Fehlermeldungen von appamor auf der Konsole nerven

1 view
Skip to first unread message

Andreas Kohlbach

unread,
Jul 25, 2022, 3:17:11 PMJul 25
to
Wusste gar nicht, dass apparmor auch auf dem halbes Jahr altem System
installiert ist. Kann aber wohl schaden.

Nach Neustart von LibreOffice nach seinem Update (wurde aber noch anderes
geupdatet) erscheint auf den TTY (wo ich dies auch gerade in Gnus
schreibe):

audit: type=1400 audit(1658776220.754:14196): apparmor="ALLOWED"
operation="open" profile="libreoffice-soffice"
name="/sys/fs/cgroup/user.slice/user-1000.slice/session-7.scope/memory.max"
pid=2152016 comm=433220436F6D70696C657254687265 requested_mask="r"
denied_mask="r" fsuid=1000 ouid=0

Dazu zwei Fragen.

1 Eigentlich muss ich das nicht wissen, solange es nicht
kritisch ist (ist es hier meiner Auffassung nach nicht). Dazu habe ich
eben

kernel.printk = 3 4 1 3

in /etc/sysctl.conf auskommentiert. Brauche ich einen Neustart, damit das
wirksam wird?

2 Warum verhält sich LibreOffice auf einmal so? Ist das ein Bug (ggf. in
die Office-Gruppe fuppen).
--
Andreas

Tim Ritberg

unread,
Jul 25, 2022, 3:39:02 PMJul 25
to
Am 25.07.22 um 21:17 schrieb Andreas Kohlbach:

> 2 Warum verhält sich LibreOffice auf einmal so? Ist das ein Bug (ggf. in
> die Office-Gruppe fuppen).
Ich habe diese Meldung nicht. (7.2.7-0ubuntu0.21.10.1)

Tim

--
Xubuntu 21.10 64 bit, Kernel 5.15 (native)
ASRock x470 Taichi, 32 GB RAM, Ryzen 7 3700X


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages