Meinungen zur Canon EOS 6D

4 views
Skip to first unread message

Frank Kemper

unread,
Jul 3, 2021, 5:26:54 PMJul 3
to
Hallo Leute,

ich spiele mit dem Gedanken, mir eine EOS 6D zu kaufen. Gebraucht liegt die
6D bei gut 500 Euro. Die 6D Mk. ll ist deutlich teurer, ab 850 Euro
aufwärts, das ist mir zu teuer.

Die EOS 5D Mk. ll ist ein Stück billiger als die 6D, aber alte Technik:
Kein WLAN, kein GPS, CF-Speicherkarten. Die EOS 5D Mk. lll ist wiederum
deutlich teurer als die 6D - warum, das ist mir nicht ganz klar. Mir kommen
vom Layout 5D und 6D sehr ähnlich vor, ich verstehe nicht, worin die
Unterschiede bestehen.

Ich stelle mir vor, dass die 6D das gleiche tolle Handling hat wie die 20D,
aber modernere Technik und eben Vollformat.

Kennt von euch einer die Kamera aus eigener Erfahrung und kann berichten?

Frank

Ich habe eine 20D und eine 250D. Die 250D hat die modernere Technik, höhere
Auflösung, mehr Features. Aber ich liebe das Handling der 20D, sie passt
wie maßgeschneidert in meine Hand, alle Bedienelemente liegen dort, wo sie
sein sollen.


--
The whole IT runs on Caffeine

Klaus Pommerening

unread,
Jul 4, 2021, 1:55:29 AMJul 4
to
Frank Kemper sucht Rat:

> Ich stelle mir vor, dass die 6D das gleiche tolle Handling hat wie die 20D,
> aber modernere Technik und eben Vollformat.

So isses. Plus gute Bildqualität plus hohe Lichtempfindlichkeit.
Den Rest machen eh die Objektive. Und mit der Canon-Software (DPP)
in der aktuellen Version kann man noch ziemlich viel aus den
RAW-Aufnahmen rauskitzeln. Ein großer Qualitätssprung im
Vergleich zur 40D. Hab (seit sechs Jahren) nix zu meckern und
vorläufig kein Bedürfnis, weiter aufzurüsten.
--
Klaus Pommerening
Es gibt nicht mal 10 Tote pro Jahr in Deutschland durch Geisterfahrer!
Weg mit dem Rechtsfahrgebot!! Das ist eine unverhältnismäßige und
grundgesetzwidrige Einschränkung der Freiheitsrechte!!!

Frank Möller

unread,
Jul 4, 2021, 5:23:49 AMJul 4
to
Frank Kemper:

> ich spiele mit dem Gedanken, mir eine EOS 6D zu kaufen. Gebraucht liegt die
> 6D bei gut 500 Euro. Die 6D Mk. ll ist deutlich teurer, ab 850 Euro
> aufwärts, das ist mir zu teuer.

> Die EOS 5D Mk. ll ist ein Stück billiger als die 6D, aber alte Technik:
> Kein WLAN, kein GPS, CF-Speicherkarten. Die EOS 5D Mk. lll ist wiederum
> deutlich teurer als die 6D - warum, das ist mir nicht ganz klar. Mir kommen
> vom Layout 5D und 6D sehr ähnlich vor, ich verstehe nicht, worin die
> Unterschiede bestehen.

Nun, Du wirst die Datenblätter zum Vergleich gefunden haben:

<https://www.digitalkamera.de/Kamera/Canon/EOS_5D_Mark_II.aspx>
<https://www.digitalkamera.de/Kamera/Canon/EOS_5D_Mark_III.aspx>
<https://www.digitalkamera.de/Kamera/Canon/EOS_6D.aspx>

Daß eine neuere Kamera dabei technisch fortgeschrittener ist, liegt auf der
Hand.

Generell ist jedoch die 5D-Reihe wohl etwas wertiger und somit eine 5D III
auch teurer als die etwas jüngere 6D.

