Rufus Beck

1 view
Skip to first unread message

Peter Hintz

unread,
Oct 30, 2010, 4:02:54 PM10/30/10
to
Hallo NG,

dieses Thema ist sicherlich vor Jahren hier schon mal durchgekaut worden,
aber dennoch:

Ich höre gerade die Hörbucher mit Rufus Beck. Anfangs fand ich die
verschiedenen Stimmen ja noch ganz amüsant, bei Dobby und Mad-Eye wurde es
dann schon grenzwertig, und jetzt bei Ludo Bagman, Rita Kimmkorn und Dolores
Umbridge finde ich es nur noch albern und peinlich.

Wie findet ihr die Einmann-Hörspiel-Show von Rufus Beck?

Kennt jemand die Lesung durch Felix von Manteuffel? (Was für eine Frage in
dieser NG ;-))

Viele Grüße
Peter

Maik Koenig

unread,
Oct 30, 2010, 4:50:44 PM10/30/10
to
Am 30.10.2010 22:02, schrieb Peter Hintz:
> Hallo NG,
>
> dieses Thema ist sicherlich vor Jahren hier schon mal durchgekaut worden,
> aber dennoch:
>
> Ich höre gerade die Hörbucher mit Rufus Beck. Anfangs fand ich die
> verschiedenen Stimmen ja noch ganz amüsant, bei Dobby und Mad-Eye wurde es
> dann schon grenzwertig, und jetzt bei Ludo Bagman, Rita Kimmkorn und Dolores
> Umbridge finde ich es nur noch albern und peinlich.
>
> Wie findet ihr die Einmann-Hörspiel-Show von Rufus Beck?

Ehrlich gesagt recht gut, wobei ich das letzte Buch von ihm nicht kenne,
ist mir immer noch zu teuer.

> Kennt jemand die Lesung durch Felix von Manteuffel? (Was für eine Frage in
> dieser NG ;-))

Ich nicht.

Greetz,MK
--
Religion - Der Ersatz für die fehlende Fähigkeit sich selbst
moralisches Verhalten anzueignen?
Filter-Infos: filter.maikkoenig.de
Spam und Antworter darauf landen _dauerhaft_ im Killfilter. Nervkoeppe

Dirk Otto

unread,
Oct 31, 2010, 3:31:31 PM10/31/10
to
> Ich h�re gerade die H�rbucher mit Rufus Beck. Anfangs fand ich die
> verschiedenen Stimmen ja noch ganz am�sant, bei Dobby und Mad-Eye wurde es

> dann schon grenzwertig, und jetzt bei Ludo Bagman, Rita Kimmkorn und
> Dolores
> Umbridge finde ich es nur noch albern und peinlich.
>
> Wie findet ihr die Einmann-H�rspiel-Show von Rufus Beck?

Ich finde "alle Charaktere", die Rufus spricht gut gelungen.
Bis auf Prof. Moody, die war f�r mich sehr ungew�hnlich.
Ich habe erst beim zweiten "h�ren" verstanden, warum diese Person so
gesprochen
wurde.
Und die von den Hauselfen, vor allem Dobby; da musste ich die Lautst�rke
immer
stark runterdrehen, weil mir das gequieke zu sehr auf die Ohren ging.
Dass Rufus nicht 100 Stimmen f�r alle Chars hat, fand ich die L�sung sehr
gut, dass
einige Chars mit Akzenten und Dialekten gesprochen wurden, dass gab den
Personen eine pers�nliche Note und man hatte einen gewissen
Wiedererkennungswert.

> Kennt jemand die Lesung durch Felix von Manteuffel? (Was f�r eine Frage in
> dieser NG ;-))

Ich leider nicht.

Gru�
Dirk


Message has been deleted

Peter Hintz

unread,
Nov 2, 2010, 8:46:56 AM11/2/10
to
Moon wrote:
> Peter Hintz schrieb:

>
>> Wie findet ihr die Einmann-Hörspiel-Show von Rufus Beck?
>
> Gelungen. Mich nerven lediglich die Elfen aber die hat JKR nunmal mit
> piepsiger Stimme beschrieben.

Ja, in einem Film oder einem "richtigen" (;-)) Hörspiel können sie auch
gerne piepsen, aber mMn nicht in einer Lesung.

> Trotzdem ist deren Interpretation in der
> Lesung von Jim Dale erträglicher.

Ich habe mir gerade die Hörbücher mit Stephen Fry ausgeliehen und mal
kursorisch reingehört. Gefällt mit ganz gut. Und Stephen Fry spricht
wenigstens den Namen (des französischen Alchemisten) "Nicolas Flamel"
richtig aus, im Gegensatz zu Rufus Beck. Gibt's denn bei der Aufnahme keinen
Regisseur, dem so ein Fehler auffällt?

Viele Grüße
Peter

Peter Hintz

unread,
Nov 2, 2010, 8:27:41 AM11/2/10
to
Maik Koenig wrote:
> Am 30.10.2010 22:02, schrieb Peter Hintz:

>> Wie findet ihr die Einmann-Hörspiel-Show von Rufus Beck?
>
> Ehrlich gesagt recht gut, wobei ich das letzte Buch von ihm nicht kenne,
> ist mir immer noch zu teuer.
>

Die Preise finde ich auch recht heftig. Ich habe die Hörbücher nach und nach
aus der Stadtbibliothek ausgeliehen, sonst hätte ich mich ordentlich
geärgert.

Viele Grüße
Peter

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages