2. RfD: de.comm.abuse.*

0 views
Skip to first unread message

Karsten Huppert

unread,
Aug 18, 2001, 3:28:27 AM8/18/01
to
[Zunächst ein Hinweis für die Leser in de.admin.net-abuse.ALL:

Ich habe das Crossposting für diesen 2. RfD auf Eure Gruppen erweitert, da
sich die Diskussion zum 1. RfD so entwickelt hat, daß nun auch über
Veränderungsmaßnahmen für Eure Gruppen nachgedacht wird. Daher ist es
notwendig, Euch in die Diskussion miteinzubeziehen.

Die Leser von de.admin.net-abuse.ALL sollen auf keinen Fall übergangen oder
vor vollendete Tatsachen gestellt werden! Bevor ich an einen CfV denke,
werde ich auf jeden Fall zumindest noch einen 3. RfD posten und darin die
weiteren Vorschläge berücksichtigen.

Bei Interesse an dem bisherigen Verlauf der Diskussion könnt Ihr Euch den
Thread zu <news:RfD1-de.comm.a...@dana.de> in
news:de.admin.news.groups anschauen. Das nähere ist im "Hintergrund"
beschrieben. Um eine Teilnahme an der weiteren Diskussion möchte ich gerne
bitten. (-:]


2. RfD (Request for Discussion)
zur Einrichtung von

de.comm.abuse.* oder de.comm.abuse


Hintergrund
~~~~~~~~~~~

Spam ist im Internet / Usenet ein allgegenwärtiges Problem, sei es in Form
von E-Mails oder News-Beiträgen. Es gibt Leute, die aus Werbezwecken (oder
sogar einfach nur aus bösem Willen) diese Technologien mißbrauchen.

Allerdings werden auch andere Kommunikationstechnologien durch Spamer
mißbraucht: jeder, der ein Faxgerät in Gebrauch hat, hat sicherlich schon
einmal Werbung für Radarwarngeräte, Gummipalmen oder Sexhotline geschickt
bekommen; jeder, der ein Handy hat, kennt die lästige SMS-Werbung. Um Spam
ausgesetzt zu sein, reicht sogar schon ein eigener Briefkasten ...

Dementsprechend ist solcher Spam (insb. per Fax, SMS, Briefpost) auch als
Diskussionsthema in verschiedenen Gruppen vertreten.

Eine manuelle Zählung hat dazu folgenden Traffic ergeben:

Juli August (bis 16.8.)
de.admin.net-abuse.misc 183 81
de.comm.anbieter.mobil 10 0
de.comm.anbieter.misc 0 1
de.comm.anbieter.announce 1 1
de.etc.beruf.selbstaendig 62 8
de.soc.recht.misc 51 241

Besonders auffällig ist das Diskussionsaufkommen in de.admin.net-abuse.misc,
da solche Diskussionen in der de.admin-Hierarchie topic sind. Auf die Frage,
warum sie trotzdem dort stattfinden, fallen mir zwei Antworten ein:

- Es gibt eine buchstäbliche "Nähe" zu de.admin.net-abuse.mail und
de.admin.net-abuse.news: In diesen beiden Gruppen sind Email- und
Newsgroupwerbung on topic ... das verleitet zu der Annahme, daß in der
misc-Gruppe sämtlicher weiterer Spam on topic sei.

- Es gibt keine Gruppe speziell für Faxspamming.

Wegen des Off-Topic-Charakters ist eine Verlagerung der Diskussionen in eine
geeignete Gruppe dringend erforderlich. Der geeignete Platz für eine solche
Gruppe ist in der de.comm-Hierarchie: Diese Hierarchie dreht sich um das
Thema Kommunikation. Damit wären Diskussionen zu den genannten Spam-Formen
in de.comm.misc on topic wäre. Des hohen Traffics wegen wäre ein Umzug in
eine misc-Gruppe nur ein kurzfristige Lösung - es bedarf einer eigenen
Gruppe.

Die Einrichtung einer eigenen Gruppe in de.comm war der Vorschlag meines 1.
RfD (<news:RfD1-de.comm.a...@dana.de>). Die darauf folgenden
Diskussion drehte sich dabei u. a. um zwei Punkte:

- Man darf die abuse-Gruppen nicht trennen! Es ist für einen Neueinsteiger
nicht ersichtlich, warum die Gruppen zu Fragen über E-Mail- und News-Spam
in de.admin liegen, die Gruppe zu Fax- und SMS-Spams aber in de.comm. Eine
Auseinanderrupfen muß verhindert werden.

- Die Einordnung der net-abuse-Gruppen in de.admin ist nicht ersichtlich:
Als Grund war zwar vielleicht einmal die Möglichkeit einer "direkten
Kommunikation zwischen den Betreibern der Dienste und den Betroffenen" (M.
Ottenbruch <175gntkpsc9ojrfi5...@news.sailor.ping.de>), also
das Leitbild der Interaktion, gedacht, allerdings sieht die Realität heute
anders aus: In d.a.n-a.mail geht es zum Beispiel fast ausschließlich um die
Diskussion zwischen den Betroffenen - eine Verbindung zur Verwaltung von
de.ALL, die die Einordnung in de.admin vermuten läßt, ist nicht gegeben.

Da es nun ansteht, eine eigene Gruppe einzurichten, die sich mit dem Spam
außerhalb der Onlinedienste beschäftigt (siehe Trafficnachweis), ist nun der
passende Zeitpunkt, darüber nachzudenken, wie man alle Gruppen bündeln kann,
die sich mit Spam beschäftigen. Dies sollte natürlich auch in einer
geeigneten Hierarchie geschehen, womit de.admin leider nicht mehr in Frage
kommt: Den Off-Topic-Charakter der Fax-Spam-Diskussionen habe ich ange-
sprochen, die Zweifel an der Statthaftigkeit von E-Mail-Spam-Diskussionen
in de.admin ebenso.

Daher bietet sich eine Umzug von de.admin.net-abuse.ALL zusammen mit einer
Einrichtung neuer Gruppen in eine neue Unterhierarchie an! Geeigneter Platz
für eine solche Unterhierarchie wäre de.comm, da sich dort mit dem Thema
Kommunikation beschäftigt wird. Mein Vorschlag wäre die Einrichtung einer
de.comm.abuse-Unterhierarchie.

Als Vorteile einer solchen Vorgehensweise, sehe ich:
- leichte Auffindbarkeit durch sinnige hierarchische Einordnung
- Übersichtlichkeit durch Bündelung aller abuse-Gruppen
- Synergieeffekt aller Gruppen durch Bündelung

Damit es im Falle einer Ablehnung eines Umzugs trotzdem einen eigenen Platz
für die übrigen Spam-Opfer gibt, möchte ich an meinem ursprünglichen
Vorschlag als Erstzvorschlag festhalten.

Noch kurz zu ein paar Worte zu dem Namen der Gruppe: es gab auch Vorschläge,
"abuse" durch "missbrauch" zu ersetzen - Im folgenden benutze ich
/vorläufig/ den von mir vorgeschlagenen Namen. Über den endgültigen Namen
wird wohl ein Strawpoll entscheiden.


Vorschlag A
===========


1. Umzug von de.admin.net-abuse.mail nach de.comm.abuse.mail
---------------------------------------------------------
mit Anpassung von Charta und Tagline
------------------------------------

de.comm.abuse.mail E-Mail-Missbrauch.

Status: unmoderiert
~~~~~~

Charta:
~~~~~~
In de.comm.abuse.mail wird der Missbrauch von E-Mail und vorsätz-
liches Fehlverhalten beim Versand von E-Mail diskutiert. Außerdem
werden hier die in de.comm.abuse.cancel-reports veröffentlichten
Maßnahmen diskutiert, soweit sie E-Mail betreffen.

2. Umzug von de.admin.net-abuse.news nach de.comm.abuse.news
---------------------------------------------------------
mit Anpassung von Charta und Tagline
------------------------------------

de.comm.abuse.news Fehlverhalten im Usenet.

Status: unmoderiert
~~~~~~

Charta:
~~~~~~
Thema der Gruppe de.comm.abuse.news ist die fehlerhafte und miss-
bräuchliche Benutzung von de.all-Gruppen sowie die Diskussion der
in de.comm.abuse.cancel-reports veröffentlichten Maßnahmen dagegen.
Weiterhin dient sie der Koordination solcher Maßnahmen. Fälle von
vereinzeltem und nicht vorsätzlichem Fehlverhalten sind hier off-
topic, sie sollen per E-Mail an den Autor erledigt werden.

3. Einrichtung von de.comm.abuse.fax
---------------------------------

de.comm.abuse.fax Faxmissbrauch.

Status: unmoderiert
~~~~~~

Charta:
~~~~~~

In dieser Gruppe geht es um die Problematik der mißbräuchlichen Nut-
zung des Mediums Fax, dabei insbesondere um das unerwünschte Zusenden
von Werbung. Die Gruppe soll dazu dienen, Schutzmöglichkeiten aufzu-
zeigen, beim Ermitteln der Verursacher zu helfen und Tipps für Gegen-
maßnahmen zu geben.

4. Umzug von de.admin.net-abuse.announce nach de.comm.abuse.cancel-reports
-----------------------------------------------------------------------
mit Anpassung von Charta und Tagline
------------------------------------

de.comm.abuse.cancel-reports Massnahmen gegen Netzmissbrauch.

Status: moderiert
~~~~~~

Moderation: Christoph Scherer und Lutz Donnerhacke <da...@thur.de>
~~~~~~~~~~

Charta:
~~~~~~
de.comm.abuse.cancel-reports dient der Veröffentlichung von Maßnahmen
gegen den Netzmissbrauch, soweit sie im deutschsprachigen Raum ihren
Ursprung oder Wirkung haben. Darunter fallen z.B. Fremdcancel in den
de.all-Gruppen, UDP (Usenet-Death-Penalty), Schließung von Gateways
etc. Die Diskussion wird in den anderen Gruppen von de.comm.abuse.all
geführt. Geeignetes Followup-To: ist zu setzen.

5. Umzug von de.admin.net-abuse.misc nach de.comm.abuse.misc
---------------------------------------------------------
mit Anpassung von Charta und Tagline
------------------------------------

de.comm.abuse.misc Sonstiger Missbrauch von Kommunikationstechnologie.

Status: unmoderiert
~~~~~~

Charta:
~~~~~~
In de.comm.abuse.misc wird Mißbrauch von Kommunikationstechnologien
diskutiert, soweit die entsprechenden Fälle nicht durch eine andere
Gruppe unter de.comm.abuse.all abgedeckt sind.


Vorschlag B
===========

Erichtung von de.comm.abuse
---------------------------

de.comm.abuse Missbraeuchliche Nutzung von Fax, Telefon, SMS etc.

Status: unmoderiert
~~~~~~

Charta:
~~~~~~

In dieser Gruppe geht es um den Mißbrauch der Kommunikationstechno-
logien.

On topic ist insbesondere unerwünscht erhaltene Werbung per Fax, SMS,
Telefon, ferner auch per Briefpost. Die Gruppe soll dazu dienen,
Schutzmöglichkeiten aufzuzeigen, beim Ermitteln der Verursacher zu
helfen und Tipps für Gegenmaßnahmen zu geben.

Off topic sind Diskussionen über die missbräuchliche Nutzung von
speziellen Kommunikationstechnologien, soweit hierfür bereits
speziellere Gruppen existieren. Dies trifft insbesondere auf
Diskussionen über den Mißbrauch von E-Mail, Internet und Usenet zu.

Karsten Huppert

unread,
Sep 17, 2001, 12:38:33 AM9/17/01
to

Strawpoll (Tendenzabstimmung, Konsultativabstimmung)
zur Einrichtung von de.comm.abuse[.ALL]

Hintergrund
~~~~~~~~~~~

Zur Zeit läuft eine Diskussion in de.admin.news.groups über den Umzug der
gesamten de.admin.net-abuse-Hierarchie in eine neu zu gründende
de.comm.abuse-Hierarchie.

Ursprungspunkt der gesamten Diskussion war die Notwendigkeit der Einrichtung
einer eigenen Newsgruppe zum Thema "unerwünscht erhaltene Werbung per Fax,
SMS etc.": Dieser Traffic ist zur Zeit nämlich in der Gruppe
de.admin.net-abuse.misc angesiedelt, in der er aber völlig off topic ist.

Allerdings ging diese Diskussion in die Richtung, daß ...

- ... man Gruppen zu diesem Thema (Spam, Abuse, unerwünschte Werbung etc.)
nicht auseinanderreißen, also nicht in verschiedenen Hierarchien
verteilen soll.

- ... die bisherigen net-abuse-Gruppen in der admin-Hierarchie größtenteils
off topic sind und zusammen mit einer Fax-Gruppe in der de.comm-Hierarchie
besser aufgehoben sind.

(Einen genauen Überblick über meinen Vorschlag und die darauf folgende
Diskussion könnt Ihr im Thread zu <news:RfD1-de.comm.a...@dana.de>
und <news:RfD2-de.comm.abu...@dana.de> in der Newsgruppe
news:de.admin.news.groups erhalten.)

Da die Meinungen allerdings recht weit auseinandergehen, wie und ob der
Vorschlag umgesetzt werden soll, möchte ich gerne Eure Meinung zu folgenden
Vorschlägen einholen.


*******************************************************************************
* Stimmt bitte /nicht nur/ bei dem Vorschlag, der Euch am besten gefällt, mit *
* "Ja", sondern prüft bei jedem (Teil-)Vorschlag seperat, ob Ihr ihn annehmen *
* würdet ... Stellt Euch also bei jedem der acht Vorschläge vor, es sei der *
* EINZIGE Vorschlag, über den Ihr abzustimmen hättet. *
*******************************************************************************


Vorschläge
~~~~~~~~~~

1.1. Umzug von de.admin.net.abuse nach de.comm.absue
====================================================

a) Komplettumzug
----------------
Die komplette de.admin.net-abuse-Hierarchie zieht in eine neu einzurichtende
de.comm.abuse-Hierachie.

Der Umzug sieht wie folgt aus:

de.admin.net-abuse.mail --> de.comm.abuse.mail
de.admin.net-abuse.news --> de.comm.abuse.news
de.admin.net-abuse.announce --> de.comm.abuse.cancel-reports

Die Chartas werden an die neuen Gruppennamen angepaßt.

b) de.admin.net-abuse.mail verbleibt in de.admin
------------------------------------------------
de.admin.net-abuse.mail verbleibt in de.admin, während die anderen beiden
Gruppen (wie in Punkt 1.1. a beschrieben) nach de.comm.abuse umziehen.

[Evtl. muß es zu Anpassungen von Namen und Subhierarchie der in d.a
verbleibenden Gruppe kommen.]

c) de.admin.net-abuse.news und de.admin.net-abuse.announce verbleiben in de.admin
---------------------------------------------------------------------------------
de.admin.net-abuse.mail und de.admin.net-abuse.news verbleiben in de.admin,
während die andere Gruppe (wie in Punkt 1.1. a beschrieben) nach
de.comm.abuse umzieht.

[Evtl. muß es zu Anpassungen von Namen und Subhierarchie der in d.a
verbleibenden Gruppen kommen.]


1.2. Fax-Gruppe in neuer Hierarchie
===================================

Für den Fall, daß einer der Verschläge in Punkt 1.1 angenommen wird, wird
eine neue Gruppe eingerichet, nämlich

de.comm.abuse.fax Faxmissbrauch.

mit folgender Charta:

In dieser Gruppe geht es um die Problematik der mißbräuchlichen Nut-
zung des Mediums Fax, dabei insbesondere um das unerwünschte Zusenden
von Werbung. Die Gruppe soll dazu dienen, Schutzmöglichkeiten aufzu-
zeigen, beim Ermitteln der Verursacher zu helfen und Tipps für Gegen-
maßnahmen zu geben.

2. Seperate Gruppe
==================

Es gibt keinen Umzug, sondern es entsteht nur eine neue Gruppe für die im
"Hintergrund" genannten Themen (insbesondere Faxwerbung).

a) de.comm.abuse
----------------
Es wird in der de.comm-Hierarchie eine Gruppe eingerichtet.

b) de.admin.net-abuse.fax
-------------------------
Es wird in der de.admin.net-abuse-Hierachie eine Gruppe eingerichtet.

3. Hierarchie- / Gruppenname
============================

Wie soll eine Hierarchie bzw. Gruppe überhaupt heißen? Bisher schrieb ich
als Arbeitstitel immer "abuse" - es gibt aber auch noch die Alternative
"missbrauch".

a) abuse
--------
Für den Namen "de.comm.abuse[.ALL]".

b) missbrauch
-------------
Für den Namen "de.comm.missbrauch[.ALL]".


Modalitaeten
~~~~~~~~~~~~
Proponent: Karsten Huppert <ed.treppu...@karsten-huppert.de>
Wahlleiter: Karsten Huppert <ed.treppu...@karsten-huppert.de>
Abstimmadresse: stra...@karsten-huppert.de
Abstimmende: Mit Ablauf des 23. September 2001 (MESZ)
Wahlschein: Der Wahlschein ist ausgefüllt an die Abstimmadresse zu senden.
Es besteht bei jedem Abstimmungspunkt die Möglichkeit, mit JA,
NEIN oder ENTHALTUNG zu stimmen.
Bestätigungen: Es erfolgt keine Bestätigung für die Wahlabgabe.
Einzelheiten: Es zählen nur Stimmen, die bei der Abstimmadresse eingehen -
insbesondere sind keine in die Gruppe geposteten Wahlscheine
gültig.
Die Abstimmungsregeln in de.admin.info gelten entsprechend.
Ergebnis: Das Ergebnis der Abstimmung wird in de.admin.announce
veröffentlicht. Bekanntgeben werden die Namen und E-Mail-
Adressen der Wähler, sowie deren Stimmverteilung.


-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts löschen =-=-=-=-=-=-

Wahlschein für den Strawpoll zur Einrichtung von de.comm.abuse[.ALL]

Dein Realname, falls nicht im "From:"-Header:


[Deine Stimme] Abstimmungspunkt
--------------------------------------------------------------------
1.1. Umzug von de.admin.net-abuse nach de.comm.abuse ...
[ ] a) ... ohne Ausnahmen, also aller Gruppen.
[ ] b) ... mit Ausnahme von d.a.n-a.mail
[ ] c) ... mit Ausnahme von d.a.n-a.news und d.a.n-a.announce

[ ] 1.2. Einrichtung einer Gruppe de.comm.abuse.fax

2. Kein Umzug, sondern nur eine Einrichtung von ...
[ ] a) ... de.comm.abuse
[ ] b) ... de.admin.net-abuse.fax

3. Die Hierarchie bzw. Gruppe bekommt den Namen ...
[ ] a) ... *.abuse[.ALL]
[ ] b) ... *.missbrauch[.ALL]


Erklärung zum Datenschutz:
Deine dem Wahlleiter übersandten Daten (Name, E-Mail-Adresse und
Stimmvergabe) werden gespeichert, verarbeitet und veröffentlicht, sofern
Du folgende Einwilligung erteilst. Erteilst Du diese Einwilligung nicht,
wird Deine Stimme automatisch für ungültig erklärt, da sie nicht regel-
konform auswertbar ist.

[ ] Einwilligung zur Speicherung, Verarbeitung und Ver-
öffentlichung

-=-=-=-=-=-= Zwischen diesen Zeilen bitte nichts löschen =-=-=-=-=-=-

--
Fertige Artikel für de.admin.news.announce, Einsprüche und sonstige
Mail an die Moderation bitte an <mode...@dana.de>. Bitte keine
Diskussionsbeiträge an diese Adresse. Weitere Informationen zum
Verfahren in <news:de.admin.infos> und unter <http://www.dana.de/mod>.

Karsten Huppert

unread,
Oct 2, 2001, 11:47:24 AM10/2/01
to

3. RfD (Request for Discussion)
zur Einrichtung von

de.comm.abuse.ALL

Hintergrund
~~~~~~~~~~~

Ein im Usenet viel diskutieres Problem sind Werbe- und Bulk-E-Mails bzw.
-Postings in Newsgroups (hier besonders "Spam"). Die Hierarchie
de.admin.net-abuse.ALL beschäftigt sich mit dem Mißbrauch dieser neuen
Medien.

Allerdings werden auch andere Kommunikationstechnologien auf ähnliche Weise
mißbraucht: Jeder, der ein Faxgerät in Gebrauch hat, hat sicherlich schon


einmal Werbung für Radarwarngeräte, Gummipalmen oder Sexhotline geschickt

bekommen; jeder, der ein Handy hat, kennt die lästige SMS-Werbung - schon
alleine durch den Besitz eines Briefkasten kann man Opfer solcher Werbung
werden ...

Dementsprechend ist der Mißbrauch dieser Technologien (insb. per Fax, SMS,


Briefpost) auch als Diskussionsthema in verschiedenen Gruppen vertreten.

Eine manuelle Zählung hat dazu folgenden Traffic ergeben:

Juli August September (bis 28.)
de.admin.net-abuse.misc 183 105 20
de.comm.anbieter.announce 1 1 0
de.comm.anbieter.misc 0 1 0
de.comm.anbieter.mobil 10 11 6
de.etc.beruf.selbstaendig 62 9 1
de.soc.recht.misc 51 334 33
de.soc.recht.strafrecht 0 0 22

Einen Mittelpunkt dieser Diskussionen stellt dabei immer wieder die Gruppe
de.admin.net-abuse.misc dar, obwohl der Traffic in der de.admin-Hierarchie
off topic ist. Für die Frage, warum er sich trotzdem dort ansiedelt, gibt es
zwei naheliegende Antworten:

- Es gibt eine buchstäbliche "Nähe" zu de.admin.net-abuse.mail und

de.admin.net-abuse.news: In diesen beiden Gruppen sind E-Mail- und
Newsgroupwerbung on topic ... Das verleitet zu der Annahme, daß in der
misc-Gruppe sämtliche anderen Arten von Werbung in bezug auf den Mißbrauch
von Telekommunikationstechnologien on topic sind.

- Es gibt keine Gruppe speziell für Faxwerbung.

Es stellt sich nun die Frage, wohin mit dem Traffic! Die Diskussion in
d.a.n.g zu den von mir vorgelegten RfDs[1],[2] und dem Strawpoll[3],[4]
drehte sich im großen um drei Vorschläge: Man richtet eine eigene Faxgruppe
in d.a.n-a ein, man richtet eine eigene Faxgruppe in de.comm ein oder man
zieht mit d.a.n-a nach de.comm um.

a) Dem Einrichten einer Gruppe de.admin.net-abuse.fax steht die
hierarchische Einordung entgegen: Das Thema Faxwerbung ist in der
admin-Hierarchie off topic. Auch einen Zusammenhang zum Thema net-abuse kann
man nur mit viel Phantasie herstellen. Dazu kommt, daß sich in einem
Strawpoll[4] weniger als zwei Fünftel der Wähler für eine solche Einrichtung
ausgesprochen haben.

b) Eine zweite Möglichkeit wäre die Einrichtung einer seperaten Gruppe in
der passenden Hierarchie: in de.comm. So wäre eine Gruppe de.comm.abuse
korrekt eingeordnet - allerdings würde man damit die Trennung einer sinn-
und sachverwandte Themengruppe in verschiedene Hierarchien hinnehmen.

c) Eine Möglichkeit zum Zusammenhalten des Traffics in einer passenden
Hierarchie bietet sich mit dem Umzug von de.admin.net-abuse.ALL nach
de.comm. Diese Alternative erfordert sogar nicht einmal die Schaffung einer
eigenen Gruppe zum Thema Fax-Werbung, da der Traffic ohne Schwierigkeiten in
der misc-Gruppe aufgefangen werden kann.

Als Vorteile einer solchen Vorgehensweise, sehe ich:

- leichte Auffindbarkeit durch sinnige hierarchische Einordnung besonders
für neue Usenet-Nutzer


- Übersichtlichkeit durch Bündelung aller abuse-Gruppen
- Synergieeffekt aller Gruppen durch Bündelung

Mein Vorschlag bzgl. eines Umzuges sieht folgendermaßen aus:

de.admin.net-abuse.announce --> de.comm.abuse.cancel-reports
de.admin.net-abuse.mail --> de.comm.abuse.mail
de.admin.net-abuse.misc --> de.comm.abuse.misc
de.admin.net-abuse.news --> de.comm.abuse.news

Eine Diskussion über die Einrichtung kann man führen, falls der Umzug
tatsächlich stattfinden sollte, da diese Gruppe (wie erwähnt) bei Existenz
von de.comm.abuse.misc entbehrlich ist.

[1] <news:RfD1-de.comm.a...@dana.de>
[2] <news:RfD2-de.comm.abu...@dana.de>
[3] <news:Strawpoll-de.comm....@dana.de>
[4] <news:Result-Strawpoll-de....@dana.de>

Der Vorschlag im Einzelnen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bisherige Taglines und Chartas
------------------------------

de.admin.net-abuse.announce Massnahmen gegen Netzmissbrauch.

[moderiert]

de.admin.net-abuse.announce dient der Veröffentlichung


von Maßnahmen gegen den Netzmissbrauch, soweit sie im
deutschsprachigen Raum ihren Ursprung oder Wirkung haben.
Darunter fallen z.B. Fremdcancel in den de.all-Gruppen,
UDP (Usenet-Death-Penalty), Schließung von Gateways etc.
Die Diskussion wird in den anderen Gruppen von

de.admin.net-abuse.all geführt. Geeignetes Followup-To:
ist zu setzen.

Moderation: Christoph Scherer und Lutz Donnerhacke
<da...@thur.de>


de.admin.net-abuse.mail E-Mail-Missbrauch.

[unmoderiert]

In de.admin.net-abuse.mail wird der Missbrauch von E-Mail
und vorsätzliches Fehlverhalten beim Versand von E-Mail


diskutiert. Außerdem werden hier die in

de.admin.net-abuse.announce veröffentlichten Maßnahmen


diskutiert, soweit sie E-Mail betreffen.


de.admin.net-abuse.misc Sonstiger Netzmissbrauch.

[unmoderiert]

Thema der Gruppe de.admin.net-abuse.news ist die
fehlerhafte und missbräuchliche Benutzung von de.all-
Gruppen sowie die Diskussion der in de.admin.net-
abuse.announce veröffentlichten Maßnahmen dagegen.


Weiterhin dient sie der Koordination solcher Maßnahmen.
Fälle von vereinzeltem und nicht vorsätzlichem

Fehlverhalten sind hier off-topic, sie sollen per E-Mail


an den Autor erledigt werden.


de.admin.net-abuse.news Fehlverhalten im Usenet.

[unmoderiert]

In de.admin.net-abuse.misc wird Netzmissbrauch und
vorsätzliches Fehlverhalten im Netz diskutiert, soweit


die entsprechenden Fälle nicht durch eine andere Gruppe

unter de.admin.net-abuse.all abgedeckt sind.

Vorschlag für neue Taglines und Chartas
---------------------------------------

de.comm.abuse.mail E-Mail-Missbrauch.

[unmoderiert]

In de.comm.abuse.mail wird der Missbrauch von E-Mail und vorsätz-
liches Fehlverhalten beim Versand von E-Mail diskutiert. Außerdem
werden hier die in de.comm.abuse.cancel-reports veröffentlichten
Maßnahmen diskutiert, soweit sie E-Mail betreffen.


de.comm.abuse.news Fehlverhalten im Usenet.

[unmoderiert]

Thema der Gruppe de.comm.abuse.news ist die fehlerhafte und miss-
bräuchliche Benutzung von de.all-Gruppen sowie die Diskussion der
in de.comm.abuse.cancel-reports veröffentlichten Maßnahmen dagegen.
Weiterhin dient sie der Koordination solcher Maßnahmen. Fälle von
vereinzeltem und nicht vorsätzlichem Fehlverhalten sind hier off-
topic, sie sollen per E-Mail an den Autor erledigt werden.


de.comm.abuse.cancel-reports Massnahmen gegen Netzmissbrauch.

[moderiert]

de.comm.abuse.cancel-reports dient der Veröffentlichung von Maßnahmen
gegen den Netzmissbrauch, soweit sie im deutschsprachigen Raum ihren
Ursprung oder Wirkung haben. Darunter fallen z.B. Fremdcancel in den
de.all-Gruppen, UDP (Usenet-Death-Penalty), Schließung von Gateways
etc. Die Diskussion wird in den anderen Gruppen von de.comm.abuse.all
geführt. Geeignetes Followup-To: ist zu setzen.

Moderation: Christoph Scherer und Lutz Donnerhacke
<da...@thur.de>


de.comm.abuse.misc Sonstiger Missbrauch von Kommunikationstechnologie.

[unmoderiert]

In de.comm.abuse.misc wird Mißbrauch von Kommunikationstechnologien
diskutiert, soweit die entsprechenden Fälle nicht durch eine andere
Gruppe unter de.comm.abuse.all abgedeckt sind.

--

Karsten Huppert

unread,
Nov 3, 2001, 5:52:09 PM11/3/01
to

4. RfD (Request for Discussion)
zur Einrichtung von

de.comm.abuse


Hintergrund:
~~~~~~~~~~~

Ein im Usenet viel diskutieres Problem sind Werbe- und Bulk-E-Mails bzw.
-Postings in Newsgroups (hier besonders "Spam"). Die Hierarchie
de.admin.net-abuse.ALL beschäftigt sich mit dem Mißbrauch dieser neuen
Medien.

Allerdings werden auch andere Kommunikationstechnologien auf ähnliche Weise
mißbraucht: Jeder, der ein Faxgerät in Gebrauch hat, hat sicherlich schon
einmal Werbung für Radarwarngeräte, Gummipalmen oder Sexhotline geschickt
bekommen; jeder, der ein Handy hat, kennt die lästige SMS-Werbung - schon
alleine durch den Besitz eines Briefkasten kann man Opfer solcher Werbung
werden ...

Dementsprechend ist der Mißbrauch dieser Technologien (insb. per Fax, SMS,
Briefpost) auch als Diskussionsthema in verschiedenen Gruppen vertreten.

Eine manuelle Zählung hat dazu folgenden Traffic ergeben:

Juli August September Oktober (bis 30.)
de.admin.net-abuse.misc 183 105 22 38
de.comm.anbieter.announce 1 1 0 0
de.comm.anbieter.misc 0 1 0 0
de.comm.anbieter.mobil 10 11 11 22
de.etc.beruf.selbstaendig 62 9 1 0
de.soc.recht.misc 51 334 33 13
de.soc.recht.strafrecht 0 0 22 0

Einen Mittelpunkt dieser Diskussionen stellt dabei immer wieder die Gruppe
de.admin.net-abuse.misc dar, obwohl der Traffic in der de.admin-Hierarchie

off topic ist. Daher ist ein Umzug erforderlich.

Die Frage ist: wohin?

- de.comm.misc: Ein Umzug dorthin wäre nur eine Zwischenlösung.

- de.admin.net-abuse.fax+sms: Mit der Einrichtung einer solchen Gruppe hätte
man mit de.admin eine Hierarchie gewählt, in der das Thema völlig off topic
ist. Es gibt zwar einen Zusammenhang mit den in da.net-abuse.ALL
diskutierten Thema, allerdings ist er nicht so stark, daß er eine derart
falsche Einordnung rechtfertigen könnte. Dazu kommt, daß der Vorschlag im
Strawpoll [1] keine breite Mehrheit gefunden

- de.comm.abuse.ALL: Der Umzug der d.a.net-abuse-Hierarchie in eine neue
de.comm.abuse-Hierarchie wurde zunächst von mir favorisiert, allerdings war
die Mehrheit bei dem Strawpoll nur knapp und einige der JA-Stimmer sind
hinterher wieder umgeschwenkt. Dazu dazu kommen etwaige Probleme, die ein
solcher Umzug mit sich gebracht hätte.

- de.comm.abuse: Die Einrichtung einer eigenen Gruppe für das genannte Thema
in der de.comm-Hierarchie war der Vorschlag aus dem 1. RfD [2] - nach der
bisherigen Diskussion erscheint mir die Einrichtung einer solchen Gruppe
sinnvoll und erfolgversprechend.

Daher komme ich auf diesen Vorschlag wieder zurück und möchte ihn alsbald
zur Abstimmung bringen.

[1] <news:Result-Strawpoll-de....@dana.de>
[2] <news:RfD1-de.comm.a...@dana.de>


Vorschlag:
---------

de.comm.abuse Missbraeuchliche Nutzung von Fax, Telefon, SMS etc.

Status: unmoderiert
~~~~~~

Charta:
~~~~~~

In dieser Gruppe geht es um den Mißbrauch der Kommunikationstechno-
logien.

On topic ist insbesondere unerwünscht erhaltene Werbung per Fax, SMS,
Telefon, ferner auch per Briefpost. Die Gruppe soll dazu dienen,
Schutzmöglichkeiten aufzuzeigen, beim Ermitteln der Verursacher zu
helfen und Tipps für Gegenmaßnahmen zu geben.

Off topic sind Diskussionen über die missbräuchliche Nutzung von
speziellen Kommunikationstechnologien, soweit hierfür bereits
speziellere Gruppen existieren. Dies trifft insbesondere auf
Diskussionen über den Mißbrauch von E-Mail, Internet und Usenet zu.

Marc Langer - GVV

unread,
Nov 20, 2001, 8:32:02 AM11/20/01
to
1. Call for Vote (Wahlaufruf)
=============================
zur Einrichtung von
===================


de.comm.abuse Missbraeuchliche Nutzung von Fax, Telefon, SMS etc.

Status:
~~~~~~~
unmoderiert

Charta:
~~~~~~~

In dieser Gruppe geht es um den Mißbrauch der Kommunikationstechno-
logien.

On topic ist insbesondere unerwünscht erhaltene Werbung per Fax, SMS,
Telefon, ferner auch per Briefpost. Die Gruppe soll dazu dienen,
Schutzmöglichkeiten aufzuzeigen, beim Ermitteln der Verursacher zu
helfen und Tipps für Gegenmaßnahmen zu geben.

Off topic sind Diskussionen über die missbräuchliche Nutzung von
speziellen Kommunikationstechnologien, soweit hierfür bereits
speziellere Gruppen existieren. Dies trifft insbesondere auf
Diskussionen über den Mißbrauch von E-Mail, Internet und Usenet zu.


Hintergrund:
~~~~~~~~~~~~



Ein im Usenet viel diskutieres Problem sind Werbe- und Bulk-E-Mails bzw.
-Postings in Newsgroups (hier besonders "Spam"). Die Hierarchie
de.admin.net-abuse.ALL beschäftigt sich mit dem Mißbrauch dieser neuen
Medien.

Allerdings werden auch andere Kommunikationstechnologien auf ähnliche Weise
mißbraucht: Jeder, der ein Faxgerät in Gebrauch hat, hat sicherlich schon
einmal Werbung für Radarwarngeräte, Gummipalmen oder Sexhotline geschickt
bekommen; jeder, der ein Handy hat, kennt die lästige SMS-Werbung - schon
alleine durch den Besitz eines Briefkasten kann man Opfer solcher Werbung
werden ...

Dementsprechend ist der Mißbrauch dieser Technologien (insb. per Fax, SMS,
Briefpost) auch als Diskussionsthema in verschiedenen Gruppen vertreten.

Eine manuelle Zählung hat dazu folgenden Traffic ergeben:

JUL AUG SEP OKT NOV (bis 12.11.)
de.admin.net-abuse.misc 183 105 22 38 13
de.alt.fan.konsumterror 0 5 0 12 21
de.comm.anbieter.announce 1 1 0 0 0
de.comm.anbieter.misc 0 1 0 0 0
de.comm.anbieter.mobil 10 11 11 23 0
de.etc.beruf.selbstaendig 62 9 1 0 0
de.soc.recht.misc 51 334 33 18 56
de.soc.recht.strafrecht 0 0 22 0 0



Einen Mittelpunkt dieser Diskussionen stellt dabei immer wieder die Gruppe
de.admin.net-abuse.misc dar, obwohl der Traffic in der de.admin-Hierarchie
off topic ist. Daher ist ein Umzug erforderlich.

Die Frage ist: wohin?

- de.comm.misc: Ein Umzug dorthin wäre nur eine Zwischenlösung.

- de.admin.net-abuse.fax+sms: Mit der Einrichtung einer solchen Gruppe hätte
man mit de.admin eine Hierarchie gewählt, in der das Thema völlig off topic

ist. Es gibt zwar einen Zusammenhang mit den in de.admin.net-abuse.ALL


diskutierten Thema, allerdings ist er nicht so stark, daß er eine derart
falsche Einordnung rechtfertigen könnte. Dazu kommt, daß der Vorschlag im
Strawpoll [1] keine breite Mehrheit gefunden

- de.comm.abuse: Eine Gruppe in der de.comm.ALL wäre hierarchisch sauber
eingeordnet und so auch für Neulinge einfach zu finden. (Ein vorgeschlagener
Umzug der de.admin.net-abuse-Hierarchie in eine neue einzurichtende
de.comm.abuse-Hierarchie wurde vor allem wegen der nur knappen Mehrheit im
Strawpoll [1] nicht weiter verfolgt.)

Entsprechend der Gründe für und gegen die einzelnen Möglichkeiten richtet
sich dieser CfV auf die Einrichtung einer Gruppe de.comm.abuse. Die gesamte
Diskussion ist in dem Thread zum 1. RfD [2] nachzulesen.

[1] <Result-Strawpoll-de....@dana.de>
[2] <RfD1-de.comm.a...@dana.de>


Proponent:
~~~~~~~~~~
Karsten Huppert <ed.treppu...@karsten-huppert.de>


Modalitäten:
~~~~~~~~~~~~

Wahlleiter: Marc Langer <g...@marclanger.de>
Abstimmungsadresse: <de.com...@vote.marclanger.de>
Abstimmungsende: Mit Ablauf des 17.12.2001 (MEZ)
Wahlschein: Untenstehendes Formular ist zu verwenden.
Möglich sind bei jedem Abstimmungspunkt
JA, NEIN und ENTHALTUNG
Bestätigungen: Persönlich per Mail, zusätzlich Sammelbestätigung
im 2. CfV
Details: Es zählen nur per Mail bei der Abstimmungsaddresse
eingegangene Stimmen. Das Ergebnis wird nach dem
Ende der Wahl veröffentlicht.
Namen, E-Mail-Adresse und Inhalt der Stimmabgabe
aller Abstimmenden werden im Ergebnis genannt.
Es gelten die derzeitigen Wahlregeln, die in
de.admin.infos veröffentlicht sind.
Datenschutz: Mit Rücksicht auf das deutsche Bundesdatenschutz-
gesetz ist die gesonderte Zustimmung zur
Speicherung und Veröffentlichung der abgegebenen
Stimme nötig. Näheres: siehe Hinweis im
nachfolgenden Wahlschein.


=-=-=-=-=-=-=-= Alles vor dieser Zeile bitte loeschen =-=-=-=-=-=-=-=

WAHLSCHEIN fuer Einrichtung von de.comm.abuse


Dein Realname, falls nicht im FROM-Header:

Wenn Du keinen Real-Namen angibst, kann Deine Stimme fuer
ungueltig erklaert werden.


Nr [Deine Stimme] Gruppe/Abstimmungsgegenstand
======================================================================
#1 [ ] Einrichtung von de.comm.abuse


Zur Verarbeitung des Wahlscheines und inbesondere der Veroeffentlichung
des Ergebnisses ist deine Zustimmung zur Speicherung, Auswertung und
Veroeffentlichung deiner Stimmdaten (Name und E-Mail-Adresse in
Verbindung mit dem Stimmverhalten) im Rahmen dieses Verfahrens
erforderlich. Wenn du im Feld unterhalb dieses Absatzes "JA"
eintraegst, erklaerst du dich damit einverstanden. In allen anderen
Faellen wird der Wahlschein mit Ruecksicht auf das deutsche
Bundesdatenschutzgesetz verworfen und nicht gewertet.

#a [ ] Datenschutzklausel - Zustimmung: Ich bin mit der
Verarbeitung meiner Daten wie oben beschrieben
einverstanden

=-=-=-=-=-=-=-= Alles nach dieser Zeile bitte loeschen -=-=-=-=-=-=-=

Marc Langer

unread,
Nov 20, 2001, 3:25:26 PM11/20/01
to
Am Tue, 20 Nov 2001 14:32:02 +0100 schrieb Marc Langer - GVV:

> Abstimmungsadresse: <de.com...@vote.marclanger.de>

Zwischen ca. 20:20 und 21:20 Uhr bouncte die Adresse aufgrund
eines lokalen Konfigurationsfehlers. Sorry für die Umstände,
bitte einfach noch einmal versuchen. Betroffen waren etwa 4 oder 5
Mails.

Marc

Marc Langer - GVV

unread,
Dec 5, 2001, 4:17:23 PM12/5/01
to


Folgende Personen haben sich bislang an der Abstimmung beteiligt:
========================================================================
3....@piology.org Boris 'Pi' Piwinger
a.kn...@easysixt.de Andreas Knöll
Ac...@t-online.de Silvia Seyfarth
alech-...@3komma141592653589793238462643383279502884197169399375105820974.de
Alexander Klink
Ali.R...@t-online.de Alfred Ruppert
andreas....@t-online.de Andreas Petzhold
ar...@gmx.de Aran Kuntze
armin.eh...@planet-interkom.de Armin Ehrbar
b.wor...@gmx.de Bernd Wortmann
bo...@fire-world.de Sebastian Wiesinger
C.Schu...@gmx.de Christian Schumacher
Catw...@gmx.net Swen Sauerwald
cei...@gmx.de Carsten Eilers
cele...@gmx.de Rolf Kuenne
ch...@gmx.net Christian Pree
chris.pi...@gmx.de Christian Piontek
chri...@zigenhorn.de Christian Zigenhorn
CNau...@t-online.de Christian E. Naundorf
Conrad....@t-online.de Peter Conrad
cr...@cryogen.com Albert Koellner
D-M...@gmx.net David Dahlberg
Daniel_...@gmx.de Daniel Deckers
dar...@gmx.net Volker Riehl
die_...@gmx.de Oliver Ding
dkla...@gmx.net Dieter Klausner
ed.treppu...@karsten-huppert.de Karsten Huppert
ei...@euklid.math.uni-mannheim.de Rolf Eike Beer
Ekke...@Uthke.de Ekkehard Uthke
ema...@pflock.de Utz Pflock
em...@p-hink.de Paul Hink
e...@vellusig.de Egon Vellusig
f.reh...@tu-bs.de Florian Rehnisch
Fr...@Spreer-OL.de Frank Spreer
fr...@ully.com Frank Ully
frewer...@gmx.de Carsten Frewert
FRO...@BILKINFO.de Sabine Becker
G.A...@gmx.de Gerald Aller
g.sc...@bigfoot.de Gunther Schmidt
gabri...@t-online.de Gabriel Mack
guido...@web.de Guido Jurock
h...@gmx.de Horst Renner
h.b...@gmx.net Holger Blum
han...@schlund.de Hannah Schroeter
ha...@friedlaender.org Hans Friedlaender
ha...@mail.com Hanspeter 'Happl' Oberlin
Heiko_...@gmx.net Heiko Möller
h...@kabsi.at Herbert Pressler
i...@michaelhermes.de Michael Hermes
jens...@gmx.net Jens Bock
je...@unfaehig.de Jens Müller
jnpe...@vandusen.franken.de Jan Peters
Jo...@gmx.de Juergen Bethke
johann...@nexgo.de Johann Burkard
j...@cs.tu-berlin.de Joerg Puetz
jue...@fam-meinhardt.de Jürgen Meinhardt
ka...@gmx.ch Katharina Bleuer
kd-...@tprac.de Karsten Düsterloh
kiezki...@fcstpauli.de Stefan Rosskopf
kl...@usenet.magerkorth.de Klaus Magerkorth
ko...@gmx.de Michael Koslowski
ku...@softnews.de Thorsten Kuthe
la...@hydrophil.de Bettina Fink
lis...@joernweber.de Joern Weber
lud...@gludum.bonbit.org Ludwig Boeckel
m.d...@web.de Matthias Damm
ma...@gmx.de Manfred Polak
m...@dt.e-technik.uni-dortmund.de Matthias Andree
Manfred...@rz-online.de Manfred Haertel
Marc-Bro...@gmx.net Marc 'HE' Brockschmidt
Mar...@not-for-mail.de Martin Imlau
matthias.u...@dodeka.ch Matthias Geiser
matt...@astrum.ch Matthias Leisi
matt...@peick.de Matthias Peick
mh+use...@zugschlus.de Marc Haber
Mi...@koelle-am-rhing.de Mike Heuser
n...@bfeohk.de Burkhard Koehn
na...@mips.inka.de Christian Weisgerber
net...@nomic.de Uwe Tetzlaff
ne...@news.gerstenkorn.de Volker 'Gerste' Gerstenkorn
nho...@in-kiel.de Norbert Hoffmann
noch_n...@gmx.de Hans-Joachim Konzer
nor...@peek.de Claus Lenke
nospam...@rasender-killer.de Ralf 'Garfield' Pysny
oe3...@lion.cc Herbert Steinboeck
okair...@gmx.de Kai Raphahn
olaf_...@yahoo.de Olaf Reibel
oliver...@web.de Oliver Minich
oze...@gmx.net Manfred Kreisel
p.hu...@gmx.de Pether Hubert
Peter....@Koeln.Netsurf.de Peter Brixius
peter.faus...@t-online.de Peter Faust
phili...@expires-2001-11-30.nexgo.de Philip Pape
pos...@rana.at Christian 'Rana' Schlegel
R-A-...@t-online.de Reiner Pabst
Rasm...@gmx.de Klaus Rasmussen
rb...@beth-online.de Richard Beth
re...@minas.co.at René Schuster
robert....@gmx.de Robert Weemeyer
rolf....@gmx.net Rolf Krahl
rs....@freenet.de Ralf Schmidt
sander-...@gmx.de Tom Sander-Fischer
sche...@schepker.de Hajo Schepker
schn...@t-online.de Dirk Moeller
schn...@mabi.de Torsten Schneider
sch...@autechre.de Michael Scheer
scho...@t-online.de Christian Schuster
sch...@uni-koblenz.de Martin Schulze
sebastia...@gmx.de Sebastian Brocks
Seba...@Sproesser.com Sebastian Sproesser
sgoe...@gmx.de Stefan Goetzke
sh-cf...@hachmann-it.de Stefan Hachmann
si...@stinky.trash.net Rainer 'Siju' Sigl
spon...@gmx.net Henning Sponbiel
ste...@hussfeldt.de Stefan Hußfeldt
sven.l...@web.de Sven Leipold
sv...@karlsruhe.org Sven Paulus
t.t...@gmx.de Thore Tams
t_h...@web.de Thomas Hühn
TAL...@gmx.de Thorsten Heuser
thoma...@dialup.worldonline.de Thomas Klix
thomas...@gmx.de Thomas Rachel
tho...@gmxpro.de Thomas Bohn
to...@nightingale.ms.sub.org Torsten Jerzembeck
tomwe...@hotmail.com Tom Wegmann
to...@kholdan.de Tobias Erle
tor...@daydream.owl.de Torsten Bentrup
tor...@galveran.org Torsten Gallus
tr...@gmx.de Martin Trautmann
Ulrich.Si...@bruker-axs.de Siebenmorgen Ulrich
un...@tbx.berlinet.de Unger Ulrich
use...@Joachim-Wilke.de Joachim Wilke
usenet-...@non-liquet.de Oliver Kirchner
usenet.c...@holpert.de Christian Holpert
usenet.do...@eplus-online.de Markus Dobrowolski
use...@cvs-leipzig.de Dirk Fetzer
use...@dev-0.org Juergen Hauschild
use...@stoeckert.org Uwe Stoeckert
uwe.p...@tu-clausthal.de Uwe Pierau
vau...@gmx.de Volker Auster
ve...@stupsi.org Volker Englisch
vote20...@lithe.de Jan Niklas Fingerle
vo...@usenetverwaltung.org Matthias Esken
w.arts...@gmx.at Werner Arts
wag...@luggage.rince.de Hanno Wagner
wrdl...@steigbachtal.de Albert Krusbersky
w...@winnisurf.de Winfried Trautsch
zas...@gmx.de Eberhard Zastrau


Als ungueltig erkannte Stimmen:
========================================================================
use...@irgendeinedomain.de
! Ungueltiger Realname

anon...@mixmaster.nullify.org Hermann Busch
! Ungueltige Adresse (nicht reply-fähig)

Marc Langer - GVV

unread,
Dec 22, 2001, 3:07:53 PM12/22/01
to
Ergebnisse Einrichtung von de.comm.abuse (202 gueltige Stimmen)

Ja Nein : 2/3? >=60? : ang.? : Gruppe
==== ==== : ==== ===== : ===== : =======================================
164 35 : Ja Ja : Ja : Einrichtung von de.comm.abuse

3 Enthaltungen
1 ungueltige Stimme

Gegen dieses Ergebnis kann innerhalb einer Woche nach seiner
Veroeffentlichung Einspruch erhoben werden (siehe Wahlregeln).
Der Einspruch ist per E-Mail bei der Moderation von
de.admin.news.announce (Adressen siehe Signatur) einzulegen.

Folgende Gruppe wird nach Ablauf der Einspruchsfrist eingerichtet:

de.comm.abuse Missbraeuchliche Nutzung von Fax, Telefon, SMS etc.

Status:
~~~~~~~
unmoderiert

Charta:
~~~~~~~
In dieser Gruppe geht es um den Mißbrauch der Kommunikationstechno-
logien.

On topic ist insbesondere unerwünscht erhaltene Werbung per Fax, SMS,
Telefon, ferner auch per Briefpost. Die Gruppe soll dazu dienen,
Schutzmöglichkeiten aufzuzeigen, beim Ermitteln der Verursacher zu
helfen und Tipps für Gegenmaßnahmen zu geben.

Off topic sind Diskussionen über die missbräuchliche Nutzung von
speziellen Kommunikationstechnologien, soweit hierfür bereits
speziellere Gruppen existieren. Dies trifft insbesondere auf
Diskussionen über den Mißbrauch von E-Mail, Internet und Usenet zu.

========================================================================

Wichtiger Hinweis:

Die unten aufgefuehrten Personen haben der Speicherung, Verarbeitung
und Veroeffentlichung ihrer Adressen und Stimmdaten nur im Rahmen dieses
Verfahrens zugestimmt. Eine Verwendung darueber hinaus wurde nicht
erlaubt. Damit ist insbesondere die Nutzung oder Uebermittlung der Daten
fuer Werbezwecke oder fuer die Markt- oder Meinungsforschung verboten.

========================================================================

Liste der gezaehlten Stimmen:

JA gestimmt:
======================================================================
52002199...@t-online.de Friedrich Schrewe

andyu...@warperbbs.de Andreas Moog
armin.eh...@planet-interkom.de Armin Ehrbar
ava...@lords.com Tim Bartel
b.wor...@gmx.de Bernd Wortmann
be...@sluka.de Bernd Sluka
be...@birkenwald.de Bernhard Schmidt
b...@elch.swb.de Karl Brodowsky
bo...@fire-world.de Sebastian Wiesinger
c-...@gmx.de Can Filip Sakrak


C.Schu...@gmx.de Christian Schumacher
Catw...@gmx.net Swen Sauerwald
cei...@gmx.de Carsten Eilers

ch...@gmx.net Christian Pree
christi...@gmx.de Christian Dietl


chri...@zigenhorn.de Christian Zigenhorn
CNau...@t-online.de Christian E. Naundorf
Conrad....@t-online.de Peter Conrad

cri...@banane.ruhr.de Tore Stelzner
d.cl...@gmx.de Daniel Clinton
dar...@gmx.net Volker Riehl
di...@antloop.de Dirk Stander


ed.treppu...@karsten-huppert.de Karsten Huppert
ei...@euklid.math.uni-mannheim.de Rolf Eike Beer
Ekke...@Uthke.de Ekkehard Uthke

em...@p-hink.de Paul Hink
ene...@webshuttle.ch Michael Enezian
f.reh...@tu-bs.de Florian Rehnisch
fi...@uni.de Karsten Bär


Fr...@Spreer-OL.de Frank Spreer
fr...@ully.com Frank Ully
frewer...@gmx.de Carsten Frewert
FRO...@BILKINFO.de Sabine Becker
G.A...@gmx.de Gerald Aller
g.sc...@bigfoot.de Gunther Schmidt
gabri...@t-online.de Gabriel Mack
guido...@web.de Guido Jurock
h...@gmx.de Horst Renner
h.b...@gmx.net Holger Blum
han...@schlund.de Hannah Schroeter
ha...@friedlaender.org Hans Friedlaender
ha...@mail.com Hanspeter 'Happl' Oberlin
Heiko_...@gmx.net Heiko Möller

hen...@enyo.de Hendrik Weimer
hjl-u...@ct0132.rhein-neckar.de Hans-Juergen Wilhelm Lattrell
Hol...@2tall.de Holger Schmid
i.report.all...@expires-2001-12-31.nexgo.de Rolf Leggewie


i...@michaelhermes.de Michael Hermes
jens...@gmx.net Jens Bock
je...@unfaehig.de Jens Müller
jnpe...@vandusen.franken.de Jan Peters
Jo...@gmx.de Juergen Bethke

joachim...@PROMATIS.de Joachim Röhrig
johann...@nexgo.de Johann Burkard
joha...@segitz.de Johannes Segitz
jurg...@gmx.de Jürgen Denzler
ka...@gmx.ch Katharina Bleuer
kai...@uni.de Dennis Kaisers


kiezki...@fcstpauli.de Stefan Rosskopf
kl...@usenet.magerkorth.de Klaus Magerkorth
ko...@gmx.de Michael Koslowski

kra...@wpxx02.toxi.uni-wuerzburg.de Cornelius Krasel
ku...@softnews.de Thorsten Kuthe
lesme...@gmx.de Achim Lesmeister
lis...@joernweber.de Joern Weber
Ludwig.Hue...@gmx.net Ludwig Hügelschäfer
m.d...@web.de Matthias Damm
m.schaaf.e...@gmx.de Markus Schaaf


ma...@gmx.de Manfred Polak
m...@dt.e-technik.uni-dortmund.de Matthias Andree

ma...@LuKz.com Lukas ´Lukz´ Thorsson
ma...@jl42.de Jakob Lenfers
Manfred...@rz-online.de Manfred Haertel
mar...@muenster.de Markus Arens
Mar...@not-for-mail.de Martin Imlau
Mathia...@t-online.de Mathias Böwe


matthias.u...@dodeka.ch Matthias Geiser
matt...@astrum.ch Matthias Leisi

mh+use...@zugschlus.de Marc Haber
michae...@gkss.de Michael Dahms
Mi...@koelle-am-rhing.de Mike Heuser
m...@homanx.robin.de Michael Muetterlein
n...@bfeohk.de Burkhard Koehn


net...@nomic.de Uwe Tetzlaff
ne...@news.gerstenkorn.de Volker 'Gerste' Gerstenkorn
nho...@in-kiel.de Norbert Hoffmann
noch_n...@gmx.de Hans-Joachim Konzer

Norber...@t-online.de Norbert Koegl


nor...@peek.de Claus Lenke
nospam...@rasender-killer.de Ralf 'Garfield' Pysny

nutz...@bruhaha.de Dieter Bruegmann


oe3...@lion.cc Herbert Steinboeck
okair...@gmx.de Kai Raphahn
olaf_...@yahoo.de Olaf Reibel

oze...@gmx.net Manfred Kreisel
p.hu...@gmx.de Pether Hubert
Peter....@Koeln.Netsurf.de Peter Brixius
peter.faus...@t-online.de Peter Faust

ph...@codekabinett.de Philipp Stiefel


phili...@expires-2001-11-30.nexgo.de Philip Pape
pos...@rana.at Christian 'Rana' Schlegel
R-A-...@t-online.de Reiner Pabst

Rainer_S...@mn.man.de Rainer Schlerege


rb...@beth-online.de Richard Beth
re...@minas.co.at René Schuster

re...@myrkr.in-berlin.de Torsten Hilbrich
robert....@gmx.de Robert Weemeyer


rs....@freenet.de Ralf Schmidt
sander-...@gmx.de Tom Sander-Fischer
sche...@schepker.de Hajo Schepker
schn...@t-online.de Dirk Moeller
schn...@mabi.de Torsten Schneider

scho...@t-online.de Christian Schuster
sch...@uni-koblenz.de Martin Schulze

screw...@mailberlin.net Volker Tonn


sebastia...@gmx.de Sebastian Brocks
Seba...@Sproesser.com Sebastian Sproesser
sgoe...@gmx.de Stefan Goetzke
sh-cf...@hachmann-it.de Stefan Hachmann
si...@stinky.trash.net Rainer 'Siju' Sigl
spon...@gmx.net Henning Sponbiel
ste...@hussfeldt.de Stefan Hußfeldt
sven.l...@web.de Sven Leipold
sv...@karlsruhe.org Sven Paulus

syn...@gmx.de Markus Hoffmann


t.t...@gmx.de Thore Tams
t_h...@web.de Thomas Hühn
TAL...@gmx.de Thorsten Heuser
thoma...@dialup.worldonline.de Thomas Klix
thomas...@gmx.de Thomas Rachel
tho...@gmxpro.de Thomas Bohn
to...@nightingale.ms.sub.org Torsten Jerzembeck
tomwe...@hotmail.com Tom Wegmann

tor...@daydream.owl.de Torsten Bentrup
tor...@galveran.org Torsten Gallus
tr...@gmx.de Martin Trautmann

ulrich.he...@home.ins.de Ulrich F. Heidenreich


Ulrich.Si...@bruker-axs.de Siebenmorgen Ulrich
un...@tbx.berlinet.de Unger Ulrich
use...@Joachim-Wilke.de Joachim Wilke
usenet-...@non-liquet.de Oliver Kirchner
usenet.c...@holpert.de Christian Holpert
usenet.do...@eplus-online.de Markus Dobrowolski
use...@cvs-leipzig.de Dirk Fetzer
use...@dev-0.org Juergen Hauschild

use...@lgruener.de Leonhard Gruener
use...@stoeckert.org Uwe Stoeckert
use...@irgendeinedomain.de Thorsten Fenk
uwe-k...@gmx.net Uwe Keller
uwes...@cs.tu-berlin.de Uwe Sinha
vau...@gmx.de Volker Auster


vote20...@lithe.de Jan Niklas Fingerle
vo...@usenetverwaltung.org Matthias Esken
w.arts...@gmx.at Werner Arts

W.E...@gmx.de Wolfgang Ewert
wag...@luggage.rince.de Hanno Wagner
wja...@bigfoot.de Wolfgang Jaeth


wrdl...@steigbachtal.de Albert Krusbersky
w...@winnisurf.de Winfried Trautsch

z...@rz.uni-jena.de Frank Cichos

NEIN gestimmt:
======================================================================
3....@piology.org Boris 'pi' Piwinger
a...@not.so.argh.org Andreas Barth
anc...@gmx.net Andreas Loch
ar...@gmx.de Aran Kuntze
cele...@gmx.de Rolf Kuenne
chris.pi...@gmx.de Christian Piontek


cr...@cryogen.com Albert Koellner
D-M...@gmx.net David Dahlberg
Daniel_...@gmx.de Daniel Deckers

die_...@gmx.de Oliver Ding
dkla...@gmx.net Dieter Klausner

ema...@pflock.de Utz Pflock
e...@vellusig.de Egon Vellusig
fran...@gmx.de Frank Wein
h.ku...@gmx.de Holger Kunadt
Holger....@gmx.de Holger Schauer
h...@kabsi.at Herbert Pressler
jo.for...@gmx.de Franz-Josef Fornefeld


j...@cs.tu-berlin.de Joerg Puetz
jue...@fam-meinhardt.de Jürgen Meinhardt

kd-...@tprac.de Karsten Düsterloh
ku...@kaelteweber.de Jörg Weber
la...@hydrophil.de Bettina Fink
lud...@gludum.bonbit.org Ludwig Boeckel
Marc-Bro...@gmx.net Marc 'HE' Brockschmidt
matt...@peick.de Matthias Peick
na...@mips.inka.de Christian Weisgerber
new...@uni.de Kai-Olaf Runge
oliver...@web.de Oliver Minich
Rasm...@gmx.de Klaus Rasmussen
rolf....@gmx.net Rolf Krahl
sch...@autechre.de Michael Scheer
to...@kholdan.de Tobias Erle
ve...@stupsi.org Volker Englisch
zas...@gmx.de Eberhard Zastrau

ENTHALTUNG gestimmt:
======================================================================
andreas....@t-online.de Andreas Petzhold
ungelesen...@dominik-boecker.de Dominik Boecker
uwe.p...@tu-clausthal.de Uwe Pierau

Ungueltige Stimmen:
======================================================================

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages