Defender-Bremse?

4 views
Skip to first unread message

Burkhard Schultheis

unread,
Jul 1, 2022, 3:33:42 PMJul 1
to

Joerg Lorenz

unread,
Jul 1, 2022, 4:23:11 PMJul 1
to
Am 01.07.22 um 21:33 schrieb Burkhard Schultheis:
Krass, wie man bei Windows die Bremse lösen kann!
Wieso gibt es so was nicht für Mac OS oder Linux?

> Grüße
> Burkhard

Lieber Burkhard: Zieh den Tiefschutz und die Splitterweste an ...


--
De gustibus non est disputandum

Thomas Barghahn

unread,
Jul 1, 2022, 4:40:37 PMJul 1
to
*Burkhard Schultheis* meinte:

> Was haltet ihr davon?
> <https://...>

*Murks!*

Der Grund: Werbung und Einnahmen!
| Andere Schutzpakete sind wesentlich genügsamer mit den Ressourcen. ...

Du sollst Schlangenöl kaufen, welches natürlich sehr viel besser ist und
dir dann auch noch gleich das komplette System so versaut, dass du noch
mehr von diesem Blödsinn kaufst.

Eine Strategie, welche immer noch funktioniert ...

Thomas 😷 💉︎💉︎💉︎ ✔️
--
== S E N D E Z E I T =============
DATUM : FREITAG, 01. JULI 2022
UHRZEIT: 22:40:31 UHR (MESZ)
== Heute: Tag der Briefmarken ====

Matthias Berke

unread,
Jul 1, 2022, 5:03:50 PMJul 1
to
Hallo,

Am 01.07.2022 um 22:40 schrieb Thomas Barghahn:

> *Burkhard Schultheis* meinte:
>
>> Was haltet ihr davon?
>> <https://...>
>
> *Murks!*
>
> Der Grund: Werbung und Einnahmen!
> | Andere Schutzpakete sind wesentlich genügsamer mit den Ressourcen. ...
>
> Du sollst Schlangenöl kaufen, welches natürlich sehr viel besser ist und
> dir dann auch noch gleich das komplette System so versaut, dass du noch
> mehr von diesem Blödsinn kaufst.

wieso kaufen Thomas?

"ThrottleStop"
https://www.techpowerup.com/download/techpowerup-throttlestop/
ist doch völlig kostenlos!

Wenn das Problem schon seit 2008 besteht und man in der Tat 6%
Leistungseinbußen damit vermeiden kann ist das Tool sicher nicht verkehrt.
Ich frage mich ob MS diesen Bug überhaupt engültig beseitigen kann und
wir nicht stattdessen immer wieder Updates einspielen müssen. Ähnlich
wie beim Spectre- und Meltdown-Problem. Bei Letzterem ist man leider dem
Mainboardhersteller ausgeliefert - die meisten jedoch liefern für ihre
alten Produkte keine Updates. Nichtmal für ME alleine was schon reichen
würde.
Man kann dankbar sein wenn man einen Mainboard-Verkäufer hat der sich da
auch um die alten Systeme kümmert und wenigstens passende ME-Updates
anbietet.
Die meisten Iitel-Rechner-Besitzer habe unsichere/ungepatche Systeme
https://www.intel.de/content/www/de/de/download/19392/intel-converged-security-and-management-engine-version-detection-tool-intel-csmevdt.html

Bis zur Lösung durch MS ist die "Windows Defender Boost"-Funktion daher
wohl eine brauchbare Lösung.


--
mfg
Matthias Berke

Frank Miller

unread,
Jul 1, 2022, 5:13:38 PMJul 1
to
[..snip..]

"Windows Defender krallt sich nach den Erkenntnissen von Glynn immer mal wieder
alle sieben verfügbaren Performance Counter der Prozessoren und setzt sie in
einen bestimmten Modus, der unnötig viele Ressourcen verschlingt.
(...)
Das Problem am Verhalten von Windows Defender ist, dass nicht klar ist, wann
sich der Virenscanner die unnötigen Ressourcen greift und wofür das gut sein soll.
(...)
Glynn hat seinem Overclocking-Tool ThrottleStop eine neue Funktion namens
"Windows Defender Boost" spendiert. Ist diese aktiv, verschwindet das
Defender-Problem. Das Tool selbst können Sie danach sofort schließen."


Dieser Glynn hat also keine Ahnung davon, wann und /warum überhaupt/ der Defender
so etwas macht - aber er hat ein Tool geschrieben, das das abwürgt.
Super Idee, wirklich.

Thomas Barghahn

unread,
Jul 1, 2022, 5:31:36 PMJul 1
to
*Matthias Berke* meinte:
> Am 01.07.2022 um 22:40 schrieb Thomas Barghahn:
>> *Burkhard Schultheis* meinte:

>>> Was haltet ihr davon?
>>> <https://...>

>> *Murks!*

>> Der Grund: Werbung und Einnahmen!
>>| Andere Schutzpakete sind wesentlich genügsamer mit den Ressourcen. ...

>> Du sollst Schlangenöl kaufen, welches natürlich sehr viel besser ist und
>> dir dann auch noch gleich das komplette System so versaut, dass du noch
>> mehr von diesem Blödsinn kaufst.

> wieso kaufen Thomas?

> "ThrottleStop"
> https://www.techpowerup.com/download/techpowerup-throttlestop/
> ist doch völlig kostenlos!

Mit Speck fängt man Mäuse! ;-)
Lies auch den Beitrag von Frank Möller in diesem Thread.

Thomas 😷 💉︎💉︎💉︎ ✔️
--
== S E N D E Z E I T =============
DATUM : FREITAG, 01. JULI 2022
UHRZEIT: 23:31:28 UHR (MESZ)

Stefan Kanthak

unread,
Jul 1, 2022, 6:15:57 PMJul 1
to
"Frank Miller" <mil...@posteo.ee> schrieb:

> Burkhard Schultheis wrote:
>> Was haltet ihr davon?
>> <https://www.chip.de/news/Windows-Defender-bremst-unnoetig-Ihren-Computer-Gratis-Tool-loest-das-Problem_184319830.html
> [..snip..]
>
> "Windows Defender krallt sich nach den Erkenntnissen von Glynn immer mal wieder
> alle sieben verfügbaren Performance Counter der Prozessoren und setzt sie in
> einen bestimmten Modus, der unnötig viele Ressourcen verschlingt.

Nur SIEBEN auf einen Streich? Und gleich mit Krallen?
Besser koennen ein Schmierblatt wie ?hip?hipHurra oder ein Frickler ihre
Ahnungslosigkeit NICHT demonstrieren!
Ich empfehle einfach(st)es sinnentnehmendes Lesen von AMDs "AMD64 Architecture
Programmer's Manual" und Intels "Software Developer's Manual".

> Dieser Glynn hat also keine Ahnung davon, wann und /warum überhaupt/ der Defender
> so etwas macht - aber er hat ein Tool geschrieben, das das abwürgt.
> Super Idee, wirklich.

AMEN!
JFTR: "a fool with a tool is still a fool!"

Stefan
--
<https://www.duden.de/rechtschreibung/Kanthaken>

Ruediger Lahl

unread,
Jul 1, 2022, 6:21:58 PMJul 1
to
*Burkhard Schultheis* schrieb:

> Was haltet ihr davon?
> <https://www.chip.de/...

Abstand!
--
bis denne

Ingo Steinbuechel

unread,
Jul 2, 2022, 4:26:56 AMJul 2
to
Hallo Burkhard,

"Burkhard Schultheis" <burkhard....@web.de> schrieb:

> Was haltet ihr davon?
> <https://www.chip.de

das ist eines der schlimmsten Schmierenblätter. Finger weg!

http://www.successdenied.com/2018/08/chip-de-verteilt-hartnaeckige-spyware/
https://www.apfelwerk.de/2015/07/finger-weg-von-softonic/

Gruß Ingo

--
Threema - Sicherer und privater Messenger: https://threema.ch/de
Meine Threema-ID: https://threema.id/ZV9BWDXK
Warum Threema? https://warumthreema.de/

Joerg Lorenz

unread,
Jul 2, 2022, 5:50:57 AMJul 2
to
Am 02.07.22 um 10:25 schrieb Ingo Steinbuechel:
> das ist eines der schlimmsten Schmierenblätter. Finger weg!
>
> http://www.successdenied.com/2018/08/chip-de-verteilt-hartnaeckige-spyware/

Die Seite ist ungesichert.

Das Niveau des Artikels ist genau gleich wie die "Software" die da
besprochen wird.

Ich mache lieber Nägel mit Köpfen: Windows kommt mir aus diesen und
anderen Gründen auf keinen Fall mehr auf einen von mir benutzten
Rechner. Ich habe keine Zeit übrig für solches Kasperltheater.

> Gruß Ingo

Gruss, Jörg

Arno Welzel

unread,
Jul 2, 2022, 7:46:16 AMJul 2
to
Burkhard Schultheis:
Nichts.

Zitat:

"Das Problem am Verhalten von Windows Defender ist, dass nicht klar ist,
wann sich der Virenscanner die unnötigen Ressourcen greift und wofür das
gut sein soll."

Wenn das nicht klar ist, sollte man auch tunlichst solche Spielereien
unterlassen.

Da dieser Effekt angeblich schon seit 2008 existiert und Microsoft somit
seit rund 14 Jahren nichts daran geändert hat, wird es wohl eher kein
Bug sein. Kevin Glynn hat sich damit wohl auch nicht an Microsoft
gewendet hat, um das zu klären.

JFTR: hier läuft ein PC mit Windows 10 und Intel Xeon E5 von 2014. Hier
passiert dieser Effekt nicht - Windows Defender ist zwar vorhanden und
aktiv, macht sich aber nicht durch besonderen Leistungsbedarf bemerkbar.


--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Claus Reibenstein

unread,
Jul 2, 2022, 9:07:41 AMJul 2
to
Burkhard Schultheis schrieb am 01.07.2022 um 21:33:

> Was haltet ihr davon?
> <https://www.chip.de/[...]

Nichts.

Gruß
Claus

Takvorian

unread,
Jul 2, 2022, 9:39:51 AMJul 2
to

Wendelin Uez

unread,
Jul 7, 2022, 10:37:23 AMJul 7
to
> Ich empfehle einfach(st)es sinnentnehmendes Lesen von AMDs "AMD64
> Architecture
> Programmer's Manual" und Intels "Software Developer's Manual".

Wahre Experten zeichnen sich dadurch aus, daß sie nicht nur auf - dazu noch
fremdsprachliche - Literatur verweisen, sondern wenigstens einen Link dazu
angeben können und im übrigen auch selbst in eigenen Worten kurz
zusammenfassen, was sie denn dort so Praktisches gelesen hätten. Daß in
irgendwelchen auf der Welt erhältlichen technischen Dokumentation irgendwo
irgendertwas Brauchbares steht ist jetzt nicht soo sehr überraschend.

Die obige Antwort erinnert mich irgendwie an vergangene Zeiten, als man auf
kritische Einwände hin immer "steht schon in der Bibel" zu antworten
pflegte.

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages