[Win 10 pro] Potentiell unerwünschte App gefunden

9 views
Skip to first unread message

Wolfgang Bauer

unread,
May 4, 2022, 11:10:07 AMMay 4
to
Grüß euch.

Diese Potentiell unerwünschte App ist Audacity.
Es wird auch kein "Trotdem installieren" angeboten.

https://www.audacity.de/
audacity-win3.0.0.exe

Was ist das für eine Anmaßung seitens Microsoft mir zu sagen was
unerwünscht ist? Wie kann ich das Programm trotzdem installieren.

Freundliche Grüße
Wolfgang

Marco Moock

unread,
May 4, 2022, 11:53:59 AMMay 4
to
Am Mittwoch, 04. Mai 2022, um 17:10:04 Uhr schrieb Wolfgang Bauer:

> https://www.audacity.de/
> audacity-win3.0.0.exe
>
> Was ist das für eine Anmaßung seitens Microsoft mir zu sagen was
> unerwünscht ist? Wie kann ich das Programm trotzdem installieren.

Das ist halt MS mit dem SmartScreen Filter und dem Defender. Kann man
aber m.W. beides abstellen.

Heiko Rost

unread,
May 4, 2022, 12:04:32 PMMay 4
to
Wolfgang Bauer schrieb:

> Diese Potentiell unerwünschte App ist Audacity.
> Es wird auch kein "Trotdem installieren" angeboten.
>
> https://www.audacity.de/
> audacity-win3.0.0.exe

Das ist nicht die offizielle Seite von audacity, diese ist
<https://www.audacityteam.org/>, außerdem ist die 3.0.0 veraltet.
Übrigens warnt mich auch uBlock Origin vor audacity.de, keine Ahnung ob
zu Recht oder Unrecht.

> Was ist das für eine Anmaßung seitens Microsoft mir zu sagen was
> unerwünscht ist?

Der Defender ist in der Tat etwas anmaßend. Das ist aber nichts Neuers.

> Wie kann ich das Programm trotzdem installieren.

An Deiner Stelle würde ich die auf <https://www.audacityteam.org/>
angebotene Version versuchen, über diese beschwert sich der Defender bei
mir nicht.

Gruß Heiko
--
So mancher meint, ein gutes Herz zu haben, und hat nur schwache Nerven.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Herrand Petrowitsch

unread,
May 4, 2022, 12:51:06 PMMay 4
to
Wolfgang Bauer schrieb:

> Diese Potentiell unerwünschte App ist Audacity.
> Es wird auch kein "Trotdem installieren" angeboten.
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Sehr gut.

> [Download von audacity dot de]
> audacity-win3.0.0.exe

Wie bereits geschrieben, handelt es sich a) weder um die originale
Website (diese waere <https://www.audacityteam.org/>) und b) noch um
eine aktuelle Version.

Moeglicherweise hast du dir mit dem Download von .de bereits einen
Trojaner oder so etwas eingefangen (keine Seltenheit dort!).

Dem betroffenen System wuerde ich nicht mehr vertrauen und es neu
aufsetzen, wie das funktioniert, wurde dir hier erst vor Kurzem gezeigt.

> Was ist das für eine Anmaßung seitens Microsoft mir zu sagen was
> unerwünscht ist?

Siehe oben.

> Wie kann ich das Programm trotzdem installieren.

Nimm das Original ...

Gruss Herrand
--
Emails an die angegebene Adresse werden gelegentlich sogar gelesen.

Takvorian

unread,
May 4, 2022, 1:39:59 PMMay 4
to
Wolfgang Bauer schrieb:

> Diese Potentiell unerwünschte App ist Audacity.
> Es wird auch kein "Trotdem installieren" angeboten.

Dazu gab es erst vor wenigen Tagen Meldungen über Audacity-Versionen, die
tatsächlich Malware waren. Keine Ahnung, ob du sowas erwischt hast, aber
Vorsicht beim Namen "Audacity". Nur das Original beim Hersteller
runterladen.

Takvorian

unread,
May 4, 2022, 2:58:39 PMMay 4
to
Wolfgang Bauer schrieb:

> Diese Potentiell unerwünschte App ist Audacity.
> Es wird auch kein "Trotdem installieren" angeboten.

Dazu gab es erst vor wenigen Tagen Meldungen über Audacity-Versionen, die
tatsächlich Malware waren. Keine Ahnung, ob du sowas erwischt hast, aber
Vorsicht beim Namen "Audacity". Nur das Original beim Hersteller
runterladen.
Im Übrigen gibt es Audacity auch im Microsoft-Store, damit sollte es keine
Probleme geben.

Wolfgang Bauer

unread,
May 5, 2022, 5:56:04 AMMay 5
to
Herrand Petrowitsch schrieb:
> Wolfgang Bauer schrieb:

> Wie bereits geschrieben, handelt es sich a) weder um die originale
> Website (diese waere <https://www.audacityteam.org/>) und b) noch um
> eine aktuelle Version.

Von da habe ich dann die audacity-3-1-3.exe installiert, ohne Warnung.

> Moeglicherweise hast du dir mit dem Download von .de bereits einen
> Trojaner oder so etwas eingefangen (keine Seltenheit dort!).

Bei der Warnung wird angeboten die App zu entfernen, ich hoffe das
reicht.

> Dem betroffenen System wuerde ich nicht mehr vertrauen und es neu
> aufsetzen, wie das funktioniert, wurde dir hier erst vor Kurzem gezeigt.

Ich habe ein Acronis Backup vom 26.04. das ich wiederherstellen kann.

Danke an alle Ratgeber.

Freundliche Grüße
Wolfgang

Marco Moock

unread,
May 5, 2022, 6:37:33 AMMay 5
to
Am Donnerstag, 05. Mai 2022, um 11:55:59 Uhr schrieb Wolfgang Bauer:

> Bei der Warnung wird angeboten die App zu entfernen, ich hoffe das
> reicht.

Ich würde da mal den AdwCleaner drüberlaufen lassen.
https://downloads.malwarebytes.com/file/adwcleaner

Herrand Petrowitsch

unread,
May 5, 2022, 1:07:14 PMMay 5
to
Marco Moock schrieb:
> Wolfgang Bauer:

>> Bei der Warnung wird angeboten die App zu entfernen, ich hoffe das
>> reicht.
>
> Ich würde da mal den AdwCleaner drüberlaufen lassen.

Bitte nein!
Das kann und darf niemals nicht keine Empfehlung sein, w^H^Helcher
Teufel veranlasst dich dazu?

Herrand Petrowitsch

unread,
May 5, 2022, 1:38:29 PMMay 5
to
Marco Moock schrieb:
> Wolfgang Bauer:

>> Bei der Warnung wird angeboten die App zu entfernen, ich hoffe das
>> reicht.
>
> Ich würde da mal den AdwCleaner drüberlaufen lassen.

Bitte NEIN!
Das kann und darf niemals nicht keine Empfehlung sein, wer^Hlcher
Teufel veranlasst dich dazu?

Arno Welzel

unread,
May 9, 2022, 6:49:31 AMMay 9
to
Wolfgang Bauer:
Unerwünscht ist möglicherweise die im Installationsprogramm mitgeliefert
Adware.

www.audacity.de ist NICHT(!) von den Entwicklern von Audacity. Da haben
sich nur zwielichtige Gestalten die Domain geschnappt und verteilen
darüber eine vermurkste Version von Audacity. Das ist bei manchen
anderen Programmen leider auch so.

Das ORIGINAL hat das nicht:

<https://www.audacityteam.org>




--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Arno Welzel

unread,
May 9, 2022, 6:50:30 AMMay 9
to
Marco Moock:
Sollte man hier aber nicht tun! Das, was unter https://www.audacity.de/
angeboten wird, ist NICHT die Original-Software. Das ist ein beliebter
Trick, weil viele Open Source-Projekte nicht sofort alle Domains
sichern, die auf das Produkt hinweisen.

Arno Welzel

unread,
May 9, 2022, 6:50:48 AMMay 9
to
Heiko Rost:

> Wolfgang Bauer schrieb:
>
>> Diese Potentiell unerwünschte App ist Audacity.
>> Es wird auch kein "Trotdem installieren" angeboten.
>>
>> https://www.audacity.de/
>> audacity-win3.0.0.exe
>
> Das ist nicht die offizielle Seite von audacity, diese ist
> <https://www.audacityteam.org/>, außerdem ist die 3.0.0 veraltet.
> Übrigens warnt mich auch uBlock Origin vor audacity.de, keine Ahnung ob
> zu Recht oder Unrecht.

Zu Recht.

Detlef Meißner

unread,
May 9, 2022, 6:53:32 AMMay 9
to
Diese Information wurde bereits am 4.5. gepostet.
Message-ID: <t4uf78...@ID-23555.user.uni-berlin.de>

Redundanz mag ja in der IT manchmal ganz nützlich sein, in NGs ist sie
das sicherlich nicht.

Detlef

Arno Welzel

unread,
May 9, 2022, 1:36:23 PMMay 9
to
Detlef Meißner:

> Am 09.05.2022 um 12:49 schrieb Arno Welzel:
[...]
>> Das ORIGINAL hat das nicht:
>>
>> <https://www.audacityteam.org>
>>
> Diese Information wurde bereits am 4.5. gepostet.
> Message-ID: <t4uf78...@ID-23555.user.uni-berlin.de>
>
> Redundanz mag ja in der IT manchmal ganz nützlich sein, in NGs ist sie
> das sicherlich nicht.

Weswegen Du Dich besonders vorbildlich daran hältst, und *jedes* meiner
Postings diesbezüglich kommentiertst - komplett sinnfrei und überflüssig.

Detlef Meißner

unread,
May 9, 2022, 1:44:10 PMMay 9
to
OK, ich sehe ein, dass meine Kommentare überflüssig sind, weil du beim
nächsten Mal doch wieder erst Tage später auf olle Kamellen antwortest.

Detlef

Arno Welzel

unread,
May 10, 2022, 3:38:05 AMMay 10
to
Das wird nicht lange anhalten. Du wirst auch künftig ganz sicher wieder
alles eifrig kommentieren, weil Du nicht anders kannst.

HR Ernst

unread,
May 10, 2022, 3:58:19 AMMay 10
to
1+

--
Gruß

HR Ernst

Detlef Meißner

unread,
May 10, 2022, 4:02:27 AMMay 10
to
Am 10.05.2022 um 09:38 schrieb Arno Welzel:
> Detlef Meißner:
>
>> Am 09.05.2022 um 19:36 schrieb Arno Welzel:
>>> Detlef Meißner:
>>>> Am 09.05.2022 um 12:49 schrieb Arno Welzel:
>>> [...]
>>>>> Das ORIGINAL hat das nicht:
>>>>>
>>>>> <https://www.audacityteam.org>
>>>>>
>>>> Diese Information wurde bereits am 4.5. gepostet.
>>>> Message-ID: <t4uf78...@ID-23555.user.uni-berlin.de>
>>>>
>>>> Redundanz mag ja in der IT manchmal ganz nützlich sein, in NGs ist sie
>>>> das sicherlich nicht.
>>>
>>> Weswegen Du Dich besonders vorbildlich daran hältst, und *jedes* meiner
>>> Postings diesbezüglich kommentiertst - komplett sinnfrei und überflüssig.
>>>
>> OK, ich sehe ein, dass meine Kommentare überflüssig sind, weil du beim
>> nächsten Mal doch wieder erst Tage später auf olle Kamellen antwortest.
>
> Das wird nicht lange anhalten.

Ich habe zwar geschrieben, dass meine diesbezüglichen Kommentare
überflüssig sind, aber nichts davon, dass ich sie unterlassen werde.

> Du wirst auch künftig ganz sicher wieder
> alles eifrig kommentieren, weil Du nicht anders kannst.

Alles?

Du wirst wohl weiterhin nach Tagen auf Fragen, die schon längst geklärt
sind, antworten, weil du nicht anders kannst.

Detlef

Arno Welzel

unread,
May 10, 2022, 4:09:04 AMMay 10
to
Detlef Meißner:

> Am 10.05.2022 um 09:38 schrieb Arno Welzel:
>> Detlef Meißner:
>>
>>> Am 09.05.2022 um 19:36 schrieb Arno Welzel:
>>>> Detlef Meißner:
>>>>> Am 09.05.2022 um 12:49 schrieb Arno Welzel:
>>>> [...]
>>>>>> Das ORIGINAL hat das nicht:
>>>>>>
>>>>>> <https://www.audacityteam.org>
>>>>>>
>>>>> Diese Information wurde bereits am 4.5. gepostet.
>>>>> Message-ID: <t4uf78...@ID-23555.user.uni-berlin.de>
>>>>>
>>>>> Redundanz mag ja in der IT manchmal ganz nützlich sein, in NGs ist sie
>>>>> das sicherlich nicht.
>>>>
>>>> Weswegen Du Dich besonders vorbildlich daran hältst, und *jedes* meiner
>>>> Postings diesbezüglich kommentiertst - komplett sinnfrei und überflüssig.
>>>>
>>> OK, ich sehe ein, dass meine Kommentare überflüssig sind, weil du beim
>>> nächsten Mal doch wieder erst Tage später auf olle Kamellen antwortest.
>>
>> Das wird nicht lange anhalten.
>
> Ich habe zwar geschrieben, dass meine diesbezüglichen Kommentare
> überflüssig sind, aber nichts davon, dass ich sie unterlassen werde.

Eben - Zwangsstörung halt.

>> Du wirst auch künftig ganz sicher wieder
>> alles eifrig kommentieren, weil Du nicht anders kannst.
>
> Alles?
>
> Du wirst wohl weiterhin nach Tagen auf Fragen, die schon längst geklärt
> sind, antworten, weil du nicht anders kannst.

Und Du wirst dann jedesmal dazu schreiben, dass dem so ist. Na dann viel
Spaß dabei - Du scheinst im Leben ja sonst nicht mehr viel anderes zu
tun zu haben.

HR Ernst

unread,
May 10, 2022, 4:21:01 AMMay 10
to
Du scheinst aber auch viel zu viel Zeit zu haben (s. auch deine
ausufernden "Diskussionen" mit Takkatukka)... ;-(

--
Gruß

HR Ernst

Detlef Meißner

unread,
May 10, 2022, 4:27:18 AMMay 10
to
Am 10.05.2022 um 10:09 schrieb Arno Welzel:
> Detlef Meißner:
>
>> Am 10.05.2022 um 09:38 schrieb Arno Welzel:
>>> Detlef Meißner:
>>>
>>>> Am 09.05.2022 um 19:36 schrieb Arno Welzel:
>>>>> Detlef Meißner:
>>>>>> Am 09.05.2022 um 12:49 schrieb Arno Welzel:
>>>>> [...]
>>>>>>> Das ORIGINAL hat das nicht:
>>>>>>>
>>>>>>> <https://www.audacityteam.org>
>>>>>>>
>>>>>> Diese Information wurde bereits am 4.5. gepostet.
>>>>>> Message-ID: <t4uf78...@ID-23555.user.uni-berlin.de>
>>>>>>
>>>>>> Redundanz mag ja in der IT manchmal ganz nützlich sein, in NGs ist sie
>>>>>> das sicherlich nicht.
>>>>>
>>>>> Weswegen Du Dich besonders vorbildlich daran hältst, und *jedes* meiner
>>>>> Postings diesbezüglich kommentiertst - komplett sinnfrei und überflüssig.
>>>>>
>>>> OK, ich sehe ein, dass meine Kommentare überflüssig sind, weil du beim
>>>> nächsten Mal doch wieder erst Tage später auf olle Kamellen antwortest.
>>>
>>> Das wird nicht lange anhalten.
>>
>> Ich habe zwar geschrieben, dass meine diesbezüglichen Kommentare
>> überflüssig sind, aber nichts davon, dass ich sie unterlassen werde.
>
> Eben - Zwangsstörung halt.

Damit kennst du dich offensichtlich sehr gut aus.

>>> Du wirst auch künftig ganz sicher wieder
>>> alles eifrig kommentieren, weil Du nicht anders kannst.
>>
>> Alles?
>>
>> Du wirst wohl weiterhin nach Tagen auf Fragen, die schon längst geklärt
>> sind, antworten, weil du nicht anders kannst.
>
> Und Du wirst dann jedesmal dazu schreiben, dass dem so ist.

Ja sicher.

> Na dann viel
> Spaß dabei - Du scheinst im Leben ja sonst nicht mehr viel anderes zu
> tun zu haben.

Mach dir mal keine Gedanken um mich!

Detlef



Gert Link

unread,
May 10, 2022, 5:35:54 AMMay 10
to
Am 09.05.22 um 19:36 schrieb Arno Welzel:
ich löse dein diesbezügliches Problem seit einiger Zeit alternativ,
indem ich per Filter deine Beiträge automatisch auf "gelesen" setze, da
sie mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso veraltet sind bzw. oft
belangloses Gezänk beinhalten.

Eigentlich schade.


--
Grüße
Gert

Ruediger Lahl

unread,
May 10, 2022, 6:12:22 AMMay 10
to
*Gert Link* schrieb:

> Am 09.05.22 um 19:36 schrieb Arno Welzel:
>> Weswegen Du Dich besonders vorbildlich daran hältst, und *jedes* meiner
>> Postings diesbezüglich kommentiertst - komplett sinnfrei und überflüssig.
>
> ich löse dein diesbezügliches Problem seit einiger Zeit alternativ,
> indem ich per Filter deine Beiträge automatisch auf "gelesen" setze, da
> sie mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso veraltet sind bzw. oft
> belangloses Gezänk beinhalten.

Hier landet jetzt jeder, der Detlef antwortet in meiner lokalen
Kasperlegruppe (nicht im NUA abonniert). Detlef selbst, ist Ureinwohner
meines Killfiles.
--
bis denne

Detlef Meißner

unread,
May 10, 2022, 6:21:09 AMMay 10
to
Die Meldung des Tages!
LOL

Detlef

HR Ernst

unread,
May 10, 2022, 7:20:11 AMMay 10
to
Du la(h)llst mal wieder...

--
Gruß

HR Ernst

Arno Welzel

unread,
May 11, 2022, 6:43:23 AMMay 11
to
Gert Link:

> ich löse dein diesbezügliches Problem seit einiger Zeit alternativ,
> indem ich per Filter deine Beiträge automatisch auf "gelesen" setze, da
> sie mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso veraltet sind bzw. oft
> belangloses Gezänk beinhalten.
>
> Eigentlich schade.

Wieso schade? Damit hast Du doch dein Ziel erreicht, mich nicht lesen zu
müssen. Ich habe damit kein Problem - wer mich nicht lesen will, soll
das eben nicht tun.

Aber diese Antwort wirst Du ja sowieso nicht mitbekommen.

Mike Grantz

unread,
May 14, 2022, 3:46:08 PMMay 14
to
On 04.05.2022 17:10, Wolfgang Bauer wrote:

> Diese Potentiell unerwünschte App ist Audacity.
> Es wird auch kein "Trotdem installieren" angeboten.
>
> https://www.audacity.de/
> audacity-win3.0.0.exe
>
> Was ist das für eine Anmaßung seitens Microsoft mir zu sagen was
> unerwünscht ist? Wie kann ich das Programm trotzdem installieren.

audacity.de ist halt ne Malwaresite.

Offiziell ist: https://www.audacityteam.org/download/windows/ und man
läd dann via https://github.com/audacity/audacity/releases/download[...]
herunter.

Michael Landenberger

unread,
May 15, 2022, 2:21:13 AMMay 15
to
"Mike Grantz" schrieb am 14.05.2022 um 21:46:06:

> audacity.de ist halt ne Malwaresite.

Hast du den Rest des Threads gelesen? Genau das wurde hier nämlich auch schon
vor einigen Tagen geschrieben.

> Offiziell ist: https://www.audacityteam.org/download/windows/

Das auch.

Gruß

Michael

Joerg Lorenz

unread,
May 15, 2022, 3:17:52 AMMay 15
to
Am 15.05.22 um 08:21 schrieb Michael Landenberger:
*Dreifach invalid* und merkbefreit. Nichts Neues.
*SCNR*

> Gruß
>
> Michael

Schönen Sonntag,
Jörg


--
De gustibus non est disputandum

Mike Grantz

unread,
May 15, 2022, 6:30:53 AMMay 15
to
On 15.05.2022 08:21, Michael Landenberger wrote:

> Hast du den Rest des Threads gelesen? Genau das wurde hier nämlich auch schon
> vor einigen Tagen geschrieben.

Hast du das Usenet verstanden? Das ist kein Echtzeitmedium und nein, ich
lese nicht das komplette Usenet und lade es auch nicht komplett runter,
bevor ich poste. Falls dich das Wesen des Usenets stört, bist du hier
definitiv falsch.

Hat dich zwar nicht zu interessieren, aber evtl. regt es dich ja zum
Nachdenken an: Ich alterniere zwischen meiner Gigabitleitung und mega
lahmen Mobilverbindungen. Manchmal lade ich mir komplette Gruppen
runter, manchmal lasse ich mir nur wenige Header anzeigen. Und es gibt
noch viele andere Faktoren, die das Nutzerverhalten eines Jeden
beeinflussen. Und alle sind sie legitim. Auch deines.

Detlef Meißner

unread,
May 15, 2022, 7:21:22 AMMay 15
to
Am 15.05.2022 um 12:30 schrieb Mike Grantz:
> On 15.05.2022 08:21, Michael Landenberger wrote:
>
>> Hast du den Rest des Threads gelesen? Genau das wurde hier nämlich auch schon
>> vor einigen Tagen geschrieben.
>
> Hast du das Usenet verstanden? Das ist kein Echtzeitmedium und nein, ich
> lese nicht das komplette Usenet und lade es auch nicht komplett runter,
> bevor ich poste. Falls dich das Wesen des Usenets stört, bist du hier
> definitiv falsch.

"Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere
eine gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennen Sie
einen Teil der nachfolgenden Diskussion und können vorgebrachte
Argumente bei Ihrem Beitrag schon berücksichtigen."

https://www.kirchwitz.de/~amk/dni/netiquette

Detlef

Arno Welzel

unread,
May 15, 2022, 8:37:46 AMMay 15
to
Detlef Meißner:
Die AMK-Netiquette ist kein Gesetz und zudem mit nun mehr fast 16 Jahren
seit ihrer letzten Aktualisierung hoffnungslos veraltet.

Detlef Meißner

unread,
May 15, 2022, 8:44:14 AMMay 15
to
Am 15.05.2022 um 14:37 schrieb Arno Welzel:
> Detlef Meißner:
>> Am 15.05.2022 um 12:30 schrieb Mike Grantz:
>>> On 15.05.2022 08:21, Michael Landenberger wrote:
>>>
>>>> Hast du den Rest des Threads gelesen? Genau das wurde hier nämlich auch schon
>>>> vor einigen Tagen geschrieben.
>>>
>>> Hast du das Usenet verstanden? Das ist kein Echtzeitmedium und nein, ich
>>> lese nicht das komplette Usenet und lade es auch nicht komplett runter,
>>> bevor ich poste. Falls dich das Wesen des Usenets stört, bist du hier
>>> definitiv falsch.
>>
>> "Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere
>> eine gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennen Sie
>> einen Teil der nachfolgenden Diskussion und können vorgebrachte
>> Argumente bei Ihrem Beitrag schon berücksichtigen."
>>
>> https://www.kirchwitz.de/~amk/dni/netiquette
>
> Die AMK-Netiquette ist kein Gesetz

Behauptet ja auch niemand.

> und zudem mit nun mehr fast 16 Jahren
> seit ihrer letzten Aktualisierung hoffnungslos veraltet.

Es gibt Dinge, die veralten nie, z.B. gutes Benehmen. Und de Regeln
dafür sind auch kein Gesetz.
Aber es ist typisch, dass diejenigen, die sich über die Regeln so gern
hinwegsetzen, das dann auch immer mit denselben Sätzen begründen.

BTW1: Ich wusste, dass du auf meinen Beitrag reagieren würdest.

BTW2: Du kannst kannst ja mal die Netiquette aktualisieren. Ich hätte da
auch schon einen Vorschlag.

Detlef


Ingo Steinbuechel

unread,
May 15, 2022, 10:00:31 AMMay 15
to
Hallo Arno,

"Arno Welzel" <use...@arnowelzel.de> schrieb:

>> https://www.kirchwitz.de/~amk/dni/netiquette
>
> Die AMK-Netiquette ist kein Gesetz und zudem mit nun mehr fast 16 Jahren
> seit ihrer letzten Aktualisierung hoffnungslos veraltet.

| Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere eine
| gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennen Sie einen Teil
| der nachfolgenden Diskussion und können vorgebrachte Argumente bei
| Ihrem Beitrag schon berücksichtigen.
https://usenet-abc.de/wiki/Team/Netiquette#n5

Gerade Du könntest das mal verinnerlichen. Es ist einfach ätzend,
dieselben Informationen viele Tage später mehrfach lesen zu müssen.
Merke: durch viele redundante Beiträge wird das Usenet nicht lebendiger.

Gruß Ingo

--
Threema - Sicherer und privater Messenger: https://threema.ch/de
Meine Threema-ID: https://threema.id/ZV9BWDXK
Warum Threema? https://warumthreema.de/

Detlef Meißner

unread,
May 15, 2022, 10:11:55 AMMay 15
to
Am 15.05.2022 um 15:59 schrieb Ingo Steinbuechel:
> "Arno Welzel" <use...@arnowelzel.de> schrieb:
>
>>> https://www.kirchwitz.de/~amk/dni/netiquette
>>
>> Die AMK-Netiquette ist kein Gesetz und zudem mit nun mehr fast 16 Jahren
>> seit ihrer letzten Aktualisierung hoffnungslos veraltet.
>
> | Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere eine
> | gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennen Sie einen Teil
> | der nachfolgenden Diskussion und können vorgebrachte Argumente bei
> | Ihrem Beitrag schon berücksichtigen.
> https://usenet-abc.de/wiki/Team/Netiquette#n5
>
> Gerade Du könntest das mal verinnerlichen. Es ist einfach ätzend,
> dieselben Informationen viele Tage später mehrfach lesen zu müssen.
> Merke: durch viele redundante Beiträge wird das Usenet nicht lebendiger.
>
Stümmt!
MID <jec61g...@mid.individual.net>

Und jetzt noch

"Wenn Sie dem Autor eines Artikels etwas mitteilen wollen, überlegen
Sie bitte, ob dies eine Bereicherung der laufenden Diskussion ist
und auch andere interessieren könnte - oder ob nicht eine einfache
E-Mail besser geeignet wäre."

SCNR

Detlef

Marc Haber

unread,
May 15, 2022, 11:19:40 AMMay 15
to
Detlef Meißner <unge...@mailinator.com> wrote:
>Und jetzt noch
>
>"Wenn Sie dem Autor eines Artikels etwas mitteilen wollen, überlegen
> Sie bitte, ob dies eine Bereicherung der laufenden Diskussion ist
> und auch andere interessieren könnte - oder ob nicht eine einfache
> E-Mail besser geeignet wäre."

Es ist doch schön, wie viele Diskussionen auch nach 30 Jahren noch
identisch enden.

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Arno Welzel

unread,
May 15, 2022, 12:36:01 PMMay 15
to
Ingo Steinbuechel:

> Hallo Arno,
>
> "Arno Welzel" <use...@arnowelzel.de> schrieb:
>
>>> https://www.kirchwitz.de/~amk/dni/netiquette
>>
>> Die AMK-Netiquette ist kein Gesetz und zudem mit nun mehr fast 16 Jahren
>> seit ihrer letzten Aktualisierung hoffnungslos veraltet.
>
> | Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere eine
> | gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennen Sie einen Teil
> | der nachfolgenden Diskussion und können vorgebrachte Argumente bei
> | Ihrem Beitrag schon berücksichtigen.
> https://usenet-abc.de/wiki/Team/Netiquette#n5
>
> Gerade Du könntest das mal verinnerlichen. Es ist einfach ätzend,
> dieselben Informationen viele Tage später mehrfach lesen zu müssen.
> Merke: durch viele redundante Beiträge wird das Usenet nicht lebendiger.

Merke: man muss nicht alles lesen.

Detlef Meißner

unread,
May 15, 2022, 12:56:35 PMMay 15
to

Am 15.05.2022 um 17:19 schrieb Marc Haber:
> Detlef Meißner <unge...@mailinator.com> wrote:
>> Und jetzt noch
>>
>> "Wenn Sie dem Autor eines Artikels etwas mitteilen wollen, überlegen
>> Sie bitte, ob dies eine Bereicherung der laufenden Diskussion ist
>> und auch andere interessieren könnte - oder ob nicht eine einfache
>> E-Mail besser geeignet wäre."
>
> Es ist doch schön, wie viele Diskussionen auch nach 30 Jahren noch
> identisch enden.

Und dann behaupte mal einer, dass die Netiquette veraltet sei. ;-)

Gibt es eigentlich "Netiquetten-Laws"?

Die müssten etwa so gehen:
- Wenn jemand im Laufe einer Diskussion auf die Beachtung der Netiquette
hinweist, wird ihm sofort nachgewiesen, das er selbst die Netiquette
nicht beachtet hat.

- Wenn jemand im Laufe einer Diskussion auf die Beachtung der Netiquette
hinweist, wird ihm sofort erklärt, dass die Netiquette veraltet sei.

- Während der Diskussion über die Netiquette findet jeder beteiligte
Regular einen Grund, warum wer sie nicht beachten müsse.

...

Detlef

Detlef Meißner

unread,
May 15, 2022, 12:58:42 PMMay 15
to
Wenn man antwortet, sollte man das aber vorher getan haben.

Es war schon in der Schule peinlich, wenn ein Schüler nach 5 Minuten die
Antwort auf eine Frage gibt, die schon längst beantwortet und nicht mehr
Thema war.

Detlef

Arno Welzel

unread,
May 15, 2022, 4:00:54 PMMay 15
to
Detlef Meißner:
Der Unterscheid ist, dass wir hier nicht in der Schule sitzen und es
keinen Lehrer gibt, der Fragen stellt und vorgibt, was das Thema ist.

Und wer ein weitere Antworten zu einem bereits geklärten Thema liest,
ist selbst schuld. Man kann bereits geklärt Themen auch einfach generell
ingorieren - denn es wurde ja schon alles dazu gesagt und was dazu noch
kommt, kann ja nicht mehr wichtig sei.

Detlef Meißner

unread,
May 15, 2022, 5:08:34 PMMay 15
to
Am 15.05.2022 um 22:00 schrieb Arno Welzel:
> Detlef Meißner:
>
>> Am 15.05.2022 um 18:35 schrieb Arno Welzel:
>>> Ingo Steinbuechel:
>>>
>>>> Hallo Arno,
>>>>
>>>> "Arno Welzel" <use...@arnowelzel.de> schrieb:
>>>>
>>>>>> https://www.kirchwitz.de/~amk/dni/netiquette
>>>>>
>>>>> Die AMK-Netiquette ist kein Gesetz und zudem mit nun mehr fast 16 Jahren
>>>>> seit ihrer letzten Aktualisierung hoffnungslos veraltet.
>>>>
>>>> | Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere eine
>>>> | gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennen Sie einen Teil
>>>> | der nachfolgenden Diskussion und können vorgebrachte Argumente bei
>>>> | Ihrem Beitrag schon berücksichtigen.
>>>> https://usenet-abc.de/wiki/Team/Netiquette#n5
>>>>
>>>> Gerade Du könntest das mal verinnerlichen. Es ist einfach ätzend,
>>>> dieselben Informationen viele Tage später mehrfach lesen zu müssen.
>>>> Merke: durch viele redundante Beiträge wird das Usenet nicht lebendiger.
>>>
>>> Merke: man muss nicht alles lesen.
>>>
>> Wenn man antwortet, sollte man das aber vorher getan haben.
>>
>> Es war schon in der Schule peinlich, wenn ein Schüler nach 5 Minuten die
>> Antwort auf eine Frage gibt, die schon längst beantwortet und nicht mehr
>> Thema war.
>
> Der Unterscheid ist, dass wir hier nicht in der Schule sitzen und es
> keinen Lehrer gibt, der Fragen stellt und vorgibt, was das Thema ist.

Dafür stellt ein User Fragen, die dann zeitnah beantwortet werden, bis
dann nach Tagen, wenn das Thema schon lange durch ist, ein paar ganz
Schlaue die Antworten erneut geben.
>
> Und wer ein weitere Antworten zu einem bereits geklärten Thema liest,
> ist selbst schuld.

Dumm nur, dass man eine Antwort erst lesen muss, bevor man weiß, dass
sie bereits gegeben wurde.

> Man kann bereits geklärt Themen auch einfach generell
> ingorieren - denn es wurde ja schon alles dazu gesagt und was dazu noch
> kommt, kann ja nicht mehr wichtig sei.

Deine "Logik" ist bestechend!

Detlef


Mike Grantz

unread,
May 15, 2022, 5:20:12 PMMay 15
to
On 15.05.2022 15:59, Ingo Steinbuechel wrote:

> Gerade Du könntest das mal verinnerlichen. Es ist einfach ätzend,
> dieselben Informationen viele Tage später mehrfach lesen zu müssen.
> Merke: durch viele redundante Beiträge wird das Usenet nicht lebendiger.

Halt dich fest! Es gibt sogar Menschen, die antworten offline und
schicken sie dann in einem Batch raus. Ganz ganz böse Menschen sind das,
die erzeugen so ganz ganz viel böse "dieselben Informationen".

Inwieweit war dein Posting jetzt eigentlich informativ und nützlich?

Merke: Durch Offtopicpostings wird das Usenet auch nicht lesbarer.

Ich fasse zusammen. du willst nicht, dass Leute auf Postings antworten,
weil es die Antwort höchstwahrscheinlich schon irgendwo gibt.

Und wehe ich erwische dich dabei, wie du etwas fragst, was schon mal
gefragt und beantwortet wurde.

*Usenet ausschalt*

Aber lasst uns froh sein, dem OP konnte geholfen werden.

Arno Welzel

unread,
May 16, 2022, 8:37:36 AMMay 16
to
Detlef Meißner:

> Am 15.05.2022 um 22:00 schrieb Arno Welzel:
[...]
>> Und wer ein weitere Antworten zu einem bereits geklärten Thema liest,
>> ist selbst schuld.
>
> Dumm nur, dass man eine Antwort erst lesen muss, bevor man weiß, dass
> sie bereits gegeben wurde.

Nein, muss man nicht. Wenn das Thema bereits geklärt ist, sind *alle*
weiteren Posts dazu irrelevant. Man kann also das Thema insgesamt ab dem
Moment komplett ignorieren, sobald die ursprünglich gestellte Frage
geklärt wurde. Brauchbare Newsreader haben auch eine Funktion dafür,
Themen zu ignorieren, zu denen man nichts mehr lesen will und neue Posts
einfach automatisch als "gelesen" zu betrachten.

>> Man kann bereits geklärt Themen auch einfach generell
>> ingorieren - denn es wurde ja schon alles dazu gesagt und was dazu noch
>> kommt, kann ja nicht mehr wichtig sei.
>
> Deine "Logik" ist bestechend!

Korrekt.

Detlef Meißner

unread,
May 16, 2022, 9:02:54 AMMay 16
to
Am 16.05.2022 um 14:37 schrieb Arno Welzel:
> Detlef Meißner:
>> Am 15.05.2022 um 22:00 schrieb Arno Welzel:
> [...]
>>> Und wer ein weitere Antworten zu einem bereits geklärten Thema liest,
>>> ist selbst schuld.
>>
>> Dumm nur, dass man eine Antwort erst lesen muss, bevor man weiß, dass
>> sie bereits gegeben wurde.
>
> Nein, muss man nicht. Wenn das Thema bereits geklärt ist, sind *alle*
> weiteren Posts dazu irrelevant. Man kann also das Thema insgesamt ab dem
> Moment komplett ignorieren, sobald die ursprünglich gestellte Frage
> geklärt wurde.

Und warum tust du das nicht?

Detlef

Joerg Lorenz

unread,
May 16, 2022, 10:33:08 AMMay 16
to
Am 15.05.22 um 15:59 schrieb Ingo Steinbuechel:
> Hallo Arno,

> Gerade Du könntest das mal verinnerlichen. Es ist einfach ätzend,
> dieselben Informationen viele Tage später mehrfach lesen zu müssen.
> Merke: durch viele redundante Beiträge wird das Usenet nicht lebendiger.

+1

Joerg Lorenz

unread,
May 16, 2022, 10:36:40 AMMay 16
to
Am 15.05.22 um 18:56 schrieb Detlef Meißner:
> Gibt es eigentlich "Netiquetten-Laws"?
>
> Die müssten etwa so gehen:
> - Wenn jemand im Laufe einer Diskussion auf die Beachtung der Netiquette
> hinweist, wird ihm sofort nachgewiesen, das er selbst die Netiquette
> nicht beachtet hat.
>
> - Wenn jemand im Laufe einer Diskussion auf die Beachtung der Netiquette
> hinweist, wird ihm sofort erklärt, dass die Netiquette veraltet sei.
>
> - Während der Diskussion über die Netiquette findet jeder beteiligte
> Regular einen Grund, warum wer sie nicht beachten müsse.

Süffige Zusammenfassung der beobachtbaren Usenet-Realität.

*Groundhog-Day*

Joerg Lorenz

unread,
May 16, 2022, 10:39:06 AMMay 16
to
Am 15.05.22 um 22:00 schrieb Arno Welzel:
>
> Der Unterscheid ist, dass wir hier nicht in der Schule sitzen und es
> keinen Lehrer gibt, der Fragen stellt und vorgibt, was das Thema ist.
>
> Und wer ein weitere Antworten zu einem bereits geklärten Thema liest,
> ist selbst schuld. Man kann bereits geklärt Themen auch einfach generell
> ingorieren - denn es wurde ja schon alles dazu gesagt und was dazu noch
> kommt, kann ja nicht mehr wichtig sei.

Du machst Deine Opfer zu Tätern ... *SCNR*

Joerg Lorenz

unread,
May 16, 2022, 10:47:07 AMMay 16
to
Am 15.05.22 um 23:20 schrieb Mike Grantz:
> On 15.05.2022 15:59, Ingo Steinbuechel wrote:
>
>> Gerade Du könntest das mal verinnerlichen. Es ist einfach ätzend,
>> dieselben Informationen viele Tage später mehrfach lesen zu müssen.
>> Merke: durch viele redundante Beiträge wird das Usenet nicht lebendiger.
>
> Halt dich fest! Es gibt sogar Menschen, die antworten offline

Das war bis zur Einführung von ADSL und mit der Benutzung von Krücken
wie 40tude_Dialog/2.0.15.41de oder Forte Agent vielleicht so. Seither -
so ca. seit 2002 - verschwand das.

> *Usenet ausschalt*

FCUK! Was ist denn das? Auch so eine Offline-Variante von irgendwas?

> Aber lasst uns froh sein, dem OP konnte geholfen werden.

Ja. Zeitverzugslos. Quasi Online.

Claus Reibenstein

unread,
May 16, 2022, 10:50:44 AMMay 16
to
Michael Landenberger schrieb am 15.05.2022 um 08:21:

> Mike Grantz <inv...@invalid.invalid> schrieb:
¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯

Solche Trolle landen bei mir vollautomatisch im Killfile. Deren Posting
bekomme ich nur mit, wenn sie gefüttert werden.

Gruß
Claus

Joerg Lorenz

unread,
May 16, 2022, 11:00:07 AMMay 16
to
Am 16.05.22 um 16:50 schrieb Claus Reibenstein:
;-)

> Gruß
> Claus

Mike Grantz

unread,
May 16, 2022, 11:44:26 AMMay 16
to
On 16.05.2022 16:50, Claus Reibenstein wrote:

>> Mike Grantz <inv...@invalid.invalid> schrieb:
> ¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯
>
> Solche Trolle landen bei mir vollautomatisch im Killfile. Deren Posting
> bekomme ich nur mit, wenn sie gefüttert werden.

rfc2606

Find solche Kasper immer lustig. Als ob sie einem jeden Tag so dringend
privat was mailen müssten. .invalid IST valide.

Bei meinem Experiment zu "sprechenden" Emailadressen, als ich für eine
Weile eine valide "sprechende" Adresse verwendete, unterstellte man mir,
ich wäre ein Adressfälscher.

Wie mans auch macht, Idioten kann man es nicht recht machen.

Wenn man mal in den Archiven stöbert, realisiert man, dass reibenstein
ein kleiner seidenweich ist. Also nicht ernst zu nehmen.

Michael Landenberger

unread,
May 16, 2022, 3:08:52 PMMay 16
to
"Mike Grantz" schrieb am 15.05.2022 um 12:30:51:

> On 15.05.2022 08:21, Michael Landenberger wrote:

>> Hast du den Rest des Threads gelesen? Genau das wurde hier nämlich auch
>> schon vor einigen Tagen geschrieben.

> Hat dich zwar nicht zu interessieren, aber evtl. regt es dich ja zum
> Nachdenken an: Ich alterniere zwischen meiner Gigabitleitung und mega
> lahmen Mobilverbindungen.

Das regt mich in der Tat zum Nachdenken an. Allerdings komme ich dabei seit
Jahrzehnten (!) immer zum selben Schluss: Usenet ist keine zwingende
Notwendigkeit, es ist also kein Nachteil, wenn man auf eine Nutzung unter
ungünstigen Bedingungen (z. B. lahmer Internetzugang, unergonomisches
Mobilgerät) einfach komplett verzichtet. Für mich bedeutet das, dass ich nur
dann im Usenet lese oder schreibe, wenn mir zum einen ein möglichst
ergonomisches Endgerät zur Verfügung steht (also PC oder Laptop mit physischer
Tastatur und ausreichend großem Bildschirm) und ich zum anderen Zugriff auf
den bestmöglichen, mir zur Verfügung stehenden Internetzugang habe. Übersetzt
auf deine Situation bedeutet das: wenn ich unterwegs bin und daher nur Zugriff
auf eine mega lahme Mobilverbindung habe, und das womöglich auch noch
ausschließlich mit einer Touchscreen-Krücke, würde ich die Finger komplett vom
Usenet lassen. Mir entgeht dabei nichts, denn im Usenet steht so gut wie nie
etwas, das ich auch dann jetzt sofort und unverzüglich brauche, wenn ich
gerade unterwegs bin. Zuhause angekommen, würde ich mich dann gemütlich an
meinen per Gigabitleitung ans Internet angeschlossenen PC oder Laptop setzen.
Am PC oder Laptop kann ich auf einer vernünftigen Tastatur tippen und habe
außerdem einen Newsclienten zur Verfügung, der in Sachen Ergonomie so gut wie
jeder Mobilgeräte-App haushoch überlegen ist. Nur so macht Usenet Spaß. Und
ja, in diesem Szenario *ist* Usenet dann auch faktisch ein Echtzeitmedium.

Gruß

Michael

Arno Welzel

unread,
May 18, 2022, 12:51:44 PMMay 18
to
Detlef Meißner:
Weil ich nicht das Bedürfnis dazu habe, Themen zu ignorieren. Ich
glaube, das wäre eher was für Dich - Dich scheint es ja arg zu stören,
wenn verspätete Antworten zu Fragen kommen, die schon vorher beantwortet
wurden.

Arno Welzel

unread,
May 18, 2022, 12:53:17 PMMay 18
to
Joerg Lorenz:
Nein, einfache Logik:

Jemand beklagt sich, dass zu einem Thema, dass er *nicht* mehr lesen
will, weil es schon geklärt ist, noch weitere Posts kommen, die er als
überflüssig betrachtet.

Da frage ich mich ernsthaft, wieso jemand das Thema an sich noch
beachtet, wenn es doch schon längst geklärt ist und auch die Posts dazu
noch liest, die ja seiner Ansicht nach nur überflüssig sein können.

HR Ernst

unread,
May 18, 2022, 12:55:58 PMMay 18
to
Weil Pisser und Konsorten wie du gelöste Themen immer wieder unnötig
aufgreifen! Das war jetzt aber sehr einfach... ;-(

--
Gruß

HR Ernst

Arno Welzel

unread,
May 18, 2022, 12:59:50 PMMay 18
to
Mike Grantz:

> On 16.05.2022 16:50, Claus Reibenstein wrote:
>
>>> Mike Grantz <inv...@invalid.invalid> schrieb:
>> ¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯
>>
>> Solche Trolle landen bei mir vollautomatisch im Killfile. Deren Posting
>> bekomme ich nur mit, wenn sie gefüttert werden.
>
> rfc2606
>
> Find solche Kasper immer lustig. Als ob sie einem jeden Tag so dringend
> privat was mailen müssten. .invalid IST valide.

Nein, die TLD .invalid ist nach RFC2606 eben *nicht* valide, Zitat:

| .invalid" is intended for use in online construction of domain
| names that are sure to be invalid and which it is obvious at a
| glance are invalid.

Richtig ist, dass ".invalid" garantiert keine "Adressfälschung" sein
kann, weil niemand diese TLD nutzen kann. Daher ist die Nutzung für den
vorgesehenen Zweck "keine gültige Adresse angeben" auch problemlos -
denn sie ist ja garantiert ungültig.

Und ja, selbst Anbieter wie kostenpflichtige(!) Dienst individual.de
erlauben ganz offiziell die Nutzung dieser TLD als Absenderadresse, wenn
man keine gültige Adresse angeben möchte, siehe auch
<https://news.individual.de/faq.php>, Zitat:

| 5.3
| Darf ich meine E-Mail-Adresse im From: Header verfälschen, damit ich
| keinen Spam bekomme?
|
| (...)
| Eine andere Möglichkeit stellt die Benutzung der Top Level Domain
| ".invalid" (siehe RFC 2606) dar. Die Top Level Domain ".invalid" ist
| dazu gedacht, offensichtlich ungültige Adressen zu konstruieren, wie
| zum Beispiel "inv...@invalid.invalid". Solche Adressen belasten keine
| bestehenden oder fremden Namensräume und sind zudem für Mensch und
| Maschine eindeutig als ungültig zu erkennen.

Wer sich also darüber ereifert, dass Nutzer der TLD ".invalid" "Trolle"
seien, soll sich bei individual.de beschweren, dass sie sowas offiziell
empfehlen.

Arno Welzel

unread,
May 18, 2022, 1:02:31 PMMay 18
to
HR Ernst:

> Am Wed, 18 May 2022 18:53:16 +0200 schrieb Arno Welzel:
[...]
>> Da frage ich mich ernsthaft, wieso jemand das Thema an sich noch
>> beachtet, wenn es doch schon längst geklärt ist und auch die Posts dazu
>> noch liest, die ja seiner Ansicht nach nur überflüssig sein können.
>
> Weil Pisser und Konsorten wie du gelöste Themen immer wieder unnötig
> aufgreifen! Das war jetzt aber sehr einfach... ;-(

Dann ignoriere die Themen halt, wo Du mitbekommen hast, dass sie schon
durch sind. Ist bei meinem Newsreader nur ein Tastendruck.

Detlef Meißner

unread,
May 18, 2022, 2:10:25 PMMay 18
to

Am 18.05.2022 um 18:53 schrieb Arno Welzel:

> Jemand beklagt sich, dass zu einem Thema, dass er *nicht* mehr lesen
^^^^
das

Detlef

Detlef Meißner

unread,
May 18, 2022, 2:11:15 PMMay 18
to
[X] Du bist merkbefreit!

Detlef

Henning Sponbiel

unread,
May 18, 2022, 2:57:51 PMMay 18
to
On Wed, 18 May 2022 18:59:49 +0200, Arno Welzel wrote:

>Wer sich also darüber ereifert, dass Nutzer der TLD ".invalid" "Trolle"
>seien, soll sich bei individual.de beschweren, dass sie sowas offiziell
>empfehlen.

Die Meinung des Teams von Individual.de ist eben nur das: die Meinung
eines Teams eines Usenet-Providers.


Henning

Jörg Tewes

unread,
May 18, 2022, 3:29:56 PMMay 18
to
Henning Sponbiel schrieb:
Schon einer der größeren deutschen Usenet-Provider, wenn man mal von
den Non-Binary Providern ausgeht. Alles andere sind eben nur
Einzelmeinungen.
--


Bye Jörg


Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei
denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat. Wenn
Jesus gevierteilt worden wäre, hätten wir heute dann Mobiles über der
Tür hängen?

Arno Welzel

unread,
May 19, 2022, 1:15:27 PMMay 19