Moderationskonzept der derzeitigen Moderation

0 views
Skip to first unread message

Adrian Suter

unread,
Oct 29, 2000, 2:16:29 PM10/29/00
to
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----

Vorbemerkungen:

1. Änderungen gegenüber der letzten Version sind durch einen
senkrechten Strich am Rand gekennzeichnet.
2. Für eine Übersicht über die Änderungen vgl. den Artikel
<modkonzept-aend...@dana.de>.
3. Der Bot, der automatische Empfangsbestätigungen verschickt,
wenn das Posting die Headerzeile "X-Confirmation-Request: yes"
enthält (vgl. Punkt 2.1), funktioniert bereits, befindet sich
aber noch in einer Testphase.

Adrian

M O D E R A T I O N S K O N Z E P T
===================================


der derzeitigen Moderation von de.admin.news.announce (dana)

1. Grundlagen der Moderationstätigkeit


1.1 Grundlegende Texte


Die Moderation beruht auf der Charta von de.admin.news.announce, wie
sie von den Netzteilnehmern per CfV (Ergebnis vom 8. April 1997)
beschlossen wurde:


In dieser Gruppe werden Diskussions- (RfD, Request for Discussion)
und Abstimmungsaufrufe (CfV, Call for Votes), Abstimmungsergebnisse
und Listen laufender Verfahren betreffend die Einrichtung,
Entfernung und Veränderung von Gruppen unter de.* (ohne de.alt),
die zugehörigen Kontrollnachrichten, sowie Administration,
Regelwerk und Moderation betreffende Artikel gepostet.


Die wichtigsten weiteren Grundlagen für die Arbeit der Moderation sind
die »Regeln für die Einrichtung und Entfernung von Usenet-Gruppen«
(Einrichtungsregeln) sowie die »Regeln zur Neuwahl des Moderators von
de.admin.news.announce« (Neuwahlregeln), beide zu finden in
de.admin.infos.


1.2 Ziele


Die Moderation versteht sich als Serviceeinrichtung und fühlt sich bei
der Erfüllung dieses Service folgenden Zielen verpflichtet:


* Fairness;
* zügige Bearbeitung der anfallenden Aufgaben;
* Transparenz der Moderationstätigkeit;
* Berücksichtigung der Diskussionen in de.admin.news.*;
* Hilfsbereitschaft gegenüber allen an Wahlverfahren Beteiligten,
insbesondere Proponenten und Wahlleitern;
* möglichst grosses Mitspracherecht der Netzöffentlichkeit in Bezug
auf die Zusammensetzung der Moderation.


Dieses Moderationskonzept gibt Auskunft darüber, wie wir diese Ziele
zu erreichen versuchen.


1.3 Moderatoren»eid«


Gemäss der in Teil 3 Abs. 4 der Einrichtungsregeln niedergelegten
Tradition werden wir uns bei allen Entscheidungen als Moderatoren
bemühen, uns nicht an die Buchstaben, sondern an den Geist einer Regel
zu halten. Wenn man uns also _überzeugen_ kann, werden
Regelabweichungen im Einzelfall akzeptiert. Auf das Überzeugen legen
wir in einem solchen Fall allerdings Wert!


_________________________________________________________________


2. Kontakt und Informationen


2.1 Die Moderationsadressen


Die Kontaktadresse der Moderation sowie die Einsendeadresse für in
de.admin.news.annouce zu veröffentlichende Artikel lautet:


<mode...@dana.de>


| Wird eine automatisch erzeugte Empfangsbestätigung für eine
| Mitteilung an die Moderation gewünscht, so kann diese durch
| Einfügen der Zeile
|
| X-Confirmation-Request: yes
|
| im Kopfteil (Header) der Mitteilung angefordert werden.


2.2 Die Website www.dana.de


Die Verwaltung der Usenet-Hierarchie de.* soll zwar primär im Usenet
ablaufen und dort nachvollziehbar sein. Dennoch will die Moderation
ihre Website zu einem umfassenden Anlaufpunkt für Informationen über
die Hierarchie de.* und ihre Verwaltung, also insbesondere die
Vorgänge im Zusammenhang mit de.admin.news.announce, machen. Die
Adresse dieser Website lautet:


http://www.dana.de/mod/


Vorschläge, Kommentare, Lob und konstruktive Kritik sollten nicht an
die Moderation, sondern an den dana-Webseitenbetreuer geschickt werden.
Dieser ist unter webm...@dana.de zu erreichen.
_________________________________________________________________


3. Interne Arbeitsteilung


3.1 Grundsatz


Im derzeitigen Moderationsteam sind die Aufgabengebiete fest an
bestimmte Mitglieder des Teams vergeben. Auf diese Weise ist auch für
Aussenstehende ersichtlich, wer wofür verantwortlich ist; denn jeder
postet seine Artikel selbst und steht dafür mit seinem Namen im
Artikel-Header (Sender bzw. X-Sender) und seiner PGP-Signatur ein.


3.2 Die Aufgaben im Einzelnen


| Die *Verfahrensbetreuer* sind verantwortlich für ein Verfahren vom
Zeitpunkt des Eingangs bis und einschließlich des Results und halten
den dazu nötigen Kontakt mit den Proponenten und Wahlleitern.


| Der *Bearbeiter der Steuernachrichten* setzt die
| Abstimmungsentscheidungen durch Versenden der nötigen newgroup-,
| rmgroup- und checkgroups-Nachrichten um, veranlasst gegebenenfalls
| die Umsetzung von Einscheidungen anderer Art und postet regelmäßig
| die Anteilung "how to add de.ALL". Außerdem beobachtet er
| de.alt.admin und stellt nach bestem Wissen und Gewissen eine
| Gruppenliste zusammen, die er in die checkgroups-Nachricht
| integriert. Trotzdem bleibt de.alt.* unabhängig, und die von der
| dana-Moderation versandte checkgroups-Nachricht wird für de.alt.*
| auch künftig keinerlei Verbindlichkeit für sich beanspruchen.


Der *Statusverwalter* postet ungefähr jede Woche eine Liste der
derzeit laufenden Verfahren, überwacht die Einhaltung der Termine und
koordiniert die Verteilung der Aufgaben unter den
| Verfahrensbetreuern.


Der *Sprecher* vertritt die Moderation nach aussen, koordiniert
die gemeinsame Entscheidungsfindung des Teams, bearbeitet Einsprüche
und koordiniert die Einzelwahlverfahren (siehe Abschnitt 4)


Jedes Moderationsmitglied ist in eine dieser Aufgaben gewählt.
| Verfahrensbetreuer gibt es fünf, alle anderen Aufgaben sind einfach
besetzt. Die aktuelle Zusammensetzung der Moderation und die
Verteilung der Aufgaben ist dem Statusposting zu entnehmen.


Aufgaben, die durch diese Aufgabenteilung nicht abgedeckt sind,
werden durch die Moderation intern vergeben. Gegebenenfalls können
auch Nicht-Moderatoren manche solcher Aufgaben übernehmen
(z.B. dana-Webmaster).


3.3 Vier-Augen-Prinzip


Jedes Mitglied der Moderation betreut seine Aufgaben selbständig. An
zwei Punkten gilt jedoch das Vier-Augen-Prinzip:


* jeder 1.CfV wird ausser vom zuständigen Betreuer von einem weiteren
Teammitglied zur Kontrolle gelesen;


| * Vorschläge für Einspruchsentscheidungen werden vom Sprecher der
| Gesamtmoderation zur Kenntnis gebracht und von mindestens einem
| Teammitglied zur Kontrolle gelesen, bevor sie gepostet werden.


3.4 Stellvertretungen


Stellvertretungen für zeitweilig abwesende Moderationsmitglieder werden
intern festgelegt. In dringenden Fällen kann mit Zustimmung des
zuständigen Moderationsmitgliedes jedes andere Mitglied des Teams eine
Aufgabe übernehmen.
_________________________________________________________________


4. Einzelabwahl und Amtszeiten der Moderatoren


|4.1 Einzelabwahl und Neuwahlen
|
| Um der Netzöffentlichkeit ein Maximum an Einflussmöglichkeit zu
| geben, verpflichten wir uns, dass jedes Mitglied der Moderation
| auch _einzeln_ ersetzt werden kann. So muss die Unzufriedenheit mit
| einem bestimmten Mitglied nicht gleich in einer Abwahl des gesamten
| Teams gipfeln, was natürlich weiterhin möglich ist. Zudem werden
| alle Ämter in der Moderation nur für jeweils 12 Monate besetzt;
| danach erfolgt eine automatische Neuwahl, bei der jeder Usenet-
| Teilnehmer kandidieren kann.


| 4.2 Durchführung der Einzelwahlen


| Einzelabwahlen und Nachwahlen für ausscheidende Teammitglieder werden
| nach Möglichkeit gebündelt ausgeschrieben. Einzelabwahlanträge und
| Bewerbungen für freiwerdende Aufgabenbereiche können jederzeit
| eingereicht werden, die Moderation kann jedoch Einzelabwahlanträge
| für Moderationsmitglieder ablehnen, die vor weniger als drei Monaten
| gewählt oder zuletzt im Amt bestätigt wurden. Die Amtszeiten können
| dem Statusposting entnommen werden.


Das Einzelwahlverfahren beginnt mit einer Wahlankündigung, in der das
weitere Verfahren und die Fristen genau beschrieben sind.


| 4.3 Amtsübergabe


| Bei Amtsübergabe infolge von Einzelnachwahlen überschneiden sich die
| Amtszeiten der ausscheidenden und der einrückenden
| Moderationsmitglieder nach deren Absprache in der Regel um zwei
| Wochen, um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten.


_________________________________________________________________


5. Besonderheiten bestimmter Moderationsaufgaben


5.1 Crossposten von RfDs/CfVs


Die Moderation wird RfDs und CfVs im Allgemeinen in jene Gruppen
crossposten, die der Proponent wünscht. Sie behält sich aber vor,
Newsgruppenliste zu erweitern oder zu kürzen, z.B. wenn versäumt wurde,
eine direkt betroffene Gruppe einzubeziehen, oder wenn der Proponent ein
Crossposting quer durch de.* vorgeschlagen hat. Solche Änderungen
seitens der Moderation werden im RfD/CfV dokumentiert.


Ein RfD/CfV wird von der Moderation grundsätzlich nicht in eine andere
Toplevel-Hierarchie crossgepostet oder an eine Mailingliste geschickt.
Allerdings kann der Proponent die Moderation bitten, in solche Gruppen
oder Mailinglisten einen neutralen Hinweis auf das Verfahren zu setzen,
wenn er dies nicht selbst tun will.


5.2 Verfall von Verfahren


Wenn ein Proponent nichts mehr von sich hören lässt, wird das Verfahren
nach drei Wochen im Status als "überfällig" geführt. Nach fünf Wochen
ist ein Verfahren "verfallen" und muss mit einem neuen 1.RfD begonnen
werden. Ausnahmen von dieser Regel sind auf Wunsch des Proponenten
möglich, z.B. wenn er den Ausgang eines anderen Verfahrens abwarten
will.


5.3 Regelkonformität, Wahlverfälschung und Fairness


Die Moderation nimmt jederzeit Hinweise entgegen, wenn ein
Netzteilnehmer der Meinung ist, ein bestimmtes Verfahren laufe
nicht so ab wie von den Einrichtungsregeln vorgesehen, eine
Abstimmung werde durch bestimmte Umstände möglicherweise verfälscht,
oder ein Verfahren sei sonst in irgendeiner Weise nicht fair. Die
Moderation wird sich bemühen, in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten
eine saubere Lösung zu finden.


Formelle Einsprüche nimmt die Moderation nur gegen Abstimmungsresultate
entgegen. Sie bemüht sich, diese so zu behandeln, dass die daraus
entstehenden Verzögerungen möglichst gering sind.


5.4 Entscheidungen des Teams


Wenn über eine Frage im Team kein Konsens erzielt werden kann, führt
die Moderation eine interne Abstimmung durch. Jedes Moderationsmitglied
kann dabei eine solche Abstimmung verlangen.


Jedes Moderationsmitglied hat bei internen Abstimmungen gleiches
Stimmrecht. Bei Stimmengleichheit gilt ein Einspruch bzw. Antrag als
abgelehnt.

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: PGPfreeware 6.5.1 Int. for non-commercial use
<http://www.pgpinternational.com>

iQEVAwUBOfxpSklBlZOZ6qbfAQHHiwf/R6JsVBnlzOd4yRyXG5RPn+o67wJrc+FA
YFEw+wP2tMRD6PG0npjwboOiYpuUt9/N8twJ8xwpdxdHDU7B1lBoD6jCG2CGkwnN
1lGa8RiClvCp7YE2o44IM8HKf2Whr4bZkxhooWuw+orAp344aKXuKE6wnsl5SyTc
NFPI4JhCbHWe244zH6VhPwQzqV9im7tGgyjr9G7PuX5OsPOrmEOnKOuvZIebk4gv
x8T0uSqfXBk74YTQTKJJfm2irg3FWNhzzXAOyIIZ3ZpalXB+f4i+qU3fAN8zPNIR
OR04jBh4MENHlNNAlQkREaJmCHSBnRxt14lBHHywO7UYoCgNrthWnw==
=FWPF
-----END PGP SIGNATURE-----

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Nov 23, 2000, 3:00:00 AM11/23/00
to
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----


1. Grundlagen der Moderationstätigkeit

1.1 Grundlegende Texte

1.2 Ziele

1.3 Moderatoren»eid«

_________________________________________________________________

2. Kontakt und Informationen

2.1 Die Moderationsadressen

<mode...@dana.de>

2.2 Die Website www.dana.de

http://www.dana.de/mod/

3. Interne Arbeitsteilung

3.1 Grundsatz

3.3 Vier-Augen-Prinzip

3.4 Stellvertretungen

4.2 Durchführung der Einzelwahlen

4.3 Amtsübergabe

5. Besonderheiten bestimmter Moderationsaufgaben

5.1 Crossposten von RfDs/CfVs

5.2 Verfall von Verfahren

5.4 Entscheidungen des Teams

iQEVAwUBOhz8BElBlZOZ6qbfAQEX3Af/cHvLS9CHwm+r/NtBdH6W7BqHc1SWekrp
r7baL51B61Ohrd+khkbplRoscXHfPcCz8JaPVJcZOUf/aoIE6+ms4byqoKmVvIq2
eu58g9Qk9TDHO5AgaNaOsa4faqU1Qsz7BcjQvhUgvXqDsydz6MHqeWBxIC6ZFtjR
0iA0lRT39Ix6b/Fz52usANZ98i3ifWS+6FYDzAJENUrgxCU2HqvTWKSdBhNmL84I
YJnTOB35nBpj7PE0cA82X2xd9qXm0v34FmxgNSCU1jHx4+AItg9ZDs1nwswtS7IA
YI94a9TP9G0/yy0k9jH5vUZ2jsIoQpRDTMdM0F2xPZkb2LbrCoGI9Q==
=zSrR
-----END PGP SIGNATURE-----


Karim 'Kasi Mir' Senoucci

unread,
Dec 28, 2000, 4:21:27 PM12/28/00
to

Paul Hink

unread,
Dec 29, 2000, 5:40:50 AM12/29/00
to
Karim 'Kasi Mir' Senoucci <karim.s...@dana.de> wrote:

> 3.2 Die Aufgaben im Einzelnen
>

> Der *Bearbeiter der Steuernachrichten* setzt die
> Abstimmungsentscheidungen durch Versenden der nötigen newgroup-,
> rmgroup- und checkgroups-Nachrichten um, veranlasst gegebenenfalls
> die Umsetzung von Einscheidungen anderer Art und postet regelmäßig
> die Anteilung "how to add de.ALL".

^^^^^^^^^
Eher Anleitung, oder?

Paul

Karim 'Kasi Mir' Senoucci

unread,
Jan 10, 2001, 6:53:46 PM1/10/01
to

mode...@dana.de

unread,
Jan 31, 2001, 6:23:36 PM1/31/01
to
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----


1. Grundlagen der Moderationstätigkeit

1.1 Grundlegende Texte

1.2 Ziele

1.3 Moderatoren»eid«

_________________________________________________________________

2. Kontakt und Informationen

2.1 Die Moderationsadressen

<mode...@dana.de>

2.2 Die Website www.dana.de

http://www.dana.de/mod/

3. Interne Arbeitsteilung

3.1 Grundsatz

3.3 Vier-Augen-Prinzip

3.4 Stellvertretungen

4.2 Durchführung der Einzelwahlen

4.3 Amtsübergabe

5. Besonderheiten bestimmter Moderationsaufgaben

5.1 Crossposten von RfDs/CfVs

5.2 Verfall von Verfahren

5.4 Entscheidungen des Teams

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: PGPfreeware 6.5.8 for non-commercial use <http://www.pgp.com>

iQEVAwUBOniNvElBlZOZ6qbfAQF8LQf9EwQ7y+M+NIO7RPauSraQbvpPjIiDJrR1
JLgjABaMVy7R2fWt3z9m6War1HSlhgTth9UtpjI5qZONA9a58FZvb0WdaiRs1eY9
iI7bwS/IfUcXdIN5TMM6nh7wnPoJN9apbuVkHcnZCHXaerUdvWp1AL/IeLKs5oBW
yjiva8PZJl+ij2LwxE1AjUbYvkVb90jz/oAhW5FWdd6/r1wGZ9rwsaBiELJW4bgT
op3H7a7+RU836fNmQERPXVXWZ5IfLqBL0xEfh4sW5GSRf37xmFgWRggEAhRF6mJE
neWhVUT/T0gIpAVuLhLbbh9rW2HhLsEJmAWaikYUr+A/lKxbvXz/MA==
=+365
-----END PGP SIGNATURE-----

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Feb 28, 2001, 5:04:52 PM2/28/01
to
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----


1. Grundlagen der Moderationstätigkeit

1.1 Grundlegende Texte

1.2 Ziele

1.3 Moderatoren»eid«

_________________________________________________________________

2. Kontakt und Informationen

2.1 Die Moderationsadressen

<mode...@dana.de>

2.2 Die Website www.dana.de

http://www.dana.de/mod/

3. Interne Arbeitsteilung

3.1 Grundsatz

3.3 Vier-Augen-Prinzip

3.4 Stellvertretungen

4.2 Durchführung der Einzelwahlen

4.3 Amtsübergabe

5. Besonderheiten bestimmter Moderationsaufgaben

5.1 Crossposten von RfDs/CfVs

5.2 Verfall von Verfahren

5.4 Entscheidungen des Teams

iQEVAwUBOp1n10lBlZOZ6qbfAQEJQwf/e7l68QZjZh4uyxe6D2hhe22vdtN0X8bs
K2lEjOMWnUdHhrwXjRO915jkpjZTNAvnPEPSIO7ftYDVGcTFz2uxQ77Gz+SHx1/K
WlnY7me/tv8BAnN/V7e/7FDJGGlvh+sQutFM9BmWnTL9GFMgaQHLIjSLtBnAzu2o
f9e4fsAn8+aho2+4V73ByTvfTji9Q4EM+SO17SA4KxAFQlJSa6pOjFCp6SThih5x
JClm09fCCTxT2lbcu0cCNujEhvBYIJ57iCl5XG2hWxUVgD0iXquUtNH26zSmMkvw
yhxFauw+zC+6UBDPBMz2SVUVjdOhQUHel5kKaL/eZs8c8fuF4CMcrA==
=4GHp
-----END PGP SIGNATURE-----

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
May 25, 2001, 12:03:19 PM5/25/01
to
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----


1. Grundlagen der Moderationstätigkeit

1.1 Grundlegende Texte

1.2 Ziele

1.3 Moderatoren»eid«

_________________________________________________________________

2. Kontakt und Informationen

2.1 Die Moderationsadressen

<mode...@dana.de>

2.2 Die Website www.dana.de

http://www.dana.de/mod/

3. Interne Arbeitsteilung

3.1 Grundsatz

3.3 Vier-Augen-Prinzip

3.4 Stellvertretungen

4.2 Durchführung der Einzelwahlen

4.3 Amtsübergabe

5. Besonderheiten bestimmter Moderationsaufgaben

5.1 Crossposten von RfDs/CfVs

5.2 Verfall von Verfahren

5.4 Entscheidungen des Teams

iQEVAwUBOw50yElBlZOZ6qbfAQHaEQgAkmWuSvt3ty11ag0vJxVcDouvUVUDgTxm
xH55A8KALJkn/IwmYhN4/73eQ6FQ7aSKzN9zyJMKZYL/IeGZ5nyvhCyXG/WZS3yv
BUn+sgrVBhY9XAM9xZl6eY36WQNOX+OMniyxsUesOT1bP25/V8W95wD/Ih6j7DjC
QC3BpsUE5n73O+5eWtgJz9RuwpB2Dnk/eUJ8fYo+wrmLWKLiQwJrfn68+eHukbcB
ebMHcNYhUmk8ypSnJmuOsiir+GkS6KRAsxGRnGthn9p124S3r7efGiyf9PX9k9FB
ReJKqM2k3ZYv0z9MaKvTTVHqOROyk4EduJSxjDE+1MKd+VQQkyvmXw==
=eS68
-----END PGP SIGNATURE-----

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Jun 26, 2001, 12:16:45 PM6/26/01
to

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Jul 29, 2001, 3:02:33 PM7/29/01
to


1. Grundlagen der Moderationstätigkeit

1.1 Grundlegende Texte

1.2 Ziele

1.3 Moderatoren»eid«

_________________________________________________________________

2. Kontakt und Informationen

2.1 Die Moderationsadressen

<mode...@dana.de>

2.2 Die Website www.dana.de

http://www.dana.de/mod/

3. Interne Arbeitsteilung

3.1 Grundsatz

Zeitpunkt der Zuteilung bis und einschließlich des Results und halten


den dazu nötigen Kontakt mit den Proponenten undWahlleitern.

Der *Bearbeiter der Steuernachrichten* setzt die
Abstimmungsentscheidungen durch Versenden der nötigen newgroup-,
rmgroup- und checkgroups-Nachrichten um, veranlasst gegebenenfalls
die Umsetzung von Einscheidungen anderer Art und postet regelmäßig
die Anteilung "how to add de.ALL". Außerdem beobachtet er
de.alt.admin und stellt nach bestem Wissen und Gewissen eine
Gruppenliste zusammen, die er in die checkgroups-Nachricht
integriert. Trotzdem bleibt de.alt.* unabhängig, und die von der
dana-Moderation versandte checkgroups-Nachricht wird für de.alt.*
auch künftig keinerlei Verbindlichkeit für sich beanspruchen.

Der *Statusverwalter* postet ungefähr jede Woche eine Liste der
derzeit laufenden Verfahren, überwacht die Einhaltung der Termine und
koordiniert die Verteilung der Aufgaben unter den
Verfahrensbetreuern.

Der *Sprecher* vertritt die Moderation nach außen. Er koordiniert
die gemeinsame Entscheidungsfindung des Teams und übermittelt
Stellungnahmen und Entscheidungen, sofern sie nicht den
Aufgabenbereich eines anderen Moderators betreffen. Zudem bearbeitet
er Einsprüche und koordiniert die Einzelwahlverfahren (siehe
Abschnitt 4).



Jedes Moderationsmitglied ist in eine dieser Aufgaben gewählt.
Verfahrensbetreuer gibt es fünf, alle anderen Aufgaben sind einfach
besetzt. Die aktuelle Zusammensetzung der Moderation und die
Verteilung der Aufgaben ist dem Statusposting zu entnehmen.

Aufgaben, die durch diese Aufgabenteilung nicht abgedeckt sind,
werden durch die Moderation intern vergeben. Gegebenenfalls können
auch Nicht-Moderatoren manche solcher Aufgaben übernehmen
(z.B. dana-Webmaster).

3.3 Vier-Augen-Prinzip

Jedes Mitglied der Moderation betreut seine Aufgaben selbständig.
An zwei Punkten gilt jedoch das Vier-Augen-Prinzip:

* jeder 1.CfV und jedes Result wird ausser vom zuständigen


Betreuer von einem weiteren Teammitglied zur Kontrolle gelesen;

* Vorschläge für Einspruchsentscheidungen werden vom Sprecher der

Gesamtmoderation zur Kenntnis gebracht und müssen von dieser
per Konsens oder Teamentscheidung (siehe 5.4) freigegeben
werden, bevor sie gepostet werden.

3.4 Stellvertretungen

4.2 Durchführung der Einzelwahlen

4.3 Amtsübergabe

5. Besonderheiten bestimmter Moderationsaufgaben

5.1 Crossposten von RfDs/CfVs

5.2 Verfall von Verfahren

5.4 Entscheidungen des Teams

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/mod>.

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Aug 30, 2001, 1:52:58 PM8/30/01
to

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Sep 27, 2001, 3:56:22 PM9/27/01
to

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Oct 25, 2001, 5:18:51 AM10/25/01
to

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Nov 29, 2001, 2:08:06 PM11/29/01
to
[Hinweis: Es gibt zwei kleine Änderungen seit letztem Mal. Zum einen ]
[wurde der Abschnitt über die Empfangsbestätigungen erweitert,zweitens ]
[heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
[Die geänderten Zeilen sind mit "|" davor gekennzeichnet (-ut) ]


1. Grundlagen der Moderationstätigkeit

1.1 Grundlegende Texte

1.2 Ziele

1.3 Moderatoren»eid«

_________________________________________________________________

2. Kontakt und Informationen

2.1 Die Moderationsadressen

<mode...@dana.de>

| entweder als Header-Zeile oder allein in einer Zeile des
| Bodies der Mitteilung stehend angefordert werden.

2.2 Die Website www.dana.de

Die Verwaltung der Usenet-Hierarchie de.* soll zwar primär im Usenet
ablaufen und dort nachvollziehbar sein. Dennoch will die Moderation
ihre Website zu einem umfassenden Anlaufpunkt für Informationen über
die Hierarchie de.* und ihre Verwaltung, also insbesondere die
Vorgänge im Zusammenhang mit de.admin.news.announce, machen. Die
Adresse dieser Website lautet:

http://www.dana.de/mod/

Vorschläge, Kommentare, Lob und konstruktive Kritik sollten nicht an
die Moderation, sondern an den dana-Webseitenbetreuer geschickt
werden. Dieser ist unter webm...@dana.de zu erreichen.
_________________________________________________________________

3. Interne Arbeitsteilung

3.1 Grundsatz

Im derzeitigen Moderationsteam sind die Aufgabengebiete fest an
bestimmte Mitglieder des Teams vergeben. Auf diese Weise ist auch für
Aussenstehende ersichtlich, wer wofür verantwortlich ist; denn jeder
postet seine Artikel selbst und steht dafür mit seinem Namen im
Artikel-Header (Sender bzw. X-Sender) und seiner PGP-Signatur ein.

3.2 Die Aufgaben im Einzelnen

Die *Verfahrensbetreuer* sind verantwortlich für ein Verfahren vom
Zeitpunkt der Zuteilung bis und einschließlich des Results und halten
den dazu nötigen Kontakt mit den Proponenten undWahlleitern.

| Der *Umsetzungsbeauftragte* setzt die Abstimmungsentscheidungen durch

Paul Hink

unread,
Nov 30, 2001, 11:19:22 AM11/30/01
to
Moderation von de.admin.news.announce <mode...@dana.de> wrote:

> [zweitens ]


> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]

Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?

Paul
--
+___<http://www.p-hink.de/> * PGP Key ID: 0x54489D0D * ICQ:108866612___+
Ich versteigere zur Zeit Software fuer MacOS und Windows. Bei Interesse
empfehle ich <http://members.ebay.de/aboutme/p.hink/>. Die Auktionen
enden alle am Samstag, 8.12.2001, zwischen 19:30 Uhr und 20:30 Uhr.

Michael Ottenbruch

unread,
Nov 30, 2001, 12:56:21 PM11/30/01
to
Am Fri, 30 Nov 2001 17:19:22 +0100, schrieb Paul Hink:

> Moderation von de.admin.news.announce <mode...@dana.de> wrote:
>
> > [zweitens ]
> > [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>
> Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?

Die Kultur des Beauftragtenwesens erweist sich als erfolgreich und wird
daher zunehmend kopiert.

Mich "XP & F'up2" ael

--
Geschäftsführender Erster des Grauen Rates von drsb5
Schriftführer der Garde der 55 Aufrechten
Erster Offizieller Einspruchsbeauftragter von de.alt.arnooo
Erster Abt eines elektrischen Mönches

Boris 'pi' Piwinger

unread,
Nov 30, 2001, 1:13:45 PM11/30/01
to
em...@p-hink.de (Paul Hink) wrote:

>> [zweitens ]
>> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>
>Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?

Das macht eine balidge Umbenennung in "Facharbeiter fuer die
Umsetzungen in der Moderation von de.admin.news.announce" einfacher.

pi
--
Attachment? Nein: http://piology.org/ILOVEYOU-Signature-FAQ.html
begin LOVE-LETTER-FOR-YOU.txt.vbs
I am a signature virus. Distribute me until the bitter
end

Thomas Hochstein

unread,
Dec 1, 2001, 6:42:20 PM12/1/01
to
em...@p-hink.de (Paul Hink) scripsit/wrote:

>> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>
> Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?

Der "Bearbeiter der Steuernachrichten" ist auch für die Umsetzung von
Results zuständig, die auf Entscheidung der Moderation hin _nicht_
(mehr) durch Steuernachricht umgesetzt werden, bspw. für
Chartaänderungen. Er bearbeitet eben nicht nur Steuernachrichten,
sondern versendet auch normale Postings, durch die andere
CfV-Ergebnisse als Neueinrichtung oder Löschung von Gruppen umgesetzt
werden.

Daß die Bezeichnung eher unglücklich gewählt und IMVHO ziemlich albern
- vielleicht aber auch nur ungewohnt - klingt, ist dann wieder eine
andere Frage. *g*

-thh

Henning Sponbiel

unread,
Dec 3, 2001, 9:22:27 AM12/3/01
to
On Fri, 30 Nov 2001 19:13:45 +0100, Boris 'pi' Piwinger wrote:

>>> [zweitens ]
>>> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>>
>> Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?
>
> Das macht eine balidge Umbenennung in "Facharbeiter fuer die
> Umsetzungen in der Moderation von de.admin.news.announce" einfacher.

Schreib die Pruefungsordnung.

Henning

Uwe Tetzlaff

unread,
Dec 3, 2001, 12:35:07 PM12/3/01
to
<expire...@usenet.th-h.de>:

>>> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>>
>> Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?
>
> Der "Bearbeiter der Steuernachrichten" ist auch für die Umsetzung von
> Results zuständig, die auf Entscheidung der Moderation hin _nicht_
> (mehr) durch Steuernachricht umgesetzt werden, bspw. für
> Chartaänderungen. Er bearbeitet eben nicht nur Steuernachrichten,
> sondern versendet auch normale Postings, durch die andere
> CfV-Ergebnisse als Neueinrichtung oder Löschung von Gruppen umgesetzt
> werden.

ACK. "Bearbeiter der Steuernachrichten" ist als Bezeichnung zu eng und
außerdem ziemlich unhandlich.



> Daß die Bezeichnung eher unglücklich gewählt und IMVHO ziemlich albern
> - vielleicht aber auch nur ungewohnt - klingt, ist dann wieder eine
> andere Frage. *g*

Wir könnten ihn ja "Exekutor" nennen. Dann wären aber Steuernachrichten
auch "Exekutionsbefehle". *gd&rvvf*

Nein, im Ernst: Wenn jemand einen besseren Vorschlag hat, wie man Posten
nennen sollte, darf er sich ambitioniert fühlen, ihn an mode...@dana.de
zu schicken.


-ut
--
> man pars pro toto
Kann man das essen?
(Jan N. Fingerle und Katharina Bleuer in dang)

Boris 'pi' Piwinger

unread,
Dec 3, 2001, 2:52:29 PM12/3/01
to
Henning Sponbiel <spon...@gmx.net> wrote:

>>>> [zweitens ]
>>>> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>>>
>>> Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?
>>
>> Das macht eine balidge Umbenennung in "Facharbeiter fuer die
>> Umsetzungen in der Moderation von de.admin.news.announce" einfacher.
>
>Schreib die Pruefungsordnung.

Wenn Du mir vorher den Meister abnimmst.

Henning Sponbiel

unread,
Dec 3, 2001, 3:19:31 PM12/3/01
to
On Mon, 03 Dec 2001 20:52:29 +0100, Boris 'pi' Piwinger wrote:

>>>>> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>>>>
>>>> Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?
>>>
>>> Das macht eine balidge Umbenennung in "Facharbeiter fuer die
>>> Umsetzungen in der Moderation von de.admin.news.announce" einfacher.
>>
>> Schreib die Pruefungsordnung.
>
> Wenn Du mir vorher den Meister abnimmst.

Hiermit ernenne ich dich zum Meister fuer Umsetzungen in der Moderation
von de.admin.news.announce.


Henning
--
gelobt sei, was hart macht, gepriesen sei detebe.
Rita "Maharani" Fernsler in de.talk.bizarre (detebe)

Boris 'pi' Piwinger

unread,
Dec 3, 2001, 4:39:58 PM12/3/01
to
Henning Sponbiel <spon...@gmx.net> wrote:

>>>>>> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>>>>>
>>>>> Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?
>>>>
>>>> Das macht eine balidge Umbenennung in "Facharbeiter fuer die
>>>> Umsetzungen in der Moderation von de.admin.news.announce" einfacher.
>>>
>>> Schreib die Pruefungsordnung.
>>
>> Wenn Du mir vorher den Meister abnimmst.
>
>Hiermit ernenne ich dich zum Meister fuer Umsetzungen in der Moderation
>von de.admin.news.announce.

Geschenkt will ich das nicht. Ohne ordentliche Pruefung geht da
nichts.

Jonas M Luster

unread,
Dec 3, 2001, 11:02:43 PM12/3/01
to
Quoting: Uwe Tetzlaff (net...@nomic.de):

> ACK. "Bearbeiter der Steuernachrichten" ist als Bezeichnung zu eng und
> außerdem ziemlich unhandlich.

Was macht ein Steuernachrichtenversender Anderes als Steuernachrichten
zu versenden? Umgesetzt werden Steuernachrichten immer noch von den
Newsservern, bzw. deren Admins. Warum das Kind nicht beim Namen
nennen? Steuernachrichten-Versender trifft's zu 100%.

Uwe Tetzlaff

unread,
Dec 4, 2001, 7:54:57 AM12/4/01
to
<jlu...@baysec.org>:

>> ACK. "Bearbeiter der Steuernachrichten" ist als Bezeichnung zu eng und
>> außerdem ziemlich unhandlich.
>
> Was macht ein Steuernachrichtenversender Anderes als Steuernachrichten
> zu versenden?

Denk z.B. mal an die Chartaänderungen. Die müssen auch umgesetzt werden,
und das machen wir absichtlich nicht mit Steuernachrichten. Oder "How
to add de.ALL" (wobei da natürlich der checkgroups drinsteckt, aber eben
nicht nur).

> Umgesetzt werden Steuernachrichten immer noch von den
> Newsservern, bzw. deren Admins.

Das ist eh' klar. Es geht um die Umsetzung dessen, was hier beschlossen
wird. Das geschieht durch das Versenden von Steuernachrichten oder
anderen Postings.

Was dann die Admins mit diesem Material machen, ist wieder eine andere
Geschichte und natürlich allein deren Angelegenheit.

Simon Paquet

unread,
Dec 4, 2001, 8:23:03 AM12/4/01
to
And on the seventh day Uwe Tetzlaff spoke:

>>> ACK. "Bearbeiter der Steuernachrichten" ist als Bezeichnung zu eng und
>>> außerdem ziemlich unhandlich.
>>
>> Was macht ein Steuernachrichtenversender Anderes als Steuernachrichten
>> zu versenden?
>
>Denk z.B. mal an die Chartaänderungen. Die müssen auch umgesetzt werden,
>und das machen wir absichtlich nicht mit Steuernachrichten. Oder "How
>to add de.ALL" (wobei da natürlich der checkgroups drinsteckt, aber eben
>nicht nur).

Was ist mit Regeländerungen? Macht die jetzt auch der
Umsetzungsbeauftragte oder die Verfahrensbetreuer (wie zu meiner Zeit)?

Simon
--
Sisters are like mothers. Only pretty. (Dawsons' Creek)

Uwe Tetzlaff

unread,
Dec 4, 2001, 9:19:27 AM12/4/01
to
<simon....@t-online.de>:

> Was ist mit Regeländerungen?

Das ist eine weitere der "Entscheidungen anderer Art", die im Konzept stehen.

> Macht die jetzt auch der Umsetzungsbeauftragte

Ja. Das war auch schon bei der letzten Regeländerung so. Ralph (Angenendt)
ist da als Ralfs Stellvertreter tätig geworden, weil Ralf das Verfahren
proponiert hatte.

Boris 'pi' Piwinger

unread,
Dec 4, 2001, 1:16:29 PM12/4/01
to
Simon Paquet <simon....@t-online.de> wrote:

>Was ist mit Regeländerungen?

Du musst jetzt ganz tapfer sein, aber das mache ich.

Simon Paquet

unread,
Dec 4, 2001, 2:03:22 PM12/4/01
to
And on the seventh day Boris 'pi' Piwinger spoke:

>>Was ist mit Regeländerungen?
>
>Du musst jetzt ganz tapfer sein,

Bin ich doch immer.

>aber das mache ich.

Schon klar. Es ging eher darum, welcher Moderator dich informiert, wann
eine Regeländerung eingearbeitet werden muß.

Ralf Döblitz

unread,
Dec 5, 2001, 3:16:18 PM12/5/01
to
Thomas Hochstein <expire...@usenet.th-h.de> schrieb:

>em...@p-hink.de (Paul Hink) scripsit/wrote:
>
>>> [heißt der Bearbeiter der Steuernachrichten nun "Umsetzungsbeauftragter".]
>>
>> Argl. Warum das denn? Hat das irgendeinen bestimmten Grund?
>
>Der "Bearbeiter der Steuernachrichten" ist auch für die Umsetzung von
>Results zuständig, die auf Entscheidung der Moderation hin _nicht_
>(mehr) durch Steuernachricht umgesetzt werden, bspw. für
>Chartaänderungen. Er bearbeitet eben nicht nur Steuernachrichten,
>sondern versendet auch normale Postings, durch die andere
>CfV-Ergebnisse als Neueinrichtung oder Löschung von Gruppen umgesetzt
>werden.

Und den Public-Checkgroups, der ja auch keine Steuernachricht darstellt.
Es war in der internen Diskussion die Bezeichnung, die am brauchbarsten
erschien. Wenn jemand für die Aufgaben
- Versand von Steuernachrichten zur Einrichtung und Löschung von
Newsgroups oder Änderung ihres Moderationsstatus oder ihrer Tagline
aufgrund von Results oder rein administrativer Maßnahmen (z.B.
Änderung von Submissionsadressen moderaierter Newsgroups)
- Versand von Steuernachrichten zum Abgleich des Gruppenbestandes
(Checkgroups)
- Versand von Artikeln (ok, nur einer) zur Information über den Gruppen-
bestand von de.* sowie die notwendigen Einstellugnen zum Führen dieser
Hierarchie
- Versand von Artikeln zur Umsetzung von Results, die keien Steuernach-
richt erfordern (Regelwerk, Chartaänderungen)
einen besseren Namen findet: Bitte den Vorschlag hier psoten und/oder
and die dana-Moderation schicken.

Ralf
--
> Man kann wirklich _alles_ in seine Signatur schreiben.
Ich glaube nicht, daß das in 4 Zeilen passt.
Nils Ketelsen in de.alt.arnooo zu Nico Hoffmann
<74v8on$95a$1...@pinguin.milliways.shnet.org>

Ralf Döblitz

unread,
Dec 5, 2001, 3:17:27 PM12/5/01
to
Jonas M Luster <jlu...@baysec.org> schrieb:

"Gewöhnliche" Artikel verschicken, z.B. den Public-Checkgroups,
Regeländerungen, Chartaänderungen.

Ralf
--
Unmisverständlich ist IMHO der Begriff "Fesseldrachen". Dieser schliesst
Verwechslungsgefahr zu den Hängegleitern aus und auch ein angekettetes
grünes Feuerzeug XXL dürfte nur schwer damit zu verwechseln sein.
--> Pro fesseldrachen Rolf Lehnert in dang

Ralf Döblitz

unread,
Dec 5, 2001, 3:18:59 PM12/5/01
to
Uwe Tetzlaff <net...@nomic.de> schrieb:
[...]

>Ja. Das war auch schon bei der letzten Regeländerung so. Ralph (Angenendt)
>ist da als Ralfs Stellvertreter tätig geworden, weil Ralf das Verfahren
>proponiert hatte.

Und beim Verfahren davor habe ich das mit pi abgesprochen, da er das
Regelwerk eh selbst nach dana posten durfte und wir ein gertenntes für
überflüssig hielten.

Ralf
--
Eine GABELN heißt im Fido nämlich "Echo", weil da reingegatete Artikel
öfters mit anderer Message-ID wieder rauskommen.
Oliver B. Warzecha

Thomas Hochstein

unread,
Dec 5, 2001, 4:43:16 PM12/5/01
to
net...@nomic.de (Uwe Tetzlaff) scripsit/wrote:

> Nein, im Ernst: Wenn jemand einen besseren Vorschlag hat, wie man Posten
> nennen sollte, darf er sich ambitioniert fühlen, ihn an mode...@dana.de
> zu schicken.

Wenn mir was einfallen sollte, werde ich euch nicht im Dunkeln lassen.
:-)

-thh

Oliver B. Warzecha

unread,
Dec 5, 2001, 7:10:21 AM12/5/01
to
Jonas M Luster <jlu...@baysec.org> wrote in
<9uhht3$5ve$1...@baldur.baysec.org>:

"Rechte Hand der Mächtigen"?
"Vollstrecker"?
"DANA-Exekutive"?

launisch, OBW

Thomas Klix

unread,
Dec 5, 2001, 6:44:31 PM12/5/01
to
Oliver B. Warzecha wrote at Wed, 5 Dec 2001 12:10:21 GMT:
> Jonas M Luster <jlu...@baysec.org> wrote in
> <9uhht3$5ve$1...@baldur.baysec.org>:

Einleitungs-Roman bitte kürzen ...

> > Was macht ein Steuernachrichtenversender Anderes als Steuernachrichten
> > zu versenden? Umgesetzt werden Steuernachrichten immer noch von den
> > Newsservern, bzw. deren Admins. Warum das Kind nicht beim Namen
> > nennen? Steuernachrichten-Versender trifft's zu 100%.
> "Rechte Hand der Mächtigen"?
> "Vollstrecker"?
> "DANA-Exekutive"?

Executer. Kurz, treffend und modisch englisch. Man trägt heut english.
Wenn man es deutsch mag, wäre Henker eine Alternative.

Thomas

Ralf Döblitz

unread,
Dec 6, 2001, 2:55:55 AM12/6/01
to
Ralf Döblitz <doeb...@gmx.de> schrieb:

>Uwe Tetzlaff <net...@nomic.de> schrieb:
>[...]
>>Ja. Das war auch schon bei der letzten Regeländerung so. Ralph (Angenendt)
>>ist da als Ralfs Stellvertreter tätig geworden, weil Ralf das Verfahren
>>proponiert hatte.
>
>Und beim Verfahren davor habe ich das mit pi abgesprochen, da er das
>Regelwerk eh selbst nach dana posten durfte und wir ein gertenntes für
^^^^
>überflüssig hielten.

Argh, obiges ist natürlich ein Fehler, pi crosspostet die Regeln ja gar
nicht nach dana. Was allerdings nichts an der Tatsache ändert, daß die
Umsetzung der Regeländerung von "Steuernachrichtenversender" mit dem
Maintainer des Regelwerks abgesprochen wurde.

Ralf
--
> § 4: Jedes Jahr wird in de.alt.kotzbrocken ein Moderator gewählt, der
> allerdings kein Moderator im eigentlichen Sinn ist. Den Titel Moderator hat
> er aus traditionellen Gründen.
Dann nenn ihn Moderbrocken. Rolf Zweifel in de.alt.admin zum Elch

Bernd Gramlich

unread,
Dec 6, 2001, 8:24:33 AM12/6/01
to
Ralf Döblitz wrote:

> Wenn jemand für die Aufgaben
> - Versand von Steuernachrichten zur Einrichtung und Löschung von
> Newsgroups oder Änderung ihres Moderationsstatus oder ihrer Tagline
> aufgrund von Results oder rein administrativer Maßnahmen (z.B.
> Änderung von Submissionsadressen moderaierter Newsgroups)
> - Versand von Steuernachrichten zum Abgleich des Gruppenbestandes
> (Checkgroups)
> - Versand von Artikeln (ok, nur einer) zur Information über den

> Gruppenbestand von de.* sowie die notwendigen Einstellugnen zum
> Führen dieser Hierarchie
> - Versand von Artikeln zur Umsetzung von Results, die keien Steuer-
> nachricht erfordern (Regelwerk, Chartaänderungen)


> einen besseren Namen findet: Bitte den Vorschlag hier psoten und/oder
> and die dana-Moderation schicken.

Wenn es ein bezahlter Posten wäre, hieße er wahrscheinlich neudeutsch
CTO. Ehrenamtlich genügt auch "Sekretär für technische Umsetzung" oder
dergleichen. Umsetzungsbeauftragter ist darum gar nicht so übel.

Da die Steuernachrichten jedoch die wichtigste und kritischste
Kernaufgabe sind, war der alte Name meines Erachtens noch passender.

--
Bernd Gramlich Quod scripsi, scripsi.

Hendrik Weimer

unread,
Dec 6, 2001, 1:15:00 PM12/6/01
to
thoma...@dialup.worldonline.de (Thomas Klix) writes:

> Executer. Kurz, treffend und modisch englisch.

Und falsch.

Tschuess,
Hendrik

Rolf Krahl

unread,
Dec 7, 2001, 5:31:21 PM12/7/01
to
Bernd Gramlich <be...@tenuki.de> schrieb:
>
> ["Umsetzungsbeauftragter"]

>
> Wenn es ein bezahlter Posten wäre, hieße er wahrscheinlich neudeutsch
> CTO.

Warum soll denn ausgerechnet der Controlmensch als Sündenbock herhalten?

(Vgl. http://ars.userfriendly.org/cartoons/?id=20011203)

--
Rolf Krahl <rolf....@gmx.net>

Marc 'HE' Brockschmidt

unread,
Dec 7, 2001, 6:14:09 PM12/7/01
to
rolf....@gmx.net (Rolf Krahl) writes:

> Bernd Gramlich <be...@tenuki.de> schrieb:
>>
>> ["Umsetzungsbeauftragter"]
>>
>> Wenn es ein bezahlter Posten wäre, hieße er wahrscheinlich neudeutsch
>> CTO.
>
> Warum soll denn ausgerechnet der Controlmensch als Sündenbock herhalten?

Wieso? Heißt hier jemand Miranda? Nein? Gut.

cu
H'mal sehen wer's wird...'E
--
Heiraten heißt seine Rechte halbieren und seine Pflichten verdoppeln.
(Arthur Schopenhauer)

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Dec 27, 2001, 1:00:00 PM12/27/01
to
M O D E R A T I O N S K O N Z E P T
===================================

der derzeitigen Moderation von de.admin.news.announce (dana)


1. Grundlagen der Moderationstätigkeit

1.1 Grundlegende Texte

Die Moderation beruht auf der Charta von de.admin.news.announce, wie
sie von den Netzteilnehmern per CfV (Ergebnis vom 8. April 1997)
beschlossen wurde:

In dieser Gruppe werden Diskussions- (RfD, Request for Discussion)
und Abstimmungsaufrufe (CfV, Call for Votes), Abstimmungsergebnisse
und Listen laufender Verfahren betreffend die Einrichtung,
Entfernung und Veränderung von Gruppen unter de.* (ohne de.alt),
die zugehörigen Kontrollnachrichten, sowie Administration,
Regelwerk und Moderation betreffende Artikel gepostet.

Die wichtigsten weiteren Grundlagen für die Arbeit der Moderation
sind die »Regeln für die Einrichtung und Entfernung von Usenet-Gruppen«
(Einrichtungsregeln) sowie die »Regeln zur Neuwahl des Moderators von
de.admin.news.announce« (Neuwahlregeln), beide zu finden in
de.admin.infos.

1.2 Ziele

Die Moderation versteht sich als Serviceeinrichtung und fühlt sich
bei der Erfüllung dieses Service folgenden Zielen verpflichtet:

* Fairness;
* zügige Bearbeitung der anfallenden Aufgaben;
* Transparenz der Moderationstätigkeit;
* Berücksichtigung der Diskussionen in de.admin.news.*;
* Hilfsbereitschaft gegenüber allen an Wahlverfahren Beteiligten,
insbesondere Proponenten und Wahlleitern;
* möglichst grosses Mitspracherecht der Netzöffentlichkeit in Bezug
auf die Zusammensetzung der Moderation.

Dieses Moderationskonzept gibt Auskunft darüber, wie wir diese Ziele
zu erreichen versuchen.

1.3 Moderatoren»eid«

Gemäss der in Teil 3 Abs. 4 der Einrichtungsregeln niedergelegten
Tradition werden wir uns bei allen Entscheidungen als Moderatoren
bemühen, uns nicht an die Buchstaben, sondern an den Geist einer
Regel zu halten. Wenn man uns also _überzeugen_ kann, werden
Regelabweichungen im Einzelfall akzeptiert. Auf das Überzeugen legen
wir in einem solchen Fall allerdings Wert!

_________________________________________________________________

2. Kontakt und Informationen

2.1 Die Moderationsadressen

Die Kontaktadresse der Moderation sowie die Einsendeadresse für in
de.admin.news.annouce zu veröffentlichende Artikel lautet:

<mode...@dana.de>

Wird eine automatisch erzeugte Empfangsbestätigung für eine
Mitteilung an die Moderation gewünscht, so kann diese durch
Einfügen der Zeile

X-Confirmation-Request: yes

entweder als Header-Zeile oder allein in einer Zeile des
Bodies der Mitteilung stehend angefordert werden.

2.2 Die Website www.dana.de

Die Verwaltung der Usenet-Hierarchie de.* soll zwar primär im Usenet
ablaufen und dort nachvollziehbar sein. Dennoch will die Moderation
ihre Website zu einem umfassenden Anlaufpunkt für Informationen über
die Hierarchie de.* und ihre Verwaltung, also insbesondere die
Vorgänge im Zusammenhang mit de.admin.news.announce, machen. Die
Adresse dieser Website lautet:

http://www.dana.de/mod/

Vorschläge, Kommentare, Lob und konstruktive Kritik sollten nicht an
die Moderation, sondern an den dana-Webseitenbetreuer geschickt
werden. Dieser ist unter webm...@dana.de zu erreichen.
_________________________________________________________________

3. Interne Arbeitsteilung

3.1 Grundsatz

Im derzeitigen Moderationsteam sind die Aufgabengebiete fest an
bestimmte Mitglieder des Teams vergeben. Auf diese Weise ist auch für
Aussenstehende ersichtlich, wer wofür verantwortlich ist; denn jeder
postet seine Artikel selbst und steht dafür mit seinem Namen im
Artikel-Header (Sender bzw. X-Sender) und seiner PGP-Signatur ein.

3.2 Die Aufgaben im Einzelnen

Die *Verfahrensbetreuer* sind verantwortlich für ein Verfahren vom
Zeitpunkt der Zuteilung bis und einschließlich des Results und halten
den dazu nötigen Kontakt mit den Proponenten und Wahlleitern.

Der *Umsetzungsbeauftragte* setzt die Abstimmungsentscheidungen durch
Versenden der nötigen newgroup-, rmgroup- und checkgroups-Nachrichten
um, veranlasst gegebenenfalls die Umsetzung von Einscheidungen anderer
Art und postet regelmäßig die Anteilung "how to add de.ALL". Außerdem
beobachtet er de.alt.admin und stellt nach bestem Wissen und Gewissen
eine Gruppenliste zusammen, die er in die checkgroups-Nachricht
integriert. Trotzdem bleibt de.alt.* unabhängig, und die von der
dana-Moderation versandte checkgroups-Nachricht wird für de.alt.*
auch künftig keinerlei Verbindlichkeit für sich beanspruchen.

Der *Statusverwalter* postet ungefähr jede Woche eine Liste der
derzeit laufenden Verfahren, überwacht die Einhaltung der Termine und
koordiniert die Verteilung der Aufgaben unter den
Verfahrensbetreuern.

Der *Sprecher* vertritt die Moderation nach außen. Er koordiniert
die gemeinsame Entscheidungsfindung des Teams und übermittelt
Stellungnahmen und Entscheidungen, sofern sie nicht den
Aufgabenbereich eines anderen Moderators betreffen. Zudem bearbeitet
er Einsprüche und koordiniert die Einzelwahlverfahren (siehe
Abschnitt 4).

Jedes Moderationsmitglied ist in eine dieser Aufgaben gewählt.
Verfahrensbetreuer gibt es fünf, alle anderen Aufgaben sind einfach
besetzt. Die aktuelle Zusammensetzung der Moderation und die
Verteilung der Aufgaben ist dem Statusposting zu entnehmen.

Aufgaben, die durch diese Aufgabenteilung nicht abgedeckt sind,
werden durch die Moderation intern vergeben. Gegebenenfalls können
auch Nicht-Moderatoren manche solcher Aufgaben übernehmen
(z.B. dana-Webmaster).

3.3 Vier-Augen-Prinzip

Jedes Mitglied der Moderation betreut seine Aufgaben selbständig.
An zwei Punkten gilt jedoch das Vier-Augen-Prinzip:

* jeder 1.CfV und jedes Result wird ausser vom zuständigen
Betreuer von einem weiteren Teammitglied zur Kontrolle gelesen;

* Vorschläge für Einspruchsentscheidungen werden vom Sprecher der
Gesamtmoderation zur Kenntnis gebracht und müssen von dieser
per Konsens oder Teamentscheidung (siehe 5.4) freigegeben
werden, bevor sie gepostet werden.

3.4 Stellvertretungen

Stellvertretungen für zeitweilig abwesende Moderationsmitglieder
werden intern festgelegt. In dringenden Fällen kann mit Zustimmung
des zuständigen Moderationsmitgliedes jedes andere Mitglied des
Teams eine Aufgabe übernehmen.
_________________________________________________________________

4. Einzelabwahl und Amtszeiten der Moderatoren

4.1 Einzelabwahl und Neuwahlen

Um der Netzöffentlichkeit ein Maximum an Einflussmöglichkeit zu
geben, verpflichten wir uns, dass jedes Mitglied der Moderation
auch _einzeln_ ersetzt werden kann. So muss die Unzufriedenheit mit
einem bestimmten Mitglied nicht gleich in einer Abwahl des gesamten
Teams gipfeln, was natürlich weiterhin möglich ist. Zudem werden
alle Ämter in der Moderation nur für jeweils 12 Monate besetzt;
danach erfolgt eine automatische Neuwahl, bei der jeder Usenet-
Teilnehmer kandidieren kann.

4.2 Durchführung der Einzelwahlen

Einzelabwahlen und Nachwahlen für ausscheidende Teammitglieder werden
nach Möglichkeit gebündelt ausgeschrieben. Einzelabwahlanträge und
Bewerbungen für freiwerdende Aufgabenbereiche können jederzeit
eingereicht werden, die Moderation kann jedoch Einzelabwahlanträge
für Moderationsmitglieder ablehnen, die vor weniger als drei Monaten
gewählt oder zuletzt im Amt bestätigt wurden. Die Amtszeiten können
dem Statusposting entnommen werden.

Das Einzelwahlverfahren beginnt mit einer Wahlankündigung, in der das
weitere Verfahren und die Fristen genau beschrieben sind.

4.3 Amtsübergabe

Bei Amtsübergabe infolge von Einzelnachwahlen überschneiden sich die
Amtszeiten der ausscheidenden und der einrückenden
Moderationsmitglieder nach deren Absprache in der Regel um zwei
Wochen, um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

_________________________________________________________________

5. Besonderheiten bestimmter Moderationsaufgaben

5.1 Crossposten von RfDs/CfVs

Die Moderation wird RfDs und CfVs im Allgemeinen in jene Gruppen
crossposten, die der Proponent wünscht. Sie behält sich aber vor,
Newsgruppenliste zu erweitern oder zu kürzen, z.B. wenn versäumt
wurde, eine direkt betroffene Gruppe einzubeziehen, oder wenn der
Proponent ein Crossposting quer durch de.* vorgeschlagen hat.
Solche Änderungen seitens der Moderation werden im RfD/CfV
dokumentiert.

Ein RfD/CfV wird von der Moderation grundsätzlich nicht in eine
andere Toplevel-Hierarchie crossgepostet oder an eine Mailingliste
geschickt. Allerdings kann der Proponent die Moderation bitten, in
solche Gruppen oder Mailinglisten einen neutralen Hinweis auf das
Verfahren zu setzen, wenn er dies nicht selbst tun will.

5.2 Verfall von Verfahren

Wenn ein Proponent nichts mehr von sich hören lässt, wird das
Verfahren nach drei Wochen im Status als "überfällig" geführt. Nach
fünf Wochen ist ein Verfahren "verfallen" und muss mit einem neuen
1.RfD begonnen werden. Ausnahmen von dieser Regel sind auf Wunsch
des Proponenten möglich, z.B. wenn er den Ausgang eines anderen
Verfahrens abwarten will.

5.3 Regelkonformität, Wahlverfälschung und Fairness

Die Moderation nimmt jederzeit Hinweise entgegen, wenn ein
Netzteilnehmer der Meinung ist, ein bestimmtes Verfahren laufe
nicht so ab wie von den Einrichtungsregeln vorgesehen, eine
Abstimmung werde durch bestimmte Umstände möglicherweise verfälscht,
oder ein Verfahren sei sonst in irgendeiner Weise nicht fair. Die
Moderation wird sich bemühen, in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten
eine saubere Lösung zu finden.

Formelle Einsprüche nimmt die Moderation nur gegen Abstimmungsresultate
entgegen. Sie bemüht sich, diese so zu behandeln, dass die daraus
entstehenden Verzögerungen möglichst gering sind.

5.4 Entscheidungen des Teams

Wenn über eine Frage im Team kein Konsens erzielt werden kann, führt
die Moderation eine interne Abstimmung durch. Jedes Moderationsmitglied
kann dabei eine solche Abstimmung verlangen.

Jedes Moderationsmitglied hat bei internen Abstimmungen gleiches
Stimmrecht. Bei Stimmengleichheit gilt ein Einspruch bzw. Antrag als
abgelehnt.

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/mod>.

Moderation von de.admin.news.announce

unread,
Jan 31, 2002, 11:01:44 AM1/31/02
to