Z. B. ist der Verschluß der 5D II auf ca. 150000 Aufnahmen ausgelegt, der
Verschluß der 6D auf ca. 100000; die 5D II kann Belichtungszeiten bis zu
1/8000, die 6D nur bis zu 1/4000.

Inwiefern sich im Detail die Bildqualität unterscheidet, kann ich nicht
sagen. Das hängt ja auch davon ab, was man vorzugsweise macht.

> Ich stelle mir vor, dass die 6D das gleiche tolle Handling hat wie die 20D,
> aber modernere Technik und eben Vollformat.

Dieselben Punkte sprächen auch für eine 5D II, wobei sie einen Hauch größer
als die 20D ist. Das ist die 6D aber ebenfalls, wenn auch nicht so viel.

> Kennt von euch einer die Kamera aus eigener Erfahrung und kann berichten?

Ich nicht.

> Ich habe eine 20D und eine 250D. Die 250D hat die modernere Technik, höhere
> Auflösung, mehr Features. Aber ich liebe das Handling der 20D, sie passt
> wie maßgeschneidert in meine Hand, alle Bedienelemente liegen dort, wo sie
> sein sollen.

Tja, dann solltest Du wohl am besten mal jeweils eine 5D II und eine 6D in
die Hand nehmen.

--

Frank Kemper

unread,
Jul 4, 2021, 5:53:22 AMJul 4
to
Klaus Pommerening <pomm...@uni-mainz.de> wrote:
> Frank Kemper sucht Rat:
>
>> Ich stelle mir vor, dass die 6D das gleiche tolle Handling hat wie die 20D,
>> aber modernere Technik und eben Vollformat.
>
> So isses. Plus gute Bildqualität plus hohe Lichtempfindlichkeit.
> Den Rest machen eh die Objektive. Und mit der Canon-Software (DPP)
> in der aktuellen Version kann man noch ziemlich viel aus den
> RAW-Aufnahmen rauskitzeln. Ein großer Qualitätssprung im
> Vergleich zur 40D. Hab (seit sechs Jahren) nix zu meckern und
> vorläufig kein Bedürfnis, weiter aufzurüsten.

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich bin manchmal sehr ungeduldig,
deshalb habe ich gerade auf eBay zugeschlagen: Body in gutem Zustand plus
Zubehör für 450 Euro. Bin ganz aufgeregt.

Kannst du mir sagen, ob die 6D ihre Raws in *.cr3 ablegt? Meine alte 20D
liefert nämlich *.cr2, und das kann das aktuelle DPP nicht.

Frank

Frank Kemper

unread,
Jul 4, 2021, 6:02:25 AMJul 4
to
Frank Möller <butterspiege...@protonmail.com> wrote:

> Dieselben Punkte sprächen auch für eine 5D II, wobei sie einen Hauch größer
> als die 20D ist. Das ist die 6D aber ebenfalls, wenn auch nicht so viel.

Okay, theoretisch könnten wir uns jedes weitere Wort sparen, weil ich
gerade eine 6D auf eBay geschossen habe;-)

Für mich fiel die EOS 5 Mk. ll aber letztlich raus, weil sie im Vergleich
zu meiner 250D technisch doch ein wenig oll ist. Zum Beispiel nutze ich das
WLAN der 250er regelmäßig, um Bilder der Kamera auf mein Tablet zu ziehen,
das ist mit meiner 20D viel umständlicher. Auch das Life View der 250D
gefällt mir gut. Die 6D kann Live View, die 5D Mk. ll kann es nicht.

Bei den neueren EOS 5-Modellen hat Canon offenbar verstärkt auf die
Video-Tauglichkeit geachtet, also 4K statt HDTV und so weiter. Das ist für
mich aber dann doch nicht so relevant, dass ich viel Geld dafür ausgeben
würde.

Ich bin sehr gespannt auf die 6D!

PS: Danke für deinen Hinweis zur Gehäusegröße. Die 250D ist mir in der Tat
zu klein. Ich fasse die 20D erheblich lieber an, obwohl sie technisch
deutlich hinter der 250D zurückbleibt.

Frank

Frank Möller

unread,
Jul 4, 2021, 6:42:33 AMJul 4
to
Frank Kemper:
> Frank Möller <butterspiege...@protonmail.com> wrote:

>> Dieselben Punkte sprächen auch für eine 5D II, wobei sie einen Hauch größer
>> als die 20D ist. Das ist die 6D aber ebenfalls, wenn auch nicht so viel.

> Okay, theoretisch könnten wir uns jedes weitere Wort sparen, weil ich
> gerade eine 6D auf eBay geschossen habe;-)

> Für mich fiel die EOS 5 Mk. ll aber letztlich raus, weil sie im Vergleich
> zu meiner 250D technisch doch ein wenig oll ist. Zum Beispiel nutze ich das
> WLAN der 250er regelmäßig, um Bilder der Kamera auf mein Tablet zu ziehen,
> das ist mit meiner 20D viel umständlicher. Auch das Life View der 250D
> gefällt mir gut. Die 6D kann Live View, die 5D Mk. ll kann es nicht.

Die kann auch schon LiveView: <https://www.youtube.com/watch?v=V5nzdAyKt-0>

> Bei den neueren EOS 5-Modellen hat Canon offenbar verstärkt auf die
> Video-Tauglichkeit geachtet, also 4K statt HDTV und so weiter. Das ist für
> mich aber dann doch nicht so relevant, dass ich viel Geld dafür ausgeben
> würde.

Das ist immer so: Neuere Geräte haben mehr und/oder besseren Spielkram
dabei. Die Frage ist halt, ob man das jeweils haben muß.

> Ich bin sehr gespannt auf die 6D!

Viel Spaß damit!

> PS: Danke für deinen Hinweis zur Gehäusegröße. Die 250D ist mir in der Tat
> zu klein. Ich fasse die 20D erheblich lieber an, obwohl sie technisch
> deutlich hinter der 250D zurückbleibt.

Die 20D hat ja auch ein ordentliches Daumendrehrad und außerdem ein
ordentliches Metallgehäuse. Die ist kein "Plastikklumpen".

Die Haptik ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Wenn man sich mit
einer Knipse in der Hand nicht wohlfühlt, ist das einfach Mist.

Ich z. B. will keine 5D Mark irgendwas und auch keine 6D. Da müßte ich
einen Batteriegriff drunterschrauben. So ein angeschraubtes Teil hatte ich
schon, das ist nicht der Hit. Ergo bleibe ich bei meiner "uralten
Gorillaknipse":
<https://www.heise.de/news/Der-Pixel-Gorilla-Spiegelreflex-Canon-1-Ds-Mark-III-226668.html>

Die liegt mir super in der Hand und für das, was ich mache, reicht die
technisch immer noch. Eine neuere 1D X kann/will ich mir nicht leisten.
Also muß ich nicht nachdenken und alles ist gut.

--

olaf

unread,
Jul 4, 2021, 7:30:03 AMJul 4
to
Frank Kemper <sampl...@googlemail.com> wrote:


>Die EOS 5D Mk. ll ist ein Stück billiger als die 6D, aber alte Technik:
>Kein WLAN, kein GPS, CF-Speicherkarten. Die EOS 5D Mk. lll ist wiederum

Ein Freund von mir ist vor Jahren als die 6D ganz neu war von der
5DMK2 auf die 6D gewechselt und immer noch damit zufrieden. Ich kenne
die Bilder, also weiss ich das man damit gute Bilder machen kann.
Der Kollege sah auch bisher noch keinen Grund was neues zu kaufen.

Ausser heutiger Sicht ist natuerlich der Bildsensor veraltet zumal
Canon was das Rauschverhalten anging schon immer hinter den
Sonysensoren wie sie sonst fast alle Hersteller verwenden
zurueckhaengt. Aber da aktuelle Kameras da eher zugut als zu schlecht
sind ist das nicht ganz so relevant.

>Ich stelle mir vor, dass die 6D das gleiche tolle Handling hat wie die 20D,
>aber modernere Technik und eben Vollformat.

Darueber kann man anderer Meinung sein. :) Das was mir an Canon nicht gefaellt
ist vor allem das Handling, zumindest in der Preisklasse meiner Pentax K1.
Man merkt Canon deutlich an das sie bei ihren preiswerten Cameras bewusst
abspecken damit die Leute Grund haben ihre teuren Kameras zu kaufen.

Andererseits heisst die aktuelle Sau im Dorf natuerlich Systemkamera.
Etwas das natuerlich diverse Vor und Nachteile hat.
Wenn du dich bewusst dagegen entschieden hast und auch bereits Canonobjektive
besitzt dann spricht nach meinem dafuerhalten nichts gegen die 6D.

Olaf

Klaus Pommerening

unread,
Jul 4, 2021, 7:43:40 AMJul 4
to
Frank Kemper hakt nach:
> ...
> Kannst du mir sagen, ob die 6D ihre Raws in *.cr3 ablegt? Meine alte 20D
> liefert nämlich *.cr2, und das kann das aktuelle DPP nicht.

CR2
Ich hab DPP 4.12.60.0, das kann das.
--
Klaus Pommerening
Corona-Katastrophe in Indien? Alles Fake News! Indien gibt's gar nicht!!

Frank Kemper

unread,
Jul 4, 2021, 1:28:04 PMJul 4
to
olaf <ol...@criseis.ruhr.de> wrote:

> >Ich stelle mir vor, dass die 6D das gleiche tolle Handling hat wie die 20D,
> >aber modernere Technik und eben Vollformat.
>
> Darueber kann man anderer Meinung sein. :) Das was mir an Canon nicht gefaellt
> ist vor allem das Handling, zumindest in der Preisklasse meiner Pentax K1.
> Man merkt Canon deutlich an das sie bei ihren preiswerten Cameras bewusst
> abspecken damit die Leute Grund haben ihre teuren Kameras zu kaufen.

"Preiswert" ist glaube ich der falsche Ausdruck;-) Eine 6D Mk. 2 kostet
schlicht das Dreifache der 250 D und das Fünffache der 4000D. Ob sie diesen
Preis wert ist, darüber kann man geteilter Meinung sein, das hängt auch mit
den eigenen Ansprüchen ab.

Ich habe die 250D vor allem in dem Hinblick gekauft, dass sie auch meine
Frau benutzen kann. Und die ist ein großer Freund von kleinen, leichten
Kameras und Displays statt Sucherokularen.

Dass Canon seine billigeren Kameras bei den Features abspeckt, kann ich gar
nicht sagen. Ich finde nur die Bedienung schwierig. Man kann natürlich auch
bei der 250 aussuchen, welchen AF-Sensor man benutzen will, und wie man die
Belichtung korrigieren will - nur nicht unbedingt mit dem Auge am Okular;-)

>
> Andererseits heisst die aktuelle Sau im Dorf natuerlich Systemkamera.
> Etwas das natuerlich diverse Vor und Nachteile hat.
> Wenn du dich bewusst dagegen entschieden hast und auch bereits Canonobjektive
> besitzt dann spricht nach meinem dafuerhalten nichts gegen die 6D.

Ich fotografiere seit über 15 Jahren mit Canon EOS, da hat sich schon
einiges angesammelt. Und was ich bis jetzt an Systemkameras gesehen habe:
Die nutzen alle den Vorteil des fehlenden Spiegelkastens für eine kompakte
Gehäuseform.

Ne kompakte Kamera hab' ich schon;-)

Frank
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages