Warum ist OE schlecht?

4 views
Skip to first unread message

Robin S. Socha

unread,
Sep 5, 2001, 5:19:15 AM9/5/01
to
begin LOVELETTERFOR_Doris_Treber.doc.pif

> ich habe schon mehrfach in verschiedenen ng`s festgestellt, daß
> OE Benutzer nicht gerne gesehen sind. Woran liegt das.

Outlook Express ist das kaputteste und gefährlichste Programm für
News und Mail auf dem Markt. Es verstösst in der Wintendo-Version
(interessanterweise in weit geringerem Maße in der Version für den
Mac) gegen Sitten, Moral und Anstand.

Ein OE Benutzer trägt quasi ein Schild um den Hals. "Mir ist doch egal,
ob andere Probleme mit meinen Postings haben, Hauptsache ist, ich kann
mal eben rumklicken". OE erfüllt für den geneigten Leser damit dieselbe
Aufgabe wie die Glocke eines mittelalterlichen Leprotikers.

> Ich benutze auch OE und vielleicht kann mir jemand sagen, wie man das
> Programm richtig konfiguriert, um nicht negativ aufzufallen.

deltree c:\windows - OE ist broken beyond repair und die "Entwickler"
haben in den entsprechenden Newsgroups den für MS-Mitarbeiter üblichen
(und offensichtlich für eine Einstellung dort zwingend erforderlichen)
nicht behebbaren Realitätsverlust bewiesen. 3.-Welt-Software. Löschen.

[xpost & fup2 de.comm.software.newsreader - Antworten erscheinen dort]
--
Robin S. Socha http://my.gnus.org/alpha/

Christian Fertig

unread,
Sep 5, 2001, 8:32:53 AM9/5/01
to
Hi,

> [..] und die "Entwickler"


> haben in den entsprechenden Newsgroups den für MS-Mitarbeiter üblichen
> (und offensichtlich für eine Einstellung dort zwingend erforderlichen)
> nicht behebbaren Realitätsverlust bewiesen.

hättest Du dafür mal einen [Be|Ver]weis?

Christian

--
The feature you'd like to have is probably already installed on your
Linux system.

Werner Arts

unread,
Sep 5, 2001, 8:57:32 AM9/5/01
to
Christian Fertig schrieb:

>> [..] und die "Entwickler"
>> haben in den entsprechenden Newsgroups den für MS-Mitarbeiter
>> üblichen (und offensichtlich für eine Einstellung dort zwingend
>> erforderlichen) nicht behebbaren Realitätsverlust bewiesen.
>
> hättest Du dafür mal einen [Be|Ver]weis?

Viel Spass beim Lesen von:
http://groups.google.com/groups?hl=en&safe=off&group=microsoft.public.windows.inetexplorer.ie6.outlookexpress.wishlist

Grüße
Werner Arts
--
*"Reply-To:" funktioniert.*
Hamster: http://home.knuut.de/tgl XNews: http://xnews.3dnews.net
XNews/OE: http://www.henrik-reimers.de OE-FAQ: http://oe-faq.de
Quoting: http://learn.to/quote Infos: news:de.newusers.infos

Christian Fertig

unread,
Sep 5, 2001, 10:04:03 AM9/5/01
to
Hi,

urgs, die besteht nur aus Pseudos und Shitsubjects, eklig...
Aber eins zwei Beiträge habe ich gesehen und geschluckt. Danke.

Werner Jakobi

unread,
Sep 5, 2001, 10:20:46 AM9/5/01
to
Christia...@gmx.de (Christian Fertig) posted:

>Hi,
>
>>[..] und die "Entwickler"
>>haben in den entsprechenden Newsgroups den für MS-Mitarbeiter
>>üblichen (und offensichtlich für eine Einstellung dort zwingend
>>erforderlichen) nicht behebbaren Realitätsverlust bewiesen.
>
>hättest Du dafür mal einen [Be|Ver]weis?
>
>Christian
>

Z. B. A. Grey (MS-Verantwortlicher für OE) in der OE6-wishlist
Message-ID: <u6xGlB#$AHA.1488@tkmsftngp03>
|- I never said that it would involve "re-engineering of the entire
|application". However, in order to truly fix the issue and not just
|the symptom, the fix will involve significant reengineering of a key
|OE binary.
|
|- Any sort of major rearchitecture of a key binary has significant
|risks of regression. It has never been a question of simply coding
|the fix or deciding on the correct design. Because of the area of
|code and current design of the binary, there is significant risk that
|the fix could easily introduce unintended regressions. Regressions
|are new and different bugs that could affect the current level of
|stability for the entire OE product.
[...]
|Given my points above, a very hard call had to be made that matched
|OE6 functionality with our available resources. Again, I can only to
|continue to communicate to you that this issue will not be resolved
|for the OE6 release.

Gruss, Werner
--
Morver, der Rollstuhl fuer kranke Windows-Newsreader und fuer OE.
Aktuelle Version 0.8.305: http://home.t-online.de/home/werner.jakobi/

Werner Arts

unread,
Sep 5, 2001, 10:21:49 AM9/5/01
to
Dirk Paeschke schrieb:
> Am 05 Sep 2001 04:19:15 -0500, schrieb "Robin S. Socha"
> <robin-dated-99...@socha.net> folgendes:

Bitte *eine* Zeile. Bei Mehrfachquotings wird's unübersichtlich.



>> Ein OE Benutzer trägt quasi ein Schild um den Hals. "Mir ist doch
>> egal, ob andere Probleme mit meinen Postings haben, Hauptsache
>> ist, ich kann mal eben rumklicken".
>

> Und wo bist du da jetzt besser (Loveletter)?

Wo?



>> deltree c:\windows - OE ist broken beyond repair und die
>> "Entwickler" haben in den entsprechenden Newsgroups den für
>> MS-Mitarbeiter üblichen (und offensichtlich für eine Einstellung
>> dort zwingend erforderlichen) nicht behebbaren Realitätsverlust
>> bewiesen. 3.-Welt-Software. Löschen.
>

> Anstatt eines sinnlosen "Löschen" hättest du vielleicht
> Alternativen aufzeigen können.

Nicht Robin - er kennt sich mit der Anwendung von OE nicht aus.
Er sieht aber die Resultate.

> Auch mit OjE lässt sich posten wenn man weis wie.

*Ohne* Aufmerksamkeit bzw Tools geht's nicht.



>> [xpost & fup2 de.comm.software.newsreader - Antworten erscheinen
>> dort]
>

> ignoriert da Newbie-Frage

Was haben Newsreaderprobleme mit "Einsteiger-Fragen zum Usenet"
zu tun?

xp&f'up2 dcsn

Hajo Pflueger

unread,
Sep 5, 2001, 10:31:48 AM9/5/01
to
Hi,

"Robin S. Socha" wrote:


>
> * Dirk Paeschke <dp-w...@t-online.de> writes:
>
> >> "Mir ist doch

> >> egal, ob andere Probleme mit meinen Postings haben, [...]


>
> > Und wo bist du da jetzt besser (Loveletter)?
>

> Der Fehler in OE ist nicht mein Problem.

die Nachricht war zwar korrekt; aber exakt diese Einstellung hast Du etwas
weiter oben noch kritisiert. Nur halt von der anderen Seite aus - statt
"Mir doch egal, ob korrekte Software mit defekten Postings Probleme hat!"
sagst Du: "Mir doch egal, ob defekte Software mit korrekten Postings
Probleme hat!"

> > Anstatt eines sinnlosen "Löschen" hättest du vielleicht Alternativen
> > aufzeigen können.
>

> Die FAQ von [fup2 de.comm.software.newsreader] (zu finden auch hier:
> http://www.cgarbers.de/newsreaderFAQ.php3) beantwortet auch diese Frage.

"Dieses Thema gehört nach xyz" != "In der FAQ von xyz wird das Problem
bereits hinreichend diskutiert"

Ein Hinweis auf die FAQ wäre an der Stelle nicht schlecht gewesen.
Bedenke, dass Du in dnq[7] insbesondere auf unerfahrene User stößt.

> > Auch mit OjE lässt sich posten wenn man weis wie.
>

> Wer das kann, hat das Newbie-Stadium lange, lange hinter sich gelassen.

Nicht unbedingt. Hamster und KorrNews (s.
news:de.comm.software.newsreader) sind auch von Newbies zu bedienen.

> Aber hier Off Topic, wie der hohe Anteil an inkompetenten Antworten
> zeigt.

Stimmt - X'post[1] und F'up2[2] nach dsnu[3]

Cheatah

[1] X'post = Crosspost[4] = Artikel erscheint auch in
[2] F'up2 = Followup-To = Antworten erscheinen in
[3] dsnu = news:de.soc.netzkultur.umgangsformen
[4] Wegen vorherigen X'post nach dcsnr[5] sogar über drei Gruppen.
[5] dcsnr = news:de.comm.software.newsreader, im Gegensatz zu dcsns[6]
[6] dcsns = news:de.comm.software.newsserver
[7] dnq = news:de.newusers.questions
--
Hajo Pflüger
Software-Entwicklung eCommerce
WEB.DE AG
http://webde-ag.de/

Dirk Paeschke

unread,
Sep 5, 2001, 10:59:34 AM9/5/01
to
"Robin S. Socha" <robin-dated-99...@socha.net> schrieb :

Hallo,
>Deine attribution line ist kaputt. http://learn.to/quote
fühlst du dich jetzt besser?

>Die Nachricht war korrekt. Der Fehler in OE ist nicht mein Problem.
Das ist provkativ und damit disqualifizierst du dich und widersprichst
dir selber.

>Aber hier Off Topic, wie der hohe Anteil an inkompetenten Antworten
>zeigt.

Ja ich weis, du bist der einzige der alles richtig macht weil du
soooo lange im Usenet bist.
bis die Tage Dirk
Dirk Paeschke [dp-w...@t-online.de] [http://www.3dream.de]
Karneval ist das beste Beispiel dafür was man mit Alkohol aus
Katholiken machen kann.*Mitternachtsspitzen/WDR*

Thomas Plank

unread,
Sep 5, 2001, 11:10:45 AM9/5/01
to
Christian Fertig (Christia...@gmx.de) wrote:

>> [..] und die "Entwickler"
>> haben in den entsprechenden Newsgroups den für MS-Mitarbeiter üblichen
>> (und offensichtlich für eine Einstellung dort zwingend erforderlichen)
>> nicht behebbaren Realitätsverlust bewiesen.
>
> hättest Du dafür mal einen [Be|Ver]weis?

Ich war noch nie in diesen Gruppen, aber ich sage mal so aus dem Bauch
heraus: Die verleugnen einfach die OE Fehler.

- Kammquoting
- kaputter Signaturtrenner
- begin-end Bug
- Probleme bei Quoted Printable
.....

It's not a bug, it's a feature!
--

und
tschüß
Thomas

Ruediger Lahl

unread,
Sep 5, 2001, 1:20:15 PM9/5/01
to
Robin S. Socha <robin-dated-99...@socha.net> schrieb:

Hi Robin,

> Outlook Express ist das kaputteste und gefährlichste Programm für
> News und Mail auf dem Markt. Es verstösst in der Wintendo-Version
> (interessanterweise in weit geringerem Maße in der Version für den
> Mac) gegen Sitten, Moral und Anstand.

LOL... Da isser wieder.

> (und offensichtlich für eine Einstellung dort zwingend erforderlichen)
> nicht behebbaren Realitätsverlust bewiesen.

So denke ich ueber dich.

Robin, der Schuetzer von Herdentieren und flugunfaehigen Voegeln ;-)

bis denne

Kai Großjohann

unread,
Sep 5, 2001, 2:18:09 PM9/5/01
to
Werner Arts <w.a...@gmx.at> writes:

Ich schau mir die Liste der ersten 50 Threads an und stelle fest:

(1) Es scheint um IE zu gehen, nicht OE. Trotz des Gruppennamens.

(2) Es gibt haufenweise Bug-Reports, aber wo sind die Wünsche?

Oder verstehe ich bloß M$-speak nicht und "IE 6 Installation Problem."
enthält einen Wunsch?

kai
--
Symbol's function definition is void: signature

Michael Enezian

unread,
Sep 5, 2001, 2:44:08 PM9/5/01
to

"Robin S. Socha" schrieb:


>
> begin LOVELETTERFOR_Doris_Treber.doc.pif
>
> > ich habe schon mehrfach in verschiedenen ng`s festgestellt, daß
> > OE Benutzer nicht gerne gesehen sind. Woran liegt das.
>
> Outlook Express ist das kaputteste und gefährlichste Programm für
> News und Mail auf dem Markt. Es verstösst in der Wintendo-Version
> (interessanterweise in weit geringerem Maße in der Version für den
> Mac) gegen Sitten, Moral und Anstand.
>

Jawoll. OE ist ein ganz übles Machwerk von niederträchtigster
Geisteshaltung, extrem schädlich und bodentief verdorben. Es ist
von grausamer Dekadenz und ein erneuter unverhohlener Versuch
von Scientology, die Weltherrschaft zu erlangen. Es ist geplant,
nachdem dieses teuflische und verlogene Werk vollbracht ist, die
Menschheit auszurotten und die Oberherrschaft über den Planeten
den gemeinen Küchenschaben zu übertragen, die bereits jetzt
hinter Schränken und in WC-Abläufen auf ihren siegreichen
Auftritt lauern. Also sieh Dich vor, spüle häufig Dein Klosett
und halte die Rückseite Deiner Mobel sauber! Danke.


Grusz.. Michael.


--
Entgörnung krabbenpulender Zitanien
(altgermanisches Sprichwort)

Werner Arts

unread,
Sep 5, 2001, 2:31:24 PM9/5/01
to
Kai Großjohann schrieb:

> Werner Arts <w.a...@gmx.at> writes:
>
>> Viel Spass beim Lesen von:
>> http://groups.google.com/groups?hl=en&safe=off&group=microsoft.public.windows.inetexplorer.ie6.outlookexpress.wishlist
>
> Ich schau mir die Liste der ersten 50 Threads an und stelle fest:
>
> (1) Es scheint um IE zu gehen, nicht OE. Trotz des Gruppennamens.
>
> (2) Es gibt haufenweise Bug-Reports, aber wo sind die Wünsche?
>
> Oder verstehe ich bloß M$-speak nicht und "IE 6 Installation
> Problem." enthält einen Wunsch?

Die Wünsche gab's am *Anfang* - dann kam Resignation.

Sebastian Borchers

unread,
Sep 5, 2001, 2:52:25 PM9/5/01
to
"Kai Großjohann" <Kai.Gro...@CS.Uni-Dortmund.DE> schrieb:

[OE 6 Wishlist]


>
> Ich schau mir die Liste der ersten 50 Threads an und stelle fest:
>
> (1) Es scheint um IE zu gehen, nicht OE. Trotz des Gruppennamens.

Hauptsächlich ging es schon um OE, die Zahl der Irrläufer war trotzdem
beachtlich.

> (2) Es gibt haufenweise Bug-Reports, aber wo sind die Wünsche?

Die Bitte um Behebung der Bugs sind imo auch Wünsche. Das sollte auch
die höchste Priorität haben bevor sich MS an neue 'Features' wagt.

Grüße
Sebastian
--
Die OE-FAQ gibt es hier: http://oe-faq.de

Andy Rodemann

unread,
Sep 5, 2001, 3:17:54 PM9/5/01
to
Werner Jakobi schrieb:

> Z. B. A. Grey (MS-Verantwortlicher für OE) in der OE6-wishlist
> Message-ID: <u6xGlB#$AHA.1488@tkmsftngp03>

Heißt das jetzt im Klartext: Die 270.000 Programmierer, die an OjE
rumgepfuscht haben, haben so sch**** programmiert, daß nicht einmal
MickeySchuft mehr weiß, was passiert, wenn auch nur eine Zeile Code
geändert wird? Schaade, schaade, schaade.

gruß
andy r.

Ruediger Lahl

unread,
Sep 5, 2001, 4:10:39 PM9/5/01
to
Hi Andy,

> Heißt das jetzt im Klartext: Die 270.000 Programmierer, die an OjE
> rumgepfuscht haben, haben so sch**** programmiert, daß nicht einmal
> MickeySchuft mehr weiß, was passiert, wenn auch nur eine Zeile Code
> geändert wird? Schaade, schaade, schaade.

Ich glaube nicht, das alle M$-Mitarbeiter daran geschrieben haben.
Wenn man aber zur Zeit keinen Bock hat, das Programm zu entwanzen
(aus welchen Gruenden auch immer), dann muss man mit neuen Features
vorsichtig sein. Es gibt bestimmt keinen zweiten NR, welcher so tief
im Betriebssystem haengt, wie der OE. Da muss man halt etwas vorsichtiger
sein.

Glaubwuerdig rausreden kann man sich mit diesem Argument auf alle Faelle.

bis denne

Oliver Ding

unread,
Sep 5, 2001, 8:57:45 PM9/5/01
to
"Kai Großjohann" <Kai.Gro...@CS.Uni-Dortmund.DE> schrieb:

[microsoft.public.windows.inetexplorer.ie6.outlookexpress.wishlist]

> (2) Es gibt haufenweise Bug-Reports, aber wo sind die Wünsche?

http://www.newsreaders.com/win/oe_wishes.html

»Socke«
--
Bloß die unbedeutende Meinung einer Socke... ;-) [ICQ:18707173]
home: http://www.sockenseite.de/ <---> music: http://www.plattentests.de/
Allgemeine Musiknewsgruppen-FAQ: http://www.sockenseite.de/music-faq.html
FAQ für de.alt.music.lyrics: http://www.sockenseite.de/daml-faq.html

Oliver Ding

unread,
Sep 5, 2001, 9:00:26 PM9/5/01
to
"Christian Fertig" <Christia...@gmx.de> schrieb:

>
>> [..] und die "Entwickler" haben in den entsprechenden Newsgroups
>> den für MS-Mitarbeiter üblichen (und offensichtlich für eine
>> Einstellung dort zwingend erforderlichen) nicht behebbaren
>> Realitätsverlust bewiesen.
>
> hättest Du dafür mal einen [Be|Ver]weis?

<9mhd5b.3...@hamster.sockenseite.de>

Frank `Roga` Toennes

unread,
Sep 5, 2001, 10:50:23 PM9/5/01
to
"Michael Enezian" <ene...@webshuttle.ch> schrieb

> "Robin S. Socha" schrieb:
> >
> > begin LOVELETTERFOR_Doris_Treber.doc.pif
> >
> > > ich habe schon mehrfach in verschiedenen ng`s festgestellt, daß
> > > OE Benutzer nicht gerne gesehen sind. Woran liegt das.
> >
> > Outlook Express ist das kaputteste und gefährlichste Programm für
> > News und Mail auf dem Markt. Es verstösst in der Wintendo-Version
> > (interessanterweise in weit geringerem Maße in der Version für den
> > Mac) gegen Sitten, Moral und Anstand.
> >
>
> [...]

Robin muss OjE`ler sein. Selten einen solchen kaputten Artikel
gelesen. Weiss Microsoft von dieser Problematik?

Gruss Roga

Ralf Schmidt

unread,
Sep 6, 2001, 4:19:25 AM9/6/01
to
Hallo Dirk,

* Dirk Paeschke <dp-w...@t-online.de> schrieb:


> "Robin S. Socha" <robin-dated-99...@socha.net> schrieb :
>
> Hallo,
>>Deine attribution line ist kaputt. http://learn.to/quote
> fühlst du dich jetzt besser?

Ob sich Robin dabei besser fühlt weiß ich nicht. damit hat es auch
nichts zu tun. Es geht um die Korrektheit von Postings.


>>Die Nachricht war korrekt. Der Fehler in OE ist nicht mein Problem.
> Das ist provkativ und damit disqualifizierst du dich und widersprichst
> dir selber.

Das mag provokativ sein. Aber ein Widerspruch ist es nicht.
Es ist ein großer Unterschied ob mit fehlerhaften Postings der User
ordentlicher Newsreader "belästigt" wird oder ob mit einwandfreien
Postings die User defekter Newsreader klarkommen müssen.
Bei letzterem hat der User immer die Möglichkeit zum Wechseln auf einen
Newsreader der technisch in Ordnung ist.


>>Aber hier Off Topic, wie der hohe Anteil an inkompetenten Antworten
>>zeigt.
> Ja ich weis, du bist der einzige der alles richtig macht weil du
> soooo lange im Usenet bist.

Das hat mit der Zeit, die man im Usenet ist nichts zu tun.

> bis die Tage Dirk
Bindenträger oder Tampon-User? ;-)


Viele Grüße aus Köln

Ralf Schmidt

--
Auf die Dauer hilft sowieso nur Linuxpower.
Registrierter Linux-User #219586.

Christian Fertig

unread,
Sep 5, 2001, 1:17:53 PM9/5/01
to
Hi,

>>>[..] und die "Entwickler"
>>>haben in den entsprechenden Newsgroups den für MS-Mitarbeiter
>>>üblichen (und offensichtlich für eine Einstellung dort zwingend
>>>erforderlichen) nicht behebbaren Realitätsverlust bewiesen.

[..]

> |the fix or deciding on the correct design. Because of the area of
> |code and current design of the binary, there is significant risk that
> |the fix could easily introduce unintended regressions.

das spricht aber eher mal wieder gegen OE, denn ich kann den Mann schon
verstehen, wenn das Design so schlecht ist, dass solch eigentlich
kleiner Änderungen soo "gefährlich" sind...

Werner Jakobi

unread,
Sep 6, 2001, 8:05:21 AM9/6/01
to
Christia...@gmx.de (Christian Fertig) posted:

>das spricht aber eher mal wieder gegen OE, denn ich kann den Mann
>schon verstehen, wenn das Design so schlecht ist, dass solch
>eigentlich kleiner Änderungen soo "gefährlich" sind...

Ach was, das spricht dafür, daß sie MQP mit TOFU wollen, dies aber aus
irgendwelchen Gründen nicht explizit sagen wollen.

Wenn ich es fertig bringe, dem OE mittels Morver im TCP/IP-
Übertragungsweg ein brauchbares Verhalten beizubringen, sollte es für
MS ein einfaches sein, meine Korrekturroutinen in den OE einzubauen.

Oliver Ding

unread,
Sep 6, 2001, 10:25:15 AM9/6/01
to
"Frank `Roga` Toennes" <Roga...@yahoo.com> schrieb:

>
> Robin muss OjE`ler sein.

| User-Agent: Gnus/5.090004 (Oort Gnus v0.04) XEmacs/21.1 (Channel
| Islands)

[ ] Du kannst Header[1] lesen.

[1] Im Header einen Nachricht, auch als Kopfdaten bezeichnet, finden
sich verschiedene Angaben zu dem jeweiligen Artikel, z.B. der
Absender (From), das Datum (Date), der Betreff (Subject) oder der
sog. User-Agent. Letzterer ist die zum Versenden des Artikels
verwendete Software. Bei manchem Programm steht alternativ auch
der Eintrag X-Newsreader. Bei Outlook Express kommt man übrigens
mit STRG und F3 bzw. ALT und RETURN (Details) an diese Angaben.

»So "F'up2 nachgeholt" cke«

Dirk Paeschke

unread,
Sep 6, 2001, 10:41:42 AM9/6/01
to
Ralf Schmidt beglückte uns mit folgendem :

Hallo Ralf,


>Das mag provokativ sein. Aber ein Widerspruch ist es nicht.
>Es ist ein großer Unterschied ob mit fehlerhaften Postings der User
>ordentlicher Newsreader "belästigt" wird oder ob mit einwandfreien

^^^^^^^^^^^

>Postings die User defekter Newsreader klarkommen müssen.

Kannst du mir eine FAQ oder RFC nennen in der empfohlen wird ein
Posting mit
"begin was auch immer" zu beginnen?

>Das hat mit der Zeit, die man im Usenet ist nichts zu tun.

Meistens kommt irgendwann das Argument "Ich bin viel länger im Usenet
als du, also halt die Klappe". Dem wollte ich vorbeugen ;-)

>> bis die Tage Dirk
>Bindenträger oder Tampon-User? ;-)

Teebeutel :-)

Gruß Dirk
--

Werner Jakobi

unread,
Sep 6, 2001, 11:58:29 AM9/6/01
to
Dirk Paeschke <dp-w...@t-online.de> posted:

>Kannst du mir eine FAQ oder RFC nennen in der empfohlen wird ein
>Posting mit
>"begin was auch immer" zu beginnen?

Umgekehrt wird ein Schuh draus.
Wo steht, daß {^begin {2,}\S$} als Beginn eines Attachments gesehen
werden _darf_?

Christian Fertig

unread,
Sep 6, 2001, 11:35:24 AM9/6/01
to
Hi,

> Ach was, das spricht dafür, daß sie MQP mit TOFU wollen, dies aber aus
> irgendwelchen Gründen nicht explizit sagen wollen.

wie schon irgendwo in der FAQ steht ist das eigentlich unlogisch, da
das den OE-Benutzern selbst die Lesbarkeit behindert.

> Wenn ich es fertig bringe, dem OE mittels Morver im TCP/IP-
> Übertragungsweg ein brauchbares Verhalten beizubringen, sollte es für
> MS ein einfaches sein, meine Korrekturroutinen in den OE einzubauen.

ACK. Das stimmt allerdings. Insbesondere weil es der MS-typische Weg
wäre (wir haben ein Fat-format-tool und einen Konverter zu ntfs, also
brauchen wir keinen NTFS-Formatierer ins Setup zu basteln ;)

Wahrscheinlich ist die Diskussion hier schon viel zu oft durchgegangen
und wohl auch schon vor Monaten, deshalb schlage ich mal ein Fup'to
poster vor.

Thomas G. Liesner

unread,
Sep 6, 2001, 12:21:29 PM9/6/01
to
Ruediger Lahl schrieb:

> Glaubwuerdig rausreden kann man sich mit diesem Argument auf alle Faelle.

Nicht wirklich. Es wäre kein Problem, OE deutlich schlanker zu machen,
indem er seine Funktionalität nicht aus anderen Programmen und spezifi-
schen DLLs zusammenklaut, sondern schlicht eigenen und der Aufgabe
angepassten Code enthält. Das einzige Problem ist die Geschäftspolitik
von M$, die erst ab HTML eine ernsthafte Nutzung für möglich halten und
da würden die Textorientierten Sachen ja eh nicht funktionieren, also
brauchen sie auch unter plain text nicht zu funktionieren.

So long,
Thomas G. Liesner
--
Suche aus persönlichen Gründen neue Arbeitsstelle, mögliche Schwerpunkte
Softwareentwicklung / Administration - Nähe Münster/Greven oder Telearbeit
bevorzugt - <mailto:Job-O...@tgl.westfalen.de>

Ralf Schmidt

unread,
Sep 6, 2001, 12:19:14 PM9/6/01
to
Hallo Dirk,

* Dirk Paeschke <dp-w...@t-online.de> schrieb:

> Ralf Schmidt beglückte uns mit folgendem :
>
> Hallo Ralf,
>>Das mag provokativ sein. Aber ein Widerspruch ist es nicht.
>>Es ist ein großer Unterschied ob mit fehlerhaften Postings der User
>>ordentlicher Newsreader "belästigt" wird oder ob mit einwandfreien
>
> ^^^^^^^^^^^
>>Postings die User defekter Newsreader klarkommen müssen.
> Kannst du mir eine FAQ oder RFC nennen in der empfohlen wird ein
> Posting mit
> "begin was auch immer" zu beginnen?

Mit dem gleichen Erfolg mit dem Du mir Hinweis auf die Unterlassung
nennen kannst, um OE User zu schonen.

Es gibt ihn nicht. Es ging in diesem Zusammenhang aber um den angeblichen
Widerspruch in den Robin sich verstrickt haben soll.

>>Das hat mit der Zeit, die man im Usenet ist nichts zu tun.
> Meistens kommt irgendwann das Argument "Ich bin viel länger im Usenet
> als du, also halt die Klappe". Dem wollte ich vorbeugen ;-)

Meiner ist ja auch größer und dicker. :-)

>>> bis die Tage Dirk
>>Bindenträger oder Tampon-User? ;-)
> Teebeutel :-)

OK. its teatime. :-)))

Werner Jakobi

unread,
Sep 6, 2001, 1:44:41 PM9/6/01
to
On 06-09-01, you wrote in de.comm.software.newsreader:

[Fup2p ignoriert. IMHO ist die MS-Politik bezüglich OE hier on-topic]

>>Ach was, das spricht dafür, daß sie MQP mit TOFU wollen, dies aber
>>aus irgendwelchen Gründen nicht explizit sagen wollen.
>
>wie schon irgendwo in der FAQ steht ist das eigentlich unlogisch,
>da das den OE-Benutzern selbst die Lesbarkeit behindert.

Wenn du den OE gemäß MS-Vorgaben benutzt, macht das schon Sinn. Es hat
nur nichts mehr mit Usenet zu tun. Ein Artikel der aus
- Fließtext im QP-Format
- Signaturtenner (funktionierend)
- Signatur
- Fullquote
besteht, ist für viele User, die an Vorgangsmappen gewöhnt sind, nichts
außergewöhnliches und wird von OE fehlerfrei beantwortet.

Das Problem ist, daß im RL irgendein Vorgesetzter seine
Beglaubigung/Unterschrift auf die erste Seite setzt, wohingegen es im
Usenet keine Vorgesetzten gibt.

Enrico Bauer

unread,
Sep 6, 2001, 2:07:04 PM9/6/01
to
Hallo Oliver!

Oliver Ding <die_...@gmx.de> schrieb:

> [ ] Du kannst Header[1] lesen.

Noch nie von Korrnews gehört? ;-))

Der Socha ist so dermaßen OEig, daß der Header nur gefälscht sein
kann.

Grüße
Enrico

Dirk Paeschke

unread,
Sep 6, 2001, 4:28:37 PM9/6/01
to
Ralf Schmidt beglückte uns mit folgendem :

>Hallo Dirk,

>Meiner ist ja auch größer und dicker. :-)

ROFL Du kannst Gedanken lesen?

> OK. its teatime. :-)))
Wieviel Zucker?

Katharina Bleuer

unread,
Sep 6, 2001, 6:17:23 PM9/6/01
to
"Robin S. Socha" <robin-dated-99...@socha.net> wrote:

[gnus]
> [3] Und auf Knopfdruck gibt es auch Fussnoten.

Sprengt das Teil, die Dinger sind die Pest!

Zu den restlichen Kommentaren möchte ich nur sagen: Wer sich mit einer
bestimmten Software nicht auskennt, soll sich *bitte* zurückhalten,
danke!

Kat

--
Wie bringe ich meinen Outlook Express zur Räson?
http://oe-faq.de

Dirk Paeschke

unread,
Sep 7, 2001, 7:06:18 AM9/7/01
to
Hallo Andreas Kohlbach du schriebst :

>Kennst du Programmiersprachen, wie z.B. Pascal? Lies mal in so einer
>Gruppe mit.
Ja da hast du wohl recht beim Quellcode posten wird das zum Problem.

Hermann Ruppert

unread,
Sep 7, 2001, 3:48:06 PM9/7/01
to
ank...@email.com (Andreas Kohlbach) schrieb...

> On Thu, 06 Sep 2001 16:41:42 +0200, Dirk Paeschke wrote:
> > Kannst du mir eine FAQ oder RFC nennen in der empfohlen wird ein
> > Posting mit
> > "begin was auch immer" zu beginnen?
>

> Kennst du Programmiersprachen, wie z.B. Pascal? Lies mal in so einer
> Gruppe mit.

Und die Posten Quellqode mit begin,blank,blank?

Diejenigen die ihre Postings mit begin beginnen sind ganz tolle Hechte
und kennen sich aus, ja sie sind die allergrössten im Usenet.

Nur was soll das?

Ein OE User der davon noch nichts gehört hat denkt der Poster hat einen
Fehler gemacht, und der User der das begin Spielchen kennt, kann das
Posting *wenn er will lesen* er kann auch *wenn er will* seinen Reader
wechseln.

Also was soll das?

Hermann

Stefan Foerster

unread,
Sep 8, 2001, 4:29:04 AM9/8/01
to
* Sebastian Borchers <SB-...@gmx.de> wrote:
> "Kai Großjohann" <Kai.Gro...@CS.Uni-Dortmund.DE> schrieb:

>> (2) Es gibt haufenweise Bug-Reports, aber wo sind die Wünsche?
>
> Die Bitte um Behebung der Bugs sind imo auch Wünsche. Das sollte auch
> die höchste Priorität haben bevor sich MS an neue 'Features' wagt.

Ich habe mich damals vor allem mit den teilweise haarsträubend
abwegigen Definitionen von "bug", "issue" und "works as
designed/intended" schwer getan, die manche Microsoft-Mitarbeiter (A.
Grey anyone?) von sich gegeben haben.
Außerdem empfand ich die Arroganz einiger MVPs als schlicht
unerträglich (obowhl auch einige der Poster aus de.* nicht immer echte
Wunder an Diplomatie etc. waren).


Ciao
Stefan
--
Stefan Förster (SF4568-RIPE) Public Key: 0xBBE2A9E9
Wirtschaft ist die Fortsetzung der Evolution mit anderen Mitteln.

Stefan Foerster

unread,
Sep 8, 2001, 4:33:03 AM9/8/01
to
* Ruediger Lahl <ruedig...@gmx.net> wrote:
> Es gibt bestimmt keinen zweiten NR, welcher so tief im
> Betriebssystem haengt, wie der OE. Da muss man halt etwas
> vorsichtiger sein.

-v, bitte. Mir war vom IE bekannt, daß er sehr stark mit dem
Betriebssystem verbunden ist, aber OE? FÜr ein, zwei Links mit
Informationen zu dem Thema wäre ich wirklich äußerst dankbar.


Ciao
Stefan
--
Stefan Förster (SF4568-RIPE) Public Key: 0xBBE2A9E9

Über das ständige NT-Neu-Installieren:
"Das hat nichts mit Änderungen an der Software zu tun. Eine Neuinstallation ist
eine rituelle Reinigung, bei der die bösen Geister vertrieben werden."

Ottmar Freudenberger

unread,
Sep 8, 2001, 7:47:57 AM9/8/01