Netzmissbrauch bincancel

3 views
Skip to first unread message

Marc Haber

unread,
Jun 17, 1998, 3:00:00 AM6/17/98
to

kr...@koehntopp.de (Kristian Koehntopp) wrote:
>Marc.Hab...@gmx.de (Marc Haber) writes:
>>Ach, darum war mein Poll heute eine Einheit teurer als sonst? Recht
>>schoenen Dank auch.
>
>man 5 newsfeeds, Flag "<".

_noch_ nicht.

[x] X-Newsreader: Forte Agent 1.5/32.451

Gruesse
Marc

--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Karlsruhe, Germany | Beginning of Wisdom " | Fon: *49 721 966 32 15
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fax: *49 721 966 31 29

Felix Schroeter

unread,
Jun 17, 1998, 3:00:00 AM6/17/98
to

Hallo!

In article <6m74v0$72i$1...@nz12.rz.uni-karlsruhe.de>,
Marc Haber <Marc.Hab...@gmx.de> wrote:
>[...]

>[x] X-Newsreader: Forte Agent 1.5/32.451

Ein Betriebssystem koennte vielleicht helfen ;-)

Gruss, Felix.

Chris Kaschig

unread,
Jun 17, 1998, 3:00:00 AM6/17/98
to

kr...@koehntopp.de (Kristian Koehntopp) wrote:

>>Ach, darum war mein Poll heute eine Einheit teurer als sonst? Recht
>>schoenen Dank auch.
>
>man 5 newsfeeds, Flag "<".

Wie heisst der Befehl fuer Polling ueber eine Mailbox?

Mal schauen: ca. 400KB, keine Ahnung wie gut komprimierbar, da der Poll
diesmal unbeaufsichtigt lief und aus welchem Grund auch immer XP kein
Protokoll angelegt hat (und den Spool auch nicht einsortiert hat...).
Ich gehe aber mal von ca. 30 sek. (analoger) Uebertragungszeit aus. Das
waeren dann 0,5*3,5 Pfg. also 1,75 Pfg. Moechtest Du sie mir ueberweisen
oder einem guten Zweck spenden?


P.S. Sorry fuer das erneute XPost, aber dasr lese ich nicht.


Chris
--
Telefonnetzbetreiber-Infoseiten fuer Privatkunden
http://www.student.uni-koeln.de/~ckaschig/telefon/
(mit Mehrwert fuer Koelner :-)


Chris Blum

unread,
Jun 18, 1998, 3:00:00 AM6/18/98
to

Felix Schroeter <uk...@rzstud2.rz.uni-karlsruhe.de> wrote:
>>[x] X-Newsreader: Forte Agent 1.5/32.451
> Ein Betriebssystem koennte vielleicht helfen ;-)

Nein. Siehe Signature (äquivalenter Fall).

--
CrossPoint ist primär eine Geisteshaltung, und damit in Umlauf gebrachte
Artikel sind auch ohne X-Header erkennbar. -- Ralph Babel

Alexander Koch

unread,
Jun 18, 1998, 3:00:00 AM6/18/98
to

On 18 Jun 1998 01:15:31 +0200, Chris Blum <ch...@phil.uni-sb.de> wrote:
> Felix Schroeter <uk...@rzstud2.rz.uni-karlsruhe.de> wrote:
> >>[x] X-Newsreader: Forte Agent 1.5/32.451
> > Ein Betriebssystem koennte vielleicht helfen ;-)
> Nein. Siehe Signature (äquivalenter Fall).
[..]

> CrossPoint ist primär eine Geisteshaltung, und damit in Umlauf gebrachte
> Artikel sind auch ohne X-Header erkennbar. -- Ralph Babel

Jetzt müssen wir nur noch Metronet irgendwo unterbringen.. *duck*

amused,
Alexander


Torsten Jerzembeck

unread,
Jun 18, 1998, 3:00:00 AM6/18/98
to

In de.alt.sysadmin.recovery Kristian Koehntopp wrote:
>man 5 newsfeeds, Flag "<".

toje@nightingale:~$ man newsfeeds
No manual entry for newsfeeds
toje@nightingale:~$ man newssys
NEWSSYS(5) NEWSSYS(5)

NAME
newssys - USENET network news sys (neighbours) file
[...]
HISTORY
Written by Geoff Collyer and Henry Spencer for the C News project.
[...]

>Lebe und lerne,

Gleichfalls. Nicht jeder benutzt INN, manchmal gibt es gute Gründe, dies
nicht zu tun (z.B. dann, wenn man per UUCP arbeitet und/oder bereits ein
gut laufendes System hat).

Auf ein wenig mehr Toleranz hoffend,

=ToJe=

--
Torsten Jerzembeck * Steinfurter Str. 79, Zi. 509 * D-48149 Münster
* PGP public key ID: B74DB58D * MIME welcome *
"Wenn das Kryptographieverbot kommt, muss Kristian sowieso seinen Namen
aendern." -- Peter Berlich zu =?ISO-8859-1?Q?Kristian_K=F6hntopp?=

Kristian Koehntopp

unread,
Jun 19, 1998, 3:00:00 AM6/19/98
to

Chris Kaschig wrote:
> >man 5 newsfeeds, Flag "<".
> Wie heisst der Befehl fuer Polling ueber eine Mailbox?

cd \suse\install
setup.exe

oder vergleichbar.

Kristian

--
SH Online Dienst GmbH, Kristian Koehntopp,
Siemenswall, 24107 Kiel, +49 431 386 436 00

Kristian Koehntopp

unread,
Jun 19, 1998, 3:00:00 AM6/19/98
to

ckas...@GMX.de (Chris Kaschig) writes:
>P.S. Sorry fuer das erneute XPost, aber dasr lese ich nicht.


s/lese/ueberlebe/

Kristian
--
Kristian Koehntopp, Wassilystrasse 30, 24113 Kiel, +49 431 688897
"It was Penguin lust... at its ugliest."
-- /usr/games/fortune (on Linux 2.2?)

Alexander Koch

unread,
Jun 19, 1998, 3:00:00 AM6/19/98
to

Torsten Jerzembeck <to...@nightingale.ms.sub.org> wrote:
> toje@nightingale:~$ man newsfeeds
> No manual entry for newsfeeds

Selber schuld [tm].

> Auf ein wenig mehr Toleranz hoffend,

Spielverderber. <g>

Alexander

--
SGH Internet Division Alexander Koch, Administration
Waldstr. 36, 30163 Hannover eMail: ak...@sgh-net.de
Telefon: +49 511 909 198 0, Fax +49 511 391307, http://www.sgh-net.de/

Claus André Färber

unread,
Jun 21, 1998, 3:00:00 AM6/21/98
to

Torsten Jerzembeck <to...@nightingale.ms.sub.org> schrieb:

> Auf ein wenig mehr Toleranz hoffend,

Toleranz? Wenn du am Usenet teilnehem willst, hast du gefälligst ein
Unix-System und entweder eine Standleitung oder einen Provider, der
alles macht (Filter installieren), was du willst, zu haben. Ansonsten
brauchst du nicht rumzumeckern.

(So zumindest die Argumentation einiger Bincancelgegner.)

--
Claus André Färber <http://www.muc.de/~cfaerber/> Fax: +49_8061_3361
PGP: ID=1024/527CADCD FP=12 20 49 F3 E1 04 9E 9E 25 56 69 A5 C6 A0 C9 DC

Chris Blum

unread,
Jun 22, 1998, 3:00:00 AM6/22/98
to

Claus André Färber <claus+...@faerber.muc.de> wrote:
> Toleranz? Wenn du am Usenet teilnehem willst, hast du gefälligst ein
> Unix-System und entweder eine Standleitung oder einen Provider, der
> alles macht (Filter installieren), was du willst, zu haben. Ansonsten
> brauchst du nicht rumzumeckern.

In dieser Newsgroup würde ich das (Unix, Standleitung) in der Tat als
Teilnahmevoraussetzung sehen. Also, könnt ihr euer Gejammere irgendwo
in die Lusergruppen schieben? Ein paar Leute wollen sich hier
erholen. Danke.


Chris

Torsten Jerzembeck

unread,
Jun 22, 1998, 3:00:00 AM6/22/98
to

Chris Blum wrote:
>In dieser Newsgroup würde ich das (Unix, Standleitung) in der Tat als
>Teilnahmevoraussetzung sehen. Also, könnt ihr euer Gejammere irgendwo
>in die Lusergruppen schieben? Ein paar Leute wollen sich hier
>erholen. Danke.

Auf der Arbeit jammere ich ja nicht (naja, ich jammere nicht
_deswegen_, sondern wegen anderer Dinge, die z.B. aus Redmond kommen).
Aber leider hat mir die Uni noch keinen LAN-Anschluß in das Wohnheim
gelegt, und irgendwie bezweifle ich auch, daß sie das tun wird... ;-)

Grüße vom Arbeitsplatz,

=ToJe=

--
Torsten Jerzembeck * Steinfurter Str. 79/509 * 48149 Münster
stud. Hilfskraft am Institut für Didaktik der Geographie der WWU
- System- und Netzwerkadministration -
Dies ist keine Meinungsäußerung des IfDG oder der WWU Münster!

Michael Schumacher

unread,
Jun 23, 1998, 3:00:00 AM6/23/98
to

Torsten Jerzembeck <jer...@uni-muenster.de> wrote:
: Aber leider hat mir die Uni noch keinen LAN-Anschluß in das Wohnheim

: gelegt, und irgendwie bezweifle ich auch, daß sie das tun wird... ;-)

Wer möchte denn auch schon freiwillig einen Anschluß zum Längsten
Anzunehmenden Newuser...


mike

Rolf Weber

unread,
Jun 23, 1998, 3:00:00 AM6/23/98
to

Christopher <chris...@gmx.de> wrote:
> In article <6mlp4q$j...@majestix.uni-muenster.de>,

> "Torsten Jerzembeck" <jer...@uni-muenster.de> writes:
>
>>>In dieser Newsgroup würde ich das (Unix, Standleitung) in der Tat als
>>>Teilnahmevoraussetzung sehen. Also, könnt ihr euer Gejammere irgendwo
>>
>> Aber leider hat mir die Uni noch keinen LAN-Anschluß in das Wohnheim
>> gelegt, und irgendwie bezweifle ich auch, daß sie das tun wird... ;-)
>
> Hoer auf zu jammern. Was koennen wir dazu, dass Du Dich manchmal an
> ungeeigneten Orten aufhaeltst.
>
Kaum haelst Du Dich in der richtigen Gruppe auf,
schreibst Du schon vernuenftig. Faszinierend.

rolf

Sven Paulus

unread,
Jun 23, 1998, 3:00:00 AM6/23/98
to

Rolf Weber <we...@pf1.phil.uni-sb.de> wrote:

RW> Christopher <chris...@gmx.de> wrote:
>> Hoer auf zu jammern. Was koennen wir dazu, dass Du Dich manchmal an
RW> Kaum haelst Du Dich in der richtigen Gruppe auf,
RW> schreibst Du schon vernuenftig. Faszinierend.

Kaum haelst Du Dich mal ausserhalb von de.admin.news.announce auf,
schreibst Du auch vernuenftig. Naja, jedenfalls manchmal.

Sven
--
--Sven-Paulus--------...@rz.uni-karlsruhe.de------
--Karlstr.-55--------...@oops.sub.de--------------
--D-76133-Karlsruhe----44-49-10--8-----T#-49-721-9375094---------irc-
--PGP-ID-3C9A6091-------9-12-19-71-----F#-49-721-9375095-----svennie-

Mark-Oliver Wolter

unread,
Jun 24, 1998, 3:00:00 AM6/24/98
to

Michael Schumacher <mi...@hightec.saarlink.de> wrote:
: Längsten
: Anzunehmenden Newuser...

s/n/sti/

--
| | | MfG MOW []-)
| | | Leher Heerstr.21, Zi.1403, 28359 Bremen, Tel. ++49-177-2503055
M O W http://www.zfn.uni-bremen.de/~g02o/
/' | `\ Always logon - the bright side of life !

Erik Braun

unread,
Jun 24, 1998, 3:00:00 AM6/24/98
to

On 24 Jun 1998 03:43:55 +0200, Mark-Oliver Wolter
<ro...@mow.physik.uni-bremen.de> wrote:

>: Längsten
>: Anzunehmenden Newuser...
>
>s/n/sti/

Astizustiehmestidesti?


'tschuldigung, bot sich so an,
erik
--
er...@minet.uni-jena.de

Sven Paulus

unread,
Jun 24, 1998, 3:00:00 AM6/24/98
to

Erik Braun <er...@pax10f.mipool.uni-jena.de> schrieb:

>>>>: Längsten
>>>>: Anzunehmenden Newuser...
>>>>s/n/sti/
>>> Astizustiehmestidesti?
>>> 'tschuldigung, bot sich so an,

Hast du vorher gezeigt, dass g==0? Haette aber - nebenbei gesagt -
boese Folgen fuer die Schuhbranche.

Sven

Tilman Schmidt

unread,
Jun 24, 1998, 3:00:00 AM6/24/98
to

Mark-Oliver Wolter wrote:

>
> Michael Schumacher <mi...@hightec.saarlink.de> wrote:
> : Längsten
> : Anzunehmenden Newuser...
>
> s/n/sti/

Heißt das, Du knöpfst allzu lästigen Newusers eine Flasche Asti
als Buße ab? Oder gibst Du ihnen im Gegenteil eine Flasche Asti,
um sie ruhigzustellen? Klär uns doch mal auf ...

--
Tilman Schmidt E-Mail: Tilman....@sema.de (office)
Sema Group GmbH til...@schmidt.bn.uunet.de (private)
Koeln, Germany

Rasmus Plewe

unread,
Jun 24, 1998, 3:00:00 AM6/24/98
to

Tilman Schmidt <t...@sema.de> wrote:
> Mark-Oliver Wolter wrote:
> >
> > Michael Schumacher <mi...@hightec.saarlink.de> wrote:
> > : Längsten
> > : Anzunehmenden Newuser...
> >
> > s/n/sti/

> Heißt das, Du knöpfst allzu lästigen Newusers eine Flasche Asti
> als Buße ab? Oder gibst Du ihnen im Gegenteil eine Flasche Asti,
> um sie ruhigzustellen? Klär uns doch mal auf ...

man sed

Und wenn Du fragen musst ist auch das sicher keine brauchbare
Information fuer Dich.


Rasmus
--
Die einzige Art, wie DAUs und Asti zusammenpassen, ist ein
Widerlegungsversuch des Paulischen Ausschlussprinzips anhand der
Flasche einerseits und des DAU-Kopfes andererseits. Gehts schief ists
um beide nicht schade.

Chris Blum

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

Mark-Oliver Wolter <ro...@mow.physik.uni-bremen.de> wrote:
> Michael Schumacher <mi...@hightec.saarlink.de> wrote:
> : Längsten
> : Anzunehmenden Newuser...
> s/n/sti/

Lästigsten
Astizunehmenden Newuser...

Macht irgendwie keinen Sinn.


Chris

Kristian Koehntopp

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

er...@pax10f.mipool.uni-jena.de (Erik Braun) writes:
>>: Längsten
>>: Anzunehmenden Newuser...
>>
>>s/n/sti/
>Astizustiehmestidesti?

>'tschuldigung, bot sich so an,

Ist in einer de.alt.sysadmin.recovery-Gruppe aber grob fehl am
Platze und bestenfalls geeignet, sich Flames zu fangen...

Oder wollen wir _hier_ auch noch ueber den Unterschied zwischen
s/// und s///g diskutieren?

Kris "If you can't read that code, run it..." tian


--
Kristian Koehntopp, Wassilystrasse 30, 24113 Kiel, +49 431 688897

"If you break the build, your ass is grass, and I'm the lawnmower."
-- Dave Cutler, to his NT Development Team

Erik Braun

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

On 24 Jun 1998 08:11:43 GMT, Sven Paulus <sv...@karlsruhe.org> wrote:
>>>>>: Anzunehmenden Newuser...
>>>>>s/n/sti/
>>>> Astizustiehmestidesti?

>
>Hast du vorher gezeigt, dass g==0? Haette aber - nebenbei gesagt -
>boese Folgen fuer die Schuhbranche.

Naja, weißt Du, hier im Osten hat man ein anderes Verhältnis zu Programmen
mit Namen wie 'sed', da ist man schon etwas kreativer im Umgang mit ihnen.

erik
ps: in VMS wird durch SET COMMAND ein Programm namens CDU gestartet,
kennt jemand noch mehr Kommandos, die in den aktuellen Wahlkampf
passen?
--
er...@minet.uni-jena.de

Franz-Josef Fornefeld

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

Erik Braun schrieb in Nachricht ...


>ps: in VMS wird durch SET COMMAND ein Programm namens CDU gestartet,
> kennt jemand noch mehr Kommandos, die in den aktuellen Wahlkampf
> passen?


Bei DIGITAL bedeutet SPD Software Product Description.

Jo


Lutz Donnerhacke

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

* Erik Braun wrote:
> kennt jemand noch mehr Kommandos, die in den aktuellen Wahlkampf
> passen?

Der C64 hatte einen SED Befehl und war nur mit Hilfe von *zwei* CIAs in den
Griff zu bekommen, die beide jedweils über *zwei* DDRs verfügten.

Mark-Oliver Wolter

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

Franz-Josef Fornefeld <franz-jose...@baesweiler.de> wrote:
: Bei DIGITAL bedeutet SPD Software Product Description.

... und auf jedem anständigen DIMM sitzt das SerialPresenceDetect-EEPROM ...

Felix Pfefferkorn

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

Torsten Jerzembeck <jer...@uni-muenster.de> schrieb:

>Aber leider hat mir die Uni noch keinen LAN-Anschluß in das Wohnheim
>gelegt, und irgendwie bezweifle ich auch, daß sie das tun wird... ;-)

Wechsel die Uni.

Felix
--
Da A-News technisch nur geringfuegig besser war als das Fido-Netz heute
ist, war ein Gateway vom neuen Format zum alten Format nicht sinnvoll
moeglich. (Heiko Schlichting in de.admin.news.misc)

Rolf Weber

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

Kristian Koehntopp <kr...@koehntopp.de> wrote:
> er...@pax10f.mipool.uni-jena.de (Erik Braun) writes:
>
>>>: Längsten
>>>: Anzunehmenden Newuser...
>>>
>>>s/n/sti/
>>
>>Astizustiehmestidesti?
>
> Ist in einer de.alt.sysadmin.recovery-Gruppe aber grob fehl am
> Platze und bestenfalls geeignet, sich Flames zu fangen...
>
> Oder wollen wir _hier_ auch noch ueber den Unterschied zwischen
> s/// und s///g diskutieren?
>
So was einfaches, noe ...
Ich hatte mehrfach und noch dazu vergeblich
versucht, die vorgebliche Ausgabe Eriks hinzukriegen.
Njet.

ro "Pipes un '-e' sind nicht erlaubt" lf

Kai Fett

unread,
Jun 25, 1998, 3:00:00 AM6/25/98
to

*lu...@taranis.iks-jena.de* wrote:
> Der C64 hatte einen SED Befehl und war nur mit Hilfe von *zwei* CIAs in den
> Griff zu bekommen, die beide jedweils über *zwei* DDRs verfügten.

Dieser Vorgänger vom 68000er hatte doch den Assemblerbefehl
SEX (Sign EXtended), oder welche CPU war das noch gleich?

Kai

Michael Schumacher

unread,
Jun 26, 1998, 3:00:00 AM6/26/98
to

Kristian Koehntopp <kr...@koehntopp.de> wrote:
: er...@pax10f.mipool.uni-jena.de (Erik Braun) writes:
: >>: Längsten
: >>: Anzunehmenden Newuser...
: >>s/n/sti/
: >Astizustiehmestidesti?
: >'tschuldigung, bot sich so an,
: Ist in einer de.alt.sysadmin.recovery-Gruppe aber grob fehl am

: Platze und bestenfalls geeignet, sich Flames zu fangen...

Nicht wirklich, und letzteres schon mal gar nicht. In der Charta
und der Tagline von dasr geht es um Aufmunterndes, aka Erheiterndes
für Sysadmins. Ich halte Eriks arnoootischen sed-Neologismus durchaus
für lachbar. => on-topic. Wobei's latürnich Dinge gibt, die wesentlich
on-toppicer sind...


mike "Was hab' ich denn getan, daß Du mich immer quälst und sagst,
Du liebst mich nicht? *schluchz*" S.

Martin Behland

unread,
Jun 26, 1998, 3:00:00 AM6/26/98
to

k...@schnism.net (Kai Fett) writes:
> Dieser Vorg=E4nger vom 68000er hatte doch den Assemblerbefehl
> SEX (Sign EXtended), oder welche CPU war das noch gleich?

6809. Die PDP-11 hatte sowas auch. Beim 8086 konnte das Marketing
das gerade noch verhindern ;-)

Da lob ich mir die PDP-10, bei der hiess JUMP, Springe Nicht ;-)

Martin

PS: Details dazu im Jargonfile...

Chris Blum

unread,
Jun 27, 1998, 3:00:00 AM6/27/98
to

Felix Pfefferkorn <f...@wal.sub.org> wrote:
> Torsten Jerzembeck <jer...@uni-muenster.de> schrieb:
>>Aber leider hat mir die Uni noch keinen LAN-Anschluß in das Wohnheim
>>gelegt, und irgendwie bezweifle ich auch, daß sie das tun wird... ;-)
> Wechsel die Uni.

Werd Provider. Das schafft doch heutzutage jeder... :-)


Chris

Torsten Jerzembeck

unread,
Jun 28, 1998, 3:00:00 AM6/28/98
to

Chris Blum wrote:
>Werd Provider. Das schafft doch heutzutage jeder... :-)

Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in
Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
irgendwie etwas verschoben... :-)

Grüße,

=ToJe=

--
Torsten Jerzembeck * Steinfurter Str. 79, Zi. 509 * D-48149 Münster
* PGP public key ID: B74DB58D * MIME welcome *
<Pholcer> pffrts... sich 'nen Sendmail bauen, aber nichtmal das Radio
einschalten können... mein gott wird die welt dekadent
(Volker Götz [vol...@oops.mayn.de] auf #incubus)

Thomas Hochstein

unread,
Jun 29, 1998, 3:00:00 AM6/29/98
to

to...@nightingale.ms.sub.org (Torsten Jerzembeck) schrieb:

> Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in
> Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
> irgendwie etwas verschoben... :-)

Wie heißt sie denn?

Gruß
Thomas

--
Thomas Hochstein ---> http://home.pages.de/~ThomasH/ | ICQ: 9166080
---> Keep Agent alive! http://www.living-source.com/agent/
-> Wichtig! Forté-Agent-User, schaut dort auf jeden Fall mal vorbei!
---> Keep Agent alive! http://www.living-source.com/agent/

Kristian Koehntopp

unread,
Jun 29, 1998, 3:00:00 AM6/29/98
to

to...@nightingale.ms.sub.org (Torsten Jerzembeck) writes:
>Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in
>Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
>irgendwie etwas verschoben... :-)

Ist sie huebsch?

Kristian

Chris Blum

unread,
Jun 29, 1998, 3:00:00 AM6/29/98
to

Kristian Koehntopp <kr...@koehntopp.de> wrote:
> to...@nightingale.ms.sub.org (Torsten Jerzembeck) writes:
>>Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in
>>Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
>>irgendwie etwas verschoben... :-)
>
> Ist sie huebsch?

Als ob das die Leute davon abhalten würde, Provider zu sein...

Torsten Jerzembeck

unread,
Jun 29, 1998, 3:00:00 AM6/29/98
to

Thomas Hochstein wrote:
>to...@nightingale.ms.sub.org (Torsten Jerzembeck) schrieb:

>> Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in
>> Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
>> irgendwie etwas verschoben... :-)
>Wie heißt sie denn?

[X] Du hast verstanden.
[X] Diese Auskunft ist kostenlos.

Grüße,

=ToJe=

--
Torsten Jerzembeck * Steinfurter Str. 79, Zi. 509 * D-48149 Münster
* PGP public key ID: B74DB58D * MIME welcome *

Und das "S" in "Slackware" wird nicht mitgesprochen. (Kristian Köhntopp)

Florian Kuehnert

unread,
Jun 29, 1998, 3:00:00 AM6/29/98
to

Torsten Jerzembeck schrieb/wrote/écrivait/ha scritto:

>>Werd Provider. Das schafft doch heutzutage jeder... :-)
>Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in
>Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
>irgendwie etwas verschoben... :-)

Wie sieht sie denn aus?

scnr
Florian
--
"Dafuer sind aber die B5-Schatten viel schattiger ;-)"
-- Martin Bahmann, "Lexx versaegt B5", de.rec.sf.misc

Rolf Weber

unread,
Jun 30, 1998, 3:00:00 AM6/30/98
to

Bernhard Muenzer <bmue...@compuserve.com> wrote:
> er...@pax10f.mipool.uni-jena.de (Erik Braun) wrote:

>>Mark-Oliver Wolter <ro...@mow.physik.uni-bremen.de> wrote:
>>
>>>: Längsten
>>>: Anzunehmenden Newuser...
>>>s/n/sti/
>>
>>Astizustiehmestidesti?
>
> Das waere das Ergebnis von s/n/sti/g gewesen.
>
Sicher?

rolf

Eckart Hofmann

unread,
Jun 30, 1998, 3:00:00 AM6/30/98
to

Rolf Weber <we...@pf1.phil.uni-sb.de> wrote:
>> Das waere das Ergebnis von s/n/sti/g gewesen.
>>
> Sicher?

RTFM. sed(1).
Dann weisst Du es.

Eckart
--
Ise...@Wunder-Nett.org f y cn rd ths y mst hv bn sng nx
FreeBSD powered. http://www.FreeBSD.org/
~
:wq

Rolf Weber

unread,
Jun 30, 1998, 3:00:00 AM6/30/98
to

Eckart Hofmann <Ise...@Wunder-Nett.org> wrote:
> Rolf Weber <we...@pf1.phil.uni-sb.de> wrote:

>>>>>: Längsten
>>>>>: Anzunehmenden Newuser...
>>>>>s/n/sti/
>>>>
>>>>Astizustiehmestidesti?
>>>

>>> Das waere das Ergebnis von s/n/sti/g gewesen.
>>>
>> Sicher?
>
> RTFM. sed(1).
>

Ins Messer gelaufen:

Lästigstesti
Astizustiehmestidesti Newuser...

rolf

Eckart Hofmann

unread,
Jun 30, 1998, 3:00:00 AM6/30/98
to

Rolf Weber <we...@pf1.phil.uni-sb.de> wrote:
> Eckart Hofmann <Ise...@Wunder-Nett.org> wrote:
>> Rolf Weber <we...@pf1.phil.uni-sb.de> wrote:

>>>>>>: Längsten
>>>>>>: Anzunehmenden Newuser...
>>>>>>s/n/sti/
>>>>>Astizustiehmestidesti?
>>>> Das waere das Ergebnis von s/n/sti/g gewesen.
>>> Sicher?
>> RTFM. sed(1).
> Ins Messer gelaufen:

Noe. Du hast so einen unsicheren Eindruck gemacht. Da wollte
ich nur helfen. ;-)

> Lästigstesti
> Astizustiehmestidesti Newuser...

Eben. Jetzt bist Du sicher. ;)

Gruss,
Eck"s/n/sti/gi"art

Nicole Simon

unread,
Jun 30, 1998, 3:00:00 AM6/30/98
to

kr...@koehntopp.de (Kristian Koehntopp) wrote:
>Ist sie huebsch?

Sie ist eine Frau. Das sollte reichen.

Nicole

--
Nicole Simon · ni...@LyNet.de · http://www.lynet.de/~nisi/
Brave Möpmöps schnurren besser als Schrödingers Katze
auf Katzenminze in der Kiste.

Eckart Hofmann

unread,
Jun 30, 1998, 3:00:00 AM6/30/98
to

Nicole Simon <ni...@lynet.de> wrote:
> kr...@koehntopp.de (Kristian Koehntopp) wrote:
>>Ist sie huebsch?

> Sie ist eine Frau. Das sollte reichen.

Nicht ganz. Eine Frau weiblichen Geschlechts (TM). ;)
DAS sollte reichen.

Gruss,
Eckart
PS: Ja, ist ein Insider. ;)

Rolf Weber

unread,
Jun 30, 1998, 3:00:00 AM6/30/98
to

Nicole Simon <ni...@lynet.de> wrote:
> kr...@koehntopp.de (Kristian Koehntopp) wrote:
>
>>Ist sie huebsch?
>
> Sie ist eine Frau. Das sollte reichen.
>
Ist eine Grundsatzdiskussion ueber den Unterschied
zwischen Theorie und Praxis hier eigentlich noch
on-topic?

rolf

Hanno Wagner

unread,
Jul 1, 1998, 3:00:00 AM7/1/98
to

Moins,

Am 28 Jun 1998 12:32:39 +0200 meinte Torsten Jerzembeck:

>Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in
>Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
>irgendwie etwas verschoben... :-)

Haettest Du das nicht frueher sagen koennen? btw: Soviel
wuerde sich zu jetzt auch nicht aendern, nur ein oder zwei
ISDN-Anschluessel dazu... :-)

Ciao, Hanno
--
#Fachbegriffe der Informatik einfach erklaert, Teil 59:
#"Freiwillige Selbstkontrolle" == "Loeschen fremder Artikel"
# (Endergone Zwiebeltuete)

Hanno Wagner

unread,
Jul 1, 1998, 3:00:00 AM7/1/98
to

Moins,

Am 29 Jun 1998 08:27:40 +0200 meinte Kristian Koehntopp:

>Ist sie huebsch?

Nachdems nicht meine ist, kann ich das ja gefahrlos sagen:

Ja.

Ciao, Hanno
--
"Das Ding heisst 'Kuechentisch in der WG' und ist der Platz, an dem eine
Veroeffentlichung liegt, nachdem ich sie mir einmal gekauft habe."
Patrick Schaaf erklärt das Prinzip `Cache'

Hartmut Schmidt

unread,
Jul 1, 1998, 3:00:00 AM7/1/98
to

Nicole Simon <ni...@lynet.de> schrieb:


> Sie ist eine Frau. Das sollte reichen.

Nicht jedem. Es soll sogar Frauen geben, die nicht einmal Unix
richtig schreiben können (oder wollen). ;-)


-Hartmut

Rasmus Plewe

unread,
Jul 1, 1998, 3:00:00 AM7/1/98
to

Na und? Was braucht eine Frau Unix, Hauptsache, sie kann kochen...


Gruss,
Ras"Ich hab einen Stahlhelm auf, tut mir nichts!"mus
--
Keine .signature.

Stefanie Teufel

unread,
Jul 1, 1998, 3:00:00 AM7/1/98
to

Rasmus Plewe <ras...@rrz.uni-koeln.de> writes:

> Hartmut Schmidt <hsch...@on-luebeck.de> wrote:
> > Nicole Simon <ni...@lynet.de> schrieb:
> >
> > > Sie ist eine Frau. Das sollte reichen.
>
> > Nicht jedem. Es soll sogar Frauen geben, die nicht einmal Unix
> > richtig schreiben können (oder wollen). ;-)
>
> Na und? Was braucht eine Frau Unix, Hauptsache, sie kann kochen...

stefanie@diabolo[~]>ls -s cookbook
total 284
94 app_a.html 10 fifth.html 12 ninth.html 1 sixth/
34 app_b.html 1 first/ 1 pictures/ 6 sixth.html
6 cookbook.html 19 first.html 1 second/ 1 third/
1 eighth/ 1 fourth/ 15 second.html 19 third.html
17 eighth.html 14 fourth.html 1 seventh/ 5 zero.html
1 fifth/ 1 ninth/ 23 seventh.html


Noch Fragen?

Stefanie
--
"Liebe Stefanie, leider bist Du kein Mann, deswegen wirst Du gewisse
Sachen nicht verstehen." ICHTHYS.Se...@t-online.de predigt...

Torsten Jerzembeck

unread,
Jul 1, 1998, 3:00:00 AM7/1/98
to

Hanno Wagner wrote:
>>Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in
>>Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
>>irgendwie etwas verschoben... :-)
>Haettest Du das nicht frueher sagen koennen?

Hättest Du dann einen Umzug von Bonn nach Münster in Erwägung gezogen?
:-)

>btw: Soviel
>wuerde sich zu jetzt auch nicht aendern, nur ein oder zwei
>ISDN-Anschluessel dazu... :-)

*seufz*
Ich würd ja Sysadmin/Newsmaster/Webmaster/Postmaster/Wasauchimmermaster
bei einem örtlichen Provider machen, als Nebenjob, dann müßte ich mich
nicht mit NT ärgern. Aber mich fragt ja keiner, auch nicht indirekt... :(

Grüße aus Münster,

=ToJe=

--
Torsten Jerzembeck * Steinfurter Str. 79, Zi. 509 * D-48149 Münster
* PGP public key ID: B74DB58D * MIME welcome *

"> Ein Blitzschlag ins Mensaessen und die Evolution beginnt nochmal...
Manche sind der Ansicht, daß das schon mal passiert ist..."
(Achim Held und Peter Berlich in de.talk.bizarre)

Kristian Koehntopp

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

Jochen Hein <joche...@delphi.central.de> writes:
> Chris> Als ob das die Leute davon abhalten würde, Provider zu sein...
>s/Provider.*$/so zu tun als wollte man ein Provider werden./

Bah, Provider. Internet-Pakete durch die Gegend karren wie
Bauschutt. Ich meine, wer sagt schon mit Stolz von sich "Ich bin
Muellkutscher"?.

Chris Blum

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

Jochen Hein <joche...@delphi.central.de> wrote:
>>>>>> "Chris" == Chris Blum <ch...@phil.uni-sb.de> writes:
> >> Ist sie huebsch?

> Chris> Als ob das die Leute davon abhalten würde, Provider zu sein...
> s/Provider.*$/so zu tun als wollte man ein Provider werden./

Meinst Du, das könnte helfen? Dann verstehe ich die Welt nicht...
aber das ist ja nichts neues.


Chris

--
(3Com only purchased rights to the numbers '3' '5' and '9', Intel owns
'4', '8', '6', and '2'. '0' and '1' are still in the public domain ;-)
-- Donald Becker über 3Com-NIC-Bezeichner

Chris Blum

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:
> Noch Fragen?

Ja. Wie kann eine Frau, die etwas von Unix versteht, bloß TCSH
benutzen? Aber ich sehe schon...

> "Liebe Stefanie, leider bist Du kein Mann, deswegen wirst Du gewisse
> Sachen nicht verstehen."

Vielleicht kann ich das nicht verstehen, weil ich ein Mann bin.


Chris

Chris Blum

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

Kristian Koehntopp <kr...@koehntopp.de> wrote:

> Jochen Hein <joche...@delphi.central.de> writes:
>> Chris> Als ob das die Leute davon abhalten würde, Provider zu sein...
>>s/Provider.*$/so zu tun als wollte man ein Provider werden./
>
> Bah, Provider. Internet-Pakete durch die Gegend karren wie
> Bauschutt. Ich meine, wer sagt schon mit Stolz von sich "Ich bin
> Muellkutscher"?.

Geht es eigentlich nur mir so, oder hatte auch für euch das Wort
"Mehrwertdienst" schon immer den Beigeschmack von Plastik-Recycling?
Sozusagen die Gelbe Datentonne? Unglaublich umgackert, aber doch bloß
ein Ei? Und dann auch noch Perlen vor die Säue... @-)


Chris

--
Es ist besser, ein festes Einkommen zu haben, als bloss faszinierend zu sein.
-- Oscar Wilde

Alexander Koch

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

On 2 Jul 1998 07:44:11 +0200, Kristian Koehntopp <kr...@koehntopp.de> wrote:
> Bah, Provider. Internet-Pakete durch die Gegend karren wie
> Bauschutt. Ich meine, wer sagt schon mit Stolz von sich "Ich bin
> Muellkutscher"?.

Wie? Hast Du news.daily eines größeren Servers gelesen?

Alexander


Thomas Roessler

unread,
Jul 2, 1998, 3:00:00 AM7/2/98
to

Torsten Jerzembeck <to...@nightingale.ms.sub.org> writes:

>Ich würd ja
>Sysadmin/Newsmaster/Webmaster/Postmaster/Wasauchimmermaster
>bei einem örtlichen Provider machen, als Nebenjob, dann
>müßte ich mich nicht mit NT ärgern. Aber mich fragt ja
>keiner, auch nicht indirekt... :(

Vielleicht solltest Du einfach, indirekt oder so, jemanden
fragen.

--
Thomas Roessler · 74a353cc0b19 · dg1ktr · http://home.pages.de/~roessler/
2048/CE6AC6C1 · 4E 04 F0 BC 72 FF 14 23 44 85 D1 A1 3B B0 73 C1

Stefanie Teufel

unread,
Jul 3, 1998, 3:00:00 AM7/3/98
to

Chris Blum <ch...@phil.uni-sb.de> writes:

> > "Liebe Stefanie, leider bist Du kein Mann, deswegen wirst Du gewisse
> > Sachen nicht verstehen."
>
> Vielleicht kann ich das nicht verstehen, weil ich ein Mann bin.

Na also - geht doch,

Stefanie
--
Stefanie Teufel http://mephisto.koelner.de
Windows is like a heavy hammer that has a paper handle.

Rasmus Plewe

unread,
Jul 4, 1998, 3:00:00 AM7/4/98
to

Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:
> Rasmus Plewe <ras...@rrz.uni-koeln.de> writes:

> > Na und? Was braucht eine Frau Unix, Hauptsache, sie kann kochen...

> stefanie@diabolo[~]>ls -s cookbook
> total 284
> 94 app_a.html 10 fifth.html 12 ninth.html 1 sixth/
> 34 app_b.html 1 first/ 1 pictures/ 6 sixth.html
> 6 cookbook.html 19 first.html 1 second/ 1 third/
> 1 eighth/ 1 fourth/ 15 second.html 19 third.html
> 17 eighth.html 14 fourth.html 1 seventh/ 5 zero.html
> 1 fifth/ 1 ninth/ 23 seventh.html

> Noch Fragen?


Nur eine: Bist Du noch zu haben?


Ras"Ja, ich bin ein Chauvi, wieso?"mus
--
Frauen koennen nichts dafuer, dass sie von Rechnern so wenig Ahnung
haben. Es gibt so wenige Computer, die in der Kueche stehen...

Michael Holzt

unread,
Jul 6, 1998, 3:00:00 AM7/6/98
to

Kristian Koehntopp <kr...@koehntopp.de> schrieb im Beitrag <6nnd5l$eq9$1...@valiant.koehntopp.de>...
> Wussten Sie schon, dass man auch nach dem 30 Geburtstag noch
> einen Lappen im ersten Anlauf schaffen kann?

Hardcore-Putzen?


--
Gruss
Michael

Rasmus Plewe

unread,
Jul 6, 1998, 3:00:00 AM7/6/98
to

Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:

> Rasmus Plewe <ras...@rrz.uni-koeln.de> wrote:
> > Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:
> >> Rasmus Plewe <ras...@rrz.uni-koeln.de> writes:

> >> > Na und? Was braucht eine Frau Unix, Hauptsache, sie kann kochen...

> >> Noch Fragen?


> > Nur eine: Bist Du noch zu haben?

> [ x ] send pics

*raeusper* Schade, und ich hatte mir schon Hoffnungen gemacht...


Rasmus
--
This .signature intentionally left blank

Chris Blum

unread,
Jul 6, 1998, 3:00:00 AM7/6/98
to

Rasmus Plewe <ras...@rrz.uni-koeln.de> wrote:
> Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:
>> Rasmus Plewe <ras...@rrz.uni-koeln.de> wrote:
>> > Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:
>> >> Rasmus Plewe <ras...@rrz.uni-koeln.de> writes:
>> >> > Na und? Was braucht eine Frau Unix, Hauptsache, sie kann kochen...
>> >> Noch Fragen?
>> > Nur eine: Bist Du noch zu haben?
>> [ x ] send pics
> *raeusper* Schade, und ich hatte mir schon Hoffnungen gemacht...

Hm. Irgendwann hätte sie Dich sowieso gesehen...

Chris

--
Kompliment an meine Mannschaft und meinen Dank an die Mediziner.
Sie haben Unmenschliches geleistet. -- Bundesberti

Martin Behland

unread,
Jul 6, 1998, 3:00:00 AM7/6/98
to

Rasmus Plewe <ras...@rrz.uni-koeln.de> writes:
> > [ x ] send pics
>
> *raeusper* Schade, und ich hatte mir schon Hoffnungen gemacht...

Ahh, deshalb hast Du auf Deiner Homepage das Bild entfernt ;-))

Gruesse,
Martin

Oliver Schade

unread,
Jul 6, 1998, 3:00:00 AM7/6/98
to

Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:
>>> Noch Fragen?
>> Nur eine: Bist Du noch zu haben?
> [ x ] send pics

Oh. Ich haette eher auf

[ x ] send account and visa card extract

getippt...

Ciao, Oliver
--
"Mir geht dieses scheinheilige, Naechstenhiebe austeilende Bodenpersonal
Gottes auf die Nerven" [Julia Krueger, Leserbrief an den SPIEGEL 35/95]

Kai Fett

unread,
Jul 6, 1998, 3:00:00 AM7/6/98
to

*ni...@lynet.de* wrote:
> Da einige wenige Sysadmins sich tatsächlich auch mal ins Pizzaland
> rauswagen, so als Abendteurer: ja.

Seit einem halben Jahr nicht mehr.

<a href="mailto:wupp...@tele-pizza.de">Hunger?</a>

Kai

Kai Fett

unread,
Jul 6, 1998, 3:00:00 AM7/6/98
to

*kr...@koehntopp.de* wrote:
> Wussten Sie schon, dass man auch nach dem 30 Geburtstag noch
> einen Lappen im ersten Anlauf schaffen kann?

Nach dem DREISSIGSTEN? Klasse 5?

Kai

Stefanie Teufel

unread,
Jul 7, 1998, 3:00:00 AM7/7/98
to

Oliver Schade <sch...@mabuse.phil.uni-passau.de> wrote:
> Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:
>>>> Noch Fragen?
>>> Nur eine: Bist Du noch zu haben?
>> [ x ] send pics

> Oh. Ich haette eher auf

> [ x ] send account and visa card extract
> getippt...

Dein Einsatz, Rasmus.

Stefanie
--
"Es gibt nur ein paar Radaubrueder (und einen Teufel :) ), die sich
fuer "die" Gruppe halten." TUESCHEN.MEDIZ...@t-online.de

Florian Kuehnert

unread,
Jul 7, 1998, 3:00:00 AM7/7/98
to
Stefanie Teufel schrieb/wrote/écrivait/ha scritto:

>>> > Na und? Was braucht eine Frau Unix, Hauptsache, sie kann kochen...
>>> Noch Fragen?
>> Nur eine: Bist Du noch zu haben?
>[ x ] send pics

steffi110.jpg?

Florian

Rasmus Plewe

unread,
Jul 7, 1998, 3:00:00 AM7/7/98
to
In article <thkrn6...@diabolo.ndh.net> Stefanie Teufel wrote:
> Oliver Schade <sch...@mabuse.phil.uni-passau.de> wrote:
>> Stefanie Teufel <s.te...@ndh.net> wrote:
>>>>> Noch Fragen?
>>>> Nur eine: Bist Du noch zu haben?
>>> [ x ] send pics
>
>> Oh. Ich haette eher auf
>
>> [ x ] send account and visa card extract
>> getippt...
>
> Dein Einsatz, Rasmus.

Hmm? Es kann doch keiner im Ernst glauben, dass ich eine Frau zum kochen
suchen wuerde wenn ich genug Geld haette um mir eine Kreditkarte zu
leisten. Dann koennte ich mir doch gleich eine Koechin einstellen.


Rasmus
--

Kristian Koehntopp

unread,
Jul 7, 1998, 3:00:00 AM7/7/98
to
k...@schnism.net (Kai Fett) writes:
>Seit einem halben Jahr nicht mehr.
><a href="mailto:wupp...@tele-pizza.de">Hunger?</a>

[x] http://www.pizza-kiel.de

Kristian
--
Kristian Koehntopp, Wassilystrasse 30, 24113 Kiel, +49 431 688897

"Das grundsätzliche Problem der Politiker ist, daß sie Globalität reden,
aber nicht denken können, während die Netizens Lokalität reden aber nicht
realisieren können." -- Lutz Donnerhacke auf deb...@fitug.de

Jens Chr. Bachem

unread,
Jul 8, 1998, 3:00:00 AM7/8/98
to
Thomas Hochstein <THoch...@gmx.net> wrote:
: to...@nightingale.ms.sub.org (Torsten Jerzembeck) schrieb:

:> Vor einem halben Jahr hätte ich diesen Vorschlag noch ernsthaft in


:> Erwägung gezogen. Aber mittlerweile haben sich die Prioritäten bei mir
:> irgendwie etwas verschoben... :-)

: Wie heißt sie denn?

Du meinst, er habe lieber den vergleichsweise ehrlichen Beruf des Zuh
*crack* NO CARRIER