Canon als Web-Cam mit Linux

10 views
Skip to first unread message

Jörg W.

unread,
Mar 29, 2021, 4:47:25 PMMar 29
to
Die Mitarbeiter von Canon wollen in die technischen Anwendungen und ignorieren Linux. Wenn man in der Automatisierung arbeitet, wird natürlich Linux verwendet, wo Rechner ohne Bildschirm und Tastatur betrieben werden. Diese Industrie-Anwendungen blendet Canon total aus.

Leider ignorieren die Canon-Mitarbeiter Linux und bieten nicht einmal die Software für eine Web-CAM. Vermutlich muss man eine Stick hdmi->auf-usb nutzen, um Canon-Spiegelreflex-Cameras als Web-Cam einzusetzen.

Meine Canon 5DmkIV läuft jedenfalls noch nicht als Web-CAM unter Linux. Ich finde das alles wenig professionell von solch einer großen Firma.

Grüße

Jörg

Arno Welzel

unread,
Mar 30, 2021, 5:45:43 PMMar 30
to
Jörg W.:

> Die Mitarbeiter von Canon wollen in die technischen Anwendungen und
> ignorieren Linux. Wenn man in der Automatisierung arbeitet, wird
> natürlich Linux verwendet, wo Rechner ohne Bildschirm und Tastatur
> betrieben werden. Diese Industrie-Anwendungen blendet Canon total
> aus.
>
> Leider ignorieren die Canon-Mitarbeiter Linux und bieten nicht einmal
> die Software für eine Web-CAM. Vermutlich muss man eine Stick
> hdmi->auf-usb nutzen, um Canon-Spiegelreflex-Cameras als Web-Cam
> einzusetzen.

Die Softare von Canon für Windows ist grottig - da wird nur das mies
aufgelöste Vorschaubild des Displays über USB übertragen. Sowas braucht
man nicht.

> Meine Canon 5DmkIV läuft jedenfalls noch nicht als Web-CAM unter
> Linux. Ich finde das alles wenig professionell von solch einer großen
> Firma.

Nein, das ist zu erwartende Haltung dieser Firma. Eine 5D Mark IV ist
als Profi-Werkzeug gedacht - und Profis benutzen sowas nicht als Webcam.

Es könnte aber mit gPhoto gelingen:

<http://gphoto.org/proj/libgphoto2/support.php>


--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de

Dirk Wagner

unread,
Apr 1, 2021, 9:50:40 AMApr 1
to
Arno Welzel <use...@arnowelzel.de> wrote:

> Die Softare von Canon für Windows ist grottig - da wird nur das mies
> aufgelöste Vorschaubild des Displays über USB übertragen. Sowas braucht
> man nicht.

Die Webcam-Software?

Ich habe hier meine 1DX am Mac und nutze sie für Video-Konferenzen.
Die Qualität ist in Ordnung - deutlich besser als die des Displays...

Ciao

dirk

Arno Welzel

unread,
Apr 1, 2021, 2:10:01 PMApr 1
to
Dirk Wagner:

> Arno Welzel <use...@arnowelzel.de> wrote:
>
>> Die Softare von Canon für Windows ist grottig - da wird nur das mies
>> aufgelöste Vorschaubild des Displays über USB übertragen. Sowas braucht
>> man nicht.
>
> Die Webcam-Software?
>
> Ich habe hier meine 1DX am Mac und nutze sie für Video-Konferenzen.

Ich rede aber von Windows und nicht Mac.

> Die Qualität ist in Ordnung - deutlich besser als die des Displays...

Ja, kann sein, dass die Mac-Version besser ist. Unter Windows erhält man
gerade mal SD-Auflösung.

Andreas Bockelmann

unread,
Apr 1, 2021, 3:09:11 PMApr 1
to
Dirk Wagner schrieb:
Hier ist es eine EOS 60D mit Windows. Das Bild wirkt auf einem 43" 4k
Monitor gestochen scharf. Ich sehe jede Hautpore von mir. Das muss als
Webcam reichen :-)


--
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Bockelmann

Dirk Wagner

unread,
Apr 2, 2021, 6:11:45 AMApr 2
to
Andreas Bockelmann <xot...@gmx.de> wrote:

> Hier ist es eine EOS 60D mit Windows. Das Bild wirkt auf einem 43" 4k
> Monitor gestochen scharf. Ich sehe jede Hautpore von mir. Das muss als
> Webcam reichen :-)

Was im Gegensatz zu Arnos Aussage steht - aber bestätigt, was ein
Bekannter mit einer 90D und Windows sagt...

Ciao

dirk

Jörg W.

unread,
Apr 2, 2021, 10:41:03 AMApr 2
to
Gphoto funktioniert mit der 5dmkII indem USB-Screen-Previews umgerechnet werden, aber dann fehlt der AF.

Grüße

Jörg

Arno Welzel

unread,
Apr 3, 2021, 7:34:05 AMApr 3
to
Andreas Bockelmann:
Offenbar ist das dann ein Feature bestimmter Kameras. Mit meiner ollen
Canon 700D ist das Bild etwa VGA-Auflösung.

Andreas Bockelmann

unread,
Apr 3, 2021, 7:54:02 AMApr 3
to
Arno Welzel schrieb:
Ich habe meine EOS 60D gerade einmal mit einem WebCam-Programm angesprochen.
Die Auflösung ist 1280x720. Ich sage ja, für Teams reicht es :-)

Dirk Wagner

unread,
Apr 3, 2021, 10:28:09 AMApr 3
to
Arno Welzel <use...@arnowelzel.de> wrote:

> Offenbar ist das dann ein Feature bestimmter Kameras. Mit meiner ollen
> Canon 700D ist das Bild etwa VGA-Auflösung.

Ich habe das inzwischen auch mal auf 'nem Windows Rechner installiert.
Z.B. in Jitsi sehe ich im Fullscreen-Modus keinen Unterschied zwischen
der 600D meiner Tochter und meiner 1DX.
Da wird (mindestens) FHD an die Software geliefert.

Ciao

dirk

Dirk Wagner

unread,
Apr 3, 2021, 10:37:51 AMApr 3
to
Arno Welzel <use...@arnowelzel.de> wrote:

> Nein, das ist zu erwartende Haltung dieser Firma. Eine 5D Mark IV ist
> als Profi-Werkzeug gedacht - und Profis benutzen sowas nicht als Webcam.


Wenn ich mir anschaue, welche Kameras von der EOS Webcam Utility
unterstützt werden, kann man das eigentlich nicht so stehen lassen.

Ich habe sowohl eine 1DX (älteres Profimodell), eine 5D III (älteres
semipro-Gerät) als auch die 600D als Modell auf der anderen Seite der
Preisskala) gerade mal mit Windows und unter OSX probiert.

In allen Fällen eine hervorragende Qualität.
Kein Vergleich mit den eingebauten Kameras im iMac oder im Elitebook
Ich nutze an der 1DX ein 50/1,4 und muss mir um den Hintergrund keine
Gedanken mehr machen ;-)

Ciao

dirk

Andreas Bockelmann

unread,
Apr 3, 2021, 10:58:03 AMApr 3
to
Dirk Wagner schrieb:
Die aktiuellen WebCamTools V1.1 für Windows liefern laut WatchMycam 1280x720
mit meiner 60D

Arno Welzel

unread,
Apr 3, 2021, 11:01:50 AMApr 3
to
Andreas Bockelmann:
Ok, kann sein, dass ich das als "VGA-Auflösung" wahrnehme - ich sitze
hier vor einem 27"-4K-Bildschirm, da wirken 1280x720 schon ziemlich
grobpixelig. In jedem Fall ist die Bildqualität nicht besser als die der
Logitech C920, die ich sonst benutze - und das ist eine fast 12 Jahre
alte Webcam mit maximal 1920x1080, die je nach Video-Konferenz-Software
auch nur 1280x720 liefert.

Arno Welzel

unread,
Apr 3, 2021, 11:03:53 AMApr 3
to
Dirk Wagner:
Dann scheint meine 700D diesbezüglich eine Macke zu haben. Die regulä
aufgenommenen Bilder damit sind völlig OK. Aber als Webcam-Ersatz ist
das Bild im direkten Vergleich mit einer Logitech C920 eher grottig.
Grobe Auflösung, falsch belichtet und Autofokus ist ebenfalls nicht möglich.

Tim Loeber

unread,
Apr 3, 2021, 3:34:23 PMApr 3
to
Arno Welzel schrieb:
> Jörg W.:
>
>> Die Mitarbeiter von Canon wollen in die technischen Anwendungen und
>> ignorieren Linux. Wenn man in der Automatisierung arbeitet, wird
>> natürlich Linux verwendet, wo Rechner ohne Bildschirm und Tastatur
>> betrieben werden. Diese Industrie-Anwendungen blendet Canon total
>> aus.
>>
>> Leider ignorieren die Canon-Mitarbeiter Linux und bieten nicht einmal
>> die Software für eine Web-CAM. Vermutlich muss man eine Stick
>> hdmi->auf-usb nutzen, um Canon-Spiegelreflex-Cameras als Web-Cam
>> einzusetzen.
>
> Die Softare von Canon für Windows ist grottig - da wird nur das mies
> aufgelöste Vorschaubild des Displays über USB übertragen. Sowas braucht
> man nicht.

Stimmt nicht, sowohl mit einer 60D als auch mit einer 80D wird 1080p
übertragen.


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages