[W10x64] Tastaturshortcuts funktionieren nach Ordnerumbenennung nicht mehr

1 view
Skip to first unread message

Ralf Brinkmann

unread,
Jun 24, 2022, 11:01:26 AMJun 24
to
Hallo zusammen!

Ich habe mein Startmenü noch "wie früher" eingerichtet, also unter
"Programme" weitere Ordner und Unterordner, in denen letztlich die
*.lnk-Programmverknüpfungen liegen. So kann ich mich ziemlich schnell
durch Eingabe des jeweiligen Anfangsbuchstabens durchhangeln.

Für Programme, die ich besonders oft verwende, habe ich
Tastatur-Shortcuts eingetragen.

Nun habe ich einen dieser Ordner, in dem sich weitere Unterordner
befinden, umbenannt und jetzt funktionieren die Shortcuts der darin
enthaltenen Programme nicht mehr, obwohl die Tastenkürzel nach wie vor
dort eingetragen sind.

Benenne ich den Ordner zurück, dann klappt es wieder.

Wie kriege ich das hin, dass auch nach einer Umbenennung alle Shortcuts
wie vorher funktionieren?

Gruß, Ralf
--

Ralf Brinkmann

unread,
Jun 25, 2022, 4:12:38 AMJun 25
to
Hallo Stefan!

*Stefan Ram*:

> Ralf Brinkmann <ralf.brinkma...@t-online.de> writes:
>>Nun habe ich einen dieser Ordner, in dem sich weitere Unterordner
>>befinden, umbenannt und jetzt funktionieren die Shortcuts der darin
>>enthaltenen Programme nicht mehr, obwohl die Tastenkürzel nach wie vor
>>dort eingetragen sind.

> Ich kann nur raten:

> [...] könnte es helfen, das Tastaturkürzel nach der Umbenennung
> erneut anzulegen. (Dazu könnte es nötig sein, es zunächst
> in einem Zwischenschritt mit einer anderen Taste zu verbinden.)

So habe ich es dann auch gemacht. Erst alle Tastaturkürzel gelöscht,
dann den Ordner umbenannt und danach die Kürzel wieder eingetragen. War
für mich auf die Schnelle der einfachste Weg, zumal es nicht so viele
Programme waren.

> Ansonsten könnte es helfen, das Tastaturkürzel direkt auf
> die Programmdatei zu legen. Das geht vielleicht nicht mit
> Bordmitteln aber mit AutoHotKey. Dann sollte es unabhängig
> vom Startmenü sein.

Ich weiß, Du hattest es mir schon einmal ans Herz gelegt und ich habe
mich immer noch nicht genauer damit beschäftigt. Ich muss mir mal Zeit
dafür nehmen.


Gruß, Ralf
--

Takvorian

unread,
Jun 25, 2022, 5:54:26 AMJun 25
to
Stefan Ram schrieb:

> Ansonsten könnte es helfen, das Tastaturkürzel direkt auf
> die Programmdatei zu legen. Das geht vielleicht nicht mit
> Bordmitteln aber mit AutoHotKey.

Dazu muss der User allerdings die AutoHotKey-Programmiersprache erlernen,
wozu kaum jemand Zeit und Lust haben dürfte. Für ONUs wäre einer der leicht
bedienbaren Makro-Rekorder besser geeignet, der beste und mächtigste dürfte
"Macro Express" sein. Damit ist alles automatisierbar und Hotkeys natürlich
auch machbar. Man kann die vom Makro-Rekorder aufgezeichneten Makros
natürlich auch editieren und ändern oder auch gleich per Skript erstellen,
muss aber nicht. Üblicherweise macht das eben die Aufnahme-Funktion, die die
Aktionen in passende Skripte umsetzt.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages