Google Groups no longer supports new Usenet posts or subscriptions. Historical content remains viewable.
Dismiss

PDF Download

7 views
Skip to first unread message

Wolfgang

unread,
Jan 4, 2024, 11:20:01 AMJan 4
to
Hallo, seit längerem nervt mich der sofortige Download von PDFs im
Firefox. Was ich auch tu, zB. unter Einstellungen-Allgemein-Anwendungen-
PDF mit Adobe Acrobat öffnen fuktioniert nicht. Diese Einstellung müsste
doch reichen, oder? Weiß jemand was besseres?

woho

Heinz Tauer

unread,
Jan 4, 2024, 11:32:18 AMJan 4
to
Download von was und wie ist dein Vorgehen?

--
Gruß
Heinz

Thomas Schade

unread,
Jan 4, 2024, 11:41:49 AMJan 4
to
Du könntest mal bei geschlossenem Firefox die 'handlers.json' im
entsprechenden Profilverzeichnis umbenennen. FF legt die dann beim
nächsten Start jungfräulich neu an und du solltest dann den pdf-Dateien
eine passende Aktion zuweisen können.


Ciao
Toscha
--
Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin,
wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur. [Jean Paul]

Heiko Rost

unread,
Jan 4, 2024, 12:18:38 PMJan 4
to
Am 04.01.2024 schrieb Wolfgang:

> Hallo, seit längerem nervt mich der sofortige Download von PDFs im
> Firefox.

Das dürfte die in Version 98 eingeführte "Versesserung" des
Downloadverhaltens sein.

> Was ich auch tu, zB. unter Einstellungen-Allgemein-Anwendungen-
> PDF mit Adobe Acrobat öffnen fuktioniert nicht. Diese Einstellung müsste
> doch reichen, oder? Weiß jemand was besseres?

Vermutlich hilft es, in about:config die Einstellung

browser.download.improvements_to_download_panel

auf false zu setzen.

Gruß Heiko
--
Besser ein freier Teufel als ein gebundener Engel.
Peter Hille

Wolfgang

unread,
Jan 4, 2024, 1:33:39 PMJan 4
to
Am 04.01.2024 um 18:18 schrieb Heiko Rost:
> Am 04.01.2024 schrieb Wolfgang:
>
>> Hallo, seit längerem nervt mich der sofortige Download von PDFs im
>> Firefox.
>
> Das dürfte die in Version 98 eingeführte "Versesserung" des
> Downloadverhaltens sein.
>
>> Was ich auch tu, zB. unter Einstellungen-Allgemein-Anwendungen-
>> PDF mit Adobe Acrobat öffnen fuktioniert nicht. Diese Einstellung müsste
>> doch reichen, oder? Weiß jemand was besseres?
>
> Vermutlich hilft es, in about:config die Einstellung
>
> browser.download.improvements_to_download_panel
> auf false zu setzen.

Sofort ausprobiert. Funktioniert nicht.
woho

Heiko Rost

unread,
Jan 4, 2024, 2:49:31 PMJan 4
to
Sorra, die Einstellung wurde in der Zwischenzeit entfernt, in
about:config hat sie jetzt das Papierkorb-Symbol. Das ist mir entgangen.

Das Ganze habe ich in einem neuen Profil getestet. Wenn dort in den
Einstellungen unter "Anwendungen" bei "Portable Document Format (PDF)"
die Aktion "Jede Mal Nachfragen" oder "Mit Foxit-Reader offnen"
ausgewählt ist, macht FF das genau so wie eingestellt. Beispielsweise
auf der Fahrplanauskunft unseres Verkehrsverbundes:

<https://www.vvo-online.de/de/fahrplan/haltestellenfahrplan/fahrplan?stopid=33000028&id=voe:11003:%20:H:j24:8>

Wenn das auf Deinem Computer anders ist, wäre eine Beispiels-URL
vielleicht hilfreich, um das Problem rekonstruieren zu können.

Gruß Heiko

--
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Sprichwort

Jörg Tewes

unread,
Jan 4, 2024, 3:44:07 PMJan 4
to
Andreas Kohlbach schrieb:
> Kann FX nicht selbst PDFs in einem Fenster darstellen?

Jupp, Ist imho ein Java Programm?
--


Bye Jörg


Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei
denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat. Wenn
Jesus gevierteilt worden wäre, hätten wir heute dann Mobiles über der
Tür hängen?

Wolfgang

unread,
Jan 4, 2024, 3:53:30 PMJan 4
to
Am 04.01.2024 um 21:30 schrieb Andreas Kohlbach:
> On Thu, 4 Jan 2024 17:19:58 +0100, Wolfgang wrote:
>>
> Kann FX nicht selbst PDFs in einem Fenster darstellen? Scheint hier zu
> funktionieren. Aber keine Ahnung, ob er dazu ein externes Programm
> aufruft.
>
> Hast Du vielleicht mal einen Link auf die PDF-Datei?

Das trifft auf alle PDFs zu


woho

Wolfgang

unread,
Jan 4, 2024, 4:04:02 PMJan 4
to
Am 04.01.2024 um 17:41 schrieb Thomas Schade:
> On 04.01.2024 17:19 (CET), Wolfgang wrote:
>
>> Hallo, seit längerem nervt mich der sofortige Download von PDFs im
>> Firefox. Was ich auch tu, zB. unter Einstellungen-Allgemein-Anwendungen-
>> PDF mit Adobe Acrobat öffnen fuktioniert nicht. Diese Einstellung müsste
>> doch reichen, oder? Weiß jemand was besseres?
>
> Du könntest mal bei geschlossenem Firefox die 'handlers.json' im
> entsprechenden Profilverzeichnis umbenennen. FF legt die dann beim
> nächsten Start jungfräulich neu an und du solltest dann den pdf-Dateien
> eine passende Aktion zuweisen können.

Das habe ich jetzt gemacht und nun kommt auch der Öffnen "mit Firefox,
Acrobat, oder Datei speichern" Dialog. Ich habe "öffnen mit Firefox"
eingestellt, aber die PDF wird dennoch sofort im Download Ordner
gespeichert. Das gilt für alle Öffnen Varianten.

woho

Thomas Schade

unread,
Jan 4, 2024, 4:24:41 PMJan 4
to
On 04.01.2024 21:30 (CET), Andreas Kohlbach wrote:

> Kann FX nicht selbst PDFs in einem Fenster darstellen? Scheint hier zu
> funktionieren. Aber keine Ahnung, ob er dazu ein externes Programm
> aufruft.

Hier habe ich so eingestellt, dass pdf-Dateien in einem separaten Tab
angezeigt; genau wie im Thunderbird. Eine Erweiterung ist dafür nicht
erforderlich.


Ciao
Toscha
--
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,
kann man Schönes bauen. [Johann Wolfgang von Goethe]

Heiko Rost

unread,
Jan 4, 2024, 4:37:46 PMJan 4
to
Am 04.01.2024 schrieb Wolfgang:

> Das habe ich jetzt gemacht und nun kommt auch der Öffnen "mit Firefox,
> Acrobat, oder Datei speichern" Dialog. Ich habe "öffnen mit Firefox"
> eingestellt, aber die PDF wird dennoch sofort im Download Ordner
> gespeichert. Das gilt für alle Öffnen Varianten.

Mit

browser.download.start_downloads_in_tmp_dir

wird die Datei im Ordner für temporäre Dateien gespeichert und beim
Beenden von FF dort gelöscht.

Gruß Heiko
--
So mancher meint, ein gutes Herz zu haben, und hat nur schwache Nerven.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Stefan Schmitz

unread,
Jan 4, 2024, 4:39:29 PMJan 4
to
Was ist denn daran auszusetzen?
Um sie zu öffnen, muss die Datei heruntergeladen werden. Dann ist es nur
sinnvoll, sie auch im entsprechenden Ordner zu speichern.

Wolfgang

unread,
Jan 4, 2024, 4:56:54 PMJan 4
to
Am 04.01.2024 um 22:37 schrieb Heiko Rost:
> Am 04.01.2024 schrieb Wolfgang:
>
>> Das habe ich jetzt gemacht und nun kommt auch der Öffnen "mit Firefox,
>> Acrobat, oder Datei speichern" Dialog. Ich habe "öffnen mit Firefox"
>> eingestellt, aber die PDF wird dennoch sofort im Download Ordner
>> gespeichert. Das gilt für alle Öffnen Varianten.
>
> Mit
>
> browser.download.start_downloads_in_tmp_dir
>
> wird die Datei im Ordner für temporäre Dateien gespeichert und beim
> Beenden von FF dort gelöscht.

Scheint zu klappen. Danke.


woho

Thomas Schade

unread,
Jan 4, 2024, 4:57:36 PMJan 4
to
Jein, sinnvoll wäre, sie dort dann auch wieder zu löschen. Nicht jeder
will jedes kurz mal angelesene pdf-Dokument dauerhaft den
Download-Ordner zumüllen lassen. Aber mit der von Heiko genannten
Einstellung funktioniert es so, wie ich es für mich für sinnvoll halte.


Ciao
Toscha
--
Man schafft niemals Veränderung, indem man das Bestehende bekämpft.
Um etwas zu verändern, baut man neue Modelle,
die das Alte überflüssig machen. [Buckminster Fuller]

Franklin Schiftan

unread,
Jan 5, 2024, 12:04:37 AMJan 5
to
Ja, da wird jetzt *zusätzlich* gespeichert - egal, was man beim
Öffnen-Dialog ausgewählt hat (und somit das Dokument vielleicht schon im
"richtigen" Ordner angekommen ist) ... das war früher nicht so ...

> woho
>
.... und tschüss

Franklin



Sebastian Suchanek

unread,
Jan 5, 2024, 3:34:13 AMJan 5
to
Thus spoke Stefan Schmitz:
> Am 04.01.2024 um 22:04 schrieb Wolfgang:
>>
>> [...]
>> Das habe ich jetzt gemacht und nun kommt auch der Öffnen
>> "mit Firefox, Acrobat, oder Datei speichern" Dialog. Ich
>> habe "öffnen mit Firefox" eingestellt, aber die PDF wird
>> dennoch sofort im Download Ordner gespeichert. Das gilt
>> für alle Öffnen Varianten.
>
> Was ist denn daran auszusetzen?
> [...]

Ich bin zwar nicht Wolfgang, aber ich für meinen Teil erwarte,
dass mich ein Browser vor dem Herunterladen fragt, in welchen
Ordner er die jeweilige Datei speichern soll. (FF macht das bei
mir zum Glück.)


Tschüs,

Sebastian

Thomas Schade

unread,
Jan 5, 2024, 3:42:58 AMJan 5
to
On 05.01.2024 09:30 (CET), Sebastian Suchanek wrote:
> Thus spoke Stefan Schmitz:

>>> Das habe ich jetzt gemacht und nun kommt auch der Öffnen
>>> "mit Firefox, Acrobat, oder Datei speichern" Dialog. Ich
>>> habe "öffnen mit Firefox" eingestellt, aber die PDF wird
>>> dennoch sofort im Download Ordner gespeichert. Das gilt
>>> für alle Öffnen Varianten.
>>
>> Was ist denn daran auszusetzen?
>> [...]
>
> Ich bin zwar nicht Wolfgang, aber ich für meinen Teil erwarte,
> dass mich ein Browser vor dem Herunterladen fragt, in welchen
> Ordner er die jeweilige Datei speichern soll. (FF macht das bei
> mir zum Glück.)

Das macht FF standardmäßig auch so. Mit Ausnahme eben bei pdf-Dateien.
Da das aber zwei unterschiedliche Gründe für den Download hat, ist das
Verhalten auch nachvollziehbar.


Ciao
Toscha
--
Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das,
was man aus dem macht, was einem zustößt. [Aldous Huxley]

Franklin Schiftan

unread,
Jan 5, 2024, 4:45:06 AMJan 5
to
Am 2024-01-05 um 09:42 schrieb Thomas Schade:
>
> Das macht FF standardmäßig auch so. Mit Ausnahme eben bei
> pdf-Dateien. Da das aber zwei unterschiedliche Gründe für den
> Download hat,

Wie meinst Du das?

> ist das Verhalten auch nachvollziehbar.
>
> Ciao Toscha

.... und tschüss

Franklin


Matthias Berke

unread,
Jan 5, 2024, 5:04:31 AMJan 5
to
Am 05.01.2024 um 09:30 schrieb Sebastian Suchanek:

> Ich bin zwar nicht Wolfgang, aber ich für meinen Teil erwarte,
> dass mich ein Browser vor dem Herunterladen fragt, in welchen
> Ordner er die jeweilige Datei speichern soll. (FF macht das bei
> mir zum Glück.)

Das macht FF auch hier generell.

Völlioger Unsinn ist jedoch das FF bei der Auswahl "Öffnen mit Firefox"
oder "Öffnen mit Adobe (oder anderen PDF-Reader) zusätzlich generell
IMMER den Download deiner PDF ausführt.

Bis FF 102 war das nicht so.

Bis FF 102 wurde in beiden Auswahl-Funktionen für öffnen einer PDF
tatsächlich auch nur diese PDF geöffnet.
Erst wenn diese geöffnet war konnte man sich entscheiden ob die PDF auch
herunterladen sollte.

oder

Ich konnte mich direkt für das herunterladen der PDF entscheiden.


Ab FF 115 begann der Unsinn mit Öffnen und sofortigen Download der PDF
bei beien Öffnen-Funktionen.
Dieses Verhalten ist sicher nicht nur bei mir unerwünscht


Für mich ist das ein Bug.


--
LG
Matthias Berke

Franklin Schiftan

unread,
Jan 5, 2024, 5:08:38 AMJan 5
to
Das sehe ich auch so ...

.... und tschüss

Franklin





Thomas Schade

unread,
Jan 5, 2024, 5:09:43 AMJan 5
to
On 05.01.2024 10:45 (CET), Franklin Schiftan wrote:
> Am 2024-01-05 um 09:42 schrieb Thomas Schade:

>> Das macht FF standardmäßig auch so. Mit Ausnahme eben bei
>> pdf-Dateien. Da das aber zwei unterschiedliche Gründe für den
>> Download hat,
>
> Wie meinst Du das?
So wie es da steht.
Im Falle einer pdf-Datei geht es dem OP, wie auch z. B. mir in den
allermeisten Fällen, nur um das Online-Lesen. In dem Fall ist das
Herunterladen nur eine offenbar notwendige Vorbedingung für die dann
folgende Anzeige. Wobei ich mich technisch nicht ausreichend auskenne,
um beurteilen zu können, wieso das ohne lokale Speicherung eigentlich
nicht geht. Wenn aber das Herunterladen sein muss, dann bitte nur
temporär. Dass irgendwelche Ordner damit dauerhaft vollgemüllt werden,
geht gar nicht.
- Das Herunterladen scheint technisch begründet zu sein, ist aber vom
Anwender nicht explizit gewünscht.
- Das macht FF standardmäßig nicht so.

Im Fall eines beabsichtigten Herunterladens, typischerweise für die
längerfristige Speicherung, sollte der Anwender die Möglichkeit haben,
während des Prozesses den für ihn passenden Ordner auszuwählen, wobei
sinnvollerweise ein Standardordner voreingestellt ist.
- Das Herunterladen ist vom Anwender explizit gewünscht.
- Das macht FF standardmäßig so.


Ciao
Toscha
--
Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner,
bis die Idee Erfolg hat. [Mark Twain]

Franklin Schiftan

unread,
Jan 5, 2024, 5:18:48 AMJan 5
to
Am 2024-01-05 um 11:09 schrieb Thomas Schade:
> On 05.01.2024 10:45 (CET), Franklin Schiftan wrote:
>> Am 2024-01-05 um 09:42 schrieb Thomas Schade:
>
>>> Das macht FF standardmäßig auch so. Mit Ausnahme eben bei
>>> pdf-Dateien. Da das aber zwei unterschiedliche Gründe für den
>>> Download hat,
>>
>> Wie meinst Du das?

> So wie es da steht.
> Im Falle einer pdf-Datei geht es dem OP, wie auch z. B. mir in den
> allermeisten Fällen, nur um das Online-Lesen.

Hier nicht - ich will z.B. PDF-Kontoauszüge gleich im entsprechenden
Bank-Ordner speichern, nicht nur kurz durchlesen.

Und dann ist ein (zweiter) Download in den Download-Ordner absolut
überflüssig. Hier müssen diese Dateien dann anschließend im
Download-Ordner immer extra wieder gelöscht werden. Das war früher nicht so.

Matthias Berke

unread,
Jan 5, 2024, 5:48:12 AMJan 5
to

Am 05.01.2024 um 11:09 schrieb Thomas Schade:

> Im Falle einer pdf-Datei geht es dem OP, wie auch z. B. mir in den
> allermeisten Fällen, nur um das Online-Lesen. In dem Fall ist das
> Herunterladen nur eine offenbar notwendige Vorbedingung für die dann
> folgende Anzeige.

Nein, das herunterladen der PDF als Vorbedingung zum Lesen der PDF kann
nicht sein Thomas.
Ein solches Verhalten war auch bis FF 102 nie so in Firefox.
Man konnte bis FF 102 immer das Anzeigen der PDF wählen, ohne
gleichzeitig deren direkten Download auszulösen.


--
LG
Matthias Berke

Thomas Schade

unread,
Jan 5, 2024, 5:56:10 AMJan 5
to
On 05.01.2024 11:18 (CET), Franklin Schiftan wrote:
> Am 2024-01-05 um 11:09 schrieb Thomas Schade:

>>>> Das macht FF standardmäßig auch so. Mit Ausnahme eben bei
>>>> pdf-Dateien. Da das aber zwei unterschiedliche Gründe für den
>>>> Download hat,
>>>
>>> Wie meinst Du das?
>
>> So wie es da steht.
>> Im Falle einer pdf-Datei geht es dem OP, wie auch z. B. mir in den
>> allermeisten Fällen, nur um das Online-Lesen.
>
> Hier nicht - ich will z.B. PDF-Kontoauszüge gleich im entsprechenden
> Bank-Ordner speichern, nicht nur kurz durchlesen.

Das ist dann der von mir beschriebene bewusste Download. Komplett etwas
anderes als das bewusste Online-Lesen.

> Und dann ist ein (zweiter) Download in den Download-Ordner absolut
> überflüssig. Hier müssen diese Dateien dann anschließend im
> Download-Ordner immer extra wieder gelöscht werden. Das war früher nicht so.
Fein. Wie die meisten anderen im Thread empfindest du also auch das
aktuelle Handling von pdf-Dateien offenbar für falsch.


Ciao
Toscha
--
Der Mensch will immer, dass alles anders wird, und gleichzeitig
will er, dass alles beim alten bleibt. [Paulo Coelho]

Franklin Schiftan

unread,
Jan 5, 2024, 6:09:35 AMJan 5
to
Am 2024-01-05 um 11:56 schrieb Thomas Schade:
> On 05.01.2024 11:18 (CET), Franklin Schiftan wrote:
>> Am 2024-01-05 um 11:09 schrieb Thomas Schade:
>
>>>>> Das macht FF standardmäßig auch so. Mit Ausnahme eben bei
>>>>> pdf-Dateien. Da das aber zwei unterschiedliche Gründe für den
>>>>> Download hat,
>>>>
>>>> Wie meinst Du das?
>>
>>> So wie es da steht.
>>> Im Falle einer pdf-Datei geht es dem OP, wie auch z. B. mir in den
>>> allermeisten Fällen, nur um das Online-Lesen.
>>
>> Hier nicht - ich will z.B. PDF-Kontoauszüge gleich im entsprechenden
>> Bank-Ordner speichern, nicht nur kurz durchlesen.
>
> Das ist dann der von mir beschriebene bewusste Download. Komplett etwas
> anderes als das bewusste Online-Lesen.

Richtig, aber warum muss der jetzt doppelt erfolgen?

>> Und dann ist ein (zweiter) Download in den Download-Ordner absolut
>> überflüssig. Hier müssen diese Dateien dann anschließend im
>> Download-Ordner immer extra wieder gelöscht werden. Das war früher nicht so.

> Fein. Wie die meisten anderen im Thread empfindest du also auch das
> aktuelle Handling von pdf-Dateien offenbar für falsch.

So ist es.

Jörg Lorenz

unread,
Jan 5, 2024, 6:16:34 AMJan 5
to
Am 05.01.24 um 12:09 schrieb Franklin Schiftan:
Same here.

--
"Roma locuta, causa finita" (Augustinus)

Ruediger Lahl

unread,
Jan 5, 2024, 7:47:51 AMJan 5
to
*Heiko Rost* schrieb:

> Am 04.01.2024 schrieb Wolfgang:
>> Das habe ich jetzt gemacht und nun kommt auch der Öffnen "mit Firefox,
>> Acrobat, oder Datei speichern" Dialog. Ich habe "öffnen mit Firefox"
>> eingestellt, aber die PDF wird dennoch sofort im Download Ordner
>> gespeichert. Das gilt für alle Öffnen Varianten.
>
> Mit
>
> browser.download.start_downloads_in_tmp_dir

Will man die Dateien auch darin nicht haben, so gibt es noch:
browser.download.open_pdf_attachments_inline auf true. Damit werden die
Dateien nicht mehr extra gespeichert.

> wird die Datei im Ordner für temporäre Dateien gespeichert und beim
> Beenden von FF dort gelöscht.
An meinem $Arbeitsplatz an dem ich keinen Zugriff auf die konfig habe,
habe ich einfach nen Batch geschrieben, der mir die .pdfs beim
morgendlichen Rechnerstart aus dem Download-Ordner entfernt.
--
bis denne

Axel Berger

unread,
Jan 5, 2024, 7:51:01 AMJan 5
to
Sebastian Suchanek wrote:
> aber ich für meinen Teil erwarte,
> dass mich ein Browser vor dem Herunterladen fragt, in welchen
> Ordner er die jeweilige Datei speichern soll. (FF macht das bei
> mir zum Glück.)

Das ist die Voreinstellung. Ich bin im Gegensatz zu Dir sehr froh über
die Konfigurationsmöglichkeit "Nerv nicht mit dummen Fragen, speichere
alles <hier>".

Und <hier> ist bei mir natürlich *nicht* ein Downloadordner tief
versteckt um Userzweig auf der Systemplatte.


--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Wolfgang

unread,
Jan 5, 2024, 7:59:21 AMJan 5
to
Am 05.01.2024 um 13:21 schrieb Ruediger Lahl:
> *Heiko Rost* schrieb:
>
>> Am 04.01.2024 schrieb Wolfgang:
>>> Das habe ich jetzt gemacht und nun kommt auch der Öffnen "mit Firefox,
>>> Acrobat, oder Datei speichern" Dialog. Ich habe "öffnen mit Firefox"
>>> eingestellt, aber die PDF wird dennoch sofort im Download Ordner
>>> gespeichert. Das gilt für alle Öffnen Varianten.
>>
>> Mit
>>
>> browser.download.start_downloads_in_tmp_dir
>
> Will man die Dateien auch darin nicht haben, so gibt es noch:
> browser.download.open_pdf_attachments_inline auf true. Damit werden die
> Dateien nicht mehr extra gespeichert.

So ists gut-so will ich es haben-danke Heiko 🙂

woho

Arno Welzel

unread,
Jan 5, 2024, 8:24:52 AMJan 5
to
Wolfgang, 2024-01-04 17:19:

> Hallo, seit längerem nervt mich der sofortige Download von PDFs im
> Firefox. Was ich auch tu, zB. unter Einstellungen-Allgemein-Anwendungen-
> PDF mit Adobe Acrobat öffnen fuktioniert nicht. Diese Einstellung müsste
> doch reichen, oder? Weiß jemand was besseres?

Das kommt darauf an, *wie* die PDFs vom Server geliefert werden. Der
muss schon auch angeben, dass es PDFs sind, indem er im HTTP-Header den
entsprechenden MIME-Type mitschickt. Nur die Endung ".pdf" in der URL
reicht *nicht*.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Jörg Tewes

unread,
Jan 5, 2024, 4:16:56 PMJan 5
to
Matthias Berke schrieb:
Du bist dir 100% sicher, dass eine PDF *nie* *nicht* *irgendwo* auf
deinen Rechner runter geladen wurde, und nachdem du sie gelesen
hattest sie wieder gelöscht wurde?

Thomas Schade

unread,
Jan 5, 2024, 6:19:24 PMJan 5
to
On 05.01.2024 22:16 (CET), Jörg Tewes wrote:
> Matthias Berke schrieb:

>>> Im Falle einer pdf-Datei geht es dem OP, wie auch z. B. mir in den
>>> allermeisten Fällen, nur um das Online-Lesen. In dem Fall ist das
>>> Herunterladen nur eine offenbar notwendige Vorbedingung für die dann
>>> folgende Anzeige.
>>
>> Nein, das herunterladen der PDF als Vorbedingung zum Lesen der PDF kann
>> nicht sein Thomas.
>> Ein solches Verhalten war auch bis FF 102 nie so in Firefox.
>> Man konnte bis FF 102 immer das Anzeigen der PDF wählen, ohne
>> gleichzeitig deren direkten Download auszulösen.
>
> Du bist dir 100% sicher, dass eine PDF *nie* *nicht* *irgendwo* auf
> deinen Rechner runter geladen wurde, und nachdem du sie gelesen
> hattest sie wieder gelöscht wurde?

Ich kann nicht für Matthias sprechen. Aber ich habe mir vorhin extra zu
Testzwecken einen FF 102 installiert und damit in einem neuen Profil
eine pdf-Datei angeschaut; im Browser. Währenddessen lässt sich
nirgendwo auf der Festplatte eine pdf-Datei finden, die vom Namen oder
dem Zeitstempel her mit der gerade betrachteten in Verbindung gebracht
werden kann.


Ciao
Toscha
--
Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders
wird. Aber eines kann ich sagen: Es muss anders werden, wenn es gut
werden soll. [Georg Lichtenberg]

Jörg Tewes

unread,
Jan 5, 2024, 7:14:18 PMJan 5
to
Thomas Schade schrieb:
> On 05.01.2024 22:16 (CET), Jörg Tewes wrote:
>> Matthias Berke schrieb:
>
>>>> Im Falle einer pdf-Datei geht es dem OP, wie auch z. B. mir in den
>>>> allermeisten Fällen, nur um das Online-Lesen. In dem Fall ist das
>>>> Herunterladen nur eine offenbar notwendige Vorbedingung für die dann
>>>> folgende Anzeige.
>>>
>>> Nein, das herunterladen der PDF als Vorbedingung zum Lesen der PDF kann
>>> nicht sein Thomas.
>>> Ein solches Verhalten war auch bis FF 102 nie so in Firefox.
>>> Man konnte bis FF 102 immer das Anzeigen der PDF wählen, ohne
>>> gleichzeitig deren direkten Download auszulösen.
>>
>> Du bist dir 100% sicher, dass eine PDF *nie* *nicht* *irgendwo* auf
>> deinen Rechner runter geladen wurde, und nachdem du sie gelesen
>> hattest sie wieder gelöscht wurde?
>
> Ich kann nicht für Matthias sprechen. Aber ich habe mir vorhin extra zu
> Testzwecken einen FF 102 installiert und damit in einem neuen Profil
> eine pdf-Datei angeschaut; im Browser. Währenddessen lässt sich
> nirgendwo auf der Festplatte eine pdf-Datei finden, die vom Namen oder
> dem Zeitstempel her mit der gerade betrachteten in Verbindung gebracht
> werden kann.

Vom Namen her ist klar, weil die sicherlich einen temporären Namen hat
der eher kryptisch ist. Vom Zeitstempel her ist merkwürdig. Weil ich
hatte immer temporäre Dateien bei Dateien die ich nur angeguckt habe.
auch bei PDF-Dateien.

Thomas Schade

unread,
Jan 5, 2024, 7:45:48 PMJan 5
to
On 06.01.2024 01:14 (CET), Jörg Tewes wrote:
> Thomas Schade schrieb:

>>> Du bist dir 100% sicher, dass eine PDF *nie* *nicht* *irgendwo* auf
>>> deinen Rechner runter geladen wurde, und nachdem du sie gelesen
>>> hattest sie wieder gelöscht wurde?
>>
>> Ich kann nicht für Matthias sprechen. Aber ich habe mir vorhin extra zu
>> Testzwecken einen FF 102 installiert und damit in einem neuen Profil
>> eine pdf-Datei angeschaut; im Browser. Währenddessen lässt sich
>> nirgendwo auf der Festplatte eine pdf-Datei finden, die vom Namen oder
>> dem Zeitstempel her mit der gerade betrachteten in Verbindung gebracht
>> werden kann.
>
> Vom Namen her ist klar, weil die sicherlich einen temporären Namen hat
> der eher kryptisch ist. Vom Zeitstempel her ist merkwürdig. Weil ich
> hatte immer temporäre Dateien bei Dateien die ich nur angeguckt habe.
> auch bei PDF-Dateien.

Hast du das auch mit einem FF 102? Mit allen späteren ist es wie du
schreibst, es gibt eine temporär lokal gespeicherte Datei. Beim 105er,
und vermutlich auch denen davor, gibt es diese lokal gespeicherte
pdf-Datei nicht.

Thomas Schade

unread,
Jan 5, 2024, 7:58:49 PMJan 5
to
On 06.01.2024 01:14 (CET), Jörg Tewes wrote:
> Thomas Schade schrieb:

>>> Du bist dir 100% sicher, dass eine PDF *nie* *nicht* *irgendwo* auf
>>> deinen Rechner runter geladen wurde, und nachdem du sie gelesen
>>> hattest sie wieder gelöscht wurde?
>>
>> Ich kann nicht für Matthias sprechen. Aber ich habe mir vorhin extra zu
>> Testzwecken einen FF 102 installiert und damit in einem neuen Profil
>> eine pdf-Datei angeschaut; im Browser. Währenddessen lässt sich
>> nirgendwo auf der Festplatte eine pdf-Datei finden, die vom Namen oder
>> dem Zeitstempel her mit der gerade betrachteten in Verbindung gebracht
>> werden kann.
>
> Vom Namen her ist klar, weil die sicherlich einen temporären Namen hat
> der eher kryptisch ist. Vom Zeitstempel her ist merkwürdig. Weil ich
> hatte immer temporäre Dateien bei Dateien die ich nur angeguckt habe.
> auch bei PDF-Dateien.

Hast du das auch mit einem FF 102? Mit allen späteren ist es wie du
schreibst, es gibt eine temporär lokal gespeicherte Datei. Beim 102er,

Matthias Berke

unread,
Jan 5, 2024, 8:15:19 PMJan 5
to
Am 05.01.2024 um 22:16 schrieb Jörg Tewes:
> Matthias Berke schrieb:
>>
>> Am 05.01.2024 um 11:09 schrieb Thomas Schade:
>>
>>> Im Falle einer pdf-Datei geht es dem OP, wie auch z. B. mir in den
>>> allermeisten Fällen, nur um das Online-Lesen. In dem Fall ist das
>>> Herunterladen nur eine offenbar notwendige Vorbedingung für die dann
>>> folgende Anzeige.
>>
>> Nein, das herunterladen der PDF als Vorbedingung zum Lesen der PDF kann
>> nicht sein Thomas.
>> Ein solches Verhalten war auch bis FF 102 nie so in Firefox.
>> Man konnte bis FF 102 immer das Anzeigen der PDF wählen, ohne
>> gleichzeitig deren direkten Download auszulösen.
>
> Du bist dir 100% sicher, dass eine PDF *nie* *nicht* *irgendwo* auf
> deinen Rechner runter geladen wurde, und nachdem du sie gelesen
> hattest sie wieder gelöscht wurde?

Da bin ich mir 100% sicher Jörg.

bis FF 102
------------
Wenn ich PDF anschauen gewählt habe:
- PDF öffnet in meiner der Auswahl, also entweder in Firefox oder im
eingestellten PDF-Reader.

Beim nur Anschauen der PDF:
- es erfolgt kein Download der eben geöffneten PDF

Nachdem die angeschaute PDF wieder geschlossen wurde:
- Kein Download der angeschauten PDF auf dem Rechner vorhanden


ab FF 115
------------
Wenn ich PDF anschauen gewählt habe:
- PDF öffnet in meiner der Auswahl, also entweder in Firefox oder im
eingestellten PDF-Reader.

Beim nur Anschauen der PDF:
- es erfolgt sofortiger/synchroner Download der eben zum Anschauen
geöffneten PDF

Nachdem die angschaute PDF wieder geschlossen wurde:
- Download der eben angeschauten PDF auf dem Rechner vorhanden


Das Verhalten von FF ist ab 115 ein Bug für mich


--
LG
Matthias Berke

Frank Miller

unread,
Jan 5, 2024, 9:26:55 PMJan 5
to
Matthias Berke wrote:
[..snip..]
> Wenn ich PDF anschauen gewählt habe:
> - PDF öffnet in meiner der Auswahl, also entweder in Firefox oder im
> eingestellten PDF-Reader.
>
> Beim nur Anschauen der PDF:
> - es erfolgt kein Download der eben geöffneten PDF

Äh.. wo genau ist da jetzt der Unterschied zwischen "PDF anschauen" und
"nur Anschauen der PDF"?

Matthias Berke

unread,
Jan 5, 2024, 9:33:49 PMJan 5
to
Damit meine ich das man die PDF öffnet und dann auch wirklich nur
anschaut und nicht auch noch den Download im geoffneten PDF-Fenster wählt.




--
LG
Matthias Berke

Frank Miller

unread,
Jan 5, 2024, 9:38:55 PMJan 5
to
Und in welchem "geöffneten Fenster" wählt man dann bewusst den Download?
Irgendwie beantwortet das meine Frage nicht.

Franklin Schiftan

unread,
Jan 5, 2024, 11:21:30 PMJan 5
to
Du kannst doch im FF-Tab, in dem Du z.B. das PDF liest, auch noch
wählen, dass es irgendwo gespeichert werden soll. Damit sollte Deine
Frage beantwortet sein.

Und wenn Du das tust, bleibt beim aktuellen FF die beim Anschauen
bereits ins Download-Verzeichnis heruntergeladene Datei weiterhin dort
vorhanden, obwohl Du sie *dort* gar nicht mehr brauchst.

.... und tschüss

Franklin



HR Ernst

unread,
Jan 6, 2024, 3:18:13 AMJan 6
to
Wenn ich z.B. mit Agent Ransack nach ".pdf" suche, müsste er so eine Datei
finden.

--
Gruß

HR Ernst

Claus Reibenstein

unread,
Jan 6, 2024, 6:38:20 AMJan 6
to
Sebastian Suchanek schrieb am 05.01.2024 um 09:30:

> Ich bin zwar nicht Wolfgang, aber ich für meinen Teil erwarte,
> dass mich ein Browser vor dem Herunterladen fragt, in welchen
> Ordner er die jeweilige Datei speichern soll. (FF macht das bei
> mir zum Glück.)

Und ich erwarte, dass man dies bei einen Browser nach Belieben
konfigurieren kann. Mein SM z.B. speichert grundsätzlich alles im
eingestellten Download-Ordner, und das ist gut so. Die Verteilung
erfolgt dann manuell außerhalb des SM.

Gruß
Claus

Franklin Schiftan

unread,
Jan 6, 2024, 7:42:06 AMJan 6
to
Aber wenn Dich der Browser fragen würde und Du das PDF daraufhin gleich
im richtigen Ordner speicherst, wäre doch die Kopie im Download-Ordner
überflüssig, oder?

> Claus

.... und tschüss

Franklin



Thomas Schade

unread,
Jan 6, 2024, 7:59:30 AMJan 6
to
Deswegen lässt sich das je nach Gusto einstellen. Aber vielleicht möchte
nicht jeder dem Browser Schreibrechte an möglichen Ordnern einräumen.


Ciao
Toscha
--
Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das,
was man aus dem macht, was einem zustößt. [Aldous Huxley]

Claus Reibenstein

unread,
Jan 6, 2024, 10:21:37 AMJan 6
to
Natürlich.

Gruß
Claus

Franklin Schiftan

unread,
Jan 6, 2024, 10:40:41 AMJan 6
to
So passiert es aber in aktuellen FF ...

Franklin Schiftan

unread,
Jan 6, 2024, 10:40:54 AMJan 6
to
Am 2024-01-06 um 13:59 schrieb Thomas Schade:
> On 06.01.2024 13:42 (CET), Franklin Schiftan wrote:
>> Am 2024-01-06 um 12:38 schrieb Claus Reibenstein:
>
>>> Und ich erwarte, dass man dies bei einen Browser nach Belieben
>>> konfigurieren kann. Mein SM z.B. speichert grundsätzlich alles im
>>> eingestellten Download-Ordner, und das ist gut so. Die Verteilung
>>> erfolgt dann manuell außerhalb des SM.
>>
>> Aber wenn Dich der Browser fragen würde und Du das PDF daraufhin gleich
>> im richtigen Ordner speicherst, wäre doch die Kopie im Download-Ordner
>> überflüssig, oder?
>
> Deswegen lässt sich das je nach Gusto einstellen. Aber vielleicht möchte
> nicht jeder dem Browser Schreibrechte an möglichen Ordnern einräumen.

O.k., das wäre ein auch für mich nachvollziehbarer Grund.

Danke für den Hinweis.

Arno Welzel

unread,
Jan 6, 2024, 11:03:34 AMJan 6
to
HR Ernst, 2024-01-06 09:18:

> Am Sat, 6 Jan 2024 01:14:15 +0100 schrieb Jörg Tewes:
>
>> Thomas Schade schrieb:
[...]
>>> Ich kann nicht für Matthias sprechen. Aber ich habe mir vorhin extra zu
>>> Testzwecken einen FF 102 installiert und damit in einem neuen Profil
>>> eine pdf-Datei angeschaut; im Browser. Währenddessen lässt sich
>>> nirgendwo auf der Festplatte eine pdf-Datei finden, die vom Namen oder
>>> dem Zeitstempel her mit der gerade betrachteten in Verbindung gebracht
>>> werden kann.
>>
>> Vom Namen her ist klar, weil die sicherlich einen temporären Namen hat
>> der eher kryptisch ist. Vom Zeitstempel her ist merkwürdig. Weil ich
>> hatte immer temporäre Dateien bei Dateien die ich nur angeguckt habe.
>> auch bei PDF-Dateien.
>
> Wenn ich z.B. mit Agent Ransack nach ".pdf" suche, müsste er so eine Datei
> finden.

Nein. Die Datei ist *temporär* und kann einen beliebigen Namen haben.
".pdf" als Endung ist *nicht* nötig, damit der interne PDF-Viewer von FF
sie anzeigt.

HR Ernst

unread,
Jan 6, 2024, 11:30:21 AMJan 6
to
Aha. Wieder mal was dazugelernt. Danke.

--
Gruß

HR Ernst

Peter Müller

unread,
Jan 6, 2024, 11:32:19 AMJan 6
to

> Um sie zu öffnen, muss die Datei heruntergeladen werden. Dann ist es nur
> sinnvoll, sie auch im entsprechenden Ordner zu speichern.
>

Für so etwas gibt es temporäre Dateien und Verzeichnisse, die temporäre
Dateien aufnehmen.

Jörg Tewes

unread,
Jan 6, 2024, 1:32:03 PMJan 6