Google Groups no longer supports new Usenet posts or subscriptions. Historical content remains viewable.
Dismiss

FYI: Aktuelle Liste Standorte von Telekom ACs

6,887 views
Skip to first unread message

Heinrich Kordewiner

unread,
Feb 25, 2003, 10:06:12 PM2/25/03
to
Vor zwei Wochen schrieb die Telekom in einer Pressemitteilung [1]:

|[...] Die IP-Plattform (das Backbone) der Telekom zeichnet sich durch 10
|Kern- und 64 regionale Standorte [...] aus. An diesen insgesamt 74 Punkten
|befinden sich die Einwahlknoten (Points of Presence) für Fast Internet
|Anbindungen (T-DSL). [...]

Die Telekom veröffentlicht die Standorte ihrer ACs zwar nicht, aber dem kann
abgeholfen werden. Hier also alle derzeit 74 Access Concentratoren der
Telekom mit zugehörigem Kürzel (bis auf Ulm, Meschede und Bremerhaven immer
das KFZ-Kennzeichen):

-----------------------snip------------------------
A Augsburg
AC Aachen
B Berlin
BI Bielefeld
BN Bonn
BO Bochum
BRB Brandenburg
BS Braunschweig
BT Bayreuth
BZ Bautzen
CB Cottbus
C Chemnitz
DA Darmstadt
DD Dresden
D Düsseldorf
DO Dortmund
DU Duisburg
E Essen
EF Erfurt
EL Meppen
FD Fulda
FF Frankfurt
F Frankfurt
FL Flensburg
FR Freiburg
G Gera
GI Gießen
GOE Göttingen
HAL Halle
HB Bremen
HBH Bremerhaven
HGW Greifswald
H Hannover
HH Hamburg
HL Lübeck
HN Heilbronn
HO Hof
HRO Rostock
KA Karlsruhe
KE Kempten
KI Kiel
K Köln
KL Kaiserslautern
KN Konstanz
KO Koblenz
KR Krefeld
KS Kassel
LER Leer
L Leipzig
MA Mannheim
MD Magdeburg
MES Meschede
M München
MS Münster
MZ Mainz
NB Neubrandenburg
N Nürnberg
OG Offenburg
OL Oldenburg
OS Osnabrück
PA Passau
PB Paderborn
R Regensburg
RW Rottweil
SB Saarbrücken
SI Siegen
SN Schwerin
S Stuttgart
TR Trier
TS Traunstein
ULM Ulm
WES Wesel
WUE Würzburg
W Wuppertal
-----------------------snip------------------------

Je nach AC-Standort erhält man via <kuerzel>-EB1.<kuerzel>.DE.NET.DTAG.DE
oder/und <kuerzel>-EA1.<kuerzel>.DE.NET.DTAG.DE die IP-Adressen des 2ten
Hop.

Bei "meinem" AC (Juniper, GIEX11-erx, 00:90:1a:10:0d:bf, 217.5.98.53) ist es
so, daß bei ausgehendem ICMP wahlweise 217.237.153.150 oder 217.237.153.146
(die beide reverse _keine_ DNS-Auflösung haben) benutzt werden.
"Andersherum" sieht das bei mir so aus:

|$ host GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 62.154.10.191
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 62.154.122.18
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 62.154.122.38
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 62.154.122.42
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 62.154.122.70
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 62.154.122.74
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 62.154.122.129
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 80.148.96.1
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 217.237.153.146
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 217.237.153.150
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 217.237.154.154
|GI-EB1.GI.DE.NET.DTAG.DE has address 217.237.154.158

Wer mehr über IP-Adressen an Telekom ACs lesen will: [2]


Tschau

Heiner

[1] http://www.telekom.de/dtag/presse/artikel/0,1018,x1857,00.html
[2] http://jjaf.de/pppoe/ac/

--
FAQs: http://kordewiner.de/adsl/cdxfaq/ http://kordewiner.de/adsl/dctdfaq/
xDSL/ATM Hardware Datenbank: http://www.infotech.tu-chemnitz.de/chipweb/dsl/
System/Status Infos zu meinem DSL-Gate: http://kordewiner.de/adsl/monitoring/
Hardware und Software des ECI/Inovia ANet4U: http://kordewiner.de/adsl/eci/

goa...@gmx.de

unread,
Oct 11, 2012, 4:15:35 PM10/11/12
to h...@kordewiner.de
ich würde gerne meinen DNS oder Breitband-PoP Pingen,

via WinMTR
1. fritz.box
2. 217.0.119.8 (DNS)
3. 87.190.164.234 (WANIP)

anhand des Fritz.box Protokolles:

Breitband-PoP: TRAR71-se800-B

wie kann ich die IP des breitbandpops rausfinden ?

GreetZ
Goasler

Daniel Weber

unread,
Oct 15, 2012, 3:29:19 AM10/15/12
to
Am 11.10.2012 22:15, schrieb goa...@gmx.de:
> ich würde gerne meinen DNS oder Breitband-PoP Pingen,

...

> wie kann ich die IP des breitbandpops rausfinden ?

Deine IP-Adresse läßt darauf schließen, dass Du Telekom-Kunde bist. In
dem Fall [1] ist der Breitband-PoP gleichzeitig auch der erste Hop auf
IP-Ebene nach Deinem eigenen Router.

Ciao,
Daniel

[1] Bei irgendwelchen Zugangsprodukten, wo man auf dem DSLAM von einem
Vorleister landet aber per L2TP-Tunnel zu seinem eigentlichen Anbieter
geleitet wird (z.B. ZISP oder ISP-Gate) sieht man den Breitband-PoP auf
IP-Ebene nicht sondern erst den terminierenden Router beim eigentlichen
Abieter.

wolfgang....@googlemail.com

unread,
Nov 22, 2016, 11:04:56 AM11/22/16
to
Das ganze ist etwas veraltet. Im neuen Netz werden an 900 Standorten ca. 2000 BNG aufgebaut.

Arno Welzel

unread,
Nov 22, 2016, 12:35:18 PM11/22/16
to
wolfgang....@googlemail.com schrieb:

> Das ganze ist etwas veraltet. Im neuen Netz werden an 900 Standorten ca. 2000 BNG aufgebaut.

Nun ja - wenn man auf ein vier(!) Jahre altes Posting antwortet, ist es
nicht so erstaunlich, dass die Angaben nicht mehr so aktuell sind.


--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
https://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de

Philip Szirota, BA

unread,
Mar 31, 2022, 7:22:28 AM3/31/22
to
Hi hast du denn auch eine aktuelle Liste? Auf der Wholesale Seite der Telekom findet sich leider nichts

Shinji Ikari

unread,
Apr 1, 2022, 7:52:56 AM4/1/22
to
Guten Tag

Martin Gerdes <martin...@gmx.de> schrieb

>Am Thu, 31 Mar 2022 04:22:27 -0700 (PDT) schrieb "Philip Szirota, BA"
><philip....@gmail.com> in de.comm.technik.dsl:
>>Heinrich Kordewiner schrieb am Mittwoch, 26. Februar 2003 um 04:06:12 UTC+1:
> ^^^^^^^^^^^^^^^^
>>> Vor zwei Wochen schrieb die Telekom in einer Pressemitteilung [1]:
>> Hi hast du denn auch eine aktuelle Liste? Auf der Wholesale Seite
>> der Telekom findet sich leider nichts
>19 Jahre Reaktionszeit.
>Hut ab!

Mutmasslich fragt er deswegen ja nach einer aktuellen Liste.

Marc Haber

unread,
Apr 1, 2022, 9:30:41 AM4/1/22
to
Auf der müsste jetzt halt jedes MSAN drauf stehen.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Shinji Ikari

unread,
Apr 1, 2022, 1:04:03 PM4/1/22
to
Guten Tag

Marc Haber <mh+usene...@zugschl.us> schrieb

>Shinji Ikari <shi...@gmx.net> wrote:
>>Martin Gerdes <martin...@gmx.de> schrieb
>>>Am Thu, 31 Mar 2022 04:22:27 -0700 (PDT) schrieb "Philip Szirota, BA"
>>><philip....@gmail.com> in de.comm.technik.dsl:
>>>>Heinrich Kordewiner schrieb am Mittwoch, 26. Februar 2003 um 04:06:12 UTC+1:
>>> ^^^^^^^^^^^^^^^^
>>>>> Vor zwei Wochen schrieb die Telekom in einer Pressemitteilung [1]:
>>>> Hi hast du denn auch eine aktuelle Liste? Auf der Wholesale Seite
>>>> der Telekom findet sich leider nichts
>>>19 Jahre Reaktionszeit.
>>>Hut ab!
>>Mutmasslich fragt er deswegen ja nach einer aktuellen Liste.
>Auf der müsste jetzt halt jedes MSAN drauf stehen.

Reine Vermutung: auch diese werden irgendeiner Sortierung unterliegen
und irgendwo erfasst sein.

Paul Muster

unread,
Apr 1, 2022, 2:42:03 PM4/1/22
to
*Ganz bestimmt* gibt es bei der DTAG eine Liste (bzw. wohl eher
Datenbank) aller MFG und der darin eingebauten MSAN. Mit Sicherheit
sogar mit Informationen über deren Anbindung an das Netz (welche
Glasfasern wohin) und ihre Bestückung mit Schnittstellenkarten.

Werden wir nur nicht rankommen.


mfG Paul

Jakob Hirsch

unread,
Apr 4, 2022, 10:12:16 AM4/4/22
to
On 2022-04-01 15:30, Marc Haber wrote:
>> Mutmasslich fragt er deswegen ja nach einer aktuellen Liste.
> Auf der müsste jetzt halt jedes MSAN drauf stehen.

Wieso MSAN? Da steckt nur der DSLAM drin. Das aktuelle Äquivalent wäre
eine Liste der BNG-Standorte, die ist evt. bei der BNetzA abrufbar (weil
für ein reguliertes Vorleistungsprodukt relevant). M.W. gibt es rund 900
BNG-Standorte, also deutlich mehr als die alten BRAS-Standorte. Aber was
macht man als Endkunde mit so einer Liste? Wenn man an einem BNG hängt
(was für die meisten DSL-Anschlüsse zutreffen dürfte), sieht man dessen
Namen ja im PPP-Dialog (wenn man einen Telekom-Anschluss hängt) und kann
daraus auf den Standort schließen.


Gruß
J

Marc Haber

unread,
Apr 5, 2022, 1:36:05 AM4/5/22
to
Jakob Hirsch <jh.expire...@plonk.de> wrote:
>On 2022-04-01 15:30, Marc Haber wrote:
>>> Mutmasslich fragt er deswegen ja nach einer aktuellen Liste.
>> Auf der müsste jetzt halt jedes MSAN drauf stehen.
>
>Wieso MSAN? Da steckt nur der DSLAM drin. Das aktuelle Äquivalent wäre
>eine Liste der BNG-Standorte,

Da hast Du natürlich Recht.

>Wenn man an einem BNG hängt
>(was für die meisten DSL-Anschlüsse zutreffen dürfte), sieht man dessen
>Namen ja im PPP-Dialog (wenn man einen Telekom-Anschluss hängt) und kann
>daraus auf den Standort schließen.

Zeigt die Fritzbox das an? Meinst Du das was im Log als
"Breitband-POP" steht? Da habe ich "fra1813aihr002", und von hier nach
Frankfurt sind es mal starke 100 km.

Thomas Hochstein

unread,
Apr 5, 2022, 2:30:04 AM4/5/22
to
Marc Haber schrieb:

> Zeigt die Fritzbox das an? Meinst Du das was im Log als
> "Breitband-POP" steht? Da habe ich "fra1813aihr002", und von hier nach
> Frankfurt sind es mal starke 100 km.

"STGJ__" ist es hier, und das passt recht gut.

Jakob Hirsch

unread,
Apr 5, 2022, 3:58:17 AM4/5/22
to
On 2022-04-05 07:36, Marc Haber wrote:
>> Namen ja im PPP-Dialog (wenn man einen Telekom-Anschluss hängt) und kann

sorry, das sollte heißen "wenn man seinen Anschluss direkt bei der
Telekom hat" (also nicht bei einem Vorleister).

>> daraus auf den Standort schließen.
> Zeigt die Fritzbox das an? Meinst Du das was im Log als
> "Breitband-POP" steht? Da habe ich "fra1813aihr002", und von hier nach
> Frankfurt sind es mal starke 100 km.

Das ist ein Versatel-BRAS, bei mir steht da stu1903aihr001 (also
Stuttgart). Die Telekom-BNGs haben das Schema "<location>J<counter>",
z.B. "OFFJ00". Beim PPPoE-Client sieht man das aber nicht, der
Telekom-BNG reicht die Pakete vom ISP-BRAS transparent durch (nach der
ganzen VLAN-Auspackerei).

Paul Muster

unread,
Apr 5, 2022, 4:42:03 AM4/5/22
to
Am 05.04.2022 um 09:58 schrieb Jakob Hirsch:
> On 2022-04-05 07:36, Marc Haber wrote:

>> Zeigt die Fritzbox das an? Meinst Du das was im Log als
>> "Breitband-POP" steht? Da habe ich "fra1813aihr002", und von hier nach
>> Frankfurt sind es mal starke 100 km.
>
> Das ist ein Versatel-BRAS,

D.h. Marc ist DSL-Kunde beim United Internet-Konzern, möglicherweise bei
deren Marke 1&1.

> bei mir steht da stu1903aihr001 (also
> Stuttgart).

Und du wohl ebenfalls.

> Die Telekom-BNGs haben das Schema "<location>J<counter>",
> z.B. "OFFJ00".

Also wie bei Thomas, der offenbar - wie du auch -
Telekom-Magenta-DSL-Kunde ist.

Bei meinem Anschluss (Vodafone-DSL) steht dort: FFMCOS04301.


mfG Paul

Marc Haber

unread,
Apr 5, 2022, 7:44:54 AM4/5/22
to
Jakob Hirsch <jh.expire...@plonk.de> wrote:
>On 2022-04-05 07:36, Marc Haber wrote:
>>> Namen ja im PPP-Dialog (wenn man einen Telekom-Anschluss hängt) und kann
>
>sorry, das sollte heißen "wenn man seinen Anschluss direkt bei der
>Telekom hat" (also nicht bei einem Vorleister).

Achso. Ich dachte man würde einen Teil der T-Infrastruktur sehen.

Daniel Weber

unread,
Apr 6, 2022, 5:45:58 AM4/6/22
to

Am 05.04.2022 um 13:44 schrieb Marc Haber:
> Achso. Ich dachte man würde einen Teil der T-Infrastruktur sehen.

Nur bei L3-BSA (und natürlich WIA) als Vorleistung, bei L2-BSA sieht man
den T-BNG nicht.

Ciao
Daniel
0 new messages