Serielle PCIe-Karten (was: IBM-Tastatur werden wohl alt...)

1 view
Skip to first unread message

Gerald E:scher

unread,
Jun 14, 2021, 6:38:56 PM6/14/21
to
[XP&F'up2] de.comp.os.unix.linux.hardware]

Gerald 'Ingrid' E:scher schrieb am 8/6/2021 14:29:

> Kay Martinen schrieb am 8/6/2021 00:07:
>
>> Am 07.06.21 um 23:52 schrieb Gerald E:scher:
>>>
>>> Einen Versuch habe ich doch noch gewagt und der ax99100.ko ist für
>>> Kernel 5.8.0 kompiliert.
>>> $ sudo make
>>> führt zu einer Fehlermeldung,
>>> # make
>>> als root läuft durch. Da kenne sich einer aus...
>>>
>>
>> Einschränkungen durch 'sudo' vielleicht? Im Environment das für make
>> evtl. belang hat?
>
> Wird so sein, ist mir bisher aber noch nicht passiert. Üblicherweise
> wird ja mit
> $ make
> $ sudo make install
> kompiliert und installiert. Bei dem Makefile des ax99100 funktioniert
> das nicht, weil "sudo make install" erst aufräumt, erneut kompiliert und
> dabei dank sudo auf die Nase fällt.
>
>> 'sudo' tut doch nur so als sei man root. Wenn man etwas längeres als
>> root machen will finde ich es sinnvoller mit 'su -' dahin zu wechseln.
>
> (X)ubuntu hat standardmäßig kein root-Passwort :-) Ich verwende lieber
> "sudo -s". Oder eine PCIe-seriell-Karte, die wirklich zum 16550A
> kompatibel ist...

Mittlerweile ist eine neue serielle PCIe-Karte mit zur klassischen UART
16550A kompatiblem Chip WCH382 da, und die läuft mit Kernel 5.8.0 so wie
aus der Schachtel (wird bei mir ttyS5 und ttyS6).
Sourcen für ein eigenes Kernelmodul gibt es vom Chiphersteller, aber
ähnlich wie beim ax99100:

make[2]: *** Keine Regel vorhanden, um das Ziel
„arch/x86/tools/relocs_32.c“, benötigt von
„arch/x86/tools/relocs_32.o“, zu erstellen. Schluss. make[1]: ***

Die Lösung nach
<https://askubuntu.com/questions/232840/my-makefile-results-in-no-rule-to-make-target-arch-x86-tools-relocs-c-needed>
und
https://github.com/openzfs/zfs/issues/8257
war, im Makefile
$(MAKE) -C $(KDIR) SUBDIRS=$(PWD) modules
auf
$(MAKE) -C $(KDIR) M=$(PWD) modules
zu ändern.
SUBDIRS= demnach ab Kernel 5.3 deprecated und durch M= zu ersetzen.

Aber ich denke, das Modul ist für mich unötig, und die Unterstützung für
den 16550 vom Kernel reicht.

--
Gerald
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages