McDo in russland

1 view
Skip to first unread message

Mike Grantz

unread,
May 16, 2022, 11:50:05 AMMay 16
to
https://www.bbc.com/news/business-61463876

Jetzt ist es endgültig. McDo zieht sich komplett aus russland ab.
Verkauft Immobilien und entfernt seine Logos und Marke aus der
Öffentlichkeit. "de-arching" nennen sie das. Nur das Trademark bleibt
erhalten.

"The chain said its priorities included seeking to ensure its 62,000
employees in Russia continued to be paid until any sale was completed
and that they had "future employment with any potential buyer"."

Marco Moock

unread,
May 16, 2022, 12:51:24 PMMay 16
to
Am Montag, 16. Mai 2022, um 17:50:04 Uhr schrieb Mike Grantz:

> Jetzt ist es endgültig. McDo zieht sich komplett aus russland ab.

Dann wird es halt andere Fastfood-Läden geben. Ich denke nicht, dass
das sonderlich große Auswirkungen auf die Leute da hat.

Mike Grantz

unread,
May 16, 2022, 1:19:30 PMMay 16
to
On 16.05.2022 18:51, Marco Moock wrote:

>> Jetzt ist es endgültig. McDo zieht sich komplett aus russland ab.
>
> Dann wird es halt andere Fastfood-Läden geben. Ich denke nicht, dass
> das sonderlich große Auswirkungen auf die Leute da hat.

Ausgestattet mit welcher Küchenhardware? Wartung durch wen? Welche
Zutaten und Rezepte? Welche Getränke? Welche Kassensystem? Welche
Computer? Welche Speichermedien? Welche Logistik? ...

Im Zuge der Hacktivitäten zum Krieg, hatte ich visuelle Einblicke in
diverse russische Lokalitäten. Für eine grosse Fastfoodkette Marke
Eigenbau sehe ich schwarz. Ausser man versteht unter Fastfood Teigfladen
mit Tomate und als Getränk Kaffee, oder was auch immer das dunkle Zeug
war. Rote Beete habe ich erstaunlicher Weise nicht erblicken können.

Marco Moock

unread,
May 16, 2022, 1:28:11 PMMay 16
to
Am Montag, 16. Mai 2022, um 19:19:29 Uhr schrieb Mike Grantz:

> Ausgestattet mit welcher Küchenhardware? Wartung durch wen? Welche
> Zutaten und Rezepte? Welche Getränke? Welche Kassensystem? Welche
> Computer? Welche Speichermedien? Welche Logistik? ..

Das werden die irgendwie geschissen bekommen. Jedes normale Restaurant
macht das auch selbst. Es wird dann halt nicht mehr so wie bei McDonalds
sein.

Mike Grantz

unread,
May 16, 2022, 1:33:59 PMMay 16
to
On 16.05.2022 19:28, Marco Moock wrote:

>> Ausgestattet mit welcher Küchenhardware? Wartung durch wen? Welche
>> Zutaten und Rezepte? Welche Getränke? Welche Kassensystem? Welche
>> Computer? Welche Speichermedien? Welche Logistik? ..
>
> Das werden die irgendwie geschissen bekommen. Jedes normale Restaurant
> macht das auch selbst. Es wird dann halt nicht mehr so wie bei McDonalds
> sein.

Von den Sanktionen hast du aber schon mitbekommen, ja?

Marco Moock

unread,
May 16, 2022, 2:07:01 PMMay 16
to
Ja klar, aber ne Küche und einen Verkauf sollten die auch mit Waren aus
China problemlos hinbekommen.

Andreas Kohlbach

unread,
May 16, 2022, 3:35:19 PMMay 16
to
Wundert nur, warum das so lange dauerte. Andere sind schon länger
komplett raus. Um die 62.000 Mitarbeiter weiter zu bezahlen, bis (einige)
ein neuer Job gefunden wurde?

Mir gefällt besonders die Aussage

| "Some might argü that providing access to food and continuing to
| employ tens of thousands of ordinary citizens, is surely the right
| thing to do," he added.
|
| "But it is impossible to ignore the humanitarian crisis caused by
| the war in Ukraine. And it is impossible to imagine the Golden
| Arches representing the same hope and promise that led us to enter
| the Russian market 32 years ago."

Russland arbeitet aber schon seit längerem am Plagiaten. Das "Goldene M"
[1] wird einfach auf die Seite gekippt und heißt "Uncle Vanya". Klingt an
den Haaren herbeigezogen? Ist es nicht
<https://nypost.com/2022/03/17/mcdonalds-knockoff-uncle-vanya-unveils-logo-after-russia-stores-close/>.

Auch andere Firmen betreiben "Trademark Squatting". Fake Starbucks und
andere (finde gerade die Seite nicht mehr).

[1] Das einzig wirklich goldfarbene M sah ich in Turin in einem
Nobel-Einkaufszentrum. Sonst sind ja alle gelb. Das Kanadische dazu hat
ein rotes Ahornblatt drin. Wohl die weltweit einzige Ausnahme, das M zu
verändern.
--
Andreas

Andreas Kohlbach

unread,
May 16, 2022, 3:38:43 PMMay 16
to
Unterschätze das Markenbewusstsein nicht.

Ihnen nimmt man auch Mercedes und andere Marken weg. Die Aussage "Dann
ersetzen sie die mir Wolga oder Lada" zieht nicht. Selbst für den
unwahrscheinlichen Fall, dass Lada eine Qualität wie Mercedes hat.
--
Andreas

Mike Grantz

unread,
May 16, 2022, 5:26:21 PMMay 16
to
On 16.05.2022 21:38, Andreas Kohlbach wrote:

>> Dann wird es halt andere Fastfood-Läden geben. Ich denke nicht, dass
>> das sonderlich große Auswirkungen auf die Leute da hat.
>
> Unterschätze das Markenbewusstsein nicht.
>
> Ihnen nimmt man auch Mercedes und andere Marken weg. Die Aussage "Dann
> ersetzen sie die mir Wolga oder Lada" zieht nicht. Selbst für den
> unwahrscheinlichen Fall, dass Lada eine Qualität wie Mercedes hat.

An dieser Stelle sei an
https://knowyourmeme.com/memes/we-have-food-at-home und all seine
Variationen erinnert. ;)

Wie erfolgreich Kochlöffel und Heisse Hexe als Alternative waren, wissen
wir ja alle.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages