Outlook-Kontakte zentral verwalten

121 views
Skip to first unread message

myrvi

unread,
Aug 15, 2002, 9:14:56 AM8/15/02
to
Folgendes soll realisiert werden:

5 Outlook-Clients auf Windows 2000 Basis
1 Linux Server

Alle Kontakte jedes Outlookbenutzers sollen zusammengefasst und in
einer einzigen Datenbank gespeichert werden, so dass jeder auf alle
Kontakte zugreifen und diese ändern kann. Exchange wollen wir nicht
nutzen, da a) zu teuer und b) soll es auf Linux laufen.
Im Idealfall soll jeder Benutzer bei Terminabsprachen auf die Kalendar
der anderen Benutzer zugreifen können.
Gibt es eine Software die zumindest den ersten Punkt der gemeinsamen
Kontakverwaltung erfüllt?

Vielen Dank für jeden Hinweis

Marc Griese
ma...@marc-griese.de

Sylphaleya

unread,
Aug 16, 2002, 5:51:59 AM8/16/02
to
Dieses "Problem" ist wahrscheinlich der einzige Grund warum
Exchangeserver überhaupt noch verkauft werden :)

[Lösung 1]
Ein Möglichkeit bestünde darin einen LDAP Server aufzusetzen und dort
die Adressen zu erfassen. Outlook kann aber die Adressdaten von einem
LDAP Server nur lesen. Zum schreiben müsste also ein LDAP Client her.
Es gibt aber Java LDAP Clients. Da man in Outlook einen HTML Seite
einbetten kannst (so dass dass sie innerhalb von Outlook eingeblendet
ist) wäre das evtl. eine Möglichkeit.

[Lösung 2]
Es gibt eine komerzielle Lösung die aber bestimmt nicht so teuer ist
wie ein Exchange Server. Unter http://download.easygate.n-h.com zu
finden. Hierbei wird in Outlook eine Schnittstelle eingebunden, um
damit auf einen Linuxserver zu gehen.

[Lösung 3]
Outlook als Groupware vergessen und eine webbasierte Groupware Lösung
installieren. http://freshmeat.net/projects/phprojekt/. Dies hat den
Vorteil dass man Erweiterungen selber machen kann. PHProjekt ist m.E.
eher für Gruppen bis max. 30 Leute brauchbar (dann aber
erfreulicherweise sehr gut).

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages