Huch - www.freebsd.org in neuen Kleidern

0 views
Skip to first unread message

Heino Tiedemann

unread,
Oct 6, 2005, 8:39:44 AM10/6/05
to
Ja Hallo,

die www.freebsd.org Seite erschreckt ja glatt im ersten Moment.
Seit wann ist das denn?

Heino

Benjamin Marschall

unread,
Oct 6, 2005, 9:01:11 AM10/6/05
to
Heino Tiedemann <rotkaps_...@gmx.de> schrieb:

> die www.freebsd.org Seite erschreckt ja glatt im ersten Moment.
> Seit wann ist das denn?

Seit gestern, siehe [1].


[1] http://lists.freebsd.org/pipermail/freebsd-announce/2005-October/001020.html

Benjamin
--

Benjamin Marschall, Siegen

Hannah Schroeter

unread,
Oct 6, 2005, 10:04:38 AM10/6/05
to
Hallo!

Benjamin Marschall <ha...@gammelgul.de> wrote:
>Heino Tiedemann <rotkaps_...@gmx.de> schrieb:

>> die www.freebsd.org Seite erschreckt ja glatt im ersten Moment.
>> Seit wann ist das denn?

>Seit gestern, siehe [1].

>[1] http://lists.freebsd.org/pipermail/freebsd-announce/2005-October/001020.html

>Benjamin

Leider mit Web*design*-Fehlern. Die Tabellenspalten unten sind zu
schmal für die Zeilen bei der Schriftgröße, die ich hier im Firefox
hab.

Gruß,

Hannah.

Goetz Hoffart

unread,
Oct 6, 2005, 11:45:23 AM10/6/05
to
Heino Tiedemann <rotkaps_...@gmx.de> wrote:

> die www.freebsd.org Seite erschreckt ja glatt im ersten Moment.

Im zweiten auch, wenn man den Quelltext anguckt. XHTML ist ja schön und
gut, aber die Jungs haben es nicht kapiert. Übelste DIV-Suppe.

Grüße
Götz
--
http://www.knubbelmac.de/

Heino Tiedemann

unread,
Oct 6, 2005, 6:09:15 PM10/6/05
to
use...@hoffart.de (Goetz Hoffart) wrote:

> Heino Tiedemann <rotkaps_...@gmx.de> wrote:
>
>> die www.freebsd.org Seite erschreckt ja glatt im ersten Moment.
>
> Im zweiten auch, wenn man den Quelltext anguckt.

Dann lass es doch ;-)

> XHTML ist ja schön und
> gut, aber die Jungs haben es nicht kapiert. Übelste DIV-Suppe.

Aber Valide. Im Heutigen Netz eher unüblich.

amazon.de nicht, web.de nicht, yahoo.de nicht (gmx.de allerdings ist
valide - ich staune).


Ich finde die Seite ist gut geworden. Ich möchte mein lob
aussprechen.


Heino

Raimund Huemmer

unread,
Oct 7, 2005, 1:49:26 AM10/7/05
to
Heino Tiedemann <rotkaps_...@gmx.de> writes:

> Ich finde die Seite ist gut geworden. Ich möchte mein lob
> aussprechen.

Ich finde man muss sich doch sehr dran gewöhnen. Irgendwie vermisst
man den gewohnten u. vertrauten Anblick. Vielleicht werde ich aber
auch nur alt und lehne alles Neue ab. :-)

Gruss
Raimund

--
Life's too short to read boring signatures

Joseph Terner

unread,
Oct 7, 2005, 11:40:05 AM10/7/05
to
Hannah Schroeter wrote:
> Benjamin Marschall <ha...@gammelgul.de> wrote:
>>Heino Tiedemann <rotkaps_...@gmx.de> schrieb:
>
>>> die www.freebsd.org Seite erschreckt ja glatt im ersten Moment.
>>> Seit wann ist das denn?
>
>>Seit gestern, siehe [1].
>
>>[1] http://lists.freebsd.org/pipermail/freebsd-announce/2005-October/001020.html
>
> Leider mit Web*design*-Fehlern. Die Tabellenspalten unten sind zu
> schmal für die Zeilen bei der Schriftgröße, die ich hier im Firefox
> hab.

Noch besser <http://www.freebsd.org/layout/css/global.css>:
| font-family: verdana, sans-serif;
^^^^^^^

<http://de.wikipedia.org/wiki/Verdana> ist keine wirklich gute Wahl.
Will man die Schrift nutzen, stolpert man über Dinge wie:

|END-USER LICENSE AGREEMENT FOR MICROSOFT SOFTWARE

Die Paketierung verhindert folgendes:

|Reproduction and Distribution. You may reproduce and distribute an
|unlimited number of copies of the SOFTWARE PRODUCT; provided that each
|copy shall be a true and complete copy, [...] You may not rename, edit
|or create any derivative works from the SOFTWARE PRODUCT, [...]

Und die Auslieferung der Schrift auf FreeBSD-Distributionsmedien wird
außerdem untersagt:

|Copies of the SOFTWARE PRODUCT may not be distributed for profit either
|on a standalone basis or included as part of your own product.

So kann also die FreeBSD-Webseite kurioserweise nur unter Windows
fehlerfrei angezeigt werden, da wie oben beschrieben bei
Schriftartsubstitution das Layout auseinanderbricht.

| font-size: 69%;

Auch dieser Schwachsinn bedarf dringend der Korrektur.

ciao, Joseph

Markus Mann

unread,
Oct 7, 2005, 1:02:43 PM10/7/05
to
Heino Tiedemann wrote:
>
> Ich finde die Seite ist gut geworden. Ich möchte mein lob
> aussprechen.

Fixe Breite *spuck*. Da hat jemand - wie so oft - das Web nicht ganz
verstanden, Schade.

Eine seltene Stilblüte zu diesem Thema (man beachte Punkt 9 und
vergleiche mit dem Layout der Seite, selten so gelacht):
<http://www.usability.ch/Alertbox/20051003.htm>

Ciao.
--
Markus Mann <http://www.max93.de/>
];-)

Heino Tiedemann

unread,
Oct 8, 2005, 4:35:06 AM10/8/05
to
Markus Mann <ma...@despammed.com> wrote:

> Heino Tiedemann wrote:
>>
>> Ich finde die Seite ist gut geworden. Ich möchte mein lob
>> aussprechen.
>
> Fixe Breite *spuck*. Da hat jemand - wie so oft - das Web nicht ganz
> verstanden, Schade.

Okay, bei meinem kleinen Monitoren, sehe ich das nicht.
Das ist natürlich echt *pfui*.

> Eine seltene Stilblüte zu diesem Thema (man beachte Punkt 9 und
> vergleiche mit dem Layout der Seite, selten so gelacht):
> <http://www.usability.ch/Alertbox/20051003.htm>

Ich stimme Dir zu. Vorbei an grundideen des Web. Wie gesagt, ich sah
es noch nicht.

Und - man ist es ja auch gewohnt. Amazon.com, und weitere haben ja
auch eine starre breite. :-()

Heino Tiedemann

unread,
Oct 8, 2005, 4:32:12 AM10/8/05
to
Raimund Huemmer <rai...@baumann-online.net> wrote:

> Heino Tiedemann <rotkaps_...@gmx.de> writes:
>
>> Ich finde die Seite ist gut geworden. Ich möchte mein lob
>> aussprechen.
>
> Ich finde man muss sich doch sehr dran gewöhnen. Irgendwie vermisst
> man den gewohnten u. vertrauten Anblick.

Zustummung. Das meinte ich mit "erschrecken". Aber das heisst nur, das
es die neue seite umso schwerer hat. Und das sie - gemsessen an diesem
harten Erbe - gut geworden ist.

> Vielleicht werde ich aber
> auch nur alt und lehne alles Neue ab. :-)

Wie viele hier. Mich eingeschlossen ;-)

Heino

Alexander Leidinger

unread,
Oct 9, 2005, 7:04:14 AM10/9/05
to
On Fri, 7 Oct 2005 17:40:05 +0200 (CEST)
Joseph Terner <jtusene...@gmx.de> wrote:

> Noch besser <http://www.freebsd.org/layout/css/global.css>:
> | font-family: verdana, sans-serif;
> ^^^^^^^
>
> <http://de.wikipedia.org/wiki/Verdana> ist keine wirklich gute Wahl.

> | font-size: 69%;


>
> Auch dieser Schwachsinn bedarf dringend der Korrektur.

Für all das ist die ML freeb...@freebsd.org der richtige
Ansprechpartner.

Bye,
Alexander.

--
0 and 1. Now what could be so hard about that?

http://www.Leidinger.net Alexander @ Leidinger.net
GPG fingerprint = C518 BC70 E67F 143F BE91 3365 79E2 9C60 B006 3FE7

Christian Baer

unread,
Oct 10, 2005, 6:41:57 AM10/10/05
to
On 7 Oct 2005 17:02:43 GMT Markus Mann wrote:

> Fixe Breite *spuck*. Da hat jemand - wie so oft - das Web nicht ganz
> verstanden, Schade.

Das ist nicht nur ein Designfehler, sondern eigentlich eine Unfähigkeit
in sich. Es wundert mich, daß solche Stümper überhaupt da ran durften!

Das Problem ist nicht wirklich für jeden nachzuvollziehen. Menschen mit
einer gewissen Sehbehinderung (zu denen ich auch gehöre), vergrößern
gerne die Schrift, um sie besser (oder überhaupt) lesen zu können. Die
kleine Schrift unten auf der Seite ist für mich auf meinem 21"
Monitor[1] praktisch nicht zu entziffern. Vergrößere ich die Schrift mit
dem Feuerfuchs, fällt das ganze Layout auseinander. Was ich dann immer
ganz schlimm finde, ist das Überlappen von mehreren Elementen, wie z.B.
die gelbe "Get FreeBSD Now" Fläche mit dem Dämon oder wenn man weiter
vergrößert sogar die Menüleiste mit der kompletten Umgebung.

So hübsch die Seite auf den ersten Blick auch aussieht, hätte man ruhig
einen fragen können, der sich mit sowas auskennt.

Gruß
Christian

[1] Den ich übrigens nur mit 1280x960 fahre.

Heiko Recktenwald

unread,
Oct 11, 2005, 6:21:10 AM10/11/05
to
Benjamin Marschall wrote:
> Seit gestern, siehe [1].
>
>
> [1] http://lists.freebsd.org/pipermail/freebsd-announce/2005-October/001020.html


Es gab ja keine Begruendung dafuer, warum die Seite geaendert werden
musste. Die kraeftigeren Farben haben besser gefallen.
Da lob ich mir das VW Kaefer Design, er lief und lief und lief.

Naja, V,


H.

Heiko Recktenwald

unread,
Oct 11, 2005, 6:27:48 AM10/11/05
to
Christian Baer wrote:

> Monitor[1] praktisch nicht zu entziffern. Vergrößere ich die Schrift mit
> dem Feuerfuchs, fällt das ganze Layout auseinander. Was ich dann immer

Opera?

Btw: Pass auf Deine Augen auf!!!!!
Geh mal wieder in den Wald! Mindestens!

Siehe den "Medizinische Bilder und FreeBSD" thread,


H.

Hilko Meyer

unread,
Oct 13, 2005, 12:00:12 PM10/13/05
to
Heiko Recktenwald schrieb:

Die Startseite war schon ziehmlich überfrachtet. Und auf www@ gab es
schon länger die ein oder andere Diskussion über ein komplettes Redesign
mit css.

Hilko

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages