Bilder Drag-n-Drop bei FF 102 geht nicht mehr?

0 views
Skip to first unread message

Ralph Stahl

unread,
Jul 4, 2022, 7:18:39 AMJul 4
to
Xubuntu 22.02
Firefox 102

Moin!

Früher (bis Version 100?) konnte ich beliebige Bilder in im Firefox
dargestellten Websiten einfach mit der Maus auf den Desktop ziehen. Das
geht anscheinend nicht mehr, es kommt eine mir nichts sagende
Fehlermeldung wie:

Fehler beim Holen der Informationen für Datei
"/tmp/dnd_file/bilddateiname.jpg"

wobei dnd_file nach mehrfacher Anwendung hochzählt als dnd_file-1...n

Nein, das Verzeichnis /tmp/dnd_file/ gibt es zunächst nicht, das ist
aber üblich, normalerweise wird sowas erzeugt, auch wenn /tmp/ root
gehört (777).

Selbst wenn ich die Verzeichnisse mal selbst erzeuge, ändert sich nichts.

Am Betriebssystem scheint es nicht zu liegen. Andere Programme wie
Chromium arbeiten wie gewohnt.

Ideen? Bitte, danke :-).

Ralph

Ralph Angenendt

unread,
Jul 5, 2022, 6:17:00 AMJul 5
to
Well, Ralph Stahl <po...@rstahl.de> wrote:
> Xubuntu 22.02
> Firefox 102
>
> Moin!
>
> Früher (bis Version 100?) konnte ich beliebige Bilder in im Firefox
> dargestellten Websiten einfach mit der Maus auf den Desktop ziehen. Das
> geht anscheinend nicht mehr, es kommt eine mir nichts sagende
> Fehlermeldung wie:
>
> Fehler beim Holen der Informationen für Datei
> "/tmp/dnd_file/bilddateiname.jpg"
>
> wobei dnd_file nach mehrfacher Anwendung hochzählt als dnd_file-1...n

Das sieht ja nach einem Rechteproblem aus (Yay!). Wie ist der Firefox
installiert? Snap? Kann sein, dass der nicht nach /tmp/ schreiben darf,
weil er sich in einer Sandbox befindet. Wayland hat ebenfalls ein
relativ striktes Rechtekonzept. Falls du Wayland nutzt (ich nehme an,
dass das bei 22.02 schon Default ist), starte doch mal eine XOrg-Session
und gucke, ob das da funktioniert.

Wie man jetzt Firefox dazu bekommen würde, $TMPDIR auszuwerten, weiß ich
nicht.

Und es liegt übrigens doch am Betriebssystem, unter MacOS funktioniert
das nämlich ;)

Ralph
--
Is your mother worried?
Would you like us to assign someone to worry your mother?

Ralph Stahl

unread,
Jul 5, 2022, 7:07:26 AMJul 5
to

Am 05.07.22 um 12:16 schrieb Ralph Angenendt:
Ja, aus unerfindlichen Gründen - oder ist das Sicherheit? - ist FF jetzt
ein snap. Dann wäre rauszufinden, wie der "user" snap nach /tmp
schreiben darf.

Ralph Stahl

unread,
Jul 5, 2022, 7:49:48 AMJul 5
to
Am 05.07.22 um 12:16 schrieb Ralph Angenendt:
Geforscht:

Es gibt

/tmp/snap.firefox/tmp/ root 777
/tmp/snap.chromium/tmp/ root 777

Mit Chromium (ebenfalls ein snap) funktioniert das gewünschte, mit
Firefox nicht. Es wird also doch am Fuch liegen?

Auch Ralph

Ralph Angenendt

unread,
Jul 5, 2022, 8:26:19 AMJul 5
to
Kannst du mal gucken, was passiert, wenn du nicht Wayland, sondern eine
"klassische" XOrg-Session startest? Oder ob Chromium noch funktioniert,
wenn du ihn als "Wayland-Client" startest?

chromium --enable-features=UseOzonePlatform --ozone-platform=wayland

> Auch Ralph

Ebenso :)

Arno Welzel

unread,
Jul 5, 2022, 11:22:36 AMJul 5
to
Ralph Stahl:

> Xubuntu 22.02
> Firefox 102
>
> Moin!
>
> Früher (bis Version 100?) konnte ich beliebige Bilder in im Firefox
> dargestellten Websiten einfach mit der Maus auf den Desktop ziehen. Das
> geht anscheinend nicht mehr, es kommt eine mir nichts sagende
> Fehlermeldung wie:
>
> Fehler beim Holen der Informationen für Datei
> "/tmp/dnd_file/bilddateiname.jpg"
[...]
> Am Betriebssystem scheint es nicht zu liegen. Andere Programme wie
> Chromium arbeiten wie gewohnt.

Doch, am Betriebssystem scheint es zu liegen - mit FF 102 unter Windows
10 geht das nämlich völlig problemlos. Vielleicht ein Bug, der nur die
Linux-Version betrifft.

--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Ralph Stahl

unread,
Jul 6, 2022, 12:18:46 PMJul 6
to
Am 04.07.22 um 13:18 schrieb Ralph Stahl:
Hab noch ein bisschen gelesen und gefunden, dass es tatsächlich an der
Sicherheitsorgie durch die neumodische Installation als snap bewirkt wird.

Die z.B. hier [1] angebotene Installation als .deb hätte mir eigentlich
noch am besten gefallen. Nur steckt ein Fehler drin, den ich nicht
gefunden habe (hatte auch keine Lust zum Suchen), der das abbrechen
lässt. Abgesehen davon ist apt-key veraltet und wird entfallen.

[2] sieht gut aus, ich weiß nur nicht genau, was ich da eigentlich alles
tue. Ich habs gelassen.

Eine gehende Alternative ist die Installation als flatpak nach [3].
Einfach nur
flatpak install flathub org.mozilla.firefox
reicht aus, auf einem bunten Knöppken liegt dann der Befehl
flatpak run org.mozilla.firefox

Keine Ahnung warum man bei Canonical neuerdings so einen Zirkus um
Firefox macht. Firefox läuft nicht sauber als snap - man erkauft sich
fehlende Funktionen (drag-n-drop) und ggf "kaputte" Plugins. Chromium
kann das besser.

VG Ralph




[1] https://www.sdpeukert.de/ubuntu-linux-firefox-ohne-snap-installieren/
[2]
https://www.omgubuntu.co.uk/2022/04/how-to-install-firefox-deb-apt-ubuntu-22-04
[3] https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-unter-linux-installieren
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages