Zylinder glätten

19 views
Skip to first unread message

Reindl_Wolfgang

unread,
Dec 20, 2020, 6:01:46 PM12/20/20
to
Hallo,
vermutlich irritiert mein Betreff mehr als er die Richtung zeigt…

Worum es geht: wenn ich ein Etikett auf einer zylindrischen Flasche
abknipse, dann ist das Motiv ja ziemlich verzerrt. Gips eine
Möglichkeit, aus dieser verzerrten Kopie das originale Rechteck
wiederherzustellen? Latürnich am Mac, wenn möglich mit dem GCON oder
bordeigenen apps.

Für hilfreiche Tips dankt
Wolfgang

Michael Kallweitt

unread,
Dec 21, 2020, 5:08:17 AM12/21/20
to
Reindl_Wolfgang <ete...@reindlwolfgang.eu> schrieb:

> Worum es geht: wenn ich ein Etikett auf einer zylindrischen Flasche
> abknipse, dann ist das Motiv ja ziemlich verzerrt. Gips eine
> Möglichkeit, aus dieser verzerrten Kopie das originale Rechteck
> wiederherzustellen? Latürnich am Mac, wenn möglich mit dem GCON oder
> bordeigenen apps.

Auf die Schnelle habe ich jetzt auch keine perfekte Lösung gefunden,
aber wenn du den Graphic Converter 11 hast, schaut »Effekt |
Objektiv-Geometrie | Tonne entzerren …« recht vielversprechend aus.

Zur Vorbereitung solltest du das Etikett zentrieren, aber immer noch
etwas Beschnittrand rundherum belassen.

HTH!


--
michael.kallweitt.art
»Meine Stücke wachsen nicht von vorne nach hinten, sondern von innen nach
außen.« Pina Bausch https://de.wikipedia.org/wiki/Pina_Bausch#Inszenierung

Wolf gang P u f f e

unread,
Dec 21, 2020, 7:57:05 AM12/21/20
to
Unter Windows mit Irfanview hätte ich eine Lösung, aber Mac?

Wolf gang P u f f e

unread,
Dec 21, 2020, 8:00:49 AM12/21/20
to
Im Menü: Bild, Adobe 8BF Plugins, Perspektive Trasnfprmation,
De-barrel...
Entzerrt Zylinder Außen- und Innenflächen und weitere Möglichkeiten.

Lothar Kimmeringer

unread,
Jan 18, 2021, 7:59:31 AMJan 18
to
Reindl_Wolfgang wrote:

> Worum es geht: wenn ich ein Etikett auf einer zylindrischen Flasche
> abknipse, dann ist das Motiv ja ziemlich verzerrt. Gips eine
> Möglichkeit, aus dieser verzerrten Kopie das originale Rechteck
> wiederherzustellen? Latürnich am Mac, wenn möglich mit dem GCON oder
> bordeigenen apps.

Ohne das selbst probiert zu haben, klingt meine Idee jedenfalls
nicht zu doof: Mach mehrere Aufnahmen von dem Ettiket von
verschiedenen Richtungen und lass das ganze dann durch eine
Panoramasoftware (oder dem Panomodul des Bildbearbeiters
deiner Wahl laufen).

Zur Not vorher so beschneiden, dass nur das Etikett als
Bildinformation vorliegt, so dass der Algorithmus nicht
"abgelenkt wird".


Gruesse, Lothar
--
Lothar Kimmeringer E-Mail: spam...@kimmeringer.de
PGP-encrypted mails preferred (Key-ID: 0x8BC3CD81)

Always remember: The answer is forty-two, there can only be wrong
questions!

Ullrich Dempwolf

unread,
Jan 19, 2021, 4:46:48 PMJan 19
to
Am 21.12.2020 um 00:01 schrieb Reindl_Wolfgang:
Käuflicher Etikettenlöser wäre evtl. eine Variante.

Thomas Heier

unread,
Jan 20, 2021, 10:24:25 AMJan 20
to
Vor einiger Zeit (2019 oder 2020) war ein einer Zeitschrift (c't oder
c't Fotografie) eine technische Lösung in Hardware beschrieben. Leider
kann ich mich nicht an Details erinnern...

--
Urlaubs- und Knipsbilder: http://www.thomas-heier.de/Bilder
www.treffkalender.de - im Aufbau, aber bei den Cafetreffs
reichlich Damenüberschuß (meist 8:2 bis 15:4,
Altersklasse 40+ ...)

Herbert Kleebauer

unread,
Jan 20, 2021, 12:05:44 PMJan 20
to
On 20.01.2021 16:24, Thomas Heier wrote:
> Reindl_Wolfgang <ete...@reindlwolfgang.eu> wrote:
>
>> Hallo,
>> vermutlich irritiert mein Betreff mehr als er die Richtung zeigt…
>>
>> Worum es geht: wenn ich ein Etikett auf einer zylindrischen Flasche
>> abknipse, dann ist das Motiv ja ziemlich verzerrt. Gips eine
>> Möglichkeit, aus dieser verzerrten Kopie das originale Rechteck
>> wiederherzustellen? Latürnich am Mac, wenn möglich mit dem GCON oder
>> bordeigenen apps.
>>
>> Für hilfreiche Tips dankt
>> Wolfgang
>
> Vor einiger Zeit (2019 oder 2020) war ein einer Zeitschrift (c't oder
> c't Fotografie) eine technische Lösung in Hardware beschrieben. Leider
> kann ich mich nicht an Details erinnern...

Oder so was:

https://www.aliexpress.com/item/4000250697594.html
https://www.aliexpress.com/item/32948470990.html

Luigi Rotta

unread,
Jan 20, 2021, 12:41:16 PMJan 20
to
Am Wed, 20 Jan 2021 18:05:42 +0100 schrieb Herbert Kleebauer
<kl...@unibwm.de>:
Mein Gott. Ich dachte da wäre die Menschheit durch: Handscanner :-(

https://www.ebay.com/sch/i.html?_nkw=logitech%20scanman%20binary%20handheld%20scanner




--

Gruss

Luigi

"What's considered trashy if you're poor, but classy if you're rich?"

"Getting money from the government."

Jürgen Gerkens

unread,
Jan 20, 2021, 1:17:51 PMJan 20
to
Am 21.12.2020 um 00:01 schrieb Reindl_Wolfgang:

Auf dem FB Scanner mit der Scaneinheit synchron abrollen.


--
SCHÖNE GRÜẞE
JÜRGEN

Burkhard Gudd

unread,
Jan 27, 2021, 1:45:23 AMJan 27
to
Ich würde das für die beste Möglichkeit halten, alles andere dürfte zu
kompliziert, zu teuer, oder unpraktisch sein.

--
cu
Burkhard

Jürgen Gerkens

unread,
Jan 27, 2021, 1:54:19 AMJan 27
to
Noch eine Idee: Eine Kamera mit eingebauter 360° Panoramafunktion um das
Objekt herum drehen. Da reicht schon eine lange Blitz- oder Arcaschiene
um Kugelkopf, drehbar im Zentrum über der Flasche nach unten hängend
moniert und ab geht das Panorama-Karussell.

Bei 180° Pano halt zusammen flicken.

SCHÖNE GRÜẞE
JÜRGEN

Bernd Mayer

unread,
Jan 28, 2021, 2:22:04 PMJan 28
to
Am 27.01.21 um 07:54 schrieb Jürgen Gerkens:
Hallo,

oder die Flasche auf einen Drehteller stellen und diesen drehen.


Bernd Mayer

Klaus Pommerening

unread,
Jan 28, 2021, 3:09:23 PMJan 28
to
Bernd Mayer denkt praktisch:
> Am 27.01.21 um 07:54 schrieb Jürgen Gerkens:
>> Noch eine Idee: Eine Kamera mit eingebauter 360° Panoramafunktion um das
>> Objekt herum drehen. Da reicht schon eine lange Blitz- oder Arcaschiene
>> um Kugelkopf, drehbar im Zentrum über der Flasche nach unten hängend
>> moniert und ab geht das Panorama-Karussell.
>> Bei 180° Pano halt zusammen flicken.
> oder die Flasche auf einen Drehteller stellen und diesen drehen.

Das wird aber mit dem Hintergrund etwas knifflig.
--
Klaus Pommerening
Die Frage, wo wir herkommen, scheint den meisten wichtiger als die
Frage, wo wir hinwollen. (Maximilian Probst)

Bernd Mayer

unread,
Jan 28, 2021, 4:12:19 PMJan 28
to
Am 28.01.21 um 21:09 schrieb Klaus Pommerening:
> Bernd Mayer denkt praktisch:
>> Am 27.01.21 um 07:54 schrieb Jürgen Gerkens:
>>> Noch eine Idee: Eine Kamera mit eingebauter 360° Panoramafunktion um das
>>> Objekt herum drehen. Da reicht schon eine lange Blitz- oder Arcaschiene
>>> um Kugelkopf, drehbar im Zentrum über der Flasche nach unten hängend
>>> moniert und ab geht das Panorama-Karussell.
>>> Bei 180° Pano halt zusammen flicken.
>> oder die Flasche auf einen Drehteller stellen und diesen drehen.
>
> Das wird aber mit dem Hintergrund etwas knifflig.

Hallo,

den OP interessiert ja nur das Etikett ohne Hintergrund.

Außerdem kann man ja den Hintergrund leicht selbst passend auswählen - oder?


Bernd Mayer


Jürgen Gerkens

unread,
Jan 28, 2021, 6:16:54 PMJan 28
to
Die Frage ist aber, ob die Panoramafunktion funktioniert, wenn sich nur
ein Teil des Bildes bewegt. ;-)


--
SCHÖNE GRÜẞE
JÜRGEN

Bernd Mayer

unread,
Jan 28, 2021, 6:53:10 PMJan 28
to
Am 29.01.21 um 00:16 schrieb Jürgen Gerkens:
Hallo,

Alles ist relativ.
Drehung ist Drehung.

Ob sich die Kamera dreht oder die Flasche läuft nach meiner Meinung aufs
Selbe raus.

Es bewegt sich ja das ganze Etikett und nicht nur ein Teil.

Wenn die Flasche sich dreht hat man auch eine konstante Beleuchtung.

Man kann ja die Teile in den Fotos ausschneiden im Zentrum, überlappend,
die am wenigsten verzerrt sind. Dann sollte die Panoromafunktion das
auch zusammenfügen können - oder?

Einen solchen Drehteller mit ca. 25 cm Durchmesser hatte ich mir mal für
weniger als 10 € gekauft. Der war beim Fotografieren von
Specksteinskulpturen schon recht hilfreich. Den konnte man auch
verwenden als Untersatz für Monitore.

Manchmal hat man sowas auch schon für Kuchen im Haushalt. Oder als
SNUDDA Drehplatte von Ikea.


Bernd Mayer

Lothar Kimmeringer

unread,
Jan 29, 2021, 3:22:16 AMJan 29
to
Burkhard Gudd wrote:

> Am 20.01.2021 um 18:05 schrieb Herbert Kleebauer:
>> Oder so was:
>>
>> https://www.aliexpress.com/item/4000250697594.html
>> https://www.aliexpress.com/item/32948470990.html

[Handscanner A4]

> Ich würde das für die beste Möglichkeit halten, alles andere dürfte zu
> kompliziert, zu teuer, oder unpraktisch sein.

Ich befuerchte, dass du mit einem A4-Handscanner fuer diesen
Anwendungszweck wenig Freude haben wirst. Die Auflageflaeche
ist bei einer Flasche ja ziemlich klein, d.h. beim Bewegen
des Scanners ueber die Flaeche duerfte dir das staendig
verdrehen und unbrauchbare Ergebnisse liefern.

Jürgen Gerkens

unread,
Jan 30, 2021, 1:55:07 AMJan 30
to
Am 29.01.2021 um 00:52 schrieb Bernd Mayer:

> Am 29.01.21 um 00:16 schrieb Jürgen Gerkens:
>> Am 28.01.2021 um 22:12 schrieb Bernd Mayer:
>>
>>> Am 28.01.21 um 21:09 schrieb Klaus Pommerening:
>>>> Bernd Mayer denkt praktisch:
>>>>> Am 27.01.21 um 07:54 schrieb Jürgen Gerkens:
>>>>>> Noch eine Idee: Eine Kamera mit eingebauter 360° Panoramafunktion um das
>>>>>> Objekt herum drehen. Da reicht schon eine lange Blitz- oder Arcaschiene
>>>>>> um Kugelkopf, drehbar im Zentrum über der Flasche nach unten hängend
>>>>>> moniert und ab geht das Panorama-Karussell.
>>>>>> Bei 180° Pano halt zusammen flicken.
>>>>> oder die Flasche auf einen Drehteller stellen und diesen drehen.
>>>>
>>>> Das wird aber mit dem Hintergrund etwas knifflig.
>>>
>>> Hallo,
>>>
>>> den OP interessiert ja nur das Etikett ohne Hintergrund.
>>>
>>> Außerdem kann man ja den Hintergrund leicht selbst passend auswählen - oder?
>>
>> Die Frage ist aber, ob die Panoramafunktion funktioniert, wenn sich nur
>> ein Teil des Bildes bewegt. ;-)
>
> Hallo,
>
> Alles ist relativ.
> Drehung ist Drehung.
>
> Ob sich die Kamera dreht oder die Flasche läuft nach meiner Meinung aufs
> Selbe raus.
>
> Es bewegt sich ja das ganze Etikett und nicht nur ein Teil.

Tja, aber ob die Kamerafirmware die bordeigene Panoramafunktion bei
aktiviertem Makrobereich benutzt ... )!

> Wenn die Flasche sich dreht hat man auch eine konstante Beleuchtung.

Mit je einem LED Licht an Back- und Steuerbord der Kamera auch. :-)

> Man kann ja die Teile in den Fotos ausschneiden im Zentrum, überlappend,
> die am wenigsten verzerrt sind. Dann sollte die Panoromafunktion das
> auch zusammenfügen können - oder?


SCHÖNE GRÜẞE
JÜRGEN

Bernd Mayer

unread,
Jan 30, 2021, 11:39:58 AMJan 30
to
Am 30.01.21 um 07:55 schrieb Jürgen Gerkens:
> Am 29.01.2021 um 00:52 schrieb Bernd Mayer:
>
>> Am 29.01.21 um 00:16 schrieb Jürgen Gerkens:
>>> Am 28.01.2021 um 22:12 schrieb Bernd Mayer:
>>>
>>>> Am 28.01.21 um 21:09 schrieb Klaus Pommerening:
>>>>> Bernd Mayer denkt praktisch:
>>>>>> Am 27.01.21 um 07:54 schrieb Jürgen Gerkens:
>>>>>>> Noch eine Idee: Eine Kamera mit eingebauter 360° Panoramafunktion um das
>>>>>>> Objekt herum drehen. Da reicht schon eine lange Blitz- oder Arcaschiene
>>>>>>> um Kugelkopf, drehbar im Zentrum über der Flasche nach unten hängend
>>>>>>> moniert und ab geht das Panorama-Karussell.
>>>>>>> Bei 180° Pano halt zusammen flicken.
>>>>>> oder die Flasche auf einen Drehteller stellen und diesen drehen.
>>>>>
>>>
>>> Die Frage ist aber, ob die Panoramafunktion funktioniert, wenn sich nur
>>> ein Teil des Bildes bewegt. ;-)
>>
>> Alles ist relativ.
>> Drehung ist Drehung.
>>
>> Ob sich die Kamera dreht oder die Flasche läuft nach meiner Meinung aufs
>> Selbe raus.
>>
>> Es bewegt sich ja das ganze Etikett und nicht nur ein Teil.
>
> Tja, aber ob die Kamerafirmware die bordeigene Panoramafunktion bei
> aktiviertem Makrobereich benutzt ... )!

Hallo,

viele Wege führen nach Rom.

Es gibt ja auch andere Möglichkeiten zum Entzerren und Zusammenfügen der
Einzelaufnahemn als die Panoromafunktion in der Kamera - oder?

Ob man den Makrobereich benötigt hängt auch noch von der Kamera und
Objektiv ab.


Bernd Mayer

Herbert Kleebauer

unread,
Feb 6, 2021, 10:41:16 AMFeb 6
to
On 29.01.2021 09:22, Lothar Kimmeringer wrote:

>>> Oder so was:
>>>
>>> https://www.aliexpress.com/item/4000250697594.html
>
> [Handscanner A4]
>
>> Ich würde das für die beste Möglichkeit halten, alles andere dürfte zu
>> kompliziert, zu teuer, oder unpraktisch sein.
>
> Ich befuerchte, dass du mit einem A4-Handscanner fuer diesen
> Anwendungszweck wenig Freude haben wirst. Die Auflageflaeche
> ist bei einer Flasche ja ziemlich klein, d.h. beim Bewegen
> des Scanners ueber die Flaeche duerfte dir das staendig
> verdrehen und unbrauchbare Ergebnisse liefern.

Hab mir mal so ein Ding bestellt um zu sehen, ob man das dazu
verwenden kann, mal schnell einen interessanten Zeitungsartikel
einzuscannen und auch gleich damit zu archivieren, so dass man
ihn später auch wiederfindet. Für den Zweck reicht die niedrigste
Auflösung (300 dpi) völlig und man kann auch flott scannen. Eine
ruhige Hand braucht man allerdings schon (oder ein Lineal als
Führungsschiene). Insgesamt gesehen ist aber ein ausgedientes
Handy wohl besser dafür geeignet.

Flaschenetiketten kann man damit allerdings nicht scannen. Ich
dachte das Ding hat so zwei optische Mäuse an beiden Enden, damit
es die genaue Bewegung erkennt. Stattdessen benutzen sie nur kleine
Rollen im Abstand von ca. 1,5 cm von der Scannzeile, damit ist
aber eine ebene Unterlage notwendig. Auch funktionierte die
Helligkeitssteuerung beim Flaschenetikett nicht richtig, war viel
zu dunkel.





Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages