Blutvergiftung

6 views
Skip to first unread message

Renate Ratlos

unread,
Aug 5, 2002, 7:33:44 PM8/5/02
to
http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2536.htm
[Zitatanfang]
Entzündung am Finger ... Blutvergiftung
Geschrieben von Annemie am 06. Juli 2002 23:36:26:

Hallo ihr Lieben,
danke für den Tipp mit Belladonna und dem Quarkwickel. Habe das auch
befolgt.
Nur jetzt habe ich einen beginnend roten Streifen, der vom Daumen aus
wandert.
Ich werde auf jeden Fall morgen zum Arzt gehen, da es ja Sonntag ist, wohl
zum Notarzt grrr.
Gibt es eine andere Möglichkeit als Antibiotika? Weil das wird der Arzt mir
garantiert verschreiben. Ich vertrage Antibiotika aber nicht. Entweder
kriege ich Ausschlag oder Pilz im Vaginalbereich.
Hilfe!
Habe auch 4,5 Tage gefastet und denke, mein Körper war gegen die Bakterien
nicht stark genug.
Ich wäre für einen schnellen Rat sehr dankbar.
Liebe Grüße
Annemie

Antworten:
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung Annemie 07.7.2002 11:46 (2)
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung seven 07.7.2002 14:40 (1)
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung Annemie 07.7.2002 15:39 (0)
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung Bea 07.7.2002 00:09 (0)
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung Bonnie 07.7.2002 00:07 (0)
Homöopathie-Forum
[Zitatende]

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2540.htm
[Zitatanfang]
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung
Geschrieben von Annemie am 07. Juli 2002 11:46:43:

Als Antwort auf: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung geschrieben von
Annemie am 06. Juli 2002 23:36:26:
Hallo Bea, hallo Bonnie,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Dank Belladonna ist der Streifen verschwunden. Ich war gerade beim Arzt und
er sagt, ich habe einen Umlauf, Nagelbettentzündung. Schon fortgeschritten
aber noch kein Antibiotika erforderlich. Er hat mir einen Verband
drumgelegt mit Antibiotikasalbe. Wir schauen jetzt, wenns in den nächsten 2
Tagen nicht besser wird, ist Antibiotika unvermeidbar.
Könnt ihr mir einen Tipp geben, was ich jetzt einnehmen kann?
Danke schon mal im voraus.
Liebe Grüße
Annemie

Antworten:
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung seven 07.7.2002 14:40 (1)
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung Annemie 07.7.2002 15:39 (0)
Homöopathie-Forum
[Zitatende]

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2544.htm
[Zitatanfang]
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung
Geschrieben von seven am 07. Juli 2002 14:40:54:

Als Antwort auf: Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung geschrieben
von Annemie am 07. Juli 2002 11:46:43:
Hallo Annemie!
Tip zum Einnehmen stehen ja schon da, bin darin auch nicht so bewandert bei
so "gefährlichen" Sachen, obwohl ich auch gleich an Lach dachte.
In meinen Büchern stehen aber auch noch Mittelchen dazu drin.
Aber für gleiche Fälle später würde ich sehr zu oftem Baden in Urin raten,
evtl. auch gleich Umschläge damit (bei Fragen zur richtigen Anwendung
kannst mich gerne fragen).
Urin desinfiziert sehr gut und wir haben, seit wir ihn zum Wunden heilen
benutzen nie wieder eine eitrige Entündung erlebt oder sonstige
Komplikationen ("suppen" z.B.).
Könnt mich ärgern, daß ich hier nicht "aufdringlich genug" war mit dem
Urin.
VG und Gute Besserung
seven

Antworten:
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung Annemie 07.7.2002 15:39 (0)
Homöopathie-Forum
[Zitatende]

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2546.htm
[Zitatanfang]
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung
Geschrieben von Annemie am 07. Juli 2002 15:39:17:

Als Antwort auf: Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung geschrieben
von seven am 07. Juli 2002 14:40:54:
>Hallo Annemie!
>Tip zum Einnehmen stehen ja schon da, bin darin auch nicht so bewandert bei so "gefährlichen" Sachen, obwohl ich auch gleich an Lach dachte.
>In meinen Büchern stehen aber auch noch Mittelchen dazu drin.
>Aber für gleiche Fälle später würde ich sehr zu oftem Baden in Urin raten, evtl. auch gleich Umschläge damit (bei Fragen zur richtigen Anwendung kannst mich gerne fragen).
>Urin desinfiziert sehr gut und wir haben, seit wir ihn zum Wunden heilen benutzen nie wieder eine eitrige Entündung erlebt oder sonstige Komplikationen ("suppen" z.B.).
>Könnt mich ärgern, daß ich hier nicht "aufdringlich genug" war mit dem Urin.
>VG und Gute Besserung
>seven

Hallo seven,
danke für deine rasche Antwort. Habe jetzt einen Verband. Wie geht das denn
mit dem Urin? Wird der Morgenurin genommen oder egal zu welcher Tageszeit.?
Behandelst du die Entzündung direkt am Anfangstadium damit? Also ich hätte
gerne mehr Infos. Habe schon mal ein Buch über Eigenurintherapie gelesen.
Mich ekelt es also nicht davor. Ich denke man hat damit einfach nur viel zu
viel Hemmungen.
Danke schon mal.
Liebe Grüße
Annemie

Antworten:
Homöopathie-Forum
[Zitatende]

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2538.htm
[Zitatanfang]
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung
Geschrieben von Bea am 07. Juli 2002 00:09:54:

Als Antwort auf: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung geschrieben von
Annemie am 06. Juli 2002 23:36:26:
Liebe Annemie
Ein Mittel bei Lymphangitis/Sepsis wäre Crotalus horridus, deine
Schilderung klingt am ehesten danach. Ein weiteres wäre Gunpowder. Aber ob
du das Mittel so schnell bekommst wie es nötig wäre? Die wenigsten Leute
haben sowas in ihrer Hausapotheke und bis Montag zu warten ist nicht zu
verantworten.
Der Notarzt wird vermutlich den Abszess eröffnen und versuchen auszuräumen.
Da wirst du kaum drum rum kommen. Danach würde ich eher Arnica oder
Staphisagria einnehmen oder ein anderes Verletzungsmittel, je nach deinen
Symptomen. Ob Crotalus dann noch passt, kann ich von hier aus schlecht
beurteilen.
Gute Besserung!

>Hallo ihr Lieben,
>danke für den Tipp mit Belladonna und dem Quarkwickel. Habe das auch befolgt.
>Nur jetzt habe ich einen beginnend roten Streifen, der vom Daumen aus wandert.
>Ich werde auf jeden Fall morgen zum Arzt gehen, da es ja Sonntag ist, wohl zum Notarzt grrr.
>Gibt es eine andere Möglichkeit als Antibiotika? Weil das wird der Arzt mir garantiert verschreiben. Ich vertrage Antibiotika aber nicht. Entweder kriege ich Ausschlag oder Pilz im Vaginalbereich.
>Hilfe!
>Habe auch 4,5 Tage gefastet und denke, mein Körper war gegen die Bakterien nicht stark genug.
>Ich wäre für einen schnellen Rat sehr dankbar.
>Liebe Grüße
>Annemie

Antworten:
Homöopathie-Forum
[Zitatende]

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2537.htm
[Zitatanfang]
Re: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung
Geschrieben von Bonnie am 07. Juli 2002 00:07:56:

Als Antwort auf: Entzündung am Finger ... Blutvergiftung geschrieben von
Annemie am 06. Juli 2002 23:36:26:
Hallo Annemie, hoffentlich sage ich jetzt nicht falsches, aber mir fiel
sofort Lachesis ein.
Hast du es da?
Liebe Grüsse, Bonnie

Antworten:
Homöopathie-Forum
[Zitatende]

Liste:

- Belladonna
- Quarkwickel
- 4,5 Tage gefastet
- Urin
- Crotalus horridus
- Gunpowder
- Arnica
- Staphisagria
- Lachesis

Bea = Beatrice Soldat-Braun:

O-Ton Bea Soldat-Braun:

[Zitatanfang]
bis Montag zu warten ist nicht zu verantworten.
[Zitatende]

Lebensgefährlichen Dreck zu empfehlen ist auch nicht zu verantworten!

Wer ist Beatrice Soldat-Braun?

Dejagoogle ist mein Freund. :-)

Die da:

http://www.vfkh.ch/html/adressen.html

[Zitatanfang]
Soldat-Braun
Beatrice
Heilprakt./Homöopathin
Auwiesenstr. 45a
9030 Abtwil
071 311 35 74
[Zitatende]

Ein zweiter Fall Hamer?

Die Fakten häufen sich...

Lies http://www.ariplex.com/ama/ama_hom2.htm

RR
--
Sterben durch Homöopathie: http://www.ariplex.com/ama/ama_hom2.htm

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages