FH oder UNI??

0 views
Skip to first unread message

Benedikt Hotze

unread,
Sep 8, 1999, 3:00:00 AM9/8/99
to
Hauke Dost <hd...@prinz-atm.cs.uni-magdeburg.de> wrote:

> Bei meiner Berufsfindung habe ich mich immer nach mehr Gestaltung
> orientiert.

Nach meiner bescheidenen Meinung gehörst du nach dieser Beschreibung
eher auf eine Uni (TU/TH/Uni). Kaiserslautern ist da bestimmt nicht
extreme Spitze, aber ganz ok. Es ist überschaubar und hat eine familiäre
Atmosphäre. Die Stadt ist allerdings echt scheisse. Aber ob man nach dem
Vordiplom dort bleiben muß, ist ja noch nicht gesagt.

> Wo werden diese Schwerpunkte eher verwirklicht, kann man sagen,
> daß eine bestimmte Art der Hochschule wirklich besser ist?

"Besser" ist relativ. Wir erleben seit Jahren eine bizarre
Niveauangleichung. Ursprünglich sollten TUs/THs/Unis das volle
Architekten-Berufsbild mit Schwerpunkt auf Entwurf lehren, und FHs eher
baukonstruktive / baugewerbliche Schwerpunkte vermitteln. Inzwischen
findet es aber jede FH schick, ihre Leute zu kleinen Entwurfsstars
auszubilden. Folge: Die auf dem Arbeitsmarkt sehr gesuchten Praktiker
werden nirgends mehr ausgebildet.

Merke: Entwurfsstar werden höchstens fünf Prozent der Uni-Absolventen
und schätzungsweise null bis ein Prozent der FH-Absolventen. Alle
anderen machen danach sowieso was anderes.

> Reicht der Name
> *Dessau* nicht schon hin???

Hm. Hugo Junkers? Flugzeuge? Gasherde?

Ach so, du meinst "Bauhaus". Na, nur zu.
In Thüringen hat es eine traditionsreiche Hochschule vor einigen Jahren
nicht lassen können, ihren traditionsreichen bisherigen Namen
(Hochschule für Architektur und Bauwesen, "HAB") aufzugeben und sich
nach dem "Bauhaus" zu benennen. Vielleicht kommen deswegen ein paar
Amerikaner, Kanadier und Chinesen mehr. Seitdem bangen die Absolventen
dieser Einrichtung jedoch, daß man ihre Hochschule mit einer
betrieblichen Ausbildungsstätte einer bundesweit bekannten
Heimwerkerkette verwechseln könnte... ;-) (Achtung, dies war Satire!)

Im Ernst: Welchen "Job-Vorteil" willst du denn aus dem Standortnamen
Dessau ziehen?

Benedikt

--
Architektur ist das kunstvolle, präzise und großartige Spiel
der unter dem Licht versammelten Baukörper (Le Corbusier)

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages