Hint: Num Lock on

1 view
Skip to first unread message

Andreas Kohlbach

unread,
Jul 27, 2022, 4:51:16 PMJul 27
to
Debian 11 hier.

Normal schenke ich Einlogg-Prompts wenig Beachtung; auch da ich mich nur
nach dem Booten auf einer oder zwei TTY einlogge, und ich sie selten
sehe.

Eben wieder mal, und neue aliases zu nutzen. Da sehe ich eine unbekannte
Zeile

Hint: Num Lock on

Stimmt. Und?

Warum ist es wichtig, das dem User gegenüber zu erwähnen? Denn es sollte
keinen unerwünschten Seiteneffekt haben - ganz im Gegensatz zu Shift-Lock.

Und warum ist das neu?
--
Andreas

Sebastian Suchanek

unread,
Jul 27, 2022, 5:17:08 PMJul 27
to
Am 27.07.2022 um 22:51 schrieb Andreas Kohlbach:

> [...]
> Hint: Num Lock on
>
> Stimmt. Und?
>
> Warum ist es wichtig, das dem User gegenüber zu erwähnen? Denn es sollte
> keinen unerwünschten Seiteneffekt haben - ganz im Gegensatz zu Shift-Lock.
> [...]

Das sagst Du solange, bis Du ein Passwort hast, das nur aus Ziffern,
"+", "-", "/" und "*" besteht und das Du, weil's schneller geht, auf dem
Ziffernblock eingeben willst...


HTH,

Sebastian

Frank Miller

unread,
Jul 27, 2022, 7:33:28 PMJul 27
to
Andreas Kohlbach wrote:

> Normal schenke ich Einlogg-Prompts wenig Beachtung; auch da ich mich nur
> nach dem Booten auf einer oder zwei TTY einlogge, und ich sie selten
> sehe.
>
> Eben wieder mal, und neue aliases zu nutzen. Da sehe ich eine unbekannte
> Zeile
>
> Hint: Num Lock on
>
> Stimmt. Und?
>
> Warum ist es wichtig, das dem User gegenüber zu erwähnen? Denn es sollte
> keinen unerwünschten Seiteneffekt haben - ganz im Gegensatz zu Shift-Lock.

Wenn du an einem Laptop oder Notebook sitzt, das keinen gesonderten Ziffernblock
besitzt, sondern ihn per Tastenkombination auf einen Bereich der Buchstaben
'mappt', kann das durch aus von Interesse sein.

Jan Novak

unread,
Jul 28, 2022, 3:12:55 AMJul 28
to
Am 27.07.22 um 22:51 schrieb Andreas Kohlbach:
> Debian 11 hier.
>
> Normal schenke ich Einlogg-Prompts wenig Beachtung; auch da ich mich nur
> nach dem Booten auf einer oder zwei TTY einlogge, und ich sie selten
> sehe.
>
> Eben wieder mal, und neue aliases zu nutzen. Da sehe ich eine unbekannte
> Zeile
>
> Hint: Num Lock on

Mit welchem Befehl kann ich den Numlocj generell und "immer" beim
starten des System einschalten?

Jan

Bernd Mayer

unread,
Jul 28, 2022, 2:38:29 PMJul 28
to
Am 28.07.22 um 09:12 schrieb Jan Novak:
> Am 27.07.22 um 22:51 schrieb Andreas Kohlbach:
>> Debian 11 hier.
>>
>> Normal schenke ich Einlogg-Prompts wenig Beachtung; auch da ich mich nur
>> nach dem Booten auf einer oder zwei TTY einlogge, und ich sie selten
>> sehe.
>>
>> Da sehe ich eine unbekannte
>> Zeile
>>
>> Hint: Num Lock on
>
> Mit welchem Befehl kann ich den Numlocj generell und "immer" beim
> starten des System einschalten?
>
Hallo

oftmals gibt es Einstellungen dafür im BIOS.

Weiter gibt es ein Programm numlockx:

https://manpages.ubuntu.com/manpages/bionic/man1/numlockx.1.html

https://qastack.com.de/unix/275474/turn-on-numlock-on-startup-in-linux-mint


Bernd Mayer

Sieghard Schicktanz

unread,
Jul 28, 2022, 4:13:05 PMJul 28
to
Hallo Jan Novak,

Du schriebst am Thu, 28 Jul 2022 09:12:53 +0200:

> Mit welchem Befehl kann ich den Numlocj generell und "immer" beim
> starten des System einschalten?

Z.B. "setleds +num < /dev/tty<n> {> /dev/null}"
<n> für eine andere Konsole als die aktive, für die ist die ganze
Umleitung unnötig.

--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------

Sebastian Suchanek

unread,
Jul 30, 2022, 9:46:43 AMJul 30
to
Thus spoke Andreas Kohlbach:
> On Wed, 27 Jul 2022 23:14:11 +0200, Sebastian Suchanek
> wrote:
>>
>> [...]
>> Das sagst Du solange, bis Du ein Passwort hast, das nur
>> aus Ziffern, "+", "-", "/" und "*" besteht und das Du,
>> weil's schneller geht, auf dem Ziffernblock eingeben
>> willst...
>
> Aber genau dann ist die Meldung doch unerwünscht. Sie
> sollte dann lauten
>
> Hint: Num Lock *off*
> [...]

OK, Punkt für Dich. ;-)


Tschüs,

Sebastian

Martin Vaeth

unread,
Jul 30, 2022, 4:40:34 PMJul 30
to
Andreas Kohlbach <a...@spamfence.net> schrieb:
>
> Eine /etc/inittab habe ich nicht. Wird wohl auch von systemd absorbiert
> worden sein.

Jein - das Wort "absorbiert" ist in diesem Fall unangemessen:
Die inittab ist Teil von sysvinit.

Nicht zu verwechseln mit SysV Initskripten: Wie ich andernorts schrieb,
benutzt openrc per Default sysvinit, ist aber ein anderes Init-System
mit viel übersichtlicheren Initskripten, echten Abhängigkeiten, wahlweise
deklarativer Syntax, usw.

Falls man den optionalen Ersatz für sysvinit aus openrc wählt, hat man
ebenfalls kein inittab mehr (oder nur eine an openrc besser angepasste
Version davon; ich habe das noch nicht gemacht).

Thomas Hochstein

unread,
Aug 8, 2022, 5:00:03 PMAug 8
to
Andreas Kohlbach schrieb:

> Warum ist es wichtig, das dem User gegenüber zu erwähnen? Denn es sollte
> keinen unerwünschten Seiteneffekt haben - ganz im Gegensatz zu Shift-Lock.

Solange Du eine Tastatur mit einem gesonderten Ziffernblock hast, der ohne
NumLock den Cursor steuert, trifft das zu.

Wenn Du eine Tastatur auf einem Notebook hast, bei der der Ziffernblock
auf der alphanumerischen Tastatur liegt, trifft das nicht mehr zu.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages