1. RfD: Charta fuer de.comp.standards

0 views
Skip to first unread message

Astrid Schleicher

unread,
Feb 4, 2000, 3:00:00 AM2/4/00
to
1. Aufruf zur Diskussion
========================

zur Erstellung einer Charta für die Gruppe:

de.comp.standards Computerstandards und ihre Auswirkungen.

Hintergrund:
------------

Heutzutage ist es üblich, daß neueingerichtete Gruppen mit einer Charta
versehen werden. Bei der Einrichtung dieser Gruppe war das nicht der Fall.

Da aber in der Newsgruppenliste in de.newusers.infos ein beschreibender
Text für diese Gruppe existiert, liegt die Verwechslung dieses Textes mit
einer Charta nahe. Mit der Erstellung einer Charta würde diese die
Beschreibung ersetzen.

Vorschlag:
----------

Als Diskussionsgrundlage soll der Text aus der Newsgruppenliste dienen:

Computerstandards und ihre Auswirkungen, z.B. die ungezählten
Methoden der Codierung von Umlauten.

Der Gruppenname und die Tagline bleiben unberührt.

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce einschl. Einsprüche sowie
sonstige Mail an die Moderation bitte an <mailto:mode...@dana.de>
oder zur öffentlichen Kontrolle an <mailto:pub...@dana.de> (keine
Diskussionsbeiträge!). Weitere Informationen unter http://www.dana.de

Astrid Schleicher

unread,
Feb 19, 2000, 3:00:00 AM2/19/00
to
2. Aufruf zur Diskussion
========================

a) zur Umbenennung der unmoderierten Gruppe:

- de.comp.standards Computerstandards und ihre Auswirkungen.

in

- de.comp.normen Computerstandards und ihre Auswirkungen.

und

b) zur Erstellung einer Charta für diese Gruppe.

Charta:
-------

Computerstandards und ihre Auswirkungen, z.B. in Codierungsfragen.

Hier geht es um Normen (engl.: standards) im weitesten Sinne. Dazu
gehören sowohl DIN/EN-Normen und ISO-Standards als auch RfCs. Auch
proprietäre Standards können als solche diskutiert werden.

Anwendungsbezogene Fragen gehören aber in passendere Gruppen.

Hintergrund:
------------

a) Der Begriff "standards" im Gruppennamen wird häufig nicht mit
"Normen" übersetzt und zieht leicht Traffic an, der in der Gruppe
off-topic sein soll.

b) Es ist üblich, daß neueingerichtete Gruppen mit einer Charta
versehen werden. Ob das bei der Einrichtung dieser Gruppe der Fall
war, läßt sich nicht nachweisen.

Da aber in der Newsgruppenliste in de.newusers.infos ein
beschreibender Text für diese Gruppe existiert, liegt die Verwechslung
dieses Textes mit einer Charta nahe. Mit der Erstellung einer Charta
würde diese die Beschreibung ersetzen.

Sonderregel und Erläuterung
---------------------------

Der Wahlschein wird von einander abhängige Abstimmpunkte enthalten
(kaskadierendes Verfahren). Die dazu erforderliche Sonderregel gilt
mit dem Posten dieses RfD als von der Moderation genehmigt.

Zunächst wird die in den RfDs erarbeitete Charta zur Abstimmung
gebracht. Wird sie mit 2/3 aller Stimmen angenommen, ist der zweite
Abstimmungspunkt irrelevant.

Da Unklarheit über die derzeitige Charta herrscht, besteht die
Möglichkeit, daß bereits eine eine gültige - aber nicht belegbare -
Charta der Gruppe existiert. Wird der erste Abstimmungspunkt
abgelehnt, bleibt diese gültig.

Im zweiten Schritt wird deshalb über die Aufhebung einer evtl.
existierenden Charta abgestimmt.

Über den Namen wird einzeln und davon unabhängig abgestimmt.

Veränderungen zum 1.RfD:
------------------------

Der Vorschlag zur Umbenennung der Gruppe im Rahmen dieses Verfahrens
entspringt der Diskussion und wurde aufgegriffen.

Vorschläge zur Formulierung der Charta aus der Diskussion wurden
aufgenommen und miteinander verknüpft.

Der Hintergrund wurde geringfügig umformuliert und der Abschnitt über
die Sonderregel wurde hinzugefügt.

Astrid Schleicher

unread,
Feb 19, 2000, 3:00:00 AM2/19/00
to

Wolfgang Behrens - GVV

unread,
Mar 22, 2000, 3:00:00 AM3/22/00
to
1. Aufruf zur Abstimmung
========================

a) über die Umbenennung der unmoderierten Gruppe:

- de.comp.standards Computerstandards und ihre Auswirkungen.

in

- de.comp.normen Computerstandards und ihre Auswirkungen.

und

b) über die Einsetzung einer Charta für diese Gruppe.


Charta:
-------
Computerstandards und ihre Auswirkungen, z.B. in Codierungsfragen.

Hier geht es um Normen (engl.: standards) im weitesten Sinne. Dazu
gehören sowohl DIN/EN-Normen und ISO-Standards als auch RfCs. Auch
proprietäre Standards können als solche diskutiert werden.

Anwendungsbezogene Fragen gehören aber in passendere Gruppen.


Hintergrund:
------------
a) Der Begriff "standards" im Gruppennamen wird häufig nicht mit
"Normen" übersetzt und zieht leicht Traffic an, der in der Gruppe
off-topic sein soll.

b) Es ist üblich, daß neueingerichtete Gruppen mit einer Charta
versehen werden. Ob das bei der Einrichtung dieser Gruppe der Fall
war, läßt sich nicht nachweisen.

Da aber in der Newsgruppenliste in de.newusers.infos ein
beschreibender Text für diese Gruppe existiert, liegt die Verwechslung
dieses Textes mit einer Charta nahe. Mit der Erstellung einer Charta
würde diese die Beschreibung ersetzen.


Sonderregel und Erläuterung
---------------------------
Der unten folgende Wahlschein enthält zwei von einander abhängige
Abstimmpunkte (kaskadierendes Verfahren). Die dazu erforderliche
Sonderregel gilt seit dem Posten des 2. RfD als von der Moderation
genehmigt.

Zunächst wird die in den RfDs erarbeitete Charta zur Abstimmung
gebracht. Wird sie mit 2/3 aller Stimmen angenommen, ist der zweite
Abstimmungspunkt irrelevant.

Da Unklarheit über die derzeitige Charta herrscht, besteht die
Möglichkeit, daß bereits eine eine gültige - aber nicht belegbare -
Charta der Gruppe existiert. Wird der erste Abstimmungspunkt
abgelehnt, bleibt diese gültig.

Im zweiten Schritt wird deshalb über die Aufhebung einer evtl.
existierenden Charta abgestimmt.

Über den Namen wird einzeln und davon unabhängig abgestimmt.


Modalitäten
~~~~~~~~~~~
Die Stimmen müssen bis zum 22.04.2000, 23.59.59 Uhr MEST eingehen.
Ausschlaggebend ist hierbei das *Eintreffen* der Stimme, nicht das
Absendedatum! Bitte benutze den Wahlschein, der am Ende dieses CfV
angebracht ist.

Es gelten die derzeitigen Wahlregeln, die in de.admin.infos und
de.alt.admin veröffentlicht sind.


Wie gewählt wird
~~~~~~~~~~~~~~~~
Trage in die Felder des Wahlscheins unten Deine Stimme (JA, NEIN oder
ENTHALTUNG) ein und schicke den Wahlschein dann an den Vote-Account
<vote-...@vote.flensburg.de> (Reply-To:-Header ist gesetzt.)
Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die per Mail an diesen Account
gerichtet sind. Öffentliche Stimmabgaben (Postings) sind ungültige
Stimmen und werden nicht berücksichtigt.

Deine Entscheidung bedeutet dabei:

JA - Ich bin für den Vorschlag.
NEIN - Ich bin gegen den Vorschlag.
ENTHALTUNG - Ich enthalte mich oder ich ziehe meine Stimme zurück.

Enthaltungen gelten nicht im Sinne einer gültig
abgegebenen Stimme; sie dienen vornehmlich dazu,
eine zuvor abgegebene Stimme zurückzuziehen.

Der Wahlleiter wird auf Deine Stimme mit einer persönlichen
Bestätigung via E-Mail reagieren. Wenn Du innerhalb von ein paar
Tagen nichts hörst, versuche es noch einmal.

Solltest Du Deine Meinung ändern, so wähle einfach
neu. Willst Du dabei Deine Stimme annullieren, so entscheide
ENTHALTUNG. Gehen mehrere Stimmen ein, gilt die jeweils zuletzt
abgeschickte (Date:-Eintrag der Mail).

Bitte beachte, daß die Stimme Deinen echten Namen enthalten
muss, kein Pseudonym. Sollte Dein Newsreader den Namen nicht
automatisch im From:-Header eintragen, trage ihn bitte nochmal im
Wahlzettel ein. Andernfalls ist Deine Stimme ungültig.

Etwa in der Mitte der Wahlperiode wird ein zweiter CfV gepostet, der
eine Auflistung aller Personen enthält, von denen bis zu diesem
Zeitpunkt eine Stimme eingegangen ist.
Die Ergebnisse der Wahl werden nach Ablauf der Wahlfrist öffentlich
gepostet, wobei jede einzelne Stimme zur Kontrolle für alle
aufgelistet wird. Solltest Du begründete Bedenken gegen die
Veröffentlichung Deines Namens haben, melde Dich bitte beim Wahlleiter
(Wolfgang Behrens <vo...@snoopy.flensburg.de>).


Proponentin:
------------
Astrid Schleicher <Schleicher-...@t-online.de>


-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts loeschen =-=-=-=-=-=-

Wahlschein fuer Umbenennung und Charta von de.comp.standards


Dein Realname, falls nicht im From:-Header:

Wenn Du keinen Real-Namen angibst, kann Deine Stimme fuer
ungueltig erklaert werden.

[Deine Stimme] Gruppe/Abstimmungsgegenstand
----------------------------------------------------------------------

[ ] Umbenennung von de.comp.standards in de.comp.normen

[ ] Einsetzung der Charta fuer de.comp.{standards,normen}

Falls die Charta nicht angenommen wird, wird folgende Abstimmungsfrage
ausgewertet. Wird die Charta angenommen, ist die folgende Frage
bedeutungslos:

[ ] de.comp.{standards,normen} hat keine Charta

-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts loeschen =-=-=-=-=-=-

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce einschl. Einsprüche sowie
sonstige Mail an die Moderation bitte an <mailto:mode...@dana.de>
oder zur öffentlichen Kontrolle an <mailto:pub...@dana.de> (keine

Diskussionsbeiträge!). Weitere Informationen unter http://www.dana.de/mod/

Markus Kuhn

unread,
Mar 24, 2000, 3:00:00 AM3/24/00
to
In article <CfV-1-Charta-de.comp...@dana.de>,

"Wolfgang Behrens - GVV" <g...@snoopy.flensburg.de> writes:
>[ ] Umbenennung von de.comp.standards in de.comp.normen

Ich möchte hiermit alle aufrufen, unbedingt mit NEIN zu stimmen.

"Standard" ist ein Oberbegriff der auch Normen enthält. Als wir
vor vielen Jahren de.comp.standards eingerichtet hatten, wurden die
beiden Alternativen de.comp.standards und de.comp.normen sehr wohl
berücksichtigt und durchdacht, und anschliessend wurde aus guten
Gründen de.comp.normen verworfen und de.comp.standards eingerichtet.

Ich sehe keinen Grund, dies jetzt rückgängig zu machen und durch eine
nutzlose Umbenennung Verwirrung zu stiften.

> Die Stimmen müssen bis zum 22.04.2000, 23.59.59 Uhr MEST eingehen.

Wenn die Initiatoren de.comp.standards eine Zeit lang gelesen hätten
und mit der dortigen Kultur und Geschichte auch nur im Geringsten
vertraut wären, dann hätte obiges

Die Stimmen müssen bis 2000-04-22 24:00 MESZ (oder CEST) eingehen.

oder ähnlich gelautet. Wo gibt es denn die "Middle European Summer
Time"? Sicher nicht in Central Europe (engl. für Mitteleuropa).
Und warum eine Sekunde vor Mitternacht aufhören?

Markus
(einer der ursprünglichen Initiatoren von de.comp.standards)

--
Markus G. Kuhn, Computer Laboratory, University of Cambridge, UK
Email: mkuhn at acm.org, WWW: <http://www.cl.cam.ac.uk/~mgk25/>

Felix Deutsch

unread,
Mar 24, 2000, 3:00:00 AM3/24/00
to
mg...@cl.cam.ac.uk (Markus Kuhn) writes:

> In article <CfV-1-Charta-de.comp...@dana.de>,
> "Wolfgang Behrens - GVV" <g...@snoopy.flensburg.de> writes:

> >[ ] Umbenennung von de.comp.standards in de.comp.normen
>

> Ich möchte hiermit alle aufrufen, unbedingt mit NEIN zu stimmen.
>
> "Standard" ist ein Oberbegriff der auch Normen enthält.

Und er hat praktischerweise auch außerhalb des deutschen
Sprachraums dieselbe Bedeutung.



> > Die Stimmen müssen bis zum 22.04.2000, 23.59.59 Uhr MEST eingehen.
>

> Wenn die Initiatoren de.comp.standards eine Zeit lang gelesen hätten
> und mit der dortigen Kultur und Geschichte auch nur im Geringsten
> vertraut wären, dann hätte obiges
>
> Die Stimmen müssen bis 2000-04-22 24:00 MESZ (oder CEST) eingehen.

ROFL

Felix

Andreas Prilop

unread,
Mar 24, 2000, 3:00:00 AM3/24/00
to
An Markus Kuhn:

Bitte beachte
Followup-To: de.admin.news.groups
in <CfV-1-Charta-de.comp...@dana.de>.
Das ist die entsprechende Gruppe für solche Diskussionen.

--
Change "invalid" [RFC 2606] to "de" in e-mail address.

Tim Landscheidt

unread,
Mar 24, 2000, 3:00:00 AM3/24/00
to
Markus Kuhn schrieb:

> [...]


> > Die Stimmen müssen bis zum 22.04.2000, 23.59.59 Uhr MEST eingehen.

> Wenn die Initiatoren de.comp.standards eine Zeit lang gelesen hätten


> und mit der dortigen Kultur und Geschichte auch nur im Geringsten
> vertraut wären, dann hätte obiges

> Die Stimmen müssen bis 2000-04-22 24:00 MESZ (oder CEST) eingehen.

> oder ähnlich gelautet. Wo gibt es denn die "Middle European Summer


> Time"? Sicher nicht in Central Europe (engl. für Mitteleuropa).
> Und warum eine Sekunde vor Mitternacht aufhören?

| Subject: Verwendung von ISO 8601
| To: g...@dana.de, pub...@dana.de
| From: Tim Landscheidt <tim.lan...@gmx.de>
| Date: Tue, 09 Mar 1999 08:37:56 +0000

| Hallo,

| leider ist die durchgängige Verwendung von ISO 8601
| (<URL:http://www.cl.cam.ac.uk/~mgk25/iso-time.html>; ver-
| kürzt: "YYYY-MM-DD" und "HH:MM:SS+01" für MEZ bzw.
| "HH:MM:SS+02" für MESZ) noch nicht bei allen dana- und gvv-
| Artikeln zu sehen. Daher möchte ich diese "anregen", insbe-
| sondere unter dem Gesichtspunkt, daß sie das "offizielle"
| Datumsformat in den (mir bekannten) deutschsprachigen Staa-
| ten und Regionen ist.

| TIA,
| Tim

Wolfgang Behrens

unread,
Mar 26, 2000, 3:00:00 AM3/26/00
to
Markus Kuhn <mg...@cl.cam.ac.uk> wrote:
>> Die Stimmen müssen bis zum 22.04.2000, 23.59.59 Uhr MEST eingehen.
> Wenn die Initiatoren de.comp.standards eine Zeit lang gelesen hätten

Damit haben die Proponenten nix zu tun, der Teil ist i.d.R. von mir.


> und mit der dortigen Kultur und Geschichte auch nur im Geringsten
> vertraut wären,

Ich lese diese Gruppe, aber...

> dann hätte obiges
>
> Die Stimmen müssen bis 2000-04-22 24:00 MESZ (oder CEST) eingehen.
>
> oder ähnlich gelautet.

solange ich bei Verwendung der ISO-Schreibweise regelmäßig Nachfragen
bekomme, bleibt ich beim althergebrachten, ich kann darauf verzichten,
bei jedem CfV noch diverse Extramails manuell beantworten zu müssen.


> Wo gibt es denn die "Middle European Summer
> Time"? Sicher nicht in Central Europe (engl. für Mitteleuropa).
> Und warum eine Sekunde vor Mitternacht aufhören?

Diese Einwände sind allerdings berechtigt.


W.


Bodo Moeller

unread,
Mar 26, 2000, 3:00:00 AM3/26/00
to
Markus Kuhn <mg...@cl.cam.ac.uk>:

>> [ ] Umbenennung von de.comp.standards in de.comp.normen

> Ich möchte hiermit alle aufrufen, unbedingt mit NEIN zu stimmen.
> "Standard" ist ein Oberbegriff der auch Normen enthält. [...]

Nicht wirklich bzw. auch umgekehrt, vgl. EN 45020 einerseits und die
jeweiligen Wörterbuchdefinitionen andererseits. Bloß ist im Englischen
die Bereitschaft größer, Begriffen weitere Bedeutungen neben einer
einmal festgelegten zuzugestehen, weshalb das Wort "Standard"
übermäßig auch ins Deutsche diffundiert.

(Der gleiche Effekt dürfte für fragwürdige Wortschöpfungen wie den
"Seiteneffekt" verantwortlich sein sowie für gelegentliche heftige
Auseinandersetzungen z.B. zwischen inkompatiblen deutschen Professoren
über die einzig richtige Bedeutung eines simplen Wortes wie "Netz",
angesichts derer die nachmittäglichen Krawalltalkshows auf deutschen
Kommerzsendern als erfolgreiches Beispiel von Technologietransfer
erscheinen müssen.)

> Ich sehe keinen Grund, dies jetzt rückgängig zu machen und durch eine
> nutzlose Umbenennung Verwirrung zu stiften.

Richtig, de.comm.* wird auch nicht de.komm.*.

>> Die Stimmen müssen bis zum 22.04.2000, 23.59.59 Uhr MEST eingehen.

> [...] hätte obiges


> Die Stimmen müssen bis 2000-04-22 24:00 MESZ (oder CEST) eingehen.

> oder ähnlich gelautet. [...]

"22.4." wäre auch in Ordnung, da sprechbar ("zweiundzwanzigster
Vierter"). "22.04." ist Symptom einer Tabellierzwangsneurose.

Wolfgang Behrens (GVV)

unread,
Apr 12, 2000, 3:00:00 AM4/12/00
to

in

und

Deine Entscheidung bedeutet dabei:

[Deine Stimme] Gruppe/Abstimmungsgegenstand
----------------------------------------------------------------------


Folgende Personen haben sich bisher an der Abstimmung beteiligt:
------------------------------------------------------------------------
09441294...@t-online.de Egon Vellusig
a...@not.so.argh.org Andreas Barth
adrian...@schweiz.org Adrian Suter
anc...@gmx.net Andreas Loch
andreas...@altavista.net Andreas Prilop
arno....@draeger.at Arno Fikar
be...@sledge.phiger.com Bernd Sluka
bjo...@nostromo.gt.owl.de Bjoern Heide
bmoe...@hrzpub.tu-darmstadt.de Bodo Möller
bu...@informatik.tu-muenchen.de Adrian Bunk
bus...@lambda.hh.provi.de Andreas Burmester
cbi...@gmx.de Christoph Biedl
cei...@gmx.de Carsten Eilers
chri...@t-online.de Christian Piontek
ckas...@gmx.de Chris Kaschig
clemens...@att.net Clemens Huebner
D-M...@gmx.net David Dahlberg
dana...@akallabeth.de Thomas Hochstein
DELETE....@zierke.com Hans-Joachim Zierke
des.den...@mircobormuth.de Mirco Bormuth
Dief...@stud-mailer.uni-marburg.de Nicolas Diefenbach
Dietmar.S...@tu-clausthal.de Dietmar Sommerfeld
d...@uni.de Daniel Roth
Ekkehar...@gmx.de Ekkehard Uthke
f...@koma.free.de Frank Ellert
Felix....@eede.ericsson.se Felix Deutsch
florian...@gmx.de Florian Schulz
f...@wal.sub.org Felix Pfefferkorn
f...@deneb.cygnus.argh.org Florian Weimer
gram...@tmt.de Bernd Gramlich
ha...@rz-online.net Hank Hampel
happl....@iname.com Hanspeter Oberlin
har...@ottensen.de Harald Legner
he...@gmx.de Heiko Hermann
Heiko.Sc...@gmx.de Heiko Schoenfeld
he...@cis.fu-berlin.de Heiko Schlichting
he...@krz.dierichs.de Jochen Hein
hein...@schramm.com Heinrich Schramm
hen...@gienah.cygnus.argh.org Hendrik Weimer
hen...@xion.owl.de Hendrik Seffler
herbert....@magnet.at Herbert Pressler
h...@festus.de Hans Hoelscher
hi...@gmx.de Gernot Zander
igna...@cs.uni-bonn.de Ignatios Souvatzis
Ingo....@informatik.uni-oldenburg.de Ingo Wilken
jans...@mailandnews.com Jan Schulz
jap...@linux01.gwdg.de Jürgen Appel
jens...@gmx.net Jens Bock
je...@gmx.net Jens Wahnes
j...@gmx.net Jan Haar
j...@cs.tu-berlin.de Joerg Puetz
j...@pirx.ruhr.de Joerg Uecker
kai_...@bigfoot.com Kai Rode
ke...@ngi.de Karsten Baer
khkr...@gmx.de Karl-Heinz Krause
kna...@springer.de Jörg Knappen
ko...@hsp.de Walter Koch
koe...@informatik.tu-muenchen.de Barbara Koenig
kr...@koehntopp.de Kristian Koehntopp
ku...@kaelteweber.de Joerg Weber
Kupfer...@gmx.net Andreas Kupfer
Lars.B...@gmx.de Lars Biskupek
list-...@dream.kn-bremen.de Martin Schr"oder
lu...@iks-jena.de Lutz Donnerhacke
m.bu...@tu-bs.de Moritz Bunkus
m.ra...@computer.org Martin Ramsch
m...@dt.e-technik.uni-dortmund.de Matthias Andree
magerkor...@gmx.de Klaus Magerkorth
ma...@sebastian-klein.de Sebastian Klein
mar...@hrz1.uni-oldenburg.de Mark Obrembalski
Marku...@cl.cam.ac.uk Markus Kuhn
Markus...@poboxes.com Markus Schaaf
Michael....@bigfoot.de Michael Kallweitt
Michae...@t-online.de Michael Hermes
m...@homanx.robin.de Michael Muetterlein
m...@walp.saar.de Martin Lange
m...@mne.de Martin Neumann
new...@bfeohk.de Burkhard Köhn
ne...@udoheld.de Udo Held
olaf.d...@urz.uni-heidelberg.de Olaf Dietrich
ol...@bigred.inka.de Olaf Titz
p.br...@ndh.net Peter Brixius
pack...@tiuval.de Hauke Lampe
peb...@nikocity.de Peter Baumann
Peter.B...@gmx.de Peter Böckmann
Philip...@gmx.de Philip Herzog
qui...@gmx.de Johannes Sempert
ra...@gmx.de Ralf Schuchardt
Rasm...@gmx.de Klaus Rasmussen
rob...@easynet.de Robert Kiessling
rolf....@gmx.net Rolf Krahl
rolf...@topmail.de Rolf Zweifel
s.ma...@vision.in-berlin.de Stephan Manske
Sander-...@gmx.de Tom Sander-Fischer
Schleicher-...@t-online.de Astrid Schleicher
schn...@t-online.de Dirk Moeller
schn...@mabi.de Torsten Schneider
se...@gmx.de Sebastian Talmon
s...@slucas.de Sascha Lucas
sta...@gmx.de Dirk Stander
sta...@gmx.net Franz -STAR- Starhan
stefa...@rz-online.de Stefan Dehren
ste...@online.life.de Stefan Wagner
ste...@parsec.rhein-neckar.de Stefan Scholl
sven.l...@gmx.net Sven Leipold
sve...@gmx.net Sven Gottwald
Thi...@amt.comlink.de Stephan Thiemicke
TIL...@3landbox.comlink.apc.org Till Westermayer
til...@schmidt.bn.uunet.de Tilman Schmidt
tim.lan...@gmx.de Tim Landscheidt
tj...@uni-oldenburg.de Tjark Weber
t...@dibra.saar.de Thomas Knecht
toje+...@nightingale.ms.sub.org Torsten Jerzembeck
Torsten....@gmx.net Torsten Hilbrich
U.Len...@gmx.de Uwe Lenhardt
u...@meier.camelot.de Uli Meier
Ulli.Ho...@rus.uni-stuttgart.de Ulli Horlacher
UMuehl...@t-online.de Moritz Muehlenhoff
use...@stefanwust.de Stefan Wust
usene...@batschi.com Florian Batschi
u...@pflock.de Utz Pflock
vote-dan...@talypso.de Tobias Becker
vot...@kholdan.snafu.de Tobias Erle
vo...@rk.qad.org Rainer Kopka
wac...@physik.uni-dortmund.de Klaus Wacker
we...@rhrk.uni-kl.de Christoph Weber-Fahr
wolf...@broeker.com Wolfgang Broeker
zie...@informatik.uni-hamburg.de Reinhard Zierke
zwi...@bigfoot.com Uwe Tetzlaff


Als ungueltig erkannte Stimmen:
------------------------------------------------------------------------
o...@amarok.ping.de
! Name fehlt

Claus Reibenstein

unread,
Apr 13, 2000, 3:00:00 AM4/13/00
to
"Wolfgang Behrens (GVV)" schrieb:

> Es gelten die derzeitigen Wahlregeln, die in de.admin.infos und
> de.alt.admin veröffentlicht sind.

Na super! Da wird hier in de.comp.standards zu einer Wahl aufgerufen,
aber die Wahlregeln stehen in de.admin.infos und de.alt.admin - beides
Foren, die ich nicht beziehe und nur, um an die Infos ran zu kommen,
auch nicht beziehen werde!

> Enthaltungen gelten nicht im Sinne einer gültig
> abgegebenen Stimme; sie dienen vornehmlich dazu,
> eine zuvor abgegebene Stimme zurückzuziehen.

Wie meinen? Sorry, bin kein Beamter.

> Etwa in der Mitte der Wahlperiode wird ein zweiter CfV gepostet, der
> eine Auflistung aller Personen enthält, von denen bis zu diesem
> Zeitpunkt eine Stimme eingegangen ist.

Was sagen denn die Datenschützer dazu?

> Folgende Personen haben sich bisher an der Abstimmung beteiligt:

Jawohl, und gleich mit vollständiger EMail-Adresse. Come on, let's spam!

Sorry, wenn das hier ein wenig aggressiv klingt. Aber irgendwie kommt
mir die ganze Sache reichlich merkwürdig vor. Merkwürdig genug, um sie -
zumindest teilweise - in Frage zu stellen.

Nichtsdestotrotz werde ich an der Wahl teil nehmen.

Felix Deutsch

unread,
Apr 13, 2000, 3:00:00 AM4/13/00
to
Claus Reibenstein <c.reib...@pop-hannover.de> writes:

> "Wolfgang Behrens (GVV)" schrieb:


>
> > Es gelten die derzeitigen Wahlregeln, die in de.admin.infos und
> > de.alt.admin veröffentlicht sind.
>

> Na super! Da wird hier in de.comp.standards zu einer Wahl aufgerufen,
> aber die Wahlregeln stehen in de.admin.infos und de.alt.admin - beides
> Foren, die ich nicht beziehe und nur, um an die Infos ran zu kommen,
> auch nicht beziehen werde!

Dein Problem, und anscheinend nicht dein einziges(s.u.).

> > Enthaltungen gelten nicht im Sinne einer gültig
> > abgegebenen Stimme; sie dienen vornehmlich dazu,
> > eine zuvor abgegebene Stimme zurückzuziehen.
>

> Wie meinen? Sorry, bin kein Beamter.

Die Definitionen von gültigen Stimmen/Enthaltungen stehen in den
Wahlregeln.



> > Etwa in der Mitte der Wahlperiode wird ein zweiter CfV gepostet, der
> > eine Auflistung aller Personen enthält, von denen bis zu diesem
> > Zeitpunkt eine Stimme eingegangen ist.
>

> Was sagen denn die Datenschützer dazu?

Die haben kein Problem mit nicht-geheimen Wahlen. Warum auch?



> > Folgende Personen haben sich bisher an der Abstimmung beteiligt:
>

> Jawohl, und gleich mit vollständiger EMail-Adresse. Come on, let's spam!

U{C|B}E verhindert man nicht durch Verstecken der Adresse, sondern
durch Abstrafen der Versender.

> Sorry, wenn das hier ein wenig aggressiv klingt. Aber irgendwie kommt
> mir die ganze Sache reichlich merkwürdig vor. Merkwürdig genug, um sie -
> zumindest teilweise - in Frage zu stellen.

Du hast noch nie einen CfV gesehen?
Aber stell mal ruhig in Frage; flup2 nach de.admin.news.misc ist gesetzt.

> Nichtsdestotrotz werde ich an der Wahl teil nehmen.

Ohne die Regeln zu kennen. Herzlichen Glückwunsch.

Felix
--
"A further hint at my impending doom was that the specification was
based on the OSI model - a group of standards renouned worldwide for
their pointless complexity, difficulty of implementation, and
unworkability." Donald Becker - "Why IrDA Should Be Laughed Out Of Town"

Ralph Babel

unread,
Apr 27, 2000, 3:00:00 AM4/27/00
to
Markus Kuhn behauptete:

> Als wir vor vielen Jahren de.comp.standards eingerichtet
> hatten, wurden die beiden Alternativen de.comp.standards
> und de.comp.normen sehr wohl berücksichtigt und durchdacht,
> und anschliessend wurde aus guten Gründen de.comp.normen
> verworfen und de.comp.standards eingerichtet.

de.comp.normen stand nicht zur Wahl.

| From: cr...@cs.tu-berlin.de (Carsten Rossenhoevel)
| Date: Tue, 12 Jan 1993 21:25:42 +0100
| Newsgroups: de.admin.news.announce,[...]
| Subject: CfV de.comp.standards / de.etc.standards
| Message-ID: <annou...@chumly.ka.sub.org>
|
| [...]
|
| Es stehen zwei Gruppen zur Wahl, wovon aber
| nur hoechstens eine eingerichtet wird: [...]
|
| Vorschlag 1:
| ~~~~~~~~~~~~
| NAME: de.comp.standards (unmoderated)
|
| KURZBESCHREIBUNG de.comp.standards:
| Computer-Standards und ihre Auswirkungen auf die de-Gemeinde
|
| [...]
|
| Vorschlag 2:
| ~~~~~~~~~~~~
| NAME: de.etc.standards (unmoderated)
|
| KURZBESCHREIBUNG de.etc.standards:
| Standards aller Art und ihre Auswirkungen auf die de-Gemeinde
|
| [...]

Wolfgang Behrens - GVV

unread,
Apr 30, 2000, 3:00:00 AM4/30/00
to
Ergebnisse Umbenennung und Charta von de.comp.standards
(162 gueltige Stimmen)

Ja Nein : 2/3? >=60? : ang.? : Abstimmungspunkt
---- ---- : ---- ----- : ----- : -------------------------------------------
65 79 : Nein Ja : Nein : de.comp.standards in de.comp.normen
123 25 : Ja Ja : Ja : Charta fuer de.comp.{standards,normen}
49 59 : Nein Nein : Nein : de.comp.{standards,normen} hat keine Charta
1 ungueltige Stimme

Gegen dieses Ergebnis kann innerhalb einer Woche nach seiner
Veröffentlichung Einspruch erhoben werden. Der Einspruch ist per
E-Mail bei der Moderation von de.admin.news.announce (Adressen
siehe Signatur) einzulegen.
Wenn es keine ernsthaften Einsprueche gibt oder diese abgelehnt
werden, wird die neue Charta gültig:


de.comp.standards Computerstandards und ihre Auswirkungen.

Charta:
~~~~~~~


Computerstandards und ihre Auswirkungen, z.B. in Codierungsfragen.

Hier geht es um Normen (engl.: standards) im weitesten Sinne. Dazu
gehören sowohl DIN/EN-Normen und ISO-Standards als auch RfCs. Auch
proprietäre Standards können als solche diskutiert werden.

Anwendungsbezogene Fragen gehören aber in passendere Gruppen.

Liste der gezaehlten Stimmen:
de.comp.{standards,normen} hat keine Charta -----+
Einsetzung der Charta fuer de.comp.{standards,normen} ----+|
Umbenennung von de.comp.standards in de.comp.normen ---+||
|||
09441294...@t-online.de Egon Vellusig NEE
3....@detebe.org Boris 'pi' Piwinger NJN
a...@not.so.argh.org Andreas Barth NEE
adrian...@schweiz.org Adrian Suter EJJ
afe...@techfak.uni-bielefeld.de Andreas Ferber JJJ
ahei...@gmx.de Arne Heizmann JJE
a...@krell.snafu.de Andreas M. Kirchwitz NNN
anc...@gmx.net Andreas Loch NJE
andreas...@altavista.net Andreas Prilop JJJ
arno....@draeger.at Arno Fikar JJE
be...@sledge.phiger.com Bernd Sluka NNN
bjo...@nostromo.gt.owl.de Bjoern Heide NNN
bmoe...@hrzpub.tu-darmstadt.de Bodo Möller NJE
buck...@gmx.de Mark Nowiasz NJN
bu...@informatik.tu-muenchen.de Adrian Bunk JJN
bus...@lambda.hh.provi.de Andreas Burmester NJE
c.reib...@pop-hannover.de Claus Reibenstein NEE
cbi...@gmx.de Christoph Biedl NJJ
cei...@gmx.de Carsten Eilers NJJ
chri...@t-online.de Christian Piontek JJE
ckas...@gmx.de Chris Kaschig NJN
clemens...@att.net Clemens Huebner NJJ
D-M...@gmx.net David Dahlberg JJE
dana...@akallabeth.de Thomas Hochstein EEJ
dei...@gmx.de Dirk Deimeke JJN
DELETE....@zierke.com Hans-Joachim Zierke NJN
des.den...@mircobormuth.de Mirco Bormuth JJE
Dief...@stud-mailer.uni-marburg.de Nicolas Diefenbach EJN
Dietmar.S...@tu-clausthal.de Dietmar Sommerfeld NJE
d...@uni.de Daniel Roth NJN
du...@koma.han.de Kai Dupke NJJ
Ekkehar...@gmx.de Ekkehard Uthke JJN
EUl...@t-online.de Ekram Ullah JNJ
f...@koma.free.de Frank Ellert JJE
Felix....@eede.ericsson.se Felix Deutsch NEE
florian...@gmx.de Florian Schulz JNN
f...@wal.sub.org Felix Pfefferkorn ENN
Frank....@rz.uni-jena.de Frank Cichos JJN
f...@deneb.cygnus.argh.org Florian Weimer NNE
gnit...@netcologne.de Gunther Nitzsche NJN
gram...@tmt.de Bernd Gramlich JJJ
ha...@rz-online.net Hank Hampel JJN
hans.s...@e-technik.tu-chemnitz.de Hans Steffani NEE
happl....@iname.com Hanspeter Oberlin JJN
har...@ottensen.de Harald Legner NJJ
he...@gmx.de Heiko Hermann JNN
Heiko....@nikocity.de Heiko Möller JJE
Heiko.Sc...@gmx.de Heiko Schoenfeld NJN
he...@cis.fu-berlin.de Heiko Schlichting NEE
he...@krz.dierichs.de Jochen Hein NNJ
hein...@schramm.com Heinrich Schramm NNN
hen...@gienah.cygnus.argh.org Hendrik Weimer NJJ
hen...@xion.owl.de Hendrik Seffler JJE
herbert....@magnet.at Herbert Pressler JJN
h...@festus.de Hans Hoelscher JJN
hi...@gmx.de Gernot Zander NJN
hr990086+...@mail.uni-greifswald.de Hermann M.P. Roth NJN
igna...@cs.uni-bonn.de Ignatios Souvatzis NJJ
Ingo....@informatik.uni-oldenburg.de Ingo Wilken NEE
jans...@mailandnews.com Jan Schulz JJE
jap...@linux01.gwdg.de Jürgen Appel JJJ
jens...@gmx.net Jens Bock EJJ
je...@gmx.net Jens Wahnes NJJ
j...@gmx.net Jan Haar JJE
jnpe...@vandusen.franken.de Jan Peters JJE
j...@cs.tu-berlin.de Joerg Puetz NJN
j...@pirx.ruhr.de Joerg Uecker NEE
jue...@magrathea.stuve.uni-ulm.de Juergen Dollinger NJJ
kai_...@bigfoot.com Kai Rode JJJ
kaskadierungen.beduer...@kruzifix.pfm-mainz.de
Ralph Babel JNN
ke...@ngi.de Karsten Baer NJN
khkr...@gmx.de Karl-Heinz Krause JJN
kna...@springer.de Jörg Knappen NNE
ko...@hsp.de Walter Koch NNE
koe...@informatik.tu-muenchen.de Barbara Koenig EJJ
kr...@koehntopp.de Kristian Koehntopp NNJ
ku...@kaelteweber.de Joerg Weber JJJ
Kupfer...@gmx.net Andreas Kupfer EJN
Lars.B...@gmx.de Lars Biskupek JJN
lin...@tm.informatik.uni-frankfurt.de Anselm Lingnau NJE
list-...@dream.kn-bremen.de Martin Schr"oder NNE
lu...@iks-jena.de Lutz Donnerhacke NNN
m.bu...@tu-bs.de Moritz Bunkus JJN
m.ra...@computer.org Martin Ramsch JNN
m...@dt.e-technik.uni-dortmund.de Matthias Andree JJE
magerkor...@gmx.de Klaus Magerkorth NJN
ma...@sebastian-klein.de Sebastian Klein JJJ
mar...@hrz1.uni-oldenburg.de Mark Obrembalski JJJ
Marku...@cl.cam.ac.uk Markus Kuhn NNN
Markus...@poboxes.com Markus Schaaf NJN
martin...@topmail.de Martin Giesen NJJ
MHoe...@t-online.de Mario Hoerich NNJ
Michael....@bigfoot.de Michael Kallweitt NJJ
Michae...@t-online.de Michael Hermes JJE
m...@homanx.robin.de Michael Muetterlein JJN
m...@walp.saar.de Martin Lange NNN
m...@mne.de Martin Neumann JJE
new...@bfeohk.de Burkhard Köhn NNN
ne...@udoheld.de Udo Held JJJ
olaf.d...@urz.uni-heidelberg.de Olaf Dietrich NJE
ol...@bigred.inka.de Olaf Titz NJN
over...@amt.comlink.de Simon Krahnke NJJ
p.br...@ndh.net Peter Brixius JJE
pack...@tiuval.de Hauke Lampe NEN
peb...@nikocity.de Peter Baumann JJE
Peter.B...@gmx.de Peter Böckmann JJJ
Philip...@gmx.de Philip Herzog ENJ
qui...@gmx.de Johannes Sempert JJE
rai...@wiwi.uni-frankfurt.de Rainer H. Rauschenberg NEE
ra...@gmx.de Ralf Schuchardt JJE
Rasm...@gmx.de Klaus Rasmussen EJJ
rob...@easynet.de Robert Kiessling NJJ
rolf....@gmx.net Rolf Krahl NJN
rolf...@topmail.de Rolf Zweifel NJJ
rw...@teledis.de Rolf Weber NEE
s.ma...@vision.in-berlin.de Stephan Manske JJE
Sander-...@gmx.de Tom Sander-Fischer JJJ
Schleicher-...@t-online.de Astrid Schleicher EJJ
schn...@t-online.de Dirk Moeller EJJ
schn...@mabi.de Torsten Schneider JJN
Schn...@t-online.de Elmar Hubrich JJN
se...@gmx.de Sebastian Talmon JJN
s...@slucas.de Sascha Lucas NJJ
spon...@gmx.net Henning Sponbiel JJE
sta...@gmx.de Dirk Stander NJE
sta...@gmx.net Franz -STAR- Starhan NJN
stefa...@rz-online.de Stefan Dehren JJE
ste...@hussfeldt.de Stefan Hußfeldt JJN
ste...@online.life.de Stefan Wagner JJN
ste...@parsec.rhein-neckar.de Stefan Scholl NJE
su...@gmx.de Florian Kuehnert JJN
sven.l...@gmx.net Sven Leipold JJN
sve...@gmx.net Sven Gottwald NJN
Thi...@amt.comlink.de Stephan Thiemicke NJE
Thomas...@rz.uni-jena.de Thomas Rolle JJE
TIL...@3landbox.comlink.apc.org Till Westermayer EJJ
til...@schmidt.bn.uunet.de Tilman Schmidt EJJ
tim.lan...@gmx.de Tim Landscheidt NJJ
tj...@uni-oldenburg.de Tjark Weber EJJ
t...@dibra.saar.de Thomas Knecht NJJ
tn...@lie-net.li Thomas Naf JJE
toje+...@nightingale.ms.sub.org Torsten Jerzembeck JJE
Torsten....@gmx.net Torsten Hilbrich EJN
U.Len...@gmx.de Uwe Lenhardt JJN
u...@meier.camelot.de Uli Meier JJJ
Ulli.Ho...@rus.uni-stuttgart.de Ulli Horlacher NJE
UMuehl...@t-online.de Moritz Muehlenhoff JJN
use...@stefanwust.de Stefan Wust EJJ
usene...@batschi.com Florian Batschi JJN
usenet...@gmx.net Thomas Nagel JJE
u...@pflock.de Utz Pflock NNN
uwe.p...@tu-clausthal.de Uwe Pierau NJN
vote-dan...@talypso.de Tobias Becker EJJ
vot...@kholdan.snafu.de Tobias Erle NNJ
vo...@rk.qad.org Rainer Kopka NJE
wac...@physik.uni-dortmund.de Klaus Wacker NEE
w...@chemie.fu-berlin.de Wulf-Burkhard Goehmann NJJ
we...@rhrk.uni-kl.de Christoph Weber-Fahr NEN
wolf...@broeker.com Wolfgang Broeker JJE
w...@geodesy.inka.de Wolfgang von Hansen NJE
zie...@informatik.uni-hamburg.de Reinhard Zierke NNE
zwi...@bigfoot.com Uwe Tetzlaff EJJ


Ungueltige Stimmen:

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages