[FF 104.0.2] PDF-Anzeige kaputt?

3 views
Skip to first unread message

Ralph Stahl

unread,
Sep 7, 2022, 6:34:34 AM9/7/22
to
FF 104.0.2 Xubuntu 22.04

Moin!

Ich habe FF als DEB installiert. Vorhin kam zwangsweise ein Update,
okay. Danach hat e snicht mehr funktioniert, einen PDF-Link anzuklicken
und die gewünschte Aktion auszuführen. Ich möchte gern die sofortige
Anzeige ohne ein vorgeriges Runterladen in /Download/.

Einstellung in pref:

browser.download.open_pdf_attachments_inline = false (true geht auch nicht)

Aktion: in evince anzeigen

Folge:

Beim Anklicken eines Links auf ein PDF-File blitzt es kurz auf und
nichts passiert. Allerdings steht das File dann in der Download-Liste,
jedoch kann ich es nicht öffnen und auch nicht den Ordner, wo es
angeblich gelandet ist.

Das gleiche passiert, wenn ich "vorher fragen" einstelle: da wird brav
gefragt und dann passiert obiges, nichts außer dem Eintrag in der Liste.
"Standardanwendung benutzen" passiert überhaupt nichts, weil ich keine
einstellen kann. "In Firefox öffnen" geht als einziges, aber genau das
will ich nicht. Es soll auch nichts in der Downloadliste landen, weil
ich genau das ja mit der obigen pref verhindern will.

All das hat bis 104.0.1 noch funktioniert - man hat also bei Mozilla
wieder gekonnt etwas Laufenden kaputt bekommen. Wie komme ich da jetzt
weiter?

Danke für Tips,
Ralph

Ralph Stahl

unread,
Sep 7, 2022, 7:11:35 AM9/7/22
to
Unten eine Ergänzung


Am 07.09.22 um 12:34 schrieb Ralph Stahl:
Ergänzung:

Ich habe den Standard-PDF-Viewer überprüft und korrigiert. Es war Atril,
nun ist es Evince. Trotzdem passiert bei der FF-Einstellung
"Standartanwendung benutzen" nichts außer dem missglückten Download.

[rudi: ~] cat /usr/share/applications/defaults.list | grep pdf
application/pdf=org.gnome.Evince.desktop
application/x-bzpdf=org.gnome.Evince.desktop
application/x-gzpdf=org.gnome.Evince.desktop
application/x-xzpdf=org.gnome.Evince.desktop

[rudi: ~] xdg-mime query default application/pdf
atril.desktop

[rudi: ~] xdg-mime default org.gnome.Evince.desktop application/pdf

[rudi: ~] xdg-mime query default application/pdf
org.gnome.Evince.desktop


Ralph Stahl

unread,
Sep 7, 2022, 7:26:15 AM9/7/22
to
ERLEDIGT

Ich hatte aus Versehen noch die Snap-Version installiert und statt der
DEB-Version aufgerufen, und die hat wegen des Betriebs im Sandkasten
diverse Probleme, wenn Dateien zwischengespeichert werden sollen. Siehe
auch mein Faden jig0kc...@mid.individual.net ("Bilder Drag-n-Drop
bei FF 102 geht nicht mehr?") vom 4.7.2022.

Da jetzt die neue Version auch ordentlich installiert werden kann, geht
nun alles. Pffft.

Ralph




Am 07.09.22 um 12:34 schrieb Ralph Stahl:

Axel Berger

unread,
Sep 7, 2022, 8:10:43 AM9/7/22
to
Ralph Stahl wrote:
> Ich möchte gern die sofortige
> Anzeige ohne ein vorgeriges Runterladen in /Download/.

Ich behaupte mal, das ist prinzipiell unmöglich. Es kann bestenfalls so
transparent geschehen, daß Du bis auf eine minimale Verzögerung nichts
davon mitbekommst.


--
/¯\ No | Dipl.-Ing. F. Axel Berger Tel: +49/ 221/ 7771 8067
\ / HTML | Roald-Amundsen-Straße 2a Fax: +49/ 221/ 7771 8069
 X in | D-50829 Köln-Ossendorf http://berger-odenthal.de
/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Ralph Stahl

unread,
Sep 8, 2022, 5:38:08 AM9/8/22
to
Am 07.09.22 um 14:12 schrieb Axel Berger:
> Ralph Stahl wrote:
>> Ich möchte gern die sofortige
>> Anzeige ohne ein vorgeriges Runterladen in /Download/.
>
> Ich behaupte mal, das ist prinzipiell unmöglich. Es kann bestenfalls so
> transparent geschehen, daß Du bis auf eine minimale Verzögerung nichts
> davon mitbekommst.
>
>

Natürlich braucht es einen temporären Download, sonst kann man nichts
anzeigen.

Bisher (?) ging der Download unbemerkt nach /tmp und wurde später
automatisch gelöscht. Bei irgendeiner neulichen Version ging er nach
~/Downloads und das störte. Bei der snap-Version geht das gar nicht,
weil /tmp aus dem Sandkasten heraus nicht zugänglich ist.

Nun ist alles wieder gut, 104.0.2 kommt direkt aus dem Ubuntu-Repo und
arbeitet wieder sauber.

Ralph
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages