Ausdruck von Seiten, die mit Layers aufgebaut sind

0 views
Skip to first unread message

kastl

unread,
Jul 7, 1999, 3:00:00 AM7/7/99
to
Hallo!

Ich habe folgendes Problem. Ich habe mehrere Buttons, mit MouseOver
aendert sich der Layer. Das ganze funktioniert auch so weit im Netscape.
Mein groesstes Problem, das ich jetzt habe, betrifft den Ausdriuck der
Seite. Egal welchen Layer ich ausgewaehlt habe, wird mir nur der Layer
ausgedruckt, der im Quellcode als letzter eingegeben ist.
Ist dies a) ein Druckertreiberproblem (HP 895CXI)
b) ein Windows-spezifisches Problem
c) ein Netscape-Problem
d) ein Plattform bzw. Teiber unabhaengiges Problem

gruss Elke

Wolfgang Schwarz

unread,
Jul 8, 1999, 3:00:00 AM7/8/99
to

°

kastl wrote:

> Mein groesstes Problem, das ich jetzt habe, betrifft den Ausdriuck der
> Seite. Egal welchen Layer ich ausgewaehlt habe, wird mir nur der Layer
> ausgedruckt, der im Quellcode als letzter eingegeben ist.

Netscape rendert das Dokument zum Drucken in einem unsichtbaren
Fenster neu. Die MouseOvers im andern Dokument wirken auf das
gedruckte daher nicht. Da beim Rendern zum Drucken
window.innerHeight=0 ist, kannst du das abfangen und entsprechende
Massnahmen einleiten.

Wolfgang.

--
homepage: http://www.wald.org/wolfgang
"Wo kaemen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kaemen wir hin?' und keiner
ginge, um zu sehen, wohin wir kaemen, wenn wir gingen?"


kastl

unread,
Jul 9, 1999, 3:00:00 AM7/9/99
to
Hallo Wolfgang!

Danke fuer Deine Anwort, aber kannst Du mir genauere Hinweise geben., wie
kann ich welche Maßnahmen einleiten?
Gruss Elke

Wolfgang Schwarz schrieb:

Wolfgang Schwarz

unread,
Jul 9, 1999, 3:00:00 AM7/9/99
to

rot und schwarz,

kastl wrote:

> Danke fuer Deine Anwort, aber kannst Du mir genauere Hinweise geben., wie
> kann ich welche Maßnahmen einleiten?

Ich wuerde es so machen:
Der Name des aktuell sichtbaren Layers wird in einer global
erreichbaren Variable gespeichert. Z.B.:

function zeigLayer(Name) {
...
navigator.aktiver_Layer=Name;
}

Dann wird in dem Dokument onload eine solche Funktion ausgefuehrt:

function init() {
if (innerHeight<10) { // zum Drucken gerendert
if (navigator.aktiver_Layer) {
zeigLayer(navigator.aktiver_Layer);
}
}
}

Variablen, die mit "navigator." anfangen (also Eigenschaften des
Navigator-Objekts) haben den Vorteil, ueber alle geoeffneten Fenster
hinweg zu gelten. Sie verschwinden nicht einmal, wenn die Besucherin
deine Seite verlaesst - erst wenn sie den Browser schliesst.

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages