1. RfD: Aufteilung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice

0 views
Skip to first unread message

Katja Hoffmann

unread,
Apr 3, 2002, 4:24:38 PM4/3/02
to
1. RfD (Request for Discussion) - Diskussionsaufruf
zur Einrichtung der Gruppen


1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer+math
2.) de.comp.office-pakete.staroffice.calc+chart
3.) de.comp.office-pakete.staroffice.api+base
4.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
5.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
6.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

--------------------------------------------------

1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer+math
Textverarbeitung und Formeleditor.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit den Modulen Writer und
Math aus dem Office-Paket StarOffice der Firma Sun. Fragen zu den
entsprechenden Modulen der OpenOffice.org-Versionen sind ebenfalls
willkommen.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, es sollte aber auf Binaries verzichtet und
nur die Bezugs-URL angegeben werden.


2.) de.comp.office-pakete.staroffice.calc+chart
Tabellenkalkulation und Diagramme.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit den Modulen Calc und Chart
aus dem Office-Paket StarOffice der Firma Sun. Fragen zu den
entsprechenden Modulen der OpenOffice.org-Versionen sind ebenfalls
willkommen.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, es sollte aber auf Binaries verzichtet und
nur die Bezugs-URL angegeben werden.


3.) de.comp.office-pakete.staroffice.api+base
Programmierung und Datenbanken.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Programmierung mit der StarOffice-API
und der Umgang mit dem Datenbankmodul aus dem Office-Paket StarOffice
der Firma Sun. Fragen zu den entsprechenden Modulen der
OpenOffice.org-Versionen sind ebenfalls willkommen.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, es sollte aber auf Binaries verzichtet und
nur die Bezugs-URL angegeben werden.


4.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
Installation von StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Probleme und Fragen, die bei der
Installation von StarOffice, dem Office-Paket von Sun, oder
OpenOffice.org auftreten.


5.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
Diskussion über StarOffice.

alternative Namen (eine Abstimmung erfolgt demnächst):
de.comp.office-pakete.staroffice.talk
de.comp.office-pakete.staroffice.discuss
de.comp.office-pakete.staroffice.diskussion

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind nicht-technische Diskussionen rund um
StarOffice, das Office-Paket von Sun, sowie OpenOffice.org


6.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
Fragen zu StarOffice

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind alle technischen Fragen zu StarOffice, die
sich nicht in eine der anderen Gruppen einordnen lassen. Fragen zu
OpenOffice.org sind ebenfalls willkommen.

--------------------------------------------------

Proponenten:
Johannes Czerwinski <johannes....@gmx.de>
Heiner Barreau <in...@Heiner-Barreau.de>
Katja Hoffmann <r...@katjapproved.de>

--------------------------------------------------

Hintergrund
-----------

Bisher bestand eine eigene 'staroffice.de.support'-Hierarchie auf dem
Newsserver starnews.sun.com der Firma Sun.

Diese Newsgruppen wurden von Sun am 15.3.2002 geschlossen.

Da die Auslieferung der neuen Version (StarOffice 6.0) unmittelbar
bevorsteht und deshalb mit zusätzlichen Traffic gerechnet wird,
ist eine Aufteilung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice
erforderlich.

Postingstatistik (1. Januar bis 15. März 2002):
Gesamt: (de.comp.office-pakete.staroffice und staroffice.de.support.*)
1. KW 2002: 296
2. KW 2002: 326
3. KW 2002: 485
4. KW 2002: 447
5. KW 2002: 497
6. KW 2002: 410
7. KW 2002: 344
8. KW 2002: 554
9. KW 2002: 821
10. KW 2002: 707
11. KW 2002: 682
Durchschnitt: 506 Nachrichten / Woche

Eine Auswertung nach Themen / Modulen anhand ergäbe bei der
vorgeschlagen Aufteilung folgendes Bild (angegeben sind Postings pro
Woche, ausgewertet wurden Postings im Zeitraum 1. September 2001 bis 28.
Februar 2002):

de.comp.office-pakete.staroffice.writer+math 113
de.comp.office-pakete.staroffice.calc+chart 46
de.comp.office-pakete.staroffice.api+base 42
de.comp.office-pakete.staroffice.install 61
de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech 77
de.comp.office-pakete.staroffice.misc 167

In der Vergangenheit stieg der Traffic in den einzelnen Gruppen jeweils
bei Erscheinen neuer Versionen stark an. Die aktuelle Version
(StarOffice 5.2) ist bereits seit Mai 2000 erhältlich, die neue Version
StarOffice 6.0 ist für den Beginn des 2. Quartals 2002 angekündigt. Da
wesentliche Teile des Office-Pakets geändert wurden, entsteht sowohl für
Neueinsteiger als auch für diejenigen, die StarOffice bereits genutzt
haben, zusätzlicher Informationsbedarf - beispielsweise im Bereich
Makroprogrammierung / API (durch Wegfall des Makrorekorders). Sowohl für
Helfende als auch für Fragende ist eine ungeteilte Gruppe inzwischen zu
unübersichtlich.

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/mod>.

Peter Klinke

unread,
Apr 4, 2002, 12:55:49 AM4/4/02
to
Katja Hoffmann schrieb:

> Woche, ausgewertet wurden Postings im Zeitraum 1. September 2001 bis 28.
> Februar 2002):
>
> de.comp.office-pakete.staroffice.writer+math 113
> de.comp.office-pakete.staroffice.calc+chart 46
> de.comp.office-pakete.staroffice.api+base 42
> de.comp.office-pakete.staroffice.install 61
> de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech 77
> de.comp.office-pakete.staroffice.misc 167

506 Postings in 6 Monaten = 84 pro Monat
Das ist doch nicht Euer ernst, solche Minigruppe zu basteln. Wenn
es das zehnfache wäre, wie zum Beispiel in den Hardware-Gruppen,
würde ich darüber nachdenken. Da ist es doch vorprogrammiert, das
es einen Haufen X-Posts geben wird oder alles nach d.c.o.s.misc
zieht.

> Sowohl für
> Helfende als auch für Fragende ist eine ungeteilte Gruppe inzwischen zu
> unübersichtlich.

Noe, sehe ich anders. Bei der Menge ist das kein Problem. Bei einer
Aufteilung würde ich mir höchstens die ersten beiden Gruppen an-
sehen. Wie oben schon zu sehen ist, wird sich das meiste dann in
d.c.o.s.misc ansammeln. Außerdem lese ich auch noch andere Gruppen,
und will keine ellenlange Gruppenliste durchklicken.

Gruß, Peter

--
Peter Klinke | Peter....@wiwi.uni-bonn.de |\ .zzz _,,,---,,_
Universitaet Bonn | EDV-Service-Gruppe /,`.-'`' -. ;-;;,_.
Adenauerallee 24-42 | 53113 Bonn | Germany |,4- ) )-,_. ,\ ( `'-'
Tel: +49-228-73-7974 | Fax: +49-228-73-6397 '---''(_/--' `-'\_)
========================================================================

Rainer Schaub

unread,
Apr 4, 2002, 2:42:36 AM4/4/02
to
Hallo Peter,

"Peter Klinke" schrieb im Newsbeitrag zum Beitrag, den
Katja Hoffmann schrieb:

> Woche, ausgewertet wurden Postings im Zeitraum 1. September 2001 bis 28.
> Februar 2002):
>
> de.comp.office-pakete.staroffice.writer+math 113
> de.comp.office-pakete.staroffice.calc+chart 46
> de.comp.office-pakete.staroffice.api+base 42
> de.comp.office-pakete.staroffice.install 61
> de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech 77
> de.comp.office-pakete.staroffice.misc 167

506 Postings in 6 Monaten = 84 pro Monat

Es heißt zwar, trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast,
aber im Posting von Katja war von einem Durchschnitt von
506 Postings/Woche die Rede und das ist eher die Realität als Deine
Berechnung.:-(

OjE vermeldet 4059 Postings allein in dieser NG ab 08.11.2001
bis dato Server: n.c.dfn.de
ergibt nach Adam Riese ca. 812 Postings/NG/Monat.

MfG R.Schaub

Frank Schönheit

unread,
Apr 4, 2002, 7:41:59 AM4/4/02
to
Hi Peter,

> 506 Postings in 6 Monaten = 84 pro Monat

wer lesen kann, ist klar im Vorteil ....
Die Zeile, die in Deinem Zitat schon nicht mehr auftaucht, ist:

> vorgeschlagen Aufteilung folgendes Bild (angegeben sind Postings pro

Das "Woche" stand dann da bei Dir ja noch ....

Jau. Da sind wir dann also schon bei 506 pro Woche.

>>Helfende als auch für Fragende ist eine ungeteilte Gruppe inzwischen
>>zu unübersichtlich.
>
> Noe, sehe ich anders. Bei der Menge ist das kein Problem. Bei einer
> Aufteilung würde ich mir höchstens die ersten beiden Gruppen an-
> sehen.

Prima. Wenn Dich nur die ersten beiden interessieren, ist das doch genau
das, was geplant ist.
Mich interessiert zum Beispiel nur die dritte. Im Augenblick komme ich
überhaupt nicht mehr richtig zum Mitlesen und Antworten in d.c.o.s, weil
es dort einfach zu unübersichtlich ist ....

> Wie oben schon zu sehen ist, wird sich das meiste dann in
> d.c.o.s.misc ansammeln. Außerdem lese ich auch noch andere Gruppen,
> und will keine ellenlange Gruppenliste durchklicken.
>

Hmm. Meine Antwort auf dem selben Niveau ist:
Außerdem interessieren mich nur Fragen zu einem bestimmten Thema, und
ich will nicht immer ellenlange Nachrichten-Listen durchklicken.


Ciao
Frank

K.J.Welter

unread,
Apr 4, 2002, 8:32:29 AM4/4/02
to
Hallo Peter,

>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ursprüngliche Nachricht <<<<<<<<<<<<<<<<<<

Am 04.04.02, 07:55:49, schrieb Peter Klinke
<Peter....@wiwi.uni-bonn.de>
zum Thema Re: 1. RfD: Aufteilung der Gruppe
de.comp.office-pakete.staroffice:

> 506 Postings in 6 Monaten = 84 pro Monat

Vielleicht habe ich etwas anderes gelesen als Du? Ich lese:

/Zitat on/

Durchschnitt: 506 Nachrichten / Woche

/Zitat off/

Das ist der gerundete Durchschnitt (genau: 506,27) aller Postings in den
ersten 11 Kalenderwochen von insgesamt 5569 Postings, die auf dem
SUN-Server UND hier gepostet wurden.

Die Auswertung von Katja wurde für die hypothetische Aufteilung auf die
zukünftigen Gruppen wurde über den Zeitraum von 6 Monaten geführt. Der
sich ergebende Wochendurchschnitt beträgt zufällig ebenfalls 506
Postings. Die Zahlen hinter den neuen Gruppennamen sind die Anzahl der zu
erwartenden Postings pro Woche.

> Das ist doch nicht Euer ernst, solche Minigruppe zu basteln. Wenn
> es das zehnfache wäre, wie zum Beispiel in den Hardware-Gruppen,
> würde ich darüber nachdenken.

Deine Beiträge hier belaufen sich auf 7 in 77 Tagen = 1 Posting/11 Tage

Die Postings sind inhaltlich mehrheitlich nicht gerade darauf
ausgerichtet, Hilfesuchenden konkret bei einem Problem zu helfen. Somit
unterstelle ich mal, daß Du keiner der aktiven Ratgeber bist.

Denjenigen, die hier helfen und sich auf bestimmte Module spezialisiert
haben, würde eine Aufsplittung unheimlich helfen, weil die Hilfesuchenden
themenorientiert in einer Gruppe zusammen gefaßt sind, und sie sich in
ihrer meist knapp bemessenen Freizeit nicht durch Berge von Postings
wühlen müssen, die sie nicht interessieren.

Warum willst Du dann durch Blockierung der Aufsplittung den freiwilligen
Helfern unnötig das Leben schwer machen?
Wenn Dich die ein oder andere 'Minigruppe' stört, brauchst Du sie ja
nicht zu abonnieren.

P.S.: Mit den Füßen in der Gefriertruhe und dem Kopf im Backofen hat man
-statistisch- normale Körpertemperatur.

Gruß
--
- Kajo Welter -
Mitglied im Team StarOffice e. V. // xxxxxxxxxxxxxx
___________________________________________________
eMail: Ka...@TeamStarOffice.org 04.04.2002
Homepage: http://www.Kajo-Welter.de
http://www.teamstaroffice.org
.-===-' StarOffice 5.2 '-===- powered by SuSE Linux

K.J.Welter

unread,
Apr 4, 2002, 8:32:32 AM4/4/02
to
Hallo Rainer,

>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ursprüngliche Nachricht <<<<<<<<<<<<<<<<<<

Am 04.04.02, 09:42:36, schrieb "Rainer Schaub" <rainer...@web.de> zum

Thema Re: 1. RfD: Aufteilung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice:

> OjE vermeldet 4059 Postings allein in dieser NG ab 08.11.2001

> ergibt nach Adam Riese ca. 812 Postings/NG/Monat.

Das sagt mir, daß 'ne Menge Leute OjE benutzen, aber nicht damit klar
kommen! ;-)

SCNR


Gruß

- Kajo -

Peter Klinke

unread,
Apr 4, 2002, 8:43:53 AM4/4/02
to
K.J.Welter schrieb:

Eigentlich wollte ich dazu nix mehr schreiben, aber ...

> Vielleicht habe ich etwas anderes gelesen als Du? Ich lese:

Jaja, da habe ich mich heute morgen wohl verlesen. War vielleicht
zu früh am Morgen.

> Deine Beiträge hier belaufen sich auf 7 in 77 Tagen = 1 Posting/11 Tage
>
> Die Postings sind inhaltlich mehrheitlich nicht gerade darauf
> ausgerichtet, Hilfesuchenden konkret bei einem Problem zu helfen. Somit
> unterstelle ich mal, daß Du keiner der aktiven Ratgeber bist.

Super, genau der Grund, warum ich zu dem Thema nix mehr schreibe. Nur
wer auch immer richtige Antworten kennt und schreibt, darf auch über die
Struktur der Gruppen entscheiden.

> Denjenigen, die hier helfen und sich auf bestimmte Module spezialisiert
> haben, würde eine Aufsplittung unheimlich helfen, weil die Hilfesuchenden
> themenorientiert in einer Gruppe zusammen gefaßt sind, und sie sich in
> ihrer meist knapp bemessenen Freizeit nicht durch Berge von Postings
> wühlen müssen, die sie nicht interessieren.

... und dann doch in *.misc landen, weil alle die FAQ lesen und auch
Google vor dem Posten befragen.

> Warum willst Du dann durch Blockierung der Aufsplittung den freiwilligen
> Helfern unnötig das Leben schwer machen?

Wo steht, das ich das blockiere? Immerhin wird es ja eine Abstimmung
geben und dann entscheidet die Mehrheit. Hoffe ich zumindest.

> Wenn Dich die ein oder andere 'Minigruppe' stört, brauchst Du sie ja
> nicht zu abonnieren.

Schade ist nur, das man dann Randthemen überhaupt nicht mehr mitbekommt.
Ich nutze das hier z.B. um mich irgendwann für SO 6 oder OO zu
entscheiden.

P.S. Das "Geh weg!"-Argument war schon immer überzeugend. Dem werde ich
dann wohl folgen.

Jürgen Gerkens

unread,
Apr 4, 2002, 7:41:20 AM4/4/02
to

"Rainer Schaub" <rainer...@web.de> schrieb,

> Es heißt zwar, trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht
> hast,
> aber im Posting von Katja war von einem Durchschnitt von
> 506 Postings/Woche die Rede und das ist eher die Realität als Deine
> Berechnung.:-(

Eben und dann kommen noch mit SO6 und OO 1 neuen Versionen in die
Berechnung!

F'UP 2 dang, denn nur dort gehören solche Diskussionen hin!

cu l8er @ de.comp.office-pakete.staroffice
Jürgen Gerkens
the :-) in .com

Jürgen Gerkens

unread,
Apr 4, 2002, 7:43:58 AM4/4/02
to

"Peter Klinke" <Peter....@wiwi.uni-bonn.de> schrieb,

trotz F'UP in die völlig falsche Gruppe völlig falsche Zahlen, die zudem
ausschließlich nach dang gehören!

=> F'UP erneut gesetzt!

K.J.Welter

unread,
Apr 4, 2002, 2:25:43 PM4/4/02
to
Hallo Peter,

>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ursprüngliche Nachricht <<<<<<<<<<<<<<<<<<

Am 04.04.02, 15:43:53, schrieb Peter Klinke <Peter....@wiwi.uni-bonn.de>

zum Thema Re: 1. RfD: Aufteilung der Gruppe
de.comp.office-pakete.staroffice:

> Jaja, da habe ich mich heute morgen wohl verlesen. War vielleicht
> zu früh am Morgen.

Ach so! O.K., das kann jedem mal passieren.

> Super, genau der Grund, warum ich zu dem Thema nix mehr schreibe. Nur
> wer auch immer richtige Antworten kennt und schreibt, darf auch über die
> Struktur der Gruppen entscheiden.

Nein, krieg' das bitte nicht in den falschen Hals. Ich wollte eigentlich
nur klar stellen, daß es hier viele Helfer gibt, denen die Aufsplittung
sehr helfen würde, was dann anderen Hilfesuchenden wiederum zu gute
kommt.

> Wo steht, das ich das blockiere? Immerhin wird es ja eine Abstimmung
> geben und dann entscheidet die Mehrheit. Hoffe ich zumindest.

O.K., 'blockieren' ist wohl die falsche Wortwahl gewesen. RfD bedeutet ja
'Aufruf zur Diskussion'; es ist auch gut, daß diskutiert wird. Du hast
eine Kontra-Aufsplittung-Position bezogen, dabei versehentlich mit
falschen Zahlen argumentiert. Das hat mich bewogen, mit entsprechenden
Zahlen zu kontern.

Mein Ziel war es, objektiv zu ergründen, daß Du diese Gruppe nicht als
aktiver Helfer besuchst, aber aufgrund Deiner Argumente die Aufsplittung
als nicht notwendig erachtest. Mit diesen Argumenten erschwerst Du die
Arbeit der Helfer. Das ist das, was ich fälschlich als 'blockieren'
bezeichnet habe. Sorry!

Das soll auch keineswegs ein 'Geh weg!'-Argument gewesen sein, im
Gegenteil: Bleib hier!

> Schade ist nur, das man dann Randthemen überhaupt nicht mehr mitbekommt.

Auch das würde IMHO besser laufen, wenn man die NG weiter aufsplitten
würde. Wenn das Aufsplitten nicht umständlich wäre, würde ich sogar gerne
die gleiche Untergliederung haben wollen, wie sie auf dem SUN-Server war.

Wenn alle Beiträge in einer NG landen, wird's bestimmt auch für den
stillen Mitleser deutlich unübersichtlicher.

Katja Hoffmann

unread,
Apr 4, 2002, 1:13:48 PM4/4/02
to
Hallo Kajo,

K.J.Welter schrieb am 04.04.02 15:32:

> Vielleicht habe ich etwas anderes gelesen als Du? Ich lese:
>
> /Zitat on/
> Durchschnitt: 506 Nachrichten / Woche
> /Zitat off/
>
> Das ist der gerundete Durchschnitt (genau: 506,27) aller Postings in den
> ersten 11 Kalenderwochen von insgesamt 5569 Postings, die auf dem
> SUN-Server UND hier gepostet wurden.
>
> Die Auswertung von Katja wurde für die hypothetische Aufteilung auf die
> zukünftigen Gruppen wurde über den Zeitraum von 6 Monaten geführt. Der
> sich ergebende Wochendurchschnitt beträgt zufällig ebenfalls 506
> Postings.

Stimmt fast. ;-)
Der Wochendurchschnitt bezieht sich nur auf dieses Jahr, weil ich nur
dafür die Gruppen komplett habe. Die Postings aus den letzten 6 Monaten
wurden nur zur (prozentualen) Ermittlung der Anteile benutzt.

Gruß
Katja

Regina Henschel

unread,
Apr 5, 2002, 10:41:21 AM4/5/02
to
Hallo,

ich bin prinzipiell für eine Aufteilung, wenn dies tatsächlich für
die Helfer eine Erleichterung ist, so wie Kajo Welter es beschrieben
hat:


> Denjenigen, die hier helfen und sich auf bestimmte Module spezialisiert
> haben, würde eine Aufsplittung unheimlich helfen, weil die Hilfesuchenden
> themenorientiert in einer Gruppe zusammen gefaßt sind, und sie sich in
> ihrer meist knapp bemessenen Freizeit nicht durch Berge von Postings
> wühlen müssen, die sie nicht interessieren.

Ich schlage aber für die 3. Gruppe eine Änderung vor:

Katja Hoffmann schrieb:


>
> 1. RfD (Request for Discussion) - Diskussionsaufruf
> zur Einrichtung der Gruppen

[..]

> 3.) de.comp.office-pakete.staroffice.api+base
> Programmierung und Datenbanken.
>
> Status: Die Gruppe ist unmoderiert.
>
> Charta
> ------
>
> Gegenstand dieser Gruppe ist die Programmierung mit der StarOffice-API
> und der Umgang mit dem Datenbankmodul aus dem Office-Paket StarOffice
> der Firma Sun. Fragen zu den entsprechenden Modulen der
> OpenOffice.org-Versionen sind ebenfalls willkommen.
>
> Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
> ausdrücklich erwünscht, es sollte aber auf Binaries verzichtet und
> nur die Bezugs-URL angegeben werden.
>

Ich würde die Programmierung herauslassen. Jemand programmiert ja
nicht einfach so herum, sondern meist um ein Makro zu erstellen.
Dieses soll ein bestimmtes Problem, z.B. im Writer lösen. Daher sind
solche Fragen in dem entsprechendem Modul besser aufgehoben.
Als Name schlage ich stattdessen
de.comp.office-pakete.staroffice.datenbanken
vor.

Mir - meist stiller Leser der Gruppe-, würde es außerdem helfen,
wenn Artikel, die ein Problem beschreiben, das sich auf die
Besonderheit eines Betriebssystems bezieht, auch als solche
gekennzeichnet würden, z.B. durch ein vorangestelltes [Linux]. In
der Charta könnte man daher jeweils aufnehmen:
Beiträge, die sich auf spezielle Betriebssysteme beziehen,
sollten entsprechend, z.B. durch [Linux] oder [winXP] o.ä.,
gekennzeichnet werden.

mfg
Regina Henschel

Marc Santhoff

unread,
Apr 5, 2002, 11:36:37 AM4/5/02
to
Regina Henschel wrote:
>
[...]

> Ich würde die Programmierung herauslassen. Jemand programmiert ja
> nicht einfach so herum, sondern meist um ein Makro zu erstellen.
> Dieses soll ein bestimmtes Problem, z.B. im Writer lösen. Daher sind
> solche Fragen in dem entsprechendem Modul besser aufgehoben.
> Als Name schlage ich stattdessen
> de.comp.office-pakete.staroffice.datenbanken
> vor.
>

Nein, bitte nicht!

Die Programmierung mit dem neuen API und vor allem ohne Bezug
zu Makros, z.B. fernsteuern oder einbetten von OO ist
1. komplett neu gestaltet, braucht also _konzentrierte_, kompetente
Hilfe und
2. weiß jemand, der OO programmiert auch allgemeine Fragen zu
beantworten, die nichts it einem speziellen Modul zu tun
haben. Das ist ja grade einer der Vorzüge, das Interfaces und
Klassen möglichst zu weiten Teilen wiederverwendbar sein sollen.

Das sind schon Themen für Spezialisten, und deren Reichweite geht
deutlich über ein paar Basic-Makros hinaus.

> Mir - meist stiller Leser der Gruppe-, würde es außerdem helfen,
> wenn Artikel, die ein Problem beschreiben, das sich auf die
> Besonderheit eines Betriebssystems bezieht, auch als solche
> gekennzeichnet würden, z.B. durch ein vorangestelltes [Linux]. In
> der Charta könnte man daher jeweils aufnehmen:
> Beiträge, die sich auf spezielle Betriebssysteme beziehen,
> sollten entsprechend, z.B. durch [Linux] oder [winXP] o.ä.,
> gekennzeichnet werden.

ACK. Immer gut. Eine Kennzeichnung im body zum gezielten Suchen
reicht aber, man muß ja nicht gleich das subject verunstalten.

Ansonsten: Klar, aufteilen, hier wird soviel Rauschen erzeugt, das
manchmal 50% aller Posting eher nach .chat oder .misc gehören.

Ich meine spgar, das 'API+basic' und 'base' als eigene Gruppen
existieren sollten.

Marc

Regina Henschel

unread,
Apr 5, 2002, 1:32:35 PM4/5/02
to
Hallo Marc,

Marc Santhoff schrieb:


>
>
> Die Programmierung mit dem neuen API und vor allem ohne Bezug
> zu Makros, z.B. fernsteuern oder einbetten von OO ist
> 1. komplett neu gestaltet, braucht also _konzentrierte_, kompetente
> Hilfe und
> 2. weiß jemand, der OO programmiert auch allgemeine Fragen zu
> beantworten, die nichts it einem speziellen Modul zu tun
> haben. Das ist ja grade einer der Vorzüge, das Interfaces und
> Klassen möglichst zu weiten Teilen wiederverwendbar sein sollen.
>
> Das sind schon Themen für Spezialisten, und deren Reichweite geht
> deutlich über ein paar Basic-Makros hinaus.
>

> Ich meine spgar, das 'API+basic' und 'base' als eigene Gruppen
> existieren sollten.
>

habe ich dich richtig verstanden, dass du eine Kombination von
Programmierung mit Datenbanken nicht für so sinnvoll hältst?

Erwartest du in Zukunft wesentlich mehr Beiträge als bisher in
starbasic waren?

mfG
Regina Henschel

Marc Santhoff

unread,
Apr 5, 2002, 1:58:42 PM4/5/02
to
Regina Henschel wrote:
>
> Hallo Marc,
>
[...]

> >
> > Ich meine spgar, das 'API+basic' und 'base' als eigene Gruppen
> > existieren sollten.
> >
>
> habe ich dich richtig verstanden, dass du eine Kombination von
> Programmierung mit Datenbanken nicht für so sinnvoll hältst?

Ja, genau das. Die Themen sind zwar verwandt, weil eine DB-Nutzung
meist auch mit Makroprogrammierung einhergeht, aber ein Makro-
programmierer braucht normalerweise z.B. kein SQL.

> Erwartest du in Zukunft wesentlich mehr Beiträge als bisher in
> starbasic waren?
>

Ich erwarte, daß Angebote die in Form von aktiven oder
wenigstens existierenden Gruppen gemacht werden, auch ihre
Nutzer finden.

In den kürzlich geschlossenen offiziellen support-Gruppen
gab es genau diese Aufteilung und es werden immer noch (!)
neue Beiträge gepostet, da scheinbar nicht alle news-admins
die Schließung mitbekommen haben.

Der Traffic dort war nicht überwältigend, aber wenn man im Archiv
sucht oder spezifische Fragen stellt, ist (war) man schnellstens am
Ziel. Und man fragt gleich den richtigen Personenkreis.

Da außerdem die Mailinglisten auf openoffice.org ziemlich tot
zu sein scheinen, kann ich mir gut vorstellen, das sich schnell
viele Leute einfinden, die früher in der staroffice.support.*
Hirarchie Hilfe suchten.

Zum Webinterface muß ich wohl nichts sagen, das spricht für sich selbst.

Möchtest Du mir nicht zustimmen? ;-)
Marc

Nico Schumacher

unread,
Apr 5, 2002, 5:32:30 PM4/5/02
to Marc Santhoff
Hallo Leute

IHR diskutiert an der falschen Stelle.

Bitte in news://de.admin.news.groups mitdiskutieren.

Katja hatte extra einen follow-up gesetzt.

Nico

Silke Sorge

unread,
Apr 6, 2002, 7:21:43 AM4/6/02
to
Hallo Marc,

> > Als Name schlage ich stattdessen
> > de.comp.office-pakete.staroffice.datenbanken
> > vor.
> >

> Nein, bitte nicht!

> Die Programmierung mit dem neuen API und vor allem ohne Bezug
> zu Makros, z.B. fernsteuern oder einbetten von OO ist
> 1. komplett neu gestaltet, braucht also _konzentrierte_, kompetente
> Hilfe und
> 2. weiß jemand, der OO programmiert auch allgemeine Fragen zu
> beantworten, die nichts it einem speziellen Modul zu tun
> haben. Das ist ja grade einer der Vorzüge, das Interfaces und
> Klassen möglichst zu weiten Teilen wiederverwendbar sein sollen.

> Das sind schon Themen für Spezialisten, und deren Reichweite geht
> deutlich über ein paar Basic-Makros hinaus.

> > Mir - meist stiller Leser der Gruppe-, würde es außerdem helfen,
> > wenn Artikel, die ein Problem beschreiben, das sich auf die
> > Besonderheit eines Betriebssystems bezieht, auch als solche
> > gekennzeichnet würden, z.B. durch ein vorangestelltes [Linux].

> ACK. Immer gut. Eine Kennzeichnung im body zum gezielten Suchen


> reicht aber, man muß ja nicht gleich das subject verunstalten.

> Ansonsten: Klar, aufteilen, hier wird soviel Rauschen erzeugt, das
> manchmal 50% aller Posting eher nach .chat oder .misc gehören.

> Ich meine spgar, das 'API+basic' und 'base' als eigene Gruppen
> existieren sollten.

Könntest Du all das bitte unter de.admin.news.groups erklären!

Gruß, Silke

Regina Henschel

unread,
Apr 6, 2002, 8:45:02 AM4/6/02
to
Nico Schumacher schrieb:

Entschuldigung, so versiert bin ich nicht, aber jetzt ist mir klar
warum auf einmal beim Antworten unter "Forum:" diese mir völlig
unbekannte Newsgroup erschien. Ich habe jetzt auch den Weg dorthin
gefunden.

mfG
Regina Henschel

Marc Santhoff

unread,
Apr 6, 2002, 4:36:22 PM4/6/02
to

Nein, Danke. Da geh' ich doch lieber zum Zahnarzt.

Hab' grade mal reingesehen, da prügeln sich die
Kinder wie irre.

Marc

Andreas Kilgus

unread,
Apr 7, 2002, 3:00:22 AM4/7/02
to
Marc Santhoff schrieb:

> Nico Schumacher wrote:
>>
>> IHR diskutiert an der falschen Stelle.
>> Bitte in news://de.admin.news.groups mitdiskutieren.
>> Katja hatte extra einen follow-up gesetzt.
>

> Nein, Danke. Da geh' ich doch lieber zum Zahnarzt.

_Das_ kann ich als medizinische Memme nun überhaupt nicht verstehen...
;-)

> Hab' grade mal reingesehen, da prügeln sich die
> Kinder wie irre.

Jepp, einerseits ist das dang. Andererseits darf man nicht nur auf die
schauen, die am lautesten brüllen - sofern der Vorschlag an sich nicht
vollkommen abstrus war und nicht gerade jeder Interessierte im Laufe
der Diskussion von den Proponenten beleidigt wurde, finden sich bei der
Abstimmung dann meist doch erstaunlich viele vernünftige Leute ein (die
sich eben auch aus Lurkern wie teilweise auch mir rekrutieren).

Gruß
Andi

Jürgen Gerkens

unread,
Apr 7, 2002, 10:55:00 AM4/7/02
to

"Elmar Haneke" <nos...@haneke.de> schrieb,

> 2.) eine Gruppe für den Umgang mit den einzelnen Modulen
> 3.) Eine Gruppe für den Umgang mit den Funktionen für Fortgeschrittene
> (Macroprogrammierung/API)

Ist kontraproduktiv, da das dienjenigen auseinanderdividiert, die
voneinander profitieren. Anfänger brauchen Hilfe von alten Hasen und
letztere sollten auch mitbekommen, wo in der Praxis der Schuh drückt.

F'UP 2 dang

Marc Santhoff

unread,
Apr 7, 2002, 11:54:59 AM4/7/02
to
Andreas Kilgus wrote:
>
[...]

> _Das_ kann ich als medizinische Memme nun überhaupt nicht verstehen...
> ;-)
>

Ich hätte auch schreiben können "da trink ich lieber Schwefelsäure"
oder "da schnupf' ich lieber kleine Kiesel".

>
> Jepp, einerseits ist das dang. Andererseits darf man nicht nur auf die
> schauen, die am lautesten brüllen - sofern der Vorschlag an sich nicht
> vollkommen abstrus war und nicht gerade jeder Interessierte im Laufe
> der Diskussion von den Proponenten beleidigt wurde, finden sich bei der
> Abstimmung dann meist doch erstaunlich viele vernünftige Leute ein (die
> sich eben auch aus Lurkern wie teilweise auch mir rekrutieren).

Stimmt, reden ist Silber, schwafeln ist Blech. Und von "Profilneurose"
möchte ich in diesem Zusammenhang nichts hören ;-)!

Andererseits haben wir im Moment ja wohl starke Erdstrahlen oder
eine schlecht Sternenkonstellation, die Leuts pöbeln ja auch
woanders ohne Verstand.

Marc

Nico Schumacher

unread,
Apr 7, 2002, 1:28:28 PM4/7/02
to
Hallo Elmar,

wuerdest Du bitte Deine XPost unterlassen und dem f'up folgen.

Wenn Du nicht weist was das ist, mach Dich schlau oder benutze einen
heilen Newsreader.

Danke
Nico

Thomas G. Liesner

unread,
Apr 7, 2002, 2:58:07 PM4/7/02
to
Elmar Haneke schrieb:
> Ich würde davon ausgehen, daß viele Anwender den Großteil der Hauptmodule
> benutzen

Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Datenbanken werden weitgehend
gleichermaßen genutzt? Unwahrscheinlich.

So long,
Thomas G. Liesner
--
Hamster & Co, seit 18.3. steht die Beta (!) 1.3.23.141 bereit
http://www.tglsoft.de bzw. http://home.arcor.de/tgl70/
(Geschwindigkeitsproblem der .140 mit .141 abgestellt!)

Karlhanns Spiegel

unread,
Apr 11, 2002, 4:14:49 AM4/11/02
to

>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ursprüngliche Nachricht <<<<<<<<<<<<<<<<<<

Am 07.04.02, 14:00:34, schrieb nos...@haneke.de (Elmar Haneke) zum Thema

Re: 1. RfD: Aufteilung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice:


> Katja Hoffmann <r...@katjapproved.de> schrieb:

> > 1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer+math
> > 2.) de.comp.office-pakete.staroffice.calc+chart
> > 3.) de.comp.office-pakete.staroffice.api+base

3.) de.comp.office-pakete.staroffice.base+base

> > 4.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
> > 5.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
> > 6.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

wo bitte steckt graf ?

> Gegenvorschlag:

auch erscheinen mit die Namensgebungen (+math, chart ) für Neulinge zu
kompliziert.

> 1.) Eine Gruppe für Installationsprobleme

> 2.) eine Gruppe für den Umgang mit den einzelnen Modulen

dan gleich bitte geteilt in writer, calc, base

> 3.) Eine Gruppe für den Umgang mit den Funktionen für Fortgeschrittene
> (Macroprogrammierung/API)

das ist aber wieder immer mit den Modulen gekoppelt, andererseits lesen
Neulinge dann in den Modul-Gruppen, dass es ausser SCHREIBMASCHINE
schreiben noch etwas mehr gibt, das sich ggf lohnt mal zu versuchen.

> 4.) Eventuell noch eine Gruppe für alle sonstigen Themen.

--
Grüße aus dem Neckartal
Karlhanns Spiegel
myURL: www.s.netic.de/khs + www.s.netic.de/khs/staroffice.html
Mitglied im TEAM StarOffice e.V. www.teamstaroffice.org

Karlhanns Spiegel

unread,
Apr 11, 2002, 4:14:52 AM4/11/02
to

>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ursprüngliche Nachricht <<<<<<<<<<<<<<<<<<

Am 07.04.02, 20:58:07, schrieb "Thomas G. Liesner" <t...@gmx.de> zum Thema

Re: 1. RfD: Aufteilung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice:

> Elmar Haneke schrieb:
> > Ich würde davon ausgehen, daß viele Anwender den Großteil der Hauptmodule
> > benutzen

> Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Datenbanken werden weitgehend
> gleichermaßen genutzt? Unwahrscheinlich.

Ich kenne sehr viele Leute die haben seit Jahrenden Word und Excel auf
ihren Maschinen, aber Excel noch gar nienicht aufgemacht. Mit Scalc
dürfte es dann ähnlich sein. An Datenbanken will ich erst gar nicht
denken. - :(

Ulf Becker

unread,
Apr 11, 2002, 2:07:29 PM4/11/02
to
Am 11.04.02, 10:14:49, schrieb Karlhanns Spiegel <k...@s.netic.de> :

Hallo Karlhanns,


> > > 4.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
> > > 5.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
> > > 6.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

> wo bitte steckt graf ?

Alles was mit bunten Dingen zu tun hat wandert in die misc. Bei den von
Dir genannten Gruppen würde es sich um folgende Module handeln:
Impress, Draw, Image.

Mal abgesehen davon, dass Image in der 6er eh keine eigenständiges Modul
mehr ist, würde selbst der Traffic für diese 3 Gruppen nicht reichen um
die in einer Gruppe zusammenzufassen.

Die vorgeschlagene Aufteilung war so gewählt, dass zumindest der Traffic
dafür reichen dürfte.

Das SO sehr viele Module hat(te), weiß hier nicht jeder und kann daher
auch nicht ganz so gut abschätzen zu was wir uns da durchringen mussten.

In einem Posting hier hatte ich mal alle bisherigen Gruppen aufgelistet
und dazu geschrieben, wo und warum sie jetzt in einer anderen Gruppe
landen müssen oder gar nicht mehr vorhanden sind (announce wäre so ein
Beispiel).

Viele Grüße
Ulf
--
Mitglied im TeamStarOffice e.V.
www.TeamStarOffice.org www.ulfbecker.de

Katja Hoffmann

unread,
Apr 12, 2002, 12:44:00 AM4/12/02
to
Hallo Karlhanns,

Karlhanns Spiegel schrieb am 11.04.02 10:14:

>>> 1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer+math
>>> 2.) de.comp.office-pakete.staroffice.calc+chart
>>> 3.) de.comp.office-pakete.staroffice.api+base
> 3.) de.comp.office-pakete.staroffice.base+base

Wie meinst du denn das?

>>> 4.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
>>> 5.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
>>> 6.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
> wo bitte steckt graf ?

Hat leider im Moment zu wenig Traffic. :(

>> Gegenvorschlag:
> auch erscheinen mit die Namensgebungen (+math, chart ) für Neulinge zu
> kompliziert.

OK.

>> 1.) Eine Gruppe für Installationsprobleme
>> 2.) eine Gruppe für den Umgang mit den einzelnen Modulen
> dan gleich bitte geteilt in writer, calc, base

Von mir aus gern. Aber dafür reicht der Traffic im Moment wirklich nicht
aus. Vermutlich writer jetzt, alles weitere später.

>> 3.) Eine Gruppe für den Umgang mit den Funktionen für Fortgeschrittene
>> (Macroprogrammierung/API)
> das ist aber wieder immer mit den Modulen gekoppelt, andererseits lesen
> Neulinge dann in den Modul-Gruppen, dass es ausser SCHREIBMASCHINE
> schreiben noch etwas mehr gibt, das sich ggf lohnt mal zu versuchen.

Es gibt schon auch modulübergreifende Fragen zur API, aber diese Gruppe
ist ohnehin vorläufig erstmal vom Tisch.

>> 4.) Eventuell noch eine Gruppe für alle sonstigen Themen.

.misc - genau dazu ist die ja da.

Gruß
Katja

Katja Hoffmann et al.

unread,
Apr 23, 2002, 3:35:43 PM4/23/02
to

2. RfD (Request for Discussion) - Diskussionsaufruf
zur Einrichtung der Gruppen

1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
2.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
3.) de.comp.office-pakete.staroffice.diskussion
4.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

--------------------------------------------------


Änderungen gegenüber dem 1. RfD:
--------------------------------

- Überarbeitung von Kurzbeschreibungen und Chartas
- Neue Gruppennamen als Ergebnis des Strawpolls
- Die Gruppen .api+base sowie .calc+chart entfallen
- Statistiken überarbeitet und aktualisiert

--------------------------------------------------


1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
Textverarbeitung und Formeln.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit den Modulen Writer und
Math aus dem Office-Paket StarOffice der Firma Sun. Fragen zu den


entsprechenden Modulen der OpenOffice.org-Versionen sind ebenfalls
willkommen.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, es sollte aber auf Binaries verzichtet und
nur die Bezugs-URL angegeben werden.


2.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
Installation von StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Probleme und Fragen, die bei der
Installation von StarOffice oder OpenOffice.org auftreten.


3.) de.comp.office-pakete.staroffice.diskussion
Diskussion rund um StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Diese Gruppe soll als Auffangbecken für Diskussionen dienen, welche den
rein technischen Bereich verlassen haben. Dazu zählen einerseits allgemeinere
Meta-Diskussionen wie die Zukunft von StarOffice/OpenOffice.org, aber auch
Threads, welche eher mit den Newsgruppenteilnehmern zusammenhängen als mit
dem reinen Thema StarOffice/OpenOffice.org. Hauptzweck ist die Entlastung der
"inhaltlichen" StarOffice-Gruppen.

4.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
Fragen zu StarOffice, die sich nicht in andere Gruppen einordnen
lassen.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Fragen zu Modulen von StarOffice oder
OpenOffice.org, für die keine eigene Gruppe existiert. Das entsprechende
Modul sollte im Betreff in eckigen Klammern [] angeben werden.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, es sollte aber auf Binaries verzichtet und
nur die Bezugs-URL angegeben werden.


Hintergrund
-----------

Bisher bestand eine eigene 'staroffice.de.support'-Hierarchie auf dem
Newsserver starnews.sun.com der Firma Sun.

Diese Newsgruppen wurden von Sun am 15.3.2002 geschlossen. Bereits jetzt
ist ein deutlicher Anstieg des Traffics in
de.comp.office-pakete.staroffice zu erkennen. Da die Auslieferung der
neuen Version (StarOffice 6.0) unmittelbar
bevorsteht und deshalb mit zusätzlichen Traffic gerechnet wird, ist eine
Aufteilung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice erforderlich.


Postingstatistik:
01/2002 02/2002 03/2002

de.comp.office-pakete.staroffice 740 862 1369

staroffice.de.chat 17 119 363
staroffice.de.support.announce 1 1 9
staroffice.de.support.install.linux 49 52 84
staroffice.de.support.install.windows 84 105 64
staroffice.de.support.misc 98 122 87
staroffice.de.support.starbase 39 77 51
staroffice.de.support.starbasic 28 86 53
staroffice.de.support.starcalc 165 72 57
staroffice.de.support.starchart 3 10 11
staroffice.de.support.stardesktop 50 38 19
staroffice.de.support.stardiscussion 62 60 27
staroffice.de.support.stardraw 10 5 13
staroffice.de.support.starimage 1 2 8
staroffice.de.support.starimpress 8 11 12
staroffice.de.support.starmail 77 49 29
staroffice.de.support.starmath 2 11 19
staroffice.de.support.starschedule 27 29 20
staroffice.de.support.starwriter 403 320 242
staroffice.de.support.starwriter-web 18 12 47

Laufender Monat:
de.comp.office-pakete.staroffice (1.-17. April 2002): 717 Postings

Eine Auswertung nach Themen / Modulen anhand ergäbe bei der
vorgeschlagen Aufteilung folgendes Bild (erfasst sind hier die Postings
vom 1.1. bis 15.3.2002) :

de.comp.office-pakete.staroffice.writer 16,7 Postings / Tag
de.comp.office-pakete.staroffice.install 9,1 Postings / Tag
de.comp.office-pakete.staroffice.diskussion 11,4 Postings / Tag
de.comp.office-pakete.staroffice.misc 38,3 Postings / Tag

In der Vergangenheit stieg der Traffic in den einzelnen Gruppen jeweils
bei Erscheinen neuer Versionen stark an. Die aktuelle Version
(StarOffice 5.2) ist bereits seit Mai 2000 erhältlich, die neue Version
StarOffice 6.0 ist für den Beginn des 2. Quartals 2002 angekündigt. Da
wesentliche Teile des Office-Pakets geändert wurden, entsteht sowohl für
Neueinsteiger als auch für diejenigen, die StarOffice bereits genutzt
haben, zusätzlicher Informationsbedarf - beispielsweise im Bereich
Makroprogrammierung / API (durch Wegfall des Makrorekorders). Sowohl für


Helfende als auch für Fragende ist eine ungeteilte Gruppe inzwischen zu
unübersichtlich.

--------------------------------------------------

Proponenten:
Johannes Czerwinski <johannes....@gmx.de>
Heiner Barreau <in...@Heiner-Barreau.de>
Katja Hoffmann <r...@katjapproved.de>

--------------------------------------------------

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/mod>.

Katja Hoffmann et al.

unread,
Apr 27, 2002, 8:32:26 AM4/27/02
to
3. RfD (Request for Discussion) - Diskussionsaufruf
zur Einrichtung der Gruppen

1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
2.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
3.) de.comp.office-pakete.staroffice.diskussion
4.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

--------------------------------------------------


Änderungen gegenüber dem 2. RfD:
--------------------------------

- Überarbeitung von Kurzbeschreibungen und Chartas

--------------------------------------------------


1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
Textverarbeitung und Formeln.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit den Modulen Writer und Math

aus den Office-Paketen StarOffice oder OpenOffice.org.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind

ausdrücklich erwünscht, auf Attachments und Binaries ist jedoch
unbedingt zu verzichten. Statt dessen sind solche Dateien online
anzubieten und eine Bezugs-URL anzugeben.


2.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
Installation von StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Probleme und Fragen, die bei der
Installation von StarOffice oder OpenOffice.org auftreten.


3.) de.comp.office-pakete.staroffice.diskussion
Diskussionen rund um StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Diskussionen und Meinungen rund um
StarOffice und OpenOffice.org.

Diese Gruppe soll als Auffangbecken für die sich aus Erfahrungen mit
StarOffice oder OpenOffice.org im täglichen Einsatz ergebenden
Randthemen dienen, die inhaltlich nicht mehr in den Bereich rein
technischer Diskussionen und somit auch nicht in die anderen
StarOffice-Gruppen dieser Struktur gehören.


4.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
Sonstige StarOffice-Themen.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Fragen zu Modulen von StarOffice oder
OpenOffice.org, für die keine eigene Gruppe existiert. Das entsprechende

Modul ist im Betreff in eckigen Klammern [] anzugeben.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind

ausdrücklich erwünscht, auf Attachments und Binaries ist jedoch
unbedingt zu verzichten. Statt dessen sind solche Dateien online
anzubieten und eine Bezugs-URL anzugeben.


Hintergrund
-----------


Postingstatistik:
01/2002 02/2002 03/2002

de.comp.office-pakete.staroffice 740 862 1369


Eine Auswertung und Zuammenfassung nach Themen / Modulen anhand des
Betreffs ergäbe bei der vorgeschlagen Aufteilung folgendes Bild
(erfasst sind hier die Postings vom 1.1. bis 15.3.2002 in den oben
genannten Gruppen):

de.comp.office-pakete.staroffice.writer 16,7 Postings / Tag
de.comp.office-pakete.staroffice.install 9,1 Postings / Tag
de.comp.office-pakete.staroffice.diskussion 11,4 Postings / Tag
de.comp.office-pakete.staroffice.misc 38,3 Postings / Tag

In der Vergangenheit stieg der Traffic in den einzelnen Gruppen jeweils

bei Erscheinen neuer Versionen stark an. Die derzeit aktuelle Version


(StarOffice 5.2) ist bereits seit Mai 2000 erhältlich, die neue Version

StarOffice 6.0 ist für das 2. Quartal 2002 angekündigt. Da wesentliche

Katja Hoffmann et al.

unread,
May 16, 2002, 4:07:23 PM5/16/02
to

4. RfD (Request for Discussion) - Diskussionsaufruf
zur Einrichtung der Gruppen

1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
2.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
3.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
4.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

--------------------------------------------------


Änderungen gegenüber dem 3. RfD:
--------------------------------

- Überarbeitung der Chartas
- Änderung des Gruppennamens von .diskussion -> .non-tech
(Informationen dazu im Abschnitt 'Hintergrund')

--------------------------------------------------


1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
Textverarbeitung und Formeln.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit den Modulen Writer und Math

aus den Office-Paketen StarOffice und OpenOffice.org.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind

ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


2.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
Installation von StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Probleme und Fragen, die bei der
Installation von StarOffice oder OpenOffice.org auftreten.


3.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
Diskussion rund um StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Diese Gruppe dient dem Meinungsaustausch zu Themen rund um StarOffice
und OpenOffice.org, die nicht die konkrete Anwendung und Technik der
Software, sondern eher deren Konzeption sowie eigene Erfahrungen mit dem
Office-Paket betreffen.

Darunter fallen beispielsweise Diskussionen über die Zukunft des
Produkts, den Einsatz in Firmen, Lizenzfragen, Presseartikel und
Testergebnisse sowie Bücher und Kursangebote.


4.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
Sonstige StarOffice-Themen.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind alle StarOffice- und OpenOffice.org-
Themen, die in keine andere Gruppe der Hierarchie gehören.

Insbesondere geht es hier um die Arbeit mit all jenen Modulen, für die
es keine Spezialgruppe gibt. Das entsprechende Modul ist im Betreff in
eckigen Klammern [] anzugeben.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind

ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


Hintergrund
-----------

Die bisher bestehenden Newsgruppen (staroffice.de.*) der Firma Sun
wurden am 15. März 2002 geschlossen, die Veröffentlichung der nächsten
Version (StarOffice 6.0) steht unmittelbar bevor, OpenOffice.org 1.0 ist
am 1. Mai 2002 erschienen und soll künftig mit in den Themenbereich der
Gruppen aufgenommen werden. Da wesentliche Teile des Office-Paketes


geändert wurden, entsteht sowohl für Neueinsteiger als auch für
diejenigen, die StarOffice bereits genutzt haben, zusätzlicher
Informationsbedarf - beispielsweise im Bereich Makroprogrammierung / API
(durch Wegfall des Makrorekorders).

Für Trafficnachweis und weitere Details sei auf den 3. RfD
<RfD3-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de> in
de.admin.news.groups sowie auf die nachfolgende Diskussion verwiesen.

Anmerkung zur Namensgebung für die 3. beantragte Gruppe:
Über den Namen wurde in einem Strawpoll entschieden, die Entscheidung
fiel damals zugunsten des Namens .diskussion (siehe
<Result-Strawpoll-de.comp.offic...@dana.de>).
Da wir die Charta dieser Gruppe jedoch auf vielfachen Wunsch gegenüber
dem Strawpoll präzisiert und schärfer gegen .misc abgegrenzt haben,
erscheint uns .diskussion jetzt als Name zu undeutlich. Wir haben uns
darum für .non-tech entschieden, weil in diesem Namen klarer zum
Ausdruck kommt, dass die Gruppe genau die nichttechnischen Diskussionen
um StarOffice und OpenOffice.org aufnehmen soll. Vorbild hierfür ist die
ähnlich strukturierte Gruppe de.comp.lang.delphi.non-tech.

Anmerkung zur Hierarchie:
Obwohl in der Diskussion zum 3. RfD einige Argumente vorgebracht wurden,
die für die Einrichtung einer weiteren Sub-Hierarchie
de.comp.office-pakete.staroffice.module.* sprechen, haben wir uns gegen
diese Variante entschieden. Würde
de.comp.office-pakete.staroffice.install im CfV nicht angenommen,
entstünde - im Falle einer Sub-Hierarchie - eine Ebene, die nur die
entsprechende .misc-Gruppe enthielte. Der gewünschte Effekt, eine
bessere Strukturierung, würde damit nicht erreicht. Da auch in Zukunft
nicht davon auszugehen ist, dass es eine unüberschaubare Anzahl an
StarOffice-Newsgruppen geben wird, erscheint uns eine Hierachie-Ebene
als ausreichend und - bei relativ wenigen einzurichtenden Gruppen - auch
übersichtlicher.

--------------------------------------------------

Proponenten:
Johannes Czerwinski <johannes....@gmx.de>
Heiner Barreau <in...@Heiner-Barreau.de>
Katja Hoffmann <r...@katjapproved.de>

--

Eberhard Siebel

unread,
May 23, 2002, 8:50:18 AM5/23/02
to
Hallo,
habe ich das richtig verstanden, daß zu StarCalc so wenig Fragen kommen, daß
sich eine eigene Gruppe nicht lohnt? Die Fragen gehören dann in /misc?
Wann werden die Gruppen geöffnet? Auf "meinem" Server sind sie noch nicht zu
sehen.
MfG
Eberhard

"Katja Hoffmann et al." <r...@katjapproved.de> schrieb im Newsbeitrag
news:RfD3-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de...

Katja Hoffmann

unread,
May 23, 2002, 2:39:58 PM5/23/02
to
Hallo Eberhard,

Eberhard Siebel schrieb am 23.05.02 14:50:

> habe ich das richtig verstanden, daß zu StarCalc so wenig Fragen
> kommen, daß sich eine eigene Gruppe nicht lohnt?

Vorerst leider ja. Falls der Traffic für StarCalc in nächster Zeit stark
ansteigt und dann auch konstant hoch bleibt, werden wir diese Gruppe
beantragen.

> Die Fragen gehören dann in /misc?

Ja. Mit der Kennzeichnung [Calc] in der Betreffzeile.

> Wann werden die Gruppen geöffnet? Auf "meinem" Server
> sind sie noch nicht zu sehen.

Bisher gibt es die Gruppen noch nicht. Ob es sie künftig geben wird,
hängt vom Ausgang der Abstimmung (CfV) ab, die demnächst stattfinden wird.

Da ich in letzter Zeit häufiger gefragt werde, wie so eine
Gruppeneinrichtung oder -aufteilung im de.*-Usenet denn abläuft, hier
mal der Versuch einer Erklärung:

* Zunächst mal sollte genügend Diskussionsstoff vorhanden sein, der in
der Gruppe auch *langfristig* diskutiert werden soll. Dieser 'Traffic'
spielt in dem ganzen Verfahren eine entscheidende Rolle.

* Ein Proponent (oder ein Proponententeam) erarbeitet einen RfD (also
einen Diskussionsaufruf), dieser muss bestimmten formalen
Gesichtspunkten genügen und wird in de.admin.news.announce,
de.admin.news.groups sowie den betroffenen Gruppen (hier also
de.comp.office-pakete.staroffice) veröffentlicht.

* Damit sind alle Usenet-Teilnehmer zur Diskussion aufgefordert. Es soll
damit gewährleistet werden, dass keine toten Gruppen (ohne Traffic)
eingerichtet werden und dass die Gruppen an der richtigen Stelle
innerhalb der Usenet-Hierarchie eingerichtet werden (sonst findet sie ja
keiner). Außerdem braucht jede neue Gruppe eine Kurzbeschreibung und
eine Charta, in der erklärt wird, was in der Gruppe diskutiert werden
soll. Die Diskussion über die Einrichtung der Gruppen findet in
de.admin.news.groups statt - dorthin ist auch das Follow-Up des RfDs
gesetzt.

* Je nach Verlauf der Diskussion werden weitere RfDs veröffentlicht.
Derzeit diskutieren wir über den 4. RfD zur Aufteilung von
de.comp.office-pakete.staroffice - es wird demnächst auch noch einen 5.
geben.

* Wenn die Diskussion abgeschlossen ist, erscheint ein CfV - also ein
Aufruf zur Abstimmung über die einzurichtenden Gruppen. Der CfV
erscheint in den gleichen Gruppen wie die RfDs. An der Abstimmung
beteiligen kann sich jeder, der eine gültige (reply-fähige) Mailadresse
besitzt. Damit eine Gruppe eingerichtet wird, werden mindestens 60
Ja-Stimmen benötigt. Außerdem müssen es doppelt so viele Ja-Stimmen wie
Nein-Stimmen sein. Über jede einzurichtende Gruppe wird einzeln
abgestimmt. Es ist also möglich, für eine Gruppe mit Ja zu stimmen und
sich bei einer anderen zu enthalten oder mit Nein zu stimmen. Es ist
also auch möglich, dass nach Abschluss des CfVs nur ein Teil der
beantragten Gruppen eingerichtet wird.

(Für die Löschung von Gruppen läuft das Verfahren genauso.)

Alle Klarheiten beseitigt?

Wesentlich ausführlichere Informationen zum Thema gibt es übrigens in
den Infotexten, die regelmäßig in der Newsgruppe de.admin.infos gepostet
werden.

Ach ja: Jede Hierarchie hat da eigene Regeln, das oben Beschriebene gilt
für de.* (genauer gesagt: Für alle Gruppen innerhalb de.*, die nicht
de.alt.* heißen - kurz: de.!alt.*)
Wenn jemand (als Privatperson oder Firma) einen eigenen Newsserver
betreibt, kann er darauf im Prinzip jede beliebige Newsgruppe einrichten
- die frühere staroffice.*-Hierarchie war so ein Fall. Dazu braucht es
keine Abstimmung (und Sun konnte deshalb den Server auch einfach
abschalten). Allerdings sind solche Gruppen dann meist sehr begrenzt in
ihrer Verbreitung.

Viele Grüße
Katja
--
Katja Hoffmann /°°\Y/°°\
( | )
StarO...@KatjApproved.de >-- | --< 2.Vorstand im TeamStarOffice e.V.
http://www.KatjApproved.de \__/|\__/ http://www.teamstaroffice.org

Jürgen F.Pennings

unread,
May 23, 2002, 3:06:01 PM5/23/02
to
Hallo Mathias,

verstehe ich dich richtig, dass zur Zeit noch eine Einflussnahme möglich
ist? Dann würde mir am besten eine Aufteilung in Newsgroups für
- SO 5.2 und älter und
- OO und SO 6 und neuer
gefallen. Hier wurde ja wohl ein deutlicher Schnitt gemacht, auf meinem
Rechner unter SuSE Linux 8.0 ist zwar OO aus der Distribution
installiert, aber die alte 5.2 gefällt mir weitaus besser und ich habe
aus vielen Newsbeiträgen auch den Eindruck, dass es nicht nur mir so
geht. Insofern gehe ich davon aus, dass es eine ganze Menge an Menschen
gibt, die mit den Newsbeiträgen zu OO und SO 6 nix anfangen können und
keine Lust haben, diese für sie überflüssige Information durch das Modem
zu saugen.

Schöne Grüße vom Möhnesee

Jürgen F. Pennings

Jürgen Gerkens

unread,
May 23, 2002, 8:10:36 PM5/23/02
to

"Jürgen F.Pennings" <No_spam_j...@gmx.de> schrieb,

>verstehe ich dich richtig, dass zur Zeit noch eine Einflussnahme möglich
>ist? Dann würde mir am besten eine Aufteilung in Newsgroups für
>- SO 5.2 und älter und
>- OO und SO 6 und neuer
>gefallen.

Wurde auch schon vorgeschlagen - intern - aber als unpraktikabel
verworfen. Oft sind Probleme Versionsübergreifend und passen daher zu
mehreren Versionen, um nur einen Grund zu nennen. Eine Trennung nach
wirklichen Themen ist sinnvoller. Auch Gruppen für verschiedene
Betriebssysteme waren in der Sun Hierarchie bald tot, während die
themenbezogenen Gruppen durchweg Traffic hatten. Daran hat man sich
orientiert.

>Hier wurde ja wohl ein deutlicher Schnitt gemacht, auf meinem
>Rechner unter SuSE Linux 8.0 ist zwar OO aus der Distribution
>installiert, aber die alte 5.2 gefällt mir weitaus besser und ich habe
>aus vielen Newsbeiträgen auch den Eindruck, dass es nicht nur mir so
>geht. Insofern gehe ich davon aus, dass es eine ganze Menge an Menschen
>gibt, die mit den Newsbeiträgen zu OO und SO 6 nix anfangen können und
>keine Lust haben, diese für sie überflüssige Information durch das Modem
>zu saugen.

Auch gar kein Problem. Deshalb wurden schon hier und jetzt [Tags]
eingeführt und bald kann jeder die Postings filtern, d.h. auch
gekennzeichnete Versionsnummern filtern.

Bruno Burk

unread,
May 24, 2002, 5:07:53 AM5/24/02
to
Hallo Mathias

bin der gleichen Meinung wie Jürgen,habe vorläufig nicht die Absicht aus
SO5.2 auszusteigen.eine Aufteilung in zwei Newsgroups würde die Sache
übersichtlicher machen.

Schöne Grüße aus Ludwigsburg
Bruno Burk


"Jürgen F.Pennings" <No_spam_j...@gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:20020523...@k6.hebelweg.de...

Katja Hoffmann et al.

unread,
May 24, 2002, 4:26:23 PM5/24/02
to

5. RfD (Request for Discussion) - Diskussionsaufruf
zur Einrichtung der Gruppen

1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
2.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
3.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
4.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

--------------------------------------------------


Änderungen gegenüber dem 4. RfD:
--------------------------------

- Überarbeitung der Kurzbeschreibung für .non-tech
- Einbeziehung der bisherigen Charta der Gruppe
de.comp.office-pakete.staroffice
(Einzelheiten im Abschnitt 'Hintergrund')

--------------------------------------------------


1.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
Textverarbeitung und Formeln.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit den Modulen Writer und Math
aus den Office-Paketen StarOffice und OpenOffice.org.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


2.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
Installation von StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Probleme und Fragen, die bei der
Installation von StarOffice oder OpenOffice.org auftreten.


3.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
Firmenpolitik, Usertreffen usw.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Diese Gruppe dient dem Meinungsaustausch zu Themen rund um StarOffice
und OpenOffice.org, die nicht die konkrete Anwendung und Technik der
Software, sondern eher deren Konzeption sowie eigene Erfahrungen mit dem
Office-Paket betreffen.

Darunter fallen beispielsweise Diskussionen über die Zukunft des
Produkts, den Einsatz in Firmen, Lizenzfragen, Presseartikel und
Testergebnisse sowie Bücher und Kursangebote.


4.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
Sonstige StarOffice-Themen.

(Die bisherige Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice wird in
de.comp.office-pakete.staroffice.misc umbenannt, falls eine der anderen
beantragten Gruppen eingerichtet wird.)

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Bisherige Charta
----------------

| Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit dem StarOffice der
| Firma Star Division. Veröffentlichungen von selbst erstellten
| Vorlagen und Makros sind ausdrücklich erwünscht, es sollte aber
| auf Binaries verzichtet und nur der Bezugs-URL angegeben
| werden.

Charta (neu)
------------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit StarOffice oder
OpenOffice.org, sofern keine speziellere Gruppe existiert.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros

sind ausdrücklich erwünscht, es sollte aber auf Binaries
verzichtet und nur der Bezugs-URL angegeben werden.

------------

Die Charta soll um einen weiteren Absatz zum erwarteten Traffic
und zur Kennzeichnung der Postings ergänzt werden, über den im CfV
gesondert abgestimmt wird.

Chartavorschlag (neu)
---------------------

Gegenstand dieser Gruppe sind alle StarOffice- und OpenOffice.org-
Themen, die in keine andere Gruppe der Hierarchie gehören.

Insbesondere geht es hier um die Arbeit mit all jenen Modulen, für
die es keine Spezialgruppe gibt. Das entsprechende Modul ist im
Betreff in eckigen Klammern [] anzugeben.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.

Hintergrund
-----------

Die bisher bestehenden Newsgruppen (staroffice.de.*) der Firma Sun

wurden am 15. März 2002 geschlossen, die neueste Versionen StarOffice
6.0 sowie OpenOffice.org 1.0 wurden vor wenigen Tagen veröffentlicht. Da


wesentliche Teile des Office-Paketes geändert wurden, entsteht sowohl
für Neueinsteiger als auch für diejenigen, die StarOffice bereits
genutzt haben, zusätzlicher Informationsbedarf - beispielsweise im
Bereich Makroprogrammierung / API (durch Wegfall des Makrorekorders).

Für Trafficnachweis und weitere Details sei auf die in
de.admin.news.groups stattfindende Diskussion verwiesen.

Anmerkung zur Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice.misc:
Wird eine der beantragten Gruppen eingerichtet, so wird automatisch eine
misc-Gruppe eingerichtet und die bisher bestehende Gruppe
de.comp.office-pakete.staroffice gelöscht. Die bisherige Charta wird um
OpenOffice.org ergänzt, um Unstimmigkeiten mit den anderen Gruppen der
Hierachie zu vermeiden. Der Hinweis auf die Firma Star Division entfällt
aus dem gleichen Grund und weil er inzwischen nicht mehr zutrifft. Die
dafür benötigte Sonderregel ist bei der dana-Moderation beantragt.
Die Charta soll außerdem um einen Abschnitt zum erwarteten Traffic und
der Themen-Kennzeichnung durch Tags erweitert werden (siehe oben). Über
diese Änderung wird im CfV gesondert abgestimmt.

Der Stimmzettel sollte etwa folgendermaßen aussehen:

------------------------------------------------------------------------
[ ] Einverständnis Speicherung/Verarbeitung/Veröffentlichung
[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.writer
[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.install
[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.non-tech

Falls eine der obigen Gruppen angenommen wird, so wird dcos automatisch
in dcos.misc unbenannt und OOo der Charta hinzugefügt. Falls diese
Gruppe eingerichtet wird, wird zusätzlich noch über diesen Punkt
abgestimmt:

[ ] Änderung der Charta von dcos.misc
------------------------------------------------------------------------

Katja Hoffmann et al.

unread,
Jul 12, 2002, 6:43:21 AM7/12/02
to

6. RfD (Request for Discussion) - Diskussionsaufruf

zur Chartaänderung der Gruppe

1.) de.comp.office-pakete.staroffice

und zur Einrichtung der Gruppen

2.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
3.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
4.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
5.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

--------------------------------------------------


Änderungen gegenüber dem 4./5. RfD:
--------------------------------

- Es wird nun erst über eine Chartaänderung der ursprünglichen
Gruppe abgestimmt und anschließend über die Einrichtung einer
StarOffice-Hierarchie.
- Die Chartas der Gruppen wurden aus dem 5. RfD ohne Änderung
übernommen.

--------------------------------------------------


1.) Chartaänderung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Bisherige Charta
----------------

| Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit dem StarOffice der
| Firma Star Division. Veröffentlichungen von selbst erstellten
| Vorlagen und Makros sind ausdrücklich erwünscht, es sollte aber
| auf Binaries verzichtet und nur der Bezugs-URL angegeben
| werden.

Chartavorschlag (neu)
---------------------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit StarOffice oder


OpenOffice.org, sofern keine speziellere Gruppe existiert.

Das entsprechende Modul ist im Betreff in eckigen Klammern [] anzugeben.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


2.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
Textverarbeitung und Formeln.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit den Modulen Writer und Math
aus den Office-Paketen StarOffice und OpenOffice.org.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


3.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
Installation von StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind Probleme und Fragen, die bei der
Installation von StarOffice oder OpenOffice.org auftreten.


4.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
Firmenpolitik, Usertreffen usw.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Diese Gruppe dient dem Meinungsaustausch zu Themen rund um StarOffice
und OpenOffice.org, die nicht die konkrete Anwendung und Technik der
Software, sondern eher deren Konzeption sowie eigene Erfahrungen mit dem
Office-Paket betreffen.

Darunter fallen beispielsweise Diskussionen über die Zukunft des
Produkts, den Einsatz in Firmen, Lizenzfragen, Presseartikel und
Testergebnisse sowie Bücher und Kursangebote.


5.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
Sonstige StarOffice-Themen.

(Die bisherige Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice wird in
de.comp.office-pakete.staroffice.misc umbenannt, falls eine der anderen

beantragten Gruppen eingerichtet wird. Aus Gründen der Konsistenz wird
die Charta angepasst. Der in geschweiften Klammern {} stehende Satz wird

nur dann Bestandteil der Charta, falls Punkt 1. angenommen wird.
Einzelheiten dazu im Abschnitt 'Hintergrund')

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
------

Gegenstand dieser Gruppe sind alle StarOffice- und OpenOffice.org-


Themen, die in keine andere Gruppe der Hierarchie gehören.

Insbesondere geht es hier um die Arbeit mit all jenen Modulen, für
die es keine Spezialgruppe gibt. {Das entsprechende Modul ist im
Betreff in eckigen Klammern [] anzugeben.}

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


Hintergrund
-----------

Die bisher bestehenden Newsgruppen (staroffice.de.*) der Firma Sun

wurden am 15. März 2002 geschlossen - StarOffice 6.0 sowie
OpenOffice.org 1.0 wurden gerade veröffentlicht. Da wesentliche Teile


des Office-Paketes geändert wurden, entsteht sowohl für Neueinsteiger
als auch für diejenigen, die StarOffice bereits genutzt haben,
zusätzlicher Informationsbedarf - beispielsweise im Bereich
Makroprogrammierung / API (durch Wegfall des Makrorekorders).

Für Trafficnachweis und weitere Details sei auf die in
de.admin.news.groups stattfindende Diskussion verwiesen.

Anmerkung zur Chartaänderung:
Bisher ist OpenOffice.org in der Newsgruppe
de.comp.office-pakete.staroffice gemäß Charta Off-Topic. Da beide
Programme jedoch eng miteinander verwandt sind (StarOffice ab Version
6.0 beruht auf OpenOffice.org), erscheint es sinnvoll,
OpenOffice.org-Themen künftig mit in die Gruppe bzw. die Hierarchie
aufzunehmen. Diese Ergänzung kann bei Einrichtung der neuen Hierarchie
nach Meinung der dana-Moderation per Sonderregel ohne Abstimmung
erfolgen, damit die Konsistenz der neuen Hierarchie gewahrt wird und
weil dieser Themenerweiterung auch bei den neuen Gruppen zugestimmt
werden muss, bevor die misc-Gruppe entstehen kann. Die Anwendung der
Sonderregel wird hiermit beantragt.

Da der Themenbereich der bisherigen Gruppe relativ breit gefächert ist
(Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank-Anbindung,
Präsentationen, API-Programmierung ...) und sich nicht jeder
News-Teilnehmer für alle Bereiche gleichermaßen interessiert, erscheint
es uns sinnvoll, die Diskussionen zu unterschiedlichen Modulen durch
Tags [] in der Betreffzeile zu kennzeichnen, um damit das Filtern zu
vereinfachen. Da es bisher keine Tag-Pflicht gab, muss über den Satz


"Das entsprechende Modul ist im Betreff in eckigen Klammern []

anzugeben." abgestimmt werden. Dies geschieht in Punkt 1. Falls die
Charta-Änderung in der Abstimmung nicht angenommen wird, entfällt der
entsprechende Satz in der Charta.

Wird eine der beantragten neuen Gruppen eingerichtet und entsteht damit
eine Hierarchie, wird die Charta der .misc-Gruppe außerdem um den Satz


"Insbesondere geht es hier um die Arbeit mit all jenen Modulen, für die

es keine Spezialgruppe gibt." ergänzt. Bei diesem Satz handelt es sich
nach Meinung der Moderation um eine Ausformulierung des Charakters einer
.misc-Gruppe. Dieser Satz ist deshalb von der .misc-Regelung gedeckt und
erfordert keine weitere Abstimmung.

Der Stimmzettel sollte etwa folgendermaßen aussehen:

------------------------------------------------------------------------
[ ] Chartaänderung: de.comp.office-pakete.staroffice

[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.writer
[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.install
[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.non-tech

Sollte eine dieser Gruppen angenommen werden, dann wird automatisch
de.comp.office-pakete.staroffice in
de.comp.office-pakete.staroffice.misc umbenannt und erhält die in Punkt
5. genannten Attribute.

[ ] Einverständnis Speicherung/Verarbeitung/Veröffentlichung

Katja Hoffmann et al.

unread,
Jul 27, 2002, 4:05:23 AM7/27/02
to

7. RfD (Request for Discussion) - Diskussionsaufruf


zur Chartaänderung der Gruppe

1.) de.comp.office-pakete.staroffice

und zur Einrichtung der Gruppen

2.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
3.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
4.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
5.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc

--------------------------------------------------


Änderungen gegenüber dem 6. RfD:
--------------------------------

- Nach Anregungen aus der Diskussion in de.admin.news.groups
und de.admin.news.regeln wird eine andere Abtimmungsvariante
zur Chartaänderung vorgeschlagen.
- Die Chartas der Gruppen wurden aus dem 6. RfD ohne Änderung
übernommen.

--------------------------------------------------

Bisherige Charta
----------------

Chartavorschlag (neu)
---------------------

Charta
------

Charta
------

Charta
------


5.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
Sonstige StarOffice-Themen.

Charta
------


Hintergrund
-----------

de.admin.news.groups stattfindende Diskussion verwiesen. Eine grafische
Darstellung der Traffic-Entwicklung findet sich außerdem unter
http://katjapproved.de/traffic/Traffic_dcos.gif - die Daten dazu:
http://www.katjapproved.de/traffic/
(ACHTUNG: Die HTML-Datei ist ca. 190 kB groß!)

Anmerkung zur Chartaänderung:

Bisher ist OpenOffice.org in de.comp.office-pakete.staroffice gemäß


Charta Off-Topic. Da beide Programme jedoch eng miteinander verwandt
sind (StarOffice ab Version 6.0 beruht auf OpenOffice.org), erscheint
es sinnvoll, OpenOffice.org-Themen künftig mit in die Gruppe bzw. die
Hierarchie aufzunehmen.

Bei Einrichtung der neuen Hierarchie kann diese Ergänzung nach Meinung


der dana-Moderation per Sonderregel ohne Abstimmung erfolgen, damit
die Konsistenz der neuen Hierarchie gewahrt wird und weil dieser
Themenerweiterung auch bei den neuen Gruppen zugestimmt werden muss,
bevor die misc-Gruppe entstehen kann. Die Anwendung der Sonderregel
wird hiermit beantragt.

Die Erweiterung um OpenOffice.org ist unserer Meinung nach auch dann
sinnvoll, wenn keine der neuen Gruppen eingerichtet wird. Für diesen
Fall wird in einem zusätzlichen Abstimmungspunkt über die Erweiterung
der Charta um OpenOffice.org entschieden.

Da der Themenbereich der bisherigen Gruppe relativ breit gefächert ist
(Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbank-Anbindung,
Präsentationen, API-Programmierung ...) und sich nicht jeder

News-Teilnehmer für alle Bereiche und Module gleichermaßen interessiert,


erscheint es uns sinnvoll, die Diskussionen zu unterschiedlichen Modulen
durch Tags [] in der Betreffzeile zu kennzeichnen, um damit das Filtern
zu vereinfachen. Da es bisher keine Tag-Pflicht gab, muss über den Satz
"Das entsprechende Modul ist im Betreff in eckigen Klammern []

anzugeben." abgestimmt werden. Nur wenn diese Änderung angenommen wird,
wird die Tag-Pflicht Bestandteil der Charta von
de.comp.office-pakete.staroffice bzw. gegebenenfalls von
de.comp.office-pakete.staroffice.misc

Wird eine der beantragten neuen Gruppen eingerichtet und entsteht damit
eine Hierarchie, wird die Charta der .misc-Gruppe außerdem um den Satz
"Insbesondere geht es hier um die Arbeit mit all jenen Modulen, für die
es keine Spezialgruppe gibt." ergänzt. Bei diesem Satz handelt es sich
nach Meinung der Moderation um eine Ausformulierung des Charakters einer

misc-Gruppe. Dieser Satz ist deshalb von der .misc-Regelung gedeckt und
erfordert keine weitere Abstimmung.

Der Stimmzettel sollte etwa folgendermaßen aussehen:

------------------------------------------------------------------------

[ ] Chartaänderung: Einführung der Tagpflicht in
de.comp.office-pakete.staroffice und damit gegebenenfalls in
de.comp.office-pakete.staroffice.misc

[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.writer
[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.install
[ ] Einrichtung de.comp.office-packete.staroffice.non-tech

Sollte eine dieser Gruppen angenommen werden, dann wird automatisch
de.comp.office-pakete.staroffice in
de.comp.office-pakete.staroffice.misc umbenannt und erhält die in Punkt
5. genannten Attribute.

Der nächste Abstimmungspunkt wird nur dann ausgewertet, wenn keine der
neuen Gruppen angenommen werden sollte.

[ ] Chartaänderung: Erweiterung der Charta von
de.comp.office-pakete.staroffice um OpenOffice.org, falls keine
Sub-Hierarchie entsteht.

H搪搏搔搗 毽 A搓損搪斟

unread,
Jul 27, 2002, 7:55:36 AM7/27/02
to
Aloha,

Katja Hoffmann et al. <r...@katjapproved.de> schrieb in im Newsbeitrag:
RfD7-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de...


> zur Chartaänderung der Gruppe
> 1.) de.comp.office-pakete.staroffice
> und zur Einrichtung der Gruppen
>
> 2.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
> 3.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
> 4.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
> 5.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
>

das ist sehr demokratisch. Die schöne Qual der Wahl. ;)

Wenn ich das richtig verstehe, soll eine gut besuchte und wohl überschaubare
funktionierende Group in mehrere auf die einzelnen Anwendungen
zugeschnittene Groups gesplittet werden. Für mich stellt sich da die Frage
der Notwendigkeit. Denn irgendwie sind doch die meisten, die SO oder OO
nutzen nicht nur (Beispiel) am Writer interessiert, sondern auch an Calc.
Oder benutzen beides in Kombination miteinanander.

Folgendes Szenario (wie aus anderen Groups bekannt) wäre dann bei einer
Frage in .writer vorstellbar (blödes Beispiel): "Wenn ich in meinem Manual
Daten aus Calc Tabellen einfügen möchte [...blblbl...]" , dann könnte die
Antwort lauten: "Falsche Group. Das findest Du in .calc heraus". Naja.. und
so weiter.

Ich frage mich, ob es notwendig ist, diese schöne Group in kleine
Einzelteile zu zerfleddern. So wird die Liste der Groups in den Newsreadern
der lesenden und schreibenden Sterne auch nicht gerade überschaubarer.

So schwer (und schön) kann Demokratie sein. ;)

Ciao,
Heiko


Jan Schulz

unread,
Jul 27, 2002, 10:14:38 AM7/27/02
to
H·e·i·k·o ·· A·b·l·e·r <d...@netnewmedia.de> wrote:
> Katja Hoffmann et al. <r...@katjapproved.de> schrieb in im Newsbeitrag:
> RfD7-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de...

Bitte kuerzen... Einleitungs*zeile*...

> So schwer (und schön) kann Demokratie sein. ;)

Jo, aber die Diskussion dazu ist in de.admin.news.groups on topic
und nicht hier.

Jan, fup2p

Wolfram Wahlich

unread,
Jul 27, 2002, 3:31:19 PM7/27/02
to
Am 27.07.2002, 16:14:38, schrieb Jan Schulz <ja...@gmx.net>

Hallo!

> > So schwer (und schön) kann Demokratie sein. ;)

> Jo, aber die Diskussion dazu ist in de.admin.news.groups on topic
> und nicht hier.

Das würde ich so nicht sagen. Die Leser hier betrifft es ja.


> Jan, fup2p


Mit freundlichen Grüßen

wW

Jan Schulz

unread,
Jul 27, 2002, 5:15:34 PM7/27/02
to
Wolfram Wahlich <w...@nordcad.de> wrote:
>> Jo, aber die Diskussion dazu ist in de.admin.news.groups on topic
>> und nicht hier.
> Das würde ich so nicht sagen. Die Leser hier betrifft es ja.

Es ist eine Diskussion ueber die Aufteilung dieser Gruppe, nicht SO
selber, also *hier* (dco-ps) off topic. Nach dieser Logik koennte man
ueber ganz de.ALL posten, weil ja alles irgendwo betroffen waere...

Ausserdem soll die Diskussion gesammelt an einem Platz ablaufen und das ist
dang. Damit auch alle davon wissen und sich dort einfinden koennen wird
extra jeder RfD und CfV in alle betroffenen Gruppen XPosted aber dann per
FollowUp auf dang gesetzt.

Jan, bitte entweder fup2 poster oder oder Xpost&fup2 dang setzen.

Wolfram Wahlich

unread,
Jul 28, 2002, 4:47:08 AM7/28/02
to
Am 27.07.2002, 23:15:34, schrieb Jan Schulz <ja...@gmx.net>


Hallo!

> > Das würde ich so nicht sagen. Die Leser hier betrifft es ja.

> Es ist eine Diskussion ueber die Aufteilung dieser Gruppe, nicht SO
> selber, also *hier* (dco-ps) off topic. Nach dieser Logik koennte man
> ueber ganz de.ALL posten, weil ja alles irgendwo betroffen waere...


Hmmm... wieso sehe ich hier eine andere Logik?


Die User dieser Gruppe betrifft es.
de.ALL eher nicht.

In dang wird entschieden. Gut und schön.


> Ausserdem soll die Diskussion gesammelt an einem Platz ablaufen und das
ist
> dang. Damit auch alle davon wissen und sich dort einfinden koennen wird
> extra jeder RfD und CfV in alle betroffenen Gruppen XPosted aber dann per
> FollowUp auf dang gesetzt.

Aber nicht jeder abonniert imho. deswegen dang.

> Jan,

Meine Meinung dazu habe ich neulich schon einmal gepostet.
Die Gruppe funktioniert und ist noch lesbar. Daher sollte
man sie meiner Meinung nach so erhalten wie sie ist.

Aber... wenn es denn so sein soll ... wenn eine Aufteilung
erfolgt kann ich auch damit leben - notgedrungen.


Mehr wollte ( und werde ) ich dazu nun auch nicht mehr schreiben.

Mit freundlichen Grüßen

wW

Volker Gringmuth

unread,
Jul 28, 2002, 7:11:22 AM7/28/02
to
Wolfram Wahlich (w...@nordcad.de) wrote:

>> Ausserdem soll die Diskussion gesammelt an einem Platz ablaufen
>> und das ist dang.
>

> Aber nicht jeder abonniert imho. deswegen dang.

Das ist deren Entscheidung, aber kein Argument dafür, Diskussionen in
Gruppen zu führen, in die sie nicht gehören.

Wer de.rec.modelle.bahn nicht abonniert, möchte nicht über Modellbahnen
reden. Wer de.sci.ing.maschinenbau nicht abonniert, möchte nicht über
Maschinenbau reden. Und wer dang nicht abonniert, möchte nicht über
Gruppeneinrichtungen reden.

Das mag dir sehr engstirnig erscheinen, aber das ist das Prinzip des
Usenet - es gent nicht darum, wer betroffen ist, sondern welches die
richtige Gruppe für die Diskussion ist. Extremes Gegenbeispiel:
Staroffice-User müssen auch essen und trinken, sind also vom
Verpflegungsthema betroffen, aber wer darüber diskutieren möchte, soll
das bitte in de.rec.mampf machen.

Diskussionen über die Gruppenstruktur von de.!=alt und Änderungen daran
sind *ausschließlich* in dang topic. *Hinweise* zur Diskussion selbst
werden freundlicherweise auch in den betroffenen Gruppen
veröffentlicht, aber diskutiert wird *ausschließlich* in dang. Das
kannst du gern doof finden, aber es ist nun mal so.

Wer hindert dich einklich daran, dang zu abonnieren? Du kannst dang
doch so filtern, daß du nur den Staroffice-Thread siehst. Ich lese dang
auch sehr selektiv. Anders geht das z.Z. auch gar nicht, wenn man sich
eine Menge Unsinn ersparen will.


vG

PS: Dein Reader erzeugt Kammquotings und postet mit kaputter Message-
ID. Bevor du das repariert hast, solltest du dich in dang
allerdings lieber nicht blicken lassen.

--
Volker Gringmuth http://www.volker-gringmuth.de
[Stichwort "Autorennamen"] - "Ich habe tatsächlich sekundenlang überlegt, ob es
sich vielleicht um ein Stoßgebet von Michael Schumacher handelt."
(Th. Gerlach in desd)

Wolfram Wahlich

unread,
Jul 28, 2002, 2:53:59 PM7/28/02
to
Am 28.07.2002, 13:11:22, schrieb Volker Gringmuth <vol...@einklich.net>

Hallo.

> Das ist deren Entscheidung, aber kein Argument dafür, Diskussionen in
> Gruppen zu führen, in die sie nicht gehören.


Ab dieser Stelle drehen wir uns im Kreis.


> Wer de.rec.modelle.bahn nicht abonniert, möchte nicht über Modellbahnen
> reden. Wer de.sci.ing.maschinenbau nicht abonniert, möchte nicht über
> Maschinenbau reden. Und wer dang nicht abonniert, möchte nicht über
> Gruppeneinrichtungen reden.

Korrekt.


Wer sich aber in dieser Gruppe über So unterhalten oder auch
nur mitlesen will hat aber imho ein Recht auf die Information
auch in dieser Gruppe.

> Wer hindert dich eigentlich daran, dang zu abonnieren?

Die Zeit, die ich nicht bereit bin dafür zu opfern.


> Du kannst dang doch so filtern, daß du nur den Staroffice-Thread siehst.
> Ich lese dang auch sehr selektiv. Anders geht das z.Z. auch gar nicht,
> wenn man sich eine Menge Unsinn ersparen will.


Eben aufgrund der von Dir ebenfalls genannten Unsinns bin ich
nicht bereit, mir dang an zu tun.

> vG


Damit sollten wir dieses Thema nun aber auch abgeschlossen haben.

Mit freundlichen Grüßen

wW

Volker Gringmuth

unread,
Jul 29, 2002, 7:26:24 AM7/29/02
to
Wolfram Wahlich (w...@nordcad.de) wrote:

> Wer sich aber in dieser Gruppe über So unterhalten oder auch
> nur mitlesen will hat aber imho ein Recht auf die Information
> auch in dieser Gruppe.

Natürlich. Und _informiert_ wird doch, siehe Ausgangsposting. Nur
_diskutiert_ werden sollte hier nicht.

> Eben aufgrund der von Dir ebenfalls genannten Unsinns bin ich
> nicht bereit, mir dang an zu tun.

Du kannst doch in dang alles bis auf diesen einen Thread ausfiltern.
Dann ist der Aufwand für dich nicht höher, als wenn die Diskussion hier
stattfände, und du läßt dennoch alle an deinen Argumenten teilhaben,
die mitreden wollen und sich dazu in dang versammeln, nicht nur die
Mitleser von dco-ps.


vG

--
Volker Gringmuth http://www.volker-gringmuth.de

"Der Kreis in ein Grad Entfernung vom Pol hat naeherungsweise 6 Grad Umfang,
nicht 360 Grad." (Matthias Busch in de.sci.astronomie)

Uwe Tetzlaff - GVV

unread,
Aug 19, 2002, 2:59:23 PM8/19/02
to
2. CfV zur Aufteilung der Gruppe
================================

de.comp.office-pakete.staroffice
================================


1.) Chartaänderung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Bisherige Charta
================

| Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit dem StarOffice der
| Firma Star Division. Veröffentlichungen von selbst erstellten
| Vorlagen und Makros sind ausdrücklich erwünscht, es sollte aber
| auf Binaries verzichtet und nur der Bezugs-URL angegeben
| werden.

Chartavorschlag (neu)
=====================

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit StarOffice oder
OpenOffice.org, sofern keine speziellere Gruppe existiert.

Das entsprechende Modul ist im Betreff in eckigen Klammern [] anzugeben.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


2.) de.comp.office-pakete.staroffice.writer
Textverarbeitung und Formeln.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
======

Gegenstand dieser Gruppe ist die Arbeit mit den Modulen Writer und Math
aus den Office-Paketen StarOffice und OpenOffice.org.

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


3.) de.comp.office-pakete.staroffice.install
Installation von StarOffice.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
======

Gegenstand dieser Gruppe sind Probleme und Fragen, die bei der
Installation von StarOffice oder OpenOffice.org auftreten.


4.) de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech
Firmenpolitik, Usertreffen usw.

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
======

Diese Gruppe dient dem Meinungsaustausch zu Themen rund um StarOffice
und OpenOffice.org, die nicht die konkrete Anwendung und Technik der
Software, sondern eher deren Konzeption sowie eigene Erfahrungen mit dem
Office-Paket betreffen.

Darunter fallen beispielsweise Diskussionen über die Zukunft des
Produkts, den Einsatz in Firmen, Lizenzfragen, Presseartikel und
Testergebnisse sowie Bücher und Kursangebote.


5.) de.comp.office-pakete.staroffice.misc
Sonstige StarOffice-Themen.

(Die bisherige Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice wird in
de.comp.office-pakete.staroffice.misc umbenannt, falls eine der anderen
beantragten Gruppen eingerichtet wird. Aus Gründen der Konsistenz wird
die Charta angepasst. Der in geschweiften Klammern {} stehende Satz wird
nur dann Bestandteil der Charta, falls Punkt 1. angenommen wird.
Einzelheiten dazu im Abschnitt 'Hintergrund')

Status: Die Gruppe ist unmoderiert.

Charta
======

Gegenstand dieser Gruppe sind alle StarOffice- und OpenOffice.org-
Themen, die in keine andere Gruppe der Hierarchie gehören.

Insbesondere geht es hier um die Arbeit mit all jenen Modulen, für
die es keine Spezialgruppe gibt. {Das entsprechende Modul ist im
Betreff in eckigen Klammern [] anzugeben.}

Veröffentlichungen von selbst erstellten Vorlagen und Makros sind
ausdrücklich erwünscht, Attachments und Binaries sind jedoch wie in
allen Diskussionsgruppen unbedingt zu vermeiden. Stattdessen ist eine
Bezugs-URL für die Dateien anzugeben.


Hintergrund
===========

Siehe Diskussion in de.admin.news.groups zum 1. bis 7. RfD:
<RfD1-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de>
<RfD2-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de>
<RfD3-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de>
<RfD4-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de>
<RfD5-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de>
<RfD6-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de>
<RfD7-Aufteilung-de.comp.offic...@dana.de>


Wahlmodalitäten
===============

Proponenten: Johannes Czerwinski <johannes....@gmx.de>,
Heiner Barreau <in...@Heiner-Barreau.de>,
Katja Hoffmann <r...@katjapproved.de>
Wahlleiter: Uwe Tetzlaff (GVV) <vote...@nomic.inka.de>
Vote-Account: so-...@nomic.inka.de
Abstimmungsende: Mit Ablauf des 28.08.2002 (MESZ)
Wahlschein: Untenstehendes Formular ist zu verwenden.
Moeglich sind JA, NEIN, und ENTHALTUNG.
Bestaetigungen: Persoenlich, dazu Sammelbestaetigung im 2.CfV
Details: Es zaehlen nur per Mail eingegangene Stimmen.
Im übrigen gelten die Wahlregeln in de.admin.infos.


=-=-=-=-=-=-=-=- Alles vor dieser Zeile bitte loeschen =-=-=-=-=-=-=-=-

WAHLSCHEIN fuer Aufteilung der Gruppe de.comp.office-pakete.staroffice


Dein Realname, falls nicht im FROM-Header:

Wenn Du keinen Real-Namen angibst, kann Deine Stimme fuer
ungueltig erklaert werden.


Nr [Deine Stimme] Gruppe/Abstimmungsgegenstand
========================================================================
#1 [ ] Einführung der Tagpflicht in de.comp.office-pakete.staroffice
und damit ggf. in de.comp.office-pakete.staroffice.misc

#2 [ ] Einrichtung de.comp.office-pakete.staroffice.writer
#3 [ ] Einrichtung de.comp.office-pakete.staroffice.install
#4 [ ] Einrichtung de.comp.office-pakete.staroffice.non-tech

Sollte eine dieser Gruppen angenommen werden, dann wird automatisch
de.comp.office-pakete.staroffice in de.comp.office-pakete.staroffice.misc
umbenannt und erhält die in Punkt 5. genannten Attribute.

Der nächste Abstimmungspunkt wird nur dann ausgewertet, wenn keine der
neuen Gruppen angenommen werden sollte.

#5 [ ] Erweiterung der Charta von de.comp.office-pakete.staroffice

um OpenOffice.org, falls keine Sub-Hierarchie entsteht


Zur Verarbeitung des Wahlscheines und inbesondere der Veroeffentlichung
des Ergebnisses ist deine Zustimmung zur Speicherung, Auswertung und
Veroeffentlichung deiner Stimmdaten (Name und E-Mail-Adresse in
Verbindung mit dem Stimmverhalten) im Rahmen dieses Verfahrens
erforderlich. Wenn du im Feld unterhalb dieses Absatzes "JA"
eintraegst, erklaerst du dich damit einverstanden. In allen anderen
Faellen wird der Wahlschein mit Ruecksicht auf das deutsche
Bundesdatenschutzgesetz verworfen und nicht gewertet.

#a [ ] Datenschutzklausel - Zustimmung: Ich bin mit der
Verarbeitung meiner Daten wie oben beschrieben
einverstanden


=-=-=-=-=-=-=-=- Alles nach dieser Zeile bitte loeschen =-=-=-=-=-=-=-=-

Folgende Personen haben sich bislang an der Abstimmung beteiligt:
========================================================================
245...@jorginho.org Georg Roden
a-...@bluewin.ch Albert Kuster
A.Ho...@epost.de Andreas Hofmann
a3x...@altavista.de Guntram R. M. Hepperle
adrian...@wortrei.ch Adrian Suter
Alexander...@physik.uni-erlangen.de Alexander Mattausch
alexa...@gmx.net Alexander Schroeder
andreas...@hrz.tu-chemnitz.de Andreas Riedel
arno....@utanet.at Arno Fikar
bar...@ottomeier.de Barbara Ottomeier
be...@crxclub.de Karlheinz Beer
ber...@despammed.com Bernd H Steiner
bitte_repl...@gmx.de Gerhard Jahnke
bj_...@gmx.net Marc Rintsch
bri...@gmx.de Brigitte Riehl
caw...@gmx.net Christian Wederhake
cele...@gmx.de Rolf Kuenne
Chr...@web.de Christine Bona
chri...@zigenhorn.de Christian Zigenhorn
cl...@cup.uni-muenchen.de Christian Lohmaier
cr...@cryogen.com Albert Koellner
c...@immer-international.de Carsten Thönges
d.na...@gmx.net Detlef Nannen
Daniel_...@gmx.de Daniel Deckers
dan...@thoregon.dnsalias.org Markus Kachel
dar...@gmx.de Volker Riehl
dar...@spunge.org Lars Heiermann
dd...@bnv-bamberg.de Hans-Joachim Hetscher
dev...@mbayer.de Martin Bayer
die_...@gmx.de Oliver Ding
Diedrich....@T-Online.de Diedrich Ehlerding
doeb...@doeblitz.net Ralf Döblitz
dr...@wtal.de Daniel Roth
e.j....@freeler.nl Egbert König
Ekkehar...@gmx.de Ekkehard Uthke
ene...@webshuttle.ch Michael Enezian
er-nut...@gmx.de Eike Rathke
e...@vellusig.de Egon Vellusig
frank.sc...@gmx.de Frank Schönheit
gram...@tmt.de Bernd Gramlich
Guido....@t-online.de Guido Ostkamp
h.le...@t-online.de Herbert Leitgen
h.schl...@gmx.net Henning Schlottmann
hajo...@web.de Hans-Joachim Kramer
harald...@gmx.net Harald Tietze
ha...@heellmann.de Heribert Ellmann
haukehe...@gmx.net Hauke Heidtmann
hebelschul...@jphbr.ka.bw.schule.de Dieter Böser
heiko.news.val...@gmx.de Heiko Otterbach
hein...@schramm.com Heinrich Schramm
hen...@enyo.de Hendrik Weimer
Herber...@t-online.de Herbert Huber
hjl-...@ct0132.rhein-neckar.de Hans-Juergen Wilhelm Lattrell
horst.ka...@onlinehome.de Horst Käferstein
i...@Frank-Schmitt.net Frank Schmitt
i...@michaelhermes.de Michael Hermes
in...@baavo.de Roland Straube
jan.sw...@autohaus-geisser.de Jan Swierczek
j...@katzien.de Jan Schulz
jnpe...@vandusen.franken.de Jan Peters
jos...@gmx.de Berthold Josephs
jot...@t-online.de Jens Müller
juergen.de...@gmx.de Juergen Deissenberger
juerge...@gmx.de Juergen Fenn
kiezki...@gmx.de Stefan Rosskopf
kil...@fuenfsieben.de Andreas Kilgus
klaus....@gmx.net Klaus Steven
kra...@sdbk.de Sebastian D.B. Krause
kr...@koehntopp.de Kristian Koehntopp
kuf...@expires-2002-08-31.arcornews.de Jörg Weber
lis...@joernweber.de Joern Weber
lud...@gludum.bonbit.org Ludwig E. Boeckel
Lutz.Fro...@gmx.de Lutz 'zweiundvierzig' Frommberger
m...@dt.e-technik.uni-dortmund.de Matthias Andree
ma...@henrik-reimers.de Henrik Reimers
ma...@sebastian-brocks.de Sebastian Brocks
ma...@marcbrockschmidt.de Marc 'HE' Brockschmidt
ma...@scnr.de Marc Riese
markus....@hamburg.de Markus Bellmann
mar...@ottomeier.de Martin Ottomeier
matt...@peick.de Matthias Peick
Meine-Mu...@gmx.net Swen Sauerwald
mh+use...@zugschlus.de Marc Haber
mher...@europe.com Michael Hermann
michae...@gkss.de Michael Dahms
msk...@gromit.in-berlin.de Matthias Kranz
muell-h...@gmx.de Thomas Mertens
muell...@gmx.net Juergen Ginkel
n...@arcor.de Niels Bock
nean...@gmx.de Volker Neurath
ne...@KatjApproved.de Katja Hoffmann
ne...@md-d.org Michael Diederich
ne...@nico-schumacher.de Nico Schumacher
nur-a...@gmx.de Stephan Seitz
O.Er...@wiso.uni-dortmund.de Olaf Erkens
olaf.h...@olafhoffmann.de Olaf Hoffmann
olaf.s...@zki.hs-magdeburg.de Olaf Salchow
olaf.we...@amt-schuby.de Amt Schuby - Olaf Weidemann
ole...@t-online.de Olaf Schneider
paul.g...@gmx.de Paul Gabriel
Peter....@Koeln.Netsurf.de Peter Brixius
phi...@expires-2002-08-31.arcornews.de Philip Pape
qui...@gmx.de Johannes Sempert
rainer....@basf-it-services.com Rainer Ginsberg
ra...@d-core.de Ralf Stelter
RB.He...@t-online.de Regina Henschel
rbedn...@web.de Ralph Bednarski
robert....@gmx.de Robert Weemeyer
roland.s...@boku.ac.at Roland Spielhofer
rolf.ca...@t-online.de Rolf Campsheide
rolf....@gmx.net Rolf Krahl
rot...@rotkap.de Heino Tiedemann
r...@uni-duisburg.de Torsten Rox
Sascha...@gmx.de Sascha Bischoff
schl...@mail.com Jürgen Schlüter
schn...@mabi.de Torsten Schneider
Schulz-...@t-online.de Hagen Schulz
Seba...@Sproesser.com Sebastian Sproesser
sh-u...@gmx.de Sebastian Hoffmann
siegfried...@epost.de Siegfried Schilling
sieu...@yahoo.com Kari Bonanza
simon....@t-online.de Simon Paquet
so-...@usenet-rundfahrt.de Frank Weinberg
so...@mpipsykl.mpg.de Silke Sorge
spon...@gmx.net Henning Sponbiel
ste...@hussfeldt.de Stefan Hußfeldt
stepha...@stephan.manske-net.de Stephan Manske
sv...@karlsruhe.org Sven PAULUS
Teutsch...@t-online.de Volker Teutschländer
the.ex...@executorsoftworks.de Stephan W. Braun
torsten...@gmx.net Torsten Hartmann
Ulf.B...@gmx.de Ulf Becker
UlfSc...@gmx.de Ulf Schaper
ul...@gmx.de Jan Pluntke
u...@athorwesten.de Andreas Thorwesten
use...@ephilias.de René Fuchs
usen...@gmx.net Heiko Möller
volker...@rashaan.gnuu.de Volker Müller
vote...@valiant.palfrader.org Peter Palfrader
vo...@seventy-eight.net Boris Roland
Werner...@t-online.de Werner Geigle
x...@xxxxxxxxxxxxxxxxx.de Karsten Huppert


Problematische Stimmen:
========================================================================
dmer...@t-online.de Detlef Merchel
! Keine Stimmabgabe in Stimmzettel
J.Ge...@gmx.de Jürgen Gerkens
! Bestätigung nicht zustellbar
Kajo....@T-Online.de Karl-Josef Welter
! Bestätigung nicht zustellbar
vote-de.comp.offic...@newton.digitalspace.net
Philip Newton
! Bestätigung nicht zustellbar

Katja Hoffmann

unread,
Aug 19, 2002, 5:56:59 PM8/19/02
to
Hallo!

Eine kleine Ergänzung zum CfV, da der Hintergrund in dieser Form einigen
nicht ausreichte.

Bis Anfang März gab es auf einem Server der Firma Sun ca. 25 deutsche
Newsgruppen zum Thema StarOffice. Diese wurden geschlossen, es steht nur
noch ein nahezu totes Web-Forum zur Verfügung[1]. StarOffice ist gerade
in einer neuen Version erschienen, OpenOffice.org soll als kostenloses
Open-Source-Produkt, das auf dem gleichen Code beruht wie StarOffice
6, künftig ebenfalls in den Themenbereich der Gruppe aufgenommen
werden.

Eine grafische Darstellung der Trafficentwicklung findet sich hier:
http://www.katjapproved.de/traffic

Katja

ACHTUNG: Crosspost über 3 Gruppen, F'Up-To de.admin.news.groups

======
[1] In einigen Gruppen gibt es vereinzelte Artikel - ca. 1-2 pro Woche,
die häufig unbeantwortet bleiben. In anderen Gruppen gibt es seit
Monaten gar keinen Traffic mehr.

Uwe Tetzlaff - GVV

unread,
Sep 3, 2002, 8:52:23 AM9/3/02