Sony Cybershot DSC RX100 - Datumsproblem

2 views
Skip to first unread message

Thomas Heier

unread,
Jul 17, 2021, 6:53:17 AMJul 17
to
Moin!

Die genannte Kamera lag ca. 2-3 Jahre rum, ohne Akku. Daraufhin hat sie
natürlich Zeit und Datum vergessen. Vor 3 Tagen habe ich einen vollen
Akku eingelegt und dann jeden Tag das Datum neu eingestellt - was sie
aber immer gleich wieder (nach Ausschalten) vergisst.

Gibt es da Abhilfe?




--
adfc-norderstedt.de - für alle Radfahrenden in und um Norderstedt.
Infos, Vorschläge, Verbesserungsideen? Her damit!

Jürgen Gerkens

unread,
Jul 17, 2021, 7:13:07 AMJul 17
to
Am 17.07.2021 um 12:53 schrieb Thomas Heier:
> Moin!
>
> Die genannte Kamera lag ca. 2-3 Jahre rum, ohne Akku. Daraufhin hat sie
> natürlich Zeit und Datum vergessen. Vor 3 Tagen habe ich einen vollen
> Akku eingelegt und dann jeden Tag das Datum neu eingestellt - was sie
> aber immer gleich wieder (nach Ausschalten) vergisst.
>
> Gibt es da Abhilfe?


Entweder muss dann eine Pufferbatterie gewechselt werden (steht dann im
Handbuch) oder der Pufferelko ist hin, wie es auch bei Olympus oder Fuji
gern mal vorkommt.

Herbert Kleebauer

unread,
Jul 17, 2021, 7:23:22 AMJul 17
to
Die kann man wohl nicht selbst wechseln. Aber solange der Hauptakku eingelegt
ist, sollte die Zeit erhalten bleiben.


https://helpguide.sony.net/dsc/1920/v1/de/contents/TP0001215194.html


Info zur Aufrechterhaltung von Datum und Uhrzeit

Diese Kamera enthält eine interne wiederaufladbare Batterie, die den
Speicher für Datum und Uhrzeit sowie andere Einstellungen speist, ohne
Rücksicht darauf, ob die Kamera ein- oder ausgeschaltet oder der Akku
geladen oder entladen ist.

Um die interne wiederaufladbare Speicherschutzbatterie aufzuladen,
setzen Sie einen aufgeladenen Akku in die Kamera ein, und lassen
Sie das Produkt mindestens 24 Stunden lang mit ausgeschalteter
Stromversorgung liegen.

Wenn die Uhr nach jedem Laden des Akkus zurückgesetzt wird, ist
möglicherweise die interne wiederaufladbare Speicherschutzbatterie
erschöpft. Konsultieren Sie Ihre Kundendienststelle.

Uwe Borchert

unread,
Jul 17, 2021, 7:26:40 AMJul 17
to
Hallo,

Am 17.07.21 um 12:53 schrieb Thomas Heier:

> Die genannte Kamera lag ca. 2-3 Jahre rum, ohne Akku. Daraufhin hat sie
> natürlich Zeit und Datum vergessen. Vor 3 Tagen habe ich einen vollen
> Akku eingelegt und dann jeden Tag das Datum neu eingestellt - was sie
> aber immer gleich wieder (nach Ausschalten) vergisst.
>
> Gibt es da Abhilfe?

Wirf einen Blick in die Bedienungsanleitung. Gibt es da Hinweise auf
eine Stützbatterie für den Speicher? Bei meinen Canons gibt es das,
eine CR1220. Hab ich immer eine in der Vorratskiste, da ich einige
Powershot (A470, A480, A1200, SX130IS, SX160IS) und eine EOS400d mein
Eigen nenne.

<https://www.sony.de/electronics/support/compact-cameras-dsc-rx-series/dsc-rx100/manuals>

Negativ, keine Hinweise auf die Stützbatterie/Knopfzelle ... Da sind
die Bedienungsanleitungen von Canon um Klassen besser ... Neuer Anlauf,
neuer Versuche, neues Glück?

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/B1T-Ye6C0gS.pdf

Ah ja ... Das ist keine Primärzelle, das ist ein kleiner Akku, der
über den „großen“ Akku aufgeladen wird, siehe S. 208.

<ZITAT>
Info zum internen wiederaufladbaren Speicherschutzakku

Diese Kamera besitzt einen internen wiederaufladbaren Akku, der
sowohl bei ein- als auch ausgeschalteter Kamera den Speicher für
die Datums- und Uhrzeiteinstellung und andere Einstellungen
versorgt.

Dieser wiederaufladbare Akku wird ständig geladen, solange Sie
die Kamera benutzen. Wird die Kamera jedoch nur für kurze
Perioden benutzt, entlädt sich die Knopfzelle allmählich, und
wenn die Kamera etwa einen Monat lang gar nicht benutzt wird,
ist sie völlig erschöpft. In diesem Fall muss der wiederaufladbare
Akku vor der Benutzung der Kamera geladen werden. Selbst wenn
dieser wiederaufladbare Akku leer ist, können Sie die Kamera
dennoch benutzen, aber das Datum und die Uhrzeit werden nicht
angezeigt.

Lademethode des internen wiederaufladbaren Speicherschutzakkus

Setzen Sie einen geladenen Akku in die Kamera ein, und lassen
Sie dann die Kamera mindestens 24 Stunden lang im ausgeschalteten
Zustand liegen.

</ZITAT>

Alle Klarheiten restlos beseitigt?

Keep Calm and COVID on

Uwe Borchert
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages