1. RfD: de.soc.medien.* (Loeschung)

0 views
Skip to first unread message

Thomas Hochstein

unread,
Apr 28, 2022, 2:50:36 AMApr 28
to
1. RfD (Diskussionsaufruf)
==========================
zur Löschung von de.soc.medien.[rundfunkfinanzierung|misc]
==========================================================

Die unmoderierten Gruppen

| de.soc.medien.rundfunkfinanzierung Schon GEZahlt?

In dieser Gruppe geht es um Rundfunkfinanzierung im Allgemeinen
und um Aufgaben und Befugnisse der Gebühreneinzugsbehörden (in
Deutschland: der GEZ und der Rundfunkanstalten) im Speziellen.

und

| de.soc.medien.misc Medien, Publizistik, Oeffentlichkeitsarbeit.

Der Begriff Medien wird hier als Kurzform für Massenmedien
gebraucht.

Die Gruppe soll der Diskussion von Fragen der Medienpolitik,
Medienökonomie, Mediensoziologie, Medienpsychologie,
Mediengeschichte, Medientheorie, Publizistik, Werbung und
Public Relation sowie des Medienrechts etc. dienen.

Medientechniken sollen hier nur soweit diskutiert werden, wie
sie sozial relevant erscheinen (de.soc), nicht bereits durch
andere Gruppen abgedeckt werden (z.B. unterhalb von de.comp)
und nicht sinnvoll zusammen mit den Medieninhalten in den dafür
geeigneten Gruppen diskutiert werden können.

Medieninhalte sollen in der Regel nicht hier, sondern in
anderen, dafür geeigneten Gruppen abgehandelt werden.

mögen mangels Bedarfs gelöscht werden.

Aufgrund der Löschung von de.soc.medien.misc soll aus der Charta von

| de.alt.hoerfunk Hoerfunk: Radio, Programme, Sendungen etc.

In dieser Newsgruppe geht es um alle Themen, die man sich zu
Hörfunk vorstellen kann. Erwünscht sind Diskussionen über
Radiosender, einzelner Radiosendungen (z.B. Hörspiele, Features
etc.), Kurzwellen-Empfang (kein Amateurfunk!).

Diskussionen über Medienpolitik, wie zum Beispiel über den Sinn
und Unsinn von Hörfunkprogrammen, über Frequenzvergabepolitik
für Hörfunksender und ähnliches sind unerwünscht; derartiges
gehört nach de.soc.medien.

der zweite Absatz entfernt werden, weil die Verweisung sonst ins
Leere ginge.


Begründung:
===========

Die Gruppen sind 04/2005 durch Abspaltung der Gruppe
de.soc.medien.rundfunkfinanzierung aus de.soc.medien enstanden.

Beide Gruppen weisen seit mehr als einem Jahr bzw. mehr als drei Jahren
keinerlei Postings auf; auch davor war es schon sehr still. Sie werden
nicht mehr benötigt.

1. Die Zahlen vom 01.01.2012 bis 31.03.2022 (aus der Statistik):
-------------------------------------------------------------

:2012:2013:2014:2015:2016:2017:2018:2019:2020:2021:2022:
-------------:----:----:---------:----:----:----:----:----:----:----:
d.s.m.rundf. : 241: 316: 10: 14: 104: 30: 17: 1: 3: -: -:
-------------:----:----:---------:----:----:----:----:----:----:----:
d.s.m.misc : 49: 14: 4: 8: 7: 3: 4: -: -: -: -:
-------------:----:----:---------:----:----:----:----:----:----:----:

de.soc.medien.rundfunkfinanzierung wurde bis 2013 und dann noch einmal
2016 (also vor mehr als fünf Jahren) recht intensiv genutzt; danach
ist es dort still geworden. In de.soc.medien.misc gab es seit mehr
als 10 Jahren weniger als Posting pro Woche; 2013 war es noch eines
im Moment, danach weniger. Seit 2019 - also mehr als drei Jahre lang -
gab es in de.soc.medien.rundfunkfinanzierung insgesamt vier Postings
(2019 off-topic, 2020 ein sehr kurzer On-Topic-Thread, der aus einer
anderen Gruppe kam), in de.soc.medien.misc keines.

2. Löschung von de.soc.medien.rundfunkfinanzierung
-----------------------------------------------

Für das Thema von de.soc.medien.rundfunkfinanzierung bedarf es
angesichts der wenigen versprengten Postings, die lange zurückliegen,
keiner eigenen Gruppe mehr.

3. Löschung von de.soc.medien.misc
-------------------------------

Es erscheint aber auch wenig sinnvoll, eine Gruppe mit drei Postings
in den letzten drei Jahren mit einer Gruppe mit null Postings im
selben Zeitraum zusammenzuführen. Auch wenn mit der Entfernung von
de.soc.medien.misc für das Oberthema "Medien" keine spezifische Gruppe
mehr zur Verfügung stünde, gibt es für die im Usenet tatsächlich noch
diskutieren Aspekte dieses Themas andere Gruppe wie de.alt.hoerfunk
oder de.rec.tv.*; das Medien_recht_ wäre ohnehin in de.soc.recht.misc
vermutlich besser aufgehoben, und für technische Fragen gibt es
ebenfalls die jeweils spezifischen Gruppen. Letztlich war
de.soc.medien.misc eine - wie sich zeigt: mittlerweile überflüssige -
Auffanggruppe für die in den spezifischen Gruppen nicht abgedeckten
Randaspekte des Themas, die in der Charta aufgezählz sind. Aus meiner
Sicht besteht daher auch für de.soc.medien.misc kein Bedarf mehr.

Das Thema bliebe in jedem Fall in de.soc.misc weiterhin on-topic.

4. Chartaänderung von de.alt.hoerfunk
----------------------------------

Wenn de.soc.medien.misc gelöscht wird, wäre sinnvollerweise in
de.alt.hoerfunk der zweite Absatz der Charta, der auf de.soc.medien
verweist, zu entfernen, weil die Verweisung sonst ins Leere ging.
Eine Änderung des Verweises auf de.soc.misc wäre nicht sinnvoll.

Es ist üblich, solche Änderungen in de.alt.*, die auf Veränderungen
in de.alt.!* beruhen, im Rahmen des hiesigen Verfahrens mitabzustimmen
und kein getrenntes Verfahren in de.alt.admin durchzuführen.

5. Abstimmungsmodalitäten / Wahlschein
-----------------------------------

Ich beabsichtige, die Abstimmung über die Löschung von
de.soc.medien.misc mit der Chartaänderung von de.alt.hoerfunk zu
verknüpfen, weil m.E. beides sinnvoll nur gemeinsam oder gar nicht
umgesetzt werden kann.

Ferner soll eine mögliche Löschung von de.soc.medien.misc nur
umgesetzt werden, wenn auch die Löschung der Gruppe
de.soc.medien.rundfunkfinanzierung angenommen wurde.

Zur Abstimmung sollen also folgende beiden Punkte gestellt werden:

(1) Löschung de.soc.medien.rundfunkfinanzierung

Der folgende Abstimmungspunkt wird nur umgesetzt, wenn der
vorherige Abstimmungspunkt angenommen wurde:

(2) Löschung von de.soc.medien.misc und
Chartaänderung von de.alt.hoerfunk


Proponent:
==========

Thomas Hochstein <t...@thh.name>
--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/>.

Thomas Hochstein

unread,
May 9, 2022, 12:23:37 AMMay 9
to
der letzte Halbsatz des zweiten Absatzes entfernt werden, weil die
Verweisung sonst ins Leere ginge.

Die neue Charta soll dann wie folgt lauten:

In dieser Newsgruppe geht es um alle Themen, die man sich zu
Hörfunk vorstellen kann. Erwünscht sind Diskussionen über
Radiosender, einzelner Radiosendungen (z.B. Hörspiele, Features
etc.), Kurzwellen-Empfang (kein Amateurfunk!).

Diskussionen über Medienpolitik, wie zum Beispiel über den Sinn
und Unsinn von Hörfunkprogrammen, über Frequenzvergabepolitik
für Hörfunksender und ähnliches sind unerwünscht.


Begründung:
===========

1.-3. Verweis auf den 1. RfD
----------------------

Ich nehme zunächst vollumfänglich auf den 1. RfD Bezug, der unter
der Message-ID <RfD-1-de.soc.medien....@dana.de>
gepostet wurde. Dort finden sich u.a.

- eine statistische Darstellung des Traffics von 2012-2022
- Argumente für die Löschung von de.soc.medien.rundfunkfinanzierung
- Argumente für die Löschung von de.soc.medien.misc

4. Chartaänderung von de.alt.hoerfunk
----------------------------------

Wenn de.soc.medien.misc gelöscht wird, wäre sinnvollerweise in der
Charta von de.alt.hoerfunk der Verweis auf de.soc.medien zu
streichenm. Abweichend zum 1. RfD genügt dazu die Streichung des
letzten Halbsatzes des zweiten Absatzes der Charta; die komplette
Streichung des ganzen zweiten Absatzes würde die Charta von
de.alt.hoerfunk über das notwendige Maß hinaus ändern und soll daher
nicht mehr weiter verfolgt werden.

Es ist üblich, solche Änderungen in de.alt.*, die auf Veränderungen
in de.alt.!* beruhen, im Rahmen des hiesigen Verfahrens mitabzustimmen
und kein getrenntes Verfahren in de.alt.admin durchzuführen.

5. Abstimmungsmodalitäten / Wahlschein
-----------------------------------

Ich beabsichtige, die Abstimmung über die Löschung von
de.soc.medien.misc mit der Chartaänderung von de.alt.hoerfunk zu
verknüpfen, weil m.E. beides sinnvoll nur gemeinsam oder gar nicht
umgesetzt werden kann.

Ferner soll eine mögliche Löschung von de.soc.medien.misc nur
umgesetzt werden, wenn auch die Löschung der Gruppe
de.soc.medien.rundfunkfinanzierung angenommen wurde.

Zur Abstimmung sollen also folgende beiden Punkte gestellt werden:

(1) Löschung de.soc.medien.rundfunkfinanzierung

Der folgende Abstimmungspunkt wird nur umgesetzt, wenn der
vorherige Abstimmungspunkt angenommen wurde:

(2) Löschung von de.soc.medien.misc und
Chartaänderung von de.alt.hoerfunk

6. Änderungen ggü. dem 1. RfD
--------------------------

Ursprünglich hatte ich im 1. RfD unter 4. vorgeschlagen, den ganzen
zweiten Absatz der Charta von de.alt.hoerfunk zu streichen; dies würde
aber über die zwingend notwendigen Anpassungen hinausgehen und sollte
daher, wenn erforderlich, einem gesonderten Verfahren in de.alt.admin
vorbehalten bleiben.

Thomas Hochstein

unread,
May 16, 2022, 12:14:04 PMMay 16
to
1. CfV (Abstimmungsaufruf)
==========================
zur Löschung von de.soc.medien.[rundfunkfinanzierung|misc]
==========================================================

Die unmoderierten Gruppen

| de.soc.medien.rundfunkfinanzierung Schon GEZahlt?

In dieser Gruppe geht es um Rundfunkfinanzierung im Allgemeinen
und um Aufgaben und Befugnisse der Gebühreneinzugsbehörden (in
Deutschland: der GEZ und der Rundfunkanstalten) im Speziellen.

und

| de.soc.medien.misc Medien, Publizistik, Oeffentlichkeitsarbeit.

Der Begriff Medien wird hier als Kurzform für Massenmedien
gebraucht.

Die Gruppe soll der Diskussion von Fragen der Medienpolitik,
Medienökonomie, Mediensoziologie, Medienpsychologie,
Mediengeschichte, Medientheorie, Publizistik, Werbung und
Public Relation sowie des Medienrechts etc. dienen.

Medientechniken sollen hier nur soweit diskutiert werden, wie
sie sozial relevant erscheinen (de.soc), nicht bereits durch
andere Gruppen abgedeckt werden (z.B. unterhalb von de.comp)
und nicht sinnvoll zusammen mit den Medieninhalten in den dafür
geeigneten Gruppen diskutiert werden können.

Medieninhalte sollen in der Regel nicht hier, sondern in
anderen, dafür geeigneten Gruppen abgehandelt werden.

sollen mangels Bedarfs gelöscht werden.

Aufgrund der Löschung von de.soc.medien.misc soll aus der Charta von

| de.alt.hoerfunk Hoerfunk: Radio, Programme, Sendungen etc.

In dieser Newsgruppe geht es um alle Themen, die man sich zu
Hörfunk vorstellen kann. Erwünscht sind Diskussionen über
Radiosender, einzelner Radiosendungen (z.B. Hörspiele, Features
etc.), Kurzwellen-Empfang (kein Amateurfunk!).

Diskussionen über Medienpolitik, wie zum Beispiel über den Sinn
und Unsinn von Hörfunkprogrammen, über Frequenzvergabepolitik
für Hörfunksender und ähnliches sind unerwünscht; derartiges
gehört nach de.soc.medien.

der letzte Halbsatz des zweiten Absatzes entfernt werden, weil die
Verweisung sonst ins Leere ginge.

Die neue Charta soll dann wie folgt lauten:

In dieser Newsgruppe geht es um alle Themen, die man sich zu
Hörfunk vorstellen kann. Erwünscht sind Diskussionen über
Radiosender, einzelner Radiosendungen (z.B. Hörspiele, Features
etc.), Kurzwellen-Empfang (kein Amateurfunk!).

Diskussionen über Medienpolitik, wie zum Beispiel über den Sinn
und Unsinn von Hörfunkprogrammen, über Frequenzvergabepolitik
für Hörfunksender und ähnliches sind unerwünscht.


Begründung:
===========

Beide Gruppen weisen seit mehr als einem Jahr bzw. mehr als drei Jahren
keinerlei Postings auf; auch davor war es schon sehr still. Sie werden
nach Auffassung des Proponenten nicht mehr benötigt.

Für das Thema von de.soc.medien.rundfunkfinanzierung bedarf es
angesichts der wenigen versprengten Postings, die lange zurückliegen,
keiner eigenen Gruppe mehr. Es erscheint aber auch wenig sinnvoll,
eine Gruppe mit drei Postings in den letzten drei Jahren mit einer
Gruppe mit null Postings im selben Zeitraum zusammenzuführen. Auch
wenn mit der Entfernung von de.soc.medien.misc für das
Oberthema "Medien" keine spezifische Gruppe mehr zur Verfügung
stünde, gibt es für die im Usenet tatsächlich noch diskutieren
Aspekte dieses Themas andere Gruppe wie de.alt.hoerfunk oder
de.rec.tv.*; das Medien_recht_ wäre ohnehin in de.soc.recht.misc
vermutlich besser aufgehoben, und für technische Fragen gibt es
ebenfalls die jeweils spezifischen Gruppen. Letztlich war
de.soc.medien.misc eine - wie sich zeigt: mittlerweile überflüssige -
Auffanggruppe für die in den spezifischen Gruppen nicht abgedeckten
Randaspekte des Themas, die in der Charta aufgezählt sind. Aus Sicht
des Proponenten besteht daher auch für de.soc.medien.misc kein Bedarf
mehr.

Das Thema bliebe in jedem Fall formal in de.soc.misc on-topic.

Wenn de.soc.medien.misc gelöscht wird, ist sinnvollerweise in der
Charta von de.alt.hoerfunk der Verweis auf de.soc.medien zu
streichen.

Für eine ausführlichere Darstellung verweise ich auf die beiden RfD
und die nachfolgende Diskussion in de.admin.news.groups.

Eine mögliche Löschung von de.soc.medien.misc soll nur umgesetzt
werden, wenn auch de.soc.medien.rundfunkfinanzierung gelöscht wird.
Dann aber soll auch die Charta von de.alt.hoerfunk geändert werden.


Proponent:
==========

Thomas Hochstein <t...@thh.name>


Abstimmungsmodalitäten:
=======================

Votetaker : Thomas Hochstein <t...@votetaker.de>
Abstimmadresse : dsm-...@thh.votetaker.de
Abstimmungsende: Mit Ablauf des 13. Juni 2022 (UTC +0200)
Wahlschein : Untenstehendes Formular ist zu verwenden. Möglich sind
bei jedem Abstimmungspunkt JA, NEIN und ENTHALTUNG.

Es gelten die "Regeln für die Einrichtung, Änderung und Entfernung von
Usenet-Gruppen in de.*" in der bei Beginn der Abstimmung gültigen
Fassung, veröffentlicht in de.admin.infos und auch im WWW unter
<https://www.kirchwitz.de/~amk/dai/einrichtung>. Sie erläutern das
Abstimmungsverfahren detailliert und sollten vor der ersten Teilnahme
an einer Abstimmung gelesen werden.

Auf die weiteren Hinweise auf <https://votetakers.de/hinweise.php> sei
verwiesen.

Hinweise zur Abstimmung und
Informationen zur Datenverarbeitung (Art. 13 DSGVO)
---------------------------------------------------

Gezählt werden nur per E-Mail bei der Abstimmadresse eingegangene
Stimmen. Diese werden einzeln per E-Mail bestätigt; die komplette
Abstimmungs-E-Mail und die Stimmdaten - Name, E-Mail-Adresse und Inhalt
der Stimmabgabe - werden bis vier Wochen nach endgültigem Abschluss des
Verfahrens (Umsetzung nach Ablauf der Einspruchsfrist) beim Votetaker
gespeichert und zur Erstellung des Ergebnisses verarbeitet.

Üblicherweise erfolgt eine Sammelbestätigung der bis dahin abgegebenen
Stimmen durch Veröffentlichung von Namen und E-Mail-Adressen aller
Abstimmungsteilnehmer in einem 2. CfV. Auch im nach Ende der Abstimmung
veröffentlichten Ergebnis werden Namen, E-Mail-Adresse und Inhalt der
Stimmabgabe für alle Abstimmenden genannt.

Auf Anfrage können die gespeicherten Daten an die Moderation von
de.admin.news.announce übermittelt werden.

Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung sowie ggf. Übermittlung
erfolgen aufgrund Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), die für
eine Wertung und Veröffentlichung der Stimmabgabe entsprechend des
Hinweises im Wahlschein notwendig ist. Die Einwilligung kann jederzeit
durch Mitteilung per E-Mail an den Votetaker mit Wirkung für die Zukunft
widerrufen werden. Die Wertung und Veröffentlichung der Stimmdaten
kann auch durch die erneute Einreichung eines Wahlscheins mit
"ANNULLIERUNG" (statt "JA" oder "NEIN") als Stimmabgabe beim ersten
Abstimmungspunkt verhindert werden. Ohne Erteilung der Einwilligung oder
nach deren Widerruf kann die Stimmabgabe nicht gewertet werden.

Auch ohne Erteilung einer Einwilligung oder nach derem Widerruf erfolgt
die Speicherung der E-Mail(s) beim Votetaker im einleitend genannten
Umfang, um ggf. die ordnungsgemäße Auswertung der Abstimmung nachweisen
zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Jeder Abstimmungsteilnehmer hat das Recht auf
- Auskunft über die Datenverarbeitung nach Art. 15 DSGVO
- Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DSGVO
- Löschung von Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO
- Einschränkung der Datenverarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
- Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
- Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO

Diese Rechte können durch E-Mail an den Votetaker geltend gemacht werden.

Zuständige Aufsichtsbehörde ist vorliegend der Landesbeauftragte für den
Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz.

=-=-=-=-=-=-=-=- Alles vor dieser Zeile bitte loeschen =-=-=-=-=-=-=-=-

WAHLSCHEIN fuer Loeschung von de.soc.medien.*


Dein Realname, falls nicht im FROM-Header:

Wenn du keinen Real-Namen angibst, wird deine Stimme fuer
ungueltig erklaert werden.


Nr [Deine Stimme] Gruppe/Abstimmungsgegenstand
========================================================================
#1 [ ] Loeschung von de.soc.medien.rundfunkfinanzierung

Wird nur ausgewertet, wenn der Abstimmungspunkt #1 angenommen wird:

#2 [ ] Loeschung von de.soc.medien.misc und
Chartaaenderung von de.alt.hoerfunk

Zur Verarbeitung des Wahlscheines und insbesondere der
Veroeffentlichung des Ergebnisses ist Deine Einwilligung zur
Speicherung, Auswertung und Veroeffentlichung deiner Stimmdaten (Name
und E-Mail-Adresse in Verbindung mit dem Stimmverhalten) im Rahmen
dieses Verfahrens erforderlich. Wenn du im Feld unterhalb dieses
Absatzes "JA" eintraegst, erklaerst du dich damit einverstanden. In
allen anderen Faellen wird der Wahlschein mit Ruecksicht auf die DSGVO
verworfen und nicht gewertet. Die Einwilligung kann jederzeit mit
Wirkung fuer die Zukunft widerrufen werden. Dafuer genuegt eine E-Mail
an den Votetaker. Die Wertung und Veroeffentlichung der Stimmdaten kann
auch durch die erneute Einreichung eines Wahlscheins mit "ANNULLIERUNG"
(statt "JA" oder "NEIN") als Stimmabgabe beim ersten Abstimmungspunkt
verhindert werden.

#a [ ] Datenschutzklausel - Zustimmung: Ich bin mit der
Verarbeitung meiner Daten wie oben beschrieben
einverstanden

=-=-=-=-=-=-=-=- Alles nach dieser Zeile bitte loeschen =-=-=-=-=-=-=-=-

Thomas Hochstein

unread,
May 30, 2022, 10:58:33 AMMay 30
to
Stand der Teilnehmerliste: 2022-05-29 08:20 | 38 Teilnehmer

Folgende Personen haben sich bislang an der Abstimmung beteiligt:
========================================================================
-_tn...@web.de Thomas Noll
33320000...@ybtra.de Marcel Logen
a...@spamfence.net Andreas M. Kirchwitz
ch...@gmx.net Christian Pree
default...@talypso.de Tobias Becker
diedrich....@t-online.de Diedrich Ehlerding
Enrik....@inka.de Enrik Berkhan
exp-3...@news.muster.net Paul Muster
gregor+us...@comodo.priv.at Gregor Herrmann
inval...@vodafonemail.de Beate Göbel
jogi...@gmx.net Jörg Tewes
johannes...@gmx.de Johannes Alberts
lesmeister.v...@nurfuerspam.de Achim Lesmeister
ma...@gmx.de Manfred Polak
mac...@tuta.io Marcus Latour
manfr...@t-online.de Manfred Gil
martin...@gmx.de Martin Gerdes
mh+usene...@zugschl.us Marc Haber
michael....@gmx.net Michael Bäuerle
michael....@posteo.de Michael Kallweitt
mithr...@news-2022-05.dvd-welt.de Michael 'Mithi' Cordes
mo...@posteo.de Marco Moock
na...@mips.inka.de Christian Weisgerber
news-B...@ffenholz.de Bernd Paffenholz
nn.th...@xoxy.net Helmut Waitzmann
seppi....@gmx.at David Seppi
sh-...@svenhartge.de Sven Hartge
sp...@howalgonium.ch Markus Ammann
Spa...@fahr-zur-Hoelle.org Gerald Eischer
spon...@netcologne.de Henning Sponbiel
ste...@bullock.kruemel.org Stephan Hellwig
t...@thh.name Thomas Hochstein
thomas....@gmail.com Thomas Homilius
usenet-2022...@spamgourmet.com Sven Berger
usene...@k-heywang.de Klaus Heywang
usenetf2...@spamgourmet.com Friedhelm Waitzmann
uwe.st...@vodafone.de Uwe Steinfeld
wot...@web.de Thomas Klix

Als ungueltig erkannte Stimmen:
========================================================================
Mr.Heiss...@unterderbruecke.de Mr. Heißgetränk
! Ungueltiger Realname

Thomas Hochstein

unread,
Jun 17, 2022, 1:44:23 AM (12 days ago) Jun 17
to
Ergebnisse Loeschung von de.soc.medien.*
========================================

Es wurden 44 gueltige Stimmen abgegeben.

Ja Nein : 2/3? >=15? : ang.? : Gruppe
---- ---- : ---- ----- : ----- : ---------------------------------------
42 2 : Ja Ja : Ja : Loeschung von
: : : de.soc.medien.rundfunkfinanzierung
34 7 : Ja Ja : Ja : Loeschung von de.soc.medien.misc und
: : : Chartaaenderung von de.alt.hoerfunk

1 ungueltige Stimme

Gegen dieses Ergebnis kann innerhalb einer Woche nach seiner
Veroeffentlichung Einspruch erhoben werden. Der Einspruch ist per
E-Mail bei der Moderation von de.admin.news.announce (Adressen
siehe Signatur) einzulegen.

Wenn es keine ernsthaften Einsprueche gibt oder diese abgelehnt
werden, wird die Moderation von de.admin.news.announce das
Ergebnis danach umsetzen und die beiden Gruppen loeschen sowie die
Charta von de.alt.hoerfunk anpassen.

========================================================================

Wichtiger Hinweis:

Die unten aufgefuehrten Personen haben der Speicherung, Verarbeitung
und Veroeffentlichung ihrer Adressen und Stimmdaten nur im Rahmen dieses
Verfahrens zugestimmt. Eine Verwendung darueber hinaus wurde nicht
erlaubt. Damit ist insbesondere die Nutzung oder Uebermittlung der Daten
fuer Werbezwecke oder fuer die Markt- oder Meinungsforschung verboten.

========================================================================

Liste der gezaehlten Stimmen:

Loeschung von de.soc.medien.misc und Chartaaenderung von ----+
de.alt.hoerfunk |
Loeschung von de.soc.medien.rundfunkfinanzierung ---+|
||
-_tn...@web.de Thomas Noll JJ
33320000...@ybtra.de Marcel Logen JJ
a...@spamfence.net Andreas M. Kirchwitz JJ
ch...@gmx.net Christian Pree JJ
cs....@nurfuerspam.de Christian Schumacher JN
d_...@d--p.de Dennis Preiser JJ
default...@talypso.de Tobias Becker JN
diedrich....@t-online.de Diedrich Ehlerding JN
Enrik....@inka.de Enrik Berkhan JJ
exp-3...@news.muster.net Paul Muster NN
gregor+us...@comodo.priv.at Gregor Herrmann JE
h.le...@web.de Herbert Leitgen JJ
inval...@vodafonemail.de Beate Göbel JJ
jogi...@gmx.net Jörg Tewes JJ
johannes...@gmx.de Johannes Alberts JJ
lesmeister.v...@nurfuerspam.de Achim Lesmeister JJ
M.Otte...@sailor.ping.de Michael Ottenbruch JJ
ma...@gmx.de Manfred Polak JJ
mac...@tuta.io Marcus Latour JE
manfr...@t-online.de Manfred Gil JJ
martin...@gmx.de Martin Gerdes JJ
mh+usene...@zugschl.us Marc Haber JN
michael....@gmx.net Michael Bäuerle JJ
michael....@posteo.de Michael Kallweitt JJ
miteinere-mail-adresseinderein...@geekmail.de
Alfred Peters JJ
mithr...@news-2022-05.dvd-welt.de Michael 'Mithi' Cordes JJ
mo...@posteo.de Marco Moock JJ
na...@mips.inka.de Christian Weisgerber JJ
news-B...@ffenholz.de Bernd Paffenholz JJ
nn.th...@xoxy.net Helmut Waitzmann JJ
seppi....@gmx.at David Seppi JJ
sh-...@svenhartge.de Sven Hartge JJ
sp...@howalgonium.ch Markus Ammann JJ
Spa...@fahr-zur-Hoelle.org Gerald Eischer JJ
spon...@netcologne.de Henning Sponbiel JJ
ste...@bullock.kruemel.org Stephan Hellwig JJ
t...@thh.name Thomas Hochstein JJ
thomas....@gmail.com Thomas Homilius NN
u...@akk.org Urs Janßen JN
usenet-2022...@spamgourmet.com Sven Berger JJ
usene...@k-heywang.de Klaus Heywang JJ
usenetf2...@spamgourmet.com Friedhelm Waitzmann JJ
uwe.st...@vodafone.de Uwe Steinfeld JJ
wot...@web.de Thomas Klix JE

Ungueltige Stimmen:
------------------------------------------------------------------------
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages