Die Gehirne der Miraner

2 views
Skip to first unread message

Andy Angerer

unread,
Feb 19, 2022, 9:45:44 AMFeb 19
to
Die Gehirne der Miraner


Vor langer, langer Zeit entdeckten die kleinen Bewohner von Mira IX,
dem neunten Planeten dieses Doppelsterns im Sternbild ‚Wal‘, die
Erde und beschlossen, diese zu kolonisieren.

Doch als die gigantischen Flotten ihrer Raumschiffe die Erde erreichten,
erwies es sich, dass sie dem Eintritt in die Erdatmosphäre nicht
standhielten und komplett zerstört wurden.

Nur die Gehirne der Miraner, die diese für die Reise extra in besonders
robuste Behälter verpackt hatten, überstanden den Eintritt und fielen
auf die Erde, wo viele von ihnen in den Bäumen hängenblieben.

Die, die auf den Boden fielen, wurden schnell von diversen Erdlebewesen
entdeckt und als wohlschmeckend erkannt, weshalb sie rasch verschwanden.

Doch bis zum heutigen Tag kommt es vor, dass die kräftigen Herbstwinde
Exemplare jener Gehirne aus den Bäumen schütteln, wo sie dann im näheren
Umkreis zu finden sind:


<https://tinyurl.com/6mspeusy>




--
! NEU !
Kurzgeschichten
eine davon ist von mir
<http://www.amazon.de/dp/B09K26CCXH>

wernertrp

unread,
Feb 21, 2022, 3:51:23 AMFeb 21
to
waren das Edelstahlbehälter ?

Andy Angerer

unread,
Feb 21, 2022, 6:12:04 AMFeb 21
to
Am 21.02.22 um 09:51 schrieb wernertrp:
> Andy Angerer schrieb am Samstag, 19. Februar 2022 um 15:45:44 UTC+1:
>> Die Gehirne der Miraner
>>
>>
>> Vor langer, langer Zeit entdeckten die kleinen Bewohner von Mira IX,
>> dem neunten Planeten dieses Doppelsterns im Sternbild ‚Wal‘, die
>> Erde und beschlossen, diese zu kolonisieren.
>>
>> Doch als die gigantischen Flotten ihrer Raumschiffe die Erde erreichten,
>> erwies es sich, dass sie dem Eintritt in die Erdatmosphäre nicht
>> standhielten und komplett zerstört wurden.
>>
>> Nur die Gehirne der Miraner, die diese für die Reise extra in besonders
>> robuste Behälter verpackt hatten, überstanden den Eintritt und fielen
>> auf die Erde, wo viele von ihnen in den Bäumen hängenblieben.
>>
>> Die, die auf den Boden fielen, wurden schnell von diversen Erdlebewesen
>> entdeckt und als wohlschmeckend erkannt, weshalb sie rasch verschwanden.
>>
>> Doch bis zum heutigen Tag kommt es vor, dass die kräftigen Herbstwinde
>> Exemplare jener Gehirne aus den Bäumen schütteln, wo sie dann im näheren
>> Umkreis zu finden sind:
>>
>>
>> <https://tinyurl.com/6mspeusy>
>
>
> waren das Edelstahlbehälter ?


Nein; organische Spezialbehälter.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages