe ist keine gültige Charta
auffindbar.

Da aber in der Newsgruppenliste in de.newusers.infos ein


beschreibender Text für diese Gruppe existiert, liegt die Verwechslung
dieses Textes mit einer Charta nahe. Mit der Erstellung einer Charta
würde diese die Beschreibung ersetzen.

Sonderregel und Erläuterung
---------------------------

Der Wahlschein wird zwei von einander abhängige Abstimmpunkte
enthalten (kaskadierendes Verfahren). Die dazu erforderliche

Sonderregel gilt seit dem Posten des 2. RfD als von der Moderation
genehmigt.

Zunächst wird die in den RfDs erarbeitete Charta zur Abstimmung
gebracht. Wird sie mit 2/3 aller Stimmen angenommen, ist der zweite
Abstimmungspunkt irrelevant.

Da Unklarheit über die derzeitige Charta herrscht, besteht die
Möglichkeit, daß bereits eine eine gültige - aber nicht belegbare -
Charta der Gruppe existiert. Wird der erste Abstimmungspunkt
abgelehnt, bleibt diese gültig.

Im zweiten Schritt wird deshalb über die Aufhebung einer evtl.
existierenden Charta abgestimmt.


Veränderungen zum 2.RfD:
------------------------

Eine Rechtschreibänderung ist erfolgt und ein in der Diskussion als
überflüssig erachteter Zusatz (/Amiga) wurde entfernt.

Auf das vorgeschlagene Entfernen des Zusatzes "und Draco" oder den
Austausch dieser Formulierung durch "und Kompatible" wurde wegen
<88re6r$r4c$3...@f1node01.rhrz.uni-bonn.de> verzichtet.

Uwe Tetzlaff - GVV

unread,
Apr 9, 2000, 3:00:00 AM4/9/00
to
1. Aufruf zur Abstimmung
========================

über die Einsetzung einer Charta für die unmoderierte Gruppe:

- de.comp.sys.amiga.unix Unix auf dem Amiga.


Charta:
-------

Diskussionen über Unix und Unix-ähnliche Betriebssysteme für den Amiga
(und DraCo), z.B. Commodores Amiga-Unix (SVR4), Linux, Minix, NetBSD,
OpenBSD.


Hintergrund:
------------

Heutzutage ist es üblich, daß neueingerichtete Gruppen mit einer
Charta versehen werden. Zu dieser Gruppe ist keine gültige Charta
auffindbar.

Da aber in der Newsgruppenliste in de.newusers.infos ein
beschreibender Text für diese Gruppe existiert, liegt die Verwechslung
dieses Textes mit einer Charta nahe. Mit der Erstellung einer Charta
würde diese die Beschreibung ersetzen.


Sonderregel und Erläuterung
---------------------------

Der unten folgende Wahlschein enthält zwei von einander abhängige
Abstimmpunkte (kaskadierendes Verfahren). Die dazu erforderliche


Sonderregel gilt seit dem Posten des 2. RfD als von der Moderation
genehmigt.

Zunächst wird die in den RfDs erarbeitete Charta zur Abstimmung
gebracht. Wird sie mit 2/3 aller Stimmen angenommen, ist der zweite
Abstimmungspunkt irrelevant.

Da Unklarheit über die derzeitige Charta herrscht, besteht die
Möglichkeit, daß bereits eine eine gültige - aber nicht belegbare -
Charta der Gruppe existiert. Wird der erste Abstimmungspunkt
abgelehnt, bleibt diese gültig.

Im zweiten Schritt wird deshalb über die Aufhebung einer evtl.
existierenden Charta abgestimmt.


Proponentin:
------------
Astrid Schleicher <Schleicher-...@t-online.de>


Modalitäten
~~~~~~~~~~~
Wahlaccount ist vote...@seeadler.mayn.de. Die Stimmen müssen
dort bis zum 30.04.2000, 23.59.59 Uhr MESZ eingehen. Ausschlaggebend
ist hierbei das Eintreffen der Stimme, nicht das Absendedatum! Bitte
benutze den Wahlschein, der am Ende dieses CfV angebracht ist.

Es gelten die derzeitigen Wahlregeln, die in de.admin.infos und
de.alt.admin veröffentlicht sind.


Wie gewählt wird
~~~~~~~~~~~~~~~~
Trage in die Felder des Wahlscheins unten Deine Stimme (JA, NEIN oder
ENTHALTUNG) ein und schicke den Wahlschein dann an den Wahl-Account
(Reply-To:-Header ist gesetzt).

Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die per Mail an diesen Account
gerichtet sind. Öffentliche Stimmabgaben (Postings) sind ungültige
Stimmen und werden nicht berücksichtigt.
Deine Entscheidung bedeutet dabei:

JA - Ich bin für den Vorschlag.
NEIN - Ich bin gegen den Vorschlag.
ENTHALTUNG - Ich enthalte mich oder ich ziehe meine Stimme zurück.

Enthaltungen gelten nicht im Sinne einer gültig abgegebenen Stimme;
sie dienen vornehmlich dazu, eine zuvor abgegebene Stimme
zurückzuziehen.


Der Wahlleiter wird auf Deine Stimme mit einer persönlichen Bestätigung
via E-Mail reagieren. Wenn Du innerhalb von ein paar Tagen nichts hörst,
versuche es noch einmal.

Solltest Du Deine Meinung ändern, so wähle einfach neu. Willst Du dabei
Deine Stimme annullieren, so entscheide ENTHALTUNG. Gehen mehrere
Stimmen ein, gilt die jeweils zuletzt abgeschickte (Date:-Eintrag der
Mail).

Bitte beachte, daß die Stimme Deinen echten Namen enthalten
muss, kein Pseudonym. Sollte Dein Newsreader den Namen nicht
automatisch im From:-Header eintragen, trage ihn bitte nochmal im
Wahlzettel ein. Andernfalls ist Deine Stimme ungültig.

Etwa in der Mitte der Wahlperiode wird ein zweiter CfV gepostet, der
eine Auflistung aller Personen enthält, von denen bis zu diesem
Zeitpunkt eine Stimme eingegangen ist.

Die Ergebnisse der Wahl werden nach Ablauf der Wahlfrist öffentlich
gepostet, wobei jede einzelne Stimme zur Kontrolle für alle
aufgelistet wird. Solltest Du begründete Bedenken gegen die
Veröffentlichung Deines Namens haben, melde Dich bitte beim Wahlleiter
(Uwe Tetzlaff <vote...@zwirgel.net>).


-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts loeschen =-=-=-=-=-=-

Wahlschein fuer Charta von de.comp.sys.amiga.unix


Dein Realname, falls nicht im From:-Header:

Wenn Du keinen Real-Namen angibst, kann Deine Stimme fuer
ungueltig erklaert werden.

[Deine Stimme] Gruppe/Abstimmungsgegenstand
----------------------------------------------------------------------
[ ] Neue Charta fuer de.comp.sys.amiga.unix
[ ] de.comp.sys.amiga.unix hat keine Charta

Wird die Charta mit 2/3 aller Stimmen angenommen, ist der zweite
Abstimmungspunkt ("de.comp.sys.amiga.unix hat keine Charta")
irrelevant. Bei Ablehnung der Charta wird nach dem zweiten Punkt
entschieden, ob eine evtl. existierende Charta aufgehoben wird.

Ein freigelassenes Feld gilt als Enthaltung hinsichtlich des
daneben stehenden Abstimmungsgegenstands.

-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts loeschen =-=-=-=-=-=-

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce einschl. Einsprüche sowie
sonstige Mail an die Moderation bitte an <mailto:mode...@dana.de>
oder zur öffentlichen Kontrolle an <mailto:pub...@dana.de> (keine

Diskussionsbeiträge!). Weitere Informationen unter http://www.dana.de/mod/

Uwe Tetzlaff - GVV

unread,
Apr 17, 2000, 3:00:00 AM4/17/00
to


Charta:
-------


Hintergrund:
------------


Sonderregel und Erläuterung
---------------------------

Die Ergebnisse der Wahl werden nach Ablauf der Wahlfrist öffentlich


gepostet, wobei jede einzelne Stimme zur Kontrolle für alle
aufgelistet wird. Solltest Du begründete Bedenken gegen die
Veröffentlichung Deines Namens haben, melde Dich bitte beim Wahlleiter
(Uwe Tetzlaff <vote...@zwirgel.net>).


-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts loeschen =-=-=-=-=-=-

Wahlschein fuer Charta von de.comp.sys.amiga.unix


Dein Realname, falls nicht im From:-Header:

Wenn Du keinen Real-Namen angibst, kann Deine Stimme fuer
ungueltig erklaert werden.

[Deine Stimme] Gruppe/Abstimmungsgegenstand
----------------------------------------------------------------------
[ ] Neue Charta fuer de.comp.sys.amiga.unix
[ ] de.comp.sys.amiga.unix hat keine Charta

Wird die Charta mit 2/3 aller Stimmen angenommen, ist der zweite
Abstimmungspunkt ("de.comp.sys.amiga.unix hat keine Charta")
irrelevant. Bei Ablehnung der Charta wird nach dem zweiten Punkt
entschieden, ob eine evtl. existierende Charta aufgehoben wird.

Ein freigelassenes Feld gilt als Enthaltung hinsichtlich des
daneben stehenden Abstimmungsgegenstands.

-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts loeschen =-=-=-=-=-=-


Charta von de.comp.sys.amiga.unix
Folgende Personen haben sich bisher an der Abstimmung beteiligt:
------------------------------------------------------------------------
Amiga...@t-online.de Frank Busse
anc...@gmx.net Andreas Loch
andre.d...@knuut.de Andre Deparade
Andreas...@schwarzes.net Andreas Schwarz
be...@sledge.phiger.com Bernd Sluka
bu...@informatik.tu-muenchen.de Adrian Bunk
cbi...@gmx.de Christoph Biedl
chri...@t-online.de Christian Piontek
ckas...@gmx.de Chris Kaschig
D-M...@gmx.net David Dahlberg
de...@gmx.de Detlev Kaesmann
Doeb...@gmx.de Ralf Döblitz
f...@wal.sub.org Felix Pfefferkorn
FRO...@seerose.kristall.de Sabine Becker
f...@deneb.cygnus.argh.org Florian Weimer
gram...@tmt.de Bernd Gramlich
Heiko....@nikocity.de Heiko Möller
Heinz.Br...@t-online.de Heinz Bredthauer
hen...@xion.owl.de Hendrik Seffler
h...@festus.de Hans Hoelscher
hr990086+...@mail.uni-greifswald.de Hermann M.P. Roth
jens...@gmx.net Jens Bock
j...@gmx.net Jan Haar
Joerg....@constellation.nshift.de Joerg Hintze
ke...@ngi.de Karsten Baer
koe...@informatik.tu-muenchen.de Barbara Koenig
ku...@kaelteweber.de Joerg Weber
Kupfer...@gmx.net Andreas Kupfer
list-...@dream.kn-bremen.de Martin Schr"oder
m.e...@ndh.net Matthias Esken
ma...@sebastian-klein.de Sebastian Klein
mar...@hrz1.uni-oldenburg.de Mark Obrembalski
matt...@astrum.ch Matthias Leisi
m...@sekurity.de Melanie Berg
Michael....@bigfoot.de Michael Kallweitt
Michae...@t-online.de Michael Hermes
mkl...@iff548.iff.kfa-juelich.de Martin Kluge
ne...@udoheld.de Udo Held
ni...@strg-alt-entf.org Nils Ketelsen
p.br...@ndh.net Peter Brixius
Peter.B...@gmx.de Peter Böckmann
Philip...@gmx.de Philip Herzog
qui...@gmx.de Johannes Sempert
r...@t-online-mail.at René Schuster
Schleicher-...@t-online.de Astrid Schleicher
schn...@mabi.de Torsten Schneider
sta...@gmx.net Franz -STAR- Starhan
stefa...@rz-online.de Stefan Dehren
ste...@hussfeldt.de Stefan Hußfeldt
ste...@online.life.de Stefan Wagner
ste...@bullock.bonbit.org Stephan Hellwig
sve...@gmx.net Sven Gottwald
Thi...@amt.comlink.de Stephan Thiemicke
Thomas...@rz.uni-jena.de Thomas Rolle
tj...@uni-oldenburg.de Tjark Weber
to...@nightingale.ms.sub.org Torsten Jerzembeck
u...@meier.camelot.de Uli Meier
u...@pflock.de Utz Pflock
vot...@kholdan.snafu.de Tobias Erle
we...@rhrk.uni-kl.de Christoph Weber-Fahr
zwi...@bigfoot.com Uwe Tetzlaff

Uwe Tetzlaff - GVV

unread,
May 1, 2000, 3:00:00 AM5/1/00
to
Ergebnisse Charta von de.comp.sys.amiga.unix (83 gueltige Stimmen)
===================================================================

Ja Nein : 2/3? >=60? : ang.? : Gruppe
---- ---- : ---- ----- : ----- : -------------------------------------------
63 13 : Ja Ja : Ja : Neue Charta fuer de.comp.sys.amiga.unix
28 33 : Nein Nein : Nein : de.comp.sys.amiga.unix hat keine Charta

Gegen dieses Ergebnis kann innerhalb einer Woche nach seiner
Veröffentlichung Einspruch erhoben werden. Der Einspruch ist per
E-Mail bei der Moderation von de.admin.news.announce (Adressen
siehe Signatur) einzulegen.

Wenn es keine ernsthaften Einsprueche gibt oder diese abgelehnt
werden, wird die Moderation von de.admin.news.announce danach
die Verbreitung der beschlossenen Charta veranlassen.

Neue Charta für de.comp.sys.amiga.unix:
---------------------------------------

Diskussionen über Unix und Unix-ähnliche Betriebssysteme für den Amiga
(und DraCo), z.B. Commodores Amiga-Unix (SVR4), Linux, Minix, NetBSD,
OpenBSD.


Charta von de.comp.sys.amiga.unix
Liste der gezaehlten Stimmen:


de.comp.sys.amiga.unix hat keine Charta ----+
Neue Charta fuer de.comp.sys.amiga.unix ---+|
||
afe...@techfak.uni-bielefeld.de Andreas Ferber JE
Amiga...@t-online.de Frank Busse JJ
anc...@gmx.net Andreas Loch JE
andre.d...@knuut.de Andre Deparade JJ
Andreas...@schwarzes.net Andreas Schwarz JN
be...@sledge.phiger.com Bernd Sluka NN
bu...@informatik.tu-muenchen.de Adrian Bunk JN
cbi...@gmx.de Christoph Biedl JJ
chri...@t-online.de Christian Piontek JE
ckas...@gmx.de Chris Kaschig JN
D-M...@gmx.net David Dahlberg JJ
de...@gmx.de Detlev Kaesmann JJ
dit...@sonne.tachemie.uni-leipzig.de Jens Dittmar JE
Doeb...@gmx.de Ralf Döblitz JJ
Ekkehar...@gmx.de Ekkehard Uthke JN
EUl...@t-online.de Ekram Ullah NJ
f...@wal.sub.org Felix Pfefferkorn NN
Frank....@rz.uni-jena.de Frank Cichos JN
FRO...@seerose.kristall.de Sabine Becker JE
f...@deneb.cygnus.argh.org Florian Weimer NE
gram...@tmt.de Bernd Gramlich NJ
h...@gmx.de Horst Renner JN
ha...@rz-online.net Hank Hampel JJ
Heiko....@nikocity.de Heiko Möller JE
Heinz.Br...@t-online.de Heinz Bredthauer NN
hen...@xion.owl.de Hendrik Seffler JE
h...@festus.de Hans Hoelscher JN
hr990086+...@mail.uni-greifswald.de Hermann M.P. Roth EN
igna...@cs.uni-bonn.de Ignatios Souvatzis JN
jans...@mailandnews.com Jan Schulz JN
jens...@gmx.net Jens Bock JJ
j...@gmx.net Jan Haar JE
jnpe...@vandusen.franken.de Jan Peters JE
Joerg....@constellation.nshift.de Joerg Hintze JE
kaskadierungen.beduer...@kruzifix.pfm-mainz.de
Ralph Babel NN
ke...@ngi.de Karsten Baer JN
koe...@informatik.tu-muenchen.de Barbara Koenig JJ
ku...@kaelteweber.de Joerg Weber NJ
Kupfer...@gmx.net Andreas Kupfer EN
list-...@dream.kn-bremen.de Martin Schr"oder JE
m.e...@ndh.net Matthias Esken JE
m.ra...@computer.org Martin Ramsch JN
magerkor...@gmx.de Klaus Magerkorth JN
ma...@sebastian-klein.de Sebastian Klein JJ
mar...@hrz1.uni-oldenburg.de Mark Obrembalski EJ
matt...@astrum.ch Matthias Leisi JE
m...@sekurity.de Melanie Berg JJ
MHoe...@t-online.de Mario Hoerich NJ
Michael....@bigfoot.de Michael Kallweitt JN
Michae...@t-online.de Michael Hermes JJ
mkl...@iff548.iff.kfa-juelich.de Martin Kluge JE
nath...@iskp.uni-bonn.de Christoph von Nathusius JE
ne...@udoheld.de Udo Held JJ
ni...@strg-alt-entf.org Nils Ketelsen NN
nur...@gmx.de Andreas Micklei JE
p.br...@ndh.net Peter Brixius JE
Peter.B...@gmx.de Peter Böckmann JJ
Philip...@gmx.de Philip Herzog NJ
qui...@gmx.de Johannes Sempert JE
r...@lipo.at0.net Roland E. Lipovits EN
r...@t-online-mail.at René Schuster JE
Sander-...@gmx.de Tom Sander-Fischer JJ
Schleicher-...@t-online.de Astrid Schleicher JJ
schn...@mabi.de Torsten Schneider JJ
Schn...@t-online.de Elmar Hubrich JN
s...@slucas.de Sascha Lucas JN
sta...@gmx.net Franz -STAR- Starhan EN
stefa...@rz-online.de Stefan Dehren JN
ste...@hussfeldt.de Stefan Hußfeldt JN
ste...@online.life.de Stefan Wagner JN
ste...@bullock.bonbit.org Stephan Hellwig JJ
sve...@gmx.net Sven Gottwald JN
Thi...@amt.comlink.de Stephan Thiemicke JN
Thomas...@rz.uni-jena.de Thomas Rolle JE
tj...@uni-oldenburg.de Tjark Weber EJ
to...@nightingale.ms.sub.org Torsten Jerzembeck JE
u...@meier.camelot.de Uli Meier JJ
umi...@gmx.de Uwe Milde JN
u...@pflock.de Utz Pflock EN
vot...@kholdan.snafu.de Tobias Erle NJ
w...@pag.mayn.de Werner Brennecke JN
we...@rhrk.uni-kl.de Christoph Weber-Fahr NN
zwi...@bigfoot.com Uwe Tetzlaff JJ

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages